Heute



Nightmare Alley – Del Toro-Film ist dank Lockdown erst zur Hälfte fertig

Auch Regisseur Guillermo Del Toro, Schöpfer von prämierten Filmen wie Pan’s Labyrinth oder Shape of Water – Das Flüstern des Wassers, blieb vor der Corona-Krise nicht verschont. Als die Pandemie ausbrach, befand sich der Mexikaner gerade mitten im Dreh zu seinem neuen Streifen Nightmare Alley. Jedoch war zu diesem Zeitpunkt nicht einmal die Hälfte aller Szenen abgedreht, wie er in einem aktuellen Interview deutlich macht: „Wir haben schnell reagiert und das Studio um einen Drehstopp gebeten, bevor man uns dazu auffordern konnte. Das hat uns gewissermaßen gerettet. Niemand aus dem Cast oder der Crew hat sich mit dem Coronavirus

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Ein Teil von ihr – Netflix produziert Thriller-Serie mit Toni Collette in Hauptrolle

Netflix entwickelt sich langsam, aber sicher zur ersten Anlaufstelle in Sachen unheimlicher Genrekost und nimmt sich als nächstes den 2018 veröffentlichten Thriller-Roman Ein Teil von ihr (im Original: Pieces of Her) von Bestseller-Autorin Karin Slaughter vor. Statt einem einzelnen Film beabsichtigt der Streaming-Riese die Umsetzung einer achtteiligen Miniserie. Für dieses Vorhaben holt man sich eine echte Golden Globe-Gewinnerin an die Seite: Toni Collette aus dem letztjährigen Horror-Überraschungshit Hereditary – Das Vermächtnis und der aktuellen Murder Mystery Knives Out – Mord ist Familiensache übernimmt in allen Episoden in die Hauptrolle von Laura, deren Beziehung zu ihrer Tochter Andrea auf die Probe gestellt wird. Denn im Bruchteil einer

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Under the Skin – A24 soll an TV-Serie zum Sci/Fi-Hit interessiert sein

Könnte Jonathan Glazers Sci/Fi-Werk Under the Skin, für das der Filmemacher viel Lob, aufgrund der Andersartigkeit aber auch einiges an Kritik einstecken musste, als Serie funktionieren? Bei Silver Reel, dem Geldgeber des 2013 veröffentlichten Films mit Scarlett Johnasson, und Studio-Senkrechtstarter A24 (The Witch, Der Leuchtturm) ist man davon offenbar überzeugt. Beide sollen sich laut Deadline einen erbitterten Bieterwettstreit um die TV-Rechte liefern – und das, obwohl der Film sogar Verluste eingefahren hat. Inzwischen genießt Under The Skin aber Kultstatus, kommt beim Reviewdient RottenTomatoes auf einen beachtlichen Schnitt von 85%. Direkt nach Kinostart sollen Glazer und Produzent James Wilson deshalb bereits über die Idee einer TV




Charlie Says – Deutscher Trailer zur grauenhaften Geschichte der Manson-Morde

Es ist ein trauriges Jubiläum: Diesen Monat jährt sich der Mord an Sharon Tate bereits zum 50. Mal. Das nehmen gleich mehrere Filmemacher zum Anlass, darunter auch Quentin Tarantino, um die Tat, die Hollywood erschütterte, aufleben zu lassen. Doch erzählen Once Upon A Time In Hollywood und der Horror-Slasher The Haunting of Sharon Tate die schaurigen Geschehnisse aus der Sicht Dritter nach, wagt sich American Psycho-Schöpferin Mary Harron (Sehnsucht der Falter) mit Charlie Says direkt in die Reihen jenes Klans vor, der im Auftrag von Charles Manson mordete. Dessen Rolle übernimmt Doctor Who-Kultstar Matt Smith (Stolz und Vorurteil & Zombies, Crown, Patient Zero). Im Mittelpunkt von Charlie Says , der am 24. Oktober dieses Jahres über Koch

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Charlie Says – Charles Manson und sein Gefolge auf dem Kinoposter

American Psycho-Schöpferin Mary Harron (Sehnsucht der Falter) meldet sich mit einem neuen verstörenden Stoff zurück: In ihrem Psycho-Thriller Charlie Says lässt sie Doctor Who-Kultstar Matt Smith (Stolz und Vorurteil & Zombies, Crown, Patient Zero) in die makabere Rolle des Charles Manson schlüpfen. Im Mittelpunkt von Charlie Says steht aber gar nicht Charles Manson selbst, sondern jene drei Frauen, die für ihn mordeten. Thematisch mehr Drama als Horror, beleuchtet der Film die Hintergründe der grausamen Geschehnisse, die zu den berüchtigtsten Verbrechen des 20. Jahrhunderts gehören. Gemeinsam bildeten sie die sogenannte Manson Familie, welche Ende der Sechziger und Anfang der Siebziger die amerikanische Westküste terrorisierte. Der

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Charlie Says – Trailer: American Psycho-Regisseur lässt Charles Manson aufleben

Filmische Porträtierungen von Serienkiller Charles Manson gab es in letzter Zeit viele. Für American Psycho-Schöpferin Mary Harron (Sehnsucht der Falter) versucht sich nun auch Doctor Who-Kultstar Matt Smith (Stolz und Vorurteil & Zombies, Crown, Patient Zero) an der ebenso anspruchsvollen wie makaberen Rolle. Im Mittelpunkt von Charlie Says steht aber gar nicht Charles Manson selbst, sondern jene drei Frauen, die für ihn mordeten. Thematisch mehr Drama als Horror, beleuchtet der Film die Hintergründe der grausamen Geschehnisse, die zu den berüchtigtsten Verbrechen des 20. Jahrhunderts gehören. Gemeinsam bildeten sie die sogenannte Manson Familie, welche Ende der Sechziger und Anfang der Siebziger die amerikanische Westküste terrorisierte. Der

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Chucky – Reboot soll an Steven Spielbergs frühe Klassiker erinnern

Nicht alle sind begeistert von der Idee, der Mörderpuppe Chucky eine Neuauflage zu spendieren – immerhin blieb die Horror-Filmreihe ganze 30 Jahre vom Remakewahn verschont. Das erfüllte insbesondere Schöpfer Don Mancini mit Stolz. Doch der dürfte inzwischen verflogen sein, denn dank komplizierer Lizenzvereinbarungen konnte MGM auch ohne seine Einwilligung ein Remake in die Wege leiten, das sich laut Hauptdarstellerin Aubrey Plaza wieder auf die Wurzeln der langlebigen Filmreihe zurückbesinnen soll: „Unser Werk wird eine Hommage an ehemalige Genreklassiker und Steven Spielberg. Beim Remake hat mich ganz besonders das wunderschön geschriebene Drehbuch überzeugt. Es wird keine zähe oder kitschige Neuverfilmung. Das Original




Happy Death Day 2U – Im Interview: Die Stars und Schöpfer über ihr verrücktes Sequel!

Ab sofort darf sich Tree wortwörtlich zu Tode ärgern und aus lauter Verzweiflung ihr Können als Scream Queen unter Beweis stellen, denn sie steckt schon wieder in einer Zeitschleife fest – und das auch noch in einer völlig fremden Dimension, in der sich die Studentin sogar selbst mit mutigen Aktionen aus dem Weg räumen muss, damit sie täglich von vorne beginnen kann. Was es damit auf sich hat, verraten Euch Universal Pictures und Blumhouse Productions seit heute auf der großen Kinoleinwand. Passend dazu haben wir Cast und Crew zum Interview getroffen und den beiden Hauptdarsteller Jessica Rothe und Israel Broussard unter anderem entlockt, wo sie so richtig in den Wahnsinn treibt und welchen Tag sie am liebsten rückgängig und noch einmal




Swamp Thing – Nach Halloween: Will Patton nimmt den Kampf mit dem Ding aus dem Sumpf auf

Im Revival Halloween unterstützt Will Patton niemand Geringeres als Jamie Lee Curtis bei ihrem Kampf gegen Serienkiller Michael Myers. Doch ob nun Sieg oder Niederlage – ausruhen geht nicht, denn bereits 2019 bekommt es Patton in Swamp Thing mit der nächsten Bosheit zu tun – einem tödlichen Virus aus den Sümpfen. In der Serie schlüpft Patton in die Rolle von Geschäftsmann Avery Sunderland, der mit dem titelgebenden Wesen vor allem eines im Schilde führt – Profit. Bei der kommenden Serie handelt es sich um eines der Aushängeschilder von DC Entertainment’s neuer VOD-Plattform DC Universe, auf der auch hauseigene Marken und Titel wie Titans und Young Justice: Outsiders zu finden sind. Überwacht wird die Produktion unter anderem von

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Clovehitch Killer – Der Killer im eigenen Haus: Erster Trailer und Poster

Ist Dylan McDermott ein Serienkiller? Im wahren Leben wohl kaum, aber im psychologischen Horror-Drama The Clovehitch Killer könnte der Star aus American Horror Story tatsächlich eine Menge Dreck am Stecken haben. Der erzählt von dem jungen und gutherzigen Pfadfinder Tyler, der zwar von einer armen, aber sehr glücklichen Familie in einer religiösen Kleinstadt großgezogen wurde. Doch als er eines Tages herausfindet, dass sein von Dylan McDermott (Mercy) gespielter Vater Don verstörende Pornografie versteckt hält, befürchtet Tyler, dass es sich bei seinem Erzeuger womöglich um den berüchtigten Clovehitch Mörder handeln könnte, der nie gefasst wurde. Um der Sache auf den Grund zu gehen, vertraut er sich seiner Freundin Kassi an, die vom

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Antlers – Nach Shape of Water: Neues Projekt von Guillermo Del Toro befindet sich in der Drehphase

Guillermo Del Toro und Fox Searchlight haben mit ihrem gemeinsamen Projekt Shape of Water – Das Flüstern des Wassers voll ins Schwarze getroffen. Das Fantasy-Drama mit Sally Hawkins und Octavia Spencer hat nicht nur fast 200 Millionen Dollar eingespielt, sondern auch noch vier Oscars gewonnen (inklusive dem der Königskategorie Bester Film). Ob sie diesen immensen Erfolg mit dem übersinnlichen Mystery-Thriller Antlers werden wiederholen können? Das wird sich zeigen müssen. Guillermo Del Toro wird in diesem Fall allerdings nur produzieren und die inszenatorische Leitung Scott Cooper (Hostiles – Feinde) anvertrauen, der im kanadischen Vancouver mittlerweile mit der Drehphase begonnen hat. In dem von Nick Antosca (Channel Zero) auf Pap

0 Kommentare
Kategorie(n): News



A Quiet Place – Ohne mich: Genrespezialist Jason Blum hätte Horror-Hit einen Korb gegeben

Mit einem weltweiten Einspielergebnis von weit über 320 Millionen Dollar gehört A Quiet Place zu den ganz großen Genreüberraschungen des Jahres. Obwohl zunächst selbst Paramount Pictures zögerte, den Film aufgrund seiner speziellen Art (Stichwort: Dialogarm) zu produzieren, gab sich das Studio am Ende trotzdem einen Ruck und ließ ihn für rund 17 Millionen Dollar umsetzen – eine Entscheidung, die in der Chefetage inzwischen als Heldentat gefeuert werden dürfte. Nur einer hätte A Quiet Place trotz großem Potenzial einen Korb gegeben – Insidious– und The Purge-Schöpfer Jason Blum: „Ich hätte den Film so, wie er ist, nicht hingekriegt“, gesteht Jason Blum gegenüber Variety. „Es wäre ohne jeden Zweifel toll gewesen, ihn zu produzieren. Aber wir




Hereditary – Trotz enttäuschendem Cinemascore: Horror-Drama hält sich wacker in den Charts

Wie kann ein Film, der von zahlreichen Kritikern derart in den Himmel gelobt wird, beim Publikum so durchfallen? Mit exakt dieser Frage wird sich A24 nach dem Starttag von Hereditary – Das Vermächtnis auseinandergesetzt haben, nachdem das Horror-Drama des Independent-Studios mit einem alles andere als beruhigenden oder zufriedenstellenden Cinemascore abgestraft wurde. Wer im Schnitt ein D+ ergattert, den erwartet in der Regel eine relativ kurze Spielzeit. Einige Experten gingen sogar davon aus, dass Hereditary am zweiten Wochenende um über 60% nachlassen könnte. Aber zur Freude von A24 kam es ganz anders! Nach einem ohnehin schon sehr guten Startwochenende musste das Projekt mit Toni Collette lediglich einen Rückgang von

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Unbetitelter Horrorfilm – Nach Hereditary: Regisseur Ari Aster und A24 machen neuen Genrefilm

A24 steht in der Regel für Qualitätskino. Seit es das Independent-Studio gibt, fiel noch kein Film bei Kritikern durch. Am Box Office ist allerdings noch eine Menge Luft nach oben vorhanden. Mit dem umjubelten Genrefilm Hereditary könnte A24 aber auch in dieser Hinsicht endlich der lange erhoffte (und sicher auch verdiente) Durchbruch gelingen. Das Vertrauen in Regisseur Ari Aster muss schon Wochen vor dem US-Kinostart derart immens sein, dass man den jungen Filmemacher schon jetzt mit der nächsten Regiearbeit beauftragt hat. Viele Informationen über das Werk liegen uns bis dato leider noch nicht vor. Bekannt ist lediglich, dass die Geschichte von einer jungen Frau erzählt, die ihren Freund auf einen Ausflug begleitet, bei dem so ziemlich alles aus dem Ruder

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Cured – Deutscher Filmtrailer verspricht eine Heilung für Zombies

Wo bei anderen Zombiefilmen der Abspann über die Leinwand läuft, fängt der offizielle deutsche Trailer zu The Cured erst an. Denn was wäre, wenn tatsächlich eine Heilung für vermeintlich unheilbar Infizierte existieren würde? Könnte man neben einem Nachbar wohnen, der unzählige Opfer auf dem Gewissen hat? Wie würden die Betroffenen selbst mit ihren Gräueltaten umgehen? Lässt es sich mit diesem Wissen leben? Es sind interessante Fragen, die Regisseur David Freyne mit seinem Spielfilmdebüt aufwirft, das nach seiner Premiere beim Toronto International Film Festival umgehend in alle wichtigen Länder verkauft werden konnte. Fragen, denen sich zum deutschen Start auf DVD und Blu-ray Disc ab 25. Mai 2018 dann auch Ellen Page

0 Kommentare
Kategorie(n): News, The Cured



The Cured – Ellen Page stellt sich dem Zombievirus: Neues Poster aus den USA

Wieder steht die uns bekannte Welt am Abgrund und Ellen Page, die zuletzt auch im übersinnlichen Psycho-Thriller Flatliners mit dem Tod vertraut gemacht wurde, befindet sich mittendrin: The Cured heißt ihr dramatischer Zombie-Thriller, der beim Toronto International Film Festival von IFC Films aufgekauft werden konnte und kurz vor seiner eigentlichen Premiere im Kino steht. Darin setzt sich Newcomer David Freyne mit den Nachwirkungen eines verheerenden Virus auseinander, der Infizierte in zombieähnliche Wesen transformiert. Während die Menschheit verzweifelt versucht, die Gesellschaft neu aufzubauen, werden die Gesunden deutlich von jenen Leuten abgeschirmt, die das Virus noch in sich tragen und so eine potenzielle Gefahr für einen neuen Aus

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Cured – Ellen Page gegen Zombies: Offizieller Trailer zum Genrefilm von Newcomer David Freyne

Kaum wurde The Cured beim Toronto International Film Festival vorgestellt, konnte in den USA auch schon ein passendes Zuhause für das Zombie-Horror-Drama gefunden werden. Aufgekauft wurde das Werk vom Independent-Label IFC Films, welches am 23. Februar für einen limitierten Kinostart sorgt. Um auf die Leinwandpremiere und den gleichzeitig erfolgenden VoD-Start hinzuweisen, wurde jetzt auch ein offizieller Trailer veröffentlicht und der lässt sich wie immer im Anhang der Meldung begutachten. Das Projekt von David Freyne setzt sich mit den dramatischen Nachwirkungen eines verheerenden Virus auseinander, der Infizierte in zombieähnliche Wesen transformierte. Während die Menschheit verzweifelt versucht, die Gesellschaft neu aufzubauen, werden die Ge

0 Kommentare
Kategorie(n): News



RAW – Blutige Diät: Französischer Kannibalenfilm bald im deutschen Handel

Was beim Toronto oder Sundance Festival Ohnmachtsanfälle ausgelöst hat, kommt bei uns mit herkömmlicher FSK 16-Freigabe in den Handel. Inzwischen steht nämlich fest, dass sich nicht nur Besucher des Fantasy Filmfest auf die blutrote Rohkost-Attacke aus dem französischen Kannibalen-Horror RAW freuen dürfen. Direkt im Anschluss an die Festival-Premiere kommt der Film von Julia Ducournau am 26. Oktober 2017 dann auch regulär auf DVD und Blu-ray Disc in den deutschen Handel, und das sogar für Minderjährige. Im Anhang begnügen wir uns vorerst mit dem offiziellen Kinotrailer aus den USA. Im Film begleiten wir Garance Marillier bei ihrer Ausbildung zur Tierärztin, die sie vornehmlich der Familientradition zuliebe in Erwägung zieht. Als die überzeugte Vegetarierin auf dem Campus erstmals mit rohem Fleisch in Verbindung kommt, gerät ihre

0 Kommentare
Kategorie(n): News, RAW, Top News



RAW – Französischer Kannibalen-Schocker macht das Fantasy Filmfest unsicher

Julia Ducournau hat mit ihrem filmischen Debüt für einiges Aufsehen gesorgt: Ihr Kannibalen-Schocker RAW soll derart heftige Züge annehmen, dass Zuschauer bei der Premiere in Toronto in Ohnmacht fielen. Die Berichte darüber verbreiteten sich rasend schnell und machten den Film mit Garance Marillier zu dem Gesprächsthema schlechthin. Eine bessere Werbung könnte man sich für einen Horrorfilm wohl kaum wünschen. Entsprechend hoch sind die Erwartungen, die demnächst Besucher des Fantasy Filmfest mitbringen, wo das französische Projekt als Teil des diesjährigen Programms Premiere feiert. Denn steckt tatsächlich mehr dahinter oder handelt es sich lediglich um einen geschickten PR-Schachzug? Im Film begleiten wir Garance Marillier bei ihrer Ausbildung zur Tierärztin, die sie der Familientradition zuliebe in Erwägung zieht. Als die über

0 Kommentare
Kategorie(n): News, RAW



RAW – Sie liebt ihr Fleisch blutig: Neues Poster zum französischen Kannibalenfilm

Beim Sundance Festival gab es dieses Jahr eigentlich nur ein Gesprächsthema: Julia Ducournaus kontrovers diskutierter Kannibalen-Horror RAW, der beim Toronto International Film Festival gleich reihenweise Zuschauer in Ohnmacht fallen ließ. Wer solchen Aussagen skeptisch gegenübersteht und sich lieber selbst ein Bild machen will, muss derzeit noch auf Frankreich oder Großbritannien ausweichen, wo der Film am 15. März 2017 beziehungsweise 07. April 2017 auf der Kinoleinwand gezeigt wird. Alle anderen begnügen sich im Anhang vorerst noch mit dem brandneuen Kinoposter aus Australien. Im Film begleiten wir Garance Marillier bei ihrer Ausbildung zur Tierärztin, die sie vornehmlich der Familientradition zuliebe in Erwägung zieht. Als die überzeugte Vegetarierin auf dem Campus erstmals mit rohem Fleisch in Verbindung kommt, gerät ihre Weltanschau

0 Kommentare
Kategorie(n): News, RAW



Get Out – Abgefahrener Thriller von Split-Produzent kommt mit neuem Poster daher

Kaum hat das neue Jahr angefangen, macht Erfolgsproduzent Jason Blum seinem Titel mal wieder einmal alle Ehre. Split, das von ihm produzierte Werk von Regisseur M. Night Shyamalan, schaffte es am vergangenen Wochenende völlig mühelos an die Spitze der US-Kinocharts. Mit dem Mystery-Thriller Get Out, der ebenfalls von Blum überwacht wird, wartet sogar schon der nächste Kandidat auf volle Kinosäle. Und das könnte sogar funktionieren. Get Out wurde jüngst beim Sundance Film Festival vorgestellt und heimste dort durchweg positive Resonanz ein. Passend zum nahenden US-Kinostart können wir Euch deshalb das brandneue Plakatmotiv zeigen, welches Gefühle wie Freude oder Panik vereint – wohl ein erster Vorgeschmack darauf, was Zuschauer bei der skurrilen Achterbahnfahrt erwartet. Bevor Chris in Get Out auf die Verwandten seiner Freundin

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Twin Peaks – Feiert die Mystery-Serie schon bald ihr Comeback? Möglicher Staffelstart zum Revival

Geht es schon in wenigen Monaten nach Twin Peaks? Noch gilt diese Neuigkeit mit Vorsicht zu genießen, da sie seitens Showtime bislang weder offiziell bestätigt noch dementiert wurde. Doch in einem Werbekalender, der passend zum Jahreswechsel vom Sender verschickt wurde und auf kommende Projekte vorbereiten soll, wird der 30. April 2016 als möglicher Staffelstart von Twin Peaks eingekreist. Auf diesem Datum steht so viel geschrieben wie: „Willkommen in Twin Peaks“. Außerdem vereinnahmt ein Bild aus der Serie den kompletten Mai, was darauf hinweisen könnte, dass der Löwenanteil an neuen Episoden im entsprechenden Monat ausgestrahlt wird. Doch aktuell heißt es noch abwarten. Es könnte alles nur Zufall sein. Möglich wäre eine Premiere im April bzw. Mai jedoch schon, da noch im alten Jahr das zweite Quartal 2017 als mögliches

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Sieben Minuten nach Mitternacht – Das Monster kommt: Drei Filmclips zur Romanverfilmung

Zurzeit erobert Felicity Jones die Welt mit ihrem Auftritt im epischen Sci/Fi-Spektakel Rogue One: A Star Wars Story, dem Prequel zu Episode IV. Die Schauspielerin, die mit dem Biopic Die Entdeckung der Unendlichkeit ihren globalen Durchbruch erlangte, lässt allerdings nicht lange auf ihr nächstes Projekt warten, welches in den USA sogar noch in diesem und bei uns im kommenden Frühjahr über die Kinoleinwände flimmert. Ob sie mit Sieben Minuten nach Mitternacht, der Romanverfilmung von Das Waisenhaus-Regisseur J.A. Bayona, ebenfalls für volle Säle sorgen kann? Lust auf mehr sollen jedenfalls drei brandneue Filmclips zum Fantasy-Drama machen, die ab sofort nach dem Umblättern begutachtet werden können und tiefere Einblicke gewähren. Im Film erwartet Conor wie jede Nacht den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist.




Arrival – Wieso sind Aliens hier? Adams und Renner suchen auf Postern nach Antworten

Arrival gehört zu jenen Filmen, die man im Auge behalten sollte. Das jüngste Projekt von Prisoners-Regisseur Denis Villeneuve wurde bei Festivals in Venedig oder Toronto mit tosendem Applaus verabschiedet. Ab dem 10. November sind dann auch reguläre Kinogänger hautnah dabei, wenn Amy Adams und Jeremy Renner im Sci/Fi-Thriller mit Außerirdischen zu kommunizieren versuchen. Arrival erzählt nämlich die Geschichte von einer Frau, die sowohl für die Seite der Menschen als auch für jene der Besucher aus dem All Missverständnisse aus dem Weg räumen soll. Aber ob sie ihr Können in Sachen Sprachwissenschaften tatsächlich auch hier sinnvoll einbringen und die Welt so vor einem grauenvollen Krieg bewahren kann? Zur kommenden Kinoauswertung wurden jüngst zwei neue Plakatmotive veröffentlicht, die sich im Anhang finden und besorgte

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Personal Shopper – Auf der Suche nach einem Geist: Kristen Stewart im offiziellen Trailer gesichtet

Mit Vampiren und Werwölfen hat Twilight-Star Kristen Stewart vorerst abgeschlossen. Dafür wird sie im psychologischen Horror-Drama Personal Shopper mit dem Reich der Geister vertraut gemacht. Darin verkörpert die Schauspielerin eine junge Frau namens Maureen, die weiß, wie man teure Mode trägt. Sie ist in der Fashionwelt zu Hause – und hat einen bizarren Job gefasst: Als „Personal Shopper“ besorgt sie in den exquisitesten Boutiquen von Paris die Garderobe einer arroganten Celebrity-Dame, die sie allerdings kaum zu Gesicht bekommt. Doch das ist nicht, was die junge Amerikanerin wirklich interessiert. Maureen ist ein Medium, und so ist es für sie nichts Fremdes, mit Geistern in Kontakt zu treten. Seit ihr geliebter Zwillingsbruder in der französischen Hauptstadt

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Der Exorzist – Top oder Flop? Linda Blair über die Serie zum Klassiker mit ihr als Besessene

Vor wenigen Tagen gab Heather Donahue, Hauptdarstellerin von The Blair Witch Project, bekannt, wie sie zur Fortsetzung von You’re Next– und The Guest-Regisseur Adam Wingard steht. Ihr Feedback fiel ziemlich positiv aus. Auf ein gelungenes Comeback dürfen ab morgen auch Fans von Der Exorzist hoffen. Die Wiederbelebung wird es allerdings „nur“ am heimischen Bildschirm zu sehen geben, da kein Film sondern eine TV-Serie produziert wurde. Aber was hält eigentlich Linda Blair, Star aus dem Originalfilm aus dem Jahr 1973, von dieser Rückkehr?: „Ich kann es kaum erwarten zu sehen, was sie daraus gemacht haben. Sie versuchen das Paranormale und den Exorzismus mit anderen Gruselgeschichten zu beleuchten. Bei internen Diskussionen zur Serie fällt oft mein Name. Ich denke mir da immer: ‚Hört endlich auf mich anzuteasern

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Der Exorzist – Zum Serienstart: Trailer befördert uns zurück in die 70er Jahre

Der Exorzist schockierte sein Publikum vor mittlerweile über 40 Jahren. In der Zwischenzeit haben unzählige Filmemacher versucht, das Meisterwerk von William Friedkin mit einem ähnlich effektiven Beitrag zu ehren. Doch trotz der vier Jahrzehnte, die seit der Uraufführung des unvergesslichen Horror-Thrillers vergangen sind, lassen sich die wirklich guten Filme über besessene Personen noch immer an einer Hand abzählen. FOX will es dennoch noch einmal wissen und befördert 2016 ihre gleichnamige Serie zum Klassiker auf heimische Bildschirme. Abgeholt werden soll der potenzielle Zuschauer dabei offenbar durch eine gehörige Portion Nostalgie. Der brandneue Trailer zum Serienstart soll nämlich wirken, als wäre er in den 70er Jahren produziert worden. Mehrere Titeleinblendungen, eine unheimliche Erzählerstimme und das Fehlen eines roten




Ich seh, Ich seh – Deutscher Kinostart und Poster für gefeierten Horror aus Österreich

Was hierzulande fast undenkbar scheint, ist in Österreich oder der Schweiz längst keine Seltenheit mehr – die öffentliche Förderung von abseitigen Genreprojekten. Dem österreichischen Regieduo Veronika Franz und Severin Fiala kam dieser Umstand bei ihrem schaurigen Debütprojekt Ich seh, Ich seh (Goodnight Mommy) zugute, das ab dem 09. Juli endlich auch deutsche Kinosäle unsicher macht. Im Vorfeld hat uns nun bereits das Poster zum Film erreicht, der langsam schleichenden Horror mit der manchmal albtraumhaften Beziehung zwischen Mutter und Kind verbindet. Ich seh, Ich seh von Veronika Franz und Severin Fiala spielt vor der drückenden Hitze des Sommers. In einem abgelegenen, idyllischen Haus am Waldrand genießen die Zwillingsbrüder Lukas und Elias die Sommerferien. Die beiden streunen zwischen Waldsee und Maisfeld umher

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Top News



Der Stümper – Patrick Wilson und Jessica Biel in Psycho-Thriller von Andy Goddard dabei

Patrick Wilson und Jessica Biel lassen sich einmal mehr auf das Genre des fantastischen Films ein. Wie Variety in Erfahrung bringen konnte, werden die beiden Schauspieler im Psycho-Thriller Der Stümper ein Ehepaar mit unkonventionellen Problemen verkörpern. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Patricia Highsmith, welcher 1954 erschien und im englischen Original den Titel The Blunderer trägt. Als Regisseur fungiert Andy Goddard, der das dritte Staffelfinale von der britischen Dramaserie Downtown Abbey in Szene setzte. In Der Stümper hat der Buchhändler Kimmel seine untreue Frau Helen umgebracht, sich dabei aber ein so stichfestes Alibi besorgt, dass kein Verdacht auf ihn fällt. Auch Anwalt Stackhouse führt eine unglückliche Ehe. Seitdem er einen Zeitungsartikel über den unaufgeklärten Kimmel-Mord gelesen und den

0 Kommentare
Kategorie(n): News



When Animals Dream – Blutiges Familiengeheimnis: Horror-Drama erscheint auf DVD und Blu-ray

Was der skandinavische Kultfilm So finster die Nacht für das Vampir-Subgenre ist, könnte When Animals Dream für die animalischen Werwölfe werden. Nach der limitierten Kinopremiere lässt uns EuroVideo demnächst auch in den Heimkinos auf Ahnensuche gehen. Denn die könnte vielleicht Antworten darauf liefern, was es mit den merkwürdigen Transformationen von Hauptprotagonistin Marie auf sich hat. Der Film liegt ab dem 08. Januar auf DVD und Blu-ray Disc im deutschen Handel aus und ist mit zusätzlichen Szenen und zwei Featurettes ausgestattet. When Animals Dream von Jonas Alexander Arnby beschreitet ähnliche Pfade wie das große Vorbild von Tomas Alfredson und begleitet die schüchterne Teenagerin Marie (Suhl) bei ihrem Leben in einem kleinen, abgelegenen Fischerdorf an der dänischen Küste. Sie vertraut niemandem, außer einem Jungen




A Good Marriage – Bis dass der Tod uns scheidet: Neue Bilder zur Stephen King-Adaption

Probleme und Streitigkeiten kommen selbst in den besten Ehen und Beziehungen vor. Auf die Unwägbarkeiten aus der neuen Stephen King-Verfilmung A Good Marriage hätte Darcy (Joan Allen) allerdings nichts und niemand vorbereiten können. Die neuesten Filmbilder lassen uns heute in glücklichere Zeiten zurückblicken, als das bevorstehende Grauen nur eine Vermutung und noch keine bittere Realität war. Die Adaption der gleichnamigen Story aus der Kurzgeschichtensammlung Full Dark, No Stars, die hierzulande unter dem Namen Zwischen Nacht und Dunkel erschien, läuft am kommenden Freitag zunächst auf limitierter Basis in US-Kinosälen an. In A Good Marriage entdeckt Darcy, dass der Mann, mit dem sie 27 Jahre lang glücklich verheiratet ist, ein Doppelleben als wahres Ungeheuer führt. Bis dass der Tod euch scheidet – ist das der

1 Kommentar
Kategorie(n): News



When Animals Dream – Enthüllt Maries Geheimnis: Unser Gewinnspiel zum Horror-Drama

Ihr wollt wissen, was es mit Maries merkwürdigen Transformationen auf sich hat? Dann mischt bei unserer Verlosung mit und gewinnt 2 x 2 Kinotickets sowie 4 Poster zum aktuellen Kinostart des dänischen Horror-Dramas When Animals Dream! Beantwortet dafür einfach die filmspezifische Frage im Anhang der Meldung und schon nehmt Ihr an der Verlosung teil. When Animals Dream wird als dramatischer Genrevertreter im Stile von Let The Right One In beschrieben, in dem ein Mädchen mysteriöse Veränderungen an ihrem Körper feststellt und gleichzeitig mit der Liebe zu kämpfen hat. Nur die totgeschwiegene Familiengeschichte kann ihr jetzt noch die bittere Wahrheit liefern und dem Unheil ein Ende setzen. Aber ob sie die noch rechtzeitig erhält? When Animals Dream von Jonas Alexander Arnby wurde beim diesjährigen Cannes sowie dem

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Zimmer 205

Im Interview – Zimmer 205-Hauptdarstellerin Jennifer Ulrich über den Horrorfilm

Immer dann, wenn man es kaum noch für möglich hält, geschehen die überraschendsten Dinge. Die Hoffnungen für einen ordentlichen Genrefilm aus deutschen Gefilden hatten wir fast schon begraben. Zimmer 205 zeigt seit heute in den Kinos, dass doch noch nicht aller Tage Abend ist. In der Hauptrolle zu sehen ist die Berlinerin Jennifer Ulrich, mit der wir über die deutsche Neuverfilmung des dänischen Thrillers Kollegiet sprachen. Außerdem erklärt die Schauspielerin in unserem Interview, wie sich ihre Figur im Laufe der Handlung entwickelt und ob sie sich ihre fertigen Filme  selbst ansieht. Das vollständige Gespräch mit Jennifer Ulrich könnt Ihr hier nachlesen. Katrin (Jennifer Ulrich) kann es kaum erwarten, mit ihrem Studium zu beginnen. Endlich weg von zu Hause und dem überfürsorglichen Vater, endlich weg




Im Interview – Die Soska Sisters über ihr Horror-Drama American Mary

Wer in den letzten Wochen die Fantasy Filmfest Nights besucht hat, dürfte im Programm auf das Horrordrama American Mary gestoßen sein. Darin steckt die Studentin Mary in finanziellen Nöten und nimmt umstrittene Jobangebote an, um sich über Wasser zu halten. Hinter der Idee stecken die Soska Zwillinge, die sich vor vier Jahren mit ihrer Debütarbeit Dead Hooker in a Trunk im Genre Aufmerksamkeit verschafften. In unserem Interview zum heutigen DVD-Start von American Mary erklären die Schwestern, warum sie niemals einen Film ohne die andere machen können, wie sie auf das Thema Körpermodifizierungen gestoßen sind und weshalb sie sich für Ginger Snaps-Darstellerin Katharine Isabelle in der Hauptrolle entschieden haben. Unser ausführliches Gespräch mit den beiden könnt Ihr hier nachlesen. Die junge Medizinstudentin




Fantasy Filmfest Nights – Irisch-schottischer Horrorfilm stößt zum Filmprogramm

Sieben Preise konnte die irisch-schottische Produktion Citadel bereits einheimsen, darunter den Publikumsaward des SXSW-Festivals. Im März ist die Regiearbeit von Ciaran Foy, der zuletzt eine Episode zur Horrorsammlung Hotel Darklight beisteuerte, hierzulande im Rahmen der Fantasy Filmfest Nights im Kino zu sehen. Citadel handelt vom jungen Vater Tommy Cowley (Aneurin Barnard), der an chronischer Platzangst leidet, seit seine Frau von einer Gruppe wilder Kinder brutal attackiert wurde. In der heruntergekommenen Vorstadt Edenstown wird Tommy von der gleichen Gang terrorisiert. Die hat es auf seine kleine Tochter abgesehen. Zwischen der Hilfe einer Krankenschwester und eines Priesters der Bürgerwehr hin- und hergerissen, erkennt Tommy die dunkle Wahrheit, die die skrupellosen Kinder umgibt. Um sich seiner Angst




Vampires in Venice

Vamps – Bewegte Bilder zur Vampir-Komödie von Regisseurin Amy Heckerling

Kann ein Vampir eine funktionierende Beziehung zu einem Menschen führen? Ob dies tatsächlich funktioniert und welche Auswirkungen eine solche Bindung mit sich bringen kann, fragen sich auch die Charaktere in der Vampir-Komödie Vamps, die von Clueless Regisseurin Amy Heckerling inszeniert und vor wenigen Wochen im Rahmen des Fantasy Filmfest aufgeführt wurde. Nun können sich auch diejenigen ein Bild von der Indie-Produktion machen, die diese Gelegenheit nicht nutzen konnten. So lässt sich nach dem Umblättern der offizielle Filmtrailer in Augenschein nehmen, der einen ausführlichen Einblick ins Vampir-Universum von Alicia Silverstone und Sigourney Weaver ermöglicht. Da Vamps beim Toronto Film Festival zudem für zahlreiche Verkäufe gesorgt hat, darf hierzulande bereits über eine Veröffentlichung im kommenden Jahr

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Vamps



Fantasy Filmfest

Fantasy Filmfest – Fünf neue Filmtitel erweiteren das Festival-Programm

In knapp vier Wochen startet die Kinotour des Fantasy Filmfest durch sieben deutsche Großstädte. Das Filmprogramm hat sich in den letzten Wochen stetig gefüllt und weist mit den Nezugängen von heute bereits 65 Titel auf. Frisch hinzugestoßen sind die italienisch-französische Produktion A.C.A.B. – All Cops are Bastards von Regisseur Stefano Sollima, der britische Horrorslasher Comedown von Menhaj Huda, der amerikanische Horrorthriller Resolution von den Filmemachern Justin Benson und Aaron Moorhead, der britische Thriller The Wee Man von Ray Burdis sowie das amerikanische Thrillerdrama Sushi Girl von Kern Saxton. Den ersten Trailer zu Resolution könnt Ihr weiter unten in Augenschein nehmen. Comedown erzählt von sechs Halbwüchsigen, die zur Zielscheibe eines örtlichen Psychopathen werden, nachdem




Fantasy Filmfest

Fantasy Filmfest – Vier weitere Filme im Programm + Festival-Trailer

Nur noch wenige Filme fehlen, um das Programm des diesjährigen Fantasy Filmfest zu komplettieren. Viere Titel sind nun zu den bereits bekannten hinzugestoßen. Neu dabei sind die niederländische Krimikomödie Black Out von Regisseur Arne Toonen, das chinesische Thrillerdrama Motorway (Che Sau) von Regisseur Pou-Soi Cheang, der italienische Horrorfilm Morituris von Raffaele Picchio und das amerikanische Drama Eden von Regisseurin Megan Griffiths. Eden wird auf dem Fantasy Filmfest in einem Special Premiere Screening gezeigt. Der Film erzählt von einem jungen koreanisch-amerikanischen Mädchen, das von Menschenhändlern entführt und zur Prostitution gezwungen wird. Doch das Mädchen nimmt all ihre Kraft zusammen und hat einen ganz eigenen Weg, zu überleben. Morituris dagegen wurde vom wahren Fall




Fantasy Filmfest

Fantasy Filmfest – Mysteriöses Fabelwesen aus Norwegen erweitert das Filmprogramm

In rund fünf Wochen öffnet das diesjährige Fantasy Filmfest in der deutschen Hauptstadt Berlin seine Pforten für Freunde von Science-Fiction, Horror, Mystery, Fantasy, Thriller und Splatter. In diesem Jahr zeigen sich auch wieder einige Kreaturen, wie zum Beispiel längst tot geglaubte Dinosaurier (The Dinosaur Project) oder gefräßige mutierte Piranhas (Piranha 3DD). Ein weiteres Wesen gesellt sich jetzt in Form einer Nordischen Sage hinzu. Der norwegische Fantasy-Thriller Thale fasst die Erzählungen von der mythischen Figur „Huldra“ auf. Dem Mythos nach ist „Huldra“ eine wunderschöne Kreatur mit weiblichen Attributen, die tief im Wald lebt. Man sagt, dass sie die im Wald arbeitenden Männer mit ihrem wundervollen Gesang verführt, so dass sie nie wieder in ihr Dorf zurückkehren. Eine „Huldra“ erkennt man übrigens an ihrem




Fantasy Filmfest

Fantasy Filmfest – Poltergeister und mysteriöse Anrufer: zwei neue Titel im Programm

Nachdem sich zuletzt die eigentlich längst ausgestorbenen Dinosaurier für das Fantasy Filmfest angekündigt haben, stoßen heute zwei neue Thriller zum bestehenden Programm hinzu. Im Thrillerdrama Compliance von Regisseur Craig Zobel geht es um einen unbekannten Anrufer, der den Manager einer Fast Food-Kette überredet, einen ahnungslosen Angestellten auszufragen. Was keiner ahnt: niemand wird ungeschoren davonkommen. Der Film basiert auf wahren Ereignissen. Der zweite Neuzugang, der Horrorthriller When the Lights Went Out, beschäftigt sich mit einer Familie aus Yorkshire, die während eines bundesweiten Stromausfalls von Poltergeistern heimgesucht wird. Inszeniert wurde der Film von Pat Holden, der unter anderem für die Komödie Mein verschärftes Wochenende verantwortlich zeichnet. Die deutsche Auswertung




Fantasy Filmfest

Fantasy Filmfest – Mysteriöse Katze, Dinosaurier und Centerpiece neu dabei

Und wieder haben es drei neue Titel ins Programm des diesjährigen Fantasy Filmfest geschafft. Als Centerpiece präsentiert sich den Festivalbesuchern in diesem Jahr das amerikanische Fantasydrama Beasts of the Southern Wild mit einer Deutschlandpremiere. Der Film erzählt von der sechsjährigen Hushpuppy, die mit der schwindenden Gesundheit ihres Vaters und Umgebungsänderungen konfrontiert wird. Daraufhin verlässt sie ihr Zuhause und sucht nach ihrer Mutter. Die vierte Regiearbeit von Benh Zeitlin startet pünktlich zum Weihnachtsfest am 20. Dezember in den deutschen Kinos. Außerdem ist auch der Thriller Violet & Daisy von Drehbuchautor Geoffrey Fletcher (Precious) dabei, der hier sein Regiedebüt vorlegt. Der dritte Neuzugang ist der südkoreanische Mystery-Horrorfilm The Cat (Go




Fantasy Filmfest

Fantasy Filmfest – Killer Joe und zwei weitere Titel schießen ins Programm

Das Wochenende ist vorbei und somit auch die filmische Durststrecke im Programm des diesjährigen Fantasy Filmfest. Zum Wochenauftakt haben sich wieder drei neue Beiträge zu den bisherigen Titeln hinzugesellt. Der australische Thriller Wrath erzählt die Geschichte von einer Gruppe von Freunden, die während einer Reise einem Fremden helfen wollen. Doch nach dieser Entscheidung befinden sich die Freunde plötzlich in einem unerwarteten Katz- und Mausspiel. Im Science-Fiction-Thriller The Day geht es dagegen um einen Krieg gegen die Menschheit. Fünf Überlebende sind verloren und auf der Flucht. Der Zuschauer erhält einen Einblick in 24 Sunden ihres Lebens. Und schließlich ist auch das neueste Werk namens Killer Joe von Der Exorzist-Regisseur William Friedkin dabei. Im Film geben sich unter anderem Matthew




Fantasy Filmfest

Fantasy Filmfest – Zwei weitere Beiträge und Closing Night neu im Programm

Zwar hat das 26. Fantasy Filmfest noch nicht begonnen, doch der Abschlussfilm des Festivals steht bereits seit heute fest. Die Closing Night wird demnach vom Thriller The Baytown Outlaws bestritten. Im Film von Regisseur und Drehbuchautor Barry Battles sind unter anderem Billy Bob Thornton (Eagle Eye), Paul Wesley (Vampire Diaries), Eva Longoria (Desperate Housewives) und Zoe Bell (Death Proof – Todsicher) zu sehen. Die Geschichte dreht sich um drei Redneck-Brüder, die es sich zur Aufgabe machen, eine Frau und ihren Sohn aus den Fängen des misshandelnden Vaters zu befreien. Doch dann werden sie selbst zu Gejagten. Außerdem neu im Programm sind Aimee Lagos‘ Thrillerdrama 96 Minutes mit Brittany Snow und die chinesische Martial Arts-Abenteuer A Chinese Ghost Story (Sien nui yau




Fantasy Filmfest

Fantasy Filmfest – Busunglück und große Männer: The Tall Man und After neu im Programm

Vor wenigen Tagen erst präsentierte sich zum Horrorfilm The Tall Man der erste internationale Trailer. Heute folgt die Gewissheit, dass der Film von Martyrs-Regisseur Pascal Laugier auf dem diesjährigen Fantasy Filmfest seine Europapremiere feiern wird. Weiterhin sind der Mystery-Thriller After von Ryan Smith und das Thrillerdrama A Gang Story (Les Lyonnais) von Olivier Marchal (Gangsters) neu im Festivalprogramm. Letzterer wird als Weltpremiere auf dem Fantasy Filmfest gezeigt. In The Tall Man hat das Verschwinden vieler Kinder die Einheimischen des kleinen US-Städtchens Cold Rock zur Schaffung des Tall Man Mythos veranlasst. Diese legendäre und mysteriöse Figur soll für die unzähligen Entführungen verantwortlich sein. Als der Sohn einer jungen Mutter verschwindet, beginnt die Jagd nach dem




Fantasy Filmfest

Fantasy Filmfest – Ein Zombie und ein Highwaykiller: Drei neue Titel im Programm

Zum Wochenauftakt können sich Genrefreunde und Besucher des diesjährigen Fantasy Filmfest auf gleich drei weitere Programmtitel freuen. Neu mit dabei ist der irische Zombiehorror Portrait of a Zombie von Regisseur Bing Bailey, der zusammen mit Laura Morand Bailey das Drehbuch verfasste. Im Film geht es um eine Familie, deren Sohn zum Zombie wird. Trotz der schwierigen Umstände beschließt die Familie, sich um ihren untoten Sohn zu kümmern – sehr zum Ärger der Nachbarn und des örtlichen Polizeichefs. Ebenfalls gezeigt wird der in Kanada produzierte Mystery-Thriller Blind Spot (Angle Mort). Die Geschichte dreht sich um das Pärchen Stephanie und Eric, deren Beziehung zu bröckeln beginnt. Um ihrer Liebe neuen Schwung zu geben, entscheiden sie sich, zu den berühmten Ruinen nach Santiago zu reisen. Dort




Monsters 2

Monsters 2: Dark Continent – Umfangreiche Storydetails zur Fortsetzung bekannt

Der von Gareth Edwards für ein minimales Budget von unter 500.000 Dollar gedrehte Monsters zählt zu jenen seltenen Indie-Erfolgen, die mit wenigen Mitteln eine große Wirkung erzielen. Auf Wunsch der Produzenten soll die gewinnbringende Idee nun in einem Sequel fortgeführt werden, das allerdings nicht direkt nach dem Original ansetzt, sondern einige Jahre später. Genau diesen Umstand entnehmen wir der heute veröffentlichten Inhaltsangabe zum Film: Sieben Jahre nach den Geschehnissen aus Monsters hat sich die infizierte Zone auf die gesamte Welt ausgebreitet. Die Menschen wurden rasant von der Spitze der Nahrungskette verdrängt, was in vielen Teilen des Landes einen echten Kampf ums Überleben zur Folge hatte. Amerikanische Soldaten stellen sich landesweit gegen die tödliche Brut, doch ein Ende

4 Kommentare
Kategorie(n): Monsters, News



Monsters 2

Monsters 2: Dark Continent – Neuer Filmemacher für die geplante Fortsetzung benannt

Vor rund einem Jahr wurde die Fortsetzung zum britischen Monsters angekündigt. Wer damals auf eine schnelle Umsetzung hoffte, wurde bis dato allerdings enttäuscht. Hauptgrund waren kreative Differenzen mit den beiden verpflichteten Newcomer-Filmemachern Brent Bonacorso und Jesse Atlas. Eine Rückkehr von Monsters Schöpfer Gareth Edwards war von Anfang an undenkbar, da dieser für Legendary Pictures momentan mit dem Reboot zu Godzilla beschäftigt ist. Mittlerweile hat Vertigo Films aber die Reißleine gezogen und Tom Green (Misfits) mit der Inszenierung auf Basis der Drehbuchvorlage von Jay Basu beauftragt. Das Projekt trägt aktuell den Namen Monsters: Dark Continent und soll voraussichtlich noch in diesem Jahr in die Dreharbeiten geschickt werden. Die Handlung setzt direkt nach dem Erstling an und

1 Kommentar
Kategorie(n): Monsters, News



Melancholia

Melancholia – Weltuntergangs-Drama ab Mai auf Blu-ray Disc und DVD erhältlich

Nach einer Kinoauswertung im Oktober des vergangenen Jahres, die hierzulande immerhin 2,5 Millionen Dollar wert war, wandert Melancholia von Antichrist Regisseur Lars von Trier schließlich auch auf den DVD-Markt. Verbraucher können dann ab dem 3. Mai 2012 zwischen der Blu-ray Disc und der DVD wählen, die neben einem Audiokommentar von Lars von Trier auch ein Making Of und den offiziellen Kinotrailer des Films mit Kirsten Dunst beinhalten. In den Verleih wird es Melancholia bereits wenige Wochen vorher schaffen. Bei Platzmangel im DVD-Regal kann das Projekt, welches in Deutschland über Concorde vertrieben wird, ab dem 19. April demnach auch einfach ausgeliehen werden. Unter der produzierenden Leitung von Zentropa Entertainment inszenierte der dänische Filmemacher Lars von Trier ein verstörendes

0 Kommentare
Kategorie(n): Melancholia, News



Mayfair Witches

The Tale of the Body Thief – Wiedersehen mit Lestat: Anne Rice Verfilmung angekündigt

Angesichts solcher Erfolge wie Twilight sollte man meinen, dass es nie bessere Zeiten für Vampire gegeben hat. Und tatsächlich dürfen sich Anne Rice (Interview mit einem Vampir, Queen of the Damned) Fans nach Jahren der Durststrecke über eine weitere Adaption ihrer bekannten Romane freuen. Laut The Hollywood Reporter haben Ron Howard und Brian Grazers Imagine Entertainment die Verfilmungsrechte an The Tale of the Body Thief (Nachtmahr) gesichert und planen für die nahe Zukunft eine Leinwandadaption unter den wachsamen Augen der erfahrenen Produzenten Alex Kurtzman und Roberto Orci (Transformers). The Tale of the Body Thief ist das vierte Buch in der Reihe Chronik der Vampire und führt Kinogänger erneut mit dem Vampir Lestat zusammen. Lee Patterson konnte mit der Drehbuchvorlage auf Basis des Romans beauftragt werden. Ein Studio konnte bislang allerdings noch nicht von dem Projekt

6 Kommentare
Kategorie(n): News



A Discovery of Witches

A Discovery of Witches – Warner Bros. ernennt einen Drehbuchautor für Buchverfilmung

Kaum hat Schriftstellerin Deborah Harkness mit A Discovery of Witches ihr erstes von insgesamt drei geplanten Büchern veröffentlicht, hat sich auch schon ein Studio die Verfilmungsrechte gesichert. Demnach wird Warner Bros. produzieren und für die Adaption verantwortlich zeichnen. Mit dem 41 Jahre jungen David Auburn (Proof, The Lake House) wurde auch schon ein Drehbuchautor gefunden, der die Vorlage filmgerecht auf Papier bringt. Der Roman selbst erzählt folgende Geschichte: Als Diana Bishop in der Oxforder Bodleian Bibliothek ein verhextes und alchemistisches Manuskript öffnet, wird eine unwillkommene Magie freigesetzt, die ihr sonst so geregeltes Leben völlig aus der Bahn wirft. Und obwohl sie aus einer langen Linie von Hexen abstammt, versucht sie sich weitesgehend von der Hinterlassenschaft ihrer Familie fernzuhalten. Doch das Manuskript, welches sie verbannt, ist nicht nur für Hexen interessant. Auch Dämonen und Vampire werden darauf aufmerksam und interessieren sich für die Existenz der Hexen und sind sich sicher, dass das Manuskript Wichtiges über die Vergangenheit und die Zukunft preisgibt. Diesen Sommer erscheint mit Shadow of Night bereits der zweite Teil der sogenannten All Souls Trilogy.

0 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern





Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren