Heute



Last Night in Soho – Finaler Trailer: Horrorfilm vom Shaun of the Dead-Regisseur

So mancher hat sich bei der Verfolgung seines Traums schon gehörig die Finger verbrannt. Geht es nach Edgar Wright, dem preisgekrönten Regisseur hinter der ikonischen Cornetto-Trilogie aus Shaun of the Dead, Hot Fuzz und The World’s End oder Baby Driver, dann müssten sich Bewohner des Londoner Stadtteils Soho ganz besonders in Acht nehmen. Denn wer hier nicht aufpasst, läuft Gefahr, mit Haut und Haar verschlungen und in eine andere Welt geschleudert zu werden!

So geht es jedenfalls Eloise (Thomasin McKenzie), der jungen Hauptfigur aus seinem neuen Film Last Night in Soho, die vom großen Durchbruch in der Modeindustrie und dem




Lamb – Trailer: „Total bekloppt“ – neuer Albtraum vom The Witch-Studio!

Wer in Island lebt, tut das umringt von rauer, unberührter Natur, aber auch harten Wintern, Weite und Einsamkeit. Da kann man schon leicht wunderlich werden – so wie María (Prometheus-Star Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snaer Gudnason), die die Leere in ihrem Leben durch ein mutterloses Lamm zu schließen versuchen, das sie wie ein echtes Baby großziehen, umsorgen und pflegen.

Doch es regt sich Widerstand – sowohl aus den Reihen ihrer anderen Schafe als auch vonseiten menschlicher Mitbürger. Zugegeben: Der Plot klingt doch ziemlich an den Haaren herbeigezogen, ist aber offenbar für einige der denkwürdigsten Momente der jüng

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Lamb – Neuer Horror vom Hereditary-Studio: Trailer mit Noomi Rapace

Wo A24 draufsteht, ist in der Regel auch ganz viel A24 drin. Im Klartext heißt: Qualität pur und andersartiges, eigenwilliges Genrekino. Das Independent-Studio zeichnete schon für umjubelte Genreperlen wie The VVitch, Der Leuchtturm, Hereditary oder Midsommar verantwortlich und brachte dabei Talente wie Robert Eggers (The Witch) und Ari Aster (Misommar) zum Vorschein.

Ob sich Valdimar Jóhannsson mit seinem aufsehenerregenden Debüt Lamb in diese illustre Liste einreihen kann? Eines steht jedenfalls fest: Als Regisseur mag er zwar noch ein Neuling sein, doch an Erfahrung mangelt es dem gebürtigen Isländer definitiv nicht.

Allein in

0 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern