Heute



Chained

Chained – Jennifer Lynch zeigt den Trailer zu ihrem erbarmungslosen Serienkiller

Wichtig ist nicht der Fall, sondern die Landung, heißt es in einer alten Redewendung. Jennifer Lynch hat sich diesen Rat zu Herzen genommen, nachdem es bei ihrer letzten Regiearbeit Hisss alles andere als rund lief, und direkt den blutigen Thriller Chained in Angriff genommen. Durch die erteilte NC-17 Freigabe zum amerikanischen Kinostart ließ sich bislang aber nur erahnen, wie kontrovers und grafisch ihr aktuelles Projekt tatsächlich geraten ist. Mit dem heute veröffentlichten Trailer lassen sich nun erstmals eigene Eindrücke sammeln. Die bewegten Bilder gibt es wie immer in der gesamten Meldung. Chained erzählt von dem achtjährigen Jungen Tim und seiner Mutter Sarah, die von Bob, einem als Taxifahrer getarnten Killer auf der Suche nach seinem nächsten Opfer aufgelesen werden. Bob tötet jedoch nur Sarah und behält den wehrlosen

0 Kommentare
Kategorie(n): Chained, News



Chained

Chained – Jennifer Lynch stellt das Poster zu ihrem blutigen Thriller vor

Jennifer Lynch bekam für ihren blutigen Serienkiller-Thriller Chained jüngst ein NC-17 Rating aufgedrückt. Die unliebsame Freigabe soll die Tochter von David Lynch allerdings nicht von einem amerikanischen Kinostart abhalten. Anlässlich der geplanten Auswertung kam es dann heute auch zur Veröffentlichung eines offiziellen Plakatmotivs mit Vincent D’Onofrio und seinen blutverschmierten Gästen im hinteren Teil des Gefährts. Chained erzählt von dem achtjährigen Jungen Tim und seiner Mutter Sarah, die von Bob, einem als Taxifahrer getarnten Killer auf der Suche nach seinem nächsten Opfer aufgelesen werden. Bob tötet jedoch nur Sarah und behält den wehrlosen Tim zukünftig als Protege an seiner Seite. Immer wieder muss er die jungen Frauen, die Bob kaltblütig ermordet, unter die Erde bringen. Mittlerweile ein

0 Kommentare
Kategorie(n): Chained, News



Hisss

Despite the Gods – Eine Filmemacherin am Ende: Trailer und Poster zur Dokumentation

Es gibt Filme, die sind schon im Vorfeld zum Scheitern verurteilt. Ähnliches lässt sich im Nachhinein sicherlich auch über Jennifer Lynch, Tochter von Kultfilmer David Lynch, und ihren Genrebeitrag um eine bissige Schlangenfrau sagen. Dabei fing alles so vielversprechend ein. Gemeinsam mit ihrem Kreativteam sollte Lynch eine der ersten Ko-Produktionen zwischen Hollywood und Bollywood auf die Beine stellen, sie bekam das nötige Budget für ihre ungewöhnliche Filmidee, eine in Indien bekannte Hauptdarstellerin und exotische Kulissen. Doch das, was dann vor gut einem Jahr auf dem amerikanischen DVD-Markt landete, hatte nur noch wenig mit dem ursprünglichen Konzept Lynchs gemein. Kreative Streitigkeiten mit den Produzenten und allgemeine Verständigungsprobleme bei der Produktion führten zu einem wahren Desaster. Lynch




Hisss

Chained – Regisseurin Jennifer Lynch meldet sich mit Serienkiller-Thriller zurück

Jennifer Lynch hat ein neues Projekt in der Mache. Die Surveillance und Hisss Schöpferin hat sich an die Umsetzung des Psycho-Thrillers Chained gemacht und dafür unter anderem Vincent D’Onofrio, Julia Ormond, Jake Weber, Eamon Farren, Conor Leslie und Evan Bird vor der Kamera vereint. Die Produktion wird möglichen Interessenten im Rahmen des AFM angeboten und konnte erstmals mit einem Teaser-Artwork vorgestellt werden, das wir im Anhang zeigen. Chained erzählt von dem achtjährigen Jungen Tim und seiner Mutter Sarah, die von Bob, einem als Taxifahrer getarnten Killer auf der Suche nach seinem nächsten Opfer aufgelesen werden. Bob tötet jedoch nur Sarah und behält den wehrlosen Tim zukünftig als Protege an seiner Seite. Immer wieder muss er die jungen Frauen, die Bob kaltblütig ermordet, unter die Erde bringen. Mittlerweile ein Teenager, stellt sich für Tim allerdings eine schwierige Frage: soll er in die Fußstapfen von Bob treten oder ausbrechen?

0 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern