Heute



Bad Robot – J.J. Abrams realisiert zwei Genrefilme, die Bekanntes neu verpacken sollen

Regisseur J.J. Abrams (Star Wars) mag zwar noch nie selbst einen Horrorfilm inszeniert haben, doch er unterstützt das Genrekino schon seit gut zehn Jahren. 2008 ging es mit Cloverfield los und ganz aktuell läuft das von ihm produzierte Zombie-Nazi-Werk Operation: Overlord in hiesigen Lichtspielhäusern. Doch Abrams hat bereits zwei weitere Projekte in Aussicht, die Bekanntes neu verpacken sollen und mit Cloverfield nichts am Hut haben werden. Einer der Filme hört auf den Titel The Steps. Es handelt sich um eine originale Idee von Newcomer Stefan Grube. Seine Kreation soll von einer Person handeln, die von einem unbekannten Wesen besessen ist. Genrefans, die nun so was denken wie: ‚Das haben wir doch schon hundert Mal gesehen‘, sollen laut Dreh

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Operation: Overlord – Die ersten Stimmen zum Nazi-Zombiefilm von J.J. Abrams, neue Bilder

Der Zombiefilm gilt schon seit Jahren als ausgelutscht. Ob es Produzent J.J. Abrams, Regisseur der Fortsetzung Mission: Impossible III und Neuverfilmung Star Trek sowie Schöpfer von Cloverfield, mit Operation: Overlord trotzdem gelingen wird, dem angestaubten Subgenre frischen Wind zu verleihen? Die ersten Stimmen der internationalen Presse sprechen durchaus dafür. Beim Review-Barometer Rotten Tomatoes kommt der Julius Avery-Film derzeit auf einen beachtlichen Score von immerhin 89 Prozent. Punkten soll der Film dabei nicht durch eine ernste Herangehensweise, sondern brachiale Non-Stop-Action, die zu Operation: Overlord zu „einem intensiven, lauten und unterhaltsamen Erlebnis“ macht, schreibt Leigh Monson von Birth.Movies.Death. Für




Operation: Overlord – Offizielles Motion Poster und mysteriöses Filmbild

Eine Verbindung zwischen Operation: Overlord und dem unheimlichen Cloverfield-Franchise wurde von Bad Robot, dem Produktionshaus von J.J. Abrams, längst dementiert. Aber was ist es dann? Im offiziellen Kinotrailer wurde eine unheilvolle Szene angeteasert, in der Jovan Adepos Figur Boyce auf einen hängenden Sack zuläuft, dessen Inhalt äußerst lebendig, aber nicht menschlich zu sein scheint. Ob sich darin eine uns bislang unbekannte Kreatur befindet? Oder stellt sich der Film am Ende doch noch als ein Prequel zu Cloverfield aus? Zur besagten Szene wurde nun auch ein offizielles Szenenbild veröffentlicht, das den Moment aus dem Trailer hervorhebt. Offenbart wird der Inhalt allerdings erst am 8. November, wenn Operation: Overlord in hiesigen Kinos




Cloverfield 4 – Drew Goddard will am kommenden direkten Sequel mitwirken

Lange Zeit galt Overlord als Projekt, das sich früher oder später als vierter Teil der beliebten Cloverfield-Reihe herausstellen könnte. Doch während der CinemaCon kam schließlich ans Licht: Dem ist gar nicht so! Stattdessen gab man offiziell die Entstehung eines direkten Cloverfield-Nachfolgers bekannt. Doch wer ist involviert? Vielleicht Drew Goddard, der das Drehbuch zum Erstling schrieb? Slashfilm wollte es genau wissen und hat bei ihm nachgehakt: „Ich habe natürlich von Cloverfield 4 gehört“, gab Goddard zu. „Aber ich bin dafür weder als Autor noch als Regisseur verpflichtet worden – zumindest im Moment noch nicht. Ich liebe das Franchise genauso sehr wie J.J. Abrams und Regisseur Matt Reeves. Wir haben schon lange den




The Cloverfield Paradox – Darum wurde der dritte Ableger an Netflix verkauft

Wurde The Cloverfield Paradox wirklich aufgrund mangelnder Qualität an den Streaming-Riesen Netflix abgegeben? Das ist eine Frage, die viele Fans schon seit der Premiere der Produktion beschäftigt. Doch laut Andrew Gumpert, seines Zeichens CEO bei Paramount, war ein ganz anderer Faktor ausschlaggebend für die plötzliche Entscheidung, den Sci/Fi-Horror direkt im Internet zu veröffentlichen: „Als der Film fertig war, haben wir ihn uns zusammen mit Produzent J.J. Abrams und seinem Team gesichtet. Am Ende waren wir uns einig, dass es in kommerzieller Hinsicht schwierig werden dürfte, wenn wir ihn auf traditionellem Weg auswerten. Durch den Netflix-Deal konnten wir zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und am Ende sogar noch etwas Geld verdien




Lovecraft Country – Get Out-Schöpfer produziert Horror-Serie mit J.J. Abrams

Kaum hat Get Out-Macher Jordan Peele seinen ersten Oscar in der Tasche, geht es für das Multitalent auch schon mit dem nächsten Projekt weiter. Lovecraft Country heißt die kommende Romanadaption, mit der er und HBO dieses Jahr für Aufsehen sorgen wollen. In der Vorlage von Matt Ruff verschwindet der Vater des 22-jährigen Armeeveterans Atticus Turner. Eine heiße Spur führt ihn ausgerechnet nach „Lovecraft Country“ in Neuengland, Mitte der 50er Jahre ein Ort der schärfsten Rassengesetze in den USA. Mit Hilfe seines Onkels George, Herausgeber des „Safe Negro Travel Guide“, und seiner Jugendfreundin Letitia gelangt Atticus bis zum Anwesen der Braithwhites, wo sie ihn auch tatsächlich ausfindig machen können – angekettet im Keller. Zeit

0 Kommentare
Kategorie(n): Get Out, News



The Cloverfield Paradox – Julius Onah und J.J. Abrams erklären das Ende

Ihr habt The Cloverfield Paradox noch nicht gesehen, dies aber noch vor? Dann sei an dieser Stelle vor Spoilern gewarnt, da offen über das Ende vom dritten Ableger diskutiert wird. Als der Sci/Film von Regisseur Julius Onah und Produzent J.J. Abrams (Star Wars: Das Erwachen der Macht) Anfang Februar überraschend auf Netflix erschien, war die Freude bei vielen Fans erwartungsgemäß groß, allerdings auch die Enttäuschung. Wer das dritte Kapitel bereits gesehen hat, weiß, dass aufgrund von verschiedenen Zeitebenen und Dimensionen inzwischen alles möglich ist. Doch diese Wendung sorgte nicht nur für Verwirrung, sondern warf auch einige Fragen auf. Beispielsweise, ob es sich beim Monster aus der letzten Szene um exakt jenes aus dem Erstling




Teddy Bears are for Lovers – Kameramann von Cloverfield inszeniert Film über mordende Teddys

Ihr kennt den von Joe Dante (Gremlins) produzierten Kurzfilm Teddy Bears are for Lovers noch nicht? Dann wird es höchste Zeit. Demnächst schaffen die mörderischen Teddybären nämlich den Sprung auf die große Leinwand. Der Film soll das Regiedebüt von Michael Bonvillain werden, der vor allem für seine Zusammenarbeit mit J.J. Abrams bekannt wurde. Er war sowohl bei dessen Hitserie Lost als auch Cloverfield für die Kameraarbeit zuständig. Nun will Bonvillain endlich selbst das Sagen haben. Im Film wird das Leben eines jungen Mannes thematisiert, der von jenen Teddybären heimgesucht wird, die er seinen Ex-Freundinnen schenkte: „Ein Projekt zu finden, das über die perfekte Kombination aus Humor, Grusel und Emotionen verfügt, ist nicht

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Cloverfield Paradox – Voller Erfolg: Mehr als fünf Millionen Zuschauer in nur einer Woche

Der Plan, The Cloverfield Paradox mit einem TV-Spot während des diesjährigen Super Bowl zu enthüllen und den Sci/Fi-Horror anschließend auf Netflix zu veröffentlichen, hat sich für den Streaming-Riesen mehr als bezahlt gemacht. Nach nur einer Woche wurde das von J.J. Abrams und Bad Robot produzierte Werk von mehr als fünf Millionen Abonnenten gesichtet. Normalerweise gibt Netflix nur sehr selten Zahlen bekannt, und wenn, dann auch nur, wenn es Erfolgsmeldungen zu verzeichnen gibt. The Cloverfield Paradox sollte ursprünglich wie seine beiden Vorgänger in die Kinos kommen, wurde dann aber von Paramount Pictures für rund 50 Millionen Dollar an Netflix verkauft. Die wiederum investierten weitere fünf Millionen um einen Platz beim Super




Overlord – Produzent J.J. Abrams versichert: Der vierte Cloverfield Ableger wird richtig verrückt

Cloverfield während der Nazizeit? Overlord macht es möglich. Während uns The Cloverfield Paradox einen Blick in die Zukunft gewährte, geht es mit dem nächsten Ableger zurück in die Vergangenheit. Und in der soll so richtig die Post abgehen: „Darüber zu sprechen, wie der nächste Film wird und was darin passiert, finde ich eher kontraproduktiv“, erklärt Produzent J.J. Abrams in einem aktuellen Interview. „Aber ich kann es kaum erwarten, dem Publikum Overlord zu zeigen. Regisseur Julius Avery hat verdammt gute Arbeit geleistet. Ich kann leider nicht ins Detail gehen, daher nur so viel: Es wird ein richtig verrückter Film“, versichert Abrams im selben Atemzug. Im Sci/Fi-Kriegsfilm Overlord, der passend zu Halloween auch in deutschen Kinos an

6 Kommentare
Kategorie(n): News



Cloverfield – Wird es ein Crossover zwischen 10 Cloverfield Lane & The Cloverfield Paradox geben?

Das Cloverfield-Universum wächst und wächst. Während der dritte Ableger The Cloverfield Paradox vor wenigen Tagen auf Netflix veröffentlicht wurde und sich Paramount Pictures auf den Kinostart von Overlord fokussiert, grübeln Fans aus aller Welt bereits darüber nach, ob es sich bei Kolma tatsächlich um den fünften Part handeln könnte. Bislang erzählten alle Vertreter eigene Geschichten, die nur sehr oberflächlich miteinander verwoben waren. Doch dies könnte sich irgendwann ändern, wie Produzent J.J. Abrams verriet. Dieser fände es nämlich faszinierend, ein Crossover zu machen, in dem verschiedene Figuren aus allen Ablegern aufeinandertreffen: „Wir haben einige Ideen diskutiert. Ich fand, dass die Ursprungsgeschichte von Michelle, die in 10 Cloverfield




Kolma – Handelt es sich bei dem Sci/Fi-Film um den fünften Cloverfield-Teil?

Das Cloverfield-Universum wächst weiter: Cloverfield, 10 Cloverfield Lane, The Cloverfield Paradox und der kommende Overlord bilden im Augenblick zwar nur ein Quartett, doch inzwischen wird jedes neu angekündigte Projekt aus dem Hause Bad Robot als möglicher Gefährte verdächtigt. Auch Kolma, ein Sci/Fi-Projekt mit Daisy Ridley (Star Wars: Das Erwachen der Macht), könnte sich als direkter Kollege entlarven. Der Verdacht kam deshalb auf, weil die virale Marketingkampagne soeben einen kleinen Hinweis lieferte. Tagruato, ein fiktives  japanisches Unternehmen aus dem Franchise, veröffentlichte einen Artikel aus dem Jahr 2007, der die Handlung von Kolma wiedergibt. Zufall? Anders als bei Overlord wurde dieser Film noch nicht offiziell als Teil vom

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Overlord – Willkommen im Team Cloverfield: Nazi-Experiment als vierter Ableger bestätigt

Zwischen Cloverfield und 10 Cloverfield Lane ließ Paramount ganze acht Jahre ins Land ziehen. 2018 erhöht sich die Franchise-Ableger jetzt gleich doppelt, da neben God Particle jetzt auch Overlord als offizieller Teil der Reihe bestätigt werden konnte. Die Dreharbeiten wurden inzwischen erfolgreich abgeschlossen. Paramount Pictures wird die Produktion voraussichtlich am 25. Oktober 2018 in die deutsche und amerikanische Kinos bringen – es sei denn, das Studio beabsichtigt eine änliche Veröffentlichungsstrategie wie bei God Particle. Dieser wird nämlich direkt über Netflix ausgewertet, da man offenbar kein Vertrauen in das Projekt mehr habe und nicht 100%ig mit dem Endergebnis zufrieden sei. Im übersinnlichen Sci/Fi-Kriegsfilm Overlord wird eine




Cloverfield 3 – Premiere des ersten Trailers steht offenbar kurz bevor

Wer beim Super Bowl werben möchte, muss bekanntermaßen tief in die Tasche greifen. Wenige Sekunden Sendezeit können schon Kosten von bis zu fünf Millionen Dollar nach sich ziehen. Was konkret beworben wird, will daher gut überlegt sein, denn die wenigen verfügbaren Plätze werden traditionell heiß und ausgiebig von den Zuschauern diskutiert. Das weiß auch Netflix und plant die publikumswirksame Vorstellung eines ganz besonderen Exklusivtitels ein: Wie Deadline berichtet, will der Streaminganbieter das Event für die große Premiere des ersten Cloverfield 3-Trailers (Cloverfield Station) nutzen und den Deal mit Paramount Pictures somit endlich offiziell machen. Bei Netflix und Paramount wollte man die Gerüchte bis jetzt weder bestätigen noch demen




Cloverfield 3 – Erscheint der dritte Teil der Reihe früher als erwartet?

Im Augenblick kann man nur spekulieren, was der aktuell aufkommende Trend, „hoffnungslose“ Großproduktionen an Portale wie Netflix abzuschieben, für die Zukunft der Filmlandschaft bedeutet. Nach Alex Garlands Annihilation soll es nun nämlich auch eine weitere Produktion nicht in die Kinos, sondern direkt ins Wohnzimmer schaffen. Im Fall von Cloverfield Station, so der noch nicht bestätigte Titel des dritten Ablegers, könnte dies aber immerhin bedeuten, dass man das Projekt von Produzent J.J. Abrams deutlich früher zu Gesicht bekommt als ursprünglich erwartet. Laut dem Hollywood Reporter steckt der neue Paramount-Geschäftsführer Jim Gianopulos hinter der Entscheidung. Er soll das kommende Lineup gesichtet und danach entschieden




Cloverfield – Geht der dritte Film der Reihe direkt über Netflix an den Start?

Dass man die absolute Marktführerschaft innehat, bringt Netflix in die besondere Lage, auf praktisch unbegrenzte Mittel zurückgreifen zu können. Die investiert man immer häufiger in große Hollywood-Studios, denn sie können ihre Filme direkt über Netflix starten und sich so den ebenso teuren wie riskanten Umweg über die Kinos sparen. Auf diese Weise konnte Paramount vor US-Kinostart einen großen Teil der Kosten des ambitionierten Sci/Fi-Thrillers Auslöschung (Annihilation) mit Natalie Portman (Black Swan) abdecken, der dafür, zumindest außerhalb der USA; exklusiv im Programm des Streaminganbieters Premiere feiert. Und was hier funktioniert hat, könnte auch im Fall des neuen Cloverfield klappen. So will Jeff Snider, Mitarbeiter der bekannten Industrieseite




Cloverfield – Titel des dritten Films bekannt? Erste Hinweise aufgetaucht

Das dritte Kapitel der Cloverfield-Reihe (ehemals God Particle) gibt uns weiter Rätsel auf. Jetzt will ein Reddit-User aber zumindest den Titel der Fortsetzung aufgedeckt haben und der lautet allem Anschein nach Cloverfield Station. Das wiederum wäre eine direkte Anspielung auf die bereits angekündigte Weltraum-Thematik, mit der J.J. Abrams und Regisseur Julius Onah (The Girl is in Trouble) im neuesten Spin-Off die gesamte Erde im Nichts verschwinden lassen wollen. Begründet wird die These mit dem Linkedin-Profil von Special Effect-Artist Rui (Ray) Xu, der Cloverfield Station unter seinen aktuellen Arbeiten auflistet. Noch verdächtiger und eindeutiger sind die bereits im Juni 2017 registrierten Instagram- und Facebook-Profile gleichen Namens sowie die beid




Cloverfield

Cloverfield – Mysteriöse Webseite zum dritten Teil öffnet ihre Pforten und lädt zum Miträtseln ein

Kaum zu glauben, aber wahr: Vor wenigen Tagen feierte Cloverfield sein 10-jähriges Jubiläum. Viele Fans hatten gehofft, dass man passend dazu einen ersten Trailer zum dritten Ableger zu sehen bekommt, der immerhin schon April 2018 in die Kinos kommen soll. Doch stattdessen ging eine mysteriöse Webseite für das fiktive japanische Unternehmen Tagruato online. Kenner der Reihe wissen sicherlich, wie wichtig diese in den bisherigen Filmen war. Wenn man sich auf dieser neu eingerichteten Webseite etwas umsieht, stolpert man früher oder später auf eine versteckte Nachricht: „Tokio am 18. Januar 2018: Die Firma Tagruato, angeführt von CEO Garo Yoshida, hat eine revolutionäre Energietechnik entwickelt, die der Erde einen großen Sprung nach




Cloverfield – Dritter Ableger von J.J. Abrams und Paramount kommt Anfang 2018

Warner Bros. ist ab sofort nicht mehr das einzige Produktionshaus, das am 20. April gefährliche Monster auf amerikanischen Leinwänden entfesselt. Wie Konkurrenzstudio Paramount Pictures bekannt gab, musste der Kinostart vom noch unbetitelten dritten Cloverfield Film um zwei Monate nach hinten verschoben werden. Ein Schachzug, der nach hinten losgehen könnte. Auf dem neuen Termin muss Produzent J.J. Abrams nun gegen die Videospielverfilmung Rampage und eine Menge anderer Produktionen in den Kampf ziehen – wer von den Neustarts da wohl den Kürzeren zieht? Der Sci/Fi-Thriller, in dem John Krasinski aus 13 Hours oder Elizabeth Debicki (The Man from U.N.C.L.E.) spielen, handelt von amerikanischen Astronauten, die sich auf einer Raum




Cloverfield

Cloverfield – Starttermin bekannt: Paramount holt dritten Film in deutsche Kinos

Matt Reeves‘ Found Footage-Kinoerfolg Cloverfield ließ viel Raum für Spekulationen. Wo kam das Monster so plötzlich her und welche Absichten hatte es? Als Zuschauer musste man lange Zeit vergeblich auf Antworten warten, bis J.J. Abrams Anfang 2016 überraschend 10 Cloverfield Lane angekündigte. Zwar war der als The Cellar gedrehte Ableger eher packend inszeniertes Drama als ein waschechter Monsterfilm, reicherte das Cloverfield-Cinematic Universe aber auch um neue Schlüsselelemente an. Ähnlich dürfte es 2018 weitergehen, wenn am 01. Februar der bislang noch unbetitelte dritte Filme der Reihe in deutschen Kinos anläuft. Ähnlich wie 10 Cloverfield Lane wurde aber auch dieser erst im Nachhinein zu einem Cloverfield-Film umgemodelt, wie kürzlich auch Autor Oren Uziel bestätigte: „God Particle wurde bereits vor so langer Zeit auf Papier




Overlord – Game of Thrones-Stars Jacob Anderson und Pilou Asbaek posieren für J.J. Abrams

Jovan Adepo (Fences) und Wyatt Russell (Everybody Wants Some!!) bekommen Gesellschaft. Mit Jacob Anderson (Game of Thrones), Dominic Applewhite (The King’s Speech), Pilou Asbaek (Game of Thrones), Iain de Caestecker (AGENTS OF S.H.I.E.L.D.), John Magaro (The Big Short), Mathilde Ollivier (The Misfortunes of Francois Jane) und Bokeem Woodbine (Fargo) konnten jetzt gleich mehrere Neuzugänge für die Bad Robot Produktion Overlord unter Vertrag genommen werden. Da J.J. Abrams (Star Trek) produziert, wird fleißig darüber spekuliert, ob der Film möglicherweise zum Cloverfield Universum gehören könnte. Im übersinnlichen Sci/Fi-Kriegsfilm wird eine Mannschaft Paratooper während der D-Day Invasion über einem kleinen Dorf in der Normandie abgeworfen. Ihr Ziel: Einen deutschen Radioturm unschädlich zu machen. Doch das ist wesent

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Cloverfield

Cloverfield – Autor erklärt, wie God Particle zum neuen Film der Cloverfield-Reihe wurde

Schon bei 10 Cloverfield Lane (Cellar) wurden Gerüchte laut, nach denen der Film erst nachträglich in einen Ableger des Cloverfield-Universums umgewandelt wurde. Offiziell gab es dafür aber keine Bestätigung. Im Fall des ebenfalls unter Cloverfield firmierenden God Particle haben wir diese nun Schwarz auf Weiß, und zwar vom Autor selbst: „God Particle wurde bereits vor so langer Zeit auf Papier gebracht, dass das Cloverfield-Universum damals noch gar nicht existent war. Es hat sich einfach so ergeben. Ich weiß gar nicht, wann er zu einem Teil des Cloverfield-Franchises wurde, aber unter den heutigen Marktbedingungen kann es eigentlich nur von Vorteil sein. J.J. [Abrams], Bad Robot und Paramount müssen schließlich wissen, ob er dort hineinpasst – und das tut er. Es kann also nur helfen. Wir haben das Drehbuch dann während der Produktion




Cloverfield – Dritter Film der Reihe für Kinostart in diesem Herbst bestätigt

Zusammenhängende filmische Universen sind aktuell der neue Trend in Hollywood. Einer, der maßgeblich dazu beitragen hat, ist J.J. Abrams. Seit aus dessen The Cellar überraschend 10 Cloverfield Lane wurde, wollen immer mehr Studios auf den Zug aufspringen. Für den 27. Oktober haben er und Paramount Pictures jetzt bereits das nächste Kapitel angekündigt und das hört aktuell schlicht auf den Namen Cloverfield. Der Termin selbst kommt einer echten Kampfansage gleich. Zum geplanten Kinostart muss die Reihe dann nämlich gegen ein anderes Kult-Franchise antreten – SAW 8: Legacy. Wer hier den Kürzeren zieht oder am Ende vielleicht doch noch einen Rückzieher macht und den Termin wechselt? Bei Cloverfield handelt es sich aller Voraussicht nach um den schon 2012 angekündigten Sci/Fi-Thriller God Particle, der eigentlich dieses Früh




Bad Times at the El Royale – Neues Regieprojekt für The Cabin in the Woods-Schöpfer Drew Goddard

Drew Goddard hat offenbar einmal mehr die Absicht, uns zu überraschen. Wie 20th Century Fox bekannt gab, konnte man sich jetzt die Rechte an einem seiner neuen Drehbücher mit dem Titel Bad Times at the El Royale sichern. Zurzeit kann allerdings lediglich darüber spekuliert werden, worum es darin geht. Es soll sich jedoch um einen Thriller handeln, der auf die Unterstützung von Horror- und Sci/Fi-Elemente setzt. Anders als bei Cloverfield oder World War Z, wo Goddard zwar das Drehbuch beisteuerte, den Regieposten dann aber einem Kollegen überließ, möchte er in diesem Fall wieder selbst auf dem Regieposten Platz nehmen nehmen. Dies geschah zuletzt bei seinem Regiedebüt The Cabin in the Woods, das vor mittlerweile fünf Jahren in die Kinos kam. Schon damals wurde ein riesiges Geheimnis um die Auflösung gemacht. Das

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Planet der Affen: Survival – Nova kehrt zurück: Schlägt das Sequel eine Brücke zur Originalserie?

Eines steht fest: Planet der Affen: Survival dreht sich um jenen Krieg, der über die zukünftige Herrschaft des blauen Planeten entscheidet. Doch wie genau wird man sich eigentlich an die Originalserie halten? Im Trailer zum actiongeladenen Sci/Fi-Drama, den wir Euch im Inneren der Meldung noch einmal bereitgestellt haben, kann man am Anfang ein kleines Mädchen erkennen. Hierbei handelt es sich laut Regisseur Matt Reeves um Nova, die damals von Linda Harrison verkörpert wurde. Im Film wird sie neuesten Informationen nach zu urteilen von Caesar aufgegabelt, während der Jagd auf den von Woody Harrelson gespielten Colonel macht. Der Grund, weswegen Reeves die Figur unbedingt übernehmen wollte, sei der, dass es nicht nur um den Krieg zwischen Mensch und Affe gehe. Er tobe auch im Inneren von Caesar. Nova hält seine

1 Kommentar
Kategorie(n): News



God Particle – Dritter Cloverfield-Film startet an der Seite von SAW-Legacy

J.J. Abrams ist immer für eine Überraschung gut. So dürften Cloverfield-Fans im Frühjahr nicht schlecht gestaunt haben, als bekannt wurde, dass mit 10 Cloverfield Lane das erste Spin-Off zum Found Footage-Monsterhit aus dem Jahr 2008 in den Startlöchern steht. Im November setzte das Team um Paramount Pictures dann noch einen drauf und gab God Particle als dritten Film im Cloverfield-Universum zu erkennen. Ganz so schnell wie bei 10 Cloverfield Lane lässt sich Abrams diesmal jedoch nicht in die Karten schauen. So wurde der Film jetzt überraschend von seinem Kinostart im Februar auf einen neuen Termin am 27. Oktober vorlegt, wo man sich ausgerechnet gegen SAW: Legacy (Arbeitstitel) an den Kinokassen behaupten muss. Wer hier wohl als Sieger hervorgeht? Der Sci/Fi-Thriller, in dem John Krasinski aus 13 Hours oder




God Particle – Nächster Film der Cloverfield-Reihe enthüllt, die Saga geht weiter

Anstatt die Cloverfield-Reihe mit einem direkten Sequel fortzuführen, entschieden sich J.J. Abrams (Star Wars) und Paramount Pictures vor rund zwei Jahren lieber für eigenständige Filme in einem zusammenhängenden Universum. Das erste Ergebnis dieser ungewöhnlichen Idee bekamen wir im Frühjahr mit 10 Cloverfield Lane zu Gesicht. 2017 geht die Saga dann direkt weiter, und zwar mit einem echten Sci/Fi-Schwergewicht. Der nächste Film innerhalb des Cloverfield-Franchise heißt God Particle und wurde längst mit der Absicht auf Film gebannt, ihn im kommenden Februar in den Kinos auszuwerten – also ziemlich genau ein Jahr nach 10 Cloverfield Lane. Und das Beste: Beide Filme sollen nur den Anfang einer viel größeren Cloverfield-Zusammenarbeit zwischen Abrams und Paramount darstellen. So befinden sich gleich mehrere Projekte im gleichen




10 Cloverfield Lane – Der Bunker-Horror ist noch nicht vorbei: Heimkino-Start

Wer das Geheimnis um 10 Cloverfield Lane trotz eindeutiger Trailer noch immer nicht gelöst hat, darf sich das erfolgreiche Spin-Off zum Monster-Original von Matt Reeves am 11. August 2016 auch als DVD und Blu-ray nach Hause holen. Gelohnt hat sich das Experiment, den Found Footage-Film mit einem dramatischen Thriller fortzusetzen, aber schon jetzt. Bei vergleichsweise geringen Produktionskosten konnte der Film von Dan Trachtenberg bis heute mehr als 110 Millionen Dollar an den Kinokassen einspielen und sein Budget damit um ein Vielfaches übertrumpfen. Dennoch dürfte die Heimkino-Verkäufen ein entscheidender Faktor bei der Frage sein, ob das mysteriöse Cloverfield-Monster demnächst vielleicht sogar ein zweites Mal über die Leinwände stapfen darf. Entsprechende Pläne gäbe es laut Produzent J.J. Abrams zumindest schon. In




Kolma – J.J. Abrams und Daisy Ridley machen gemeinsame Sache für übersinnlichen Thriller

Regisseur J.J. Abrams und Newcomerin Daisy Ridley haben sich auf dem Set von Star Wars: Das Erwachen der Macht offenbar gut verstanden. Das spiegelt sich auch in der hier thematisierten Neuankündigung eines übersinnlichen Thrillers wider, da sich die beiden im Fall von Kolma bereits auf die nächste Zusammenarbeit geeinigt haben. In diesem Fall fungiert Abrams allerdings ausschließlich als Produzent. Regie führen soll Marielle Heller (Diary Of A Teenage Girl). Noch wurde ihre Teilnahme aber nicht 100%ig bestätigt. Kolma basiert auf dem israelischen Film Kol Ma She’Yesh Li alias All I’ve Got, welcher 2003 erschien. Darin wird ein junges Paar in einen Autounfall verwickelt, der die Frau schwer verletzt zurücklässt und den Mann tötet. Viele Jahrzehnte später wird die inzwischen alte Frau vor die Wahl gestellt: Entweder sie und ihr damaliger

1 Kommentar
Kategorie(n): News



10 Cloverfield Lane – Willkommen im 100 Millionen Dollar Club: Sequel überschreitet magische Grenze

J.J. Abrams weiß ganz genau, wie man aus einer Mücke einen Elefanten macht. Der im Frühjahr 2008 erschienene Cloverfield gilt mit einem Budget von 25 Millionen Dollar zwar nach wie vor als einer der aufwendigsten Found Footage-Vertreter, doch verglichen mit den für Produzent J.J. Abrams ansonsten gewohnten Summen waren das dann trotzdem eher Peanuts. Schließlich zeichnete der Filmemacher unter anderem für die Reboots von Star Trek und Star Wars verantwortlich, deren Entstehung größere Budgets voraussetzten. Mit 10 Cloverfield Lane, der im selben Universum wie der Erstling spielt, allerdings eine andere Sichtweise beleuchtet, konnte Abrams trotz achtjähriger Pause an den damaligen Erfolg anknüpfen. Am vergangenen Wochenende überschritt der Mystery-Thriller, der für 15 Millionen Dollar umgesetzt wurde, weltweit die 100 Millionen

1 Kommentar
Kategorie(n): News



10 Cloverfield Lane – Survival Kits und mehr zum aktuellen Mystery-Erfolg gewinnen

Seit vergangenen Donnerstag hat das Rätselraten um das große Geheimnis in Dan Trachtenberg’s Mystery-Thriller 10 Cloverfiel Lane auch bei uns sein Ende  gefunden – zumindest für diejenigen, die sich die Produktion von J.J. Abrams bereits zum Start angesehen haben. Wer allerdings noch im Dunkeln tappt, sollte schleunigst bei unserer Verlosung mitmachen und eine Taschenlampe samt Survival Tool abstauben. Damit dürfte man bestens und ausreichend gegen die Gefahren außer- und innerhalb eines jeden Bunkers gerüstet sein. Das ist aber noch nicht alles: Wen es nach der Sichtung von 10 Cloverfield Lane nach weiteren Monstern gelüstet, darf seine ersten Schritte in der gefährlichen Welt von Dragon’s Dogma: Dark Arisen – Ein Kampf gegen das Ende der Welt wagen. Die von Fans und Kritikern gleichermaßen gefeierte Dragon’s Dogma-Serie gibt es




10 Cloverfield Lane – Es gibt kein Entkommen: Der finale Trailer zum deutschen Start

In 10 Cloverfield Lane von Newcomer Dan Trachtenberg ist nichts so, wie es auf den ersten Blick scheint. Denn hat sich an der Oberfläche tatsächlich ein apokalyptisches Szenario abgespielt, so wie es Howard (John Goodman), der Mary Elizabeth Winstead in seinem Bunker gefangen hält, behauptet? Kommende Woche ist es an uns, genau dieses Geheimnis zu lüften. Bevor sich das Psycho-Kammerspiel auch auf deutschen Leinwänden entfaltet, entführt uns Paramount Pictures aber bereits mit einem brandneuen Trailer in den vermeintlich sicheren Untergrund. Bei einem Erfolg an den Kinokassen, und danach sieht es derzeit stark aus, will J.J. Abrams den Film als Sprungbrett nutzen, um endlich eine echte Fortsetzung zu Cloverfield anzugehen. Es liegt also in der Hand deutscher Kinogänger, ob das Monster aus dem Erstling bald erneut über die




10 Cloverfield Lane – Voller Erfolg für J.J. Abrams: Sequel stürmt Top 3 der US-Kinocharts

Und noch ein Erfolg für J.J. Abrams (Star Trek, Super 8). Nachdem Star Wars: Das Erwachen der Macht weltweit sämtliche Rekorde brach, darf sich der Filmemacher nun erneut über einen Kinohit freuen. 10 Cloverfield Lane wurde mit gerade einmal fünf Millionen US-Dollar umgesetzt. Allein am vergangenen Startwochenende wurden rund 25 Millionen Dollar in die Kassen von Paramount Pictures geschwemmt, welche den übersinnlichen Mystery-Thriller in 3.400 Lichtspielhäusern auswerteten. Das Original, welches 2008 die US-Kinocharts eroberte, zählte seinerzeit zwar doppelt so viele Besucher, war mit einem Budget von 25 Millionen Dollr aber auch deutlich kostspieliger. Für die Spitzenposition hat es dieses Mal allerdings nicht gereicht, da Disney mit Zoomania zurzeit ganze Familien in Scharen in die Kinos lockt. Ob 10 Cloverfield Lane auch hierzu

2 Kommentare
Kategorie(n): News



10 Cloverfield Lane – Dramatische Szenen im neuen TV-Spot zum englischen Kinostart

Ist John Goodman ein Lebensretter oder gemeingefährlicher Psychopath? Mary Elizabeth Winstead wird in 10 Cloverfield Lane, dem Spin-Off zu Cloverfield, vor die Wahl gestellt. Vor ihrer Flucht gilt es jedoch noch einen wichtigen Aspekt zu überdenken: Was, wenn sich an der Oberfläche tatsächlich die Monster-Apokalypse abgespielt hat, wie es Howard, ihr Gastgeber, behauptet? So kurz vor dem US-Kinostart hat Paramount weitere Szenen aus ihrer Gefangenschaft auf Film festgehalten und werbewirksam in einem TV-Spot verpackt. Am 31. März setzt das Studio dann auch hierzulande zum Kinostart des lange Zeit geheim gehaltenen und unter dem Namen Cellar in Produktion geschickten Thrillers an, der neben Elizabeth Winstead noch Co-Stars wie John Goodman und John Gallagher Jr. mitbringt. Im Film erwacht Michelle nach einem schweren Autounfall in einem




10 Cloverfield Lane – Gefangen im Nirgendwo: Das offizielle Kinoposter aus den USA

Im offiziellen Spin-Off zum Monsterhit Cloverfield von J.J. Abrams kennt das Grauen lediglich eine Hausanschrift – 10 Cloverfield Lane. Entsprechend klaustrophisch und unheilvoll präsentiert sich das von John Goodman bewohnte Anwesen nun auch auf dem offiziellen US-Poster zum baldigen Kinostart. Gedreht wurde das Spin-off schon 2014, damals allerdings unter dem Arbeitstitel The Cellar (ursprünglich Venecia). Im Film erwacht Elizabeth Winstead (Thing) nach einem schweren Autounfall in einem abgedunkelten Kellergewölbe mitten im Nirgendwo. Mit ihr im Raum: Ein verstörter Mann, der nun felsenfest behauptet, dass sich über ihnen eine nukleare Katastrophe abgespielt hat, die jedes Vordringen an die verseuchte Oberfläche unmöglich macht. Ein wahr gewordener Albtraum nimmt seinen Lauf. Am 31. März setzt Paramount dann




Cloverfield

Cloverfield 2 – Das Spin-Off ist erst der Anfang, J.J. Abrams hat große Pläne

Sollte sich 10 Cloverfield Lane als der erhoffte Kinoerfolg erweisen, könnte das Tür und Tor für ein offizielles Cloverfield-Sequel öffnen! Aktuell hält sich Produzent J.J. Abrams zwar noch bedeckt, was konkrete Aussagen diesbezüglich angeht, ließ im Interview mit Entertainment Weekly aber bereits durchblicken, dass das offizielle Spin-Off, dem zumindest eine Blutsverwandschaft attestiert wird, lediglich der Anfang von etwas viel Größerem sein könnte. „Es wäre sicherlich vermessen, den Film mit Cloverfield zu vergleichen. Aber ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass es da nicht noch andere coole Geschichten mit einer direkten Verbindung zueinander gibt. Aktuell geht es nur um diesen einen Film. Wenn wir Glück haben, gäbe es da aber noch etwas, das wir sehr gerne auf Film bannen würden.“ Ob es sich dabei um den dritten Ableger innerhalb des Cloverfield

8 Kommentare
Kategorie(n): Cloverfield, News



10 Cloverfield Lane – Mary Elizabeth Winstead auf der Flucht: Neuer Trailer

Mary Elizabeth Winstead (Final Destination 3, The Thing) ist sich in 10 Cloverfield Lane nicht ganz sicher, vor wem oder was sie mehr Angst haben soll – dem Mann, der sie nach einem Unfall unter der Erde gefangen hält, oder der angeblichen Monster-Apokalypse, die sich währenddessen an der Oberfläche abgespielt haben soll? Ausgehend von den Schrecken, die uns in Cloverfield begegnet sind, hat sie sicherlich allen Grund dazu. Ob es aber die Kreaturen aus dem erfolgreichen Found Footage-Monsterhit sind, die auf neue Beute lauern? J.J. Abrams zufolge besteht zwar durchaus eine Blutsverwandschaft zwischen beiden Filmen, das bedeutet jedoch nicht, dass 10 Cloverfield Lane auch tatsächlich nahtlos an den beliebten Matt Reeves-Film anknüpft, der 2008 mit einem größeren Cliffhanger endete. Gedreht wurde das Spin-off schon 2014, damals aller




10 Cloverfield Lane – Monster-Gebrüll lässt neuen Super Bowl-Teaser erzittern

Betreibt Paramount Pictures hier Etikettenschwindel oder stellt 10 Cloverfield Lane tatsächlich eine direkte Verbindung zum erfolgreichen Found Footage-Monsterhit von 2008 her? Zumindest lässt der jetzt veröffentlichte Super Bowl-Spot kaum noch einen Zweifel an der monströsen Verwandtschaft zum Matt Reeves-Film und zeigt Mary Elizabeth Winstead bei ihrer Irrfahrt und ersten (akkustischen) Begegnung mit etwas, das sich anhört wie die haushohe Kreatur aus der Vorlage. Lange müssen wir nicht mehr auf konkrete Antwort warten. Am 31. März setzt Paramount zum deutschen Kinostart des lange Zeit geheim gehaltenen und unter dem Namen The Cellar in Produktion geschickten Thrillers an, der neben Elizabeth Winstead noch Co-Stars wie John Goodman und John Gallagher Jr. mitbringt. Im Film erwacht Michelle nach einem schweren Autounfall in einem




10 Cloverfield Lane – Ein gut gehütetes Geheimnis: Mary Elizabeth Winstead über den Film

Wir haben nicht schlecht gestaunt, als J.J. Abrams im Januar überraschend ein Spin-Off zu seinem Monster-Hit Cloverfield ankündigte. Dabei wurde der als 10 Cloverfield Lane vorgestellte Film schon 2014 unter dem Namen Cellar (Arbeitstitel: Valencia) abgedreht und seither strikt unter Verschluss gehalten. Mit Veröffentlichung von Filmtitel und Teaser-Trailer konnte Mary Elizabeth Winstead (Final Destination 3, The Thing), eine der Hauptfiguren im Film, nun aber endlich ihr Schweigen brechen und sich anlässlich der diesjährigen SAG-Awards in Los Angeles zu dem gut gehüteten Geheimnis äußern. Dabei brachte sie genau das zur Sprache, was der offizielle Teaser-Trailer bereits vermuten ließ: „Es gibt im gesamten Film nur drei Schauspieler. Die Produktion war so, als wäre man in einer Blase gefangen, weil niemand außerhalb etwas von dem Projekt wusste oder wissen




10 Cloverfield Lane – Noch mehr Monster-Terror: Deutscher Kinostart und Trailer

J.J. Abrams (Super 8) ist immer für eine Überraschung gut. Mehr als deutlich wurde das gestern bei der spontanen Ankündigung des von ihm produzierten Cloverfield-Nachfolgers 10 Cloverfield Lane und der gleichzeitigen Premiere des ersten bewegten Bildmaterials. Obwohl das Projekt bereits 2014 unter anderem Namen angekündigt wurde, hielt das Team um den erfolgsverwöhnten Star Wars-Regisseur bis zuletzt dicht. Am 31. März 2016 lüftet sich dann auch in deutschen Kinos, was nach dem katastrophalen Auftauchen der Kreatur mit unserer Welt passierte. Vorab dürfen wir uns bereits mit dem geheimnisvollen und jetzt auch in deutscher Sprache verfügbaren Teaser-Trailer auf den Mystey-Thriller einstimmen. Im Film erwacht Elizabeth Winstead (Thing) nach einem schweren Autounfall in einem abgedunkelten Keller. Mit ihr im Raum: Ein verstörter Mann




10 Cloverfield Lane – Monster können viele Formen annehmen: Offizielles Poster

Kaum mit einem offiziellen Teaser-Trailer angekündigt, lässt Paramount Pictures bereits das erste Poster zum mit Spannung erwarteten, überraschend für März angekündigten Cloverfield-Spin-Off 10 Cloverfield Lane folgen. Auch wenn es sich nicht um ein direktes Sequel des Monster-Hits handelt, soll der Film doch zahlreiche Parallelen zum Found Footage-Schocker aufweisen: „Die Idee dazu kam schon während der Produktion des ersten Films auf. Wir wollten einen Blutsverwandten zu Cloverfield auf die Beine stellen. Das Konzept entwickelte sich dann einfach mit der Zeit, stand aber bis zur Verkündung des Filmtitels unter strenger Geheimhaltung.“ Das Projekt wurde ursprünglich schon 2014 unter dem Namen The Cellar (ehemals Valencia) angekündigt (wir berichteten), auch wenn damals noch niemand wusste, dass es sich um einen Ableger zu Cloverfield

3 Kommentare
Kategorie(n): News



Cloverfield

10 Cloverfield Lane – Heimliches Sequel mit John Goodman gedreht: Offizieller Filmtrailer

In der heutigen Zeit ist es alles andere als einfach, die Entstehung einer Produktion oder deren Inhalt vor der Öffentlichkeit geheim zu halten. Deshalb entschied sich beispielsweise Regisseur Paul Feig dazu, schon vorab preiszugeben, welche Schauspieler aus der alten Garde im neuen Ableger von Ghostbusters einen „Überraschungs“-Auftritt haben werden. Doch Produzent J.J. Abrams ist es tatsächlich erneut gelungen, eines seiner Projekte bis zum Ende unter Verschluss zu halten. Wie nun herauskam, handelt es sich beim Film um ein Mystery-Drama mit dem Titel 10 Cloverfield Lane. Ob dies die schon seit vielen Jahren angekündigte Fortsetzung von Cloverfield ist? Fest steht schon einmal, dass John Goodman und Mary Elizabeth Winstead als Hauptdarsteller fungieren und die Geschichte einer Gruppe thematisiert wird, die sich in einem Keller

4 Kommentare
Kategorie(n): Cloverfield, News



Chronicle 2 – Drehbuchautor Max Landis verrät, wie seine Fortsetzung ausgesehen hätte

20th Century Fox und Max Landis haben sich im Guten getrennt, was die Fortsetzung des Handycam-Thrillers Chronicle betrifft. Für den Autor besteht insofern keinen Grund mehr, ein Geheimnis aus seinen geplanten Ideen zu machen: „Ehrlich gesagt bin ich mir gar nicht sicher, ob die Fans eine solche Fortsetzung gewollt hätten“, erklärte Landis gegenüber Bleeding Cool. „Meine Intention war es, das Konzept und die Umstände des Vorgängers sorgfältig auszuarbeiten. Der Film hätte sich mit der Frage beschäftigt, ob es sich überhaupt lohnt, ein Held zu sein. Ich wollte ein neues Genre betreten. Im besten Fall wäre dabei ein Aliens oder Terminator 2 entstanden, im schlimmsten ein Grease 2. Ich finde es schade, dass ich meine anderen Ideen nicht mehr umsetzen kann. Am meisten frustriert mich, dass ich nicht die Gelegenheit




Chronicle 2 – Aus und vorbei: Fortsetzung entsteht ab sofort ohne Max Landis

Max Landis ist nicht länger in die Entstehung des direkten Nachfolgers zu Chronicle involviert. Das bestätigte der Filmemacher jetzt gegenüber einem Follower bei Twitter: „Ich arbeite schon seit Monaten nicht mehr an der Fortsetzung. Fox hat die eingeschlagene Richtung nicht gefallen. Letztlich bin ich aber froh, dass ich den Film überhaupt umsetzen durfte, der sehr nah an meinem Originalskript für Chronicle blieb. Ich hatte unheimliches Glück. Am Montag inszeniere ich dann meinen ersten eigenen Film. Chronicle 2 wird sicherlich trotzdem entstehen, nur eben ohne meine Mithilfe – zumindest bis jetzt. Das ist natürlich ein heftiger Schlag für mich, aber wir sind im Guten auseinandergegangen.“ 20th Century Fox hat bereits einen neuen Drehbuchautor auf die Fortsetzung angesetzt, mit der frühestens 2014 zu rechnen sein dürfte




Chronicle

Chronicle 2 – Alles halb so wild? Landis äußert sich zu angeblichem Konflikt mit Fox

Eine Zeit lang stand es nicht gut um das Sequel zum Found Footage-Erfolg Chronicle, der 2012 über 130 Millionen Dollar in die Kinokassen schwemmte. Zumindest war John Landis dieser Ansicht, dessen Sohn, Drehbuchautor Max Landis, aktuell mit der Drehbuchvorlage zur Fortsetzung beschäftigt ist. Doch gab es wirklich einen Konflikt zwischen 20th Century Fox und dem Autor? Landis klärte jetzt auf: „Die Planungen schreiten gut voran, wenn auch etwas langsam. Es gab Behauptungen, die durch meinen Vater entstanden sind. Doch er ist nicht in das Projekt involviert. Er kennt den Prozess nicht und hatte eigentlich nicht das Recht dazu, damit an die Öffentlickeit zu treten. Die Wahrheit ist, wenn man ein Sequel zu einem erfolgreichen Film wie Chronicle machen will, dann dauert der Prozess seine Zeit. Die Stimmen werden lauter




Family Vacation

Family Vacation – (Un)glücklicher Familienausflug: Paramount produziert Horror-Thriller

Paramount arbeitet an einem Genreprojekt, in dem einer Familie etwas Schreckliches widerfährt. Das Drehbuch von Schreiberling Eric Reese trägt den Namen Family Vacation und ist die nächste Produktion für das Genrelabel Paramount Insurge. Einzelheiten zur Handlung und wer oder was die Familie terrorisiert, wurde bis dato noch nicht verraten. Da Insurge ausschließlich für Low Budget-Werke ins Leben gerufen wurde, dürfte schon jetzt klar sein, dass auch Family Vacation keine Ausnahme darstellt und für unter fünf Millionen amerikanische Dollar umgesetzt wird. Dass sich diese Herangehensweise zu einem echten Erfolgskonzept entwickelt hat, dürften die überzeugenden Zahlen solcher im Vergleich eher preiswerten Produktionen wie The Devil Inside belegen – auch ein Genrevertreter aus dem Hause Paramount

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Chronicle

Chronicle 2 – 20th Century Fox möchte Max Landis Drehbuch über den Haufen werfen

In einem jüngst geführten Interview sprach John Landis auch über das neueste Projekt seines Sohnemanns, Chronicle 2, und welche Probleme Max Landis zurzeit damit hat. Denn wie es scheint, ist Produktionshaus 20th Century Fox alles andere als begeistert von der Fortsetzung, die der Schreiberling im Sinn hätte: „Er hat das Drehbuch zu Chronicle 2 geschrieben und es ist einfach hervorragend! Das Studio hat es gelesen und war gegensätzlicher Meinung: ‚Wir wollen Chronicle wieder haben!‘. Darauf antwortete Max: ‚Nein, das ist die Fortsetzung, denn es handelt sich um eine Evolution‘. Doch sie blieben dabei: ‚Nein, wir wollen den Film im alten Stil haben!‘ Es ist also kompliziert und wir haben es mit einem schwierigen Business zu tun“, so Landis im Gespräch gegenüber The Playlist. Chronicle wurde mit lediglich 12 Millionen US




Cabin in the Woods

Im Interview – The Cabin in the Woods-Regisseur Drew Goddard über sein Regiedebüt

Bereits vor drei Jahren kam Produzent und The Avengers-Regisseur Joss Whedon zusammen mit seinem Kumpel Drew Goddard die Idee, einen Horrorfilm zu produzieren. An sich erst einmal nichts Ungewöhnliches, doch die Geburt von The Cabin in the Woods sollte sich als äußerst schwierig herausstellen. Das ausführende Studio MGM stand kurz vor einer Insolvenz und die Veröffentlichung des Horrorthrillers plötzlich auf der Kippe. So übernahm Lionsgate das Projekt und brachte es im März dieses Jahres in die amerikanischen Kinos – zur Freude von Kritikern und Zuschauern. Anlässlich des deutschen Kinostarts sprachen wir mit Drehbuchautor Drew Goddard über seine erste Regiearbeit und eine mögliche Fortsetzung. Außerdem äußert er sich zu den einberufenen Nachdrehs für den Zombiehorror World War Z und verrät Details zu einem zweiten




Men in Black 3

Men in Black III – Die Agenten gehen ab Oktober im Heimkino auf Alienjagd

Während Sony Pictures intern schon an dem vierten Ableger des Men in Black Franchise arbeitet, bereitet sich das dritte Abenteuer um die Männer in den schwarzen Anzügen zunächst auf die Veröffentlichung in deutschen Heimkinos vor. Genau diese hat das Verleihunternehmen heute für den 02. Oktober 2012 angekündigt. Als Bonusmaterial warten auf DVD und Blu-ray ein Gag Reel, das Making-of und ein Musikvideo, während die Blu-ray Disc (außerdem als 3D-Variante erhältlich) zusätzlich mit zwei weiteren Featurettes, einer Szenenanalyse und Entstehungs-Reels ausgestattet ist. Das Covermotiv und den offiziellen Filmtrailer zeigen wir wie gewohnt in der gesamten Meldung. Agenten J (Will Smith) und K (Tommy Lee Jones) melden sich zurück – und zwar gerade noch rechtzeitig. Denn in den 15 Jahren, die J bereits bei den




Men in Black 3

Men in Black 4 – Douglas Belgrad von Columbia Pictures bestätigt weiteren Ableger

Die Realisierung von Men in Black 3 war so langwierig und problematisch, dass die Produktionskosten immer höher stiegen und sich am Ende bei rund 225 Millionen Dollar einpendelten. Doch die Einspielergebnisse haben bewiesen, dass auch ein ganzes Jahrzehnt nach dem letzten Ableger noch reichlich Interesse am Franchise besteht. So steht das Projekt mit Will Smith, Tommy Lee Jones und Josh Brolin nach wenigen Wochen bereits bei weltweiten Einnahmen von über 615 Millionen Dollar. Somit steht fest, dass es sich um den finanziell erfolgreichsten Teil der Reihe handelt. Columbia Pictures Chef Douglas Belgrad äußerte sich in einem aktuellen Interview zu den Zahlen und ist so sehr erfreut darüber, dass er definitiv auch Men in Black 4 produzieren will: „Wir freuen uns sehr über die Einspielergebnisse und sind der Ansicht, dass es





Gestern





Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren