Heute



Rampage 2 – Geht der Kampf der Monster weiter? Peyton will Sequel drehen

Mit Rampage startet heute bereits die dritte Zusammenarbeit zwischen Schauspieler Dwayne Johnson und Regisseur Brad Peyton in den US-Kinos. Schlägt die Monster-Adaption ähnlich ein wie ihr Katastrophen-Drama San Andreas, wird man das Duo wohl auch zukünftig gemeinsam vor und hinter der Kamera antreffen können. Und Peyton hat sogar schon konkrete Vorstellungen davon, wie ihr nächster Film aussehen könnte: „Ich bin mir noch nicht ganz sicher, aber ich würde gerne San Andreas 2, Rampage 2 oder irgendein anderes Projekt mit Dwayne in Angriff nehmen. Aber ich habe mich noch nicht festgelegt“, so Brad Peyton (Incarnate und Die Reise zur geheimnisvollen Insel) während der Pressetour zu seiner aktuellen Videospielverfilmung Rampage.

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Rampage



Rampage – Groß trifft auf noch größer: Neue Poster stellen die Monsterschar vor

Wer ist hier die größere Bedrohung? Das finale japanische Kinoposter zu Rampage stellt uns vor die Qual der Wahl! Für seinen neuen Film fährt San Andreas-Macher Brad Peyton gleich drei grausige Monstrositäten auf, von denen ein Riesengorilla im Hochhaus-Format noch das kleinste Problem sein dürfte. Wieder muss Dwayne Johnson, diesmal in der Rolle des Primatologen Davis Okoye, einspringen und die Bewohner einer Metropole vor der sicheren Vernichtung bewahren. Er bringt nämlich ebenfalls einiges an Muskelmasse auf die Waage. Doch ob das ausreicht, um den Sieg davonzutragen? Der Kinostart am 10. Mai wird es zeigen! Als Basis dient ein Videospiel-Klassiker aus den Achtzigern, die man aber eher lose interpretiert hat: „Wir lieben

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Rampage



Godzilla vs. Kong – Das Treffen der Monsterikonen entsteht schon dieses Jahr

Immer größere und aufwendigere Blockbuster setzen eine entsprechende Vorlaufzeit voraus. So kommt es, dass Godzilla vs. Kong, obwohl erst für 2020 angekündigt, schon dieses Jahr in Produktion gehen soll. Das zumindest berichtet Omega Underground mit Berufung auf eine firmennahe Quelle. Ihr erstes Aufeinandertreffen erleben die beiden Monster-Ikonen demnach im Oktober, also schon rund anderthalb Jahre vor dem eigentlichen Kinostart. Gedreht wird für mindestens fünf Monate in und um Atlanta. Besonders einer kann den Fall der ersten Klappe kaum erwarten – Regsiseur Adam Wingard, bekannt für Genrefilme wie Blair Witch oder You’re Next. „Adam hat genau verstanden, was ich mit Kong erreichen wollte, und einen Blick für

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Rampage – Auftritt der Monster-Giganten im neuen deutschen Filmtrailer

Es gibt wohl kaum etwas, das Dwayne „The Rock“ Johnson nicht mit Leichtigkeit schultern könnte. Bei den monströsen Schrecken aus Rampage dürfte es aber selbst einem erprobten Actionhelden wie ihm kalt den Rücken runterlaufen, denn sie bringen eine besondere Eigenschaft mit – ihr Wachsum hört gar nicht erst auf! Zu der schieren Größe kommen noch besondere Fähigkeiten wie Flügel, mit denen Riesenwolf Ralph, eine der mutierten Monster, in Windeseile große Entfernungen zurücklegt. Wieder muss Dwayne Johnson – besser gesagt der vom ihm gespielte Primatologe Davis Oyoke – einspringen und für Recht und Ordnung sorgen – ab 10. Mai 2018 auch in deutschen Kinosälen. Vorab legt er sich im neuen deutschen Kinotrailer jetzt schon mit den

4 Kommentare
Kategorie(n): News, Rampage



Rampage – Neuer Trailer: Monster bringen Dwayne Johnson in Bedrängnis

Gibt es etwas, das Dwayne Johnson nicht bewerkstelligen kann? Naturkatastrophen (San Andreas) oder Ausflüge in gefährliche Dschungelwelten (Jumanji 2) schultert er jedenfalls mit links. Dank Rampage kommen jetzt auch noch haushohe Riesenmonster dazu und die haben ihm, nimmt man den neuen Trailer als Vorlage, einiges entgegenzusetzen. Selbst das Fliegen hat Ralph, eine der mutierten Monstrositäten aus dem Film, erlernt und macht seinem Primatologen Davis Oyoke damit das Leben schwer – wie sehr, zeigt sich ab sofort in der gesamten Meldung! Sowohl The Rock als auch Regisseur Brad Peyton (Incarnate) waren zuvor für den gewaltigen Katastrophen-Thriller von 2015 verantwortlich. Als Basis dient diesmal aber ausgerechnet ein simples Video

4 Kommentare
Kategorie(n): News, Rampage



Rampage – Die Monster drehen durch: Erster Trailer mit Dwayne „The Rock“ Johnson

Dwayne „The Rock“ Johnson hat in seinem neuen Film nicht viel zu lachen. Gigantische Monster haben es auf die Bewohner einer Großstadt abgesehen und rufen den Primatologen Davis Okoye (Johnson) auf den Plan. Seine Aufgabe, die mutierten Bestien zu beruhigen, gestaltet sich jedoch schwieriger als gedacht, denn die mutierten Tiere werden mit jedem Tag größer. Johnson muss sich also erneut zum Weltenretter aufschwingen und in bester San Andreas-Manier für Recht und Ordnung sorgen. Und der Vergleich kommt auch nicht von ungefähr: Sowohl The Rock als auch Regisseur Brad Peyton (Incarnate) waren zuvor für den gewaltigen Katastrophen-Thriller von 2015 verantwortlich. Als Basis dient diesmal aber ausgerechnet ein simples Videospiel aus den Achtzigern. Peyton verspricht: „Wir lieben das Originalspiel und verwenden es als

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Rampage – Die Erde bebt: Monster-Thriller mit The Rock ist im Kasten

Dwayne „The Rock“ Johnson muss im Kampf gegen die gigantischen Monster aus Rampage ordentlich Feder lassen. Auf neuen Setaufnahmen zeigt sich der Actionstar mit sichtbaren Blessuren und zerrissenem Shirt. Im Grunde ganz so, wie wir ihn aus Produktionen wie San Andreas oder Hercules kennen. Jetzt ist aber erstmal Verschnaufpause angesagt: In den USA ist heute die letzte Klappe gefallen und Rampage offiziell in die Nachbearbeitungsphase gewandert. Bis zum 10. Mai, dem deutschen Kinostart, können sich Brad Peyton und sein FX-Team jetzt noch Zeit lassen, um den Film zu schneiden und digital aufzuwerten. Anfang 2018 soll es dann richtig schaurig werden: “ Bei Rampage habe ich mich durch meinen aktuellen Horror-Thriller Incarnate inspirieren lassen. Natürlich wird Rampage der viel größere Film, der sich ein an breiteres Publikum

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Rampage – Es geht los: Drehphase zum Monsterfilm mit Dwayne Johnson hat begonnen

Jetzt sind weder die Riesenechse noch der überdimensionale Werwolf oder der Megagorilla aus dem Arcade-Klassiker Rampage aufzuhalten! Wie Produzent Hiram Garcia auf seinem offiziellen Twitter-Profil verlauten ließ, ist in den USA die Produktion zur aufwendigen Videospielverfilmung angelaufen. Gedreht wird in Atlanta, wo neben Dwayne Johnson auch Malin Akerman und Jake Lacy vor der Kamera stationiert wurden. Die beiden Schauspieler finden sich auch schon auf dem ersten Setbild. In weiteren Rollen spielen Joe Manganiello, Marley Shelton, PJ Byrne, Jack Quaid, Matt Gerald, Breanne Hill und Jeffrey Dean Morgan. Umgesetzt wird das Big Budget-Projekt, das sich laut Brad Peyton eher wie ein „sehr teurer Horrorfilm“ anfühlen soll, vom San Andreas-Team, während Warner Bros. den Posten als Geld- und Herausgeber einnimmt. Der Action

0 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern