Heute



Hellboy – Sind die Fans Schuld am Flop des Films? Zumindest laut David Harbour

Mit dieser Aussage wird sich Stranger Things-Star David Harbour wohl keine neuen Freunde machen. Laut dem 44-jährigen Amerikaners, der letztes Jahr die Titelrolle im Hellboy-Reboot von Neil Marshall verkörperte, sind weder die Qualität des Films noch das Drehbuch für den Flop der Comicverfilmung verantwortlich, sondern einzig und allein Fans von Guillermo del Toro, Ron Perlman und deren Originalreihe: „Unser Film hatte doch schon verloren, bevor die Dreharbeiten überhaupt anliefen“, behauptet David Harbour. „Die Fans waren nicht an unserer Neuinterpretation interessiert, weil sie keinen Streifen annehmen wollten, der nicht von Guillermo

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Hellboy 2 – Sequel hätte laut Harbour neue Version von Abe Sapien eingeführt

Wenn das Wörtchen „wenn“ nicht wäre, hätte Regisseur Neil Marshall sein Hellboy-Reboot fortgesetzt. Doch aufgrund enttäuschender Einspielergenisse in Höhe von 44.,5 Millionen Dollar (die Produktion selbst kostete bereits 50) wird ihm dieser Wunsch verwehrt bleiben – genauso wie Hauptdarsteller David Harbour (Hopper in Stranger Things), der jetzt aus dem Nähkästchen plaudert und die Information ans Tageslicht führt, dass Abe Sapien in Hellboy 2 vorgekommen wäre: „Wäre der Film gut gelaufen, hätten wir im nächsten Teil Abe Sapien erforscht. Wobei wir generell über viele verschiedene Kreaturen gesprochen haben, die wir in potenziellen Sequels gerne gesehen hätten. Unser Abe Sapien wäre ganz anders gewesen als der aus den del




Hellboy: Call of Darkness – Könnte laut Harbour der letzte Hellboy-Film gewesen sein

Viele Jahre war Hellboy untrennbar mit dem Namen Guillermo del Toro verbunden. Unter seiner Leitung entstanden Kino-Abenteuer wie Hellboy (2004) und Hellboy 2 – Die Goldene Armee (2008), die zwar durchaus erfolgreich waren, aber eben nicht einträglich genug, um del Toros teure Vision von einem Hellboy 3 finanziert zu bekommen. Und so begann das lange Warten auf den nächsten Film – ein modernes Reboot von Neil Marshall. Hellboy: Call of Darkness entpuppte sich für viele Fans als herbe Enttäuschung, die zwar durch flotte Action und viel Blut punkten, del Toros Werken ansonsten aber nicht im Ansatz das Wasser reichen konnte. Zu den desaströsen Kritiken (lediglich vierzehn Prozent beim Review-Barometer RottenTomatoes) kamen enttäuschende




Hellboy – Reboot von Neil Marshall floppt an den Kinokassen

Der Startschuss der Reboot-Reihe von Hellboy hätte holpriger kaum verlaufen können. Filme über den titelgebenden Höllenjungen taten sich an den Kinokassen schon immer schwer. Die beiden Ableger von Guillermo del Toro schafften es nur knapp in die Gewinnzone, weshalb Guillermo del Toro die Umsetzung eines erhofften Serien-Finales verwehrt blieb. Stattdessen übernahm Lionsgate das Ruder und verpflichtete Genrespezialist Neil Marshall (The Descent, Game of Thrones, Dogsoldiers) damit, einen Neustart auf die Beine zu stellen. Der wurde inzwischen in den Kinosälen ausgewertet – mit zum Teil verheerenden Resultaten. In den USA stellte man gar das vermutlich schwächste Box Office-Startergebnis (12 Mio. US-Dollar) einer großen Comicver

0 Kommentare
Kategorie(n): Hellboy, News



Hellboy – Gewinnt Fanpakete zum deutschen Start der Comicverfilmung

Wenn jemand ordentlich auf den Tisch hauen kann, dann ist es Höllenjunge Hellboy. Mit seiner überdimensionalen Faust bringt er absolut alles zum Einsturz, was sich ihm in den Weg stellt. Ab sofort präsentiert uns Regisseur Neil Marshall (Dog Soldiers, The Descent: Abgrund des Grauens) in Zusammenarbeit mit Lionsgate sein persönliches Reboot, das mit der Unterstützung von Comiczeichner Mike Mignola produziert wurde. Passend zum heutigen Kinostart der blutigen Comicverfilmung verlosen wir zwei Fanpakete bestehend aus einem Exemplar des hochwertigen Buches Hellboy Kompendium 3 vom Cross Cult Verlag, einem Fan Poster zum 25. Jubiläum sowie einem Lesezeichen und Sticker. Für eine Teilnahme am Gewinnspiel benötigen wir

0 Kommentare
Kategorie(n): Hellboy, News



Hellboy: Call of Darkness – Höllische Filmszenen zum Kinostart der Neuauflage

In wenigen Wochen lassen Lionsgate und Regisseur Neil Marshall (Dogsoldiers, The Descent) die Hölle auf Erden ausbrechen. Hellboy: Call of Darkness kommt mit einem völlig neuen Höllenjungen (David Harbour aus Stranger Things) daher, der sich von Guillermo del Toros Version unterscheiden und charakterlich wie ein missverstandener Teenager agieren soll. Ob das gefällt? Wenn Euch die bisherigen Trailer noch keine Antwort auf die Frage liefern konnten, findet Ihr sie vielleicht in den ersten Filmszenen, die wir im Anhang der Meldung bereitgestellt haben. In der Neuauflage, die am 11. April in den Kinos startet, kann es im Kampf gegen das Böse nur einen geben: Halbdämon Hellboy (David Harbour)! Mit geschärftem Schwert, glutroten Hörnern und legend




Hellboy: Call of Darkness – Vier neue Kinoposter versprechen höllisches Abenteuer

Hellboy nimmt uns auf die Hörner: Im April kehrt der Höllenjunge, den wir aus Mike Mignolas Comicreihe und Guillermo del Toros Verfilmungen kennen, im ganz neuen Gewand auf deutsche Leinwände zurück. Blutiger und düsterer soll das Reboot von Genrespezialist Neil Marshall (The Descent) werden, auf das uns Lionsgate Films heute mit gleich vier höllisch anmutenden Postern einstimmt. Darauf nicht zu erkennen: Unter der feuerroten Haut von Hellboy steckt diesmal nicht mehr Ron Perlman, sondern sein Stranger Things-Kollege David Harbour, der dem Comic-Dämon zu einem noch explosiveren Comeback verhelfen soll, als es unter der Leitung von Universal Pictures und Guillermo del Toro möglich gewesen wäre. Denn anders als die Film




Hellboy: Call of Darkness – Erste TV-Spots machen Hellboy zum Weltenretter

Neil Marshalls blutiger Hellboy: Call of Darkness ist eine deutliche Abkehr von Guillermo del Toros im Vergleich dazu handzahmer, massentauglicher Herangehensweise. Das unterstreicht Lionsgate Films auch mit den ersten beiden TV-Spots, die das drohende Ende der Welt ankündigen. Unsere einzige Rettung? Mike Mignolas feuerroter Hellboy, dem diesmal deutlich mehr Präsenz eingeräumt wird. Die Sidekicks sind in Form von Daniel Dae Kim als Major Ben Daimio und Penelope Mitchell als Ganeida zwar auch hier vertreten, treten angesichts der Fehde zwischen ihm und der bitterbösen Bloodqueen (Milla Jovovich) allerdings eher in den Hintergrund. Ebenfalls nicht zu kurz kommen die blutigen Tatsachen. Die amerikanische MPAA durfte bereits einen Blick auf Hellboys




Hellboy – Lionsgate und Neil Marshall halten Wort: Reboot kommt mit R Rating

Anders als bei Venom scheint das Studio im Fall von Hellboy keinen Rückzieher machen zu wollen. Rund anderthalb Monate vor dem geplanten Kinostart wurde nun auch das Reboot von Lionsgate und Regisseur Neil Marshall (Dog Soldiers und The Descent) zur Prüfung bei der MPAA vorgelegt und dort mit einem R Rating abgesegnet – und dabei wird es auch bleiben. Als Begründung führt die amerikanische Altersprüfstelle „sehr blutige Gewaltszenen, durchgehende Goreeinlagen und die Sprache“ an. Das Urteil scheint zu bestätigen, was Hauptdarsteller David Harbour vor geraumer Zeit angekündigt hatte: „Unser Film wird über eine Menge Goreszenen verfügen und sich wie ein Horrorfilm anfühlen. Es gibt reichlich Blut und er ist verdammt brutal“, so Harbour

0 Kommentare
Kategorie(n): Hellboy, News



Hellboy – „Jünger und rauer“: Soll sich das Reboot von den bisherigen Filmen abheben

Was unterscheidet den Höllenjungen aus Guillermo del Toros Hellboy von jener Neuauflage, die am 11. April 2019 in hiesigen Kinosälen erwartet wird? Diese Frage beschäftigt insbesondere Fans der Comicvorlage von Mike Mignola, von denen einige immer noch der unvollendeten Trilogie mit Ron Perlman hinterhertrauern. David Harbour, der im Remake in die Fußstapfen von Perlman tritt, verriet jetzt in einem Interview mit Empire, wieso sich Filmliebhaber unbedingt auf seine Version freuen sollten: „Ron Perlman hat die Figur in seinen Filmen außergewöhnlich und auf seine Weise porträtiert. Daher wollte ich ihn auf gar keinen Fall imitieren. In unserem Werk ist Hellboy jünger und gröber. Er agiert schon wie ein Teenager und weiß selbst nicht so genau, ob er sich




Hellboy – Offizieller Trailer ist da, tritt Kampf um die Zukunft der Menschheit los

Hellboy ist zurück – wenn auch nicht so, wie sich Kenner der beiden Vorgängerfilme von Guillermo del Toro (The Shape of Water) vielleicht erhofft hatten. Dennoch weist Neil Marshalls filmisches Reboot mit Stranger Things-Shootingstar David Harbour überraschend viele Parallelen zu Hellboys ersten Kino-Gehversuchen auf. Von dem versprochenen „R-Rated-Kurs“ mit Horror-Fokus fehlt dagegen jede Spur. Unterlegt von lockeren Klängen scheint der offizielle Trailer eher del Toros Filmen nacheifern zu wollen, präsentiert den Höllenjungen als sprücheklopfenden Antihelden, der für jeden Spaß zu haben ist. Ersichtlich ist aber, dass der neue, von Comicschöpfer Mike Mignola überwachte Film wesentlich blutiger daherkommt und auch nicht vor einigen eher




Hellboy – Vor dem Trailer: Hauptdarsteller David Harbour veröffentlicht Motion Poster

Bevor wir in wenigen Tagen den offiziellen Kinotrailer zu Hellboy in Augenschein nehmen dürfen, gewährt uns Hauptdarsteller David Harbour einen Blick auf das brandneue Motion Poster zum Reboot von Lionsgate: „Ratet mal, wer uns im April einen Besuch abstattet? Nein, doch nicht die übrig gebliebenen 50% der Avengers. Bis die kommen, ist doch schon fast Mai“, scherzt Harbour. „Der April gehört natürlich dem Monster der Apokalypse“, schwärmt der Schauspieler im selben Post. Im neuen Film trifft der kultige Höllenjunge auf die mysteriöse Blood Queen. Verkörpert wird das pure Böse von Resident Evil-Kampfamazone Milla Jovovich in ihrem ersten großen Auftritt als Leinwand-Bösewicht. Inszeniert wurde der Neustart von The Descent-Regisseur




Hellboy – Bühne frei für den neuen Höllenjungen: David Harbour auf Bild gesichtet

Dass ein Höllenjunge auch mal durch die Hölle muss, ist klar. Den Produzenten der kommenden Neuverfilmung wäre dieser Weg aber sicherlich gerne erspart geblieben. Bei Testvorführungen kam das Regiewerk von Dog Soldiers– und The Descent-Schöpfer Neil Marshall angeblich gar nicht gut weg. Ob er vor dem Kinostart im Frühjahr noch einmal ran musst oder Lionsgate die aktuelle Version startet, wird sich zeigen müssen. Tatsache ist, dass solche Testvorführungen selten gut laufen und häufig dazu dienen, sich über bislang unerkannte Schwächen eines Films bewusst zu werden und diese rechtzeitig ausbügeln zu können. Abschreiben sollte man das Projekt also nicht. Immerhin wurde Comicschöpfer Mike Mignola bei dieser Umsetzung so stark invo




Stranger Things – David Harbour bestätigt: Dritte Staffel der Serie erscheint frühstens 2019

Für die Produktion der zweiten Staffel von Stranger Things benötigten die Duffer Brüder etwas mehr als ein Jahr. Bis die dritte Season auf Netflix freigeschaltet wird, könnte es allerdings sogar doppelt so lange dauern: „Für Fans ist es natürlich ein äußerst nerviges Prozedere, immer so lange warten zu müssen“, erklärt David Harbour, der in der Serie Jim Hopper verkörpert, gegenüber Variety. „Aber vor 2019 können wir die nächsten Episoden unmöglich fertiggestellen. Wenn man Qualität abliefern will, braucht das nun einmal seine Zeit. Und Matt und Ross Duffer arbeiten verdammt hart. Beide sitzen nahezu ständig zu Hause herum und schreiben locker 12 bis 14 Stunden am Tag“, so David Harbour anschließend. Ein Problem, welches die Macher in der längeren Pause zwischen der zweiten und dritten Staffel sehen, ist das Alter der Protagonisten. Da die Kindersch




Hellboy – Doch erst 2019? Lionsgate und Summit geben US-Kinostart bekannt

Die Dreharbeiten zu Hellboy: Rise of the Blood Queen laufen derzeit auf Hochtouren. Trotzdem werden sich neugierige Fans noch ein gutes Jahr gedulden müssen, bis sie das Reboot zu Gesicht bekommen. Lionsgate Films und Summit Entertainment, die beiden Studios hinter der Neuauflage, gaben soeben den US-Kinostart für ihre aufwendige Comicverfilmung bekannt. Demnach soll der neue Höllenjunge ab dem 11. Januar 2019 über amerikanische Kinoleinwände flimmern und dort der Blutkönigin den Kampf ansagen. In die Fußstapfen von Ron Perlman, der die Titelrolle 2004 und 2008 spielen durfte, tritt dann niemand Geringeres als David Harbour aus dem Netflix-Hit Stranger Things. Den Part als fiese Gegenspielerin übernimmt Milla Jovovich, vor allem bekannt als Zombies erlegende Kampfamazone Alice aus der Resident Evil-Reihe. Inszeniert wird Hellboy




Hellboy – So sieht der neue Höllenjunge aus: Bild stellt den neuen Titelhelden vor!

Ist David Harbour aus der Netflix-Produktion Stranger Things ein würdiger Nachfolger und Ersatz für Ron Perlman, der zwischen den Jahren 2004 und 2008 immerhin zwei Mal für Regisseur Guillermo del Toro in die Rolle des Höllenjungen schlüpfen durfte? Seht am besten selbst! Auf dem ersten Bild zum kommenden Reboot zeigt sich die Kultfigur so, wie wir sie kennen – feuerrot, muskelbepackt, grimmig dreinblickend und mit abgesägten Hörnern. In dieser Form soll Hellboy schließlich 2018 über amerikanische Kinoleinwände flimmern und trotz R Rating für volle Kinosäle sorgen. Für das Drehbuch zeichnete Mike Mignola selbst verantwortlich. Milla Jovovich (Resident Evil, Ultraviolet) darf die böse Königin raushängen lassen und agiert in der Rolle der titelgebenden Blood Queen. Auch Newcomerin Sasha Lane (American Honey) konnte einen Part in Hellboy: Rise of the

3 Kommentare
Kategorie(n): News



Hellboy: Rise of the Blood Queen – Deadpool-Star Ed Skrein für Reboot verpflichtet

Vor einigen Jahren trat Ed Skrein (Game of Thrones) in die Fußstapfen von Action-Veteran Jason Statham, bevor er es 2015 folgte in Deadpool als Oberschurke Ajax krachen ließ. Actionreich geht es für den Briten jetzt auch weiter, nämlich in Hellboy: Rise of the Blood Queen. Im Remake von Neil Marshall (Dog Soldiers, The Descent) schlüpft der 34-Jährige in die Rolle des verbissenes Militärsmitglieds Major Ben Daimio, das sich aufgrund eines übersinnlichen Vorfalls in einen Jaguar verwandeln kann. Als titelgebende Antagonistin konnte erst vor wenigen Wochen Milla Jovovich aus Resident Evil bestätigt werden, während Newcomerin Sasha Lane ebenfalls einen Part in Hellboy: Rise of the Blood Queen ergattern konnte. Das von Millennium Films produzierte Werk wird gegen 2018 von Lionsgate Films in den US-Kinos ausgewertet. Das Drehbuch stammt

0 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern





Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren