Heute



Terrifier 2 – Art the Clown schlägt im ersten Teaser-Trailer zu

Art the Clown ist zurück – und schon das erste Teaser-Trailer mit dem unbarmherzigen Horror-Clown belegt, dass Terrifier 2 dem Vorgänger in Sachen Blutgehalt in Nichts nachsteht. Tatsächlich soll das Sequel von Damien Leone „größer, besser und noch teuflischer“ werden. Begleitend dazu heißt es: „Hier seht ihr Art in all seiner blutigen Pracht.“ Leone, der auch schon für den ersten Teil verantwortlich war, verspricht: „Terrifier 2 wird genau der erbarmungslose, ungezügelte Nachfolger, den viele von uns erwarten. Wenn Ihr dachtet, dass wir es mit Teil 1 bereits auf die Spitze getrieben hätten, dann wartet nur ab, was wir diesmal für Euch auf Lager haben.“ Der Film

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terrifier 2 – Sie wird das erste Opfer von Art: Neue Bilder zum Clown-Sequel

Jessica Chastain, James McAvoy und die restlichen Klub-Mitglieder aus Stephen Kings Zweiteiler ES machen eindrucksvoll vor, wie man sich erfolgreich gegen einen übernatürlich begabten Horror-Clown zur Wehr setzt. Lauren LaVera steht ihre schicksalhafte Begegnung, der wir Ende des Jahres in Terrifier 2 beiwohnen dürfen, dagegen erst noch bevor. Doch schon jetzt zeichnet sich ab – ein gutes Ende wird ihre unfreiwillige Zusammenkunft mit Art the Clown (David Howard Thornton) vermutlich nicht nehmen! Erste Sequel-Bilder zeigen sie vor blutig-unheilvoller Kulisse und in eher unkonventioneller Aufmachung. Doch das erklärt Regisseur Damien Leone wie

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terrifier 2 – Noch teuflischer: Erstes Filmbild zum blutigen Clown-Sequel

Größer, besser und noch unheimlicher – Terrifier 2 kommt und soll seinen Vorgänger in so gut wie allen Punkten übertrumpfen. Nachdem die Rückkehr des Horror-Clowns (David Howard Thornton) zuletzt nur angeteasert wurde, ist jetzt ein erstes, wenn auch noch recht unspektakuläres Filmbild erschienen, das unmissverständlich klarstellt – Art the Clown sucht uns dieses Jahr, voraussichtlich gegen Jahresende, erneut in den eigenen vier Wänden heim! Terrifier 2 soll noch gewalttätiger und gnadenloser werden als der ohnehin schon blutrünstige Vorgänger. „Terrifier 2 wird genau der erbarmungslose, ungezügelte Nachfolger, den viele von uns erwarten. Wenn

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Salem’s Lot – Annabelle-Regisseur dreht Reboot von Stephen Kings Klassiker!

Zahme Vampire, die im Sonnenlicht glitzern? Nicht so in Salem’s Lot! Mit der Neuadaption von Stephen Kings Horror-Klassiker wollen James Wan und Gary Dauberman die zuletzt etwas in Verruf geratenen Blutsauger endlich wieder unheimlich und erschreckend erscheinen lassen. Ihr Film hat große Fußstapfen auszufüllen, denn die 1979 veröffentlichte Miniserie zum Roman gilt als eine der besten Verfilmungen von Stephen Kings zahlreichen Werken. Das weiß auch Gary Dauberman, der das Drehbuch zum Film beisteuern und zum erst zweiten Mal überhaupt auch Regie führen wird, und verspricht, dass die Verfilmung all die merkwürdigen Eigenarten der Vorl

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Terrifier 2 – Erste Klappe zum Sequel ist gefallen! Art the Clown meldet sich vom Set

Seit dieser Woche laufen in den USA die Dreharbeiten zu Terrifier 2, der vieles besser, größer und unheimlicher machen soll als sein ohnehin schon blutrünstiger, im deutschen Handel nur gekürzt veröffentlichter Vorgänger. Und das dürfte besonders einen freuen – den von David Howard Thornton gespielten Art the Clown, der sich heute auf einem ersten Bild vom Filmset zurückmeldet! Für sein Sequel sammelte Regisseur Damien Leone fast 250.000 US-Dollar von Fans ein, um eine „wirklich epische Sequenz“ auf die Beine zu stellen, die ohne Mithilfe der Terrifier -Zuschauer nicht möglich gewesen wäre. Leone dazu: „Ich rede von zahlreichen Opfern und der Zerstörung einer kompletten Location. Wir wollen eine Szene erschaffen, die so schockierend und ikonisch ist

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Stephen King’s ES – Regisseur beschreibt entfernte Szenen aus dem Director’s Cut

Der anhaltende Erfolg von ES macht Stephen Kings Horror-Universum zu einer der wichtigsten Einnahmequellen von Warner Bros. Während intern schon über die Machbarkeit eines Prequels nachgedacht wird, hofft Regisseur Andy Muschietti vor allem auf eines – den Segen, seinen sogenannten Supercut umsetzen zu dürfen. Muschietti drehte nämlich so viele Szenen ab, dass im Nachhinein mehrere Stunden Filmmaterial im Schneideraum der Schere zum Opfer fielen. In einem Interview gab der argentinische Filmemacher nun zwei Szenen bekannt, die im ebenfalls geplanten Director’s Cut vorkommen könnten: „Es gibt da eine ganz bestimmte Szene, die im 17. Jahrhundert spielt. Ich habe mich letztlich gegen sie entschieden, weil sie etwas verwirrend ge




ES: Kapitel 2 – Killerclown bleibt auch in Woche 2 wieder ungeschlagen

In den Vereinigten Staaten sah es kurzzeitig so aus, als könnte Jennifer Lopez (The Boy Next Door) dem Killerclown ganz schön gefährlich werden. Doch obwohl J.Lo mit Hustlers den besten Start ihrer langjährigen Karriere hinlegte, reichte es letztlich nicht ganz (33.2 Mio. Dollar), um sich gegen die 39.6 Millionen von Pennywise durchzusetzen. Und so blieb der Klub der Verlierer einmal mehr ganz an der Spitze der US-Kinocharts. Aber auch international braucht sich die 80 Millionen Dollar schwere Horror-Coming of Age-Geschichte nicht hinter roten Balloons zu verstecken. In Deutschland wollten die Schauermär am zweiten Wochenende noch einmal über 340.000 Kinogängerinnen und Kinogänger sehen. Das ist ein Rückgang von lediglich 40% gegenüber der Start




Villains – Vom Clown zum Gefangenen: ES-Star Bill Skarsgård im offiziellen Trailer

Schon bald darf Bill Skarsgård in ES: Kapitel 2 wieder den (albtraumhaften) Clown geben und beim Tricksen allerlei Böses aus dem Hut zaubern. Im Psycho-Thriller Villains von Dan Berk und Robert Olsen kommt er dagegen gänzlich ohne Magie aus, obwohl er sie dringend gebrauchen könnte. Dummerweise verkörpert er darin das exakte Gegenteil von Pennywise – einen unschuldigen Mann ohne übersinnlichen Stärken, der mit einer mörderischen Gefahr konfrontiert wird. Da bleibt ihm fast nichts anderes übrig, als sich auf seine menschlichen Instinkte zu verlassen. Im Film suchen er und Co-Star Maika Monroe, bekannt aus Independence Day 2: Wiederkehr und dem Indie-Horrorfilm It Follows, nach einer Panne nach Hilfe. Die hoffen sie in einem Haus zu finden, das sie

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Sprengstoff – Noch mehr von Stephen King: Macher von ES verfilmen Roman

Mit ES: Kapitel 2 liefern Regisseur Andy Muschietti und Produzentin Barbara Muschietti das große Finale ihrer schaurigen Saga um Stephen Kings Gestaltwandler ab. Höchste Zeit also, sich über neuen Stoff Gedanken zu machen. Zwar hatten die Geschwister noch vor wenigen Jahren gehofft, auch Friedhof der Kuscheltiere (Pet Sematary) verfilmen zu dürfen, doch Paramount Pictures konnte es nach dem unerwarteten Monstererfolg von ES im Jahr 2017 nicht schnell genug gehen – und so hat dieses Remake 2019 auch schon das Licht der Leinwand erblickt. Die Muschiettis bleiben ihrem Idol Stephen King aber dennoch treu, denn als nächstes haben sie es auf Sprengstoff (Roadwork im englischen Original) abgesehen, den Stephen King 1985 unter seinem bekan




ES: Kapitel 2 – Kids digital verjüngt, Stephen King wollte neue Szene im Film sehen

Für Regisseur Andy Muschietti ging ein Traum in Erfüllung, als er vom legendären Schriftsteller Stephen King den Segen für seine Romanverfilmung ES bekam. Auch beim kommenden zweiten Kapitel war die Meinung von King gefragt. Als dieser das Drehbuch zugeschickt bekam und es begeistert las, wurde seine eigene Fantasie so sehr beflügelt, dass er Muschietti darum bat, eine völlig neue Szene in den Film zu integrieren. Diesen Wunsch konnte ihm der Filmemacher, der seinen großen Durchbruch mit dem von Guillermo del Toro produzierten Mama hatte, natürlich unmöglich abschlagen. Um welche Sequenz es sich dabei handelt und ob sie im fertigen Film oder erst im bereits angekündigten Director’s Cut zu finden sein wird, wollten die Verant




ES: Kapitel 2 – Zweiter Teil dreht den Horror auf! Poster und Featurette mit neuen Szenen

Bis zum Wiedersehen zwischen dem Klub der Verlierer und Pennywise vergehen nur noch vier Wochen – eine Versöhnung beider Seiten wird es in ES: Kapitel 2 allerdings nicht geben. Der gruselige Killerclown, nur eine der vielen schaurigen Persönlichkeiten von ES, kehrt mit dunklen Absichten zurück und will sich an seinen menschlichen Feinden, die ihn als Kinder beseitigten, auf die wahrscheinlich schrecklichste Art und Weise rächen. In einem neuen Featurette zum Kinostart lüftet Regisseur Andy Muschietti nun, dass der Horroranteil in der Fortsetzung beträchtlich erhöht wurde, damit selbst abgehärtete Fans auf ihre Kosten kommen. Nicht umsonst startet das finale Kapitel der Horror-Saga mit einem R-Rating für „blutige und verstörende Bilder“ in




ES: Kapitel 2 – Muschietti kündigt Director’s Cut mit großartigen Szenen an!

Als 2017 kurz nach dem phänomenalen Kinostart von ES ein Director’s Cut angekündigt wurde, war die Freude groß. Zur anschließenden Heimkino-Veröffentlichung fehlte von der versprochenen Regiefassung aber jede Spur, stattdessen fanden nur einige wenige entfernte Szenen den Weg ins Bonusmaterial. Diesmal will man aber Wort halten und Kapitel 2 mit einem Director’s Cut ausstatten. Obwohl es die Kinoversion bereits auf stattliche 165 Minuten bringt, soll man laut der Produzentin Barbara Muschietti im Heimkino noch mehr Zeit mit dem Klub der Verlierer und Oberschurke ES verbringen dürfen: „Wir werden definitiv einen Director’s Cut herausbringen, da es sich dieses Mal auch wirklich lohnt. Wir haben fantastische Szenen, die es nicht




ES: Kapitel 2 – Komponist bezeichnet Sequel als „Meisterwerk“, drei neue Filmbilder

Der Albtraum ist noch nicht vorbei. Am 5. September kehrt Pennywise zurück, um sich am Klub der Verlierer zu rächen. Die inzwischen erwachsen gewordene Clique leidet noch immer an den Geschehnissen aus ihrer Kindheit, will dem Killerclown im letzten Kampf aber dennoch die Stirn bieten. Kurz nach der Trailerpremiere können wir Euch im Anhang drei neue Szenenbilder zeigen, auf denen Jessica Chastain einem Albtraum zu entfliehen versucht, der Klub der Verlierer ihr Wiedersehen feiert und Pennywise mit mörderischem Blick durch eine Glasscheibe sieht. In ES: Kapitel 2 kehrt der Gestaltwandler zurück, um die Kleinstadt Derry aufs Neue zu terrorisieren. 27 Jahre liegt der Sieg über ihn zurück. Längst haben sich die Wege der mittlerweil




Terrifier 2 – Clown-Sequel bringt denkwürdige und epische Sequenz mit

Terrifier 2 kommt und soll noch gewalttätiger und gnadenloser werden als der ohnehin schon blutrünstige Vorgänger. Der musste für seine reguläre deutsche Heimkino-Premiere bereits ordentlich Federn lassen. Das hält Regisseur Damien Leone aber nicht davon ab, es mit dem Nachfolger noch weiter auf die Spitze zu treiben. Einen Teil des dafür nötigen Geldes will der Filmemacher via Indigogo eintreiben. „Das Skript enthält eine wirklich epische Sequenz, für die uns aktuell noch die Mittel fehlen“, erklärt er. „Ich rede von zahlreichen Opfern und der Zerstörung einer kompletten Location. Wir wollen eine Szene erschaffen, die so schockierend und ikonisch ist, dass sie uns noch über Jahre im Gedächtnis bleiben wird. Stellt euch vor, Art the Clown

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Salem’s Lot – James Wan bringt den Stephen King-Klassiker ins Kino

Sie gehört zu den bekanntesten Geschichten von Stephen King und genießt ähnlich hohes Ansehen wie ES oder Friedhof der Kuscheltiere. Nun erfährt Salem’s Lot ein modernes Reboot, produziert und überwacht von keinem anderen als James Wan. Das Drehbuch hingegen steuert der für The Conjuring, ES und The Nun bekannte Gary Dauberman bei. Bekanntheit erlangte die Vorlage durch Tobe Hoopers Miniserie von 1979, die hierzulande allerdings für das Kino umgeschnitten und in einer auf 112 Minuten heruntergekürzten Version veröffentlicht wurde. Da der Film zwischenzeitlich auch in voller Länge, immerhin fast vier Stunden, im deutschen Fernsehen gezeigt wurde, kam 2016 endlich eine ungeschnittene Blu-ray in voller Länge auf den Markt. 1987 ließ Warner

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Love – Stephen King adaptiert eigenen Roman mit Julianne Moore in der Hauptrolle

Seit Jahrzehnten müssen sich Regisseure immer wieder anhören, dass ihre Verfilmungen den Vorlagen von Stephen King nicht gerecht werden. Ob es dem legendären Schriftsteller selbst besser ergeht? Als er vor geraumer Zeit gefragt wurde, welches seiner Werke er gerne verfilmt sehen würde, lautete die Antwort Love. Und der 2006 erschienene Mysterie-Thriller wird jetzt tatsächlich für Apple adaptiert – und zwar als achtteilige Miniserie. Das Besondere daran? Die Drehbücher zu den Folgen stammen aus der Feder von Stephen King höchstselbst! J.J. Abrams (Mission: Impossible III, Super 8) wird das Projekt mit seinem Unternehmen Bad Robot als Produzent überwachen. Julianne Moore wiederum gebührt die Ehre, in die Rolle der Witwe Lisey zu schlüpfen

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Friedhof der Kuscheltiere – Interview: Jason Clarke, Amy Seimetz und Co. über das Remake

„Manchmal ist tot zu sein die bessere Wahl.“ Dennoch bleibt es in Stephen Kings Friedhof der Kuscheltiere natürlich nicht dabei. Seit heute erheben sich vermeintliche Verblichene in deutschen Kinos wieder von den Toten – in einer gemeineren, bösartigen Form! Wir haben uns passend zum Kinostart mit den Darstellern Jason Clarke, Amy Seimetz und Jeté Laurence zusammengesetzt und ausführlich über die neue Schauermär von Paramount Pictures gesprochen, die sich in kreativer Hinsicht einige Freiheiten erlaubt. Daher sollten selbst eingefleischte Fans und Kenner der Vorlage auf ihre Kosten kommen. Das Grundgerüst bleibt allerdings unverändert: Wieder kommt das Kind der Eheleute Louis und Rachel bei einem schrecklichen Unfall ums Leben. In




Terrifier 2 – Regisseur Damian Leone bestätigt die Rückkehr seines Horror-Clowns

Art the Clown in einem eigenständigen Film wüten zu lassen, hat sich bezahlt gemacht. Denn was 2013 mit dem Auftritt im Kurzfilm All Hallows’ Eve begann, zieht bald eine waschechte Fortsetzung nach sich, die Filmemacher Damian Leone heute via Instagram anteasert: „Allen, die bereits sehnsüchtig auf ein Sequel zu Terrifier warten, sei gesagt: Das Drehbuch ist komplett und total abgefahren! Leider ist das auch schon alles, was ich Euch an dieser Stelle verraten kann. Aber seid versichert, dass wir unser Möglichstes tun, um Arts diabolische Reise fortzusetzen. Er ist zurück – und das böser als zuvor!“ David H. Thornton, der Art in Kurz- sowie Spielfilm Leben einhauchen durfte, konnte bereits einen Blick auf das fertige Material werfen und schwärmt: „Nur

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Terrifier



Stephen King’s ES – NECA bringt 2019 eine Ultimate Pennywise Figur auf den Markt

Während wir auf das zweite Kapitel von Stephen King’s ES warten, arbeitet NECA fleißig an frischen Merchandise-Ideen zum Erstling, der weltweit über 700 Millionen Dollar in die Kinokassen spielen konnte. Weil sich in der Vergangenheit besonders Horror-Clown Pennywise als äußerst lukratives Geschäft erwies, ist es kein Wunder, dass man jetzt eine weitere Figur zu dem weiß bemalten Kinderschreck auf den Markt bring. Mit der kommenden Ultimate Well House Pennywise Figur bietet NECA Sammlern noch mehr Möglichkeiten, wie sie sich ihren Lieblingsbösewicht in die Vitrine stellen können. Die rund 17,5 cm hohe, mit einigen Artikulationspunkten ausgestattete Figur bringt gleich vier unterschiedliche Köpfe mit, die jederzeit ausgetauscht werden können; „Die




The Patient Who Nearly Drove Me Out of Medicine – Ryan Reynolds produziert Horror-Thriller

Ryan Reynolds‘ Maximum Effort und Vertigo Entertainment, bekannt für Stephen King’s ES, machen es sich zur Aufgabe, den Roman The Patient Who Nearly Drove Me Out of Medicine für die Leinwand zu adaptieren. Beide Seiten werden aber ausschließlich produzieren, was bedeutet, dass Reynolds das Projekt zwar als Produzent überwacht, aber nicht darin mitspielt. Die von Schriftsteller Jasper DeWitt veröffentlichte Vorlage erzählt eine übersinnliche Horror-Geschichte über einen idealistischen, jungen Arzt, der ein Mysterium aufzuklären und seinen wohl schwierigsten Patienten zu heilen versucht. The Patient Who Nearly Drove Me Out of Medicine soll 2020 das Licht der Leinwand erblicken. Reynolds, Lee und Berg haben vor ziemlich genau vier Jahre

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terrifier – Horror-Clown Art schlägt im deutschen Trailer zur Heimkino-Premiere zu

Dass Art The Clown mit seinen Opfern noch härter ins Gericht geht als Pennywise, kommt nicht bei jedem gut an. So lehnte es die FSK kategorisch ab, die Originalfassung von Terrifier mit einem FSK-Siegel freizugeben. Selbst eine Berufung seitens Tiberius Film brachte keine Besserung. Erst nach Vorlage einer überarbeiteten Fassung ließ man sich schließlich doch noch zur Erteilung einer FSK 18 hinreißen, mit der Terrifier am 06. Dezember dann regulär in den deutschen Handel kommt. Fast zeitgleich, nämlich nur einen Tag darauf, legt Nameless Media aber mit einer ungekürzten und ungeprüften Variante nach, die sich vorerst jedoch auf fünf stark limitierte Mediabooks und eine noch seltenere Hartbox (lediglich 66 Stück werden produziert) beschränken wird. Für Regi

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Terrifier



Stephen King’s ES – NECA stellt mit Zubehörset ikonische Szenen aus Remake nach

Wenn es um ihre Lieblingsfilme geht, stellen sich Fans gerne entsprechende Merchandiseartikel in die Vitrine. Zu ES brachte NECA kürzlich sowohl zum Zweiteiler aus dem Jahr 1990 als auch zur Neuauflage von 2017 Figuren auf den Markt. Für 2019 wird auch schon Ware produziert, nämlich unter anderem ein Zubehörset zum Remake von Andy Muschietti, das einige ikonische Momente aus dem Gruselfilm nachstellt. Zum einen wäre da die wohl bekannteste Szene vom Anfang des Films, in der Georgie auf Pennywise trifft, der von der Kanalisation aus zu ihm spricht. Das Diorama ist ca. 15 cm breit sowie lang und rund 5 cm hoch. Auch enthält das Set eine Nachbildung von Jack in the Box, die auf 7,5 cm Höhe kommt, und von der Puppe, die im Film im Well

0 Kommentare
Kategorie(n): ES, News



Terrified – Guillermo del Toro und Fox arbeiten an Remake des Festivalhits

Demian Rugnas argentinischer Horrorfilm Terrified (auf Deutsch ‚Verängstigt‘) macht seinem Namen alle Ehre. Seinen erschreckenden Qualitäten es nämlich zu verdanken, dass jetzt auch Hollywood auf den spanischsprachigen Festivalhit aufmerksam wurde und ein Remake plant. So berichtet Screen Anarchy, dass Fox Searchlight und Guillmero del Toro (Shape of Water) derzeit alles für eine amerikanische Neuauflage in die Wege leiten, bei der erneut Rugna für die Leitung auf dem Regiestuhl verantwortlich zeichnen soll. Seit seiner Premiere beim mexikanischen Morbido Film Fest im Jahr 2017 wurde Terrified (Aterrados) bei nicht weniger als sechzehn Festivals aufgeführt, suchte zuletzt auch Besucher des deutschen Fantasy Filmfest heim. Mitte

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Stephen King’s ES 2 – Sequel ist abgedreht und soll emotionaler werden als Vorgänger

Das wars – Stephen King’s ES 2 ist im Kasten! Zur Feier des Tages haben es sich Cast und Crew natürlich nicht nehmen lassen, dies auf den Sozialen Netzwerken kund zu tun und dabei ins Schwärmen zu kommen: „Das Sequel zu drehen, war wie eine 86-tägige Achterbahnfahrt. Mir hat die Arbeit an einem Film noch nie so viel Freude bereitet wie dieses Mal“, gibt der offensichtlich schwer begeisterte Regisseur Andy Muschietti zu. Auch Bill Hader, der im zweiten Kapitel den erwachsenen Richie verkörpert, meldet sich mit einer positiven, aber vor allem interessanten Aussage zu Wort: „Der fertige Film wird selbstverständlich sehr gruselig sein. Aber was mich an der Geschichte wirklich überrascht, ist, wie emotional sie doch ist. Im Zentrum stehen nämlich die




388 Arletta Avenue

Dear David – New Line gewinnt den Wettstreit um unheimliches Twitter-Phänomen

Produzent Dan Lin (ES) wurde vor wenigen Monaten auf die Social Media-Schauermär Dear David aufmerksam und war so fasziniert von ihr, dass er für New Line Cinema die Verfilmungsrechte an Land ziehen wollte. Mit der Begeisterung und Absicht stand er allerdings nicht alleine da, denn bald darauf kam es zu einem echten Bieterverfahren. Doch weder er noch das Studio ließen locker und so wich die Konkurrenz zurück, um das schier unglaubliche Twitter-Phänomen New Line Cinema zu überlassen. In Zeiten von Social Media genügen offenbar zwei oder drei gruselige Tweets, um Filmproduzenten von erfolgreichen Kinohits träumen zu lassen. Der erfolgreiche Karikaturist Adam Ellis twitterte im August letzten Jahres: „Mein Apartment wird vom Geist eines Kindes

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Friedhof der Kuscheltiere – Neuauflage des Klassikers: Erster Trailer lässt Tote auferstehen!

Nach ES erfährt nun auch Stephen Kings Friedhof der Kuscheltiere ein modernes Reboot für die Leinwand. „Manchmal ist es besser, tot zu sein!“, weiß Jud Crandall, der kauzige Nachbar von Dr. Louis Creed und seiner Frau Rachel. Doch als deren Kind bei einem tragischen Unfall stirbt, bittet Louis seinen Nachbarn um Hilfe und löst damit ungewollt eine gefährliche Kettenreaktion aus, die etwas abgrundtief Böses freisetzt und das neu gewonnene Familienidyll bedroht. Schnell wird den Creeds klar, dass der Tod tatsächlich manchmal besser ist. Denn, das sollten Kenner von Buch und Filmvorlage bereits wissen, der Tierfriedhof des verschlafenen Städtchens Ludlow lässt Tote wieder auferstehen – in einer gemeineren, bösartigen Form! Im neuen Film, der sich wesen




Friedhof der Kuscheltiere – Teaser-Poster kündigt die Trailer-Premiere an!

„Manchmal ist tot zu sein die bessere Wahl.“ Dennoch bleibt es in Stephen Kings Friedhof der Kuscheltiere, wie Kenner von Film- und Buchvorlage bereits wissen sollten, nicht dabei. Denn schon morgen erheben sich geliebte Verblichene wieder von den Toten, wenn Paramount Pictures den ersten Trailer zur mit Spannung erwarteten Neuverfilmung des Horror-Klassikers unter das Kinovolk bringt. Angekündigt wird die Premiere mit dem angehängten Teaser-Poster. Im neuen Film, der sich wesentlich konkreter an die Romanvorlage von Stephen King halten soll, schlüpfen John Lithgow, Jason Clarke und Amy Seimetz in die bekannten Rollen von Jud Crandall sowie Louis und Rachel Creed. Auch Charaktere wie die chronisch kranke und furchteinflößende Zel




Friedhof der Kuscheltiere – Erste Bilder zu Stephen Kings Kino-Reboot

ES war 2017 einer der Überraschungshits des Jahres. An diesen versucht nun auch Paramount anzuknüpfen und schickt uns bereits im Frühjahr auf den berüchtigten Friedhof der Kuscheltiere zurück. Bei Entertainment Weekly sind nun die ersten Bilder zur modernen Neuadaption von Kings Horror-Klassiker aufgetaucht, die Kennern der Romanvorlage sofort bekannt vorkommen dürften. So gibt es ein Wiedersehen mit Jason Clarke als Louis Creed, Amy Seimetz als Rachel und John Lithgow (Interstellar) in der Rolle ihres freundlichen Nachbars Jud Crandall. Selbst die unheilvoll dreinblickende Katze und ein nächtlicher Abstecher auf den Friedhof selbst dürfen nicht fehlen. Im Gegensatz zu ES scheint sich Friedhof der Kuscheltiere zudem treuer an die Vorlage




Stephen King’s ES 2 – Grund zur Nervosität? King stattete Set einen Besuch ab

Wenn man einen Bestseller-Roman von Stephen King adaptiert und der Schöpfer plötzlich selbst auf dem Set auftaucht, können selbst gestandene Schauspieler wie Jessica Chastain oder James McAvoy kurz ins Zittern geraten. Doch James Ransone, der in ES: Kapitel 2 den erwachsenen Eddie Kaspbrak porträtiert, gab nun bekannt, dass es dafür gar keinen Grund gab: „Er kam einen Tag lang vorbei und es war absolut großartig“, schwärmt Ransone. „Wenn man mit ihm spricht, realisiert man sofort, dass die besten Leute ihres Fachs offene, interessierte, neugierige und einzigartige Spinner sind. Im Grunde sind es immer die ganz normalen Durchschnittstypen, die mühsam sein können, aber Stephen King war super cool drauf. Ein richtig bodenständiger Typ, mit dem man




Stephen King’s ES 2 – Wird uns das Herz brechen? Gary Dauberman über das Sequel

Nicht mehr lange und das zweite Kapitel von ES ist im Kasten. Jessica Chastain, die erwachsene Beverly, hat ihre Szenen sogar schon abgedreht und das Set verlassen. Aber was genau wurde hier eigentlich auf Film gebannt? Kenner der gleichnamigen Romanvorlage von Stephen King wissen, dass schon der erste Film eher lose auf dem Roman aufbaute und sich kreative Freiheiten nahm. Und jetzt legt eine Aussage von Gary Dauberman, der aktuell für The Nun durch die Welt tourt, nahe, dass auch die Fortsetzung wieder auf Abweichungen setzen könnte: „Das Publikum wird zufrieden sein, aber es wird garantiert auch das ein oder andere Fanherz brechen“, vermutet Dauberman, der nebenbei bestätigt, dass es sich um ein abgeschlossenes Finale handelt. Tiefer




Stephen King’s ES 2 – Blutiger Abschied: Erste Setbilder mit dem Horror-Clown

Für Jessica Chastain war es das. Die Schauspielerin, die in Stephen King’s ES 2 die erwachsene Beverly verkörpert, hat all ihre Szenen abgedreht und verabschiedet sich somit von ihren Kollegen. Doch das tut sie nicht ohne vorher noch eine blutige Spur zu hinterlassen: „Jessica liebt es, mich mit Kunstblut vollzuschmieren“, verrät Regisseur Andy Muschietti via Instagram und postet als Beweis ein Setbild, das Chastains liebevolle, aber blutige Umarmung zeigt. Im Film selbst wird die Darstellerin allerdings wenig zu lachen haben, immerhin erwartet sie dort die direkte Konfrontation mit dem wohl gefährlichsten Clown aller Zeiten. Pennywise kehrt 2019 zurück und wird nicht nur dem Verliererklub den Atem rauben, sondern auch dem Kinopublikum – voraus




Terrifier – Wahnsinniger Horror-Clown erreicht den Handel: Start in Deutschland

Kurz vor dem Kinostart von Stephen Kings ES waren sogenannte Horror-Clowns in aller Munde, besonders in den abendlichen Nachrichten. Fast täglich machten neue Sichtungen und Vorfälle die Runde. Doch was tun, wenn aus dem vermeintlichen Spaß blutiger Ernst wird und sich der Scherzkeks als degenerierter Psychopath entpuppt? Genau dieser Frage geht Damien Leone mit Terrifier auf den Grund, den es über Tiberius Film am 06. Dezember nun auch nach Deutschland verschlägt. Für den Amerikaner markiert das Projekt nach All Hallows‘ Eve – Komm raus und spiel! und Frankenstein vs. The Mummy bereits die dritte Regiearbeit mit unheimlichem Hintergrund. Noch dazu ging für Leone ein echter Traum in Erfüllung, denn bei Terrifier handelt

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Terrifier



Friedhof der Kuscheltiere – Bild vom Set zeigt den neuen Jud Crandall

Stephen King’s Friedhof der Kuscheltiere ist längst im Kasten. Obwohl die letzte Klappe schon Anfang August fiel, erhalten wir nachträglich unseren ersten Blick auf John Lithgow in seiner Rolle als gutherziger Nachbar Jud Crandall, der im Original von Fred Gwynne gespielt wurde. Wie sich Lithgow im direkten Vergleich schlägt, verrät der Set-Schnappschuss im Anhang. Die weibliche Hauptrolle kommt Amy Seimetz aus Alien: Covenant zu. Als Mutter muss sie mit ansehen, wie ihr einziges Kind bei einem äußerst tragischen Unfall ums Leben kommt. Die Beerdigung auf dem abgelegenen Friedhof der Kuscheltiere lässt Gage (Hugo Lavoie) jedoch wieder auferstehen – in einer gemeineren, bösartigen Form. Die Rolle wurde in der ersten Verfilmung

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Good Nurse – Charles Cullen kommt ins Kino: Jessica Chastain und Eddie Redmayne verpflichtet

Jessica Chastain wird auch nach ES: Kapitel 2 noch alle Hände voll zu tun haben. The Good Nurse heißt der neue Psycho-Thriller, den sie ab Herbst 2018 an der Seite von Oscar-Gewinner Eddie Redmayne (The Danish Girl) dreht. Gemeinsam bringen sie die unfassbare, aber wahre Geschichte über den ehemaligen Krankenpfleger Charles Cullen auf die Leinwand. Mit rund 300 Morden an seinen Patienten gilt er als der gefährlichste Serienmörder New Jerseys. Während Redmayne den skrupellosen Killer Cullen gibt, versucht ihm Chastain in der Rolle jener Krankenschwester das Handwerk zu legen, die den Amoklauf damals beendete. Der Film basiert auf dem Roman The Good Nurse: A True Story of Medicine, Madness, and Murder von Charles Graeber, der

0 Kommentare
Kategorie(n): News



ES: Kapitel 2 – Jessica Chastain schätzt Genrekino wegen seiner starken Frauenrollen

Das Genrekino hat viele starke Scream Queens hervorgebracht, die bis heute unvergessen sind – beispielsweise Laurie Strode aus Halloween oder Ellen Ripley aus Alien. Deshalb fiel es Schauspielerin Jessica Chastain leicht, 2013 für Mama und jetzt für ES: Kapitel 2 zuzusagen: „Ich liebe Horrorfilme! Sie verfügen über großartige Frauenrollen, die es so auch in anderen Genres geben sollte. Für gewöhnlich überlebt am Ende solcher Filme eine taffe Frau, die Monster oder böse Jungs zur Strecke bringt, nach dem Showdown aber heil davonkommt“, schwärmt Jessica Chastain gegenüber Indiewire. Bald darf auch sie ihr Glück auf die Probe stellen. Die zweimale Oscar-Nominierte verkörpert in ES: Kapitel 2 die erwachsene Beverly und wird unter




ES: Kapitel 2 – James McAvoy bestätigt Beginn der Dreharbeiten

Immer wieder tauchten in den letzten Wochen Besetzungsneuigkeiten zu Andy Muschiettis (Mama) heiß erwartetem Horrorsequel ES: Kapitel 2 auf, bei dem seit kurzem alle erwachsenen Klub-der-Verlierer-Rollen vergeben sind. Neben Jessica Chastain, die die ältere Version der pfiffigen Beverly Marsh spielen wird, geben sich James McAvoy als Bill Denbrough, Bill Hader als Richie Tozier, Jay Ryan als Ben Hanscom, Isaiah Mustafa als Mike Hanlon, James Ransone als Eddie Kaspbrak und Andy Bean als Stanley Uris die Ehre. Wie der Schotte McAvoy auf seinem Instagram-Account nun bekanntgab, haben die Dreharbeiten zum Nachfolger des Kassenschlagers ES inzwischen offiziell begonnen. Über Schauspielkollegen, die ebenfalls schon am Set zugegen sind, ist




ES: Kapitel 2 – Erwachsener Klub der Verlierer ist nun komplett

Nachdem in den letzten Monaten bereits mehrere Schauspieler für den erwachsenen Klub der Verlierer in der Stephen-King-Adaption ES: Kapitel 2 bestätigt wurden, sind die Macher rund um Regisseur Andy Muschietti (Mama), der schon den ersten Teil verantwortete, nun auch bei Mike Hanlon, dem letzten offenen Mitglied der Clique, fündig geworden. Verkörpern wird Isaiah Mustafa (Shadowhunters: The Mortal Instruments) die ältere Version des Teenagers, der im Ursprungsfilm mit seinen Freunden gerade so den Fängen eines hinterlistigen Gestaltenwandlers entkommen konnte. An der Seite von Mustafa agieren in der Fortsetzung außerdem James McAvoy (Split) als Bill Denbrough, Jessica Chastain (Crimson Peak) als Beverly Marsh, Bill Hader




Friedhof der Kuscheltiere – Alien: Covenant-Opfer geht erneut durch die Hölle

Amy Seimetz‘ Auftritt in Ridley Scotts Alien: Covenant hatte schwerwiegende, weil explosive Folgen. Jetzt verschlägt es die Schauspielerin für eine weitere große Schauermär vor die Kamera: Wie Deadline berichtet, kommt ihr die Hauptrolle der Rachel Creed in Paramount Pictures‘ Friedhof der Kuscheltiere-Remake zu, mit dem man Anfang 2019 an den Erfolg von ES anzuknüpfen versucht. Als Mutter muss sie mit ansehen, wie ihr einziges Kind bei einem tragischen Unfall ums Leben kommt. Die Beerdigung auf dem abgelegenen Friedhof der Kuscheltiere lässt Gage jedoch wieder auferstehen – in einer gemeineren, bösartigen Form. Die Rolle wurde in der ersten Verfilmung von Denise Crosby gespielt. Sie gesellt sich zu prominenten Co-Stars – dem aus




Friedhof der Kuscheltiere – Termin steht: Nächster Stephen King-Anwärter kommt in deutsche Kinos

2019 hoffen gleich zwei Stephen King-Adaptionen auf gut gefüllte Kinosäle und Rekordeinnahmen. Im Fall von ES: Kapitel 2 könnte das sogar klappen, schließlich darf sich der erste Teil um den Gestalt wandelnden Horror-Clown Pennywise nicht umsonst „Erfolgreichster Horrorfilm aller Zeiten“ nennen. Aber auch Friedhof der Kuscheltiere hat gute Chancen auf ein fulminantes Startergebnis. Der unheimliche Buchklassiker gehört zu den bekanntesten Werken Kings und wurde Ende der 80er schon einmal so erfolgreich in die Kinos gebracht, dass Paramount eine direkte Fortsetzung folgen ließ. Beim geplanten Reboot, das wenig überraschend direkt nach ES angekündigt wurde, will man sich diesmal treuer an Stephen Kings Buchvorlage halten und in

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Stephen King’s ES 2 – Newcomer Andy Bean darf erwachsene Version von Stanley spielen

Bekannte Gesichter wie James McAvoy (Split), Jessica Chastain (Crimson Peak), Bill Hader und James Ransone (Sinister) werden in Stephen King’s ES 2 als erwachsene Versionen von Bill, Beverly, Richie und Eddie in Erscheinung treten. Die restlichen Mitglieder aus dem Klub der Verlierer sind bislang noch unbesetzt. So kurz vor Drehstart ist Regisseur Andy Muschietti aber natürlich nicht untätig und aktiv mit Casting beschäftigt. Denn jetzt steht auch die Besetzung von Stanley Uris fest: In dessen Rolle schlüpft Newcomer Andy Bean (Here and Now), bekannt aus Allegiant, dem letzten und unerfolgreichsten Teil der Divergent-Filmreihe, und Starz‘ Heldenserie Power, wo er Greg porträtierte. Damit bleiben nur noch zwei Rollen (Mike Hanlon, Ben Hanscom). Im

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Friedhof der Kuscheltiere – Interstellar-Darsteller mischt als Jud Crandall mit

Nicht nur ES: Teil 2 macht große Fortschritte: Mit Friedhof der Kuscheltiere (Pet Sematary) steht eine weitere Kinoadaption des gefeierten Horror-Altmeisters kurz vor ihrem Drehbeginn. Lediglich der unvollendete Castingprozess hält die beiden verpflichteten Filmemacher Dennis Widmyer und Kevin Kolsch, bekannt für Starry Eyes, jetzt noch von der Wiedererweckung geliebter Verstorbener ab. Doch auch dieses Hindernis sollte bald der Vergangenheit angehören. Mit John Lithgow (Interstellar) konnte jetzt ein weiteres bekanntes Gesicht im stetig wachsenden Cast begrüßt werden. Er ist laut Widmyer und Kolsch die passende Besetzung für Jud Crandall, jenen Charakter, der im Original von Fred Gwynne gespielt wurde. Crandall ist der freundliche Nach

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Stephen King’s ES 2 – Andy Muschietti verspricht einen noch unheimlicheren Film

Regisseur Andy Muschietti bereitet sich gerade auf den baldigen Drehstart von ES 2 vor, der bereits im Juli in Toronto vonstatten gehen soll. Schauspielerin Jessica Chastain, die vor rund fünf Jahren den Horror-Thriller Mama mit dem Filmemacher umsetzte, wurde in den Medien schon längst als erwachsene Beverly kommuniziert. James McAvoy und Bill Hader befinden sich nach wie vor ganz oben auf der Kandidatenliste, was die Rollen von Bill und Richie betrifft. Allerdings wird noch eine offizielle Bestätigung von New Line Cinema erwartet. Neben der Beteiligung von Chastain steht auch schon die Richtung fest, die Muschietti mit seiner Fortsetzung einschlagen will. Im Rahmen der CinemaCon versprach der Regisseur dem anwesenden Publikum eine Fort




Der Talisman – Hohe Priorität: Steven Spielberg will King-Roman endlich verfilmen

Mittlerweile sind schon mehr zwei Hände notwendig, um alle in Entwicklung befindlichen Stephen King-Serien und -Verfilmungen aufzuzählen. Zu den prominentesten gehört ohne Frage Der Talisman (The Talisman), eine episch-düstere Fantasy-Schauermär, an der Steven Spielberg jetzt schon seit geschlagenen dreieinhalb Jahrzehnten die Verfilmungsrechte hält. Und auch hier könnte der überraschende Box Office-Erfolg ES helfen, dieses Wunschprojekt endlich Wirklichkeit werden zu lassen. Auf den aktuellen Status angesprochen, hatte Spielberg jetzt jedenfalls nur Positives zu berichten: „In naher Zukunft könnte das eine unserer umfangreichsten Kollaborationen werden,“ berichtet er gegenüber Entertainment Weekly. „Universal hat das Buch für mich gek

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Friedhof der Kuscheltiere – Drehstart steht offenbar fest: Kings Klassiker gruselt uns erneut

Der berüchtigte Friedhof der Kuscheltiere gehört zu den bekanntesten Schöpfungen, die Stephen King bislang auf Papier gebracht hat. Das weiß auch Paramount Pictures und tut, bestärkt durch den gigantischen Erfolg von ES, derzeit alles dafür, um uns den Horror-Klassiker wieder in Erinnerung zu rufen. Es wäre zumindest nicht das erste Mal: Mary Lamberts Verfilmung von 1989 kam bei Kritikern zwar nur mäßig an, entwickelte sich im Kino aber zu einem derart großen Hit, dass Paramount zwei Jahre später die ebenfalls von ihr inszenierte Fortsetzung Pet Sematary 2 (Friedhof der Kuscheltiere II) folgen ließ. Beim geplanten Reboot, das wenig überraschend direkt nach ES angekündigt wurde, setzt das Studio diesmal auf das Können und die Kreativität von Dennis Widmyer




Stephen King’s ES 2 – Jessica Chastain als große Beverly? Offziell im Gespräch

Als Sophia Lillis, die in Stephen King’s ES als Beverly Marsh zu sehen war, darauf angesprochen wurde, welche Schauspielerin die erwachsene Version ihrer Figur spielen sollte, fiel ein ganz bestimmter Name – Jessica Chastain. Auch Produzentin Barbara Muschietti würde liebend gerne eine weitere  Zusammenarbeit mit Jessica Chastain eingehen. Gemeinsam war man vor einigen Jahren schon für den Grusel-Überraschungserfolg Mama verantwortlich, bei dem ES-Regisseur Andy Muschietti sein Debüt auf dem Regiestuhl gab. Doch was denkt die Amerikanerin über die Option, in ES 2 eine der Hauptrollen zu spielen?: „Barbara und ich sind dicke Freunde geworden. Daher würde ich bei nahezu allem zusagen, was sie produziert“, gab Chastain zu ver

0 Kommentare
Kategorie(n): ES, News



Stephen King’s ES – Henry Bowers tötet seine Freunde in entfallener Szene

Killerclown Pennywise ist nicht der einzige Übeltäter in ES. Auch Teenager Henry Bower, der die jugendlichen Protagonisten in der Romanverfilmung schikaniert, neigt zu grausamen Handlungen. Eine Szene, in der er seine Brutalität sogar etwas expliziter zum Ausdruck bringt, schafft es demnächst auf das Bonusmaterial der DVD und Blu-ray – genauso wie rund ein Dutzend andere, aus der Kinofassung entfernte Sequenzen. Wenn Ihr allerdings schon vor der Heimkinoauswertung einen Blick darauf werfen möchtet, wie Henry seine eigenen Freunde ins Jenseits befördert, werdet Ihr im Anhang fündig. Obwohl es zunächst nicht mehr danach aussah, als würde Regisseur Andy Muschietti noch an seinem Director’s Cut arbeiten, gab der Filmemacher jüngst

0 Kommentare
Kategorie(n): ES, News



Stephen King’s ES – 15 Minuten länger: Das sind die entfernten Szenen auf DVD/Blu-ray

Als die großangelegte Verfilmung von Stephen Kings ES im Sommer alle Erwartungen übertraf und allein in den USA über 120 Millionen Dollar zum Start einnehmen konnte, wurde Regisseur Andy Muschietti (Locke and Key, Mama) von Warner damit beauftragt, einen umfangreichen Director’s Cut mit rund fünfzehn Minuten mehr Filmmaterial auf die Beine zu stellen. Davon war zur Ankündigung der bevorstehenden Heimkino-Premiere zwar nichts mehr zu hören, zu sehen bekommen sollen die Fans die Sequenzen aber trotzdem und zwar auf DVD oder Blu-ray Disc (ab 22. Februar 2018 auch im deutschen Handel erhältlich). Folgende Szenen werden sich im Bonusmaterial

1 Kommentar
Kategorie(n): ES, News



The Turned – Stranger Things- und ES-Star Finn Wolfhard für Horror-Thriller verpflichtet

Während Regisseur Andy Muschietti an ES 2 arbeitet und sich die Duffer Brüder für die dritte Staffel von Stranger Things die Finger wundschreiben, bleibt den Kinderstars noch genügend Zeit für weitere Projekte. Finn Wolfhard, der im Clown-Horror als Richie zu sehen war und in der Netflix-Serie Mike verkörpert, darf beispielsweise schon bald für Steven Spielberg vor der Kamera posieren. Die Hollywood-Legende produziert den übersinnlichen Horror-Thriller The Turned, der auf der Novelle The Turn of the Screw von Henry James basiert. Thematisiert wird die Geschichte einer Nanny, die engagiert wird, um auf zwei Waisenkinder aufzupassen. Doch nach und nach schöpft sie aufgrund unerklärlicher Ereignisse den Verdacht, dass das Landhaus, in dem sie die Kinder hütet, von einer dunklen Macht besessen sein könnte. Ob dem so ist, erfahren wir aller

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Stephen King’s ES – So sah Pennywise früher mal aus: Regisseur Andy Muschietti postet Skizze

Stephen King’s ES steuert am weltweiten Box Office inzwischen auf die 700 Millionen Dollar Grenze zu. Im Frühjahr 2018 schafft es die Romanverfilmung von Andy Muschietti dann sogar ins Wohnzimmer, wenn auch vorerst noch ohne den versprochenen, fast 15 Minuten längeren Director’s Cut. Passend zur baldigen Auswertung auf DVD und Blu-ray arbeitet der Regisseur gerade fleißig am Bonusmaterial, wobei er auch über einen sehr frühen Entwurf von Clown Pennywise stolperte. Eben diesen wollte er jetzt nicht mehr länger für sich behalten und ermöglicht uns im Anhang einen ersten Blick darauf. Im Horrorfilm ES, dessen Fortsetzung Ende 2019 startet, versetzt das Böse in Gestalt eines diabolischen Clowns die kleine Stadt Derry in Angst und Schrecken. Sieben Freunde finden sich zusammen, um gegen „Es“ und dessen Gräueltaten anzutreten

1 Kommentar
Kategorie(n): ES, News



Stranger Things – Stephen King vergöttert zweite Staffel der Netflix-Serie

Als Stranger Things 2016 auf Netflix Premiere feierte, nahm auch Schriftsteller Stephen King vor dem Fernseher Platz, um alle Episoden der Duffer Brüder zu verschlingen und anschließend seine Meinung mit uns zu teilen: „Die Serie zu schauen, fühlt sich so an, als würde ich mir meine eigenen Greatest Hits ansehen – und das meine ich im positiven Sinne! Stranger Things macht verdammt Spaß und bekommt von mir ein A+. Verpasst die Serie und die brillant agierende Winona Ryder unter gar keinen Umständen“, postete King damals auf seinem Twitter Profil. Doch wie steht der legendäre Schöpfer von Werken wie ES oder Friedhof der Kuscheltiere eigentlich zur zweiten Staffel?: „Meine Damen und Herren, genau so wird es richtig gemacht! Kein Scheiß, die Serie liefert Unterhaltung vom Feinsten – ganz klarer Daumen nach oben! Fühlt Euch frei, mir





Gestern





Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren