Heute



Dylan’s New Nightmare – Jetzt online: Miko Hughes kehrt in Freddy Krueger-Fanfilm zurück!

Ihr wollt endlich einen neuen A Nightmare on Elm Street-Film? Jetzt habt ihr ihn! Denn wenn es in Hollywoods Filmlandschaft einfach nicht vorwärts geht, müssen Fans die Sache eben selbst in die Hand nehmen – genau das wird sich YouTuber Cecil Laird gedacht haben, der jetzt zum allerersten Mal einen Kurzfilm gedreht hat; Dylan’s New Nightmare.

Hierbei handelt es sich um eine direkte Fortsetzung zum 1994 erschienenen A Nightmare on Elm Street-Revival Freddy’s New Nightmare von Kult-Regisseur Wes Craven (Cursed – Verflucht, The Last House on the Left).

Das Besondere am 34 Minuten langen Short? Sch




A Nightmare on Elm Street – Ein Albtraum? Keiner weiß, wer die Rechte kontrolliert

Es scheint fast so, als hätte sich der unvergessene Kult-Streifen A Nightmare on Elm Street in einen echten Albtraum verwandelt. Seit bekannt wurde, dass die Rechte am Franchise in die Hände von Wes Cravens (Cursed – Verflucht, Scream-Reihe) Erben gewandert sind, stellt sich halb Hollywood die Frage, an wen sich Regisseure und Drehbuchautoren mit ihren Ideen zu einem potenziellen Revival wenden dürfen.

Einst hieß es, dass Cravens Familie offen für Vorschläge sei, doch ganz so einfach war es dann wohl doch nicht – dabei wären so viele Talente daran interessiert, Final Girl Nancy Thompson erneut gegen Antagonist Freddy Kr




Gänsehaut um Mitternacht – Abgesetzt: Flanagan wechselt von Netflix zu Amazon!

Netflix cancelt – mal wieder – eine Serie. Bedauerlicherweise läuft es im Leben nicht immer so, wie man es gerne hätte. Als am 07. Oktober 2022 das Serien-Format Gänsehaut um Mitternacht auf Streamingdienst Netflix veröffentlicht wurde, war Regisseur und Showrunner Mike Flanagan (Spuk in Hill House, Oculus) ganz schön überrascht und enttäuscht von der tiefen Platzierung in den Charts:

«Wird euch die Serie in eurem Account vorgeschlagen oder müsst ihr selbst nach ihr suchen?», wollte der Filme- und Serienmacher von seinen Followern wissen, der verzweifelt nach einer Erklärung für das Desinteresse suchte. Noch keine zwei Mo




A Nightmare on Elm Street – Langenkamp will ein letztes Mal gegen Freddy kämpfen!

Kommt es zu einem allerletzten A Nightmare on Elm Street-Streifen sowie Wiedersehen zwischen Final Girl Nancy Thompson und Albtraum-Bösewicht Freddy Krueger? Viele Fans, die schon seit Jahren davon träumen, teilen sich diesen Wunsch mit Freddy Kruegers ehemaligen Erzfeindin.

Ganz nach dem Motto «Was Jamie Lee Curtis kann, das kann ich auch» erinnert uns Schauspielerin Heather Langenkamp (Shocker, The Butterfly Room) in einem aktuellen Interview zu ihrem neuen Netflix-Serien-Format Gänsehaut um Mitternacht von Spuk in Bly Manor– und Spuk in Hill House-Schöpfer Mike Flanagan (Oculus, Hush) da




A Nightmare on Elm Street – Jason Blum will Robert Englund als Freddy Krueger zurückholen!

Produzent und Genrespezialist Jason Blum (The Black Phone – Sprich nie mit Fremden, Get Out – Rette deine Haut, Paranormal Activity) ist inzwischen so selbstsicher und überzeugt von seiner Arbeit, dass er glaubt, absolut jeden aus der Versenkung zurückholen zu können – völlig unabhängig davon, wie unwahrscheinlich das jeweilige Comeback auch scheinen mag.

Vor wenigen Jahren waren er und seine Blumhouse Productions-Mitarbeiter dazu imstande, niemand Geringeres als Scream Queen Jamie Lee Curtis (Everything Everywhere All at Once, True Lies – Wahre Lügen) davon zu überzeugen, erneut Final Girl Laurie Strode zu




A Nightmare on Elm Street – Freddy-Handschuh für sechsstelligen Betrag verkauft

Was für ein Jahr! Fans von Wes Cravens Kult-Klassiker A Nightmare on Elm Street hatten 2021 gleich zweimal die Gelegenheit dazu, sich um großartige Requisiten zu streiten – der jeweilige Gewinner musste dafür aber auch ganz schön tief in seinen Geldbeutel greifen, um das legendäre Erinnerungsstück am Ende auch bezahlen zu können.

Bis zum diesjährigen Halloween-Event, dem beliebten Fest der Geister, das immer wieder aufs Neue zum Süßigkeiten jagen animiert, durfte man als Interessierter noch versuchen, Regisseurin Lorene Scafaria (Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt, Hustlers) davon zu überzeugen




A Nightmare on Elm Street – Nancys Horror-Haus steht zum Verkauf

Im Internet wird immer wieder mal eine Immobilie angeboten, die einst als Schauplatz für einen gruseligen Horrorfilm diente. Erst vor wenigen Wochen stand das originale Anwesen aus Conjuring – Die Heimsuchung zum Verkauf, das für 1.2 Millionen US Dollar erworben werden konnte. Hierbei handelt es sich fast schon um ein Schnäppchen, wenn man bedenkt, was die derzeitige Besitzerin von Nancy Thompsons Horror-Haus aus A Nightmare on Elm Street von ihrem Nachfolger verlangt.

Ganze 3.25 Millionen US Dollar muss jene Person oder Familie hinblättern, die in Zukunft in einem der Zimmer übernachten will, in denen Genre-Ikone Freddy Krueger




A Nightmare on Elm Street – So könnte das Reboot laut Robert Englund aussehen

Dass wir irgendwann mit einem neuen Film über Albtraumkiller Freddy Krueger rechnen dürfen, steht vermutlich außer Zweifel. Die Frage lautet allerdings weiterhin, wann und in welcher Form das der Fall sein wird. Robert Englund gab in den vergangenen Jahren mehrmals zu verstehen, dass er sehr wohl an einer Rückkehr interessiert wäre, dass ihm aufgrund seines stolzen Alters von über 70 Jahren aber allmählich die Zeit davonlaufe. Sollte Warner Bros. eher ein Reboot statt eines Sequels machen wollen, wäre Englund auch nicht abgeneigt und hätte für dieses Vorhaben sogar schon die ein oder andere Idee parat: „Unsere Gesellschaft hat sich sehr verändert und ist ge

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



A Nightmare on Elm Street – Mezco ehrt Original mit der Veröffentlichung einer Jubiläumsfigur

Es hätte wohl keinen besseren Zeitpunkt für die Ankündigung geben können, dass Mezco Toys an einer auf Robert Englunds Freddy Krueger basierenden Figur aus A Nightmare on Elm Street arbeitet. Halloween bricht aktuell sämtliche Rekorde am Box Office und macht das Revival anderer Slasher-Reihen wieder realistischer. Englund selbst schlüpfte für ein Halloween Special der US-Comedyserie The Goldbergs erneut in seine Paraderolle und entdeckte dabei wieder die Freude am Spielen des Traummörders, und auch Nancy-Schauspielerin Heather Langenkamp bekundete abermals Interesse an einem Comeback. Das Thema Elm Street ist also in aller Munde und genau dieses Hoch nutzt das Unternehmen Mezco Toys nun dazu, um auf ihre kommende




A Nightmare on Elm Street – Heather Langenkamp wäre für neuen Film zu haben

Nicht nur Freddy Krueger-Ikone Robert Englund hofft auf einen finalen Aufritt in A Nightmare on Elm Street. In einem Interview mit Entertainment Weekly wurde nun auch die damalige Hauptdarstellerin Heather Langenkamp auf die Reihe angesprochen, mit der ihr damals der Durchbruch gelang, und ähnlich wie Robert Englund hätte auch sie große Lust dazu, sich noch einmal mit dem Traumkiller einzulassen: „Ich hoffe wie jede andere alternde Scream Queen in Hollywood darauf, dass ihr Franchise wiederbelebt wird. Damit bin ich sicher nicht alleine“, erklärt sie. „Ich kenne einige Horror-Heldinnen von damals, die wie ich mit der Frage leben, wie es wohl wäre, wenn man noch einmal die Möglichkeit bekäme, bei so etwas mitzuwirken. Das wäre total verrückt, aber

1 Kommentar
Kategorie(n): News



A Nightmare on Elm Street – The Goldbergs-Macher drängen New Line zu Comeback

Als Robert Englund für das Halloween Special von The Goldbergs zusagte, ahnte er nicht, dass er damit die Sehnsucht nach einem finalen A Nightmare on Elm Street-Ableger wecken würde. Aber genau so kam es. Noch während der Drehphase zur ‚Mister Knifey-Hands‘ benannten Folge gab Englund gegenüber The Goldbergs-Schöpfer Adam F. Goldberg zu, dass er für einen finalen Film zu haben wäre. Das nahm dieser nun zum Anlass, um New Line Cinema auf dem Sozialen Netzwerk öffentlich um grünes Licht zu bitten: „Wenn uns Halloween am vergangenen Wochenende eines gelehrt hat, dann, dass die Welt Horror-Bösewichte nötig hat. Robert Englund sagte, er wolle nie wieder Freddy Krueger spielen. Aber er hatte auf unserem Set so viel Spaß, dass er




The Goldbergs – Neuer Clip zum Halloween Special mit Robert Englund als Freddy Krueger

Langjährige Freddy Krueger-Fans werden nicht drum herumkommen, sich die neue Folge von The Goldbergs anzusehen. In der Serie feiert Robert Englund, der zwischen 1984 und 2003 gleich acht Mal als Freddy Krueger zu sehen war, sein Comeback als Traummörder. Möglich gemacht wird das durch die diesjährige Halloween-Episode der Comedyserie. Einen neuen Ausschnitt aus der ‚Mister Knifey-Hands‘ betitelten Episode gibt es im Anhang. Wer sich nach mehr Freddy-Action mit dem ursprünglichen Darsteller sehnt, dem sei gesagt, dass die Chancen für eine echte Rückkehr aktuell wieder deutlich besser stehen als noch vor ein paar Jahren. Robert Englund gab kürzlich zu, dass er an einem letzten Auftritt in einem Kinofilm, möglichlicherweise ein weiteres Reboot




A Nightmare on Elm Street – Robert Englund wäre für einen letzten Auftritt zu haben

Dank der Erfolge von Halloween oder Stephen King’s ES denken immer mehr Filmstudios über ein Revival namhafter Genreklassiker nach. Im Hause New Line Cinema dürfte das vor allem A Nightmare on Elm Street betreffen, Robert Englund gibt zwar zu, dass er sich für die Rolle von Freddy Krueger inzwischen zu alt fühlt, doch für ein Halloween Special der Serie The Goldbergs kehrt der Schauspieler nun doch noch einmal als ikonischer Traumkiller zurück – ein kleines Comeback, das offenbar Lust auf mehr gemacht hat: „Ich glaube, sie wollen das Franchise erneut rebooten, werden dafür aber einen neuen Schauspieler benötigen, weil sie anschließend acht weitere Teile raushauen wollen. Für einen letzten Ableger würde mein Feuer aber




The Goldbergs – Neue Bilder: Robert Englund kehrt für Special als Freddy Krueger zurück

Wieso wir an dieser Stelle über die Comedyserie The Goldbergs berichten? Die Macher haben sich für dieses Halloween etwas ganz Besonderes einfallen lassen und wecken am 24. Oktober eine Horror-Ikone aus ihrem Tiefschlaf – Freddy Krueger. Da The Goldbergs in den 80er Jahren spielt und A Nightmare on Elm Street 1984 das Licht der Kinoleinwand erblickte, war es nur eine Frage der Zeit, bis die Charaktere aus der Serie mit dem Klassiker bekannt gemacht werden. In die Rolle des Traummörders schlüpfen dann auch jener Schauspieler, mit dem vor 34 Jahren alles begann – Robert Englund. Es ist das erste Mal seit 15 Jahren, dass wir ihn in seiner Paraderolle erleben dürfen. Aber wie genau sieht sein Auftritt in der Folge eigentlich aus? Wir verraten es




A Nightmare on Elm Street – Robert Englund will nie wieder als Freddy Krueger auftreten

Robert Englund hat dieses Jahr seinen 70. Geburtstag gefeiert. In die Rente will sich der Freddy-Star zwar noch nicht verabschieden, für seine Paraderolle fühlt er sich inzwischen aber zu alt, wie er jetzt in einem Interview bestätigte – selbst dann, wenn sich die unwahrscheinliche Gelegenheit einer Rückkehr anbieten sollte: „Ich bin jetzt definitiv zu alt für einen weiteren A Nightmare on Elm Street Ableger. Wenn ich eine Kampfszene drehe, muss sie vom Aufwand her minimalistisch sein. Ich kann meinen Kopf nicht für acht verschiedene Aufnahmen und unterschiedliche Winkel umknicken. Mir tut schnell der Rücken weh. Ich kann immer noch unfreundlich und unheimlich sein, aber ich fühle mich in der Gegenwart einfach wohler dabei, wenn ich Rollen wie die des Van Helsing oder eines alten Doktors porträtiere. Irgendwie witzig, dass mein letzter Augenblick als




A Nightmare on Elm Street – „Da geht noch was“: Langenkamp hält Reihe nicht für ausgeschlachtet

Hat A Nightmare on Elm Street seinen Zenit überschritten? Auf gar keinen Fall – findet zumindest Heather Langenkamp, die im Original Protagonistin Nancy Thompson verkörperte: „Es gibt noch so vieles in dieser Welt, das erforscht werden könnte. Auch Freddy Krueger selbst könnte man noch näher vertiefen“, erklärte Langenkamp in einem aktuellen Interview. Im selben Atemzug betonte sie sogar, durchaus an einer Rückkehr interessiert zu sein: „Ich würde niemals ablehnen, würde man mir ein Comeback ermöglichen. Es ist ein großartiges Universum und eine der kreativsten Reihen. Da geht noch was, da bin ich mir sicher“, so die Schauspielerin, die außerdem zugab, das Remake von 2010 nie gesehen zu haben: „Ich kann meine eigene Vision von A Nightmare on Elm Street unmöglich loslassen. Ich will keinen anderen Schauspieler in der Rolle von

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Top News




Gestern