Heute



Akte X – Nie wieder Scully & Mulder? Fox verfolgt keine weiteren Pläne mit der Serie

Im vergangenen März wollten lediglich 800.000 deutsche Fans das 11. Staffelfinale (und vorläufig auch Serienfinale) von Akte X sehen. Dabei waren beim Auftakt der 10. Season noch über drei Millionen Zuschauer dabei. Das schwindende Interesse wirkt sich natürlich negativ auf die Zukunft der einst so beliebten Serie aus. Und auch die Tatsache, dass Hauptdarstellerin Gillian Anderson ihren Ausstieg angekündigt hat, trägt seinen Teil dazu bei, dass 20th Century Fox jetzt offiziell das vorläufige Aus des kultigen FBI-Ermittlerduos verkündete: „Es gibt im Moment keine Pläne für eine 12. Staffel“, erklärt CEO Gary Newman. Nur eine Person scheint Akte X noch nicht ganz aufgeben zu wollen und das ist Schöpfer Chris Carter: „Ich kann mir keine Zukunft vorstellen




Akte X – 20th Century Fox stellt die elfte Staffel auf DVD und Blu-ray in den Handel

Über ein Jahrzehnt hinweg gehörten Mulder und Scully für viele Fernsehzuschauer zum festen Wochenritual. Entsprechend groß war die Freude, als 2016 bekannt wurde, dass beide unmittelbar vor ihrer Rückkehr auf die TV-Bildschirme stehen. Die Euphorie hielt allerdings nicht lange an und so machten sich schon während der sechsteiligen zehnten Staffel erste Ermüdungserscheinungen bemerkbar. Fox glaubte trotzdem an das kultige Ermittlerduo und gab bei Showrunner Chris weitere Folgen in Auftrag, die Anfang des Jahres nur noch deutlicher machten, wie sehr beide dem Zahn der Zeit inzwischen hinterherhinken. Staffel 11, das große Finale der Mystery-Serie, endete hierzulande mit einem absoluten Allzeittief und der Erkenntnis, dass man manche Dinge




Akte X – Abschied einer Kultserie: Finale endet mit einem neuen Allzeittief

Fox Mulder und Dana Scully verlassen die Bildfläche und kaum jemand nimmt Notiz davon: Seit Wochen fährt ProSieben mit seinem Mystery-Mittwoch nur noch schwache Werte ein. Ausgerechnet das Flagschiff, Akte X, entpuppte sich zuletzt immer häufiger als altersschwaches Serienformat, das kaum noch jemand sehen möchte. Schalteten vor zwei Jahren beim Comeback der Serie noch mehr drei Millionen Zuschauer ein, war im Februar 2018 schon zum Auftakt der neuen Folgen klar, dass Season 11 wohl nicht an diesen Erfolg heranreichen würde. Als besonders bitter erweist sich der Blick auf die gestrigen Quoten: Sieht man von einer Folge ab, die aus altersrechtlichen Gründen erst um 23 Uhr gezeigt werden durfte, wurde eine neue Folge des einstigen Vorzeige




Akte X – Mulder und Scully leben fort: Chris Carter deutet neues Spiel an

Der Schock darüber, dass es das jetzt endgültig für ihre Lieblingsserie gewesen sein könnte, sitzt bei vielen Akte X Fans tief. In einem aktuellen Interview mit Xfiles.news stellte Showrunner Chris Carter aber klar, dass es sich nicht um einen Abschied für immer handeln muss. Eine neue Staffel scheint zwar ausgeschlossen, dafür könnten uns Mulder und Scully demnächst in einem neuen Spiel über den Weg laufen. „Ich habe neulich einen Witz über das Akte-X-Musical gemacht, aber tatsächlich ist gerade ein wirklich interessantes narratives Videospiel in Arbeit, das anders als das schon veröffentlichte ist. Ein anderer Ansatz des Akte-X-Storytellings. Nun, wir werden sehen,“ so Carter, der das Mystery-Phänomen schon seit den frühesten Anfängen betreut. Und

0 Kommentare
Kategorie(n): Akte X, News



Akte X – Zu unheimlich: Neue Folge aus Season 11 ist nichts für schwache Nerven

Die unheimlichen Abenteuer von Fox Mulder und Dana Scully bereiten ProSieben momentan nicht nur wegen der gesunkenen Quoten Sorgen. Weil eine Folge der neuen Staffel („Nothing Lasts Forever“ von James Wong) besonders unheimlich sein soll und überraschend mit einer FSK 16 freigegeben wurde, kommt man nicht um eine Verlegung der Ausstrahlung herum. Die neunte Folge der aktuellen elften Staffel gibt es am 11. April daher erst um 23:15 Uhr zu sehen. Glück im Unglück: Auf dem Sendeplatz um 20:15 Uhr zeigt ProSieben dafür die achte Folge und somit gleich zwei Neuzugänge an einem Tag. The Exorcist verabschiedet sich derweil in die Geisterstunde und ist erst nach Mitternacht zu sehen. Aufgrund der deutlich gesunkenen Quoten wird es




ProSieben – Schwache Quoten: The Exorcist und Akte X fallen beim Publikum durch

Früher galt Akte X als sicherer Garant für hervorragende Quoten. Das bestätigte sich auch Anfang 2016. Viele ehemalige Fans der Kultserie waren neugierig, wie sich Fox Mulder und Dana Scully nach immerhin dreizehn Jahren Abwesenheit und Pause schlagen würden. Schon kurz nach dem hervorragenden Auftakt trat jedoch Ernüchterung ein, denn mit fortschreitender Dauer schalteten auch immer mehr Zuschauer ab. Jetzt deutet der Auftakt der neuen Folgen an, dass die beiden Kultermittler endgültig den Anschluss verpasst haben könnten. Die Premiere der elften Staffel fiel bei ProSieben nämlich vollkommen durch und erreichte zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr gerade mal 1,33 Millionen Zuschauer. Selbst mit Wiederholungen der alten Folgen war in




Akte X – Deutscher Start der neuen Folgen steht fest, ProSieben nennt Zeitplan

Wenn im amerikanischen FBI ungelöste X-Akten aufzuarbeiten sind, wird man sich zukünftig auf ein anderes Ermittlerduo berufen müssen. Derzeit deutet nämlich alles auf ein Ende der Kultserie Akte X hin. Gillian Anderson hat nach elf Staffeln und ganzen 24 Jahren schlicht keine Lust mehr auf ihre Rolle als FBI-Ermittlerin Dana Scully, was zwangsläufig das Aus für das beliebte Kultduo bedeuten würde. Die noch ausstehenden zehn Episoden seien daher als eine Art Abschiedsgeschenk an die Fans zu verstehen, von dem man sich bald auch hierzulande überzeugen darf. Mit dem 28. Februar 2018 hat ProSieben heute den passenden deutschen Starttermin für das Comeback von Mulder und Scully enthüllt. Wurde die zehnte Staffel noch montags und direkt im Anschluss an The




Akte X – Gillian Anderson erklärt ihren Abschied, neue Folgen bald auch in Deutschland

Seit bekanntwerden, dass Gillian Anderson zukünftig nicht mehr als Dana Scully auftreten möchte, wird gerätselt, welche Gründe wohl dafür verantwortlich sein könnten. Oft sind die einfachsten Erklärungen aber wohl auch die nachvollziehbarsten: Wie Anderson gegenüber TV Line bestätigte, habe sie schlicht keine Lust mehr darauf, sich auf Lebenszeit an eine bestimmte Rolle ketten zu müssen. Nach immerhin elf Staffeln und ganzen 24 Jahren, die seit dem Start Anfang der Neunziger verstrichen sind, ist es für sie nun an der Zeit, loszulassen. „Es gibt noch so viele Dinge, die ich in meinen Leben und in meiner Karriere tun möchte. Es war eine einzigartige, besondere Erfahrung und Gelegenheit, für die ich unglaublich dankbar bin,“ so Anderson. „Ich will aber




Akte X – Mulder und Scully starten mit Allzeittief in die neue Staffel

Wie sich herausstellt, könnte der mögliche Abschied von Gillian Anderson als Scully noch das kleine Problem sein, dem sich Showrunner Chris Carter aktuell ausgesetzt sieht. Zum Auftakt der neuen Folgen musste die Kultserie jetzt nämlich einen Allzeit-Tiefstwert hinnehmen. Lediglich 5,9 Millionen Zuschauer wollten sehen, wie es mit Mulder (David Duchovny) und Scully (Gillian Anderson) nach dem offenen Ende aus dem letzten Seasonfinale weitergeht. Noch nie wurde eine Folge Akte X von weniger Zuschauern verfolgt. Dramatisch fällt besonders der Vergleich zur Vorgängerstaffel aus: Beim Comeback waren damals mehr als 16 Millionen Zuschauer dabei, das aber auch direkt im Anschluss an ein großes Spiel der NFL gezeigt wurde. Doch auch die nachfolgenden




Akte X – Nach Season 11: Chris Carter spricht über die Zukunft der Serie

Akte X-Fans gehen mit gemischten Gefühlen in die Premiere der elften Staffel: Einerseits darf man sich nach zwei Jahren Pause endlich wieder auf neue Folgen der Kultserie freuen. Auf der anderen Seite bedeuten diese aber auch den Abschied von Gillian Anderson als Dana Scully, die schon im Oktober erklärt hatte, dass sie sich aus der Show von Chris Carter zurückziehen wird. Theoretisch könnte die neue Season also bereits das Ende der kompletten Serie bedeuten. Auch wenn die Weichen dafür in Sachen Story durchaus gestellt wären, will Showrunner Chris Carter derzeit noch nicht ans Aufhören denken. „Ich könnte mir sowohl eine weitere Season als auch einen weiteren Film im Akte X-Universum vorstellen. Fox wurde jedoch gerade an Disney verkauft




Akte X – Gillian Anderson will nicht mehr: Staffel 11 ist die letzte mit Dana Scully

Ein letztes Mal dürfen wir uns noch auf die unheimlichen Fälle des FBI freuen, dann ist Schluss mit Akte X – zumindest für Gillian Anderson. Im Oktober gab die Dana Scully-Darstellerin überraschend ihren Rückzug aus der Kultserie bekannt. Anders, als man jetzt vielleicht vermuten könnte, soll es sich dabei aber nicht um einen verfrühten Aprilscherz handeln. Von TV Guide wurde sie erneut auf das Thema angesprochen: „Ich habe von Anfang an gesagt: Das war es dann für mich. Ich kann mir die überraschten Reaktionen auf meine Ankündigung im Oktober gar nicht erklären, schließlich war immer nur von einer einzigen Season die Rede.“ Dass Anderson jetzt trotzdem in der elften Staffel zu sehen ist, sei also mehr als Geschenk an die Fans zu verstehen. Sie habe lediglich




Akte X – Zurück zu alter Stärke: Neue Sneak Peek kündigt Start der 11. Staffel an

Zwei Jahre nach ihrem großen Comeback dürfen Fox Mulder und Dana Scully erneut ran: Zu alter Hochform sollen beide auflaufen, wenn Fox am 03. Januar 2018 den Start der elften Seaon begeht. Dafür hat man die Anzahl der Episoden von 6 auf 10 erhöht, was besonders der Haupthandlung mehr Raum zum Entfalten geben und uns gleich mehrere der beliebten Monster of the Week-Folgen sichern soll. In der neuesten Sneak Peek kündigt Showrunner Chris Carter zudem die Rückkehr zu den eigenen Wurzeln an: Actionlastig, humorvoll und unheimlich soll es werden und damit nicht nur namentlich, sondern vor allem auch stilistisch an die Originalserie aus den Neunzigern anknüpfen. Mit etwas Glück bekommen wir in Season 11 auch Robert Patricks Figur John Doggett zu Gesicht. Seine Rückkehr sollte bereits sehr früh eingebunden werden, doch dann taten sich

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Akte X – Mysteriös und dramatisch: Trailer zeigt viele neue Szenen aus Staffel 11

Das Ende der 10. Staffel von Akte X ließ viele Fragen offen und die Zuschauer damit eher ratlos zurück. Antworten gibt es erst zum Start der elften Season im nächsten Januar. Vorab hat sich Fox jetzt aber schon einen kleinen Ausblick erlaubt und zeigt uns neben einem kurzen Rückblick auch zahlreiche neue Szenen aus der Rückkehr von Fox Mulder und Dana Scully. Fans, die auf ein Wiedererstarken ihrer Beziehung gehofft haben, bekommen 2018 „etwas, auf das sie sich freuen können,“ verrät Carter. „Ihr gemeinsamer Sohn war lange Zeit nur Randnotiz, rückt diesmal aber in den Vordergrund.“ Auch Assistant Director Skinner (Mitch Pileggi) soll bald wieder häufiger in Erscheinung treten, während Agent Reyes (Annabeth Gish) ein lange gehütetes Geheimnis, ihre Verbindung mit dem Cigarette Smoking Man, beleuchtet. Mit etwas Glück bekomm




Akte X – Schöpfer Chris Carter erklärt, warum die 10. Staffel viel besser hätte sein können

Fans von Akte X wurden über Jahre hinweg im Ungewissen gelassen und von Fox immer wieder vertröstet, insbesondere nachdem der zweite Kinofilm Jenseits der Wahrheit 2008 floppte. Doch dann konnte Dana Scully und Fox Mulder doch wieder grünes Licht erteilt werden und zwar für eine sechsteilige Miniserie. Für einige Fans war das Comeback allerdings weniger gelungen als erhofft. Schöpfer und Showrunner Chris Carter will jetzt herausgefunden haben, woran es lag, dass die letzte Staffel für viele Leute eine Enttäuschung war: „Wir gingen zum ersten Mal nach 12 Jahren wieder auf Sendung und mussten dafür sorgen, unseren Wiedererkennungswert zurückzuerlangen. Es war fast so, als würde man alte Freunde wieder zusammentrommeln. Unsere Aufgabe bestand darin, die vorhandene Steifheit untereinander aufzulösen. Aber jetzt sind wir alle

0 Kommentare
Kategorie(n): Akte X, News



Akte X – Fox Mulder und Dana Scully sind wieder da: Poster und Termin zur 11. Staffel

Fox Mulder und Dana Scully feiern bald ihre Silberhochzeit. Die übersinnliche Mystery-Serie Akte X ging 1993 auf Sendung und brachte es damals auf ganze neun Staffeln. Nach einer 15-jährigen Pause kehrte das unvergessene Duo 2016 erfolgreich mit neuen Fällen in Form einer sechsteiligen Miniserie zurück. Weiter geht es am 3. Januar 2018 mit der elften Staffel, zu der Fox jetzt auch ein offizielles Poster veröffentlicht hat. Die meisten der neuen Folgen orientieren sich am „Monster of the week“-Konzept. Doch wie bereits zu erwarten war, bildet der große Cliffhanger aus der vorherigen Staffel auch gleichzeitig den Start der neuen Folgen, deren Anzahl von 6 auf 10 erhöht wurde. Das wiederum will Showrunner Chris Carter nutzen, um den klassischen Akte X-Charme von früher aufleben zu lassen. Und so geht es weiter: „Wir knüpfen mit der elften Staffel




Akte X – Fiese Monster und neue Verschwörungen im Promo-Teaser zu Staffel 11

2018 stehen für Fox Mulder und Dana Scully weitere Fälle aus der Akte X auf dem Plan. Offiziell wissen wir noch gar nicht, wann FOX mit den neuen Folgen und der inzwischen elften Staffel auf Sendung geht. Dass man jetzt aber bereits den zweiten Preview-Trailer veröffentlicht hat, lässt auf eine sehr zeitnahe TV-Premiere, vermutlich im Januar, schließen. Wie bereits zu erwarten war, bildet der große Cliffhanger aus der vorherigen Staffel auch gleichzeitig den Start der neuen Folgen, deren Anzahl von 6 auf 10 erhöht wurde. Das wiederum will Showrunner Chris Carter nutzen, um den klassischen Akte X-Charme von früher aufleben zu lassen. Und so geht es weiter: „Wir knüpfen mit der elften Staffel genau dort an, wo wir mit der letzten aufgehört haben,“ erklärt Madden. „Es wird richtig groß. Ihr erinnert Euch vielleicht an die kreisenden Helicopter aus dem




Akte X – Kommende elfte Staffel soll auch Robert Patrick wieder zurückholen

Als David Duchovny keine Lust mehr auf die Fälle aus der Akte X hatte, durfte er einspringen und an der Seite von Gillian Anderson für die Aufdeckung unheimlicher Verschwörungen sorgen. Jetzt könnte Robert Patrick vor einer Rückkehr stehen, wenn auch vorerst inoffiziell. Wegen anderweitiger Verpflichtungen, unter anderem bei Scorpion, drohte das Comeback nämlich sogar ins Wasser zu fallen, wie Serienmacher Chris Carter gegenüber TVLine durchsickern ließ. Doch noch sollte man die Hoffnung nicht aufgeben: „Ich hatte einen eigenen Part für ihn vorgesehen und sogar schon die Episode entsprechend angepasst. Dann stellte ich aber heraus, dass sein Terminplan es nicht zulässt. Scorpion ist seine erste Priorität. Das heißt aber nicht, dass man ihn in der neuen Season nicht zu Gesicht bekommen wird,“ erklärt Carter kryptisch. Da vier der insgesamt

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Akte X – Neue Rätsel und Gefahren: Erster Trailer zur elften Staffel eingetroffen

Wegen einer Reihe anderweitiger Verpflichtungen ist es gar nicht so leicht, David Duchovny und Gillian Anderson für eine gemeinsame Zeit vor die Kamera zu bekommen. Immerhin zwei Jahre, nachdem Fox die zehnte Staffel zur Erfolgsserie Akte X in Auftrag gab, hat es jetzt aber doch geklappt. Mit den neuen Folgen ist dann zwar frühestens Anfang 2018 zu rechnen, passend zur New York Comic-Con 2017 hat jetzt aber schon der erste Trailer Premiere gefeiert und der liefert zwei Minuten düstere Korridore, flackernde Lichter, den Cigarette Smoking Man und natürlich allerhand FBI-Agenturen und schaurige Monster. Auch die Beziehung zwischen Mulder und Scully kommt diesmal nicht zu kurz, nachdem diese zuletzt abgekühlt war. Fans, die auf ein Wiedererstarken ihrer Beziehung gehofft haben, bekommen 2018 „etwas, auf das sie sich freuen können

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Akte X – Sorge um Scully: Erste Bilder und neue Details zu Staffel 11 enthüllt

Seit einigen Wochen stehen David Duchovny und Gillian Anderson wieder für die ungelösten Fälle des FBI vor der Kamera. Ganz acht Monster of the Week-Folgen soll die immerhin 10-teilige Rückkehr mitbringen. Die Haupthandlung kommt dabei aber natürlich ebenfalls nicht zu kurz und kündigt sich heute auf den ersten Bildern zur mittlerweile elften Staffel von Akte X an, die aber wiederum neue Fragen aufwerfen. Warum wacht Mulder an Scullys Bett, wo sie es doch war, die ihren Partner in der letzten Staffel gerade noch rechtzeitig vor einem grassierenden Alienvirus retten konnte? „Hier hat sich offensichtlich etwas Unerwartetes abgespielt,“ kommentiert Chris Carter, bereits seit den frühesten Anfängen Schöpfer und Showrunner der langlebigen Erfolgsserie. Eine andere Aufnahme zeigt das FBI mit einem außerirdischen Probanden. Auch die




Akte X – Barbara Hershey macht das Leben von Mulder und Scully noch mysteriöser

Die Vorbereitungen für die elfte Staffel zu Akte X laufen und resultieren momentan in immer neuen Casting-Meldungen. Denn während Robert Patrick noch darauf hofft (wir berichteten), darf sich Barbara Hershey bereits über eine Zusage für die neuen Folgen freuen. Der Star aus Insidious oder Das 9. Leben des Louis Drax spielt Erika Price, die Repräsentantin einer ebenso machtvollen wie geheimnisvollen Organisation, der Mulder und Scully bei ihren Ermittlungen im Fall der X-Akten über den Weg laufen. Ihren letzten großen Serienauftritt hatte Hershey in der abgesetzten Horror-Serie Damien, ein Prequel zum Horror-Klassiker Das Omen. Für Akte X verschlägt es sie nun an die Seite von David Duchovny, Gillian Anderson und natürlich Mitch Pileggi als FBI Assistant Director Walter Skinner. Und so geht es laut Fox-Präsident David Madden weiter: „Wir knüpfen mit

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Akte X – So geht es weiter: Fox lüftet die ersten Details zur elften Staffel

Während David Duchovny noch auf die ersten Drehbücher wartet, wusste Fox-Präsident David Madden während der alljährlichen Television Critics’ Association-Tour bereits etwas mehr über die kommende elfte Staffel von Akte X zu berichten. Wie bereits zu erwarten war, bildet der große Cliffhanger aus der vorherigen Staffel auch gleichzeitig den Start der neuen Folgen, deren Anzahl von 6 auf 10 erhöht wurde. Das wiederum will Chris Carter nutzen, um den klassischen Akte X-Charme von früher aufleben zu lassen. Und so geht es weiter: „Wir knüpfen mit der elften Staffel genau dort an, wo wir mit der letzten aufgehört haben,“ erklärt Madden. „Es wird richtig groß. Ihr erinnert Euch vielleicht an die kreisenden Helicopter aus dem Finale. Genau da machen wir weiter. Was folgt, ist ein ziemlich dringliches Abenteuer um William, Mulder und Scullys Kind. Die




Akte X – Robert Patrick wäre bereit für einen neuen Auftritt in Staffel 11

Dank vier zusätzlicher Episoden, die Akte X für die elfte Staffel zugesprochen bekommen hat, kann sich Chris Carter wieder auf das zurückbesinnen, was die Serie einst großartig gemacht hat. Doch ob das auch die Rückkehr noch mehr altbekannter Gesichter bedeutet? Genau darauf hofft zumindest Robert Patrick, der gegen Ende des ursprünglichen Serienruns für David Duchovny einsprang. Offiziell ist das erhoffte Akte X-Comeback aber noch nicht: „Ich habe bis jetzt noch nichts von Chris Carter gehört, wäre aber mehr als bereit, falls sie es für das Richtige halten und mich zurückwollen. Bislang hat aber schlicht noch niemand gefragt. Ich hätte jedenfalls großes Interesse. Im Grunde bin ich bei so was aber immer der letzte, der davon erfährt,“ so Patrick. Noch ist aber Zeit, schließlich gehen die Dreharbeiten erst in den kommenden Monaten los. Derzeit




Akte X – David Duchovny: Darum wird Season 11 besser als die letzte

In acht Jahren kann viel passieren. Deshalb hatte Serienschöpfer Chris Carter einiges zu tun und nachzuholen, als Akte X im Jahr 2015, acht Jahre nach dem letzten Kinofilm, für eine zehnte Staffel zurückbeordert wurde. In der bereits fest eingeplanten elften Season kann man diesen alten Balast nun endlich hinter sich lassen und die Geschehnisse vorantreiben. Dafür sorgt nicht zuletzt die Erhöhung der Episodenzahl von 10 auf 6. Doch was können wir erwarten? Fox Mulder-Darsteller David Duchvony ist derzeit noch ebenso ratlos wie wir: „Ich wünschte, ich könnte schon etwas zu den neuen Folgen sagen, aber mir liegen noch keine Drehbücher vor. Laut Chris sollte es jetzt aber jederzeit so weit sein. Er ist sehr glücklich mit der Richtung und dem Storyabschnitt, den wir mit Staffel 1 abdecken werden.“ Ob uns wieder Standalone-Episoden ins Haus stehen




Akte X – Walter Skinner greift Mulder und Scully auch in Staffel 11 unter die Arme

Fox Mulder und Dana Scully sind die bekanntesten, aber sicher nicht einzigen Aushängeschilder, die Akte X zu bieten hat. Darum dürfte es langjährige Fans der Mystery-Kultserie freuen, dass sich nun auch Mitch Pileggi, bessser bekannt als FBI Assistant Director Walter Skinner, für die kommende elfte Staffel angekündigt hat, die momentan für einen Start Anfang 2018 vorbereitet wird. Bislang waren lediglich David Duchovny und Gillian Anderson für eine Rückkehr bestätigt. Das Erfolgsrezept bleibt dabei unverändert: „Ikonische Charaktere, aufregendes Storytelling und mutige Schöpfer sind das Markenzeichen von Akte X und nur einige der Gründe, weshalb die Serie so viele Menschen auf der ganzen Welt fesselt,“ freut sich Fox Broadcasting Company Prez David Madden. „Die Kreativität von Chris und die großartige Leistung von David und Gillian treiben dieses




Akte X – Elfte Staffel offiziell in Vorbereitung: Fox nennt Autoren für neue Folgen

Ganze zehn Episoden soll die kommende elfte Staffel zu Akte X umfassen. Für das kreative Team um Chris Carter, Glen Morgan und James Wong bedeutet das viel Arbeit, die kaum allein zu bewältigen ist. Darum haben sich die alten Hasen des X Files-Universum jetzt frisches Blut ins Boot geholt. Unterstützt wird das bekannte Kreativteam fortan von Gabe Rotter (Assistent bei Season 9), Benjamin Van Allen (Season 10) und Brad Follmer. Inzwischen sind sieben Autoren mit den Arbeiten an der Rückkehr von Mulder und Scully beschäftigt, die natürlich einmal mehr von David Duchovny und Gillian Anderson verkörpert werden. Das Erfolgsrezept bleibt dabei unverändert: „Ikonische Charaktere, aufregendes Storytelling und mutige Schöpfer sind das Markenzeichen von Akte X und nur einige der Gründe, weshalb die Serie so viele Menschen auf der ganzen

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Top News



Akte X – Staffel 11 offiziell angekündigt: Mulder und Scully melden sich zurück!

Mehr als zwanzig Jahre im Dienst und kein bisschen müde geworden: Fox Mulder (David Duchovny) und seine Kollegin Dana Scully (Gillian Anderson) ermitteln zwar längst nicht mehr so häufig wie noch zu Anfangszeiten, statten uns dafür aber alle paar Jahre einen Besuch in den heimischen vier Wänden ab. Und dank Fox demnächst sogar wieder etwas häufiger. Akte X hat offiziell grünes Licht für die elfte Staffel erhalten und meldet sich während der TV-Saison 2017/2018 mit zehn neuen Folgen zurück! Das bedeutet immerhin vier mehr als bei der verkürzten Revival-Season im vergangenen Jahr. Die Verträge mit Gillian Anderson und David Duchovny sind unter Dach und Fach und führen das Duo diesen Summer wieder unter der Leitung von Chris Carter vor der Kamera. Das Erfolgsrezept bleibt dabei unverändert: „Ikonische Charaktere, aufregendes Story




Revival – Russell Crowe für Stephen King-Adaption von New Line Cinema verpflichtet

Im Frühjahr wurde bekannt, dass Josh Boone als Ersatz für den aufs Abstellgleis beförderten The Stand eine filmische Adaption zu Stephen Kings Revival plant. Monate später nimmt das Projekt nun tatsächlich Gestalt an, und das wohl nicht zuletzt, weil auf schauspielerischer Ebene prominente Unterstützung an Bord geholt wurde. Die Hauptrolle soll keinem Geringeren als Russell Crowe zukommen, den es nach Die Mumie somit bereits für die nächste Genre-Produktion vor der Kamera zieht. Dabei schlüpft er offenbar in jene Rolle, die ursprünglich Samuel L. Jackson zudacht war. Der Begeisterung von Boone tut das freilich keinen Abbruch. Er verstehe sich so gut mit King, dass er einfach nachgefragt habe, als er dessen Revival verfilmen wollte. Danach sei dann alles sehr schnell gegangen. „Das Drehbuch war kaum fertig, da hatte sich Russel

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Akte X – Zu gruselig für die Primetime: ProSieben hat Ärger mit dem Jugendschutz

Obwohl die Ausstrahlung von Akte X schon Monate zurückliegt, bekommt ProSieben jetzt Ärger mit der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen, kurz FSF. Hintergrund ist die Folge „Gründermutation“ der zehnten Staffel, die von der FSF vorab als nicht altersgerecht eingestuft wurde. ProSieben hätte die Episode, die im englischen Original zur Prüfung vorlag, somit erst nach 22 Uhr zeigen dürfen, setzte sich aber über das Gutachten hinweg und strahlte die Episode mit einer eigenmächtig erstellten Schnittfassung um 21.15 Uhr aus. Weil die FSF aber schon vorab durchblicken ließ, dass selbst eine geschnittene Fassung kaum ausreichen dürfte, um die Entwicklungsbeeinträchtigung für Unter-16-Jährige zu mindern, wurde ProSieben von der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) jetzt mit einer Beanstandung und Geldbuße in Höhe von 5.000 Euro abgestraft. In




Akte X – Die Verhandlungen laufen auf Hochtouren: Gibt es bald grünes Licht?

Sechs neue Episoden zu Akte X waren Euch zu wenig? Dann könntet Ihr Glück haben, denn Fox ist vom Potenzial von Fox Mulder (David Duchovny) und Dana Scully (Gillian Anderson) überzeugt und handelt mit Cast und Crew momentan weitere Staffeln der Mystery-Kultserie aus, die im Januar mit bis zu 16 Millionen Zuschauern aus der immerhin vierzehnjährigen Pause zurückgekehrt war. Damit gehört Akte X zu den erfolgreichsten Serien der letzten TV-Saison. Genau deshalb wusste Fox Entertainment-Präsident David Madden jetzt nichts anderes zu berichten als: „Wir würden liebend gerne weitere Staffeln drehen. Es gibt ernsthafte Gespräche mit allen drei Hauptpfeilern der Show,“ womit Madden natürlich auf Schöpfer Chris Carter und die beiden Hauptdarsteller David Duchovny und Gillian Anderson abzielt. Weiter heißt es: „Wir arbeiten sehr hart daran, bald

2 Kommentare
Kategorie(n): News



Akte X – Neue Episoden sind unausweichlich: Chris Carter über Zukunft von Mulder und Scully

Haben Fox Mulder und Dana Scully ihre besten Tage längst hinter sich? Nicht, wenn es nach den Zuschauern geht! Im Gegenteil sogar: Nach dem erfolgreichen Comeback,  das im Frühjahr bis zu 16 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme locken konnte, wollen Fox und Serienschöpfer Chris Carter schon bald weitere Abstecher in die Archive des FBI wagen, um dort noch mehr ungeklärte X-Akten aus der Versenkung zu holen. Von IGN auf den aktuellen Status abgesprochen, wusste Carter nämlich folgendes zu berichten: „Fox will weitere Episoden haben. Die Einschaltquoten waren hervorragend, darum ist natürlich Appetit auf mehr vorhanden. Es würde mich sehr wundern, wenn es keine weiteren geben würde. Gillian und David wollen auf jeden Fall weitermachen, denn das ist das, was ich von ihnen direkt oder auch ihren Agenten höre.“ Doch was




Akte X – Fox Mulder und Dana Scully ermitteln bald im Heimkino: Termin für ihre neuen Fälle

Fox Mulder (David Duchovny) und Dana Scully (Gillian Anderson) mögen zwar älter geworden sein, sind aber immer noch die erste Anlaufstelle, wenn es um die Bewältigung ungeklärter FBI-Fälle geht. Das durften beide im Januar mit der lange ersehnten Rückkehr unter Beweis stellen – mit großem Erfolg. Bis zu 16 Millionen Zuschauer verfolgten ihr als Event angelegtes Serien-Comeback und bescherten Fox einen der erfolgreichsten Serienläufe seit Jahren. Kaum verwunderlich also, dass derzeit bereits eifrig über eine Fortführung der Zusammenarbeit zwischen Serienschöpfer Chris Carter, David Duchovny und Gillian Anderson diskutiert wird. Zuvor lassen sich alle drei aber noch in deutschen Heimkinos blicken, und das sogar schon sehr bald. Für den 23. Juni 2016 hat Fox jetzt nämlich die deutsche Heimkino-Premiere ihrer neuen Fälle angekündigt




Akte X – Fox will dauerhaftes Comeback von Agent Fox Mulder und Dana Scully

Kaum haben sich David Duchovny und Gillian Anderson wieder an ihre Rollen als Fox Mulder und Dana Scully gewöhnt, muss das Duo auch schon wieder Abschied nehmen. Endgültig wird dieser aber offenbar nicht sein. Weil die Mystery-Kultserie pro neuer Folge im Schnitt mehr als 8 Millionen Zuschauer vor die TV-Geräte locken konnte, denkt Fox gerade offen darüber nach, Mulder und Scully auch zukünftig im Namen des FBI ermitteln zu lassen. Doch nicht nur im Fernsehen könnte der Erfolg für eine permanente Wiederbelebung von Akte X sorgen. So wäre zudem denkbar, das vor kurzem angedeutete Kino-Comeback Realität werden zu lassen. Chris Carter berichtet: „Sie werden mehr wollen. Die Quoten waren ausgesprochen gut und Fox ist sehr glücklich mit der Show. Der Appetit ist auf jeden Fall geweckt, wir müssen jetzt nur den passenden Weg finden




Akte X – Mulder und Scully feiern starkes Comeback im deutschen Fernsehen

Wenn Fox Mulder und Dana Scully nach mehr als zehn Jahren aus ihrem unfreiwilligen Ruhestand zurückkehren, kann man sich sicher sein, dass die alten Fans zumindest einen kurzen Blick auf ihre beiden Lieblingsagenten beim FBI werfen. Und tatsächlich war zur deutschen TV-Premiere auf die Akte X-Gemeinde Verlass. Schon vor dem TV-Start verzeichnete ProSieben überaus starke Quoten, als eine neue Folge zu The Big Bang Theory von mehr als  3,17 Millionen Zuschauern verfolgt wurde – so viel wie noch nie bei dem Comedy-Dauerbrenner von CBS. Die direkt im Anschluss geöffneten X-Akten konnten diesen hervorragenden Wert zwar nicht ganz halten, stellten mit 3,13 Millionen Interessierten aber ihrerseits beeindruckende Quoten für den Sender aus Unterföhring auf. Besser hätte der deutsche TV-Einstand somit kaum laufen können. In den USA freute




Akte X – Am Montag ist es so weit: Der offizielle deutsche Trailer zum TV-Start

Fox Mulder und Dana Scully haben allerbeste Chancen, auch zukünftig im Fernsehen ermitteln zu können. In den USA schauten den beiden Kultagenten bislang im Schnitt mehr als acht Millionen Zuschauer über die Schulter, was gemessen an der allgemein rückläufigen TV-Nutzung in den USA und dem stärkeren Fokus auf DVR und Streaming-Dienste ein überaus passabler Wert ist. Drei Episoden bleiben Fox aber noch, um ein endgültiges Urteil über die Zukunft des Duos zu fällen. Möglich wäre sogar, ihre FBI-Arbeit im Kino aufleben zu lassen, wie Chris Carter, der das Skript zum möglichen dritten Film längst fertiggestellt hat, kürzlich in einem Interview erklärte. In Deutschland bereiten sich David Duchovny und Gillian Anderson aktuell noch auf ihre große TV-Rückkehr bei ProSieben vor. Unterstützt wird diese im Anhang dieser Meldung vom ersten offi




Akte X – Comeback überzeugt zum TV-Einstand mit hervorragenden Quoten

Die eine Frage, die Fox und Serienschöpfer Chris Carter wohl am meisten beschäftigt haben dürfte, lautet: Wie groß ist das Interesse an Mulder (Duchovny) und Scully (Anderson) nach all den Jahren noch? Inzwischen lässt sich sagen: Enorm! Die Premiere ihrer lange vergeblich herbeigesehnten TV-Rückkehr verzeichnete in der ersten halben Stunde im Schnitt mehr als 13,5 Millionen Zuschauer, also ähnlich viele wie zum Akte X-Debüt im Jahr 1993, als 12 Millionen Interessierte dem ersten Fall der beiden FBI-Kultagenten beiwohnten. Die finalen Zahlen werden jedoch nicht vor dem morgigen Dienstag erwartet. Spannend wird auch zu beobachten sein, ob Akte X dieses sehr hohe Niveau zur heute gezeigten zweiten Folge der 6-teiligen Mini-Eventserie halten kann. Sollte dem so sein, wäre es durchaus möglich, dass wir Mulder und Scully bald wieder regelmäßiger auf




Akte X – TV-Spot zum Start von Scullys und Mulders Rückkehr, baldige DVD-Premiere

Volle acht Jahre lang haben Fans gewartet und gehofft, dass Schauspieler David Duchovny und Kollegin Gillian Anderson noch einmal das FBI-Duo Fox Mulder und Dana Scully geben. Ein Wunsch, der in den USA am 24. Januar 2016 in Erfüllung geht. Fox gewährte Serienschöpfer Chris Carter trotz Misserfolg des zweiten Kinofilms die Chance, Akte X als Miniserie auf heimische Bildschirme zurückzubringen. Für den Startschuss wurden sechs zusammenhängende Episoden produziert, welche im Kern einem inhaltlichen roten Faden folgen sollen. Die beiden Protagonisten haben sich über die Jahre selbstverständlich ordentlich weiterentwickelt. Einfacher geworden sind die mysteriösen Fälle deshalb aber noch lange nicht. Wer schon vorab wissen möchte, womit es Fox Mulder und Dana Scully anno 2016 zu tun bekommen, darf sich im Anhang




Akte X – Deutscher TV-Spot lässt neuen Fox Mulder zu Wort kommen, dritter Film in Aussicht

Durch den Wechsel von Fox Mulder-Sprecher Benjamin Völz durch Sven Gerhardt war der Aufschrei in der Community erwartungsgemäß riesig. Im ersten TV-Spot zur baldigen Free TV-Premiere dürfen wir uns nun erstmals ein eigenes Bild von den stimmlichen Qualitäten des Kultagenten machen, der uns in zunächst sechs Episoden als Muder erhalten bleiben wird. Wie es danach mit Akte X weitergeht, hängt nicht zuletzt von der Resonanz und den Zuschauern ab, die die Kultserie mehr als zehn Jahre nach ihrer Beendigung noch erreichen kann. Eine Möglichkeit wäre, die Reihe mit einem dritten Kinofilm fortzuführen oder sogar abzuschließen. Das Drehbuch hierfür liegt sogar schon vor, wurde aber ohne Vorwissen im Hinblick auf die nun anlaufende Miniserie geschrieben. „Ich habe den dritten Film geschrieben, weil ich wissen wollte, wohin mich die Idee führen




Akte X – Des Rätsels Lösung: Finaler Trailer deutet Beantwortung offener Fragen

Ende Januar soll es konkrete Antworten auf alle offenen Fragen geben, die Akte X nach Beendigung der neunten Staffel im Jahr 2002 zurückgelassen hat. Mit diesem hehren Ziel beschäftigt sich auch die neueste Featurette zum TV-Comeback der Kultserie und lässt neben brandneuen Szenen auch die Serienschöpfer und Darsteller zu Wort kommen. Eine Umgewöhnung müssen Fans der Serie aber dennoch in Kauf nehmen. Gesprochen wird David „Fox Mulder“ Duchovny nämlich nicht mehr, so wie in den ersten neun Staffeln und dem Kinofilm, von Benjamin Völz, sondern Neubesetzung Sven Gerhardt, der in der Vergangenheit unter anderem schon Josh Hartnett oder Sharlto Copley vertonte. Vetraut zeigt sich dagegen Gillian Anderson, gesprochen von Franziska Pigulla. Zu hören gibt es die neuen/alten Stimmen des Duos am 08. Februar 2016 zur deutschen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Akte X – Fox Mulder nimmt Abschied: Video zeigt erste Minute aus der Comeback-Folge

Kaum zwei Wochen trennen uns jetzt noch vom Wiedersehen mit den beiden FBI-Kultagenten Fox Mulder (David Duchovny) und Dana Scully (Gillian Anderson). Höchste Zeit, die vergangenen Akte X -Fälle noch einmal Revue passieren zu lassen. Genau das macht David Duchovny nämlich in den ersten Momenten der brandneuen Folgen. Er lässt die Vergangenheit in Flammen aufgehen und macht den Weg frei für weitere ungelöste Fälle im Auftrag des FBI. Ob sich Mulder und Scully tatsächlich wie ein Phoenix aus der Asche erheben, ist jedoch allein vom Interesse der Zuschauer abhängig. Nach Beendigung der sechsteiligen Mini-Rückkehr soll es nämlich im Idealfall langfristig weitergehen. In der ersten Episode geht es gewohnt unheimlich zur Sache: Das Opfer einer Alien-Entführung wendet sich hilfesuchend an Mulder alias David Duchovny und Scully




Akte X – Neue Stimme für David Duchovny: Alter Fox Mulder-Sprecher nicht wieder dabei

Fox Mulder und Dana Scully kehren nach langer Abwesenheit ins Fernsehen zurück. Verändert hat sich in der Zwischenheit aber nicht nur ihr Alter, auch stimmlich zeigt sich das Duo ab 2016 von einer ganz neuen Seite. In der zehnten Staffel von Akte X müssen sich Fans der Kultshow nämlich von Benjamin Völz, dem bisherigen Sprecher von David „Fox Mulder“ Duchovny verabschieden. An seine Stelle tritt Sven Gerhardt, der in der Vergangenheit unter anderem schon Josh Hartnett oder Sharlto Copley vertonte. Aufatmen ist hingegen bei Gillian Anderson angesagt, die in ihrer Rolle als Dana Scully erneut von Franziska Pigulla eingesprochen wird. Befürchtungen, nach denen diese etwa durch Elisabeth Günther aus ihrer aktuellen Thriller-Serie The Fall ersetzt werden könnte, waren somit unbegründet. Zu hören gibt es die neuen/alten Stimmen des Duos am




Akte X – Duchovny und Anderson hoffen auf weitere Einsätze als Mulder und Scully

Das Warten auf das von vielen Fans lang ersehnte Comeback neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Bereits in wenigen Wochen feiert Akte X als vorerst sechsteilige Miniserie ihre Rückkehr. Dafür war sich Fox auch nicht zu schade, der Rückkehr einen guten Sendeplatz zu geben. Am Ende entscheidet aber immer noch das Publikums über die Zukunft der Show. Sowohl David Duchovny als auch Gillian Anderson alias Fox Mulder und Dana Scully haben schon einen Blick nach vorne geworfen und unterschiedliche Meinungen zur Zeit nach der neuen Staffel: „Ich hasse es einfach, zu enttäuschen“, betont Duchovny. „Aber ich nehme die Dinge so, wie sie kommen. Jeder Tag am Set war mit neuen Herausforderungen und Problemen verbunden. Aber immer, wenn ich das Ergebnis sah, war ich mir  sicher, dass die Serie nach wie vor funktioniert. Die Serie war schon

2 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Akte X – 21 Minuten lange Video-Vorschau auf das Comeback der beiden Kultagenten

Am 25. Januar 2016 melden sich Fox Mulder und Dana Scully mit brandneuen Abenteuern auf der Bildfläche zurück. Wer nun bereits eilig seine angestaubten DVD-Boxen hervorholen und sich zur Auffrischung vergangene Fälle des Duos in Erinnerung rufen möchte, kann alternativ einen Blick auf das neueste Video zum Serien-Comeback werfen. Das wagt über eine Gesamtlänge von 21 Minuten erhellende Rück- und Ausblicke auf das bisherige und kommende Schaffen der Kultermittler von David Duchovny und Gillian Anderson. Über ProSieben kommt ihre Rückkehr am 08. Februar 2016 dann auch als Free TV-Premiere nach Deutschland. Wer nicht so lange warten und sich die neuen Folgen lieber direkt zum US-Start nach Hause holen möchte, bekommt über Streamingdienste wie iTunes, Google Play, Xbox Video, Sony Playstation Entertainment Network, Amazon




Akte X – Noch vor der Free TV-Premiere: Fox plant digitale Premiere parallel zum US-Start

Vor wenigen Tagen überraschte ProSieben mit der Ankündigung, das groß angelegte Comeback von Mulder (David Duchovny) und Scully (Gillian Anderson) bereits kurz nach dem US-Start zeigen zu wollen. 20th Century Fox selbst setzt nun allerdings noch einen drauf und bietet die neuen Folgen mit dem FBI-Kultduo parallel zum Start auch in Deutschland an – als exklusive Digital HD-Premiere! Am 25. Januar, direkt am Tag nach der US-Ausstrahlung, wird die jeweils aktuelle Folge von Akte X somit auch in Deutschland verfügbar sein, in bester Qualität und vollkommen legal als Digital HD. Fans des Kultduos können jede Folge im englischen Original wahlweise mit deutschen Untertiteln digital bei iTunes, Google Play, Xbox Video, Sony Playstation Entertainment Network, Amazon Video, Videoload oder im Maxdome store kaufen. Die deutsche Version steht ab dem 9.




Akte X – Mulder und Scully sind zurück: Deutscher TV-Start für das Revival steht

Das Ende der neunten Staffel ließ Akte X-Fans mit vielen offenen Fragen zurück. Genau die wollen Chris Carter und Serien-Veteranen wie James Wong (Final Destination) und Glen Morgan (Black Christmas) im kommenden Jahr mit dem Revival der Kultserie beantworten und gleichzeitig ein solides Fundament für das fortlaufende Comeback der beiden FBI-Ermittler Fox Mulder und Dana Scully schaffen. Inzwischen steht nun auch fest, wann deutsche Zuschauer an den Ermittlungen teilhaben dürfen. ProSieben zeigt die erste Folge schon kurz nach der Ausstrahlung in Amerika, nämlich am 08. Februar 2015 und direkt im Anschluss an den Comedy-Erfolg The Big Bang Theory um 21:15 Uhr. Zwischen US-Premiere und Deutschlandstart liegen somit kaum zwei Wochen. In der ersten Episode geht es gleich gewohnt unheimlich zur Sache: Das Opfer einer Alien




Akte X – ProSieben zeigt das TV-Comeback von Fox Mulder und Dana Scully

Totgesagte leben länger. Nirgendwo wird das im Serienbereich derzeit deutlich als bei Fox Mulder und Dana Scully, die im Januar 2016, zwölf Jahre nach dem vorzeitigen Serien-Aus, ihre triumphale Rückkehr auf heimische TV-Bildschirme feiern. Auch deutsche Zuschauer werden dabei sein, wenn David Duchovny und Gillian Anderson wieder ungelöste Fälle des FBI enträtseln. Wie ProSieben jetzt bekannt gegeben hat, konnte man sich die Austrahlungsrechte an dem mit Spannung erwarteten Serienevent aus insgesamt sechs neuen Folgen sichern. Über den Starttermin schweigt sich der Sender derzeit noch aus. Wahrscheinlich ist aber, dass Mulder und Scully auch hierzulande zeitnah zur amerikanischen Premiere am 24. Januar 2016 auf Sendung gehen. Die Rückkehr der Kultshow beginnt mit Sveta, einem Opfer von Alien-Entführungen, das sich hilfesuchend an Fox




Akte X – Sind wir tatsächlich allein? Neuer TV-Spot liefert einschlägige Gegenbeweise

Fox Mulder (David Duchovny) ist sich sicher – die Wahrheit liegt noch immer irgendwo dort draußen! Damit auch der Rest der Bevölkerung ins Zweifeln gerät, liefert Fox mit dem neuen Akte X-Teaser namens „Ask Yourself“ weitere Beweise für eine mögliche Existenz außerirdischer Lebensformen auf der Erde. Ob die beiden FBI-Kultermittler tatsächlich wieder außerweltliche Begegnungen der dritten Art erleben, offenbart der Sender mit ihrem großen TV-Comeback am 25. Januar 2016. Die Rückkehr der Kultshow beginnt mit Sveta, einem mehrmaligen Opfer von Alien-Entführungen, das sich mit letzter Kraft hilfesuchend an Fox Mulder (David Duchovny, Californication) und Dana Scully (Gillian Anderson, Hannibal) wendet. Für die Drehbücher waren James Wong (Final Destination) und Glen Morgan (Black Christmas) verantwortlich. Ein deutscher TV-Start steht der

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Akte X – Alien-Alarm auf brandneuen Bildern zum TV-Comeback, Poster mit Mulder und Scully

Schluss mit lustig: Der Januar läutet das Ende der unfreiwillig auferlegten Zwangspause von Mulder und Scully ein und begleitet das Kultduo bei der Bewältigung von noch mehr ungeklärten Fällen des FBI. Dass auch Aliens dabei wieder eine große Rolle spielen und Fox Mulder schlaflose Nächte bescheren, versteht sich von selbst. Den entscheiden Hin- und Beweis tritt Fox mit einem ganzen Schwung frischer Szenenbilder zum kommenden TV-Revival an, begleitet von einem neuen Teaser-Poster mit Mulder und Scully. Die Rückkehr der Kultshow beginnt mit Sveta, einem mehrmaligen Opfer von Alien-Entführungen, das sich mit letzter Kraft hilfesuchend an Fox Mulder (David Duchovny, Californication) und Dana Scully (Gillian Anderson, Hannibal) wendet. Für die Drehbücher waren einmal mehr James Wong (Final Destination) und Glen Morgan (Black Christmas)




Akte X – Glaubt Ihr immer noch daran? Neue Poster zum Serien-Relaunch von Chris Carter

Als 2008 mit Jenseits der Wahrheit der zweite und zugleich letzte Kinofilm zu Akte X in die Kinos kam, hieß es: I Want to Believe, was so viel bedeutet wie: „Ich will daran glauben“, so der englische Untertitel. Das passt ganz gut zu dem, was zahlreiche Fans der Serie in den vergangenen sieben Jahren gedacht haben müssen. Lange Zeit war es schließlich reines Wunschdenken, dass es Dana Scully und Fox Mulder noch einmal zurück auf die Bildfläche schaffen. Doch nun geht dieser Traum tatsächlich in Erfüllung. Passend zum baldigen Serien-Relaunch im Frühjahr haben wir im Anhang der Meldung drei neue Poster für Euch bereitgestellt. An neue Gesichter wird man sich übrigens nicht gewöhnen müssen, denn das FBI-Duo wird selbstverständlich wieder von Gillian Anderson und David Duchovny verkörpert und das mittlerweile 23 Jahre nach Aus

0 Kommentare
Kategorie(n): Akte X, News



Akte X – Mulder und Scully feiern HD-Einstand: Der Trailer zur Blu-ray-Premiere

Mit leichter Verspätung finden sich Mulder und Scully am 21. Dezember 2015 erstmals in HD und auf Blu-ray Disc in deutschen Wohnzimmern ein. Passend zum Startschuss der hochauflösenden Premiere hat nun auch der offizelle Trailer Premiere gefeiert, der mit seinen gestochen scharfen und farblich aufgewerteten Bildern bereits einen ersten Vorgeschmack auf das modernisierte Comeback der Kultagenten gibt. Akte X: Die komplette Serie bringt 55 Disks und 23 Stunden Bonusmaterial mit, darunter Featurettes, Profile der Charaktere, entfallene Szenen mit optionalem Audiokommentar der Serienmacher, Making of, ein Blick hinter die Kulissen und natürlich diverse Audiokommentare zu den einzelnen Episoden sowie ausgewählten Special Effects. Für die HD-Premiere wurden alle Folgen aufwendig überarbeitet und in 16:9 aufbereitet. Im Januar melden sich Fox




Akte X – Dana Scully und Fox Mulder sind zurück und zeigen sich auf brandneuen Artworks

Mittlerweile liegt die Absetzung der Mystery-Serie Akte X volle 13 Jahre zurück. Bis 2008 sind das FBI-Duo Dana Scully und Fox Mulder schließlich gänzlich von der Bildfläche verschwunden, bevor sich 20th Century Fox, Serienschöpfer Chris Carter sowie die beiden Hauptdarsteller Gillian Anderson und David Duchovny dafür entschieden, einen zweiten Spielfilm auf die Beine zu stellen. Die Rückkehr wurde damals allerdings mit deutlich weniger Interesse erwartet, als man vermutete und sich letztlich auch erhoffte. Nun, ganze acht Jahre später, tastet sich das Team erneut an einen Versuch heran und sorgt im Frühjahr 2016 für eine Wiederbelebung in Form einer Miniserie – einer, die bei Erfolg fortgeführt werden soll. Damit auch genügend ehemalige Fans einschalten und Akte X zu früheren Quoten verhelfen, muss die Werbetrommel natürlich so richtig gerührt

0 Kommentare
Kategorie(n): Akte X, News




Gestern





Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren