Heute



The Intruder – Dennis Quaid als kranker Psycho: Neue Eindrücke zum Thriller

Aufmerksamen Beobachtern wird sicher nicht entgangen sein, von welchem Klassiker der kommende Psycho-Thriller The Intruder inspiriert wurde – Stanley Kubricks The Shining. Darin darf sich nun auch Dennis Quaid an der kultigen sowie unvergessenen „Hier ist Jacky!“-Szene versuchen. Ob der neue Thriller von Sony Screen Gems an die Qualität eines The Shining herankommt, bleibt abzuwarten. Wenn es nach Box Office-Experten und aktuelllen Prognosen geht, sollte der Film die Kinokassen allerdings so oder so zum Klingeln bringen. Erste Schätzungen trauen The Intruder nämlich bis zu über 20 Millionen Dollar zum Start zu. Bedenkt man, wie erfolgreich das Studio seit jeher mit seinen Thrillern fährt, würde das Ergebnis zum

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Get Out 2 – Wird es eine Fortsetzung geben? Jordan Peele über die Zukunft

Wenn ein Horrorfilm so erfolgreich ist wie Get Out, dauert es im Normalfall nicht lange bis eine Fortsetzung angekündigt wird. So schnell lässt sich Regisseur Jordan Peele seinen immensen Erfolg aber nicht zu Kopf steigen. In einem Interview verriet der Filmemacher, dass es nur dann Nachschub geben wird, wenn er auch wirklich zu 100 Prozent davon überzeugt ist, dass Get Out 2 unbedingt entstehen muss: „Ich habe mich bis jetzt weder für noch gegen eine Fortsetzung entschieden und lasse es einfach auf mich zukommen, ohne etwas zu erzwingen. Wenn es ein Sequel geben muss, wird es eines geben. Ich versuche gerade herauszufinden, welche Ideen mich dazu bringen könnten, dieses wirklich umsetzen zu wollen. Ich will nämlich keinesfalls im Schatten des Originals stehen oder die Fans verärgern. Deswegen würde ich den Film auch

5 Kommentare
Kategorie(n): Get Out, News



Dead Snow 3 – Tommy Wirkola plant einen großen Abschluss seiner Zombiereihe

Noch ist der Zombieterror im hohen Norden nicht ausgestanden. Denn weil auch Dead Snow 2: Red vs. Dead wieder reißenden Absatz bei Genrefans fand, bereitet Tommy Wirkola (Hänsel und Gretel: Hexenjäger) derzeit alles für eine weitere Begegnung zwischen Gut und Böse vor, auf die er jetzt von Entertainment Weekly angesprochen wurde: „Wir werden in den nächsten Jahren definitiv einen dritten Teil umsetzen, schließlich müssen wir die Trilogie beenden. Darauf freue ich mich persönlich sehr. Man muss zu Ende bringen, was man angefangen hat. Wir haben schon einige Ideen und spielen unter anderem mit dem Gedanken, die Handlung nach Südamerika zu verlegen, wo viele Nazis hingeflohen sind. Wir müssen das, was bislang geschehen ist, irgendwie toppen und auch Hitler zurückbringen. Das wäre wohl der nächste logische Schritt,“ findet Wirkola

0 Kommentare
Kategorie(n): News



House – Dead Snow wird übernatürlich: Horror aus Skandinavien bald bei uns

Was dabei herauskommt, wenn man Paranormal Activity und Dead Snow miteinander kreuzt? Wohl etwas wie House – Willkommen in der Hölle! Im skandinavischen Horror-Thriller von Reinert Kiil landen wir mitten in der norwegischen Einöde während des 2. Weltkrieges. Statt Herrscharen blutrünstiger Zombies warten hier aber eher dämonische Mächte darauf, von ihrem Leid erlöst zu werden. Und doch kommt der Vergleich zu Dead Snow nicht von ungefähr: Regisseur Kiil war in Sachen Art Department selbst an der Entstehung der beiden Horror-Exportschlager beteiligt, nur um uns jetzt selbst einen schaurigen Genrevertreter um die Wirren des Krieges vorzusetzen. Wie groß die Ähnlichkeiten tatsächlich sind, lüftet Donau Film am 24. März mit der hiesigen Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray Disc. Und darum geht’s: Norwegen, Winter 1942: Zwei




Don’t Breathe – Fede Alvarez und Co. melden sich in neuem Featurette zum DVD-Start zu Wort

Mit einem weltweiten Einspielergebnis von über 150 Millionen Dollar gehört Don’t Breathe zu den erfolgreichsten Filmen, die Sony Pictures dieses Jahr in die Kinos gebracht hat. Und das nicht zuletzt aufgrund der überaus niedrigen Produktionskosten von unter zehn Millionen Dollar. Damit der Psycho-Thriller mit Jane Levy und Dylan Minnette auch auf DVD oder Blu-ray ein Hit wird, wurde passend zum nahenden Heimkinostart ein brandneues Featurette veröffentlicht. Darin melden sich Regisseur Fede Alvarez und sein Team zu Wort. Erklärt wird beispielsweise die Bildsprache des Films. Mehr Hintergrundinformationen sollen sich auf der Blu-ray Disc befinden, die hierzulande am 19. Januar 2017 erwartet wird. Im Mittelpunkt von Don’t Breathe stehen drei Teenager, die in fremde Wohnungen einbrechen und die dort lebenden Besitzer bestehlen. Dabei




House – Freitag, der 13-Macher planen Remake des Haunted House-Klassikers

Der Name Sean S. Cunningham lässt Genrefans aufhorchen. Im aktuellen Fall handelt es sich aber nicht etwa um das Comeback seiner wohl berühmtesten Kreation, Freitag, der 13.-Killer Jason Voorhees, sondern die Neuauflage des Steve Miner-Klassikers House von 1986. Cunningham hat sich als Produzent und kreativer Kopf für die modernisierte Neuadaption verpflichtet, in der ein Autor in das von Geistern heimgesuchte Anwesen seiner Tante zieht. „Wir arbeiten gerade am Remake zum Film und stecken bereits mitten in der Entwicklung. Die ersten Überlegungen dazu gab schon vor fünf Jahren. Es wurde dann aber schnell klar, dass wir weit mehr als eine direkte Neuauflage in Angriff nehmen müssen, weil der Film noch heute gut funktioniert. Darum haben wir uns überlegt, die männlichen Charaktere durch weibliche auszutauschen und so eine völlig

2 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern