Heute



Maze Runner: The Death Cure – Deutscher Start für das große Finale steht fest

In Folge einer Verletzung, die sich Schauspieler Dylan O’Brien (Teen Wolf) auf dem Set gezogen hatte, musste 20th Century Fox die Produktion von Maze Runner: The Death Cure unweigerlich abbrechen. Dadurch konnte natürlich auch der US-Kinostart, der bereits im vergangenen Februar hätte erfolgen sollen, nicht mehr eingehalten werden. Eine fast einjährige Verschiebung war die Folge. Jetzt hat Fox den neuen Termin bekannt gegeben. So sollen sich Fans der beiden Vorgänger am 01. Februar 2018, also die in der Regel starke Zeit vor dem Valentinstag, auf Maze Runner: The Death Cure freuen dürfen. Am gleichen Tag bringt Paramount Pictures außerdem das nächste Kapitel aus dem mysteriösen Cloverfield Cinematic Universe in deutsche Kinos. Man darf gespannt sein, welches der beiden Franchise es am Ende des Tages auf das Siege

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Die Bestimmung: Insurgent – Sequel mit Shailene Woodley startet auf Vorgänger-Niveau

Die Fortsetzung Insurgent konnte im direkten Vergleich zum Vorgänger zwar kaum zulegen, startete aber immerhin auf dem gleichen Niveau wie das Original aus dem vergangenen Jahr. In Zahlen ausgedrückt bedeutete dies ein US-Startergebnis jenseits der 54 Millionen Dollar-Grenze – ein Ergebnis, welches Divergent im vergangenen Jahr ebenfalls die Spitze der Kinocharts einbrachte. Gemessen an Besuchern wurde allerdings ein kleiner Rückgang verzeichnet. Denn während der Erstling lediglich in 2D zu sehen war, wurde die Fortsetzung in 3D auf Film gebannt, was regelmäßig erhöhte Preise an den Kinokassen nach sich zieht. Hierzulande waren rund 175.000 Kinogänger daran interessiert, wie Shailene Woodley, Ansel Elgort, Theo James und Miles Teller Kate Winslet den Kampf ansagen. In Die Bestimmung – Insurgent sind Tris (Shailene Woodley)




Die Bestimmung: Insurgent – Actionreiche Flucht im ersten deutschen Kinotrailer

Ein Jahr nach dem Start von Die Bestimmung – Divergent hat Shailene Woodley (Descendants) als Beatrice ‘Tris’ Prior nun die Konsequenzen ihrer Entscheidungen zu tragen. Im ersten offiziellen Trailer zur kommenden Fortsetzung Die Bestimmung: Insurgent, wieder inszeniert von R.I.P.D.-Schöpfer Robert Schwentke (Flightplan, R.E.D.), befindet sie sich zusammen mit Four (Theo James aus der Underworld-Reihe) noch immer auf der Flucht, verfolgt von Jeanine (Kate Winslet), der Anführerin der machthungrigen Ken. Im Wettlauf gegen die Zeit müssen sie herausfinden, warum sie so gnadenlos gejagt werden und welches Geheimnis Tris‘ Eltern schützen wollten und dafür mit ihrem Leben bezahlten. Die Konsequenzen längst vergangener Entscheidungen verfolgen Tris nun während sie gleichzeitig verzweifelt versucht, diejenigen zu schützen, die sie liebt




Im Interview – Shailene Woodley, Theo James und Neil Burger von Divergent im Gespräch

Seit gestern ist die Gesellschaft auch bei uns in fünf Fraktionen aufgeteilt. Die Buchadaption Divergent – Die Bestimmung wird schon jetzt als potenzieller Nachfolger von Die Tribute von Panem gehandelt und das nicht zuletzt aufgrund ihrer ähnlichen Ausrichtung, der kämpferischen Protagonistin und einer skrupellosen Regierung. Aber ist dieser Vergleich gerechtigfertigt? Wir haben die beiden Hauptdarsteller Shailene Woodley und Theo James sowie Regisseur Neil Burger zum Interview getroffen und auf genau diese Frage eine Antwort erhalten. Weshalb sich die beiden Reihen so gar nicht miteinander vergleichen lassen, welchen Karriereratschlag Shailene Woodley von Jennifer Lawrence erhielt und aus welchen Gründen Regisseur Neil Burger den Regieposten für die beiden fest eingeplanten Fortsetzungen ausschlug, verrät Euch das Trio




Divergent – Bestimmung erfüllt: Startet auf Platz eins der amerikanischen Kinocharts

Lionsgate Films und Summit Entertainment haben es wieder geschafft. Woran Warner Bros. (Beautiful Creatures) und die Weinstein Company (Vampire Academy) bislang vergeblich scheiterten, ist dem Twilight– und Die Tribute von Panem-Studio nun bereits zum dritten Mal in Folge gelungen: der Aufbau eines neuen Young Adult-Franchise. Mit 55 Millionen Dollar setzte sich Divergent – Die Bestimmung zum Start umgehend auf den ersten Platz der amerikanischen Kinocharts und ließ die Konkurrenz wie Muppets Most Wanted oder Need For Speed weit hinter sich zurück. Mit den großen Partnerreihen konnte es der Film allerdings noch nicht aufnehmen. Zum Vergleich: Twilight nahm 2008 knapp 70 Millionen Dollar ein, während Die Tribute von Panem in 2012 mit 152 Millionen Dollar sogar einen der besten US-Kinostarts aller




Insurgent – Robert Schwentke soll Divergent Nachfolger auf Film bannen

In wenigen Wochen rollen in den USA die Dreharbeiten zur Divergent-Fortsetzung Insurgent an. Nach dem überraschenden Weggang von Neil Burger als Regisseur war zunächst unklar, ob Summit Entertainment an dem Produktionsbeginn festhalten kann. Allerdings ist mittlerweile bereits ein passender Ersatz für den freigewordenen Posten gefunden. So soll Robert Schwentke an seiner Stelle Regie führen und den zweiten Teil der geplanten Trilogie auf Film bannen, den man am 20. März 2015 auf amerikanische Kinos loslassen will. Für den deutschen Filmemacher ist es die erste Mitarbeit an einem großen Franchise. Bei Universal Pictures war Schwentke zuletzt für die ernüchternd gestartete Comicverfilmung R.I.P.D. verantwortlich. Im März muss sich dann aber erst noch zeigen, ob Divergent – Die Bestimmung die hohen Erwartungen von




Divergent – Lionsgate veröffentlicht finalen Trailer mit bislang unbekannten Szenen

Hat Divergent das Zeug dazu, in die Fußstapfen von Twilight oder The Hunger Games zu treten? In den vergangenen Jahren bewiesen Summit Entertainment und Lionsgate bereits häufiger ein glückliches Händchen bei der Filmauswahl, während die Konkurrenz mit ähnlichen Projekten chancenlos blieb. Im Fall von Divergent – Die Bestimmung ließ sich Lionsgate nun bereits lange vor US-Kinostart zur Ankündigung der beiden Fortsetzungen Insurgent und Allegiant hinreißen. Damit die Rechnung aufgeht, wollen mit dem finalen TV-Spot im Anhang dieser Meldung aber noch einmal kräftig die Werbetrommeln gerührt werden. Divergent markiert die aktuelle Regiearbeit von Limitless-Schöpfer Neil Burger (The Illusionist) und erreicht im März 2014 auch deutsche Kinosäle. Theo James (Underworld: Awakening) übernimmt die Hauptrolle an der




Divergent – Fortsetzung ‚Allegiant‘ wird von Akiva Goldsman überarbeitet

Lionsgate arbeitet unermüdlich auf den Kinostart zu Divergent hin. Aber taugt die Buchverfilmung auch zum Franchise? Mit Insurgent und Allegiant befinden sich gleich zwei Fortsetzungen in Arbeit, die jeweils um ein Jahr versetzt in den Kinos starten sollen. Für Neil Burger (The Illusionist), den Regisseur von Divergent, war das zu viel Druck, er warf nach einem Film das Handtuch – vergleichbar mit Gary Ross und dem plötzlichen Aus nach Die Tribute von Panem. Für den nötigen Feinschliff und einen garantierten Erfolg wurde jetzt Akiva Goldsman an Bord geholt, der zusammen mit Ron Howard an der geplanten Verfilmung zu Stephen Kings Der dunkle Turm feilt. Er wird Insurgent einer finalen Überarbeitung unterziehen und die letzten Ungereimheiten ausmerzen. Anschließend geht es dann direkt zum Dreh, für den sich einmal mehr Haupt




Divergent – Sequel ‚Allegiant‘ erhält US-Kinostart, Neil Burger steigt aus

Wird Divergent ein Erfolg? Diese Frage scheint sich für Lionsgate und Summit Entertainment bereits erübrigt zu haben. Erst kürzlich gaben beide Studios den US-Kinostart für die Fortsetzung Insurgent bekannt. Bereits am 20. März 2015 soll es Shailene Woodley erneut mit Kate Winslet aufnehmen. Nun verkündete Summit, dass sich auch der dritte Teil namens Allegiant in den Rythmus einreiht und exakt ein Jahr darauf, nämlich am 18. März 2016, das Licht der Leinwand erblickt. Anders als bei Twilight und The Hunger Games, verzichtet man in diesem Fall aber darauf, aus der letzten Buchvorlage einen Zweiteiler zu machen. Die Dreharbeiten zu Insurgent wurden für Frühling 2014 angesetzt. Sollte sich Divergent trotz aller Vorzeichen als Misserfolg entpuppen, könnten die verantwortlichen Produzenten die Reihe noch vorzeitig auf Eis legen




Divergent – Deutscher Filmtrailer eingetroffen, Qual der Wahl auf dem Kinoposter

Folge Deiner Bestimmung – Für Tris, die Hauptprotagonistin aus Divergent, ist dieser Rat wörtlich zu nehmen. Die Sechzehnjährige, gespielt von Newcomerin Shailene Woodley, muss sich für eine von fünf grundverschiedenen Fraktionen und ihren zukünftigen Lebensweg entscheiden. Dass diese Wahl nicht ohne Folgen bleibt, wird im jetzt veröffentlichten Filmtrailer und auf dem passenden Kinoposter im Anhang dieser Meldung deutlich. Divergent markiert die aktuelle Regiearbeit von Limitless-Schöpfer Neil Burger (The Illusionist) und erreicht im März 2014 auch deutsche Kinosäle. Theo James (Underworld: Awakening) übernimmt die Hauptrolle an der Seite von Woodley. Prominente Unterstützung erhalten beide von Ashley Judd (Denn zum Küssen sind sie da), Zoë Kravitz (X-Men: Erste Entscheidung), Maggie Q (Stirb Langsam 4.0,




Divergent – Verfilmung des Bestsellers mit einem neuen Charakterpostern vorgestellt

Seit Twilight und The Hunger Games wollen Produktionshäuser aus ganz Hollywood ihr eigenes, ähnliches Franchise aufziehen. Doch auch die mittlerweile vereinten Lionsgate Films und Summit Entertainment schlafen nicht und sind bereits damit beschäftigt, würdige Nachfolger zu finden. Einen Versuch starten Lionsgate und Summit bereits im Frühjahr 2014. Divergent – Die Bestimmung basiert auf dem gleichnamigen Roman von Veronica Roth, wurde von Limitless-Regisseur Neil Burger adaptiert und wird im März 2014 in hiesigen Kinos ausgewertet. Weitere Charakterposter verraten uns aber immerhin schon jetzt, wie die Figuren aus dem Buch in bewegter Form aussehen werden. Die Buchverfilmung Divergent erzählt folgende Handlung: Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice




Divergent – Deutsche Teaser-Poster präsentieren Bemalung der Hauptdarsteller

Summit Entertainment, das Studio hinter der abgeschlossenen Twilight-Saga, hat mit Divergent – Die Bestimmung ein weiteres Franchise auf Basis einer erfolgreichen Buchvorlage in Arbeit, besetzt mit namhaften Darstellern wie Kate Winslet oder Ashley Judd. Auf den Kinostart im Frühjahr sollen uns heute gleich zwei deutsche Teaser-Poster mit den beiden Hauptdarstellern einstimmen. Die Verfilmung des Veronica Roth-Bestsellers begleitet eine Sechzehnjährige bei der schwerwiegenden Wahl ihrer Bestimmung und markiert die aktuelle Regiearbeit von Neil Burger (The Illusionist). Divergent startet am 10. April 2014 auch in deutschen Kinos und erzählt folgende Handlung: Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice, wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt, wählen muss. Ihre Entscheidung




Divergent – Filmtrailer feiert Premiere: Konkurrenz für die Tribute von Panem?

Wenige Stunden nach der Premiere bei den MTV Video Music Awards ist der erste Trailer zu Divergent mittlerweile auch in digitaler Form eingetroffen. Die Verfilmung des Veronica Roth-Bestsellers begleitet eine Sechzehnjährige bei der schwerwiegenden Wahl ihrer Bestimmung und richtet sich an ein ähnliches Publikum, das schon Die Tribute von Panem zu einem Überraschungserfolg gemacht hat. Ob sich Summit Entertainment im kommenden Jahr ebenfalls über beachtliche Ergebnisse an den Kinokassen freuen darf, zeigt der Trailer im Anhang dieser Meldung. Die aktuelle Regiearbeit von Neil Burger (The Illusionist oder The Lucky Ones) vereint prominente Namen wie Kate Winslet neben aufstrebenden Darstellern wie Shailene Woodley, die sich hier in der weiblichen Hauptrolle beweisen darf. Divergent – Die




Divergent – Trailer kommt am Sonntag, First Look-Preview bereits veröffentlicht

Die MTV Music Video Awards stehen vor der Tür und bilden auch in diesem Jahr wieder den Rahmen für einige Trailerpremiere, etwa zu Lionsgate Films‘ anstehender Romanverfilmung Divergent – Die Bestimmung. Um uns die Veröffentlichung des vollständigen Filmtrailers schon vorab schmackhaft zu machen, hat das Studio jetzt einen ersten First Look-Teaser zur Verfügung gestellt. Der Trailer feiert dann am 25. August 2013 im Rahmen der MTV Music Video Awards Premiere und wird kurz darauf auch im Internet zur Sichtung bereitstehen. Der kurze Ausschnitt zeigt Hauptprotagonistin Beatrice ‘Tris’ Prior (Shailene Woodley) bei ihrem Abenteuer. Zu den weiteren Darstellern gehören Kate Winslet, Theo James, Jai Courtney, Zoë Kravitz, Ansel Elgort und Maggie Q. Divergent ist die aktuelle Regiearbeit von Neil Burger (The Illusionist




Divergent

Divergent – Hauptdarstellerin wählt ihre Bestimmung auf den ersten Filmbildern

Summit Entertainment hat erste Bildeindrücke zu Divergent veröffentlicht, der Verfilmung des weltweiten Bestsellers von Veronica Roth. Beide Aufnahmen zeigen Hauptprotagonistin Beatrice ‚Tris‘ Prior (Shailene Woodley), die sich in luftiger Höhe bei den Ferox beweisen muss. Zu den weiteren Darstellern gehören Kate Winslet, Theo James, Jai Courtney, Zoë Kravitz, Ansel Elgort und Maggie Q, während Aaron Eckhart, Ray Stevenson und Miles Teller kurz vor Vertragsabschlüssen stehen. Divergent ist die nächste Regiearbeit von Neil Burger (The Illusionist oder The Lucky Ones). Evan Daugherty (Snow White and the Huntsman) hat die Drehbuchvorlage geliefert. Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice, wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt, wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes





Gestern





The Mortuary - Jeder Tod hat eine Geschichte
Kinostart: 22.10.2020Wer in Raven’s End stirbt, landet auf dem Tisch von Leichenbestatter Montgomery Dark (Clancy Brown). Niemand kennt die Toten und ihre Geheimnisse besser als er. Von d... mehr erfahren
Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren