Heute



Old – M. Night Shyamalan lässt uns altern: Neuer Film vorgestellt

Er hätte nicht gedacht, dass er diesen Tag noch erleben würde, twittert M. Night Shyamalan und bezieht sich damit auf den erfolgreichen Drehstart seines neuen Films Old, den er uns offiziell mit einem äußerst kryptischen Teaserposter vorstellt. „Es ist nur eine Frage der Zeit“, ist darauf zu lesen, wobei Menschen zu sehen sind, die wie Sand in einer Sanduhr verrinnen. Laut Collider liegt dem Thriller – nur einer von drei kommenden unter seiner Leitung – der gefeierte Comic Sandcastle von Pierre Oscar Levy und Frederik Peeters zugrunde, den Shyamalan zum Vatertag geschenkt bekam und daraufhin förmlich verschlang. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen ein paar

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Batman – Robert Pattinson mit Corona infiziert: Dreh erneut abgebrochen

The Batman schlittert von einer Drehpause in die nächste. Wie so viele Produktionen war der Comicfilm von Warner Bros. im Frühjahr zum Produktionsstopp gezwungen. Schnell arbeitete man strenge Sicherheitsmaßnahmen aus, die Cast und Crew einen sicheren Ablauf und die baldige Wiederaufnahme der Produktion ermöglichen sollten. Und doch kam es jetzt abermals zum Stillstand – und das nur wenige Tage, nachdem in London der Dreh wieder aufgenommen wurde. Der Grund? Ein Mitglied der Crew hat sich mit Covid-19 infiziert. Zunächst weigerte sich Warner Bros., die infizierte Person zu identifizieren und damit an den Pranger zu stellen. Do

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Blade – Nach David Leitch: Kollege Chad Stahelski bekundet ebenfalls Interesse an Regieposten

Vor rund einem Jahr wurde im Rahmen der San Diego Comic Con Schauspieler Mahershala Ali (Green Book) als Nachfolger von Wesley Snipes im kommenden Blade Reboot vorgestellt. Doch niemand weiß, wann der Film (oder die Serie) tatsächlich erscheint und in welcher Form. Talentierte Filmemacher, die dem Blutsauger gerne neues Leben einhauchen würden, stehen bei Marvel allerdings jetzt schon Schlange – unter anderem auch David Leitch (Deadpool 2, Fast & Furious: Hobbs & Shaw). Und nun wird die Liste aller interessierter Mitbewerber ausgerechnet von seinem ehemaligen Berufspartner Chad Stahelski erweitert. Wir erinnern uns: 2014

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Project Power – Jetzt verfügbar: Netflix-Film verleiht Superkräfte

Superkräfte bekommt man nicht etwa vererbt, man nimmt sie sich einfach – so zumindest im aktuellen, jetzt verfügbaren Netflix-Neustart Project Power mit Jamie Foxx, der das aktuell so populäre Superhelden-Thema neu aufzäumt. Denn was wäre, wenn es eine neuartige Pille gäbe, die jeden von uns, egal ob einfacher Arbeiter oder steinreicher Milliardär, in Windeseile in einen Superhelden verwandeln könnte? Die übermenschlichen Fähigkeiten sind allerdings von kurzer Dauer, halten gerade mal fünf Minuten an. Zudem ist im Vorfeld nie klar, welcher Art die neu erworbenen Kräfte sind oder wie sich diese auf den eigenen Körper auswirken. Das

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Boys – Season 2-Trailer harpuniert hilflosen Wal

Schon die erste Staffel von Amazon Prime’s The Boys überraschte durch ihren offensichtlichen Mangel an Feingefühl und Zurückhaltung. Zum Start der zweiten Season am 04. September 2020 legt Serienschöpfer Eric Kripke nun sogar noch einen drauf und brennt im offiziellen Trailer ein drei Minuten andauerndes Feuerwerk an Action und Gewalt ab, das in einer fatalen Begegnung mit einem Wal und der explosiven Auseinandersetzung mit neuen Charakteren wie Stormfront mündet. Sie nimmt in den neuen Folgen, die letzten Herbst lange vor Ausbruch der aktuellen Krise abgedreht wurden, eine zentrale Rolle ein und lehrt Billy Butchers Jungs mit unnachahm

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Dredd

Judge Dredd: Mega-City One – So steht es um das Serien-Sequel zu Dredd

Alex Garlands Dredd gilt als Vorzeige-Action-Thriller in futuristischer Umgebung, schaffte es aber nicht, ausreichend viele Zuschauer ins Kino zu locken. Darum bleibt uns die ursprünglich angedachte Fortsetzung bis heute verwehrt. Doch es gibt Hoffnung: Mitte 2017 wurde bekannt, dass IM Global und der eigentlich auf Spiele spezialisierte Entwickler Rebellion an einer offiziellen TV-Serie namens Judge Dredd: Mega-City One arbeiten, die als Quasi-Sequel zum Film fungieren könnte. Selbst die Rückkehr von Dredd-Star Karl Urban scheint möglich. Inzwischen konnte die Pilotfolge fertiggestellt werden, für die sich niemand Geringeres als Dredd-Comic

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Project Power – Trailer: Netflix-Film macht uns zu Helden für einen Tag

Die Superhelden-Welle der vergangenen zehn Jahre beweist, wie sehr wir uns nach einer höheren, für Recht und Ordnung sorgenden Macht sehnen. Nicht immer aber landet diese in den richtigen Händen. Denn was wäre, wenn es eine neuartige Pille gäbe, die jeden von uns, egal ob einfacher Arbeiter oder steinreicher Milliardär, in Windeseile in einen Superhelden verwandeln könnte? Doch Obacht: Da die Wirkung lediglich fünf Minuten andauert und im Vorfeld nie klar ist, welche Kräfte verliehen werden, will der Einsatz dieser Wunderwaffe gut überlegt sein. Dieses verrückte Szenario ist der Ausgangspunkt von Project Power, einer neuen Heldenfilm-Variante, die

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Godzilla vs. Kong: Kingdom Kong – Synopsis zum Comic-Prequel veröffentlicht

Vor drei Jahren veröffentlichte Legendary Comics eine vierteilige Comicserie namens Skull: Island: The Birth of Kong, welche sowohl als Prequel als auch als Sequel zum damaligen Kinofilm Kong: Skull Island fungierte. Der Kong, der im actiongeladenen Blockbuster mit Tom Hiddleston und Brie Larson eingeführt wurde, kehrt 2021 wieder auf die Bildfläche zurück und bekommt es in Godzilla vs. Kong mit der kultigen Riesenechse zu tun. Doch bevor das Crossover in den deutschen Kinos anläuft, plant Legendary Comics auch in diesem Fall ein Comic auf den zu Markt bringen, welches die Vorgeschichte zum Spielfilm erzählen soll. Godzilla vs. Kong: Kingdom Kong

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Boys – Es wird noch mehr Blut fließen: Erste drei Minuten aus Season 2

Billy Butcher hat noch eine Rechnung offen, die er gegen Ende des Sommers in der zweiten Staffel von The Boys zu begleichen gedenkt! Am 04. September 2020, so verspricht es das offizielle Poster zu den neuen Folgen, fliegen dann wieder die Fetzen, wenn Butchers The Boys auf die sogenannten Seven, ein elitärer Bund von Superhelden, losgehen, um deren zwielichtige Machenschaften und Verbrechen aufzudecken. Obwohl schon die erste Staffel mit teils drastischen Szenen aufwartete, soll Season 2 noch eine ganze Ecke „größer, blutiger und aufwendiger“ als die ersten acht Folgen werden. Und tatsächlich muss man in der jetzt veröffentlichten Preview mit den

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Boys – Season 2: Amazon gibt Rückkehr der Antihelden-Truppe bekannt

Was tun, wenn die vermeintlich Guten zu den Bösen werden? Man ruft die Jungs! Die Truppe um Billy Butcher (Karl Urban aus Dredd, Star Trek) räumte schon in der ersten Staffel von Amazon Primes unorthodoxer Helden-Serie The Boys unter den sogenannten Sieben auf. Zuschauer und Presse waren begeistert. Nun meldet sich ungewöhnliche Widerstandsbewegung für eine zweite Runde zurück – und die verspricht, so deutet es zumindest das neue Teaser-Poster an, mit dem uns Amazon den Start in 04. September schmackhaft machen will, noch eine Spur durchgeknallter, blutiger und actionreicher zu werden! War die erste Season hinsichtlich Budget

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Spawn – Baldige Ankündigung? Film laut Jason Blum wieder aktiv in Entwicklung

Es ist allgemein bekannt, dass sich Todd McFarlane gerne und viel über seine Schöpfungen auslässt. So ließ er in den vergangenen Jahren nichts unversucht, um die Öffentlichkeit im Detail über die Hochs und Tiefs seines geplanten Spawn-Reboots auf dem Laufenden zu halten. Ein Name fiel dabei besonders häufig – der von Blumhouse-Produzent Jason Blum. 2017 hieß es, dass er die notwendige Finanspritze liefern, Spawn endlich den nötigen Schubs in Richtung Dreh geben würde. Doch irgendwann musste McFarlane einsehen, dass maximal neun Millionen Dollar Budget für seine Version von Spawn einfach zu wenig sind. Blum selbst will sich jedoch

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The New Mutants – Noch ein Versuch: Walt Disney gibt neuen Kinostart bekannt

Digital oder große Leinwand? Diese Frage stellt sich im Fall von The New Mutants jetzt schon länger. Deutete die jüngst erfolgte Amazon-Listung noch auf eine rein digitale Premiere hin, rudern Fox und Walt Disney plötzlich wieder zurück. Warum das so ist? Gerade bei Produktionen für das Kino kann es vorkommen, dass Schauspieler vertraglich eine Gewinnbeteiligung zugesprochen bekommen und festgelegt ist, dass der jeweilige Film in so und so vielen Kinos anlaufen wird. Vermutlich muss Disney The New Mutants also sogar in den Lichtspielhäusern anlaufen lassen, um nicht Gefahr zu laufen, gegen bestehende Vertragsauflagen zu verstoßen. Der

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Ghost Rider 2

Ghost Rider – Plant CEO Kevin Feige ein Reboot innerhalb vom Marvel Cinematic Universe?

Im Moment kursieren Gerücht, dass der brennende Antiheld Ghost Rider schon bald seinen ersten Auftritt im Marvel Cinematic Universe haben könnte. Der Verdacht kam auf, weil im Sequel Doctor Strange in the Multiverse of Madness von Sam Raimi der Bösewicht Nightmare eingeführt werden soll, der in den Comics auch auf den Rider trifft. Deshalb wird gerade darüber spekuliert, ob sich die Figur, die in den Jahren 2007 und 2012 von Nicolas Cage verkörpert wurde, und der Doktor die Leinwandpräsenz teilen könnten. Dass Marvel und CEO Kevin Feige tatsächlich daran interessiert sein sollen, den Rider wieder aus der Versenkung zu holen, will zudem

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Harley Quinn: Birds of Prey – Digital gestartet: Jetzt die ersten sieben Minuten sehen

Die Corona-Krise hat das weltweite Box Office so gut wie lahmgelegt. Um Euch aktuelle Kinofilme unter diesen außergewöhnlichen Umständen dennoch zugänglich machen zu können, müssen Filmstudios jetzt umdenken und improvisieren. Universal Pictures macht den Anfang und stellt aktuelle Kinotitel wie Der Unsichtbare, Emma oder The Hunt seit einiger Zeit für rund 17 Euro auch digital zur Verfügung: „Das ist gar keine so dumme Idee“, wird sich Konkurrenzunternehmen Warner Bros. gedacht haben und zieht wenige Tage später mit einer eigenen Ankündigung zu Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn (Harley Quinn: Birds of Prey) nach. Seite heute




Doctor Strange 2 – Trotz Corona: Dreh zum Sequel soll wie geplant beginnen

Marvel geht anscheinend davon aus, dass die Coronakrise bis Juni überstanden sein wird und die Dreharbeiten zu Doctor Strange 2 planmäßig beginnen können – und das, obwohl die USA die Liste der Coronapatienten inzwischen sogar anführen. Dass das Bauen von Schauplätzen, internationale Flüge und hundertköpfige Crews auf engem Raum in zwei Monaten kein Problem mehr sein werden, darf jedoch stark bezweifelt werden. Daher reden wir hier noch von einem äußerst unwahrscheinlichen „Best Case“-Szenario. Was passiert, wenn der Ball im Juni doch noch nicht ins Rollen kommt? Schlimmstenfalls platzt der Dreh und es kommt zu einer

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Spawn – Dank Joker: Reboot soll dieses Jahr als R-Rated Film gedreht werden

Rettet der Joker Al Simmons aka Spawn vor dem Schattendasein? Schöpfer Todd McFarlane kann sich momentan laut eigenen Aussagen kaum vor Angeboten für das geplante Reboot von Spawn retten. Und zu verdanken hat er das offenbar der DC Comicverfilmung Joker, die 2019 in den Kinos lief, weltweit über eine Milliarde US Dollar in die Kassen schwemmte und sogar für 11 Oscars nominiert war. Das Vertrauen in düstere Kost, die mit einem R Rating umgesetzt wird, soll seither drastisch zugenommen haben: „Jeder in Hollywood will jetzt einen düsteren Comicfilm sehen, der mit einem R Rating daherkommt – und Spawn befindet sich dort nun ganz oben

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Constantine – Scott Derrickson bietet sich für neue Verfilmung an

Wegen kreativer Differenzen zog sich Scott Derrickson kürzlich als Regisseur von Doctor Strange 2: In the Multiverse of Madness zurück. Abgeschworen hat er den Comicverfilmungen deshalb aber nicht. Von einem Twitter-User wurde der Regisseur (Sinister, Der Exorzismus von Emily Rose) jetzt gefragt, ob er sich nicht vorstellen könnte, bei DC vorbeizuschauen und das kürzlich angekündigte Justice League Dark um einen Film zu erweitern. Seine Antwort? Kurz, aber direkt: „Ich würde Constantine machen wollen“, gesteht Derrickson. Der kettenrauchende, Trenchcoat tragende John Constantine gehört wie die mystische Wahrsagerin Madame Xanadu oder Swamp

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Venom 2 – Nach dem Joker: Fortsetzung könnte mit R-Rating ins Kino kommen

Der gigantische Erfolg von Joker ist nicht nur deshalb so bemerkenswert, weil er weder von China noch von 3D- oder Überlängenzuschläge profitieren durfte. Das Batman Spin-off wurde zudem mit einem R-Rating in den US-Kinos gestartet und könnte in wenigen Wochen trotzdem Christopher Nolans The Dark Knight Rises als erfolgreichsten Franchise-Titel ablösen. Eine Freigabe, die auch Sony Pictures einst für ihr Spider-Man Spin-off Venom in Betracht zog – bis das Studio kalte Füße bekam und am Ende noch einen Rückzieher machte. Ein weltweites Einspielergebnis von über 850 Millionen Dollar gab ihnen 2018 zwar recht, doch nachdem Joker dieses Resultat noch einmal um rund 200 Millionen Dollar überbot, scheint das R-Rating (richtet sich an Zuschauer

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Spawn – Mit oder ohne Hollywood: Todd McFarlane kündigt neuen Autor für Reboot an

Todd McFarlane gibt die Hoffnung nicht auf, seinen Spawn-Film noch umgesetzt zu bekommen. Seit Joker die Kinocharts stürmt, kann sich der Comicschöpfer vor Angeboten kaum retten und kündigt nun an, das Vorhaben ohne Blumhouse und mit einem noch unbekannten Autor und Regisseur in Angriff nehmen zu wollen: „Mein Skript wird gerade von einem Kollegen aufpoliert. Er sollte in ein paar Wochen damit durch sein. Anschließend werde ich es mir noch einmal ansehen, bevor wir auf Hollywood zugehen und entweder ein klares ‚Ja‘ oder ‚Nein‘ dafür bekommen“, sagt McFarlane zum aktuellen Status. Denn eines steht inzwischen fest: Der Film kommt, ob nun mit oder ohne großes Studio im Rücken! „So viel kann ich Euch schon einmal verraten: Ich kenne Leute

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Joker 2 – Todd Phillips macht Hoffnung auf zweiten Film, Skript von Scott Silver veröffentlicht

Es wird erwartet, dass Joker im Verlauf der nächsten Tage die eine Milliarde Dollar Grenze knackt, was dem unkonventionellen DC-Film einen weiteren Rekord einbringen würde: Das macht Joker nicht nur zum erfolgreichsten R-Rated-Film, sondern auch zu einem der profitabelsten aller Zeiten. Den schwindelerregenden Einnahmen stehen nämlich überschaubare Ausgaben von 55 Millionen Dollar gegenüber. Hinzu kommt das erteilte R Rating, welches vielen Studios noch immer ein Dorn im Auge ist. Zu diesem besonderen Anlass haben sich Warner Bros., Regisseur Todd Phillips und Drehbuchautor Scott Silver dazu entschieden, Fans etwas zurückzugeben und das Drehbuch zum Film zu veröffentlichen. Drehbücher finden sich online wie Sand am Meer, doch

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Venom 2 – Tom Hardy teasert seinen Kampf gegen Carnage an

Damit Venom 2 wie geplant 2020 ins Kino kommt, soll sich der Alien-Symbiont gegen Jahresende neue Opfer einverleiben dürfen. Anstelle von Ruben Fleischer wird dieses Mal aber Andy Serkis das Ruder übernehmen und Regie führen. Vor der Kamera ändert sich dagegen nichts, da sich sowohl Tom Hardy als auch Michelle Williams und Woody Harrelson (Zombieland 2: Doppelt hält besser) aus dem Vorgängerfilm für eine Rückkehr angekündigt haben. Harrelson war im letzten Film nur kurz im Abspann zu sehen, steigt mit Carnage im zweiten Film nun aber endgültig zum gefüchteten (und bereits für den ersten Film erwarteten) Hauptbösewicht auf. Tom Hardy freut sich offenbar ganz besonders auf seinen Kampf mit Woody Harrelson und teasert den bevorsteh

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Spawn – Todd McFarlane: ‚Joker‘ hilft der geplanten Verfilmung auf die Sprünge

Bislang stieß Todd McFarlane in Hollywood mit seinem Wunsch nach einer unheimlichen, mit R-Rating ausgestatteten Spawn-Verfilmung auf taube Ohren. Doch nun könnte ihm ausgerechnet der jüngste Kinoerfolg von Joker dabei helfen, seinen Film doch noch wie gewünscht umgesetzt zu bekommen. Dass der kontroverse, mit Joaquin Phoenix besetzte DC-Film nach nur drei Wochen die Marke von 800 Millionen Dollar knacken konnte, weckt bei vielen Produzenten offenbar Lust auf ähnlich riskante, unkonventionelle Comicstoffe – und dazu gehört ganz sicher auch Spawn. Aus Budgetgründen soll der Titeheld hier nämlich nur am Rande auftauchen – als ewig im Schatten lauerndes, unheilvolles Monster, das den kompletten Film über stumm bleibt. Der

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Joker – Besser als The Dark Knight: Comicfilm legt fulminanten Start hin

Während am vergangenen Wochenende vor allem Familienfilme unter dem schönen Herbstwetter litten, erwies sich Joker als vollkommen immun gegen die späten Sonnenstrahlen des Jahres. Dass das düstere Batman-Spin-off über die Erschaffung eines Psychopathen gut anlaufen würde, war nach dem überragenden US-Start bereits abzusehen. Doch die 55 Millionen Dollar schwere Produktion stellte selbst die zuversichtlichsten Prognosen in den Schatten. Im Vorfeld ging man von bis zu 600.000 Kinogängerinnen und Kinogänger aus. Geworden sind es nun allerdings 925.000! Das sind zwar 130.000 weniger als bei The Dark Knight Rises vor sieben Jahren, aber rund 50.000 mehr als beim direkten Vorgänger The Dark Knight mit Heath Ledgers beeindruck

0 Kommentare
Kategorie(n): Joker, News



Dylan Dog – James Wan produziert Serie basierend auf der italienischen Comicreihe

Das letzte Stündlein von Dylan Dog hat noch nicht geschlagen, obwohl die Kreation des Italieners Tiziano Sclavi in diesem Jahrzehnt bereits zwei Tiefpunkte hinnehmen musste. Als 2010 die Verfilmung der gleichnamigen Comicvorlage in die Kinos kam, wurde sie mit weltweit 4,6 Millionen Dollar Einspielergebnis abgestraft. Trotzdem wagte Crossbones Independent Films sieben Jahre später einen Neustart in Form einer TV-Serie. Nach nur einer Episode wurde Dylan – Dream of the Living Dead aber auch schon wieder abgesetzt. Ob James Wan der Marke endlich zum erhofften Erfolg verhelfen kann? Wie jetzt bekannt wurde, hat sich Filmemacher hinter bekannten Marken wie SAW oder The Conjuring die Verfilmungsrechte an der italienischen Comicreihe ge

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Spawn – Ein Film ist nicht genug: McFarlane plant zwei animierte Serien zum Antihelden

Todd McFarlanes Traum von einem Spawn-Reboot will einfach nicht Realität werden. Wurde zunächst die Suche nach einem potenziellen Zuhause als Problem angeführt, ist es inzwischen das fehlende Budget, das den Comiczeichner vom Umsetzen seiner Vision abhält. 10 Millionen Dollar seien einfach zu wenig, weshalb er nun neue Wege auslotet, um an die nötige Finanzspritze zu gelangen. Die bereits angekündigte Realverfilmung ist aber nicht das Einzige, das Fans in Zukunft von Spawn zu Gesicht kriegen sollen. Wie McFarlane in einem Interview verriet, plant er gleich zwei animierte Serien rund um das Thema: „Im Moment werden diesbezüglich lediglich Gespräche geführt. Ich hatte aber schon diverse Treffen, in denen es vor allem um den Anima

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Hellboy 2 – Sequel hätte laut Harbour neue Version von Abe Sapien eingeführt

Wenn das Wörtchen „wenn“ nicht wäre, hätte Regisseur Neil Marshall sein Hellboy-Reboot fortgesetzt. Doch aufgrund enttäuschender Einspielergenisse in Höhe von 44.,5 Millionen Dollar (die Produktion selbst kostete bereits 50) wird ihm dieser Wunsch verwehrt bleiben – genauso wie Hauptdarsteller David Harbour (Hopper in Stranger Things), der jetzt aus dem Nähkästchen plaudert und die Information ans Tageslicht führt, dass Abe Sapien in Hellboy 2 vorgekommen wäre: „Wäre der Film gut gelaufen, hätten wir im nächsten Teil Abe Sapien erforscht. Wobei wir generell über viele verschiedene Kreaturen gesprochen haben, die wir in potenziellen Sequels gerne gesehen hätten. Unser Abe Sapien wäre ganz anders gewesen als der aus den del




Spawn – Doch nicht von Blumhouse? McFarlane braucht mehr Geld für Verfilmung

Eigentlich hatte Todd McFarlane alles, was er für die Umsetzung seines ganz persönlichen Spawn-Films benötigt. Genrespezialist Jason Blum war gewillt, ihm bis zu 9 Millionen Dollar für die Umsetzung seiner Idee zur Verfügung zu stellen. Noch viel wichtiger aber war ihm die völlige kreative Kontrolle über das Projekt und ein US-Kinostart auf rund 3.000 Leinwänden. Beides wäre gegeben gewesen, doch Gerüchten zufolge hätte McFarlane dafür einige seiner Rechte an Spawn abtreten müssen. Mit dem kleinen Budget hätte er eine Art Der weiße Hai an Land auf die Beine gestellt, wobei Spawn aus Kostengründen eher eine Nebenrolle zukommen sollte. Doch inzwischen hatte der Comiczeichner und Spielzeughersteller viel Zeit zum Nachdenken und fand

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Trench – „Das wird ein Monster Horrorfilm“: Produzent James Wan verspricht Großes

Aquaman mag zwar eine Comicverfilmung sein, doch die Herkunft von Regisseur James Wan ließ sich inbesondere in einer Szene kaum leugnen – und zwar, als der titelgebende Superheld auf offener See auf die sogenannten Trench trifft. Die fiesen Wesen verwandelten das actiongeladene und witzige Abenteuer für ein paar Minuten in ein nervenaufreibendes Schreckens-Szenario. 2021 sollen die Monster schließlich ihren eigenen Film erhalten und der will nicht weniger gruselig sein: „Wir sind immer noch am Drehbuch und versuchen gerade die Handlung auszubauen, weshalb ich noch nicht zu stark ins Detail gehen kann“, gibt James Wan in einem neuen Interview zu. „Aber es wird definitiv ein Projekt sein, das von seinen Horror-Elementen lebt. Daher wird es

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Constantine – Neuverfilmung soll mit Colin Farrell in der Titelrolle entstehen

In Legends of Tomorrow ist Matt Ryan regelmäßig als John Constantine zu sehen. Vor 14 Jahren gebührte diese Ehre noch Keanu Reeves, als er in der großen Comicverfilmung Constantine an der Seite von Rachel Weisz und Shia LaBeouf agierte. Reeves gab vor wenigen Wochen sogar bekannt, dass er sehr daran interessiert wäre, die Rolle noch einmal aufzunehmen. Warner Bros. scheint allerdings andere Pläne zu verfolgen und bereitet Gerüchten zufolge derzeit alles für ein Reboot vor, das mit Colin Farrell in der Rolle des Dämonenjägers aufwarten könnte. Da bislang noch keine Verträge unterzeichnet wurde, ist in dieser Beziehung aber noch alles offen und nichts spruchreif. Der Film wird aller Voraussicht nach im gleichen DC-Universum spielen wie die ko

0 Kommentare
Kategorie(n): Constantine, News



Spawn – So steht es um den Kinofilm: McFarlane legt die Karten auf den Tisch

Die Filme von Blumhouse (Insidious, Happy Deathday) zeichnen sich durch kurze, unbürokratische Produktionszeiten und kleine Budgets aus. Ausgenommen hiervon ist allerdings Todd McFarlanes Spawn. Seit der Ankündigung im Sommer 2017 wurde zwar viel geschrieben und diskutiert, aber nur wenig unternommen. Das lässt die Frage aufkommen: Entsteht Spawn wie geplant bei den erfolgsverwöhnten kreativen Köpfen hinter Get Out, Wir und The Purge? Comicbook.com hat beim Schöpfer nachgehakt: „Die Ausgangslage ist quasi unverändert“, versichert McFarlane. „Das Geld ist da und wir warten nur noch auf das finale Okay. Jeder, der Geld in die Produktion steckt, muss vorher seinen Segen geben und das Skript abnicken. Wie man sich vielleicht denken kann

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Judge Dredd: Mega-City One – Sind die Serie und das Sequel offiziell tot? Karl Urban spricht

Man kann den Machern von Dredd wohl kaum vorwerfen, es nicht wenigstens versucht zu haben. Jahrelang kämpften Regisseur Pete Travis und Schauspieler Karl Urban darum, den von zahlreichen Kritikern gefeierten Sci/Fi-Film in irgendeiner Form fortzusetzen. Vor zwei Jahren folgte schließlich die erfreuliche Neuigkeit, dass eine ganze Serie zu dem Thema kommen „könnte“. Obwohl einige Konzeptbilder kreiert wurden und sogar schon ein ganzes Drehbuch für die Pilotfolge fertiggestellt war, kam das Werk aber dennoch nie wirklich vorwärts. Und vielleicht ist nun tatsächlich der Tag gekommen, an dem man sich vom Gedanken verabschieden sollte, Karl Urban jemals wieder in der Titelrolle zu sehen: „Ich habe keine Ahnung, wie der Stand der Dinge

0 Kommentare
Kategorie(n): Dredd, News



Hellboy – Jovovich sicher: Film wird ein Klassiker und Kritiker sind im Unrecht

Nach dem verhältnismäßig holprigen Start sind Cast & Crew von Hellboy um Schadensbegrenzung bemüht. Besonders Milla Jovovich zeigt sich von der harschen Kritik überrascht, die ihrem neuesten Film entgegengeschlagen ist, und schießt in einem umfangreichen Instagram-Post gegen die Zweifler, erlaubt uns dabei aber auch einen Einblick hinter die Kulissen. Denn das Startwochenende eines Films kommt für alle Beteiligten einem Wechselbad der Gefühle gleich. „Das ist immer stressig und Hellboy macht hier keine Ausnahme. Man investiert sein Herzblut, um etwas Spaßiges und Unterhaltsames auf die Beine zu stellen, und muss dann all diese negativen Reviews der Kritiker absorbieren. Aber hey, so ist das Showbusiness“, schreibt Jovovich. Aber

0 Kommentare
Kategorie(n): Hellboy, News



Hellboy – Reboot von Neil Marshall floppt an den Kinokassen

Der Startschuss der Reboot-Reihe von Hellboy hätte holpriger kaum verlaufen können. Filme über den titelgebenden Höllenjungen taten sich an den Kinokassen schon immer schwer. Die beiden Ableger von Guillermo del Toro schafften es nur knapp in die Gewinnzone, weshalb Guillermo del Toro die Umsetzung eines erhofften Serien-Finales verwehrt blieb. Stattdessen übernahm Lionsgate das Ruder und verpflichtete Genrespezialist Neil Marshall (The Descent, Game of Thrones, Dogsoldiers) damit, einen Neustart auf die Beine zu stellen. Der wurde inzwischen in den Kinosälen ausgewertet – mit zum Teil verheerenden Resultaten. In den USA stellte man gar das vermutlich schwächste Box Office-Startergebnis (12 Mio. US-Dollar) einer großen Comicver

0 Kommentare
Kategorie(n): Hellboy, News



Hellboy – Gewinnt Fanpakete zum deutschen Start der Comicverfilmung

Wenn jemand ordentlich auf den Tisch hauen kann, dann ist es Höllenjunge Hellboy. Mit seiner überdimensionalen Faust bringt er absolut alles zum Einsturz, was sich ihm in den Weg stellt. Ab sofort präsentiert uns Regisseur Neil Marshall (Dog Soldiers, The Descent: Abgrund des Grauens) in Zusammenarbeit mit Lionsgate sein persönliches Reboot, das mit der Unterstützung von Comiczeichner Mike Mignola produziert wurde. Passend zum heutigen Kinostart der blutigen Comicverfilmung verlosen wir zwei Fanpakete bestehend aus einem Exemplar des hochwertigen Buches Hellboy Kompendium 3 vom Cross Cult Verlag, einem Fan Poster zum 25. Jubiläum sowie einem Lesezeichen und Sticker. Für eine Teilnahme am Gewinnspiel benötigen wir

0 Kommentare
Kategorie(n): Hellboy, News



Hellboy: Call of Darkness – Finaler Trailer zeigt die blutigen Seiten des neuen Films auf

Seit Monaten schwärmen Comicschöpfer Mike Mignola und Stranger Things-Darsteller David Harbour vom deutlich erwachseneren Kurs des neuen Hellboy-Films. Dabei sollen besonders Gorehounds auf ihre Kosten kommen. Zum Beweis lässt man uns heute mit einem blutgetränkten R-Rated Trailer in die finstere Welt von Neil Marshalls Hellboy – Call of Darkness eintauchen. Am kommenden Donnerstag ist es dann schließlich so weit – der Höllenjunge kehrt in deutsche Kinos zurück! Unter der feuerroten Haut von Hellboy steckt diesmal allerdings nicht mehr Ron Perlman, sondern sein bekannter Stranger Things-Kollege David Harbour, der dem Comic-Dämon zu einem noch explosiveren Comeback verhelfen soll, als es unter der Leitung von Universal




BrightBurn – Superman mal anders: Horrorversion bekommt von der MPAA ein R Rating

Wie aufgeschmissen man als einfacher Mensch sein kann, wenn sich ein potenzieller Superheld gegen uns wendet, haben die Trailer zu BrightBurn eindrucksvoll zur Schau gestellt. Heute konnte auch die MPAA, die amerikanische Behörde und Anlaufstelle für Altersfreigaben, den düsteren Inhalt des Films bestätigen. Anstelle des erwarteten PG-13 gab es nämlich ein R Rating für „albtraumhafte Gewalt, blutige Bilder und Sprache“. Dabei stellt der von James Gunn (Guardians of the Galaxy) produzierte Horrorfilm die Konventionen des Heldenfilms gehörig auf den Kopf. Denn was passiert, wenn ein Kind von einer anderen Welt auf der Erde landet – aber anstatt zu einem Helden für die Menschheit zu werden, sich als etwas sehr viel Böseres entpuppt? Mit BrightBurn




Hellboy: Call of Darkness – Höllische Filmszenen zum Kinostart der Neuauflage

In wenigen Wochen lassen Lionsgate und Regisseur Neil Marshall (Dogsoldiers, The Descent) die Hölle auf Erden ausbrechen. Hellboy: Call of Darkness kommt mit einem völlig neuen Höllenjungen (David Harbour aus Stranger Things) daher, der sich von Guillermo del Toros Version unterscheiden und charakterlich wie ein missverstandener Teenager agieren soll. Ob das gefällt? Wenn Euch die bisherigen Trailer noch keine Antwort auf die Frage liefern konnten, findet Ihr sie vielleicht in den ersten Filmszenen, die wir im Anhang der Meldung bereitgestellt haben. In der Neuauflage, die am 11. April in den Kinos startet, kann es im Kampf gegen das Böse nur einen geben: Halbdämon Hellboy (David Harbour)! Mit geschärftem Schwert, glutroten Hörnern und legend




Hellboy: Call of Darkness – Neuer deutscher Trailer kündigt Höllenritt an, FSK-Freigabe

Big Red is back! Zehn Jahre nach seinem letzten Kinoauftritt kehrt Hellboy in generalüberholter Form und deutlich erwachsener auf deutsche Leinwände zurück. Die Beteiligung von Genre-Schöpfer Neil Marshall (The Descent – Abgrund des Grauens, Dogsoldiers, Game of Thrones) soll aus Hellboy: Call of Darkness mehr Horror- als Comicfilm machen. Zu sehen ist davon im neuen deutschen Trailer zwar noch nicht viel, er lässt aber bereits erahnen, dass der neue Film eine deutlich härtere Gangart anschlägt als die Filme von Guillermo del Toro. Dafür spricht auch das erteilte R-Rating für „massive Gewaltdarstellung und blutrünstige Szenen“. Besonders Comicschöpfer Mike Mignola war die kreative Neuausrichtung wichtig: „Die ganzen Marvel und DC Filme zeigen, dass

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Hellboy – Lionsgate und Neil Marshall halten Wort: Reboot kommt mit R Rating

Anders als bei Venom scheint das Studio im Fall von Hellboy keinen Rückzieher machen zu wollen. Rund anderthalb Monate vor dem geplanten Kinostart wurde nun auch das Reboot von Lionsgate und Regisseur Neil Marshall (Dog Soldiers und The Descent) zur Prüfung bei der MPAA vorgelegt und dort mit einem R Rating abgesegnet – und dabei wird es auch bleiben. Als Begründung führt die amerikanische Altersprüfstelle „sehr blutige Gewaltszenen, durchgehende Goreeinlagen und die Sprache“ an. Das Urteil scheint zu bestätigen, was Hauptdarsteller David Harbour vor geraumer Zeit angekündigt hatte: „Unser Film wird über eine Menge Goreszenen verfügen und sich wie ein Horrorfilm anfühlen. Es gibt reichlich Blut und er ist verdammt brutal“, so Harbour

0 Kommentare
Kategorie(n): Hellboy, News



Hellboy – „Jünger und rauer“: Soll sich das Reboot von den bisherigen Filmen abheben

Was unterscheidet den Höllenjungen aus Guillermo del Toros Hellboy von jener Neuauflage, die am 11. April 2019 in hiesigen Kinosälen erwartet wird? Diese Frage beschäftigt insbesondere Fans der Comicvorlage von Mike Mignola, von denen einige immer noch der unvollendeten Trilogie mit Ron Perlman hinterhertrauern. David Harbour, der im Remake in die Fußstapfen von Perlman tritt, verriet jetzt in einem Interview mit Empire, wieso sich Filmliebhaber unbedingt auf seine Version freuen sollten: „Ron Perlman hat die Figur in seinen Filmen außergewöhnlich und auf seine Weise porträtiert. Daher wollte ich ihn auf gar keinen Fall imitieren. In unserem Werk ist Hellboy jünger und gröber. Er agiert schon wie ein Teenager und weiß selbst nicht so genau, ob er sich




Hellboy – Mike Mignola versichert: Der neue Trailer kommt und ist besser als der erste

Euch lässt das Hellboy-Reboot trotz feurigem Hauptcharakter bislang ziemlich kalt? Mike Mignola, der Schöpfer der gleichnamigen Comicvorlage, scheint mit dem ersten Trailer zur Rückkehr des Höllenjungen selbst nicht ganz warm geworden zu sein und kündigt für den zweiten Trailer viel beeindruckendere Bilder an. Die Premiere soll unmittelbar bevorstehen und wird heute mit einem neuen Szenenbild angeteasert, welches einmal mehr deutlich machen will, dass es dieses Mal ganz schön blutrünstig zur Sache gehen wird. Im neuen Film von Dog Soldiers– und The Descent-Regisseur Neil Marshall trifft Hellboy auf die mysteriöse Blood Queen. Verkörpert wird letztere von Resident Evil-Amazone Milla Jovovich in ihrem ersten großen Auftritt als Leinwand

0 Kommentare
Kategorie(n): Hellboy, News



The Walking Dead – Es geht weiter: AMC verlängert Zombieserie um eine 10. Staffel

Nur eine Woche bevor The Walking Dead wieder auf Sendung geht, verkündet AMC die Umsetzung einer 10. Staffel. Die Einschaltquoten befanden sich in den vergangenen Jahren zwar im Sturzflug, konnten sich während der 9. Staffel aber immerhin bei rund fünf Millionen Zuschauern pro Folge einpendeln. Das ist zwar nur noch ein Bruchteil der bis zu siebzehn Millionen Zombiefans, die noch vor etwa zwei Jahren dabei waren, aber immer noch ausreichend, um The Walking Dead einen Erfolg zu nennen. Die Befürchtung, dass mit dem Ausstieg von Hauptprotagonist Rick Grimes auch noch die letzten Fans verscheucht werden, hat sich somit nicht bewahrheitet. Kenner der Serie werden sich aber ohnehin nicht ganz von Andrew Lincoln verabschieden müssen




Venom 2 – Tom Hardy & Michelle Williams kehren zurück, Regisseur setzt aber aus

Venom spielte weltweit über 850 Millionen Dollar ein und konnte trotz des Fehlens der freundlichen Spinne aus der Nachbarschaft problemlos mit den Spider-Man-Filmen mithalten. Sony Pictures arbeitet schon fleißig an einer Fortsetzung und legt dabei ein derart rasantes Tempo an den Tag, dass man vermutlich nach einem neuen Regisseur Ausschau halten muss. Da Ruben Fleischer demnächst mit der Drehphase zu seiner Horror-Komödie Zombieland 2 beschäftigt sein wird, stellt sich jetzt natürlich die Frage, welcher Kollege seinen Posten bei Venom 2 übernehmen könnte. Das Drehbuch selbst wird erneut von Kelly Marcel geschrieben, während Tom Hardy, Michelle Williams sowie Woody Harrelson einmal mehr ihr schauspielerisches Talent unter Beweis

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Venom



Hellboy – Deutscher Kinotrailer lässt die Hölle auf Erden ausbrechen!

Hellboy erhört den Ruft der Finsternis: Aufgrund der akuten Verwechslungsgefahr mit Guillermo del Toros Filmen bekommt der neue Hellboy von Neill Marshall (The Descent, Game of Thrones) nun doch einen eigenen Untertitel spendiert und startet am 11. April über Universum Film als Hellboy: Call of Darkness in deutschen Kinos. Vor und während der Produktion trug das Reboot lange Zeit den Namen Hellboy: Rise of the Blood Queen, basierend auf dem filmischen, von Milla Jovovich gespielten Oberbösewicht, den man im Laufe des Jahres aber zugunsten von Hellboy fallen ließ. Mit dem frischen Titel kann sich der Neustart nun wieder deutlicher von den direkten, noch mit Ron Perlman in der Rolle des Höllenjungen besetzten Vorgängern abgrenzen. Für sein




Spawn – Kinoadaption wird so finster und freudlos wie ein echter Horrorfilm

Seit Jahren spricht Todd McFarlane davon, seinen ganz eigenen Spawn-Film auf die Beine stellen zu wollen. Mit Blumhouse konnte im letzten Jahr dann endlich ein hochkarätiger Partner für das Vorhaben gefunden werden, der ebenso wie McFarlane von der Idee überzeugt ist, dass Spawn weitestgehend stumm und im Gewand eines waschechten Horrorfilms auf die Kinoleinwände zurückkehren sollte. Schnell war mit Jamie Foxx dann auch eine passende Besetzung für den titelgebenden Charakter gefunden, während dem aus The Bourne Legacy oder Hänsel und Gretel: Hexenjäger bekannten Jeremy Renner die Rolle seines gewieften Gegenspielers Twitch zukommt. Hinter der Kamera setzen McFarlane und Produzent Jason Blum dagegen auf

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Venom – Co-Schöpfer Todd McFarlane verteidigt ersten eigenen Venom-Auftritt

Kritiker hatten nicht viel für das Spider-Man Spin-off Venom übrig. Einer kann das aber gar nicht nachvollziehen: Todd McFarlane. Der Comic-Schöpfer sieht die Schuld bei den Kritikern selbst und glaubt, sie hätten einfach nur vergessen, wie es sich anfühlt ein Teenager zu sein: „Der Film war eine große Achterbahnfahrt und ein visueller Augenschmaus. Viele Kritiker nehmen solche Filme einfach falsch auf, weil sie ihr Alter vergessen. Sie setzen sich in ihr Pressescreening, kommen raus und sagen: ‚Hört endlich auf mit diesen Filmen!‘ Aber was wäre, wenn diese Kritiker keine 42 sondern 15 oder 16 wären? Sie würden Venom lieben! Der Film hat das geliefert, was er liefern sollte. Er war eklig, böse und hatte einen großen und extrem coolen Venom. Ich habe

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Venom



Hellboy – Blood Queen von Milla Jovovich erhebt sich auf neuen Bilder

In den sechs Resident Evil-Filmen beschützte Milla Jovovich alias Alice die Überlebenden der Apokalypse vor der Umbrella Corporation. In Hellboy darf die 43-Jährige zur Abwechslung die Seiten wechseln und als böse Blood Queen das Ende der uns bekannten Welt herbeirufen. Im ersten Trailer zur Comicverfilmung sah man die Gattin von Regisseur Paul W.S. Anderson zwar nur kurz, doch dank der Veröffentlichung von zwei brandneuen Szenenbildern gewährt uns Lionsgate nun doch noch einen genaueren Blick auf die Gegenspielerin des Höllenjungen. In den Comics ist die auch als Nimue bekannte Königin des Blutes die mächtigste der britischen Hexen. Ihr Auftauchen markiert nichts weniger als den Anfang vom Ende der uns bekannten Welt und ist




Hellboy – Vor dem Trailer: Hauptdarsteller David Harbour veröffentlicht Motion Poster

Bevor wir in wenigen Tagen den offiziellen Kinotrailer zu Hellboy in Augenschein nehmen dürfen, gewährt uns Hauptdarsteller David Harbour einen Blick auf das brandneue Motion Poster zum Reboot von Lionsgate: „Ratet mal, wer uns im April einen Besuch abstattet? Nein, doch nicht die übrig gebliebenen 50% der Avengers. Bis die kommen, ist doch schon fast Mai“, scherzt Harbour. „Der April gehört natürlich dem Monster der Apokalypse“, schwärmt der Schauspieler im selben Post. Im neuen Film trifft der kultige Höllenjunge auf die mysteriöse Blood Queen. Verkörpert wird das pure Böse von Resident Evil-Kampfamazone Milla Jovovich in ihrem ersten großen Auftritt als Leinwand-Bösewicht. Inszeniert wurde der Neustart von The Descent-Regisseur




Hellboy – Premiere des ersten Trailers kündigt sich an, verspricht schaurige Action

Wenn Neil Marshall (The Descent) im nächsten Frühjahr seinen generalüberholten Hellboy an den Start schickt, gilt es nicht nur dem Vergleich mit den Comics, sondern auch Guillermo del Toros filmischen Vorgängern standzuhalten. Schließlich genießen die unter Filmfans inzwischen Kultstatus. Anders als die Filme des The Shape of Water-Schöpfers setzt das Reboot allerdings auf enge Zusammenarbeit mit Hellboys Schöpfer, Mike Mignola, dem sehr daran gelegen war, dass sich diesmal ein anderer Filmemacher auf dem Regiestuhl versucht. Da kam ihm Neil Marshall mit seiner Horror-Vergangenheit (The Descent, Dog Soldiers) und einschlägiger Erfahrung im Umgang mit epischen Fantasystoffen (diverse Folgen von HBO’s Serienhit Game of Thrones)




Hellboy – Termin steht: Höllenjunge kehrt 2019 auch in deutschen Kinos ein

Schlecht gelaunt und nie um einen lockeren Spruch verlegen – so haben wir Hellboy über zwei Filme hinweg kennen und lieben gelernt. Seinen geplanten Trilogieabschluss konnte Guillermo del Toro aus Kostengründen allerdings nicht mehr umsetzen. Genau hier kommt Millennium Films ins Spiel, denn dort räumt man Hellboy 2019 eine weitere Chance ein, die Kinocharts und Herzen der Zuschauer zu erobern. Klappen soll es diesmal mit einer stärkeren Anlehnung an die Comics, unterstützt vom Schöpfer höchstpersönlich, Mike Mignola, und einem Fokus auf unheimliche Genre-Versatzstücke. Das soll aus dem schlicht Hellboy benannten Reboot mehr Horror- als Comicfilm machen. Und während wir noch auf die Premiere der ersten bewegten Bilder warten





Gestern





Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren