Heute



The Walking Dead – Die Straßen von Atlanta so leer wie nie: Poster der 1. Staffel nachgestellt

Erinnert Ihr Euch noch an das Poster zur ersten Staffel von The Walking Dead, auf dem Rick Grimes mutterseelenallein über die gespenstisch leeren Straßen von Atlanta marschiert? Genau dieses wurde jetzt im echten Leben nachgestellt – und das, ohne den öffentlichen Verkehr künstlich und für viel Geld lahmzulegen. Da inzwischen auch die Amerikaner aufgrund der Corona-Krise lieber zu Hause bleiben und Netflix schauen (oder Disney+), ist es auf den Straßen jetzt auch in der Realität ziemlich ruhig geworden. Ein Bildvergleich, den wir im Anhang der Meldung für Euch bereitgestellt haben, zeigt, wie problemlos man diese ikonische Szene aus The Walking Dead

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Walking Dead – Kinofilme werden größer und besser, sagt Produzent Scott M. Gample

Obwohl sich das The Walking Dead-Universum zahlenmäßig immer weiter ausdehnt, lässt sich das Gleiche über die aktuelle Fangemeinde nur bedingt sagen. Seit Jahren kämpft die einst sehr erfolgreiche Zombie-Serie, die vor wenigen Jahren noch über 17 Millionen Fans begeisterte, mit rapide sinkenden Quoten im linearen Fernsehen. Doch neue Ableger, wie beispielsweise die kommende dritte Serie The Walking Dead: A World Beyond oder die Spin-off-Kinofilme, in denen der ehemalige Frontmann Rick Grimes noch einmal ran darf, sollen das Interesse wieder ankurbeln. Wer glaubt, dass Andrew Lincoln nur zurückkehrt, um „more of the same“ zu bieten, der irrt sich – zumindest laut Produzent Scott M. Gample, der viele neue Eigenschaften




The Walking Dead – Die 10. Staffel naht: Im neuen Trailer zieht Krieg herauf

Der Kampf gegen die Whisperers geht in die heiße Phase! Ab dem 6. Oktober zeigt AMC die zehnte Staffel von The Walking Dead, die wieder zahllose Zombies und andere Gefahren, aber auch den Abschied von Franchise-Urgestein Michonne für uns bereithält. In welcher Form die Serienmacher Abschied nehmen werden, wissen aktuell nur Comiczeichner Robert Kirkman und Showrunnerin Angela Kang. Gerüchten zufolge könnte aber eine fehlgeschlagene Liebelei mit Ezekiel oder der weiterhin unklare Verbleib von Rick Grimes (Andrew Lincoln) der ausschlaggebende Grund für ihren Abtritt sein. Dana Gurira, die Michonne immerhin schon seit sieben Jahren verkörpert, bedauert ihren Ausstieg: „Es stimmt, dass diese Staffel mein letzter Auftritt in dieser




The Walking Dead – Nico Tortorella aus Scream 4 spielt im zweiten Spin-off mit

Nach Alexa Mansour (Unknown User: Dark Web), Nicolas Cantu (The Amazing World of Gumball), Hal Cumpston, Aliyah Royale und Annet Mahendru darf sich nun auch Nico Tortorella zu den Glücklichen zählen, die in AMC’s neuem The Walking Dead-Spin-off dabei sein können. Der aus Genrewerken wie Scream 4, Odd Thomas oder The Following bekannte Schauspieler schlüpft in die Rolle von Felix, ein ehrenswerter Mann, der sich für die Sicherheit und Akzeptanz anderer Überlebender einsetzt. Die im Frühjahr angekündigte zweite Ablegerserie rückt die „erste Generation in den Mittelpunkt, die in dieser neuen, extrem gefährlichen Umgebung erwachsen wird.“ Dementsprechend geben in der Serie (Arbeitstitel: Monument) vor allem junge Er




The Walking Dead – Ein letztes Gemetzel: Michonne auf Bild zu ihrer finalen Staffel

Die alte Garde schrumpft und möglicherweise wird schon bald kaum noch was von ihr übrig sein. Nachdem Andrew Lincoln als Rick und Lauren Cohan als Maggie in der 9. Staffel von The Walking Dead ihre jeweils letzten Auftritte hatten, folgt in der 10. auch schon der nächste Ausstieg – nämlich der von Danai Gurira als Michonne. In welcher Form sich der Charakter von den Fans verabschieden wird und wann genau, haben bislang weder AMC noch Robert Kirkman bekanntgegeben. Norman Reedus und Melissa McBride beziehungsweise Daryl und Carol werden danach die einzigen Figuren sein, die man noch aus der Anfangszeit kennt. Den Quoten werden diese Veränderungen im Cast sicher wenig helfen, zumal sich die Serie bereits mit Originalbesetzung im




Fear the Walking Dead – Helden vereinen sich im neuen Trailer zu Season 5

Während The Walking Dead gerade gedreht wird, steht Fear the Walking Dead bereits unmittelbar vor dem Sprung in die fünfte Staffel. Das feiert man bei AMC mit einem nicht ganz ernstgemeinten Heroes Unite-Trailer und ersten Blick auf die Heldentruppe der neuen Folgen. Die Zombie-Serie meldet sich am 02. Juni 2019 mit der fünften Season aus der Winterpause zurück. Darin kündigt sich ein weiteres Crossover mit The Walking Dead und ein willkommener Perspektivenwechsel an – Fans sehen das Zombie-Universum aus den Augen von Dwight (Amelio). Die Vergangenheit der Charaktere vermischt sich mit der Gegenwart, neue Verbündete werden gewonnen, neue Feinde und Bedrohungen tauchen auf und die Legion von Untoten macht die Zukunft




Fear the Walking Dead – Trailer zu Season 5: Vier Minuten aus der Zombie-Apokalypse

Es geht weiter heiß her in der Welt von Fear the Walking Dead. Mit Austin Amelio mischt sich zum Start der neuen Folgen am 02. Juni 2019 ein weiteres bekanntes Gesicht aus der Mutterserie unter das Feld der Fear-Akteure. Ähnlich wie zuvor schon Morgan Jones (James) soll auch Dwight (Amelio), die ehemals rechte Hand von Comic-Fiesling Negan, zu einem festen Bestandteil der Ablegerserie ausgebaut werden, die diesen Sommer bereits in die fünfte Runde geht. Ob sich Dwight als Freund oder Feind für die restlichen Überlebenden aus Fear the Walking Dead erweist, ist derzeit noch geheim. Im offiziellen Trailer zum Start der neuen Folgen lässt AMC nun aber schon erste Hinweise fallen. Doch auch ohne ihn haben es die Überlebenden schon sch




Fear the Walking Dead – Crossover: Dwight meldet sich auf ersten Bildern zurück

Mit Austin Amelio kehrt ein weiteres bekanntes Gesicht aus The Walking Dead in der Spin-Off-Serie Fear the Walking Dead ein. Seit er von Daryl Dixon (Norman Reedus) ins Exil geschickt wurde, galt der von Amelio gespielte Dwight als verschollen. Auf den ersten Bildern zum Crossover taucht er an der Seite seines ehemaligen The Walking Dead-Kollegen nun wieder auf. Ähnlich wie Morgan Jones (James) soll auch Dwight, die ehemals rechte Hand von Comic-Fiesling Negan, zu einem festen Bestandteil der Ablegerserie ausgebaut werden, die diesen Sommer bereits in die fünfte Runde geht. Ob sich Dwight als Freund oder Feind für die restlichen Überlebenden aus Fear the Walking Dead erweist, ist derzeit noch geheim. Sein Comeback-Look inklusive Axt




The Walking Dead – Es geht weiter: AMC verlängert Zombieserie um eine 10. Staffel

Nur eine Woche bevor The Walking Dead wieder auf Sendung geht, verkündet AMC die Umsetzung einer 10. Staffel. Die Einschaltquoten befanden sich in den vergangenen Jahren zwar im Sturzflug, konnten sich während der 9. Staffel aber immerhin bei rund fünf Millionen Zuschauern pro Folge einpendeln. Das ist zwar nur noch ein Bruchteil der bis zu siebzehn Millionen Zombiefans, die noch vor etwa zwei Jahren dabei waren, aber immer noch ausreichend, um The Walking Dead einen Erfolg zu nennen. Die Befürchtung, dass mit dem Ausstieg von Hauptprotagonist Rick Grimes auch noch die letzten Fans verscheucht werden, hat sich somit nicht bewahrheitet. Kenner der Serie werden sich aber ohnehin nicht ganz von Andrew Lincoln verabschieden müssen




Fear the Walking Dead – RTL 2 zeigt die dritte Staffel als Free TV-Premiere

Nach ihrer Heimkino-Premiere schafft die dritte Staffel von Fear the Walking Dead nun auch den Sprung ins reguläre Fernsehen. Wie schon in den vergangenen Jahren nimmt sich RTL 2 der Zombie-Serie an, zeigt die „neuen“ Folgen ab dem 07. Februar 2019 immer donnerstags auf dem Sendeplatz um 23:15 Uhr. Anstelle der üblichen 6 (Season 1) beziehungsweise 15 Episoden (Season 2) warten diesmal gleich sechzehn Abenteuer auf Zombiefans, die RTL 2 wieder in Doppelfolgen abhandelt. In diesen finden sich die beiden Familien um Travis Manawa (Cliff Curtis) und Madison Clark (Kim Dickens) in der erbarmungslosen Übergangsgesellschaft an der Grenze zwischen den USA und Mexiko wieder. Hier müssen sie nicht nur versuchen




Fear the Walking Dead – Spin-Off begrüßt weitere Figur aus der Mutterserie

Im Comic- und Serien-Universum von Robert Kirkman wandert ein weiterer Charakter von The Walking Dead zu Fear the Walking Dead über. Bei AMC hat man offenbar Gefallen am kreativen Austausch zwischen Mutter- und Spin-Off-Serie gefunden und setzt die 2018 mit Morgan Jones eingeleitete Idee munter fort. Darum wechselt Mitte 2019 dann auch Dwight, die ehemalige rechte Hand des inzwischen inhaftierten Ober-Bösewichts Negan. Geplant ist das große Crossover für die kommende fünfte Staffel, mit der gegen Frühjahr oder Sommer 2019 zu rechnen sein soll. Kenner der Mutterserie dürften sich noch gut daran erinnern, dass Dwight im Finale der achten Staffel ins Exil geschickt wurde. Damals drohte Daryl Dixon, er solle sich nie wieder blicken




The Walking Dead – Episode vor dem Midseason-Finale erreicht neues Quotentief

Rick Grimes (Andrew Lincoln) ist vorerst Geschichte und diese Tatsache scheint nicht allen Fans von The Walking Dead zu schmecken. Denn nach seinem letzten Auftritt in der fünften Folge gingen die Einschaltquoten noch einmal merklich zurück. Die Episode vor dem Midseason-Finale wollten sich nur noch 4.79 Millionen Menschen ansehen. Lediglich zwei Folgen aus der ersten Staffel hatten mit 4.71 beziehungsweise 4.75 Millionen noch weniger Zuschauer. Wie Ihr sehen könnt, liegen die Zahlen sehr dicht beieinander. Daher ist es nur eine Frage der Zeit, bis The Walking Dead auch diese Quoten unterbietet. AMC lässt sich allerdings auch weiterhin nicht aus der Ruhe bringen. Für den Sender sind diese Zahlen immer noch sehr bemerkenswert und lange noch




The Walking Dead – Andrew Lincoln bleibt bei der Serie, wechselt aber die Position

Andrew Lincoln mag zwar die Entscheidung getroffen haben, The Walking Dead als Schauspieler zu verlassen, aber ganz verabschieden will sich der Brite dann doch nicht. So gab er nun bekannt, noch während der Drehphase der neunten The Walking Dead-Staffel auf das Set zurückkehren zu wollen, um eine Folge für die kommende zehnte zu planen – als Regisseur. Richtig gelesen, Andrew Lincoln wird das Rampenlicht verlassen und stattdessen auf dem Regiestuhl Platz nehmen: „Ich könnte es nicht ertragen, wenn ich mich ganz von der Serie abkapseln würde“, gab Lincoln in einem offiziellen Statement zu. „Ich bin viel zu vernarrt in die Sendung und dem Fortsetzen der Geschichte“, so der Schauspieler weiter. Und wenn die Produzenten und Drehbuchautoren die




The Walking Dead – Von wegen tot: Serie soll noch mindestens 10 Jahre dauern

Wer glaubt, dass The Walking Dead mit dem anstehenden Rücktritt von Hauptdarsteller Andrew Lincoln vor dem Aus stünde, der irrt sich. Die Serie mit ihrem bislang neun Staffeln wird uns laut Josh Sapan, CEO von AMC, noch sehr lange erhalten bleiben: „The Walking Dead ist ein großes Universum. Wir haben einen Plan geschmiedet, der vorsieht, dieses im nächsten Jahrzehnt und darüber hinaus weiter auszubauen. Selbstverständlich werden wir mit Respekt und Vorsicht an die Sache herangehen, denn schließlich wollen wir vor allem die Fans zufriedenstellen“, so Sapan. Weder er noch ein anderer Produzent bei AMC sahen jemals ein Problem in den sinkenden Einschaltquoten. 17 Millionen Zuschauer lockt die Serie schon lange nicht mehr

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Walking Dead – Hat Ricks letztes Stündlein geschlagen? Hauptplakat zur neuen Staffel

Die letzte Staffel mit Andrew Lincoln steht kurz bevor. Viele Fans von The Walking Dead wollen bis heute nicht wahrhaben, dass ausgerechnet der Protagonist die Serie verlassen will, den sie schon seit der ersten Folge begleiten. Doch als das Gerüchte im Rahmen der diesjährigen Comic Con in San Diego auch seitens Lincoln bestätigt wurde, war die Sache klar – Rick Grimes wird ab der 10. Staffel kein Thema mehr sein. Eine Frage brennt Zuschauern seither besonders auf der Zunge: Wie wird der tragende Hauptcharakter aus der Show geschrieben? Gewissheit gibt es erst Anfang Oktober, wenn die neunte Staffel auf Sendung geht und Fans mit Spannung die letzten Momente von Rick Grimes miterleben dürfen. Passend dazu ließ AMC nun ein neues Poster ent




Fear the Walking Dead – Ein Sturm zieht auf: Seht die ersten Minuten aus Season 4B

Auch nach der Sommerpause geht es in Fear the Walking Dead wieder chaotisch und gefährlich zu. Dafür sorgt nicht zuletzt, so beweisen es die ersten Minuten aus Season 4B, der Ausbruch eines monströsen Sturms, dem nicht nur die wandelnden Toten schutzlos ausgeliefert sind. Eine noch gefährlichere Umgebung ist die Folge. Ganz zum Leidwesen der wenigen Überlebenden, denn die haben eh schon ihre liebe Mühe, sich gegen die nimmersatten Zombies zu behaupten. Inzwischen herrscht zudem Gewissheit, dass uns der The Walking Dead-Ableger auch im kommenden Jahr erhalten bleiben wird. Nach einem dramatischen Quotenabsturz konnte sich das Format zuletzt nämlich wieder fangen, was AMC nun umgehend zur Bestellung einer fünften Staff




The Walking Dead – So viel Zeit vergeht zwischen der 8. und 9. Staffel

Angela Kang, die neue Showrunnerin von The Walking Dead, kündigt für Staffel 9 einen gewaltigen Zeitsprung an. Aber wie viel Zeit verstreicht wirklich zwischen dem Ende der 8. und dem Anfang der kommenden 9. Season? Schauspieler Tom Payne, der die Rolle von Jesus verkörpert, verriet es in einem AMC Preview Special: „Die neuen Episoden spielen eineinhalb Jahre nach den Ereignissen aus der letzten Staffel. Jeder muss zu den einfachsten Grundlagen zurückfinden, weshalb Bauern sehr nützlich sind. Da man in Hilltop ohnehin schon Lebensmittel anbaute und Tiere pflegte, hat die Gemeinschaft anderen gegenüber einen großen Vorteil“, erklärte Payne. Angela Kang verspricht eine Menge Veränderungen und dass die kommenden Folgen von klassischen




Fear the Walking Dead – AMC bestellt fünfte Staffel des Zombie-Spin-Offs

Dank Serien-Reboot konnte sich Fear the Walking Dead zuletzt wieder vom anhaltenden und alarmierend schnell vorangeschrittenen Quoten-Absturz erholen. Auch bei AMC ist die Erleichterung groß, denn dort hat man die positiven Nachrichten von der Einschaltquoten-Front sogleich für die Ankündigung und Bestellung der mittlerweile fünften Staffel genutzt. Am 12. August geht es aber zunächst mit den restlichen Episoden der aktuellen Season weiter. 2019 könnten uns dann sogar weitere Crossover-Folgen mit der Mutterserie bevorstehen: „Es ist ein gemeinsames Universum, also wäre es möglich. Auch wenn ich gerne mehr verraten würde, muss ich es an der Stelle leider dabei belassen“, verrät Scott M. Gimple, ehemaliger Showrunner bei The Walking




Fear the Walking Dead – Trailer zur zweiten Hälfte der vierten Staffel teasert dunkle Zeiten an

Die Ruhe vor dem Sturm? Von wegen – die gibt es in Fear the Walking Dead noch nicht einmal danach. Denn obwohl sich die vierte Staffel im Juni mit dem ein oder anderen Knall in die Pause verabschiedete, geht es ab August in Sachen Chaos und Tragödien nahtlos weiter. Zombies und fiese Menschen gibt es in der Welt vom The Walking Dead Spin-Off schließlich wie Sand am Meer. Natürlich durfte die Hitserie von AMC im Rahmen der diesjährigen Comic Con in San Diego nicht fehlen. Beim offiziellen Panel bekamen Fans sogar einen über drei Minuten langen Trailer zur zweiten Hälfte der vierten Staffel zu Gesicht. Und das Beste: Der Sender gab die Ausschnitte auch für das Internet frei. Im Anhang kriegen wir zu sehen, womit und mit wem es Morgan




The Walking Dead – Neunte Staffel stellt weibliche Charaktere in den Vordergrund

In den vergangenen Staffeln von The Walking Dead waren Maggie, Michonne und Carol nicht immer gleich häufig zu sehen und überließen die großen Entscheidungen meist ihrem Anführer Rick. Doch ab der neunten Staffel soll das weibliche Trio nicht nur in den Vordergrund des Geschehens rücken, sondern auch das Fällen von schwierigen Entscheidungen übernehmen – und bei einer falschen Wahl auch die Konsequenzen tragen, wie Showrunnerin Angela Kang im Interview bestätigt: „Die Frauen werden ihr Schicksal und das ihrer Kollegen in die Hand nehmen. Wir wollen in der neunten Staffel Geschichten erzählen, die das Übernehmen der Führung durch Maggie, Michonne und Carol schildern. Die drei Protagonistinnen agieren Seite an Seite, aber natürlich auch




The Walking Dead – Von Western inspiriert? Neunte Staffel soll neue Richtung einschlagen

Wenn The Walking Dead diesen Oktober in die neunte Runde geht, werden sich Fans wohl oder übel von Rick Grimes und Maggie Greene verabschieden müssen. Sowohl Andrew Lincoln als auch Lauren Cohan haben ihren Rücktritt bekannt gegeben und sollen in den kommenden Folgen immer weniger Screentime kriegen, bis sie schließlich ganz verschwinden. Doch laut Showrunnerin Angela Kang wird dies nicht die einzige Veränderung sein, da man stilistisch und inhaltlich gesehen ebenfalls neue Wege einschlägt. Deshalb wird es zwischen dem Ende der 8. und dem Anfang der neunten Staffel auch einen Zeitsprung geben: „Wir wollen in der neuen Staffel zeigen, was geschah, nachdem Ressourcen ausgingen und Strukturen zusammenbrachen“, erklärt Kang




Fear the Walking Dead – Zweite Staffel abgekupfert? AMC wird angeklagt

Bei AMC reißen die Sorgen hinsichtlich The Walking Dead einfach nicht ab. Mit dem ehemaligen Showrunner Frank Darabont kämpft der Sender nun schon seit Jahren um Forderungen von mehr als 300 Millionen Dollar, die AMC dem Die Verurteilten– und Der Nebel-Schöpfer schulden soll. Als wären das und die anhaltenden Quotenprobleme der Mutter- und Spin-Off-Serie nicht schon schlimm genug, wird der Sender nun auch noch von Mel Smith verklagt. Er behauptet, AMC habe große Teile seines Comics Dead Ahead geklaut und für die zweite Staffel von Fear the Walking Dead zweckentfremdet. Dadurch sei ihm ein möglicher Hollywood-Deal über die Kinoverfilmung von Dead Ahead durch die Lappen gegangen. Neben AMC und The Walking Dead




The Walking Dead – Wiedersehen mit einem alten Bekannten: Shane Walsh kehrt zurück

Wer The Walking Dead verfolgt und Rick Grimes oder Maggie Greene zu seinen Lieblingen zählt, der muss 2019 wohl oder übel beiden Figuren Lebewohl sagen. Sowohl Andrew Lincoln als auch Lauren Cohan haben inzwischen längst ihren Ausstieg bekannt gegeben und werden nur noch in einer Staffel gegen Untote und andere Überlebende kämpfen. Wie man die beiden Veteranen aus der Serie schreiben wird, wissen zurzeit nur Schöpfer Robert Kirkman und AMC. Allerdings haben die Macher nun verlauten lassen, dass man in kommenden Folgen nicht nur Abschiede hinnehmen muss, sondern auch ein Wiedersehen zelebrieren darf. Mit Shane Walsh, dem ehemaligen Freund von Rick Grimes, kehrt in der neunten Staffel eine Figur auf heimische Bildschirme zurück, die




Fear the Walking Dead – 4. Staffel startet mit vielen The Walking Dead-Gästen

Auch wenn offiziell stets nur von einem Gaststar aus The Walking Dead die Rede, wird Lennie James‘ Morgan nicht das einzige bekannte Gesicht bleiben, das in Fear the Walking Dead Einzug hält. Inzwischen ist die vierte Staffel der Spin-Off-Serie auch bei uns gestartet und verspricht einen Neustart, den man auch ohne die drei Vorgängerstaffeln genießen können soll. Zeitgleich mit der ersten neuen Folge ging bei AMC ein überraschender Tweet online: „Dachtet ihr wirklich, dass Morgan der einzige Charakter aus The Walking Dead sein wird, der einen Abstecher zu Fear the Walking Dead wagt? Denn dem ist nicht so,“ heißt es dort neben einem eindeutigen Poster, das zahlreiche Fear-Charaktere und alte Bekannte wie Rick Grimes oder Daryl zeigt. Auf

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Fear the Walking Dead – Vierte Staffel setzt keine Vorkenntnisse über die ersten drei voraus

Ihr habt die ersten Staffeln von Fear the Walking Dead noch nicht gesehen und auch nicht wirklich Lust darauf, dies nachzuholen? Kein Problem, denn laut Produzent Scott Gimple soll die vierte Staffel so erfrischend anders und eigenständig sein, dass keinerlei Vorkenntnisse über vergangene Geschehnisse notwendig sein sollen: „Neue Fans können sofort mit dieser Staffel loslegen. Man muss die ersten drei nicht gesehen haben, um die Handlung und all das verstehen zu können, was in den neuen Folgen passiert. Die Staffel steht auf ihren eigenen Füßen und fühlt sich frisch und neu an“, so Scott Gimple in einem aktuellen Interview. Der Staffelstart steht unmittelbar bevor, da sich die Mutterserie nach dem großen Finale der achten Season in die nächste Pause ver




The Walking Dead – Schnee-Zombies: Greg Nicotero will Spin-Off vor frostiger Kulisse

Trotz sinkender Einschaltquoten sieht AMC noch Potenzial für ein weiteres Spin-Off in der Welt von The Walking Dead. Make-up- und Effektspezialist Greg Nicotero, der zuletzt immer häufiger selbst auf dem Regiestuhl saß, wüsste sogar schon, wie eine der Parallelserien aussehen könnte: „Eine Sache, die mir an den Comics besonders gut gefallen hat, war die Einführung des kalten Winters. Daher würde ich das Geschehen im nächsten Spin-Off gerne an einen neuen Schauplatz verlagern, wo es eben kalt und eisig ist. Gefrorene Zombies sind einfach klasse. Naja, bis sie aus dem Eis ausbrechen und dir an den Kragen wollen. Die Untoten würden ja nichts merken. Sobald sie ihrem gefrorenen Zustand entflohen sind, fühlen sie sich wieder wohl und können direkt




Fear the Walking Dead – Noch tödlicher: Trailer zu Season 4 kündigt große Veränderungen an

Fear the Walking Dead will endlich aus dem Schatten der Mutterserie heraustreten. Gelingen soll das mit einer neuen, härteren Gangart, veränderten Looks und einer Generalüberholung des gesamten Casts. Zu den bekannten Gesichtern Kim Dickens, Frank Dillane oder Alycia Debnam-Carey gesellen sich Neuzugänge wie Morgan Jones, den viele bereits als Lennie James aus der Hauptserie kennen dürften. Er soll die Brücke zu The Walking Dead schlagen und gleichzeitig „deutliche Spuren bei den Figuren aus Fear the Walking Dead“ hinterlassen, heißt es. Auch Maggie Grace aus Lost oder The Fog – Nebel des Grauens und Kollegen wie Jenna Elfman und Garret Dillahunt wollten sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, ihre Überlebensfähig




Fear the Walking Dead – Ganz neuer Look: Trailer zu Season 4 mit Lennie James

Die Tage unter der mexikanischen Sonne sind gezählt: Mit der 4. Staffel wird Fear the Walking Dead generalüberholt und das schlägt sich im neuen Promo-Trailer vor allem optisch nieder. Die grellen, gesättigten Farben sind einem eher tristen, unheilvollen Look gewichen, der in vielerlei Hinsicht an die Mutterserie The Walking Dead erinnert. Auch der Cast wurde einer Frischzellenkur unterzogen und um Neuzugänge wie Morgan Jones erweitert, den viele bereits als Lennie James aus The Walking Dead kennen dürften. Ihm zur Seite steht Maggie Grace aus Lost oder The Fog – Nebel des Grauens in der Rolle einer taffen Überlebenskämpferin, während Jenna Elfman und Garret Dillahunt die neuen Gesichter wie Naomi oder John übernehmen. Sie alle mischen sich




The Walking Dead – Ein Zombie unten ohne: Greg Nicotero teasert nackte Tatsachen für 8B an

Vom klischeehaften „prüden Amerikaner“ kann zumindest bei The Walking Dead schon bald keine Rede mehr sein. Greg Nicotero, seines Zeichens Make Up-Spezialist, kündigt eine kleine Neuheit an. In Staffel 8B soll nämlich ein komplett nackter Untoter ins Rampenlicht gerückt werden. Richtig gelesen, The Walking Dead gewährt uns schon bald einen Blick auf eine ganze Menge nacktes, totes Fleisch. Ob es sich dabei um eine männliche oder weibliche Variante der wandelnden Toten handelt, wollte er noch nicht verraten. Um das herauszufinden, sollte man einfach weiterhin einschalten, wenn am 25. Februar (in den USA) und 26. Februar (auch bei uns) die neuen Folgen auf Sendung gehen. Bleibt nur die Frage zu klären, ob Fans so etwas überhaupt




Fear the Walking Dead – Wieder früher: AMC gibt Start der vierten Staffel bekannt

Im Gegensatz zur Mutterserie ist Fear the Walking Dead nicht an ein festes Zeitfenster gebunden, weshalb es die neuen Folgen des Zombie-Spin-Offs mal schon im April, mal erst im August zu sehen gab. Von dieser Freiheit macht AMC auch 2018 Gebrauch und zieht die Serie nach dem Juni-Start der dritten Staffel wieder ins Frühjahr vor, wo uns Fear the Walking Dead diesmal ab dem 15. April mit neuen Eindrücken aus der Zombie-Apokalypse zu begeistern versucht. Lennie James (aka Morgan Jones) aus The Walking Dead ist dabei nicht der einzige große Neuzugang und wird unter anderem von Maggie Grace aus J.J. Abrams Kultserie Lost oder The Fog – Nebel des Grauens und Jenna Elfman (Dharma & Greg) begleitet. In der dritten Staffel ging es heiß her, als

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Fear the Walking Dead – Morgan Jones auf ersten Bildern zum TWD-Crossover

Als erste Gerüchte zu einem Crossover zwischen Fear the Walking Dead und The Walking Dead laut wurden, war man allgemein davon ausgegangen, dass die Überschneidung in der Mutterserie stattfinden würde. Tatsächlich aber soll die Aktion vor allem dem schwächelnden Spin-Off Fear the Walking Dead auf die Sprünge helfen. Auf den ersten Bildern zeigt sich der von Lennie James gespielte Morgan jetzt bereits lange vor den derzeitigen Geschehnissen aus The Walking Dead und ganz am Anfang der Zombie-Apokalypse. „Morgan setzt eine Reise fort, die schon in der Pilotfolge von The Walking Dead begann. Die Begegnung mit den Figuren aus Fear wird ihn verändern. Gleichzeitig hinterlässt er aber auch bei ihnen deutliche Spuren,“ deutet Andrew Cham




Fear the Walking Dead – Maggie Grace quartiert sich in der Zombie-Apokalypse ein

Lennie James (aka Morgan Jones) aus The Walking Dead ist 2018 nicht der einzige große Neuzugang für Robert Kirkmans Horror-Spin-Off Fear the Walking Dead. Wie TV Line berichtet, muss er sich diesen Titel mit Maggie Grace aus J.J. Abrams Kultserie Lost oder The Fog – Nebel des Grauens teilen, die sich ebenfalls für einen Abstecher in die Zombie-Apokalypse entschieden hat. Einzelheiten zu ihrer Rolle stehen derzeit noch unter Verschluss. Langeweile dürfte beim alten/neuen Cast um Kim Dickens, Frank Dillane, Alycia Debnam-Carey, Colman Domingo, Garret Dillahunt, Jenna Elfman und Danay Garcia aber auch in der kommenden vierten Season nicht aufkommen. In der dritten Staffel ging es heiß her, als die Familien im Grenzland zwischen Mexiko und der USA aufeinanderprallten. Es herrscht Gewalt, internationale Grenzen haben




The Walking Dead – Dieser Hauptcharakter wechselt zu Fear the Walking Dead

Nicht The Walking Dead bekommt Zuwachs, sondern Fear the Walking Dead. In der Nacht wurde nun endlich der Charakter für das geplante Crossover zwischen beiden Serien enthüllt: Während einer neuen Episode von Talking Dead gab Showrunner Scott M. Gimple bekannt, dass Morgan Jones (Lennie James) seinen Auftritt in Fear the Walking Dead haben wird. Über Details schweigt man bei AMC TV derzeit noch, Morgan soll jedoch zu einer tragenden Hauptfigur in der kommenden vierten Staffel des Spin-Offs werden. Gleichzeitig entkräftete man Befürchtungen, Morgan Jones könnte dadurch in der Mutterserie wegfallen: „Auch wenn Morgan bald in Fear auftaucht, ist seine Geschichte in The Walking Dead noch lange nicht zu Ende erzählt,“ versichert Gimple. „Sein Position in der achten Staffel von The Walking Dead bietet sich einfach für einen Brücken




The Walking Dead – AMC will Figur vom Crossover mit Fear the Walking Dead enthüllen

Zwei Welten prallen aufeinander: Um sowohl Fear the Walking Dead als auch The Walking Dead wieder neues Leben einzuhauchen, kommt es in den nächsten Wochen zu einem umfangreichen Crossover. Dafür wird ein Charakter von der einen in die andere Show übertragen. „Ich gibt eine Figur, die von der einen zur anderen Show überwechselt. Das wird ein enormes Event in der Welt von The Walking Dead,“ gab Robert Kirkman während der Comic-Con bekannt. Und langsam lüftet sich der Mantel des Schweigens. Für den kommenden Sonntag und die nächste Folge von Talking Dead hat AMC jetzt die Enthüllung eben dieser Figur angekündigt, womit das Rätselraten endlich ein Ende haben dürfte: „DAS WARS. Wir enthüllen den Crossover-Charakter,“ heißt es auf Twitter. Da es sich bei Fear the Walking Dead um ein Prequel handelt, war eine Verschmelzung




The Walking Dead – Kein Ende vor der 50. Staffel? CEO von AMC über die Zukunft der Zombieserie

Obwohl The Walking Dead längst nicht mehr so gut läuft wie einst, sind die Einschaltquoten nach wie vor hervorragend. Pro Folge zieht auch jetzt noch durchschnittlich 10-12 Millionen Fans vor die heimischen Fernseher. Und sollte es so bleiben, könnte es sein, dass uns das Franchise noch einige Jahre oder sogar Jahrzehnte erhalten bleibt: „Wir nehmen das Wort Franchise nicht auf die leichte Schulter“, erklärt AMC CEO Josh Sapan im Interview. „Es ist kein schlampiges oder beiläufiges Wort. Intern haben wir den bestmöglichen Fall studiert. Manche Serien haben 30, 40 oder sogar 50 Jahre überstanden. Wir haben die Chance, dem Franchise noch jede Menge Leben einzuhauchen. Wir befinden uns qualitativ auf einem hohen Level und diejenigen, die dieses hohe Level aufrechterhalten, sind nach wie vor motiviert“, so Sapan über die Zukunft




The Walking Dead – Neue Bilder zur achten Season bringen bekannte Gesichter zurück

The Walking Dead geht schon bald in die achte Runde, die von allen die blutrünstigste werden könnte. Die wandelnden Leichen und ihr nie enden wollender Hunger sind im Augenblick das kleinste Problem von Rick und seinen Kollegen. Eher noch müssen die Freunde zusehen, sich endlich aus Negans Fängen zu befreien. Ein riesiger Krieg zwischen den beiden Fronten soll darüber entscheiden, wie es in der Zukunft mit beiden Seiten weitergeht. In der kommenden Staffel bringt Rick daher den totalen Krieg zu Negan und seinen Komplizen. Die Erlöser sind inzwischen gewachsen, besser bewaffnet und absolut schonungslos. Rick und die vereinten Gemeinden kämpfen für eine bessere Zukunft. Doch um ihr Ziel zu erreichen, müssen sie all ihre Kraft in einen sehr massiven, wohlüberlegten Angriff stecken. Bislang bestimmte der Überleben




The Walking Dead – Trailer zur achten Staffel der Zombieserie avanciert zum Riesenhit für AMC

Wird The Walking Dead wieder zum Quotenhit? Die letzte Staffel lief für AMC zwar immer noch sehr erfolgreich, doch verglichen mit der Ausstrahlung früherer Episoden musste man einige Negativrekorde hinnehmen. Umso überraschender kommt daher, wie viele Menschen sich für den Comic Con Trailer zur achten Staffel interessiert haben. Innerhalb von vier Tagen wurden die ersten bewegten Bilder ganze 31 Millionen Mal aufgerufen. Damit stellte das Team nicht nur einen hauseigenen Rekord auf, sondern konnte es zudem auch problemlos mit Trailerpremieren zu ganz großen Blockbustern wie Thor: Ragnarok oder Justice League aufnehmen. Jetzt müssen diese Millionen ab Oktober nur noch einschalten, wenn Rick Grimes und seine Clique abermals gegen Negan in den Krieg ziehen, und schon könnte The Walking Dead wieder zu




Fear the Walking Dead – Droht dem Spin-Off das Aus? Quoten fallen unaufhaltbar in den Keller

Als die Pilotfolge von Fear the Walking Dead, die Spin-Off-Serie zu The Walking Dead, vor rund zwei Jahren bei AMC auf Sendung ging, war die Freude groß. Mit durchschnittlich immerhin sieben bis acht Millionen Zuschauern pro Episode konnte man während der ersten Staffel sogar gut mit der Mutterserie mithalten. Doch das Interesse an Fear the Walking Dead nahm rapide ab und sinkt zurzeit sogar im Rekordtempo. Mit der ersten und zweiten Folge der dritten Serienstaffel wurde jetzt nämlich ein neuer Negativwert für das Zombiegemetzel registriert. Noch nie zuvor fiel man auf unter drei Millionen Zuschauer, doch genau das passierte zuletzt, als man sich nach der Pause auf der Bildfläche zurückmeldete. Mit knapp 2.7 Millionen Zuschauern liegt man jetzt fast 75% unter den Zuschauerzahlen, die noch zu Beginn (in der Spitze bis zu 10 Millionen Zuschauer




Preacher – Action, Gefechte und Explosionen im offiziellen Trailer zur zweiten Staffel

In wenigen Wochen kehrt Schauspieler Dominic Cooper (Abraham Lincoln Vampirjäger, Dracula Untold) erneut als ehemaliger Priester Jesse Custer auf heimische Bildschirme zurück. Doch mit ihm auch einige neue Bedrohungen, von denen der offizielle Trailer zur zweiten Staffel schon jede Menge andeutet. Die bewegten Bilder, die eine gewohnt actiongeladene, raue Sprache sprechen, finden sich natürlich wie immer im Anhang der Meldung. Wenn Euch gefällt, was Ihr seht, solltet Ihr Euch den 25. Juni gut vormerken. Das wird nämlich der Tag sein, an dem AMC abermals die Pforten ins Reich des Preacher-Universums öffnet und uns zu Kämpfern gegen himmlische und höllische Heerscharen erklärt. Preacher zeigt Dominic Cooper nämlich in einer skruppellosen Rolle, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, den wahrhaftigen Gott zu finden. Begleitet wird

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Fear the Walking Dead – Aufmarsch der Zombies im dramatischen Trailer zu Season 3

Schluss mit Drama: Zum Start der dritten Staffel Fear the Walking Dead scheint AMC mehr denn je auf die wandelnden Untoten aus der Mutterserie setzen zu wollen. Entsprechend Horror- und Zombie-lastig präsentieren sich der offizielle Trailer und zahlreiche neue Bilder, mit denen AMC uns heute auf den baldigen TV-Start am 04. Juni 2017 einstimmt. Statt 6 oder 15 Episoden gibt es diesmal gleich sechzehn neue Episoden zu sehen, die wie gewohnt in zwei Hälften gespalten auf die Zuschauer losgelassen werden. Die erste Midseason wird zum Start und Mideason-Finale am 09. Juli von je zwei Folgen abgerundet. Anfang Juni sind wir dann wieder Zeuge, wenn Highschool-Vertrauenslehrerin Madison Clark und Englischlehrer Travis Manawa mit ihrer Patchwork-Familie durch die zunehmend gefährlicher werdende Apokalypse ziehen. Interne Span




Fear the Walking Dead – Erster Trailer zur dritten Staffel schlägt neue Richtung ein

Zu viel Drama und zu wenig Zombies: Mit diesem alten Kritikpunkt will AMC bei Fear the Walking Dead endlich aufräumen und hetzt uns im ersten Promo-Trailer zur dritten Staffel hungrige Untote und andere Gefahren auf den Hals, die das Serien-Spin-Off auf eine Stufe mit der Mutterserie heben sollen. Die Existenz von Rick Grimes war für Fear the Walking Dead nämlich Segen und Fluch zugleich. Weil man sich zwanghaft von der Mutterserie abzugrenzen wollte, kamen viele Elemente abhanden, die das Original groß gemacht haben. Aufgrund stark rückläufiger Quoten will der Sender jetzt allerdings zurückrudern und deutlich stärker als zuvor auf blutige Tatsachen, actionreiche Momente und natürlich nicht zuletzt Spannung setzen, damit uns die zweite AMC-Zombieserie noch möglichst lange erhalten bleibt. Bis 2018 ist die Zukunft jedoch mind




Fear the Walking Dead – Schon vor dem Start der dritten Staffel: Sender AMC gibt vierte in Auftrag

Die Produzenten im Hause AMC scheinen sich ihrer Sache sicher zu sein und halten weiterhin an ihrer Spin-Off-Serie Fear the Walking Dead fest. Obwohl die dritte Staffel erst ab Juni ausgestrahlt wird, gab der Sender den kreativen Köpfen grünes Licht für die Realisierung einer vierten Season. Allerdings wurden als zusätzliche Unterstützung zwei neue Co-Showrunner an Bord geholt. Bei den beiden Herren handelt es sich um Andrew Chambliss und Ian Goldberg, die schon auf ABC große Erfolge feierten. Zu ihren Kreationen gehört unter anderem die Märchenneuinterpretation Once Upon a Time. Außerdem wird nun auch Scott M. Gimple, Showrunner der Mutterserie The Walking Dead, als ausführender Produzent mitmischen. Fear the Walking Dead galt zunächst als potenzielles Sorgenkind, da die Einschaltquoten einen nahezu dauerhaft rückläufigen Ver




Fear the Walking Dead – Erste Bilder zum baldigen Start der dritten Season

Die Existenz von Rick Grimes ist für Fear the Walking Dead Segen und Fluch zugleich. Einerseits können Robert Kirkman und AMC auf ein bestehendes Universum und die Strahlkraft des Namens The Walking Dead zurückgreifen. Andererseits aber versuchen sich die Macher zwanghaft von der Mutterserie abzugrenzen und verzichten dafür auf viele Elemente, die das Original groß gemacht haben. Trotz zuletzt deutlich gesunker Einschaltquoten geht es diesen Sommer nun bereits in die dritte Runde und die kündigt sich heute mit einem Schwung erster Bilder an, die wir Euch im Anhang bereitgesetellt haben. Voraussichtlich ab April 2017 wir dann wieder dabei, wenn Highschool-Vertrauenslehrerin Madison Clark und Englischlehrer Travis Manawa mit ihrer Patchwork-Familie durch die zunehmend gefährlicher werdende Apokalypse ziehen. Interne Spann




Fear the Walking Dead – RTL 2 lässt wieder Untote marschieren, zeigt Free TV-Premiere

Mit The Walking Dead und Z Nation ist das Zombie-Programm von RTL 2 längst nicht komplett. Für den 11. März 2017 hat der Sender aus Grünwald deshalb jetzt die deutsche Free TV-Premiere zu Fear the Walking Dead angekündigt, die im Anschluss an den Start der sechsten Staffel Game of Thrones zu sehen sein wird. Jeden Samstag gibt es ab 22:15 Uhr dann gleich drei Episoden aus der ersten Staffel, deren sechste und letzte Folge somit bereits in der Woche darauf über die Bildschirme flimmert. Ob RTL 2 auch die deutlich längere zweite Staffel in die Rotation aufnimmt, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Ein Ende ist jedenfalls nicht in Sicht: In den USA wurde gerade erst eine dritte Season mit insgesamt 16 Folgen geordert. Mit Fear the Walking Dead präsentiert Comic-Autor und The Walking Dead-Schöpfer Robert Kirkman das




The Walking Dead – Erschreckend authentisch: Actionfiguren realistischer denn je

Actionfiguren zu The Walking Dead gibt es inzwischen wie Sand am Mer. Doch welche Firma hat die besten Produkte zu bieten? Ist es vielleicht McFarlane Toys oder doch eher Gentle Giant? Das Preis-Qualitätsverhältnis variiert je nach Hersteller enorm. Doch egal welches Unternehmen für das jeweilige Sammlerherz vorne liegt, so erstaunlich echt wie manch eine aktuelle Spezialanfertigung dürften zurzeit nur die wenigsten (wenn überhaupt) der käuflichen Figuren aussehen. Im Anhang der Meldung findet Ihr Schnappschüsse von Actionfiguren, die teilweise so realistisch sind, dass sich der abgebildete Protagonist Rick Grimes kaum von offiziellen Serienbildern unterscheidet. Hier wird mit Sicherheit die Zukunft des Modellierens angedeutet. Vorerst muss man sich allerdings mit dem begnügen, was der Markt offiziell an Merchandise-Artikeln bietet. Aber wer so




Fear the Walking Dead – Bald vor dem Aus? Serie kämpft mit sinkenden Quoten

Wird uns Fear the Walking Dead auch über die 2. Staffel hinaus erhalten bleiben? Leicht dürfte das wohl nicht werden, denn das Spin-Off hat nicht erst seit gestern mit rapide sinkenden Quoten und gemischter Resonanz zu kämpfen. Zur Rückkehr aus der Sommerpause kamen der dramatischen Zombie-Serie nun sogar nochmals rund eine Million Zuschauer abhanden, was magere Quoten von 3.86 Millionen Zuschauern für neueste Folge mit Namen „Grotesque“ zur Folge hatte. Zum Vergleich: The Walking Dead lockte beim Staffelfinale mehr als 14 Millionen Zombiefans vor die TV-Geräte. Innerhalb eines Jahres musste Fear the Walking Dead somit mehr als die Hälfte der anfänglichen Zuschauerschaft einbüßen. Die Ablegerserie lässt sich durch den Standort in Mexiko zwar billiger produzieren als die Mutterserie, liegt mit ihren aufwendigen Sets und vielen Extras

7 Kommentare
Kategorie(n): News



Train to Busan – Im Zug des Schreckens: Offizieller Trailer zum koreanischen Zombie-Hit

Wenn ein Virus ausbricht, möchte man nicht unbedingt an Bord eines Zuges sitzen und gemütlich weiterfahren – erst recht nicht, wenn unklar ist, ob man seinen Bestimmungsort überhaupt erreicht. Koreanische Filmemacher sind trotzdem auf den Zug der anhaltenden Zombiewelle aufgestiegen und haben mit Train to Busan eine eigene Antwort auf The Walking Dead und Co. abgeliefert. Der dramatische Horror-Actioner wurde am vergangenen Wochenende bereits überaus erfolgreich im Heimatland gestartet und soll nun auch das internationale Publikum in seinen Bann ziehen. In Train to Busan (Original: Busanhaeng) wird Südkorea von einem mysteriösen Virus heimgesucht, das alle Einwohner in blutrünstige und hungrige Zombies verwandelt. Während es einer Stadt gelang, den Ausbruch rechtzeitig zu bemerken und jede Art von Gefahr abzublocken, müssen

4 Kommentare
Kategorie(n): News



Fear the Walking Dead – Die Rückkehr der Untoten: Offizielles Poster und neue Bilder

Die Flucht vor der sich ausbreitenden Zombiewelle geht weiter und beschert uns diesen Sommer eine ganze Reihe neuer Folgen zu AMC’s The Walking Dead-Spin-Off Fear the Walking Dead. Zum Einschalten sollen uns heute das offizielle Teaser-Poster und ein Schwung frischer Szenenbilder bewegen. Lange dauert es nämlich nicht mehr bis zum Startschuss der restlichen acht Folgen am 22. August 2016 – wie immer montags und nur wenige Stunden nach englischen Ausstrahlung. Im Gegensatz zu The Walking Dead, wo die Wartezeit oftmals über ein halbes Jahr beträgt, ist somit vergleichsweise schnell mit Nachschub zu rechnen. Der erste Staffel-Abschnitt endete am 22. Mai mit der bislang größten Prüfung für die leidgeplagte Familie. Dabei stand im Vordergrund, dass alle zusammenbleiben und nicht im ständigen Chaos der Apokalypse verloren gehen




The Walking Dead

The Walking Dead – Ein Leben bei Familie Grimes: Wohnung aus Zombieserie steht zum Verkauf

Nicht nur das berüchtigte Amityville-Anwesen steht erneut zum Verkauf. Auch ein Häuschen, das in der Serie The Walking Dead Verwendung fand, ist inzwischen im Internet aufgetaucht. Wer daran interessiert ist, dasselbe zu Hause zu besitzen wie Rick, Lori und Carl Grimes, sollte schleunigst seine sieben Sachen packen und nach Atlanta, Georgia reisen. Der Wohnsitz diente in der ersten Staffel der von AMC entwickelten Erfolgsshow als eine der wenigen Schauplätze, in denen unter anderem Andrew Lincoln, Sarah Wayne Callies oder Chandler Riggs agiert haben. Mittlerweile ist auch wieder etwas Leben eingekehrt. Vom vertrockneten Rasen und einer nicht gerade einladenden Umgebung voller Grausamkeiten ist weit und breit keine Spur mehr. Ach ja, und wandelnde Untote braucht man dort auch keine mehr zu fürchten. Im Übrigen haben sich die Verkäufer




Fear the Walking Dead – Start steht fest: Dann geht es mit der zweiten Hälfte von Season 2 weiter

Das Zombie-Spin-Off Fear the Walking Dead hat sich für Amazon Prime längst zum Selbstläufer entwickelt und gehört mittlerweile zu den gefragtesten Titeln im Sortiment des Streaming-Anbieters. Darum ist es nur verständlich, dass man nach dem erfolgten Staffel-Halbfinale möglichst schnell mit neuen Episoden nachlegen möchte. Und mittlerweile steht sogar schon fest, wann genau das der Fall sein wird: So soll der Startschuss für die restlichen acht Folgen der 2. Staffel bereits am 22. August 2016 fallen – wie immer montags und nur wenige Stunden nach US-Ausstrahlung. Die verbleibende Zeit überbrückt Prime ab heute mit dem Serien-Neustart Preacher, basierend auf der gleichnamigen Comicreihe von Vertigo und DC. Auch hier ist jeweils zu Wochenbeginn eine neue Episode angesetzt. Dominic Cooper (Warcraft) verkörpert darin Jesse Custer





Gestern





Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren