Heute



American Horror Story – Serienveteran Evan Peters nicht in Season 9 dabei

Das gab es noch nie: Zum ersten Mal seit Beginn der Ausstrahlung wird Evan Peters der American Horror Story fernbleiben und nicht in der kommenden neunten Staffel mitwirken. Auf die nächste Runde der Horror-Anthologie angesprochen, gab Peters überraschend preis: „Diese Staffel werde ich wohl aussitzen.“ Der Schauspieler ist seit American Horror Story: Murder House aus dem Jahr 2011 ein fester Bestandteil des Ensembles, wirkte nach eher kleineren Nebenrollen zuletzt immer öfter als Aushängeschild, etwa in American Horror Story: Cult, in tragenden Hauptrollen mit. An Ersatz dürfte es Showrunner Ryan Murphy wohl nicht mangeln. Dennoch ist seine kreative Pause ein kleiner Wermutstropfen für Fans, die bereits seit den frühen Anfängen dabei sind

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



American Horror Story – Ryan Murphy plant die Hexen für weitere Staffeln ein

Die achte Staffel der American Horror Story ist gerade erst in Deutschland angelaufen, doch schon jetzt steht fest, wie es mit der Horror-Anthologie weitergehen wird. Gegenüber ET – Entertainment Tonight hat Showrunner Ryan Murphy jetzt gelüftet, dass der Hexenzirkel aus Coven und Apocalpyse auch in den kommenden neuen Staffeln eine gewichtige Rolle einnehmen wird. Damit scheint man endgültig mit dem bisherigen Anthologie-Format zu brechen, denn in der Vergangenheit galt, dass die einzelnen Schauspieler zwar mehrfach in Erscheinung treten können, Thematik und Zeitrahmen der Handlung aber stets jährlich wechseln. Season 9 wäre somit die erste mit wiederkehrendem Handlungsrahmen im darauffolgenden Jahr. Noch lässt Murphy offen, wie und vor




American Horror Story: Cult – 7. Staffel ab sofort bei Netflix verfügbar

Nächste Woche öffnet Ryan Murphy auf FOX Deutschland ein weiteres Kapitel seiner American Horror Story. Wer die verbleibenden Tage für eine Auffrischung der vergangenen Ereignisse nutzen möchte, kommt aktuell bei Netflix auf seine Kosten. Dort hat jetzt nämlich die letztjährige Staffel namens Cult ihre kostenlose Streaming-Premiere gefeiert, für die man bislang auf einschlägige VOD-Portale oder DVD und Blu-ray Disc zurückgreifen musste. Auch in der neuen Season von Ryan Murphy gibt es Wiedersehen mit alten Bekannten wie Oscar-Preisträgerin Kathy Bates (Dolores und Stephen Kings Mysery), Emmy-Gewinnerin Sarah Paulson (12 Years a Slave) und Oscar-Nominee Angela Bassett. Im Mittelpunkt der Handlung steht diesmal Ally Mayfair-Richards (Paul




X-Men: Dark Phoenix – Das dunkelste Kapitel der Reihe? Offizieller Trailer zur Comicverfilmung

Jennifer Lawrence schuldet ihren Fans laut eigener Aussage noch einen letzten X-Men Film. Und der wird aller Voraussicht nach am 14. Februar 2019 in hiesigen Kinos anlaufen und den Valentinstag mit etwas Action aufpeppen. Der offizielle Trailer, der natürlich wie immer im Anhang der Meldung zur Sichtung bereitsteht, schlägt schon einmal düstere Töne an und verspricht einen Ableger, der das bis dato dunkelste Kapitel der ganzen Reihe repräsentieren könnte. In diesem Teil geht es nämlich darum, dass die junge Jean Grey bei Dr. Charles Xaviers Mutantenschule landet, dort aber auf einmal ungeahnte Fähigkeiten entwickelt, welche sie manipulieren und aus einem eigentlich netten Mädchen den sogenannten Dark Phoenix machen. Xavier und seine

0 Kommentare
Kategorie(n): News



American Horror Story – Erstes Bild: Wiedersehen mit Jessica Lange

Die neue American Horror Story ist schon in vollem Gange, doch das eigentliche Highlight kommt für viele Fans erst noch. Nach 4-jähriger Pause kehrt Jessica Lange, einstmals das Aushängeschild der Horror-Anthologie, nun doch noch einmal zurück, um unter der Regie von Sarah Paulson wieder in ihrer Rolle als Constance Langdon aus Season 1 zu glänzen. Und auf dem jetzt von Murphy geteilten Set-Schnappschuss wirkt es fast so, als wäre seit damals kein Tag vergangen. Weniger erfreulich ist der Blick auf die Quotenentwicklung. Mit 3,08 Millionen Zuschauern waren so wenige Interessenten dabei wie noch nie zum Start einer neuen Staffel. Dabei hatte man sich von American Horror Story: Apocalypse, einem Crossover zwischen Murder House und Coven,




American Horror Story: Apocalypse – Zum Start: FX stellt die Charaktere vor

In den USA fällt heute der Startschuss für die neue American Horror Story. Erstmals wagt die Horror-Anthologie den Sprung in eine nahe, kaum wiederzuerkennende Zukunft. Seit einer nuklearen Katastrophe ist die Welt, wie wir sie kannten, nämlich nicht mehr dieselbe. Die Hexen aus American Horror Story: Coven scheinen die Katastrophe jedoch unbeschadet überstanden zu haben und laufen in Apocalypse, wie auch die offiziellen Charakterportraits im Anhang beweisen, zur Hochform auf. Es ist ein weiterer Vorgeschmack auf die Crossover-Staffel, die Murder House (Season 1) und Coven (Season 3) miteinander verschmelzen lässt. So kehren Sarah Paulson (American Crime Story), Evan Peters und Kathy Bates (Misery) in ihren bekannten Rollen aus




American Horror Story: Apocalypse – Trailer lässt den Wahnsinn ausbrechen!

American Horror Story: Apocalypse verspricht die aufwendigste und vielleicht auch eigenwilligste Staffel der langlebigen Horror-Anthologie zu werden. Denn während die bisherigen Jahrgänge stets im Hier und Jetzt oder der Vergangenheit verwurzelt waren, wagt Ryan Murphy nun erstmals den Sprung in eine nahe, aber kaum wiederzuerkennende Zukunft. Die Welt, wie wir sie kannten, ist nach einer nuklearen Katastrophe nämlich nicht mehr dieselbe. Die Hexen aus American Horror Story: Coven scheinen die Katastrophe jedoch unbeschadet überstanden zu haben und laufen in Apocalypse zur Hochform auf. Weil es sich um ein Crossover mit der ersten Staffel „Murder House“ handelt, dürfen natürlich auch Jessica Lange, Dylan McDermott oder Connie Britton




American Horror Story: Apocalypse – Erster echter Trailer zur neuen Staffel

Die Zeit der kryptischen Teaser ist vorbei: Eine Woche vor dem Start der neuen American Horror Story lässt FX uns mit dem ersten echten Trailer in eine post-apokalyptische Welt eintauchen, in der nichts mehr so ist, wie es früher einmal war. Nach einer nuklearen Explosion ist die nämlich nicht mehr dieselbe. Chaos, Tod und Verderben bestimmen das Bild. Doch in Arizona gibt es einige Überlebende, die von dem Unglück verschont geblieben sind und aus den gegebenen Umständen das Beste zu machen versuchen. Dazu gehört in Apocalypse auch Jessica Lange, das einstige Aushängeschild der Serie, die nach langer Pause doch wieder zur Rückkehr überredet werden konnte. Und sie ist nicht das einzige bekannte Gesicht. Weil American Horror




American Horror Story: Apocalypse – Finster: Neue Teaser zum Start der 8. Staffel

Der Countdown läuft, denn in nicht einmal mehr zehn Tagen stattet uns die American Horror Story einen weiteren Besuch ab. Auch wenn sich deutsche Zuschauer mangels eines Termins weiterhin in Geduld üben müssen, wird FX nicht müde, mit immer neuen Teasern auf die US-Premiere und achte Staffel namens American Horror Story: Apocalypse aufmerksam zu machen. Auch heute gab es wieder Nachschub in Form zweier Teaser-Trailer, die zwar inhaltlich kaum Rückschlüsse auf das eigentliche Geschehen zulassen, dafür aber die Stimmung der neuen Staffel wiedergeben sollen. Und die fällt 2018 ziemlich endzeitlich und finster aus. In Season 8, einem Crossover zwischen der ersten (Murder House) und dritten (Coven) Staffel, ist die Welt nach einer nuklearen




American Horror Story – Taissa Farmiga und Evan Peters wieder vereint: Setbild zu Apocalypse

Am 12. September ist es soweit: Murder House und Coven werden im Crossover Apocalypse miteinander verschmolzen. Die achte Staffel von American Horror Story bringt sämtliche Charaktere aus der Anfangszeit wieder zurück und lässt sie – wie könnte es auch anders sein – schreckliche Dinge erleben. Selbst Jessica Lange, die eigentlich schon vor Jahren ausgestiegen war, kündigt für mindestens eine Episode ihre Rückkehr an. Veteran Evan Peters sowie Taissa Farmiga lassen sich die Schauermär selbstverständlich ebenfalls nicht entgehen und haben sich von Schöpfer Ryan Murphy nun gemeinsam für ein brandneues Setbild ablichten lassen. Auch Kathy Bates, Adina Porter, Cheyenne Jackson, Billy Eichner, Leslie Grossman oder Billie Lourd konnten




American Horror Story: Apocalypse – Evan Peters, Emma Roberts auf ersten Bildern

Derzeit vergeht kaum ein Tag ohne neues Bewegt- und Bildmaterial zu American Horror Story: Apocalypse. Für langjährige Wegbegleiter des Horror-Formats ist das natürlich nichts Neues, schließlich haben die kurzen, thematisch unabhängigen Teaser inzwischen Tradition. Aber auch die Stars der 8. Staffel selbst geben sich dieses Jahr ungewohnt offenherzig und redselig, obwohl wie gewohnt strenge Verschwiegenheit herrscht. Nur Tage, nachdem Connie Britton and Dylan McDermott am Set abgelichtet wurden, fanden sich nun auch Evans Peter und Emma Roberts für Schnappschüsse in ihren alten Rollen als Tate und Madison Montgomery ein. Es ist ein erster Vorgeschmack auf die kommende Crossover-Staffel, die Murder House (Season 1)




American Horror Story: Apocalypse – Der Coven ist wieder vereint: Erstes Bild

Dem Ruf von Ryan Murphy sind fast alle Hexen aus Coven gefolgt. Auf einem Schnappschuss, der am Set der neuesten Season namens American Horror Story: Apocalypse aufgenommen wurde, zeigt sich der bekannte Zirkel nun erstmals wieder vereint. „The Coven Returns“, schreibt er und hebt dabei besonders Stevie Nicks hervor, die schon 2013 mit einem kurzen Gastauftritt vertreten war. Doch es sind nicht die einzigen bekannten Gesichter. Auch Kathy Bates, Evan Peters, Adina Porter, Jessica Lange, Cheyenne Jackson, Billy Eichner, Leslie Grossman oder Billie Lourd haben sich für eine Rückkehr in der achten Staffel angekündigt, die ein Crossover zwischen der ersten und dritten American Horror Story darstellt. In Season 8 ist die Welt nach einer nuklear




American Horror Story – Die Geburt des Bösen im neuen Teaser zu Season 8

Ohne den Erfolg von The Walking Dead oder American Horror Story hätte es viele ähnliche Horror-Formate heute womöglich gar nicht gegeben. Mehr Konkurrenz bedeutete hier aber auch größere Auswahl und die Aufsplittung der Zuschauerschaft. Deshalb mussten sowohl die wandelnden Toten als auch die amerikanischen Schauergeschichten hinsichtlich der Quoten zuletzt sichtlich Federn lassen. Bei AMC und FX lässt man aber nichts unversucht, um dem Absturz doch noch Einhalt zu gebieten. Denn für die achte Staffel besinnt sich Ryan Murphy nun wieder auf die Tugenden zurück, die seine American Horror Story damals überhaupt erst groß gemacht haben und lässt dafür sogar ein Comeback von Jessica Lange springen. Die Apocalypse getaufte Staffel führt




American Horror Story – Coven-Hexen für Staffel 8 zurück: Taissa Farmiga, Lily Rabe…

Dass die Coven-Hexen von Ryan Murphy zur Rückkehr in American Horror Story: Apocalypse eingeladen wurden, wussten wir schon. Doch viel interessanter ist: Jetzt steht endlich fest, wer seinem Ruf auch tatsächlich gefolgt ist! Denn Jessica Lange wird nicht das einzige bekannte Gesicht aus der dritten Staffel bleiben. Ebenfalls wieder mit von der Partie sind, das hat Murphy nun via Twitter verraten, Taissa Farmiga, Lily Rabe, Gabourey Sidibe, Frances Conroy und Sängerin Stevie Nicks! Sie machen den Coven-Cast perfekt und mischen sich unter ihre prominenten Mit-Hexen Sarah Paulson als Cordelia Foxx und Emma Roberts als Madison Montgomery. Jessica Lange bekommen wir dagegen als psychisch gestörte Nachbarin Constance Lang




American Horror Story: Apocalypse – Explosiver erster Teaser zu Season 8!

Die folgenreiche Katastrophe aus American Horror Story: Apocalypse scheint tatsächlich atomaren Ursprungs zu sein. Nachdem in den vergangenen Wochen mehrfach über die Hintergründe und den Auslöser diskutiert wurde, ist jetzt der erste Trailer zur inzwischen achten Staffel der Anthologie-Serie erschienen und zeigt ganz deutlich die Explosion eines nuklearen Sprengkörpers. Auch wenn die anschließende Zerstörung und radioaktive Verseuchung viele Leben forderte, sind einige wenige vergleichsweise unbeschadet davongekommen. Dazu gehört in Apocalypse übrigens auch Jessica Lange, das einstige Aushängeschild der Serie, die nach langer Pause doch wieder zur Rückkehr überredet werden konnte. Ab September sehen wir sie in ihrer Rolle als Constance




American Horror Story: Apocalypse – Jessica Lange für Rückkehr bestätigt!

Auf diese Nachricht haben American Horror Story-Fans lange gewartet: Ganze vier Jahre hat sie sich Zeit gelassen, doch nun kehrt Jessica Lange doch zur Horror-Anthologie zurück, der sie Anfang 2015 nach dem Ende von American Horror Story: Freak Show abgeschworen hatte. Im Moment ist eher von einem kleineren Comeback auszugehen, denn offiziell wurde Lange bislang nur für die sechste Folge der kommenden 8. Staffel bestätigt, bei der niemand anderes als American Horror Story-Veteran Sarah Paulson Regie führt. „Die Handlung beginnt mit dem Ende unserer Welt, was den Beginn unserer Welt bedeutet,“ grinst Paulson wissend im Rahmen des TCA Panels. Handfeste Details sind aktuell rar gesät. Bekannt war aber schon, dass Showrunner Ryan




American Horror Story: Apocalypse – 8. Staffel wird laut Billy Eichner der helle Wahnsinn

Titel und Starttermin kennen wir bereits. Aber wovon handelt American Horror Story: Apocalypse, die achte Staffel der Horror-Anthologie-Reihe, eigentlich? Antworten dürfte erst die Veröffentlichung des offiziellen Trailers in wenigen Wochen bringen. Zwischenzeitlich fasst Billy Eichner, einer der Stammgäste aus Ryan Murphys schaurigem Erfolgsformat, das Gesehene aber bereits wie folgt zusammen: „Ich bin gerade vom Shooting zurück und darf eigentlich nichts dazu sagen. Nur so viel: Es wird unglaublich verrückt.“ Die Umschreibung wiederholt Eichner gleich doppelt und spielt damit wohl auf das endzeitliche Hintergrundszenario der kommenden Season an. Bislang unbestätigten Gerüchten zufolge verschlägt es uns diesmal ins Jahr 2032. Die Welt ist nach einer




American Horror Story: Apocalypse – Endzeitlich: Name und Cast der 8. Staffel!

So kurz vor dem angepeilten Start am 12. September 2018 macht Ryan Murphy endlich Nägel mit Köpfen und verrät, was es mit seiner Crossover-Staffel zwischen Coven und Murder House auf sich hat. Bis vor kurzem wurde noch vermutet, dass die neue, mittlerweile achte Staffel der erfolgreichen Anthologie-Serie in einer apokalyptischen Zukunft spielen und den Titel „Radioactive“ tragen würde. Und damit hatte man offenbar gar nicht so unrecht. Denn jetzt wurde enthüllt, dass die achte Season auf den Namen American Horror Story: Apocalypse hören und in wenigen Wochen mit dem bestätigten Cast um Sarah Paulson (American Crime Story), Evan Peters, Kathy Bates (Misery), Joan Collins, Cheyenne Jackson, Billie Lourd (Star Wars, Scream Queens), Leslie




American Horror Story: Cult – Fox stellt die siebte Staffel in den Handel

Diesen September öffnet Ryan Murphy das nächste Kapitel seiner American Horror Story. Wer die verbleibenden Wochen für eine Auffrischung der vergangenen Ereignisse nutzen möchte, muss zwar vorerst noch bei einschlägigen Streaming-Diensten zugreifen, kommt aber bald auch regulär im Handel auf seine Kosten. Fast zeitgleich mit der US-Premiere der neuen Folgen verschlägt es die abgelöste siebte Staffel namens American Horror Story: Cult dann nämlich endlich auch in die Händlerregale. Zugreifen darf man ab dem 27. September 2018 und wahlweise auf DVD oder Blu-ray Disc. Enthalten sind alle elf Episoden mit einer Gesamtlänge von mehr als 400 Minuten, denen natürlich wieder allerlei Bonusmaterial beiliegt. Für konkrete Einzelheiten zur




American Horror Story – FX gibt Start der 8. Staffel bekannt, kreuzt Coven und Murder House

Von wegen Apokalypse: Entgegen ursprünglicher Gerüchte gibt es in diesem Jahr nun doch erstmal die Crossover-Season zwischen Murder House (Season 1) und Coven (Season 3) zu sehen. Diese war eigentlich für das nächste Jahr vorgesehen. Weil die Details zur eigentlich geplanten American Horror Story: Radioactive aber bereits durchgesickert waren, entschied sich der noch amtierende Showrunner Ryan Murphy kurzerhand dazu, das besondere Season-Zusammentreffen vorzuziehen. An der vorgezogenen Ausstrahlungsweise vom letzten Jahr hält man aber auch 2018 fest: Statt wie bisher im Oktober startet die bislang noch unbetitelte achte Season also schon am 12. September im amerikanischen Fernsehen. Hierzulande ist der Termin wieder von anderen




American Horror Story – Willkommen zurück: Billie Lourd stellt sich der Apokalypse

Für Fans von American Horror Story stellt sich nach jeder Staffel dieselbe Frage: Wer von den Darstellern kehrt auch für die nächste zurück? Als waschechte Veteranen haben sich insbesondere Evan Peters und Sarah Paulson erwiesen, die schon von Anfang an dabei sind und sich auch die anstehende achte Staffel nicht entgehen lassen wollen. Erst seit der siebten Staffel mit an Bord ist Billie Lourd (Star Wars), die in ihrer Filmografie noch nicht sehr viele Projekte vorzuweisen hat. Ihre schauspielerische Leistung schien Schöpfer Ryan Murphy, der sie zuvor schon für seine mittlerweile abgesetzte Slasher Serie Scream Queens verpflichtete, aber beeindruckt zu haben, denn auch sie darf neuesten Meldungen zufolge für weitere Folgen vor der Kamera mitwirken.

Laut




American Horror Story – Evan Peters, Kathy Bates kehren für achte Staffel zurück

Was wäre American Horror Story ohne die ewigen Dauergäste Evan Peters und Sarah Paulson? Beide konnten jetzt offiziell für eine Rückkehr in der kommenden achten Staffel bestätigt werden. Doch damit nicht genug, denn auch Kathy Bates feiert ihr Serien-Comeback, nachdem sie in der siebten Staffel Cult eine Runde ausgesetzt hatte: „Sarah und Kathy bekommen Großartiges zu tun“, verriet Schöpfer Ryan Murphy in einer Mitteilung. „Sie und Evan spielen in der kommenden Staffel die Hauptrollen“, fügte der amtierende Showrunner hinzu. Doch was genau bekommt das Trio zu tun und auf welchen Titel wird die neue Season hören? „Ich habe vom Gerücht gehört, dass die Staffel den Untertitel Radioactive von uns spendiert bekam. Es kursieren jedes Mal eine




American Horror Story – Radioaktiver Albtraum? Erste Hinweise zu Season 8

Radioaktive Verseuchung und ein möglicher Fallout sind unheilvolle Themen, die immer wieder von Spielen oder Filmen aufgegriffen werden. Jetzt etwa auch bei der American Horror Story? Glaubt man @HHNRumors, ist in den USA kürzlich eine Marken-Registrierung über den Namen American Horror Story: Radioactive eingegangen. Das könnte ein möglicher erster Hinweis auf die achte Staffel der beliebten, langlebigen Horror-Anthologie sein, über die wir bislang kaum etwas wissen. Bekannt ist nämlich nur, dass diese in der nahen Zukunft spielen und auf ein bislang unbekanntes Ereignis Bezug nehmen wird – etwa einen radioaktiven Unfall? Nach der politisch angehauchten American Horror Story: Cult ist ein realitätsnaher, post-apokalyptischer Hintergrund




American Horror Story – Schöpfer Ryan Murphy gibt die Leitung bei der Serie ab

Bei 20th Century Fox TV bahnt sich das Ende einer Ära an. Nach über fünfzehn Jahren und vielen erfolgreichen Serienprojekten, darunter American Horror Story oder Scream Queens, gehen der Sender und Erfolgsproduzent Ryan Murphy überraschend getrennte Wege. Ein Exklusivdeal, der Deadline zufolge fast 300 Millionen Dollar wert sein soll, bindet den Serienmacher zukünftig einzig und allein an den Streaminggiganten Netflix, wo Murphy mit Ratched und The Politician schon zwei neue Serienprojekte in der Mache hat. Ausschlaggebend soll für ihn vor allem der ungewisse Deal mit Walt Disney gewesen sein: „Die Sachen, die ich mache, passen nicht so recht in das Umfeld von Disney,“ erklärt Murphy. „Ich war besorgt: Muss ich zukünftig Mickey Mouse in




American Horror Story – Achte Staffel spielt in der Zukunft, Crossover-Pläne verzögern sich

American Horror Story geht dieses Jahr in die mittlerweile achte Runde. Zum ersten Mal überhaupt lässt man dabei die Vergangenheit ruhen und die Gegenwart hinter sich. Mit der kommenden Season will Schöpfer Ryan Murphy nämlich einen Blick nach vorne wagen: „Sie wird in der Zukunft spielen“, verriet der Showrunner der Horror-Anthologie gegenüber TV Line. „Die Themen werden aktuell sein, wir katapultieren das Geschehen nur einfach in die Zukunft, was ich bislang noch nie gemacht habe. Ich denke, den Leuten wird es gefallen, auch wenn die Staffel ganz anders wird als die bisherigen“, erklärt Murphy ergänzend. Was er jedoch noch nicht enthüllen wollte, war, wie weit in der Zukunft die Staffel spielen wird. Ist hier lediglich von ein paar Jahren die Rede




American Horror Story: Cult – Start der 7. Staffel mit dem schwächsten Wert seit Jahren

Die American Horror Story läuft längst nicht mehr so rund wie noch zu Anfangszeiten. Spätestens mit der fünften Staffel und dem plötzlichen Weggang von Jessica Lange machten sich deutliche Abnutzungserscheinungen bemerkbar, die auch 2017 anhalten. Erstmals seit American Horror Story: Asylum aus dem Jahr 2012 landete man jetzt wieder deutlich unter der Marke von fünf Millionen Zuschauern. Damals schaltete 3,8 Millionen Zuschauer ein, um den Einzug ins Asylum zu begleiten. Für Election Night, die erste Folge von Cult, interessierten sich jetzt nur 3,9 Millionen Zuschauer. Das sind natürlich ordentliche Zahlen, im Vergleich zu den Spitzenwerten der letzten vier Jahre (2016 waren es 5,14 Millionen) aber dennoch enttäuschend. Womöglich geht die aktuelle Staffel auch einfach am Nerv der Zuschauer vorbei, die sich angesichts von




American Horror Story: Cult – Erster Trailer kündigt unheilvollen Umbruch an

Politisch oder religiös motivierte Morde und Straftaten nehmen nicht nur in der realen Welt überhand: Auch 2017 geht es bei der American Horror Story wieder schaurig zur Sache. Cult präsentiert sich so politisch wie noch nie und thematisiert die Geschehnisse vor und nach dem amerikanischen Wahlsieg von Präsident Donald Trump. Im offiziellen Trailer bekommen wir nun schon die ersten Auswirkungen dieses Umbruchs zu Gesicht. Ungeachtet dessen sollen die beiden AHS-Veteranen Sarah Paulson und Evan Peters hier eine Liebesgeschichte entfachen, welche die Generationen überdauert. Weitere Rollen gehen an die Neuzugänge Lena Dunham (HBO’s Girls), Billie Lourd (Scream Queens), Alison Pill (Cooties), Colton Haynes und Scream Queens-Darstellerin Emma Roberts. Während Amerikaner erstmals schon im September an der neuen




American Horror Story: Cult – So beginnt jede Folge der neuen Staffel: Offizieller Opener veröffentlicht

Wenn American Horror Story: Cult ab dem 5. September wieder auf Sendung geht, wird eine Liebesgeschichte für die Ewigkeit erzählt. Zumindest verspricht das die Charakterbeschreibung jener Figuren, die dieses Mal von den beiden Veteranen Evan Peters und Sarah Paulson porträtiert werden. Was dahinter steckt, wissen im Moment nur Serienschöpfer Ryan Murphy selbst und seine Crew. Immerhin lassen sie uns wenige Wochen vor dem Start schon einmal einen Blick auf den brandneuen Opener werfen. Ob sich darin Hinweise auf den potenziellen Handlungsstrang finden lassen? Seht Euch im Anhang das Video an und findet es heraus! Neben Peters und Paulson sind außerdem Billy Eichner als Harrison Wilton, Alison Pill als Ivy Mayfair-Richards, Billie Lourd als Winter Anderson, Cheyenne Jackson als Dr. Rudy Vincent und Colton Haynes als




American Horror Story: Cult – Fox gibt deutschen Start der neuen Staffel bekannt

Während Amerikaner erstmals schon im September an der neuen American Horror Story teilhaben dürfen, hält Fox bei uns an der gewohnten Ausstrahlungsweise fest. Wer ein Teil des titelgebenden „Cults“ werden möchte, wird sich also zwangsläufig noch 2 weitere Monate in Geduld üben müssen. Zu sehen gibt es die elf Folgen umfassende siebte Staffel dann nämlich erst ab dem 09. November und jeweils donnerstags auf dem Sendeplatz um 21 Uhr – wahlweise im englischen Original oder mit deutscher Synchronisation. Weil Lady Gaga, Kathy Bates oder Jessica Lange diesmal durch Abwesenheit glänzen, wird der Cast in diesem Jahr durch viele Neuzugänge ergänzt. Dazu gehören Lena Dunham (HBO’s Girls), Billie Lourd (Scream Queens), Alison Pill (Cooties) oder Colton Haynes. Ein Wiedersehen gibt es dagegen mit Evan Peters und Sarah Paulson




American Horror Story: Cult – Gruselige Preview-Teaser, neue Staffel wird nicht politisch

Auch wenn frühere Aussagen etwas anderes vermuten lassen könnten, will Produzent Alexis Martin Woodall die siebte Staffel zu American Horror Story nicht als Kritik auf Donald Trump verstanden wissen. Der amerikanische Wahlkampf fungiere vielmehr als Sprungbrett für den „Cult“, um den sich in der neuen Season alles drehen soll. „Ich denke, dass Ryans frühere Aussagen über Trump falsch gedeutet wurden und die Leute daraufhin eine sehr politisch angehauchte Stimmung erwartet haben. Ich kann Euch beruhigen, es wird keine gigantische Attacke auf Trump,“ so Woodall. „Es geht eher darum, was in der Welt um uns herum geschieht – und damit meine ich nicht, was Ihr vielleicht denkt.“ In den bisherigen Promo-Teasern wurde überraschenderweise wieder verstärkt mit Clowns geworben. Ein Thema, das Ryan Murphy eigentlich schon mit American Horror




American Horror Story: Cult – Erste Poster stellen die Charaktere der siebten Staffel vor

Der siebte Staffelstart von American Horror Story rückt immer näher und lässt nur noch wenige Wochen auf sich warten. Höchste Zeit also, die darin vorkommenden Charaktere etwas näher kennenzulernen. Was läge näher, als die einzelnen Figuren und ihre Berufe auf passenden Postern vorzustellen? Im Anhang findet Ihr gleich fünf davon, die Billy Eichner als Harrison Wilton, Alison Pill als Ivy Richards, Billie Lourd als Winter Anderson, Cheyenne Jackson als Dr. Rudy Vincent oder Colton Haynes als Detective Samuels entlarven. Alle werden ab Ende September, wenn Cult auf FX seine Weltpremiere feiert, einiges zu tun bekommen, um den fiktiven Wahlkampf so richtig anzuheizen. Neben den eben erwähnten Schauspielern werden außerdem Sarah Paulson, Evan Peters oder Leslie Grossman in der von Ryan Murphy produzierten Genreserie




American Horror Story – Emma Roberts kündigt ihre Rückkehr für neue Staffel an

Die Aufbruchsstimmung, die sich zuletzt bei American Horror Story bemerkbar gemacht hat, gilt natürlich nicht für alle. So fand Emma Roberts (Scream 4) durch die Absetzung von Scream Queens jetzt endlich wieder Zeit und wird in Cult als messerschwingende Figur mitmischen, wie ein erster Schnappschuss vom Set beweist. Nach Auftritten in American Horror Story: Coven und American Horror Story: Freak Show zieht es Emma Roberts somit erneut ins schaurige Serien-Universum von Schöpfer Ryan Murphy. Evan Peters und Sarah Paulson, die seit der ersten Staffel dabei sind, spielen darin diesmal Partner, deren Liebe „die Zeiten überdauert.“ Gestern wurde bekannt, dass Kathy Bates aufgrund anderer Verpflichtungen diesmal nicht teilnehmen kann. An ihre Stelle treten Neuzugänge wie Lena Dunham (HBO’s Girls), Billie Lourd (Scream Queens), Alison




American Horror Story: Cult – Kathy Bates erteilt der neuen Staffel eine Absage

In letzter Zeit mussten wir uns von einigen bekannten Gesichtern aus der American Horror Story verabschieden. Während uns Evan Peters oder Sarah Paulson, die seit der ersten Staffel mit von der Partie sind, auch in American Horror Story: Cult erhalten bleiben, ist von Lady Gaga oder Jessica Lange nämlich nichts mehr zu sehen. Und sie sind nicht die einzigen Darsteller, die der amerikanischen Gruselgeschichte diesmal fernbleiben. Laut dem Hollywood Reporter hat es jetzt auch Katy Bates erwischt, die seit Coven jedes Jahr aufs Neue durch beeindruckende Präsenz zu überzeugen wusste. Terminkonflikte mit der neuen Netflix-Serie Disjointed hätten eine Teilnahme in der diesjährigen Ausgabe schlicht unmöglich gemacht, heißt es aus Insiderkreisen. Das könnte zum Teil mit der Vorverlegung auf September zusammenhängen. 2017 startet die

0 Kommentare
Kategorie(n): News



American Horror Story – Ein schönes Schaumbad gefällig? Traditionelle Teaser zur neuen Staffel

Wer hat Lust auf Rätselraten? Wie jedes Jahr macht Serienschöpfer Ryan Murphy auch 2017 keine Ausnahme und ein großes Geheimnis um die offizielle Inhaltsangabe zur neuesten Staffel von American Horror Story. Zu Cult war bis dato immerhin bekannt, dass es äußerst politisch zugehen wird und die Wahlen im Zentrum stehen. Vor dem Start im September veröffentlicht FX nun abermals kleine Teaser-Trailer, die uns einen ersten, aber verschwommenen Einblick in die Geschehnisse der neuen Folgen gewähren. Auch jetzt dürften sich wieder zahlreiche versteckte Hinweise finden lassen. Für die siebte Runde seiner Horror-Anthologie hat sich Ryan Murphy zahlreiche prominente Gäste ins Boot geholt. Ausgefüllt wird der Cast diesmal von Serienstar Lena Dunham, bekannt aus HBO’s Girls, Billie Lourd (Scream Queens), Sarah Paulson, Evan Peters, Billy




American Horror Story – Titel und Start der siebten Staffel bekannt, erster Promo-Teaser

Wer die aktuellen politischen Geschehnisse mit „Dafür kann nur ein Kult verantwortlich sein“ kommentiert, liegt im Fall von American Horror Story goldrichtig! Deren kommende siebte Staffel hört offiziell auf den Namen American Horror Story: Cult. Gleichzeitig gab man bekannt, dieses Jahr schon am 05. September 2017 (und damit fast anderthalb Monate früher als gewohnt) mit den neuen Folgen an den Start gehen zu wollen. Vom Hintergrund des amerikanischen Wahlkampfes ist im ersten Promo-Teaser dagegen noch nichts zu sehen. Stattdessen reiht sich eine ganze Gruppe angemalter Clowns um einen zentralen Kreis, in dem ein Opferritual stattfindet. Für die siebte Runde seiner Horror-Anthologie hat sich Ryan Murphy wieder zahlreiche prominente Gäste ins Boot geholt. Ausgefüllt wird der Cast diesmal von Serienstar Lena Dunham, be




American Horror Story: Election – Twisty sorgt für Angst und Schrecken

Obwohl Twisty, der Clown in American Horror Story: Freak Show von einem Todesboten abgeholt wurde, soll die Figur in der siebten Staffel ein Comeback feiern. Wie das möglich ist? Offenbar durch die Fortführung in Comicform! Ein von Ryan Murphy geteilter Schnappschuss vom Set zeigt Twisty auf seinem ganz eigenen Comiccover, was der Showrunner mit „Er ist zurück!“ kommentiert. Ob es bei der Auferstehung in Papierform bleibt oder Twisty in American Horror Story: Election tatsächlich wieder Gestalt annimmt, bleibt abzuwarten. Lange müssen wir jetzt aber nicht mehr auf Antworten warten. Im Gegensatz zu den Vorgängerstaffeln soll Election erstmals schon im September und damit einen guten Monat früher als gewohnt auf Sendung gehen. Mit dabei sind bekannte Gesichter wie Sarah Paulson oder Evan Peters, aber auch Neuzugänge wie Allison Pill




American Horror Story: Election – Alison Pill mischt beim Horror-Wahlkampf mit

Der Wegfall von Jessica Lange war für American Horror Story-Fans ein schmerzlicher Verlust, wurde in den nachfolgenden Staffeln aber zumindest anteilig durch Neuzugänge wie Lady Gaga abgefedert. Da auch diese bei American Horror Story: Election eine Pause einlegt, musste sich das Team um Ryan Murphy um AHS-Nachwuchs bemühen. Fündig geworden ist man unter anderem bei Alison Pill (Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt), die eine tragende Rolle in der kommenden siebten Runde bekleiden und bekannten Darstellern wie Sarah Paulson und Evan Peters Gesellschaft leisten soll. Den Newcomer-Status teilt sie sich mit Scream Queens-Star Billie Lourd, Tochter von Star Wars-Ikone Carrie Fisher, sowie Colton Haynes, Leslie Grossman und Billy Eichner. Zur Handlung ist derzeit lediglich bekannt, dass die mittlerweile siebte




American Horror Story – Lady Gaga soll auch in der siebten Staffel mitwirken

Die Dreharbeiten zur siebten Staffel der American Horror Story laufen auf Hochtouren, schließlich will man 2017 schon September mit neuen Folgen an den Start gehen. Was für Fans der Horror-Anthologie ein Grund zur Freude ist, bedeutet für das Team um Ryan Murphy aber Stress pur. Wegen der verkürzten und geänderten Produktionszeit muss man auch beim Cast Kompromisse eingehen. Denn während bekannte Gesichter wie Sarah Paulson oder Even Peters bereits am Set abgelichtet wurden, fehlt von Lady Gaga bislang jede Spur. Wegen ihrer ersten großen Kinorolle im Remake zu A Star Is Born ging man bis zuletzt davon aus, dass man 2017 auf ihre Anwesenheit verzichten muss. Laut der aktuellen Ausgabe des Vogue Magazins konnte man Gaga, die mit richtigem Namen Stefani Joanne Angelina Germanotta heißt, in letzter Sekunde aber doch noch für




American Horror Story – Cheyenne Jackson nimmt am Horror-Wahlkampf teil

Wenn sich Ryan Murphy erst auf einen Cast festgelegt hat, lässt er diesen nicht mehr so schnell gehen. So sind Sarah Paulson und Evan Peters jetzt schon zum siebten Mal in seiner American Horror Story mit von der Partie. Derart viele Jahrgänge hat Cheyenne Jackson zwar nicht vorzuweisen, doch auch er muss dieses Jahr wieder Nerven bewahren, wenn sich im Herbst die nächste Runde der Horror-Anthologie entspinnt. Nach Auftritten in Hotel und Roanoke ist er 2017 bereits zum dritten Mal dabei. Außerdem bestätigt sind Erstlingsauftritte von Scream Queens-Star Billie Lourd, Tochter von Star Wars-Ikone Carrie Fisher, sowie Billy Eichner. Zur Handlung ist derzeit lediglich bekannt, dass die mittlerweile siebte Season in der Nacht des amerikanischen Wahlsiegs ansetzt und von hier an eine eigene Geschichte entfaltet. Dazu gehört offenbar

0 Kommentare
Kategorie(n): News



American Horror Story – Ryan Murphy stellt das Monster der siebten Staffel vor

So lange wie in diesem Jahr wurden wir noch nie über die kommende American Horror Story im Dunkeln gelassen. Bekannt ist derzeit nämlich nur, dass die mittlerweile siebte Season in der Nacht des amerikanischen Wahlsiegs ansetzt und von hier an eine eigene Geschichte entspinnt. Dazu gehört offenbar auch, so deutet es zumindest die angehängte Preview an, das Auftauchen eines maskierten Killers, der wohl nicht ganz zufällig an das Elefanten-Maskottchen der republikanischen Partei angelehnt ist. Über die Hintergründe der schaurigen Maske schweigt sich Showrunner Ryan Murphy aber noch aus. Während eine Rückkehr von Jessica Lange erst für 2018 vermutet und vorbereitet wird, darf man sich jetzt schon auf ein Wiedersehen mit bekannten Gesichtern wie Sarah Paulson und Co-Star Evan Peters freuen. Außerdem bestätigt sind Erstling




American Horror Story – Jessica Lange fest für die Crossover-Staffel eingeplant

Noch immer gibt es viele offene Fragen zur nächsten American Horror Story. Bekannt ist bislang, dass der amerikanische Wahlkampf und die Nacht des Wahlsieges zwar den Rahmen, aber nur den Beginn eines viel größeren Grauens darstellen sollen. Bei Ryan Murphy scheint der Fokus momentan aber ohnehin ganz woanders zu liegen. Der Showrunner plant lieber für die bereits fest in Aussicht gestellte Crossover-Staffel im Jahr 2018 vor, die Elemente aus Murder House (Season 1) und Coven (Season 3) miteinander verbinden soll. Und als wäre das nicht schon ein Grund zur Freude, kündigte Murphy auch noch die mögliche Rückkehr eines ganz besonderen American Horror Story-Veterans an: Jessica Lange. „Sie würde bestimmt zurückkommen, wenn ich sie ganz nett bitte. Wir haben zwar noch nicht darüber gesprochen, weil die Story noch




American Horror Story – Eine der Scream Queens mischt in der neuen Staffel mit

Noch darf gerätselt werden, welche Richtung die American Horror Story diesmal einschlagen wird. Der amerikanische Wahlkampf und die Nacht des Wahlsieges dienen zwar als Startschuss und Rahmenhandlung, sollen aber nur den Beginn eines viel größeren Grauens darstellen. Diesem stellt sich neuerdings auch Scream Queens-Star Billie Lourd. Die Tochter von Star Wars-Ikone Carrie Fisher ist der neueste Cast-Zuwachs für die kommende Staffel und nach Evan Peters, Sarah Paulson und Billy Eichner erst der vierte bestätigte Name für die mittlerweile siebte Season-Runde der erfolgreichen Horror-Anthologie. Bis zum geplanten Drehstart in diesem Sommer ist aber auch noch etwas Zeit. Dass Kathy Bates, Cuba Gooding, Jr., Cheyenne Jackson und Adina Porter kürzlich beim Paley Fest anwesend waren, lässt außerdem darauf schließen, dass wir




American Horror Story – Sarah Paulson teasert die Rückkehr ihrer Coven-Figur Cordelia Foxx an

In der Vergangenheit wurde das amerikanische Paley Fest stets dazu genutzt, um die Hintergründe der aktuellen American Horror Story zu enthüllen. Bei der aktuellen Ausgabe fehlte von Showrunner Ryan Murphy aber jede Spur. Verwunderlich ist das allerdings nicht, schließlich hat Murphy mit Feud gerade erst den Start seiner vierten Anthologie-Serie gefeiert und im Frühjahr noch dazu bereits erste Details zur siebten American Horror Story fallen lassen. Dennoch ging das diesjährige Festival nicht vollkommen ohne neue Informationen über die Bühne. So verriet Sarah Paulson, dass sie sich eine Rückkehr ihrer Coven-Figur Cordelia Foxx vorstellen könne, die in der dritten Season um ihren Posten als Oberste betrogen wurde – von ihrer eigenen Mutter, der von Jessica Lange gespielten Fiona Goode. „Ich würde gerne sehen, wie sie die Macht erhält, die




American Horror Story – Wie wird die siebte Staffel? Neue Details bekannt

Seit Präsident Donald Trump an der Macht steht, vergeht kaum ein Tag, an dem nicht gegen die politische Lage demonstriert wird. Jemand, der ganz offen darüber spricht und seine Ansichten auch in kreativer Hinsicht auslebt, ist Serienschöpfer Ryan Murphy. Für die siebte Staffel von American Horror Story hat er sich nämlich ein großes Ziel vorgenommen: „Die neuen Folgen werden jene Wahl behandeln, die wir gerade über uns ergehen lassen mussten“, versichert Murphy gegenüber dem Hollywood Reporter. „Allerdings will ich nicht nur die offensichtlich beharrliche Perspektive beleuchten, sondern verschiedene Blickwinkel zeigen. Was in unserem Land geschehen muss, ist, dass sich die Leute gegenseitig zuhören. Man wird nicht immer einer Meinung und aufgrund der Aktionen des Gegenüber eingeschüchtert sein, aber wir müssen versuchen in




American Horror Story – Jetzt wird es politisch: Das Thema der siebten Staffel lautet…

Die politische Lage ist angespannt wie schon lange nicht mehr. Für viele gibt es deshalb momentan nichts Erschreckenderes, als einen Blick in die Zeitungen zu werfen oder im Internet jeden Tag aufs Neue über die Entwicklungen und Hiobsbotschaften aus aller Welt informiert zu werden. Eben diese Unsicherheit und ausufernde Angstmacherei will Ryan Murphy als Basis für seine neue American Horror Story nutzen und uns eine Staffel bescheren, die man so noch nicht gesehen hat. „Wir haben zwar noch keinen Titel, aber wir werden diesen Juni mit den Dreharbeiten beginnen und die Wahlen thematisieren. Das dürfte viele Leute interessieren,“ freut sich Murphy, der die nächste Ausgabe der Anthologie auf kreativer Ebene überwacht. Auf die Frage, ob man darin mit einer Art Donald Trump-Verschnitt rechnen dürfe, antwortete er: „Vielleicht.“ Mehr wollte der American




American Horror Story – Wiedersehen mit alten Bekannten: Ryan Murphy plant Crossover-Staffel

Wie würde es Euch gefallen, die Charaktere aus Murder House und jene aus Coven wiederzusehen und in einer gemeinsamen Staffel kollidieren zu lassen? Ryan Murphy, Schöpfer von American Horror Story, plant tatsächlich ein derartiges Crossover-Projekt, welches die Protagonisten der ersten und dritten Staffel ein gemeinsames Abenteuer erleben lassen soll: „Ich habe mich bereits mit Schauspielern aus beiden Staffeln darüber unterhalten. Das wird genauso spaßig werden wie merkwürdig“, erklärt Murphy in einem aktuellen Interview. Mit Roanoke, der mittlerweile sechsten Staffel, feierte American Horror Story ein kleines Comeback. Nach sinkenden Einschaltquoten konnte FX nun nämlich wieder mehr Zuschauer vor den heimischen Bildschirm locken. Aber ob diese sich auch für ein Crossover-Projekt begeistern lassen? Interessant




American Horror Story – Revolverhelden im Horror-Szenario? Programmheft verrät Details

Wurde der Geheimhaltung ein Ende bereitet? Seit Wochen lassen FX und Showrunner Ryan Murphy American Horror Story-Fans zappeln, wenn es um Informationen zur sechsten Staffel der Horror-Anthologie geht. Fest steht, dass zumindest das Setting bereits verraten wurde. Doch wo? Von den mehr als 22 Promo-Teasern, die bislang veröffentlicht wurden, soll lediglich einer echte Hinweise auf die am 14. September startende Season 6 enthalten. TV Guide will jetzt herausgefunden haben, welcher das ist. In der neuesten Ausgabe des Programmheftts wird American Horror Story mit dem verräterischen Untertitel The Mist aufgeführt. Und in einem der Promo-Teaser fiel auch genau dieser Titel. Sollte also tatsächlich ein direkter Zusammenhang bestehen, würde das bedeuten, dass wir es diesmal mit einer Art von Eisenbahn-Dämon im Wilden Westen zu tun bekomm




American Horror Story – Sechste Staffel der Ryan Murphy-Serie startet früher als erwartet

Geduld gehört nicht zu Euren Stärken? Dann dürfte Euch diese Meldung freuen – vorausgesetzt, Ihr interessiert Euch überhaupt für die Horror-Anthologie-Serie American Horror Story von FX und Ryan Murphy, dem Schöpfer von Scream Queens. Der Sender gab nämlich bekannt, dass die 6. Staffel mit der Starttraditionen bricht und Fans schon etwas eher in die neue Staffel eintauchen dürfen – genauer gesagt einen ganzen Monat. Die sechste Staffel wird bereits am 14. September Premiere feiern, welche allerdings ohne Mitwirken von Jessica Lange stattfinden wird. Die Schauspielerin stellt sich gerade neuen Herausforderungen und kehrt der Reihe den Rücken zu. Dafür meldet sich Lady Gaga zurück, die schon in Hotel für blutige Auseinandersetzungen gesorgt hat. Die kommende Season soll im Übrigen eine Zusammensetzung zweier Ideen werden. Noch steht





Gestern





Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren