Heute



Hellraiser: Judgment – Regisseur sammelt Ideen für nächsten Film der Reihe

Das Hellraiser-Franchise ist noch lange nicht dort, wo Fans die Saga um Nadelkopf Pinhead gerne sehen würden. Trotz offensichtlicher Budget-Kürzungen ist der neueste Teil der Serie für viele Kenner ein erster Schritt in die richtige Richtung, denn so „liebevoll“ und detailgetreu wie hier haben er und seine Cenobiten schon lange nicht mehr für Recht und Ordnung gesorgt. Umso gespannter darf man sein, wie es jetzt mit dem langlebigen Franchise weitergeht. Auch wenn Regisseur und Autor Gary J. Tunnicliffe beim Schreiben von Hellraiser: Judgment nie eine direkte Fortsetzung im Sinn hatte, wäre er der Idee nicht abgeneigt: „Ich habe darüber nachgedacht und bin überzeugt, dass es großartig werden könnte,“ so Tunnicliffe gegenüber ComicBook.com. „Viel




Hellraiser – Judgment-Regisseur erklärt: Deshalb ist die Reihe heute dort, wo sie ist

Im Gegensatz zu Pinhead sind Michael Myers, Freddy Krueger oder Jason Voorhees noch heute gern gesehene Gäste auf der Leinwand. Dabei muss sich der Nadelkopf keinesfalls vor seinen Kollegen verstecken: 30 Jahre im Filmgeschäft sind schließlich für sich genommen schon eine beeindruckende Leistung. Dennoch hätte das Franchise heute ganz anders aussehen können, wenn Dimension Films damals an die Marke geglaubt hätte, findet Gary J. Tunnicliffe, Regisseur von Hellraiser: Judgment. Seiner Meinung nach habe sich das Studio Mitte der Neunziger zu sehr von dem Erfolg von Scream blenden lassen und daraufhin das Vertrauen in Clive Barkers Horror-Universum verloren: „Die Serie hatte es nicht leicht, denn man kann aus Hellraiser




Hellraiser: Judgment – Offizieller Trailer führt uns in die Hölle, Start im Heimkino

Lionsgate Films schlägt das nächste Kapitel im Hellraiser-Franchise auf: Hellraiser: Judgment bringt Pinhead-Darsteller Doug Bradley zwar nicht zurück, ist aber bemüht, einen passenden Ersatz für die Horror-Ikone zu präsentieren. Und Pinhead ist nicht allein. Der zehnte Serienteil lässt auch die Cenobiten-Meute nicht zu kurz kommen und zeigt im offiziellen Filmtrailer, der jetzt Premiere gefeiert hat, gleich mehrere Folter-Örtlichkeiten und Instrumente aus Pinhead Höllenverschlag. Im Film, der in den USA bereits am 13. Februar 2018 auf DVD und Blu-ray Disc erscheint, kommen drei Police Officer auf der Suche nach einem Serienkiller mit den grauenerregenden Kreaturen der Unterwelt in Berührung. Wie praktisch, dass Regisseur Gary J. Tunnicliffe nicht nur ein




Hellraiser: Judgment – Release für zehnten Auftritt von Horrorikone Pinhead

Der nächste Auftritt von Genreikone Pinhead ist offenbar näher als gedacht. Dabei sah es zuletzt eher so aus, als würde Hellraiser: Judgment ein ähnliches Schicksal ereilen wie Amityville: The Awakening, der Jahre auf seine Veröffentlichung warten musste. Überraschend ist das Horror-Sequel von Gary J. Tunnicliffe jetzt aber beim Versandhändler Amazon.com aufgetaucht und der listet den amerikanischen Heimkino-Start für den 13. Februar 2018. Pikanterweise wird dort Lionsgate als Verleiher geführt und nicht die Weinstein Company oder Dimension Films. Lange dürften der Trailer und erste offizielle Bilder jetzt also nicht mehr auf sich warten lassen. Und möglicherweise schafft es auf diese Weise auch der ebenfalls auf seine Veröffentlichung wartende Children

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Hellraiser: Judgement – Neues Sequel-Filmbild zeigt Pinhead bei der Arbeit

Bei der Weinstein Company herrscht das blanke Chaos. Durch den Skandal um Erfolgsproduzent Harvey Weinstein distanzieren sich derzeit immer mehr Filmschaffende und selbst Kinoketten von dem Hit-Fabrikanten hinter Scream oder Scary Movie. Unklar ist, wie sich das auf kommende und bereits abgedrehte, aber noch nicht veröffentlichte Filme des Studios auswirkt. Auch Hellraiser: Judgement wartet nach wie vor vergeblich auf einen finalen Releasetermin. Glaubt man Paul T. Taylor, der diesmal in der Haut von Nadelkopf Pinhead steckt, soll es aber schon „sehr bald“ zu einer entsprechenden Ankündigung kommen. Vorab hat uns jetzt schon ein weiterer Schnappschuss von Clive Barkers Kultfigur erreicht, die in fast allen Teilen der Reihe von Doug Bradley verkörpert wurde. Judgment soll von einem Police Officer erzählen, der auf der Suche nach einem

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Hellraiser – Exklusive Trilogy Black Box von Turbine Medien angekündigt

Clive Barkers Kultklassiker Hellraiser darf eigentlich in keiner Genresammlung fehlen, war bei uns aber lange Zeit nur stark geschnitten oder unter der Ladentheke erhältlich. Dank Neuprüfung und Freigabe ab 16 Jahren ist das heutzutage natürlich alles kein Thema mehr. Auch die beiden direkten Nachfolger konnten kürzlich von der Liste der jugendgefährdenden Medien geholt und wieder frei zugänglich gemacht werden, wenn auch mit der nächsthöheren Freigabe, einer FSK 18. Das hat Turbine Medien zum Anlass genommen und ein wunderbares Paket geschnürt, welches sich an Fans von Pinhead und den Cenobiten richtet: Die Hellraiser Trilogy Black Box vereint die ersten drei Kapitel von Barkers blutiger Horrorsaga in einem exklusiven, stark limitierten Media Book. Natürlich vollkommen uncut, mit neuen Bildmastern und erstmals komplett synchronisiert




Hellraiser: Judgement – Pinhead zeigt sich hinter den Kulissen: Neue Setbilder

Bei Dimension Films ist man sich unschlüssig, wie man mit Hellraiser: Judgement verfahren soll. Denn obwohl die Fortsetzung zur Kultserie längst fertiggestellt wurde, wollte sich bislang kein passender Releasezeitraum ausfindig machen lassen, was natürlich auch die Geheimhaltung erster Trailer und Bilder einschließt. Über Umwege, nämlich eine russische Filmseite, kommen wir jetzt immerhin zu einem neuen Blick hinter die Kulissen, darunter auch eine nebelige Szene mit Horrorikone Pinhead. Der von Paul T. Taylor gespielte Nadelkopf suchte kürzlich schon die Öffentlichkeit, um gegen die Vorurteile der Fans anzukämpfen: „Es ist etwas entmutigend. Ich habe viele Kommentare von Leuten gelesen, die mich auf jeden Fall hassen werden, ganz egal was ich anstelle. Darunter gab es aber auch ein paar clevere Stimmen, die meinten: ‚Ich

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Hellraiser – So steht es um das geplante Reboot: Clive Barker liefert Update

In den letzten Jahren wurde zwar viel darüber diskutiert, doch näher ist man einem Drehbeginn in Sachen Hellraiser-Neuauflage nicht gekommen. Eigentlich hätte Clive Barker selbst an dem Reboot seines Stoffes mitwirken und zumindest das Drehbuch beisteuern sollen. Seit dieses im November 2014 an Dimension Films übergeben wurde, herrscht jedoch Funkstille zwischen dem Kultautor und Bob und Harvey Weinstein. Anschließend sei Barker, wie während einer Q&A-Runde zu Protokoll gab, von der Ankündigung zu Hellraiser: Judgement überrascht worden. „Das Drehbuch ist schon lange fertig und liegt jetzt schon Jahre bei Dimension Films. Seither habe ich nichts mehr von ihnen gehört.“ Sein eingeschicktes Drehbuch sollte eher ein „sehr loses Remake“ seines Originalfilms werden. „Der Film beginnt nun auf Devil’s Island, wo wir auf Philip Lemarchand




Hellraiser: Judgment – Nichts für Zartbesaitete: Pinhead-Star kämpft gegen Vorurteile

Horrorikonen, die ihren Fans über Jahrzehnte hinweg ans Herz gewachsen sind, lassen sich nur schwer von einem Moment auf den anderen mit einem neuen Darsteller besetzen. So aber geschehen bei der Neuauflage zu A Nightmare on Elm Street. Robert Englund-Ersatz Jackie Earle Haley wurde zwar wegen seiner schauspielerischen Leistung gelobt, konnte es Fans des Original-Freddy aber nur bedingt recht machen. Zu anders und ungewohnt war seine Darstellung. Eben dieser feindseligen Grundhaltung, die in einem solchen Fall gerne an den Tag gelegt wird, sieht sich auch Paul T. Taylor ausgesetzt, der beim kommenden Hellraiser: Judgment als Pinhead einspringen durfte: „Das war das Coolste, was mir jemals in meinem Leben passiert wird. Am Set zu sein und in die Rolle von Pinhead schlüpfen zu können war einfach einmalig





Gestern