Heute



The Happytime Murders – Video beleuchtet Aufstieg und Fall der Happytime Gang

Wer träumt nicht von Ruhm und Reichtum? Für die flauschigen Mitglieder der Happytime Gang hatte der kometenhaften Aufstieg allerdings auch Schattenseiten. Welche das sind, verrät uns Tobis Film passend zum Start in einer „True Hollywood Story“ über den tiefen Fall der Happytime Gang. Denn: Puppen werden zwar gerne als Spielzeug für Kinder dargestellt, können aber auch ganz anders. Das hat schon Peter Jackson erkannt und sie zu den Hauptdarstellern in seiner derben Parodie Meet the Feebles auserkoren. In diese Fußstapfen wollen nun ausgerechnet die Muppets-Schöpfer von Henson Company treten und mit The Happytime Murders eine bitterböse Geschichte voller Mord, Drogen, Sex und Korruption erzählen, von der wir uns ab kommender




The Happytime Murders – FSK stuft Komödie schon für Kinder ein, Start vorgezogen

„Achtung: Dieser Film ist nur für Erwachsene“, warnt das offizielle deutsche Kinoposter zu The Happytime Murders. Die FSK sah das aber offenbar anders und stufte den verrückten Puppen-Klamauk, in dem auch kopulierende und ejakulierende Muppets vorkommen, jetzt mit einer Freigabe ab 12 Jahren ein. In den USA sorgte bereits der Trailer für Aufruhr. In den Kinos spiegelte sich das allerdings nicht wider, denn dort enttäuschte der Film zum Start mit mageren 9,5 Millionen Dollar – nur ein Bruchteil der Produktionskosten von mindestens 45 Millionen Dollar. Tatsächlich stellt die Puppen-Komödie sogar das schwächste Ergebnis eines breitflächigen Kinostarts in der Karriere der sonst so erfolgsverwöhnten Comedy-Expertin Melissa McCarthy (Brautalarm,




The Happytime Murders – Derbe Puppen-Komödie enttäuscht zum Start in US-Kinos

Was ursprünglich eine düstere Noir-Story mit Muppets werden sollte, entpuppte sich letztlich als klamaukige Komödie mit derben, zotigen Witzen. Inzwischen lässt sich mit Gewissheit sagen: Das kommt nicht bei jedem gut an. Denn obwohl The Happytime Murders aufgrund einer Klage der Sesamstraße-Macher einiges an Buzz für sich verbuchen konnte, kam man zum Start in US-Kinos nicht über einen enttäuschenden dritten Platz hinaus. Einnahmen von 10 Mio. Dollar verblassen angesichts der nicht geringen Produktionskosten von mindestens 40 Millionen – und hier sind die Aufwendungen für Marketing und PR noch gar nicht eingerechnet. Tatsächlich stellt die Puppen-Komödie sogar das schwächste Ergebnis eines breitflächigen Kinostarts in der




The Happytime Murders – Die Puppen sind los: Der neue Red Band-Trailer

Diese plüschigen Gesellen lassen Ted aussehen wie einen Kindergeburtstag: Mit dem neuen Red Band-Trailer erlaubt uns STX Entertainment nun einen weiteren Vorgeschmack auf das vollkommen durchgeknallte Puppen-Spektakel The Happytime Murders, in dem getrunken, geflucht und kopuliert wird – alles vor dem Hintergrund einer Welt, in der Menschen und Puppen friedlich nebeneinander koexistieren. Zumindest sollte das der Fall sein. Denn als die Darsteller der herzigen Puppen-Kindersendung Happytime Gang einer nach dem anderen getötet werden, ist es plötzlich an Melissa McCarthy (Brautalarm, Taffe Mädels), den kniffligen Fall zusammen mit ihrem stets alkoholisierten, moralisch fragwürdigem Partner zu lösen. Der Film befand sich geschlagene zehn




The Happytime Murders – Gesamte Puppenbande auf dem neuen Kinoposter

STX stellt schon auf dem Poster klar, was wir von ihrem eigenwilligen Krimi-Thriller The Happytime Murders erwarten dürfen: Puppen, Mord und Sex. Angesiedelt ist der Film von Brian Henson, Sohn von Muppets-Ikone Jim Henson, nämlich in einer Welt, in der Puppen und Menschen koexistieren – jedoch nicht immer friedlich. Denn als die Darsteller der Kindersendung Happytime Gang einer nach dem anderen getötet werden, ist es plötzlich an Melissa McCarthy (Brautalarm, Taffe Mädels), den kniffligen Fall zusammen mit ihrem stets alkoholisierten Partner zu lösen. Der Film befand sich geschlagene zehn Jahre in Entwicklung und sollte zwischenzeitlich unter anderem mit Katherine Heigl oder Cameron Diaz in den Hauptrollen entstehen. Mit STX Entertainment




The Happytime Murders – Durchgeknallte Puppen-Komödie: Deutscher Trailer

Die Muppets sind zurück – doch so haben wir sie noch nie gesehen! Brian Henson, Sohn des Muppet-Erfinders Jim Henson, schreckt in seiner ganz und gar nicht jugendfreien Komödie The Happytime Murders vor keiner Schweinerei zurück und zeigt uns die Puppe so, wie sie wirklich sind. Sie fluchen, trinken, kopulieren und feiern im offiziellen deutschen Kinotrailer, was das Zeug hält! Mittendrin gibt Melissa McCarthy (Brautalarm, Taffe Mädels) alles, um eine mysteriöse Mordserie aufzuklären, der ausschließlich Muppets anheim zu fallen scheinen. Im Gegensatz zur berühmten Vorlage ist dieser Film aber garantiert nichts für Kinder. Die Macher versprechen: „Es wird Flüche, Sex, Gewalt und natürlich Morde geben.“ Dementsprechend bekam The Happytime




The Happytime Murders – STX siegt vor Gericht, darf Tagline weiterhin verwenden

Jetzt steht fest: STX Entertainment darf die kommende Action-Komödie The Happytime Murders weiterhin mit der Tagline „No Sesame, All Street“ bewerben. Vor Gericht wurde eine entsprechende Klage von The Sesame Workshop einfach abgeschmettert, nachdem beide Seiten ihre Argumente darlegen durften. Sesame Workshop habe nicht klar beweisen können, dass Fans eine direkte Verbindung zwischen der Kindersendung und dem Film für Erwachsene herstellen. Außerdem seien bislang keine Beschwerden von besorgten Eltern eingegangen. Dem kommenden Kinostart im August steht somit nichts mehr im Weg. Das ist ein doppelter Sieg für den Studio-Newcomer STX, denn eine bessere und vor allem kostenlose Werbung hätte man sich nicht




The Happytime Murders – Trailer zur dreckigsten Komödie des Jahres

Puppen werden zwar gerne und häufig als Spielzeug für Kinder dargestellt, können aber auch anders. Denn jetzt zeigen die vermeintlich harmlosen Muppets endlich ihr wahres Gesicht – obszön, dreckig und vollkommen durchtrieben! Denn so haben wir die plüschigen Schöpfungen von Jim Henson garantiert noch nie gesehen. STX Entertainment liefert mit The Happytime Murders die vielleicht riskanteste Komödie des Jahres ab und entführt uns basierend auf einer Drehbuchvorlage von Todd Berger und Dee Austin Robertson in eine alternative Realität, in der Puppen und Menschen friedlich nebeneinander koexistieren – zumindest sollte das so sein. Doch als die Muppets für eine beliebte Fernsehshow mit Namen “The Happytime Gang” gecastet werden, stirbt




Happytime Murders – Abgedrehter Red Band-Trailer sorgt bei CinemaCon für Jubelstimmung

Mit Happytime Murders lässt STX Entertainment (The Gift) einen der ungewöhnlichsten Filme des Jahres vom Stapel laufen. Dieser erzählt nämlich von einer alternativen Realität, in der Menschen und Muppets nebeneinander koexistieren – allerdings nicht immer friedlich. Das bestätigen auch die ersten Stimmen von der Las Vegas CinemaCon, wo gestern erstes Material der neuen Thriller-Komödie mit Melissa McCarthy vorgestellt wurde. So schreibt Steve Weintraub von Collider: „Das gezeigte Material endet mit einer derart schmutzigen Szene, wie ich sie zuvor noch nie in einem Red Band-Trailer erlebt habe – und ich habe jede Sekunde davon genossen.“ Der Film spielt in „einer Welt, in der Muppets real sind. Und sie haben Sex. Eine ganze Menge Sex

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



The Happytime Murders – Ein Mordsspaß: Melissa McCarthy spielt Hauptrolle im Puppen-Thriller

Die Muppets sind erwachsen geworden und schlagen sich die Nächte in The Happytime Murders mit Mord, Drogen, Sex und Korruption um die Ohren. STX Entertainment (The Boy, Hardcore) und Melissa McCarthy tun sich für die seit Jahren in Planung befindliche Noir-Komödie zusammen, in der die Schöpfungen der Jim Henson Company zwar den Ton angeben, aber garantiert nichts für Kinderaugen sind. McCarthy, die wir zuletzt als Teil der neuen Ghostbusters erleben durften, spielt darin die menschliche Hälfte eines Detektivduos, das sich verpflichtet hat, einen grauenerregenden Mordfall aufzuklären. Der Clou: Ihr Partner ist eine Puppe mit einschlägiger Vergangenheit und Alkoholproblemen. Angesiedelt ist The Happytime Murders nämlich in einer Welt, in der Puppen als Gesellschaft zweiter Klasse unter den Menschen leben. Als die Muppets für eine




The Happytime Murders – Mörderische Muppets mit Gewalt, Sex, Mord und R-Rating

Von der Muppets-Optik sollte man sich im Fall von The Happytime Murders nicht täuschen lassen: Die Puppen im neuesten Filmprojekt der Jim Henson Company haben es nämlich faustdick hinter den Ohren und sind sogar zu blutigen Mordserien fähig. Genau die versuchen Todd Berger und Dee Austin Robertson bereits seit 2008 auf den Kinoleinwände bringen, scheiterten bislang jedoch stets an unüberwindbaren Hürden oder überraschenden Absagen namhafter Darsteller wie Cameron Diaz oder Katherine Heigl. Zusammen mit STX Entertainment, dem neu gegründeten Studio und Verleih hinter kommenden Filmtiteln wie The Gift von Jason Blum, soll der Sprung auf die große Leinwand nun aber endlich gelingen. Das haben beide Unternehmen jetzt in einer gemeinsamen Pressemitteilung bekannt gegeben. Der Film versteht sich als eine Art The Dark

5 Kommentare
Kategorie(n): News



Meet the Feebles

The Happytime Murders – Macher versprechen Gewalt, Sex, Mord und R-Rating

Trotz Puppen und niedlicher Muppets-Optik: The Happytime Murders wird kein Kinderspiel. Die Jim Henson Company Produktion für Erwachsene entsteht momentan in Zusammenarbeit mit Lionsgate Films und soll das geistige Erbe von Meet the Febles aus dem Jahr 1989 antreten. Todd Berger, der Drehbuchautor hinter dem Projekt, hat sich in einem Interview über die Planungen zu Wort gemeldet: „Ich möchte den Heat der Puppenfilme kreieren. Also eine Art The Dark Knight oder Heat in einer Welt, in der Puppen und Menschen ganz normal nebeneinander koexistieren. Wir streben ein echtes R-Rating an. Es wird also Flüche geben, Sex, Gewalt und natürlich Mord. Mit viel Arbeit könnte man sicherlich auch eine PG-13 Freigabe erreichen, aber momentan steht definitiv ein R im Mittelpunkt.“ Die weibliche Hauptrolle im




Meet the Feebles

The Happytime Murders – Erste Bilder zum düsteren Noir-Thriller mit den Muppets

Die Muppets, zuletzt mit einem familienfreundlichen Kinofilm von Walt Disney unterwegs, würde man wohl kaum mit Gewalt, Mord und Noir-Feeling in Verbindung bringen. Dennoch setzt sich die Jim Henson Corp. bereits seit Jahren für die Umsetzung des ungewöhnlichen Puppen-Abenteuers The Happytime Murders ein, das Ende 2010 mit Lionsgate Films schließlich doch eine verantwortliche Produktionsfirma finden konnte. Erst vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass Katherine Heigl die weibliche Hauptrolle im Film übernehmen wird, obwohl sie sonst eher mit Komödien wie Beim ersten Mal oder Kiss & Kill im Kino zu sehen ist. Einen ersten Beweis für die düstere Grundzustimmung gab es heute in Form zweier Konzeptbilder, die auch schon den Hauptdarsteller in Puppengestalt offenbaren. Auf dem Regiestuhl




Meet the Feebles

The Happytime Murders – Verrückte Puppen melden sich mit Katherine Heigl zurück

Lange Zeit war es ruhig um The Happytime Murders, das ungewöhnliche Puppen-Projekt der Muppets Schöpfer von Jim Henson Corperation. Ende 2010 wurde bekannt, dass Lionsgate Films eine Wiederbelebung des ursprünglich schon 2008 angekündigten Films anstrebt. Dieser Plan wird nun offenbar auch in die Tat umgesetzt. Nachdem wir erst vor wenigen Tagen von dem Thriller Face Blind berichten konnten, in dem Katherine Heigl die weibliche Hauptrolle einer gesichtsblinden Psychologin übernimmt, hat sich die vornehmlich auf Komödien (Beim ersten Mal) spezialisierte Amerikanerin nun auch hier eingefunden und befindet sich in finalen Verhandlungen um die weibliche Hauptrolle in dem Projekt. IM Global wird die Regiearbeit von Brian Henson (A Muppets Christmas Carol) im Rahmen des European Film Market für potentielle Käufer anbieten. Die Drehbuchvorlage von Todd Berger und Dee Austin Robertson

2 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern