Heute



Guns Akimbo – Daniel Radcliffe feuert im deutschen Trailer aus allen Rohren

Harry Potter-Star Daniel Radcliffe (Swiss Army Man) hängt seinen alten Zauberstab an den Nagel und greift neuerdings lieber zu weltlicheren Mitteln, um sich zu verteidigen. Dumm nur, wenn man diese eher unfreiwillig an gleich beide Hände genagelt bekommt – so wie in Guns Akimbo, einem vollkommen verrückten Action-Thriller-Spaß, den es hierzulande nicht nur ins Heimkino, sondern sogar im großen Stil auf deutsche Leinwände verschlägt! Dort fliegen uns ab dem 25. Juni 2020 gleich reihenweise Kugeln um die Ohren, wenn Radcliffe, der sich zuletzt auch schon als Ausgeburt der Hölle (Horns) oder Gehilfe Frankensteins (Victor Frankenstein) versuchte, am

0 Kommentare
Kategorie(n): Guns Akimbo, News



Guns Akimbo – Daniel Radcliffe im völlig verrückten neuen Trailer

Noch ist Guns Akimbo für einen deutschen Kinostart am 25. Juni angekündigt, doch das könnte sich angesichts der generellen Kino-Schließungen und Ausgangssperren wegen des Coronavirus durchaus noch ändern. In den USA ist Lionsgate Films dagegen schon einen Schritt weiter und bereitet Zuschauer heute mit einem brandneuen Trailer auf die dortige Heimkino-Premiere am 29. April 2020 vor. Darin fliegen Harry Potter-Star Daniel Radcliffe (Victor Frankenstein, Swiss Army Man), der sich in letzter Zeit durch immer abseitigere Rollen einen Namen macht und hervorgetan hat, gleich reihenweise Kugeln um die Ohren. Was es damit auf sich hat? In Guns

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Guns Akimbo – Total verrückt: Trailer bringt Daniel Radcliffe an Rand des Wahnsinns

Ob als dauerfurzende Leiche (Swiss Army Man), Gehilfe Frankensteins (Victor Frankenstein) oder auch als wahrhaftige Ausgeburt der Hölle (Horns) – Daniel Radcliffe (Die Frau in Schwarz) macht in so ziemlich jeder Rolle eine gute Figur. Wem diese drei Filme noch nicht abwegig und verrückt genug waren, der dürfte an Guns Akimbo, einem nicht ganz ernstgemeinten Action-Feuerwerk von Deathgasm-Schöpfer Jason Lei Howden, seine helle Freude haben! Im offiziellen Trailer muss Daniel Radcliffe jetzt bereits einiges über sich ergehen lassen und bekommt unfreiwillig geladene Schusswaffen in seine Handflächen genäht. Es ist der Beginn eines wahnwitzigen Abenteuers, das ihn und Senkrechtstarterin Samara Weaving (The Babysitter, Ready or Not – Auf die




6 Below – Deutscher Trailer: Frostiger Survival-Thriller mit Josh Hartnett

Inzwischen wurde beim Survival-Thriller so gut wie jedes Schreckensszenario abgehakt. Auch winterlich ging es dabei schon häufiger zu. Zuletzt ließen uns Frozen oder The Grey in der frostigen Kälte und Wildnis zurück, wo es dann galt, sich an der Seite namhafter Darsteller wie Liam Neeson oder Shawn Ashmore ins Leben zurückzukämpfen. Auf ihren Spuren wandelt jetzt auch Josh Hartnett (Pearl Harbor, Penny Dreadful), der in 6 Below – Verschollen im Schnee auf dem höchsten Gipfel der Sierra Nevada verloren geht. Und nicht nur er: Über Universum Film verschlägt es den Film von Scott Waugh am 05. Januar 2018 auch auf DVD und Blu-ray Disc in den Handel. Vorab hat uns jetzt bereits der deutschsprachige Filmtrailer erreicht. Im Februar 2004 startet Ex-Eishockeyspieler und Adrenalinjunkie Eric LeMarque eine Snowboardtour durch die höchsten Gipfel

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Desolation – Offizieller Trailer kommt vom Weg ab: Survival-Thriller in der Wildnis

Ausflüge in die Natur haben im Genrekino selten etwas Gutes zu bedeuten und ziehen häufig Mord und Totschlag nach sich. Der von IFC Midnight herausgebrachte Desolation von Sam Patton macht hier natürlich keine Ausnahme und erzählt mit Darstellern wie Jaimi Paige, Alyshia Ochse, Claude Duhamel und Toby Nichols von der jungen Mutter Abby, die nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes von vorn beginnen und in der dicht bewachsenen Wildnis des amerikanischen Nordostens neue Kraft tanken will. Der Campingtrip mit ihrem traumatisierten Sohn Sam (Toby Nichols) und der besten Freundin Jen (Alyshia Ochse) verläuft zunächst ohne besondere Vorkommnisse. Doch ein mysteriöser Fremder (Claude Duhamel) hat es ebenfalls auf frische Luft in den Wäldern abgesehen und beginnt mit einem tödlichen Spiel, das nur eine Regel kennt – töten oder getötet

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Escape Room – Deutscher Trailer sorgt für Survival-Horror auf engstem Raum

Dass man für Hochspannung und Grauen auf engstem Raum nicht unbedingt viel Budget benötigt, hat Vincenzo Natali (Splice) vor Jahren mit seinem Überraschungshit Cube unter Beweis gestellt. In die gleiche Kerbe schlägt zum deutschen Heimkino-Start am 15. Dezember dann auch Escape Room – Das Spiel geht weiter, gedreht in Los Angeles, der von sechs Freunden handelt, die der Realität entkommen wollen indem sie einen 30. Geburtstag in dem exklusivsten Escape Room der Gegend feiern. Die Uhr tickt und als das Spiel zur Realität wird, werden die Freundschaften, sowie der Überlebenswille der einzelnen Charaktere auf die Probe gestellt. Heraus kommt, so verspricht es zumindest der angehängte Trailer, eine Mischung aus dem oben genannten Cube und SAW von James Wan. Passend zu den Feiertagen dürfen wir uns dann bald selbst ein

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Jungle – Daniel Radcliffe kämpft ums Überleben: Deutscher Trailer führt in die Wildnis

Basierend auf einer wahren Geschichte des Autors und Umweltaktivisten Yossi Ghinsberg wagen sich Wolf Creek-Regisseur Greg McLean und Daniel Radcliffe (Swiss Army Man, Die Frau in Schwarz) demnächst in die grüne Hölle vor. Denn was in Jungle als traumhafter Ausflug beginnt, entwickelt sich für eine Gruppe Abenteuerlustiger plötzlich zum Trip in den Wahnsinn! Die drastischen Folgen bekommt man bald auch hierzulande zu spüren, wenn Splendid Film passend zu Halloween (am 27. Oktober 2017) zum deutschen Heimkino-Start ansetzt. Der Film erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, der vom ganz großen Abenteuer träumt. In Bolivien lernen er und zwei Freunde den charismatischen Karl (Thomas Kretschmann) kennen, der das Land wie seine Westentasche kennt. Sie entschließen sich, gemeinsam eine Expedition in den

3 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Jungle – Gefangen im Dschungel: Daniel Radcliffe im neuen Trailer

Im Survival-Thriller Jungle dürfen weder Daniel Radcliffe noch Alex Russell auf die Unterstützung eines Zauberstabs aus Harry Potter oder übersinnlichen Fähigkeiten aus Chronicle – Wozu bist du fähig hoffen. Im brandneuen Werk von Wolf Creek-Regisseur Greg McLean müssen die beiden Schauspielkollegen stattdessen voll und ganz auf ihre menschlichen Instinkte vertrauen, um es wieder heil aus dem Dschungel zu schaffen. Der Film erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, der vom ganz großen Abenteuer träumt. In Bolivien lernen er und zwei Freunde den charismatischen Karl (Thomas Kretschmann) kennen, der das Land wie seine eigene Westentasche kennt. Sie entschließen sich, gemeinsam eine Expedition in den Dschungel nahe des Amazonas zu machen. Doch Karls Künste als Reiseführer lassen sehr zu wünschen übrig. Der Trip

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Jungle – Erster Trailer zum Survival-Thriller lässt Daniel Radcliffe durch die Hölle gehen

Ob als sprechende Leiche (Swiss Army Man) und als Gehilfe des Victor Frankenstein: Seit seinem Genre-Durchbruch mit Die Frau in Schwarz hat Daniel Radcliffe die unterschiedlichsten Facetten seines schauspielerischen Könnens aufgezeigt. Die nächste Station auf seiner Karriereleiter ist der kommende Psycho-Thriller Jungle von Wolf Creek-Schöpfer Greg McLean (The Darkness, Rogue – Im falschen Revier), zu dem sich im Anhang jetzt bereits ein erster Trailer in Augenschein nehmen lässt. Der Film erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, der vom ganz großen Abenteuer träumt. Gemeinsam mit zwei Freunden und einem betrügerischen Fremdenführer unternimmt er eine Reise quer durch den Dschungel Boliviens. Doch schon bald entwickelt sich der Horrortrip zu einem psychologischen Spiel, bei dem Vertrauen und die menschliche Kraft auf

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



The Casebook of Victor Frankenstein

Frankenstein – Universal Pictures erweckt Monster: Hauptdarsteller bekannt

Das Cinematic Monster Universe von Universal Pictures nimmt langsam aber sicher Gestalt an und setzt trotz unheimlicher Thematik ausschließlich auf Schauspieler von Rang und Namen. Das ist auch beim kommenden nächsten Ableger, dem Kult-Klassiker Frankenstein, nicht anders. Denn glaubt man einem Bericht von Variety, soll niemand anderes als Javier Bardem, der lange Zeit für die Rolle des Roland in Stephen Kings The Dark Tower vorgesehen war, in die Rolle des titelgebenden Monsters schlüpfen und sich von den Toten wiedererwecken lassen. Bardem reiht sich damit direkt neben namhaften Größen wie Boris Karloff, Bela Lugosi, Lon Chaney Jr., Christopher Lee, Robert De Niro, Aaron Eckhart oder Randy Quaid ein, die ebenfalls die Gelegenheit bekamen, in die Haut der Horror-Ikone zu schlüpfen. Und Frankenstein ist nicht das einzige Monster

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Descent

Deeper – Max Landis dreht Tiefsee-Thriller zwischen The Shining und The Descent

Der Misserfolg seiner Mary Shelley-Adaption Victor Frankenstein hat Max Landis nicht geschadet. Im Gegenteil sogar: Mit Bradley Cooper hat sich jetzt ein prominenter Name für seinen kommenden Science Fiction-Thriller Deeper verpflichtet, den Landis selbst als Quintessenz aus Birdman, The Shining, Locke, 2001, The Descent und Miyazaki bezeichnet. Mit Deeper taucht Cooper in einen unerforschten Untersee-Graben ab, bei dem es sich um den tiefsten Punkt der Erde handeln könnte. Je weiter Eddie Breen, ein ehemaliger Astronaut, in die Tiefe vorstößt, desto größer werden jedoch auch die Gefahren. Fernab jeglicher Zivilisation stößt er nämlich auf eine bislang ungeahnte Bedrohung, die ihn sowohl psychisch als auch physisch vor vollkommen neue Herausforderungen stellt. Max Landis wird Deeper zusammen mit Phantom Four’s David Goyer

1 Kommentar
Kategorie(n): News



The Jungle

Jungle – Daniel Radcliffe zieht es für Wolf Creek-Macher in den Horror-Dschungel

Daniel Radcliffe mausert sich immer mehr zum Dauergast im Genrekino. Nach Rollen in Horns, Victor Frankenstein oder Die Frau in Schwarz, seinem wohl größten Erfolg neben der Harry Potter-Reihe, will der gebürtige Brite nun auch in Jungle, der neuen Regiearbeit von Wolf Creek-Schöpfer Greg McLean  (6 Miranda Drive, Rogue – Im falschen Revier) mitwirken und lässt sich an der Seite von Echoes-Darsteller Kevin Bacon auf einen wahren Horrortrip in die unerforschten Weiten des bolivianischen Dschungels ein. Der Jungle benannte Psycho-Thriller erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, der vom ganz großen Abenteuer träumt. Gemeinsam mit zwei Freunden und einem betrügerischen Fremdenführer unternimmt er eine Reise quer durch den Dschungel Boliviens. Doch schon bald entwickelt sich der Trip zu einem psychologischen Spiel, bei dem

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Victor Frankenstein – Deutscher Kinostart verspätet sich erneut, neuer Termin bekannt

In den USA stellte sich Victor Frankenstein, eine moderne Herangehensweise an den oft verfilmten Klassiker von Mary Shelley, als großer Flop heraus, der nicht mal seine Produktionskosten decken und wieder einspielen konnte. Während der Film in weiten Teilen der Welt, darunter Großbritannien oder Frankreich, bereits im November oder Dezember ausgewertet wurde, wartet man hierzulande aber bislang vergeblich auf die Erschaffung des berühmten Monsters. Daran wird sich allerdings auch in Zukunft nichts ändern. Denn statt den Film, so wie ursprünglich geplant, im April in die Kinos zu bringen, wurde der Starttermin nun abermals verschoben und erfolgt nach aktueller Planung am 12. Mai 2016. Deutsche Zuschauer müssen sich daher weiter in Geduld üben, ehe auch sie den teuflischen Experimenten des von Daniel Radcliffe und James McAvoy gespielten




The Fireman – Plage löst Inferno aus: Fox verfilmt den neuen Roman von Joe Hill

Nachdem Horns erfolgreich für die Kinosäle adaptiert werden konnte, soll nun eine weitere Vorlage von Joe Hill (Locke and Key, NOS4A2) die filmische Adaption für die Leinwände erfahren. Louis Leterrier (Die Unfassbaren – Now You See Me, The Transporter) kümmert sich für 20th Century Fox um die Verfilmung seiner bald erscheinenden Novel The Fireman, in der die uns bekannte Welt vom plötzlichen Auftauchen einer mysteriösen Plage heimgesucht wird, die ihre Opfer mit einem schönen Kennzeichen markiert – bis sie lichterloh in Flammen aufgehen. Egal ob Boston, Detroit, Seattle – Millionen sind infiziert und die Ärzte wissen keinen Rat. Doch es könnte Rettung geben. Er, der von allen nur der Feuerwehrmann genannt wird, hat einen Weg gefunden, die tödlichen Sporen in seinem Körper in Zaum zu halten und nutzt sie sogar, um andere Infizierte vor

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Victor Frankenstein – Der schlechteste US-Kinostart aller Zeiten? Neuauflage bricht Negativrekord

Der weltberühmte Ausruf „Es lebt!“ lässt sich nur schwerlich auf Victor Frankenstein übertragen. Dem Reboot aus dem Hause Fox wurde nämlich auf Anhieb der Todesstoß verpasst. Obwohl die Produktion von 20th Century Fox mit namhaften Schauspielern wie James McAvoy (X-Men: First Class) oder Daniel Radcliffe (Harry Potter) sowie einem der wohl größten Monster im Horror-Genre aufwartet, war kaum Interesse seitens der Zuschauer vorhanden. Erschreckend ist insbesondere die Tatsache, dass der Film sogar einen neuen Negativrekord aufgestellt hat. Victor Frankenstein wurde am vergangenen Thanksgiving-Wochenende in rund 2.800 US-Kinos ausgewertet, erzielte aber lediglich einen Kopienschnitt von 850 Dollar, was ein Einspielergebnis von kaum messbaren 2,3 Millionen Dollar zur Folge hatte. Es handelt sich hierbei um das schlechteste




Victor Frankenstein – Als Hommage an das Original: Brandneues Plakatmotiv zur Neuauflage

Am kommenden Wochenende wird sich herausstellen, wie viele Kinogängerinnen und Kinogänger dabei sein wollen, wenn das Frankenstein Monster zum Leben erweckt wird. Denn während wir hierzulande noch bis Frühjahr 2016 auf die Experimente von Victor Frankenstein warten müssen, können sich Amerikaner die Neuauflage aus dem Hause 20th Century Fox bereits ab diesem Freitag im Kino ansehen. Und obwohl sich die Technologie in den vergangenen Jahrzenten, vor allem aber zwischen Original und Remake, merklich weiterentwickeln konnten, soll Victor Frankenstein die früheren Klassiker huldigen – angefangen mit einem brandneuen Plakatmotiv zum Neustart. Darin teilen der radikale Wissenschaftler Victor Frankenstein (James McAvoy) und sein ebenso brillanter Schützling Igor Strausman (Daniel Radcliffe) eine noble Vision: durch ihre




Victor Frankenstein – Neue Szenen und TV-Spots zur Erschaffung eines echten Monsters

Ende 2015 darf sich das Frankenstein Monster abermals erheben und sich über seine Existenz freuen. Der Klassiker von Mary Shelley wurde in den vergangenen Jahrzehnten bereits unzählige Male neu interpretiert und bekommt auch in den nächsten Jahren wieder mehrere Adaptionen spendiert. In Victor Frankenstein, der hierzulande am 10. Dezember in den Kinos startet, werden Dr. Frankenstein und dessen Assistent Igor von James McAvoy aus X-Men: First Class und Daniel Radcliffe (Die Frau in Schwarz) porträtiert. Brandneue Szenen- und Behind the Scenes-Bilder, die wir Euch natürlich wieder nach dem Umblättern zeigen, erlauben uns schon vorab einen kleinen Ausblick auf die Produktion aus dem Hause 20th Century Fox. Das Max Landis (Chronicle) Skript zu Frankenstein wird als moderne Herangehensweise an den berühmten und zahl




The Bride of Frankenstein – Universal will Angelina Jolie für modernes Remake

Angelina Jolie gehört nicht zu jenen Schauspielern, die man in einem Genrefilm erwarten würde. Für Universal Pictures könnte sie allerdings bald eine Ausnahme machen. Das Studio versucht die By the Sea-Darstellerin nämlich für die Hauptrolle in der Neuadaption des Horror-Klassikers The Bride of Frankenstein zu gewinnen, die erstmals im Jahr 2009 angekündigt wurde. Seither waren sowohl Neil Burger (Illusionist, Limitless, Divergent) als auch Dirk Wittenborn (The Lucky Ones) für den Regieposten vorgesehen. Über die Planungsphase kam das Projekt jedoch nie hinaus. Im Rahmen des klassischen Monster Universe-Franchise soll Bride of Frankenstein nun aber eine doppelte Wiederbelebung erfahren, entwickelt und überwacht von den Genreprofis Alex Kurtzman (Sleepy Hollow) und Chris Morgan (The Vatican Tapes, Wanted). Entschieden ist derzeit

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Victor Frankenstein – Es lebt: Erste TV-Spots zur baldigen Erweckung des Monsters

Genie und Wahnsinn liegen in Victor Frankenstein ganz nah beinander. In der Neuadaption des Mary Shelley-Klassikers teilen sich der radikale Wissenschaftler Victor Frankenstein (James McAvoy) und sein ebenso brillanter Schützling Igor Strausman (Daniel Radcliffe) eine noble Vision: durch ihre bahnbrechenden Forschungen wollen sie der Menschheit zur Unsterblichkeit verhelfen. Aber Victors neues Experiment geht zu weit und seine Obsession hat grauenvolle Konsequenzen. Nur Igor kann seinen Freund am Rande des Wahnsinns erreichen und ihn vor seiner monströsen Kreation retten. James McAvoy und Daniel Radcliffe übernehmen die Hauptrollen in der legendären Geschichte „voller dynamischer,  äußerst spannender Wendungen.“ Sie sind es auch, die sich heute Seite an Seite auf dem offiziellen Poster zum deutschen Kinostart eingefunden

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Frankenstein Code – Fox beschert der Serie die zweite Umbenennung

Fox ist sich offenbar noch immer unschlüssig, welchen Weg man mit den 2016er-Serien-Premieren einschlagen soll. Nachdem The Frankenstein Code bereits im August in Lookinglass umbenannt wurde, hat das US-Network nun abermals zum Rotstift gegriffen und den vorhandenen Namen durch die neue Schöpfung Second Chance ausgetauscht. Mit dem Namen will man sich stärker von den hohen Erwartungen der Frankenstein-Fangemeinde abgrenzen und eigene Akzente setzen. Ob das gelingt, zeigt sich 2016, wenn die Serie im US-Fernsehen Premiere feiert. In der Adaption mit True Blood-Darsteller Rob Kazinsky erhält der sehr korrupte FBI-Agent Adam Tremble eine zweite Chance, nachdem er unverhofft von den Toten zurückgeholt wurde. Mit seiner Jugend und stärkeren Konditionen muss er nun zwischen seinen alten Versuchungen und neuen Aufgaben

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Frankenstein – Xavier Samuel lebt im neuen Trailer zur Neuinterpretation von Bernard Rose

Demnächst erwartet uns eine kleine Welle an Neuinterpretationen von Mary Shelleys Frankenstein. Wer Lust auf eine größere Produktion mit vielen Spezialeffekten hat, sollte sich Victor Frankenstein mit James McAvoy und Daniel Radcliffe vormerken, der im Frühjahr 2016 anläuft. Eine kleinere Variante feiert aktuell an diversen Festivals Premiere und bietet mit Xavier Samuel aus Twilight 3 einen modernen Frankenstein. Was der so alles anstellt, verrät der neue Trailer im Anhang. In Frankenstein wird das Monster von einem Paar, verkörpert von Danny Huston und Carrie-Anne Moss, künstlich erschaffen. Doch beide sind alles andere als zufrieden mit dem Ergebnis ihrer Schöpfung und vertoßen ihre zum Leben erweckte Kreation. Ganz auf sich alleine gestellt, wird die Kreatur mit dem wahren Monster des Lebens konfrontiert – der menschlichen Natur

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Horns – Diabolischer Horror mit Daniel Radcliffe erreicht die deutschen Heimkinos

Daniel Radcliffe (Die Frau in Schwarz) kämpft auch abseits von Harry Potter mit den Mächten des Bösen. Im von Alexandre Aja (The Hills Have Eyes, Mirrors oder High Tension) inszenierten Horns schlüpft er nun aber ausnahmsweise selbst in die Rolle des Übeltäters und wird bezichtigt, seine eigene Freundin ermordet zu haben. Dafür spricht auch, dass ihm neuerdings teuflische Hörner aus der Stirn ragen, die einen Sturm der Enrüstung lostreten. Was es damit auf sich hat, beantwortet Universal Pictures am 17. Dezember mit der deutschen Heimkino-Premiere auf DVD und Blu-ray Disc. Horns markiert die Verfilmung der Joe Hill-Romanvorlage Teufelswerk und lief bereits Ende Oktober 2014 in amerikanischen und britischen Kinosälen an. Über Universal schafft die teuflische Adaption mit bekannten Ko-Stars wie Juno Temple (Jack and Diane), Max Mang

1 Kommentar
Kategorie(n): Horns, News



Maniac Cop – Remake des William Lustig-Originals: Wild Bunch verpflichtet Regisseur

Wild Bunch lässt den tödlichen Maniac Cop für einen weiteren Einsatz auf der Straße antreten. Von Nicolas Winding Refn, bekannt für Drive, und Maniac-Regisseur William Lustig, dem Schöpfer des Originals, kommt die moderne Neuauflage des kontroversen Horror-Schockers, für die mit John Hyams nun auch ein passender Regisseur unter Vertrag genommen wurde. Bekanntheit erlangte der Amerikaner unter anderem durch seine Mitarbeit an Universal Soldier: Regeneration und Day of Reckoning. Im Auftrag von Winding Refn und Lustig darf er dem einst von Robert Z’Dar verkörperten Killer nun ein neues Abenteuer auf den Leib schneidern. Das blutige Original stand in Deutschland lange Zeit auf dem Index. Dank erfolgter Listenstreichung steht dem Original am 09. Oktober 2015 nun erstmals eine ungeschnittene Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray Disc bevor

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Victor Frankenstein – Kommt hierzulande mit einem halben Jahr Verspätung ins Kino

Victor Frankenstein macht einen gewaltigen Satz nach hinten. Während amerikanische Zuschauer bereits im November Zeuge werden, wie Doktor Frankenstein die Erschaffung seines berühmt-berüchtigten Monsters probt, wurde der deutsche Kinostart nun überraschend von Anfang Dezember 2015 auf den 21. April 2016 verschoben. Das überaus gefährliche Spiel zwischen Leben und Tod geht hierzulande so erst mit einem halben Jahr Verspätung über die Bühne. In Victor Frankenstein aus der Feder von Chronicle-Drehbuchautor Max Landis teilen sich der radikale Wissenschaftler Victor Frankenstein (James McAvoy) und sein ebenso brillanter Schützling Igor Strausman (Daniel Radcliffe) eine noble Vision: durch ihre bahnbrechenden Forschungen wollen sie der Menschheit zur Unsterblichkeit verhelfen. Aber Victors neues Experiment geht zu weit und seine




Victor Frankenstein – Genie und Wahnsinn: Zweiter Trailer endlich auf Deutsch, neue Szenen

Victor Frankenstein (James McAvoy, Trance) und sein treuer Gehilfe Igor (Daniel Radcliffe, Die Frau in Schwarz) wissen sich mittlerweile auch auf Deutsch zu verständigen. Im ersten Kinotrailer zur neuen Mary Shelley-Kinoadaption macht das Duo eine bahnbrechende Entdeckung – sie schaffen es, bereits totes Gewebe wieder zum Leben zu erwecken. Dass damit und der Erschaffung des berühmt-berüchtigten Monsters allerlei Probleme einhergehen, offenbart sich ab dem 03. Dezember 2015 auch in deutschen Kinosälen. In Victor Frankenstein teilen sich der radikale Wissenschaftler Victor Frankenstein (James McAvoy) und sein ebenso brillanter Schützling Igor Strausman (Daniel Radcliffe) eine noble Vision: durch ihre bahnbrechenden Forschungen wollen sie der Menschheit zur Unsterblichkeit verhelfen. Aber Victors neues Experiment geht zu weit und seine




Victor Frankenstein – Erschaffung neuen Lebens im ersten Trailer zur Kinoadaption

Es lebt! Der erste Kinotrailer zu Victor Frankenstein ist eingetroffen und lässt uns hautnah an der Entstehung des berühmt-berüchtigten Frankenstein Monsters teilhaben. In der neuesten Adaption des Mary Shelley-Klassikers schlüpft James McAvoy in die titelgebende Rolle des wahnwitzigen Doktors, begleitet von seinem treuen Gehilfen, dem von Daniel Radcliffe (Horns oder Die Frau in Schwarz) gespielten Igor. Die actionreiche Kinoadaption mit zahlreichen Horror-Elementen aus der Feder von Chronicle-Autor Max Landis kommt nach einer Verschiebung erst am 03. Dezember auf deutsche Kinoleinwände. Im Mittelpunkt der Shelley-Adaption steht nicht etwa die Schöpfung des Monsters, sondern die besondere Beziehung zwischen Igor (Radcliffe) und dem Medizinstudenten Victor von Frankenstein (James McAvoy aus X-Men: Zukunft ist Vergangenheit




Horns – Daniel Radcliffe wird zum Teufel: Deutscher Kinotrailer beschwört das Böse

Ab dem 06. August dieses Jahres sind nun endlich auch deutsche Kinogänger dazu eingeladen, in die düstere Welt aus Alexandre Aja’s Horns abzutauchen. Im offiziellen deutschen Trailer räumt Daniel Radcliffe aber schon jetzt mit dem Image des unscheinbaren Nachbarsjungen von nebenan auf. In der Kinoadaption der Joe Hill-Romanvorlage Teufelswerk wird er nämlich bezichtigt, seine eigene Freundin ermordet zu haben. Dafür spricht auch, dass ihm neuerdings teuflische Hörner aus der Stirn ragen, die einen Sturm der Enrüstung lostreten. Das teuflische Regieprojekt von Alexandre Aja (The Hills Have Eyes, Mirrors, High Tension) lief bereits Ende Oktober 2014 in amerikanischen und britischen Kinosälen an. Dank Universal Pictures kommt der Horror-Thriller am 06. August 2015 nun endlich auch hierzulande auf die Kinoleinwände. In der Verfilmung spielt Rad

2 Kommentare
Kategorie(n): Horns, News



Victor Frankenstein – Daniel Radcliffe und James McAvoy auf dem ersten Filmbild

Über fehlende Rollenvielfalt können Daniel Radcliffe-Anhänger derzeit wahrlich nicht klagen. Nach Auftritten in Horns oder Die Frau in Schwarz gesellt sich der Harry Potter-Star nun an die Seite von Victor Frankenstein, um ihm als Igor bei der Erschaffung seines berühmt-berüchtigten Monsters beizustehen. Letzteres ist auf dem ersten offiziellen Filmbild im Anhang dieser Meldung zwar noch nicht zu sehen, wohl aber James McAvoy und Daniel Radcliffe in ihren jeweiligen Rollen als Victor Frankenstein und dessen Gehilfe Igor. Die eigenwillige Kinoadaption des Mary Shelley-Klassikers kommt nach einer Verschiebung erst am 03. Dezember auf deutsche Kinoleinwände. Im Mittelpunkt der Mary Shelley-Adaption von Max Landis (Chronicle) steht nicht etwa die Schöpfung des Monsters, sondern die besondere Beziehung zwischen Igor (Radcliffe) und dem Medizin

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Horns – Mit dem Teufel im Bunde: Daniel Radcliffe auf dem deutschen Kinoposter

Mit einiger Verspätung wachsen Daniel Radcliffe (Die Frau in Schwarz) schon bald auch hierzulande Hörner – die des Teufels! Wie sich der ehemalige Harry Potter-Star als Personifizierung des Bösen macht, zeigt sich auf dem offiziellen Poster zum deutschen Kinostart im Anhang dieser Meldung. Das teuflische Regieprojekt von Alexandre Aja (The Hills Have Eyes, Mirrors, High Tension) ist die aufwendige Kinoadaption zu Horns (Teufelswerk) von Locke & Key-Schöpfer Joe Hill und lief bereits Ende Oktober 2014 in amerikanischen und britischen Kinosälen an. Dank Universal Pictures kommt der Horror-Thriller am 06. August 2015 nun endlich auch hierzulande auf die Kinoleinwände. In der aufwendigen Kinoadaption spielt Radcliffe (Harry Potter) an der Seite von Juno Temple (Jack and Diane), Max Manghella (Darkest Hour) und Kelli Garner. Völlig verkatert schaut

0 Kommentare
Kategorie(n): Horns, News



Horns – Deutscher Kinostart für die diabolische Kinoadaption von Alexandre Aja

Mit einiger Verspätung darf sich Zauberlehrling Daniel Radliffe in diesem Jahr auch hierzulande auf seine Verwandlung zum Diener des Teufels einlassen. Etwas warten müssen wir aber noch, ehe Horns auch hierzulande eintrifft. Im Gegensatz zu den USA und Großbritannien, wo die Verfilmung des düsteren Joe Hill-Romans Teufelszeug bereits im Oktober zu sehen war, verschlägt es die aktuelle Regiearbeit von Genreprofi Alexandre Aja (Piranha 3D und The Hills Have Eyes) erst am 06. August 2015 auch auf deutsche Kinoleinwände. In der aufwendigen Kinoadaption spielt Die Frau in Schwarz-Darsteller Daniel Radcliffe (Harry Potter) an der Seite von Juno Temple (Jack and Diane), Max Manghella (Darkest Hour) und Kelli Garner: Völlig verkatert schaut Ig Perrish (Daniel Radcliffe) morgens in den Spiegel: Ihm wachsen Teufelshörner! Was hat er in der Nacht

1 Kommentar
Kategorie(n): Horns, News



Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes – Der Spuk geht in deutschen Heimkinos weiter

Die Frau in Schwarz zieht weiter ihre Kreise. 40 Jahre nach den Vorgängen aus dem erfolgreichen Erstling mit Daniel Radcliffe (Harry Potter, Horns) nimmt der rachsüchtige Plagegeist aus der Hölle nun auch deutsche Heimkinos in Visier und meldet sich am 16. Juli 2015 auf DVD und Blu-ray Disc im Handel zurück. Ihr zweites Kinoabenteuer, das nicht mehr unter der Regie von James Watkins (Eden Lake, The Descent 2) entstand, ist ab sofort im Vorverkauf erhältlich und lädt passend zur warmen Jahreszeit in das nebelverhangene und regnerische Eel Marsh-Anwesen. Das dient in Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes als Unterkunft für eine Gruppe junger Schulkinder, die vor den deutschen Bombenangriffen aus London evakuiert wurden und zusammen mit ihrer Direktorin Jean Hogg (Helen McCrory) und der jungen, engagierten Lehrerin Eve Parkins (Phoebe




Die in Schwarz 2: Engel des Todes – Kinoerfolg in den USA, deutsche Kinoposter vorgestellt

Die Frau in Schwarz weiß sich auch ohne Daniel Radcliffe an den Kinokassen durchzusetzen. Drei Jahre nach dem Original von James Watkins (Eden Lake, The Descent 2) wagte Hammer Films nun einen weiteren Versuch, die schaurige Buchvorlage von Susan Hill als eigenständiges Horror-Franchise zu etablieren. Mit Einnahmen von über 15 Millionen Dollar reichte es aktuell zwar nur für den vierten Rang der Kinocharts, dafür musste sich Die in Schwarz 2: Engel des Todes diesmal ohne prominenten Hauptdarsteller gegen namhafte Konkurrenten wie das Finale der Die Hobbit-Trilogie oder Into the Woods von Disney behaupten. Verleiher Relativity Media war im Vorfeld von einem schwächeren Start ausgegangen. Doch nicht nur in den USA konnte die Fortsetzung von Tom Harper punkten. Im Heimat- und Entstehungsland Großbritannien lief es mit




Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes – Zurück zum Hort des Grauens: TV-Spot und Filmclip

Kann Hammer Films auch ohne Daniel Radcliffe an den Erfolg von Die Frau in Schwarz anknüpfen? Passend zum US-Kinostart macht die britische Kult-Genreschmiede (The Quiet Ones) mit einem brandneuen TV-Spot auf die Rückkehr ins berüchtigte Eel Marsh-Anwesen aufmerksam. Das dient in Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes als Unterkunft für eine Gruppe junger Schulkinder, die vor den deutschen Bombenangriffen aus London evakuiert wurden und zusammen mit ihrer Direktorin Jean Hogg (Helen McCrory) und der jungen, engagierten Lehrerin Eve Parkins (Phoebe Fox) in das halb verfallene Dorf Crythin Gifford aufbrechen. Doch ihre Anwesenheit weckt eine böse Macht, die das von der Welt abgeschnittene Gebäude seit Jahrzehnten heimsucht: Die Frau in Schwarz. Der rächende Geist tritt aus der Dunkelheit hervor, zieht die Bewohner des Hauses




Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes – Deutscher Trailer feiert Rückkehr des Bösen

Sie ist zurück: Am 19. Februar kommt es im Kino zum zweiten Zusammentreffen mit der Frau in Schwarz. Im offiziellen deutschen Kinotrailer zu Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes begleiten wir eine Gruppe Schulkinder, die vor den deutschen Bombenangriffen aus London evakuiert wurde, zusammen mit ihrer Direktorin Jean Hogg (Helen McCrory) und der jungen Lehrerin Eve Parkins (Phoebe Fox) in das halb verfallene Dorf Crythin Gifford. Ziel ihrer Reise ist das alte Eel Marsh House auf einer Insel, die nur über den Nine Lives Damm zu erreichen ist. Doch ihre Anwesenheit weckt eine böse Macht, die das von der Welt abgeschnittene Gebäude seit Jahrzehnten heimsucht: Die Frau in Schwarz. Der rächende Geist tritt aus der Dunkelheit hervor, zieht die Bewohner des Hauses immer tiefer in einen Strudel aus Angst und Terror und bringt die grausamen




Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes – Interaktive Geschichte beleuchtet die Beweggründe

Im ersten Kinoableger von James Watkins wurden die Hintergründe der Frau in Schwarz lediglich angeschnitten. Kurz vor dem geplanten Kinostart von Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes lässt uns Hammer Films jetzt noch einmal ausführlicher in die Geschichte der berühmt-berüchtigten Dame eintauchen, die seit Jahrzehnten auf dem nebelverhangenen Eel Marsh-Gelände anzutreffen ist. Am 19. Februar 2015 lädt Concorde Filmverleih dann auch in deutschen Kinos zum Besuch in das verfluchte Gemäuer ein. Im Nachfolger von Tom Harper (This is England) dient das Eel Marsh House mittlerweile als marodes Hospital für Soldaten und traumatisierte Waisenkinder. Die Ankunft der neuen Gäste ruft jedoch bald böse Geister aus der Vergangenheit auf den Plan. Eve, eine junge Krankenschwester (Phoebe Fox) soll im Haus nach dem Rechten sehen und die




Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes – Das Böse zeigt sich in den ersten Filmclips

Nicht nur in den USA und Großbritannien laufen die Vorbereitung zur Rückkehr der Frau in Schwarz. Zur Einstimmung auf die deutsche Kinopremiere am 19. Februar 2015 serviert uns Concorde Filmverleih den mittlerweile zweiten Filmclip zur atmosphärischen Horror-Fortsetzung Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes von Genrefilmer Tom Harper. Darin begleiten wir Hauptdarstellerin Phoebe Fox ins Reich der Albträume und beim Durchwandern einer von Chaos und Zerstörung gezeichneten Krankenstation, inklusive böser Überraschung am Ende. Im Nachfolger dient das verfluchte Eel Marsh House mittlerweile als marodes Hospital für Soldaten und traumatisierte Waisenkinder. Die Ankunft der neuen Gäste ruft jedoch bald böse Geister aus der Vergangenheit auf den Plan. Eve, eine junge Krankenschwester (Phoebe Fox) soll im Haus nach




Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes – Nebelige Geistersichtung im ersten Filmclip

Das neue Jahr beginnt in den USA und Großbritannien gleich richtig unheimlich. Am 02. Januar lässt Hammer Films die mit Spannung erwartete Horror-Fortsetzung Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes auf die Kinosäle los, die rund 40 Jahre nach der Handlung aus dem Original mit Daniel Radcliffe ansetzen soll. Im ersten Filmclip machen wir uns schon jetzt auf die beschwerliche Reise zum nebelverhangenen Eel Marsh-Anwesen, das zur Heimstätte eines übernatürlichen Übels geworden ist – der Frau in Schwarz! Am 07. Februar 2015 lädt Concorde Filmverleih dann auch in deutschen Kinos zum Besuch in das verfluchte Gemäuer ein. Im Nachfolger von Tom Harper dient das verfluchte Eel Marsh House mittlerweile als marodes Hospital für Soldaten und traumatisierte Waisenkinder. Die Ankunft der neuen Gäste ruft jedoch bald böse Geister aus




Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes – Deutsches Poster zum Kinostart im Frühjahr

„Sie vergisst nicht. Sie vergibt nicht. Sie war nie weg.“ Der Spuk im Eel Marsh-Anwesen ist noch lange nicht ausgestanden. Auf dem offiziellen Poster zum deutschen Kinostart von Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes lässt sich der Plagegeist nun bereits nebst einem potenziellen Opfer blicken, das sich verängstigt und zusammengekauert seinem unausweichlichen Schicksal stellt. Doch noch ist nicht alles entschieden. Anstelle von Daniel Radcliffe (Harry Potter, Horns) dürfen es diesmal Jeremy Irvine aus Gefährten und Phoebe Fox (War Book) mit dem unheimlichen Besuch aus dem Jenseits aufnehmen. Ob sie erfolgreich sind, zeigt Concorde Film ab dem 17. Februar 2015 auch in deutschen Kinos. Im Nachfolger von Tom Harper dient das verfluchte Eel Marsh House mittlerweile als marodes Hospital für Soldaten und traumatisierte Waisenkinder




Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes – Erste Opfer auf dem neuen US-Kinoposter

Die berüchtigte Frau in Schwarz hat sich für ein weiteres Poster zum kommenden US-Kinostart ihrer Horror-Rückkehr Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes ablichten lassen. Im Nachfolger von Tom Harper, der rund 40 Jahre nach den bekannten Geschehnissen ansetzt, dient das verfluchte Eel Marsh House mittlerweile als marodes Hospital für Soldaten und traumatisierte Waisenkinder. Die Ankunft der neuen Gäste, darunter Jeremy Irvine aus Gefährten und Phoebe Fox (War Book), ruft jedoch bald böse Geister aus der Vergangenheit auf den Plan. Eve, eine junge Krankenschwester (Phoebe Fox) soll im Haus nach dem Rechten sehen und die Patienten pflegen. Statt die Dämonen ihrer Pflegefälle zu bändigen, muss sie schon bald gegen die Frau in Schwarz ankämpfen, die einen nach dem anderen ins Reich der Toten befördern möchte. Ab dem 19. Februar




Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes – Weitere Bildeindrücke aus der düsteren Fortsetzung

Der von James Watkins (Eden Lake) inszenierte und mit Daniel Radcliffe (Horns, Harry Potter-Reihe) besetzte Die Frau in Schwarz verhalf den wiederbelebten Hammer Studios zum weltweiten Durchbruch. Die Ankündigung einer Fortsetzung ließ erfahrungsgemäß nicht lange auf sich warten. Und so begeben wir uns Anfang 2015 ein weiteres Mal in das verfluchte Gemäuer inmitten einer unwirtlichen Moorlandschaft. Dass Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes dem direkten Vorgänger zumindest in optischer Hinsicht in nichts nachsteht, lässt sich auf den neuesten Bildern im Anhang dieser Meldung erahnen. Im Nachfolger von Tom Harper, der rund 40 Jahre nach den bekannten Geschehnissen ansetzt, dient das verfluchte Eel Marsh House mittlerweile als marodes Hospital für Soldaten und traumatisierte Waisenkinder. Die Ankunft der neuen Gäste, darunter




Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes – Düster und unheimlich: Neue Bilder zum Sequel

Seit Donnerstag ist amtlich: Am 19. Februar 2015 wagen wir uns auch in deutschen Kinos in die von dichtem Nebel umwaberten Moore Großbritanniens vor, wenn Hammer Films zum zweiten Mal die Pforten ins unheimliche Eel Marsh House öffnet. Auf den neuesten Bildern zu Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes deutet sich nun bereits an, welche Schrecken dort auf Gefährten-Star Jeremy Irvine und Phoebe Fox lauern. Die berüchtigte Frau in Schwarz hat nichts von ihrer erschreckenden Wirkung eingebüßt und setzt auch im Nachfolger von Tom Harper alles daran, ihre ungebetenen Hausgäste auf möglichst grausame Weise ins Reich der Toten zu schicken. Das verfluchte Eel Marsh House dient mittlerweile als marodes Hospital für Soldaten und traumatisierte Waisenkinder. Die Ankunft der neuen Gäste ruft jedoch bald böse Geister aus der Vergangenheit




Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes – Deutscher Kinostart für die Horror-Fortsetzung

Die Frau in Schwarz meldet sich im Frühjahr 2015 gewohnt furchteinflößend in deutschen Kinosälen zurück. Nach Lionsgate Films hat jetzt auch Concorde einen Termin für die kommende Fortsetzung zum Gruselhit ausfindig gemacht und bringt Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes von Hammer Films (The Quiet Ones) am 19. Februar 2015 auch auf deutschen Kinoleinwänden unter. Das von James Watkins inszenierte und mit Harry Potter-Zauberlehrling Daniel Radcliffe (Horns) besetzte Original auf Basis der Susan Hill-Buchvorlage lief 2012 mit großem Erfolg in den Lichtspielhäusern an und bescherte Hammer Films einen weltweiten Kinohit. Im direkten Nachfolger, der rund 40 Jahre nach den bekannten Geschehnissen ansetzt, müssen sich nun Jeremy Irvine (Gefährten) und Phoebe Fox (Eye in the Sky) gegen die tödliche Frau in Schwarz zur Wehr setzen




The Woman in Black 2: Angel of Death – Neuer Trailer zum Nachfolger des Kinohits

Daniel Radcliffe bezahlte den Kampf gegen die Frau in Schwarz mit dem Leben. In The Woman in Black 2: Angel of Death hat es die rachsüchtige Dame nun auf Jeremy Irvine abgesehen, der sich mit Spielbergs Gefährten einen Namen gemacht hat. Ob der Schauspieler auch übernatürliche Konflikte überwinden kann, verrät der neue Trailer im Anhang der Meldung. In Großbritannien startet The Woman in Black 2: Angel of Death bereits im Frühjahr 2015 in den Kinos. Wann und ob dem Film auch hierzulande diese Ehre gebührt, wird sich allerdings noch zeigen müssen. Das Sequel von Filmemacher Tom Harper (This is England) setzt rund 40 Jahre nach den Geschehnissen aus dem Vorgänger an und ist während des Zweiten Weltkrieges angesiedelt. Das leerstehende Eel Marsh House dient mittlerweile als Hospital für Soldaten und traumatisierte




The Woman in Black 2: Angel of Death – Frische Bildeindrücke zur Horror-Fortsetzung

Nach Daniel Radcliffe (Horns, Harry Potter) müssen sich nun auch Gefährten-Star Jeremy Irvine und Phoebe Fox im Kampf gegen die unberechenbare Frau in Schwarz beweisen. Die lässt sich heute bereits auf dem neuesten Bildmaterial zur Fortsetzung The Woman in Black 2: Angel of Death von Tom Harper (This is England) blicken, mit der Hammer Films ab Frühjahr voraussichtlich auch deutsche Kinosäle unsicher macht. Das Sequel setzt rund 40 Jahre nach den Geschehnissen aus dem Vorgänger an und ist während des Zweiten Weltkrieges angesiedelt. Das leerstehende Eel Marsh House dient mittlerweile als Hospital für Soldaten und traumatisierte Waisenkinder. Die Ankunft der neuen Gäste ruft jedoch bald böse Geister aus der Vergangenheit auf den Plan. Eve, eine hübsche Krankenschwester (Phoebe Fox) soll im Haus nach dem Rechten




The Woman in Black: Angel of Death – Unheilvolles Kinoposter aus den USA

Der Ausflug ins britische Hinterland endet für Jeremy Irvine (Gefährten) und Phoebe Fox (Eye in the Sky) im Albtraum. Wieder schlägt die berüchtigte Frau in Schwarz zu, denkt diesmal allerdings gar nicht daran, sich noch vor ihren potenziellen Opfern zu verstecken. Auf dem neuesten Poster zum britischen Kinostart hat sich der Engel des Todes schon an ein minderjähriges Ofer herangepirscht und steht kurz davor, die Krallen auszufahren. The Woman in Black 2: Angel of Death, das Sequel von Filmemacher Tom Harper (This is England), setzt rund 40 Jahre nach den Geschehnissen aus dem Vorgänger an und ist während des Zweiten Weltkrieges angesiedelt. Das leerstehende Eel Marsh House dient mittlerweile als Hospital für Soldaten und traumatisierte Waisenkinder. Die Ankunft der neuen Gäste ruft jedoch bald böse Geister aus der Vergangenheit

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Woman in Black 2: Angel of Death – Sie war nie weg: Quad-Poster zur Fortsetzung

Im Frühjahr kommt es zum zweiten Zusammentreffen mit der Frau in Schwarz. Die Dame hat in The Woman in Black 2: Angel of Death nichts von ihrer erschreckenden Kraft eingebüßt und nimmt im direkten Nachfolger von Filmemacher Tom Harper unter anderem Jeremy Irvine (Gefährten) und Phoebe Fox (Eye in the Sky) ins Visier. Die britische Produktion der Kultschmiede Hammer Films (The Quiet Ones) setzt rund 40 Jahre nach den Geschehnissen aus dem Vorgänger von James Watkins an und ist während des Zweiten Weltkrieges angesiedelt. Das leerstehende Eel Marsh House dient mittlerweile als Hospital für verwundete Soldaten und traumatisierte Waisenkinder. Die Ankunft der neuen Gäste ruft jedoch bald böse Geister aus der Vergangenheit auf den Plan. Eve, eine hübsche Krankenschwester (Phoebe Fox) soll im Haus nach dem Rechten




The 9th Life Of Lois Drax – Vom Vampirreich zu Aja: Sarah Gadon für Thriller bestätigt

Alexandre Aja scheint keine Probleme damit zu haben, bekannte Gesichter für seine Projekte zu begeistern. Nach Daniel Radcliffe, dem Hauptdarsteller aus Horns, steht nun eine Zusammenarbeit mit Aaron Paul aus Breaking Bad und Jamie Dornan an. Letztgenannter dürfte im kommenden Frühjahr gute Karten haben, mit Fifty Shades of Grey einen kommerziellen Hit zu landen. Neu dabei in The 9th Life Of Lois Drax sind ab sofort auch Oliver Platt, Molly Parker, Aiden Longworth, Barbara Hershey und Sarah Gadon, die in Dracula Untold als Braut des titelgebenden Vampirs zu sehen war. Platt wird einen Psychologen spielen, Parker einen Detektiv und Hershey die Großmutter von Lois, während Nachwuchsdarsteller Aiden Longworth in die Rolle des jungen Lois Drax schlüpft. Jamie Dornan bekleidet den erwachsenen Louis Drax, dem bereits zum neunten

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Wedding Gown – Alexandre Aja verfilmt Psycho-Thriller von Landsmann Pierre Lemaitre

Nach der erfolgreichen Fertigstellung seiner Joe Hill-Verfilmung Horns ist Alexandre Aja nun wieder offen für neue Projekte. Beim diesjährigen American Film Market wird der Franzose hinter High Tension und The Hills Have Eyes daher mit einem brandneuen Genreprojekt namens Wedding Gown vertreten sein, geschrieben von Maxime Giffard und Jon Crocker, dem Autor der kommenden Horror-Fortsetzung The Woman in Black: Angel of Death. Die Kinoadaption zu Robe de marié (Wedding Gown) von Pierre Lemaitre erzählt von dem Kindermädchen Sophie, die bei einer reichen Familie in Paris arbeitet. Eines Morgens findet sie den 6-jährigen Léo tot in seinem Bett. Erdrosselt mit einem ihrer Schnürsenkel. Jetzt ist sie auf der Flucht. Denn sie ist die Hauptverdächtige. Sie war alleine mit dem Kleinen. Und sie erinnert sich an nichts. Seit Jahren hat sie

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Woman in Black 2: Angel of Death – Schauriger US-Trailer lehrt uns das Fürchten

Wenige Stunden nach der britischen Variante lässt Hammer Films nun bereits den amerikanischen Trailer zu The Woman in Black 2: Angel of Death folgen, in dem noch mehr neue Szenen aus der aufwendig produzierten Fortsetzung von Tom Harper zum Einsatz kommen. Anstelle von Daniel Radcliffe (Harry Potter) müssen sich diesmal Jeremy Irvine (Gefährten) und Phoebe Fox (Eye in the Sky) im Kampf gegen die erbarmungslose Frau in Schwarz beweisen. Die neue Hammer Films Produktion ist während des Zweiten Weltkriegs angesiedelt. Das leerstehende Eel Marsh House dient mittlerweile als Hospital für verwundete Soldaten und traumatisierte Waisenkinder. Die Ankunft der neuen Gäste ruft jedoch bald böse Geister aus der Vergangenheit auf den Plan. Eve, eine hübsche Krankenschwester, gespielt von Phoebe Fox, soll im Haus nach dem




Horns – Passend zum aktuellen US-Start: Neuer Filmclip zum Aja-Projekt veröffentlicht

Horns, gedreht von Alexandre Aja (Piranha 3D und The Hills Have Eyes), wird in den USA pünktlich an Halloween auf limitierter Basis ausgewertet. Die Premiere erfolgt durch Radius-TWC, eine Tochtergesellschaft der Weinstein Company, welche sich ausschließlich auf Kinostarts mit rund 50 bis 100 Kopien fokussiert. Wie üblich wird bei einem unerwartet hohen Kopienschnitt expandiert. Um diese Chance zu erhöhen, wurde jetzt ein gänzlich neuer Filmclip ans Tageslicht befördert, der uns Horns mit neuen Filmszenen schmackhaft machen soll. Horns erzählt die Geschichte von Ig Perrish (Daniel Radcliffe), der eines morgens völlig verkatert in den Spiegel schaut: Ihm wachsen Teufelshörner! Was hat er in der Nacht zuvor getrieben? Dabei hat er schon sein Fegefeuer durchlebt, weil ihm niemand glaubt, dass er nichts mit der grausamen Er

0 Kommentare
Kategorie(n): Horns, News




Gestern





The Mortuary - Jeder Tod hat eine Geschichte
Kinostart: 22.10.2020Wer in Raven’s End stirbt, landet auf dem Tisch von Leichenbestatter Montgomery Dark (Clancy Brown). Niemand kennt die Toten und ihre Geheimnisse besser als er. Von d... mehr erfahren
Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren