Heute



Thorns – Trailer: Hellraiser 2.0? Die Hölle bricht los!

Thorns entfesselt das pure Böse! Nach Pinhead trifft nun also die nächste Schreckensgestalt aus der Hölle ein. Wer sich etwas mit Horrorfilmen auskennt und Hellraiser – Das Tor zur Hölle zu seinen persönlichen Favoriten zählt, wird in Thorns mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit ganz genau das sehen, was der Film auch ist – eine Hommage an Clive Barkers Achtziger Jahre-Kult-Klassiker!

Nicht umsonst spielt in dieser Low Budget-Produktion niemand Geringeres als der ehemalige Pinhead-Darsteller Doug Bradley (Wrong Turn 5: Bloodlines, Cabal – Die Brut der Nacht) mit.

Dieses Mal verzichtet der Mime zwar darauf, eine Kre

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Thorns



The Breach – Trailer: Guns n’ Roses-Gitarrist Slash verwandelt Menschen in Monster

Rodrigo Gudiño, Regisseur vom Horror-Thriller The Last Will and Testament of Rosalind Leigh und Musikvideo The Birthday Massacre: In the Dark, der TV-Serien Rue Morgue TV: Anatomy of a Scream und Darknet sowie von einigen Kurzfilmen wie Curious Stories, Crooked Symbols und The Facts in the Case of Mister Hollow, meldet sich in diesem Sommer mit seinem nächsten Projekt zurück, das uns allen einen kleinen Schrecken einjagen will.

Der Filmemacher, der sein Geld außerdem auch als Drehbuchautor, Produzent und Schauspieler verdient, stellt seine vielversprechende Schauermär The Breach im Rahmen vom dies

1 Kommentar
Kategorie(n): News, The Breach



Succubus – Agony-Sequel: Trailer stellt Charakter-Anpassungen vor

Mit ihrem via Kickstarter finanzierten Horrorspiel Agony schickten uns die polnischen Entwickler von Madmind Studio vorletztes Jahr geradwegs in die Hölle. Dort spielt sich auch der direkte Nachfolger Succubus ab, in dem wir diesmal aber nicht mehr in die reichlich lädierte Hülle eines hilflosen Hölle-Bewohners schlüpfen, sondern die machtvolle Rolle der teuflischen Succubus übernehmen – die sich, wie der neue Trailer beweist, sogar den eigenen Wünschen entsprechend anpassen lässt.

Succubus ist außer sich vor Wut, weil Baphomet im Agony Spin-Off die alleinige Kontrolle über die Hölle an sich reißen und ihren Gatten Nimrod stürzen will. Nachdem sie bei einem

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Succubus – Agony-Macher stellen neuen Trailer zum Nachfolger vor

Als durchschlagenden Erfolg kann man Agony, das via Kickstarter finanzierte Horrorspiel von Madmind Studio, nicht bezeichnen. Dennoch war der Survival Horror erfolgreich genug, um die Zukunft des Studios und weitere Titel innerhalb des höllischen Endzeit-Universums abzusichern. Mit einem neuen Trailer stellen die Macher nun ihr nächstes Projekt Succubus vor, das nahtlos dort weiter macht, wo Agony und Agony Unrated aufgehört haben. Im Klartext heißt das: Es geht erneut direkt in die Unterwelt, wo Schmerzen, Qualen und allerlei erschreckende Schöpfungen auf Spieler warten. Die schlüpfen diesmal aber nicht in die Rolle eines hilflosen Höllen-Bewohners, sondern verkörpern den lüsternen, wilden Titelcharakter. Die ist außer sich vor Wut

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Stranger Things – McFarlane Toys stellt Actionfigur von Eleven/Elf

Nicht nur Netflix ist wieder im Stranger Things-Fieber. Passend zum Start der dritten Staffel läuft auch die Produktion von Merchandise-Artikeln auf Hochtouren. Während die Brüder Matt und Ross Duffer vor wenigen Tagen endlich den ersten Trailer zu den neuen Episoden veröffentlichten, enthüllte McFarlane Toys parallel dazu zwei offizielle Prototyp-Bilder einer neuen, auf Eleven basierenden Figur. Diese werden sich Fans aller Voraussicht nach schon dieses Jahr in die Vitrine stellen können. Die Actionfigur orientiert sich an 80er-Spielzeugen und kommt mit damals typischen Artikulationspunkten daher. Man darf bereits davon ausgehen, dass es sich nicht um das einzige Sammlerstück handelt, welches das Unternehmen demnächst auf den Markt bring




Paranoia – Neuer Survival-Horror vom Agony-Team mit Trailer vorgestellt

Wieder zeigt sich, dass Medikamente und Alkohol eine schlechte Mischung ergeben. In Paranoia, dem neuen Spiele der Agony-Macher von Madmind Studio, hat der 31-jährige Patrick Calman mit schweren Depressionen und Albträumen zu kämpfen. Ein Cocktail aus den obigen Zutaten verschlimmert das Problem allerdings nur noch und lässt den Protagonisten im ersten Konzept-Trailer durch eine unheimliche Umgebung voll schauriger Gestalten streifen. Patricks Eltern kamen vor 13 Jahren unter mysteriösen Umständen ums Leben. Doch als er nach all der Zeit seine verloren geglaubte Schwester am Telefon hat, fällt er plötzlich aus allen Wolken. Um die Wahrheit über ihr Verschwinden zu erfahren, muss er sich schrecklichen Ereignissen stellen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Agony Unrated – Kommt die ungekürzte Fassung noch diesen Oktober?

Agony sollte der Survival-Geheimtipp des Jahres werden. Kurz vor der geplanten Veröffentlichung machte das Spiel von Entwickler Madmind Studios aber eher durch negative Schlagzeilen von sich reden. So räumte das Studio Kürzungen in Sachen Gewaltdarstellung und Nacktheit ein, andernfalls hätte Agony nicht auf den gängigen Konsolen wie PlayStation 4 und Xbox One erscheinen können. Käufern der PC-Fassung allerdings versprach man einen Uncut-Patch, der viele der geschnittenen Elemente wiederherstellen und das Spiel in seinen Ursprungszustand zurückversetzen sollte – ein Versprechen, das man aus „„technischen und rechtlichen Gründen“ dann aber letztlich doch nicht einhalten konnte. Die Spieler waren verärgert, straften Agony auf Steam mit größt

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Devil May Cry 5 – 15-minütiges Gameplay-Video stellt neues Abenteuer von Dante und Nero vor

Am 8. März 2019 setzt Capcom die Devil May Cry-Reihe nach elf Jahren Pause fort. Besucher der Gamescom in Köln hatten die Ehre, den neuen Ableger schon antesten zu dürfen. Damit auch alle Daheimgebliebenen auf ihre Kosten kommen, wurde nun ein ausführliches und 15 Minuten langes Gameplay-Video veröffentlicht. Dieses lässt sich natürlich wie immer im Anhang der Meldung begutachten und entführt den Betrachter einmal mehr in die von Dämonen belagerte Welt aus Devil May Cry. Im Spiel schlüpft man in die Rolle von Nero, jenem Mitglied vom Orden des Schwertes, das in der Zwischenzeit zwar nichts von seiner spöttischen und frechen Art verloren hat, dafür jedoch sein energiegeladenes Merkmal – den Devil Bringer Arm! Aber Nero wäre nicht der

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Devil May Cry 5 – Capcom enthüllt Releasetermin und Trailer zur Fortsetzung

Capcom hält Wort und veröffentlicht Devil May Cry 5 tatsächlich „früher als erwartet“. Als das Projekt im Rahmen der diesjährigen E3 enthüllt wurde, gaben die Entwickler als Verkaufsstart lediglich „Frühling 2019“ an. Zwischen März und Juni wäre also alles möglich gewesen. Doch schon wenige Tage nach der E3 gab Capcom bekannt, Dante und Nero ihr Comeback vermutlich schon Anfang März feiern zu lassen. Nun, da Devil May Cry 5 auch bei der aktuellen Gamescom vorgestellt wurde, haben wir endlich die Gewissheit, wann man wieder auf Dämonenjagd gehen darf. Capcom stellt das Sequel am 8. März 2019 in den Handel. Zwischen dem Release von Resident Evil 2 und Devil May Cry 5 liegen somit gerade einmal anderthalb Monate. Bei Fans beider Reihen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Devil May Cry 5 – Weltpremiere: Sequel wird bei der gamescom 2018 spielbar sein

Neben Resident Evil 2 wird bei der diesjährigen gamescom 2018, die vom 21. bis 25. August in Köln stattfindet, auch Devil May Cry 5 anspielbar sein. Das Besondere daran? Im Fall von Dantes und Neros Rückkehr handelt es sich um eine Weltpremiere, da Devil May Cry 5 weder bei der E3 noch anderen Veranstaltungen anspielbar war. Deutsche Fans werden somit als erste herausfinden dürfen, was Antiheld Nero mit seinen verrückten dämonischen Armprothesen alles anstellen kann. Anspielstationen werden aller Voraussicht nach auf dem Xbox-Stand in Halle 8 zu finden sein. Auch Regisseur Hideaki Itsuno wird anreisen und das Videospiel nicht nur persönlich vorstellen, sondern auch fleißig Autogramme schreiben. Hierzu sollen demnächst nähere Information

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Agony – Unrated-Fassung wurde gecancelt, Team räumt Schwierigkeiten ein

So hatte man sich den Start von Agony bei Madmind Studio wohl nicht vorgestellt: Nach den eher verhaltenen Reviews und mäßigen Verkaufszahlen für das höllische Survival-Spiel musste das Entwicklerstudio nun auch noch einräumen, dass man mit finanziellen Problemen zu kämpfen hat. Darum wurde die Entwicklung von Agony Uncut bis auf weiteres gestoppt. Mit der Unrated Fassung wollte das Team die versprochene ungeschnittene Fassung nachliefern, die man zugunsten einer weltweiten Veröffentlichung auf gängigen Konsolen wie PlayStation 4 oder Xbox One opfern musste. Zumindest PC-Spieler sollten das ursprüngliche Produkt aber per Patch nachgeliefert bekommen. Doch genau dieses Vorhaben fällt jetzt ins Wasser. Schuld seien eher „tech

0 Kommentare
Kategorie(n): News



DOOM Eternal – Fanservice pur: Bethesda liefert Announcement Trailer zum Sequel

Nicht jedes Entwicklerstudio genießt einen guten Ruf. In der Regel muss erst ein Flop her, damit ein Umdenken stattfindet. Schließlich werden in vielen Fällen nur niedrige Verkaufszahlen als Warnsignal anerkannt. So geschehen im Hause Capcom, nachdem verärgerte Fans von Resident Evil dem Franchise reihenweise den Rücken kehrten. Um die zahlreichen Anhänger von DOOM braucht sich das Konkurrenzunternehmen Bethesda hingegen noch keine Sorgen zu machen. Mit dem 2016 erschienenen Reboot traf das Studio für viele Liebhaber voll ins Schwarze. Die ein oder anderen Anregungen oder Wünsche gab es natürlich trotzdem. Aber genau die will ihnen Bethesda mit dem neu angekündigten Sequel DOOM Eternal jetzt erfüllen: „Ihr wollt, dass

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Agony – Höllisch: Offizieller Launch Trailer zum Start im Handel

Bereit für den Abstieg in die Hölle? Genau dorthin führen uns die Entwickler von Madmind Studio nämlich mit ihrem Debüt Agony, das ab sofort im deutschen und internationalen Handel zu finden ist. Dafür waren aber einige Abstriche nötig: Weil das amerikanische Entertainment Software Rating Board, kurz ESRB, partout keine Freigabe erteilen wollte, mussten diverse Änderungen am Gewaltgrad und der Nacktheit vorgenommen werden. Während sich die Zensuren auf dem PC durch einen Patch rückgängig machen lassen sollen, sind Besitzer der Konsolenfassung an die entschärfte Variante gebunden, ohne die eine Veröffentlichung auf PlayStation 4 und Xbox One nie möglich gewesen wäre. Und wenn man einen Blick auf den offiziellen Launch

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Agony – Kurz vor Release: Trailer stellt den neuen ‚Agony Modus‘ vor

Kaum ein Spiel bringt die Bezeichnung „Höllentrip“ so treffend auf den Punkt wie Agony. In ihrem abgedrehten Survival-Horror nehmen uns die Entwickler von Madmind auf einen echten Abstecher in die Unterwelt mit. Und das schon sehr bald, nämlich in genau einer Woche. So kurz vor Release hat man trotzdem noch die Zeit gefunden, um einen bislang unangekündigten Modus zu integrieren. Die neue Spielvariante erstellt zufällig generierte Kammern, um die Survivalskills der Spieler zu testen. Labyrinthe aus menschlichen Knochen oder Eis stellen sie vor immer neue Herausforderungen, so müssen zum Beispiel raffiniert versteckte Figuren gefunden werden. Ungeachtet der Hauptstory von Agony wählen die Spieler das Geschlecht des Charakters frei aus und können

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Agony – Offizieller Story-Trailer schickt uns direkt in die Hölle

Einige Spiele lösen schon durch ihre bloße Thematik Kontroversen aus. Sich kopfüber in die Hölle zu stürzen und dort mit blutigen und nackten Tatsachen bombardiert zu werden, ist schließlich nicht jedermanns Sache – so wie im Fall von Agony. Nach Problemen mit der US-Freigabestelle steht das Survival-Spiel nun endlich vor seiner Veröffentlichung und sorgt ab 29. Mai dafür, dass Gamer in der Mutter aller Höllenvisionen stranden. In der Unterwelt gilt es nicht nur das eigene Überleben zu sichern, sondern auch das Rätsel hinter der Roten Göttin zu lüften, der Herrin über diesen Alptraum! Als Architektin dieses seelenfressenden Fegefeuers scheint sie die einzige Hoffnung zu sein, um die Dunkelheit zu verlassen – aber wie so oft steckt mehr hinter den Erzählungen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Agony – Abstieg in die Unterwelt beginnt: Release und neuer Trailer veröffentlicht

Verkehrte Welt: In der Regel sind es deutsche Kommissionen, die angesichts blutiger Gräueltaten die Nase rümpfen. Im Fall des höllischen Survival-Schocker Agony gab nun aber ausgerechnet ein Urteil des sonst so liberalen amerikanischen Entertainment Software Rating Board, kurz ESRB, den Ausschlag, das Spiel um einige allzu freizügige, blutige Momente zu erleichtern. Käufer der PC-Fassung sollen Agony per Patch in den Ursprungszustand zurückversetzen können – etwas, das auf PlayStation 4 und Xbone One aus rechtlichen Gründen nicht möglich sein wird. Kickstarter-Backer, die sich für die Konsolenfassung entschieden hatten, können aber nachträglich auf die PC-Variante umsteigen. Mit neuer M-Einstufung wandert das Spiel nun am 29. Mai

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Agony – Grausiger Höllentrip auf PC ungeschnitten, Entwickler erklären Anpassungen

Das Entertainment Software Rating Board, kurz ESRB, ist ja einiges gewohnt. Beim freizügigen Survival-Horrorspiel Agony von Madmind Studios musste aber selbst das sonst so liberale US-Gegenstück zur USK schlucken. Die Folge: Ein potenzielles AO-Rating (nur für Erwachsene ab 18 Jahren geeignet), das jede Chance auf eine Konsolen-Veröffentlichung (immerhin der größte Spielemarkt in den USA) zunichtegemacht hätte. Wie vor kurzem berichtet, musste der Release von Agony daraufhin vorerst auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Ziel war es, das Spiel so weit zu entschärfen, um vom ESRB das gewünschte M-Rating zu bekommen. Andernfalls könnte Agony nämlich nie für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Die Entwickler versichern

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Ghost Rider 2

Ghost Rider – Nicolas Cage würde gerne Neustart mit einem R-Rating sehen

Zwischen 2007 und 2012 durfte Nicolas Cage den Superhelden Ghost Rider spielen. Auch wenn ihm die Arbeit daran gut gefiel, waren die Filme selbst nie so, wie er sich das insgeheim erhofft hatte: „Ghost Rider war ein Film, der mit einem R Rating hätte realisiert werden sollen. David Goyer hatte ein großartiges Drehbuch, das wir verfilmen wollten. Aber die Studiobosse entschieden sich dagegen. Man sollte es aber trotzdem noch adaptieren, auch wenn ich selbst vermutlich nicht mehr involviert sein würde. Ich meine, Deadpool bekam auch ein R Rating und ging durch die Decke. Ghost Rider war schon immer dazu bestimmt, die Geschichte über einen gruseligen Superhelden zu erzählen. Aber das geht halt nur mit einem R Rating. Leider konnte man sich




Agony – Release wird vorerst verschoben, macht leichte Schnitte notwendig

Es ist ein herber Rückschlag für alle, die bereits sehnsüchtig auf die Ankunft des höllischen Survival-Spiels Agony gewartet hatten: Obwohl man den Titel schon in wenigen Tagen, nämlich am 30. März 2018 veröffentlichen wollte, gab Madmind Studio jetzt überraschend eine Verschiebung auf unbestimmte Zeit bekannt. Das mussten die Entwickler via Kickstarter einräumen, wo man sich zuvor einen Großteil der Entwicklungskosten gesichert hatte. Als Grund nennt das Team vor allem Qualitätskontrolle. Es stehen noch diverse Ungereimtheiten und Fehler im Raum, für die man sich die nötige Zeit nehmen will. Dazu gehören offenbar auch Kürzungen in Sachen Gewaltdarstellung. „Wir haben alle Freigaben bekommen, die wir haben wollten. Je nachdem, in wel

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Agony – Red Goddess-Trailer fängt die zahlreichen Qualen der Hölle ein

2018 wird wahrhaft höllisch! Kurz vor Jahresende liefern uns die Entwickler von MadMind Studio mit dem Red Goddess-Trailer einen weiteren Vorgeschmack auf ihren kommenden Survival-Schocker Agony. Darin lässt man uns selbst in die Haut eines Höllenbewohners schlüpfen, den es möglichst heil und in einem Stück durch das von dämonischen Schrecken bewohnte Labyrinth zu manövrieren gilt. Doch nicht nur körperlich sind Schäden zu erwarten, auch geistig hinterlässt der Abstecher in die Hölle seine Spuren. Wie es sich unzählige Kilometer unter der Erdoberfläche lebt, verrät uns der neue Red Goddess-Trailer und das dazu passende Gameplay-Video im Anhang dieser Meldung. Im Laufe des Jahres, wenn Agony von den Köpfen hinter Witcher 3 oder Division für

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Agony – Albtraumhafter Gameplay-Trailer zeigt die Qualen der Hölle

Bereit für den Abstieg in die Hölle? Genau dorthin verfrachten uns die Entwickler von Madmind Studio nämlich mit ihrem albtraumhaften Survival-Abenteuer Agony, in dem es darum geht, die bevorstehenden Höllenqualen möglichst in einem Stück zu überwinden. Dass das alles andere als einfach werden dürfte, zeigen 12 verstörende Gameplay-Minuten, in denen gefoltert, geopfert und gelitten wird. Den verlorenen Seelen stellen sich in der Unterwelt nämlich allerlei mordlüsterne Kreaturen in den Weg. Doch nicht nur körperlich sind Schäden zu erwarten, auch geistig hinterlässt der Abstecher in die Hölle zunehmend seine Spuren, weshalb man stets damit rechnen muss, den Verstand zu verlieren. Wenn Agony, entwickelt von den kreativen Köpfen hinter The Witcher 3 oder Division, im Laufe des Jahres dann für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheint

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Agony – Abstecher in die Hölle mit dem Demons-Trailer und neuen Gameplay-Szenen

Die Aussage „Ein echter Höllentrip“ liest man in Verbindung mit Filmen oder Videospielen häufiger. Wirklich buchstäblich umgesetzt wird dieses Versprechen aber erst jetzt, nämlich im kommenden Survival-Schocker Agony. Entwickler Madmind Studio lässt uns nämlich selbst in die reichlich mitgenommene Haut eines Höllenbewohners schlüpfen, den es nun möglichst heil und in einem Stück durch das von dämonischen Schrecken bewohnte Labyrinth zu manövrieren gilt. Doch nicht nur körperlich sind Schäden zu erwarten, auch geistig hinterlässt der Abstecher in die Hölle seine Spuren. Wie es sich unzählige Kilometer unter der Erdoberfläche lebt, verrät uns der offizielle Demons-Trailer und das dazu passende Gameplay-Video im Anhang dieser Meldung. Im Laufe des Jahres, wenn Agony von den kreativen Köpfen hinter Witcher 3 oder Division

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Tether – Allein im All: Erste schaurige Spielszenen aus dem Horror-Adventure

Der Weltraum ist einsam, kalt, düster und unberechenbar. Davon kann nicht nur Ripley aus Ridley Scotts Alien-Saga ein Lied singen. Entwickler Freesphere Entertainment tut es ihr gleich und schickt uns mit dem First Person-Horror-Adventure Tether auf die lange, beschwerliche Reise zum roten Planeten. Die Erde ist nach der Zerstörung des Mondes praktisch unbewohnbar geworden. Doch kann Wissenschaftlerin Lesleigh Hayes, in deren Haut Spieler hier stecken, mit dem schleichenden Horror völliger Isolation klarkommen? Erste Eindrücke von ihrem unheimlichen Alltag vermittelt uns das erste Gameplay-Material im Anhang dieser Meldung. Trotz des futuristischen Szenarios zieht Tether seine Inspiration aus einer wahren Geschichte des Studiogründers, die uns 2017 auf PC, Mac und Linux zum Nachdenken und natürlich auch Gruseln anregen soll

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Agony – Kickstarter-Kampagne zum Survival-Horror ist höllisch erfolgreich

Bevor wir 2017 in die Hölle hinabsteigen können, muss sich das aufsehenerregende Survival-Horror-Abenteuer Agony noch auf Kickstarter behaupten. Und das gelingt mit beachtlichem Erfolg. Kurz nach dem Start liegt die Finanzierungskampagne bereits bei 50.000 von den veranschlagten 66.666 US-Dollar. Spieler haben noch bis zum 05. Dezember 2016 Gelegenheit, sich an dem Aufruf zu beteiligen und das Entwicklerteam aus Polen, zusammengesetzt aus den kreativen Köpfen hinter The Witcher 3 oder Division,  beim Erreichen des Ziels zu unterstützen. Die Chancen stehen jedoch gut, dass Madmind Studio mit deutlich mehr Budget nach Hause geht als ursprünglich veranschlagt. Unterstützern winken unter anderem exklusive Demos oder ein Steam-Key zu Agony. Letzteren gibt es schon ab einem Mindestbeitrag von rund 25 US-Dollar. Das

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Agony – Hinab in die Unterwelt: Erste verstörende Szenen aus dem Höllentrip

Aus der Unterwelt gibt es kein Entkommen! Was also tun, wenn man in eben dieser landet und Höllenqualen auszustehen hat? Entwickler Madmind Studio lässt uns in dem kommenden Survival-Horror-Titel Agony selbst in die reichlich mitgenommene Haut eines Höllenbewohners schlüpfen, den es nun durch das von dämonischen Schrecken bewohnte Labyrinth zu manövrieren gilt. Welche verstörenden Entdeckungen und Bekanntschaften uns dort erwarten, verrät der offizielle Gameplay-Trailer zur diesjährigen Gamescom in Köln. Wer an dieser Stelle Lust auf mehr bekommen hat, wird sich jedoch noch etwas in Geduld üben müssen. Vor 2017 ist nämlich nicht mit der Veröffentlichung für PC, PlayStation 4 und Xbox One zu rechnen. Bis dahin haben die Schöpfer bei Madmind Studio, zusammengesetzt aus den kreativen Köpfen hinter Witcher 3 oder Division,

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Agony – Ein echter Höllentrip: Survival-Horror führt geradewegs in die Unterwelt

Viele Spiele werben damit, uns durch die Hölle gehen lassen zu wollen – buchstäblich der Fall ist das dagegen eher selten. Ganz anders beim kommenden Survival-Horror-Titel Agony, der schon mit ersten Bildern und einem Trailer deutlich macht, wo die Reise hingeht: Direkt in die Unterwelt! Wie detailliert diese gestaltet wurde, zeigt sich mit dem beeindruckenden Cinematic Intro im Anhang dieser Meldung. Wer an dieser Stelle Lust auf mehr bekommen hat, wird sich jedoch noch etwas in Geduld üben müssen. Vor 2017 ist nämlich nicht mit der Veröffentlichung für PC, PS4 und Xbox One zu rechnen. Bis dahin haben die Schöpfer bei Madmind Studio, zusammengesetzt aus den kreativen Köpfen hinter Witcher 3 oder Division, noch alle Hände voll zu tun, um aus Agony ein Spielerlebnis zu machen, das man so schnell nicht wieder vergisst. Das Potenzial dafür scheint

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Shutter Island

Montauk – Winona Ryder spielt in Mystery-Serie von den Wayward Pines-Machern

Kaum ist Wayward Pines im TV zu Ende gegangen, wenden sich die Macher hinter der gefeierten Mystery-Eventserie von Fox bereits dem nächsten Genreprojekt zu. Netflix hat bei Ross Duffer und seinem Bruder Matt eine übernatürliche Serie namens Montauk bestellt, in der 1980 ein Junge auf mysteriöse Weise verschwindet. Familie, Freunde und die örtliche Polizei – sie alle beteiligen sich an der Suche nach dem vermissten Teenager, nur um wenig später in ein gigantisches Geflecht aus geheimen Regierungsexperimenten, übernatürlichen Mächten und einem merkwürdigen kleinen Mädchen gezogen zu werden. Die aus jeweils acht einstündigen Folgen bestehende Produktion soll 2016 exklusiv beim stetig wachsenden Streamingdienst Netflix auf Sendung gehen. Die Duffer-Brüder waren 2012 für den noch immer unveröffentlichten Thriller Hidden mit

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Top News



Wayward Pines – Nach guten Quoten: Fox TV plant Fortführung der Mystery-Serie

Wayward Pines entwickelt sich zu einem immer größeren Quotenerfolg. Dabei sah es anfänglich gar nicht gut aus für die von M. Night Shyamalan produzierte TV-Serienadaption der Blake Crouch-Buchvorlage. Seit dem holprigen Start Anfang Mai konnte die als geistiger Nachfolger von Twin Peaks gehandelte Produktion allerdings von Woche zu Woche neue Zuschauer hinzugewinnen und punktete vor allem bei den Gesamtzuschauern inklusive DVR-Ratings. Die positive Entwicklung ist natürlich auch bei Fox nicht unbemerkt geblieben. Laut Deadline haben intern nun bereits erste Gespräche zu einer zweiten Staffel des Formats begonnen. Durch die zweijährige Zeitspanne, die letztlich zwischen Produktionsstart und Ausstrahlung der Serie lag, seien inzwischen aber fast alle Verträge mit den alten Darstellern ausgelaufen. Deshalb diskutiere man bei Fox




Wayward Pines – In dieser Stadt ist nichts normal: Neuer TV-Spot zum Serienstart

Wer die unheimlichen Machenschaften hinter dem Bergstädtchen Wayward Pines aufdecken will, lebt gefährlich. Das wird nirgendwo deutlicher als im neuesten TV-Spot zur für Mai angekündigten Weltpremiere der Mystery-Eventserie auf Basis des Thriller-Bestsellers Psychose von Blake Crouch. Denn eins steht bereits fest: In Wayward Pines ist nichts so, wie es auf den ersten Blick scheint. Matt Dillon (L.A. Crash), Melissa Leo (The Fighter), Terrence Howard (Iron Man) und Juliette Lewis (Im August in Osage County) übernehmen die Hauptrollen in der TV-Adaption, die am 14. Mai 2015 zeitgleich in 125 Ländern an den Start geht. Wayward Pines begleitet Ethan Burke (Matt Dillon) vom Secret Service bei seiner Reise in die vermeintlich idyllische Ortschaft. Zwei seiner Kollegen sind in der Gegend auf rätselhafte Weise verschwunden. Nun hat Ethan die Aufgabe, die




Wayward Pines – Drei TV-Spots decken die düsteren Geheimnisse der Gemeinde auf

Wenn David Lynch vor einem Serien-Comeback zurückschreckt, müssen eben andere TV-Macher einspringen, um auf den Spuren seiner Kultshow Twin Peaks zu wandeln. Das haben sich wohl auch Fox und M. Night Shyamalan (The Village, The Sixth Sense) gedacht und mit Wayward Pines einen eigenen Gegenentwurf zum mysteriösen Bergstädtchen erschaffen. Schon in den neuesten TV-Spots, die sich ab sofot im Anhang sichten lassen, wird deutlich: In Wayward Pines ist nichts so, wie es auf den ersten Blick scheint. Matt Dillon (L.A. Crash), Melissa Leo (The Fighter), Terrence Howard (Iron Man) und Juliette Lewis (Im August in Osage County) übernehmen die Hauptrollen in der TV-Adaption zu Blake Crouchs Bestseller Psychose. Die Mystery-Serie geht am 14. Mai 2015 zeitgleich in 125 Ländern an den Start und begleitet Ethan Burke (Matt Dillon) vom




Wayward Pines – Matt Dillon landet in der Twilight Zone: Neuer Trailer zum Serienstart

Die neueste Trailer-Preview zu Wayward Pines lässt keinen Zweifel daran: In dem abgeschotteten Städtchen geht etwas nicht mit rechten Dingen zu! Das findet auch Special Agent Ethan Burke (Matt Dillon), als er nach einem schweren Autounfall unfreiwillig in die kleine Gemeinde am Fuß der Berge verschleppt und mit dem örtlichen Gepflogenheiten bekannt gemacht wird. Am 14. Mai 2015 feiert Fox die weltweite Premiere der mit Spannung erwarteten Mystery-Serie von Produzent M. Night Shyamalan und lässt uns vorab mit weiteren bewegten Bildern in die merkwürdige Welt der Blake Crouch-Romanvorlage Psychose (im Original Pines) eintauchen. In der Serienadaption verfolgt Secret-Service-Agent Ethan Burke (Matt Dillon) in Wayward Pines eine klare Mission: Er soll zwei Bundesagenten aufspüren, die einen Monat zuvor in der abgelegenen Stadt ver




Wayward Pines – Der Schein trügt: Offizieller Trailer zum geistigen Twin Peaks-Nachfolger

Wayward Pines ist der perfekte Ort zum Leben. Wäre da nicht dieses dunkle Geheimnis, das sich wie ein unheilvoller Schleier über die kleine Gemeinde und ihre Bewohner gelegt hat. Ab dem 14. Mai 2015 ist es dann an uns, Antworten auf das Rätsel zu finden und Matt Dillon aus der festen Umklammerung von Wayward Pines zu befreien. Die von M. Night Shyamalan (The Village, The Sixth Sense) produzierte Mystery-Serie, basierend auf dem Roman Psychose von Blake Crouch, geht nämlich zeitgleich in 125 Ländern an den Start, darunter auch Deutschland. Vorab dürfen wir uns nun schon mit dem offiziellen Trailer auf die nahende Abreise vorbereiten. In der Serienadaption verfolgt Secret-Service-Agent Ethan Burke (Matt Dillon) in Wayward Pines eine klare Mission: Er soll zwei Bundesagenten aufspüren, die einen Monat zuvor in der abgelegenen Stadt




Wayward Pines – Auf den Spuren von Twin Peaks: Neues Poster mit Matt Dillon

Ist man erstmal in Wayward Pines angekommen, gibt es kein Zurück. Zu dieser schmerzlichen Erkenntnis muss auch Matt Dillon kommen, als er einen unfreiwilligen Zwischenstopp in der kleinen Gemeinde am Fuß der Berge einlegt. Seinen sorgenvollen Blick in eine ungewisse, mysteriöse Zukunft hat Fox auf dem neuesten Teaser-Poster zur mit Spannung erwarteten Mystery-Serie im Stile von David Lynchs Kultshow Twin Peaks festgehalten, die im Mai zeitgleich in 125 Ländern an den Start gehen soll, darunter auch Deutschland. Als Vorlage für die Serie mit Terrence Howard, Carla Gugino, Toby Jones, Shannyn Sossamon sowie Melissa Leo diente der Blake Crouch-Roman Psychose, der es innerhalb weniger Wochen auf den ersten Platz der Bestsellerlisten schaffte. In der Handlung verfolgt Secret-Service-Agent Ethan Burke in Wayward Pines




Wayward Pines – Weltweiter Launch steht fest: Das Rätselraten beginnt Anfang 2015

Ob Twin Peaks oder Chester’s Mill – amerikanische Kleinstädte umgibt seit jeher ein Hauch von Abgründigkeit. Die abgelegene Gemeinde Wayward Pines macht hier keine Ausnahme und wird in der Mystery-Serie von Chad Hodge zum Ausgangspunkt eines 10 Folgen umfassenden Mysteriums, das es für den neu zugereisten Police Officer Ethan Burke, gespielt von Matt Dillon, zu lösen gilt. Der Startschuss fällt bereits am 14. Mai des kommenden Jahres. Dann soll die von M. Night Shyamalan (The Village, The Sixth Sense) und Fox produzierte Show zeitgleich in 125 Ländern auf Sendung gehen – darunter auch Deutschland. Als Vorlage für die Serie mit Terrence Howard, Carla Gugino, Toby Jones, Shannyn Sossamon sowie Melissa Leo diente der Blake Crouch-Roman Psychose (Pines), der es innerhalb weniger Wochen auf den ersten Platz der Bestsellerlisten




Abandon – Amblin und Steven Spielberg kündigen neue Mystery-Serie von Blake Crouch an

Fox Television sorgt im nächsten Jahr dafür, dass wir zusammen mit Matt Dilon (Wild Things) auf Entdeckungs- und Erlebnisreise durch das amerikanische Städtchen Wayward Pines gehen dürfen. Die kommende Mystery-Serie von M. Night Shyamalan (The Village, The Sixth Sense) ist aber nicht die einzige Adaption der erfolgreichen Romane von Blake Crouch. So wurde bekannt, dass Chad Hodge für USA Network an einer weiteren TV-Umsetzung seiner Werke arbeitet. Abandon führt uns in eine verlassene Bergbaustadt, die 1893 von einer schrecklichen Tragödie heimgesucht wurde, bei der alle Einwohner auf mysteriöse Weise verschwanden. 100 Jahre später macht sich ein Team junger Forscher daran, die Ereignisse hinter dem Vorfall aufzuschlüsseln. Unter ihnen befinden sich auch ein Parapsychologe und ein auf übernatürliche Erscheinungen spezial

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Left Behind – Der Anfang vom Ende: Nicolas Cage auf dem ersten Kinoposter

Im Herbst meldet sich Nicolas Cage mit seinem neuesten Mystery-Abenteuer in amerikanischen Kinosälen zurück. Left Behind ist die Verfilmung der mehrteiligen Buchreihe von Tim LaHaye und konfrontiert den The Wicker Man– und Drive Angry-Star mit dem plötzlichen Verschwinden von Millionen Mitbürgern der Vereinigten Staaten. Die ungewöhnliche Situation lässt auf dem offiziellen Poster zum geplanten Kinostart am 03. Oktober nichts als ratlose Gesichter zurück. Denn es bleibt die Frage: wer steckt hinter den unheimlichen Vorgängen? Nicolas Cage macht sich mit seinen Co-Stars Chad Michael Murray (House of Wax)Lea Thompson (Zurück in die Zukunft) und Cassi Thomson an die Lösung des Rätsels. Eines Tages verschwinden in einem einzigen Augenblick Millionen von Menschen. Die Erde droht in einem unvorstellbarem Chaos zu

4 Kommentare
Kategorie(n): Left Behind, News



Wayward Pines – Dem Geheimnis auf der Spur: Neuer Trailer zur Mystery-Serie

Von M. Night Shyamalan, dem kreativen Kopf hinter The Village und The Sixth Sense, kommt die TV-Adaption zum mysteriösen Bestseller Wayward Pines. Bis 2015 spannt uns Fox Television noch auf die Folter, was es mit dem titelgebenden Städtchen auf sich hat. Erste Antworten finden sich aber schon im offiziellen Trailer, der sich ab sofort in der gesamten Meldung in Augenschein nehmen lässt. Zum prominenten Cast gehören Matt Dilon, der eher unfreiwillig in Wayward Pines strandet, und verdächtige Bewohner wie Terrence Howard, Carla Gugino, Toby Jones, Shannyn Sossamon sowie Melissa Leo. Als Vorlage diente der Blake Crouch-Roman Psychose (Pines), der es trotz Eigenvertrieb innerhalb weniger Wochen auf Platz eins der Bestsellerlisten schaffte. In der Handlung verfolgt Secret-Service-Agent Ethan Burke in Wayward Pines eine klare




Wayward Pines – Erster Trailer präsentiert sich als geistiger Nachfolger zu Twin Peaks

Irgendetwas stimmt nicht mit Wayward Pines. Zu dieser Erkenntnis kommt Matt Dilon bereits kurz nach seinem Eintreffen in dem titelgebenden US-Städtchen, das in der gleichnamigen Mystery-Serie von M. Night Shyamalan (The Sixth Sense, Signs) als Dreh- und Angelpunkt einer rätselhaften Gemeinde dient. Auch wir dürfen uns ab sofort mit dem offiziellen Trailer von den zweifelhaften Geschehnissen überzeugen, die sich voraussichtlich ab Frühjahr im amerikanischen Fernsehen abspielen. Eine deutsche Ausstrahlung der FX-Serie wurde bislang nicht angekündigt, erfolgt aber aller Voraussicht nach über den firmeneigenen Pay-TV Sender Fox, der hierzulande unter anderem bei Sky empfangen werden kann. Als Vorlage diente der Blake Crouch-Roman Psychose (Pines), der es trotz Eigenvertrieb innerhalb weniger Wochen auf Platz eins der Best




Wayward Pines – Erstes Material zur Mystery-Serie von M. Night Shyamalan

Nach langer Geheimhaltung laden M. Night Shyamalan und Fox Television für einen ersten Besuch nach Wayward Pines, jene mysteriöse Stadt, die in der gleichnamigen Serie als Ausgangspunkt für ein 13-teiliges Abenteuer der übernatürlichen und unheimlichen Art dient. Das erste Bildmaterial im Anhang stellt die Bewohner vor, darunter Terrence Howard, Carla Gugino, Toby Jones, Shannyn Sossamon sowie Melissa Leo, und ermöglicht einen ersten, wenn auch kleinen Blick auf das Logo zur Serie. In den Hauptrollen sehen wir Juliette Lewis (From Dusk Till Dawn) als eine der wenigen Verbündeten für den von Matt Dillon (L.A. Crash) gespielten Secret Service Agent Ethan Burke. Sie ahnt, dass etwas mit Wayward Pines nicht stimmt. Als Vorlage dient der Indie-Bestseller von Blake Crouch, der es trotz Eigenveröffentlichung an die Spitze der Verkaufscharts schaffte




Kiss of the Damned – Milo Ventimiglia von Vampirin verführt: Gewinnspiel

Ist Kiss of the Damned die düstere und blutige Antwort auf Twilight? Im Vampir-Thriller verliebt sich Milo Ventimiglia (Heroes) unsterblich in eine verführerische Vampirfrau. Doch ihre Beziehung zieht unerwartete Konsequenzen nach sich. Welche das sind, verrät uns Regisseurin Xan Cassavetes ab sofort auch hierzulande auf DVD und Blu-ray. Passend zum Start in Deutschland verlosen wir unter allen Teilnehmern drei Blu-ray Discs zum Film. Beantwortet im Anhang einfach die filmspezifische Frage und mit etwas Glück stattet Euch Milo Ventimiglia schon bald einen Besuch im Heimkino ab. Wir wünschen wie immer viel Glück! Kissed of the Damned erzählt von der Liebe zwischen dem aufstrebenden Autor Paulo (Ventimiglia) und der wunderschönen Vampirfrau Djuna (Joséphine de La Baume). Doch als Mimi (Roxane Mesquida), Djunas Schwester unerwartet




Lost Place – Fanpakete zum deutschen Start auf DVD und Blu-ray gewinnen

Ab morgen lädt die Militärbasis aus dem deutschen Mystery-Thriller Lost Place auch im Heimkino zur Erkundung ein. Passend zum Start versorgen wir Euch mit Blu-ray Discs, Filmplakaten und dem Soundtrack zum Film. Beantwortet für die Teilnahme einfach die untenstehende Gewinnspielfrage und füllt das Formular vollständig aus. Wir wünschen viel Glück! Der deutsche Horror-Thriller von Thorsten Klein begleitet Hauptdarsteller wie François Goeske (Französisch für Anfänger), Josefine Preuß (Türkisch für Anfönger), Jytte-Merle Böhrnsen (Kokowääh 2) und Pit Bukowski (Dorfpunks) bei der Erkundung eines alten Armeestützpunkts, der einige unangenehme Überraschungen für die angereisten Freunde bereithält. In Lost Place geraten geraten vier Jugendliche während einer GPS Schatzsuche in den weitläufigen Gebieten des Pfälzer Waldes tief in ein ehemaliges

0 Kommentare
Kategorie(n): Lost Place, News



Haunted

Dark House – Jeepers Creepers-Macher zeigt erste Bilder zum Film mit Tobin Bell

Nach dem Ende der SAW-Reihe wurde es ruhiger um Jigsaw-Darsteller Tobin Bell. Sein Horror-Comeback gibt der Amerikaner demnächst in Haunted, der neuen Regiearbeit von Genrespezialist und Jeepers Creepers-Regisseur Victor Salva. Der bereits 2011 angekündigte Horror-Thriller wurde zwischenzeitlich in Dark House umbenannt und kommt nun am 11. März 2014 in den amerikanischen Handel. Im Film übernimmt Luke Kleintank die Rolle von Nick Di Santo, der einen Menschen berühren und auf mysteriöse Weise vorhersagen kann, wann dieser sterben wird. Ob Tobin Bell als sein entfremdeter und längst für tot gehaltener Vater Antworten auf die Ursprünge dieser düsteren Gabe liefern kann? Nick macht sich zusammen mit seinen Freunden Ryan (Anthony Rey Perez) und Eve auf die Suche nach ihm. Doch egal, welche Straße sie

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Lost Place – Gefährliche Strahlung ab März auch in deutschen Heimkinos

Ihr habt Lost Place im Kino verpasst? Nach dem verhaltenen Kinostart sorgt NFP dafür, dass wir auch im Heimkino zur unheimlichen Wanderung durch den Pfälzer Wald aufbrechen können. Der deutsche Horror-Thriller von Thorsten Klein begleitet prominente Hauptdarsteller wie François Goeske (Französisch für Anfänger), Josefine Preuß (Türkisch für Anfönger), Jytte-Merle Böhrnsen (Kokowääh 2) und Pit Bukowski (Dorfpunks) bei der Erkundung eines alten Armeestützpunkts, der einige unangenehme Überraschungen für die angereisten Freunde bereithält, und kommt am 28. März 2014 als DVD und 3D Blu-ray in den Handel. Das üppige Bonusmaterial der deutschen Mystery-Produktion umfasst Interviews mit François Goeske, Josefine Preuß, Pit Bukowski, Thorsten Klein, Alex Weimer & Esther Friedrich (20 Min.), geschnittene Szenen 2D




Lost Place – Entstehung des Films im offiziellen Produktionstagebuch festgehalten

Am 19. September 2013, fast zwei Jahre nach Beendigung der Dreharbeiten, lädt Newcomer Thorsten Klein schließlich doch noch zur Erkundung seines Lost Place. Die Produktion des deutschen Mystery-Thrillers wurde vom verantwortlichen Team in zahlreichen Videos festgehalten, die uns passend zum Kinostart zur Sichtung bereitstehen und einen umfangreichen Einblick hinter die Kulissen der 40 Tage umfassenden Produktion liefern. Lost Place begleitet die Hauptdarsteller François Goeske (Französisch für Anfänger), Josefine Preuß (Türkisch für Anfönger), Jytte-Merle Böhrnsen (Kokowääh 2) und Pit Bukowski (Dorfpunks) bei einer Schatzsuche, die in einer Katastrophe endet. In Lost Place geraten geraten vier Jugendliche während einer GPS Schatzsuche in den weitläufigen Gebieten des Pfälzer Waldes tief in ein

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Twilight Zone

The Twilight Zone – Warner kündigt erneuten Wechsel des Drehbuchautors an

Drei Jahrzehnte nach der ersten Kinoadaption wagt Warner Bros. einen weiteren Anlauf in Sachen The Twilight Zone. Gemeinsam mit dem kürzlich verpflichteten Joseph Kosinski (TRON: Legacy und Oblivion) und Appian Way, der Produktionsfirma von Leonardo DiCaprio, plant das Studio die Verfilmung des berühmten Mystery-Klassikers. Im Gegensatz zum ersten Versuch, als gleich vier bekannte Regisseure (John Landis, Steven Spielberg, Joe Dante und George Miller) ihren eigenen Beitrag zum fertigen Film beisteuerten, will sich das Studio diesmal auf eine übergreifende Haupthandlung konzentrieren, für die man sich bei der 1960 veröffentlichten Twilight Zone-Episode “The Last Flight” bedient. Für die Drehbuchvorlage zum Projekt darf Eli Coleite sorgen, der als neuester Autor für den Film an Bord geholt werden konnte. Er übernimmt

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Zimmer 205

Zimmer 205 – Geisterjagd mit Jennifer Ulrich beginnt ab Oktober im Heimkino

Genrekost aus Deutschland ist rar gesät. Filmemacher Rainer Matsutani (Gangs) hat sich davon allerdings nicht abschrecken lassen und mit Zimmer 205 – Traust du dich rein? die prominent besetzte Neuauflage des dänischen Horrorfilms Kollegiet abgeliefert. Ob diese das geistige Erbe von Anatomie und Co. antreten kann, zeigt EuroVideo am 10. Oktober mit der Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray. Interessierte Käufer dürfen sich dann zusammen mit Jennifer Ulrich (Wir sind die Nacht), Julia Dietze (Iron Sky) und André Hennicke an die Entschlüsselung des Rätsels machen. Als Vorgeschmack präsentieren wir in der gesamten Meldung bereits den deutschsprachigen Kinotrailer und das Postermotiv. Katrin (Jennifer Ulrich) kann es kaum erwarten, mit ihrem Studium zu beginnen. Endlich weg von zu Hause und dem überfürsorglichen




The Twilight Zone

Twilight Zone – Oblivion Regisseur für Kinoadaption der Mystery-Serie gehandelt

Joseph Kosinski wagt die Reise durch Zeit und Raum. Der Schöpfer hinter TRON: Legacy und Oblivion ist der neueste Anwärter für den Regieposten bei der Verfilmung der Kultserie Twilight Zone aus den Sechzigern. Die moderne Adaption für die Kinoleinwand ist bereits seit Jahren im Gespräch und wurde zuletzt mit Matt Reeves (Let Me In und Cloverfield) in Verbindung gebracht, der allerdings zugunsten von Dawn of the Planet of the Apes ablehnte. Twilight Zone (1959 bis 1964 bei CBS) feierte schon zwei Neuauflagen, die von 1985 bis 1989 (bei CBS) und noch einmal von 2002 bis 2003 (bei UPN) liefen. Die Handlung des Films soll einem Testpiloten beim Durchschreiten der Lichtgeschwindigkeit folgen. Als sein Gefährt zum Stillstand kommt, muss er mit Schrecken feststellen, rund 96 Jahre später in der Zukunft gelandet zu sein. Die Rahmen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Wayward Pines – Juliette Lewis spielt den Co-Star von Matt Dillon in Mystery-Serie

Die Zutaten für die neue Mystery-Serie von FOX sind schnell gefunden: eine mysteriöse Stadt mitten im  Nirgendwo, ein unbekannter Fremder und ein dunkles Geheimnis, das bereits auf seine Entdeckung wartet. M. Night Shyamalan versammelt immer mehr prominente Namen für Wayward Pines. Juliette Lewis, bekannt aus From Dusk Till Dawn oder Natural Born Killers, ist der nächste Zuwachs für das TV-Projekt und leistet dem Cast um Terrence Howard, Carla Gugino, Toby Jones, Shannyn Sossamon und Melissa Leo Gesellschaft. Sie wird Beverly, eine örtliche Barkeeperin verkörpern. Sie ist eine der wenigen Verbündeten für den von Matt Dillon gespielten Secret Service Agent Ethan Burke und ahnt, dass etwas mit Wayward Pines nicht stimmt. Mit dem Startschuss für die Serie nach dem Bestseller von Blake Crouch ist im




The World’s End – Motion-Poster soll auf den Kinostart der Endzeit-Komödie einstimmen

Für das Motion Poster zu The World’s End lässt Universal Pictures die bisherigen Ableger der sogenannten Cornetto-Trilogie, bestehend aus Hot Fuzz und Shaun of the Dead, noch einmal Revue passieren. Im großen Finale könnte nun tatsächlich das Ende für die beiden Hauptdarstellern Simon Pegg und Nick Frost lauern. In der aktuellen Edgar Wright Regiearbeit bekommen es die Komiker, unterstützt von Kollegen wie Martin Freeman, Eddie Marsan und Rosamund Pike, mit einem ungebetenen Besuch aus dem All zu tun, der es ausgerechnet auf ihre Gruppe loyaler Freunde abgesehen hat. Ob die Apokalypse in The World’s End wirklich vor der Tür steht, erfahren wir ab dem 12. September dieses Jahres in deutschen Kinos. 12 Kneipen pflasterten ihren Weg – zumindest hatten sich das fünf Jugendfreunde vorgenommen, als sie vor




Lost Place – Mit dem offziellen 3D-Trailer auf unheimlicher Entdeckungsreise

NFP lässt uns die 3D-Qualitäten der deutschen Mystery-Produktion Lost Place schon vorab austesten. Der Verleih hat eine dreidimensionale Variante des offiziellen Trailer veröffentlicht, die mit einer herkömmlichen rot-blauen Brillen gesichtet werden kann – im Anhang dieser Meldung. Newcomer Thorsten Klein entführt uns mit seinem Debüt auf eine unheimliche Entdeckungsreise durch den Pfälzer Wald, die sich bald zum verzweifelten Kampf ums Überleben entwickelt. Die Hauptrollen im Film übernehmen François Goeske (Französisch für Anfänger), Josefine Preuß (Türkisch für Anfönger), Jytte-Merle Böhrnsen (Kokowääh 2) und Pit Bukowski (Dorfpunks). Das Rätsel um das mysteriöse Project HAARP offenbart sich ab dem 19. September in deutschen Kinos. In Lost Place geraten geraten vier Jugendliche während einer GPS Schatzsuche

0 Kommentare
Kategorie(n): Lost Place, News




Gestern