Heute



World War Z 2 – Paramount bestätigt Drehstart in diesem Jahr, neuer Regisseur gesucht

Mit World War Z hat Brad Pitt eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass sich Darsteller der A-Riege und Horror nicht gegenseitig ausschließen. Mehr als 540 Millionen Dollar konnte die apokalyptische Geschichte über den Ausbruch der Zombie-Seuche einspielen und machten die Buchverfilmung nicht nur zu einer der erfolgreichsten, sondern wohl auch teuersten (rund 190 Millionen Dollar an reinem Budget) Genre-Produktionen aller Zeiten. Dieser große Erfolg soll im nächsten Jahr nach Möglichkeit wiederholt werden. Auf einen bekannten Namen muss das Team um Plan B dabei allerdings verzichten: „[Juan Antonio] Bayona wird es leider nicht möglich sein, World War Z 2 noch dieses Jahr zu drehen, was aber unsere Ambition ist,“ heißt es in einer offiziellen Erklärung. Darum musste sich Paramount nun schweren Herzens von dem Das Waisenhaus

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



World War Z 2 – Mit Rekord-Geschwindigkeit in den Dreh: Neuer Autor verpflichtet

Bevor im nächsten Jahr die erste Klappe zu World War Z 2 fallen kann, will noch ein letztes Mal Hand an das Drehbuch zum Nachfolger gelegt werden. Zu diesem Zweck hat Paramount Pictures mit Utopia-Schöpfer Dennis Kelly nun weitere Unterstützung auf kreativer Ebene an Bord geholt. Er soll das bestehende Skript aus der Feder von Steven Knight (Eastern Promises) einer finalen Überarbeitung unterziehen, bevor das Horror-Sequel 2016 in den Dreh geschickt wird. Die Leitung auf dem Regiestuhl kommt dagegen Das Waisenhaus-Schöpfer J.A. Bayona (The Impossible) zu, der, so berichtet The Hollywood Reporter, bis zuletzt für die inszenatorische Leitung bei Jurassic World 2 im Gespräch war. Die Dino-Fortsetzung war auch einer der Gründe, einen neuen Autor an Bord zu holen und das Skript den Wünschen von Bayona entsprechend abzuändern

1 Kommentar
Kategorie(n): News



World War Z 2 – Drehbuch zur Fortsetzung ist fertig und beim Studio eingereicht

Weil sich World War Z als großer Kinoerfolg für Paramount und Plan B erwies, darf sich Brad Pitt im offiziellen Nachfolger gleich ein zweites Mal um die Folgen der Zombie-Apokalypse kümmern. Mit Das Waisenhaus-Schöpfer Juan Antonio Bayona und Steven Knight (Eastern Promises) konnten zuletzt sogar schon Regisseur und Drehbuchautor für den nahenden Horror-Nachfolger verpflichtet werden, der nach aktueller Planung am 08. Juni 2017 auf die Leinwand treffen soll. Die erste Klappe fällt jedoch deutlich früher, nämlich voraussichtlich bereits diesen Oktober. Zu verdanken ist das der fleißigen Mitarbeit von Steven Knight, der nun rechzeitig das Drehbuch zum Sequel beim Filmstudio ablieferte. „Man kam auf mich zu und fragte: ‚Wie würdest Du von hier an weitermachen?“ Wer hätte da schon widerstehen können? Das Tolle am ersten Film war diese ständige

6 Kommentare
Kategorie(n): News, World War Z



World War Z 2 – Der Kampf gegen die Seuche geht weiter: Deutscher Kinostart

Nicht nur amerikanische Zuschauer dürfen sich auf eine Fortführung der Zombie-Apokalypse freuen. Nach Bekanntgabe des US-Termins hat sich nun auch Paramount Deutschland um die Rückkehr des Horror-Blockbusters bemüht und einen passenden Kinostart ausfindig gemacht, an dem Brad Pitt erneut gegen die fleischfressende Bedrohung bestehen muss. Der Startschuss fällt hierzulande am 08. Juni 2017, genau vier Jahre nach dem Kinostart des Erstlings. Ganz so lange muss Pitt, der erneut für die männliche Hauptrolle zurückkehrt, allerdings nicht auf seinen Einsatz als Weltenretter warten. Unter der Regie von Das Waisenhaus-Schöpfer J.A. Bayona (The Impossible) kommt es bereits diesen Oktober zum Fall der ersten Klappe. Der Spanier inszeniert nach einem Drehbuch von Locke-Schreiberling Steven Knight. Letzterer will sich bewusst vom ersten

0 Kommentare
Kategorie(n): News, World War Z



World War Z 2 – Brad Pitt legt sich erneut mit einer Horde Zombies an: Sequel datiert

Kaum jemand hätte vor zwei Jahren für möglich gehalten, dass World War Z als der erfolgreichste Spielfilm mit Brad Pitt in der Hauptrolle in die Geschichte eingehen würde. Interne Schwierigkeiten haben damals zu einer Verzögerung der Produktion geführt und das Budget drastisch angehoben. Ganze 190 Millionen Dollar ließ sich Paramount Pictures die Romanverfilmung des Schweizers Marc Forster kosten. Nachdem der Horror-Actioner im Kino überraschend durch die Decke schoss und weltweit deutlich über 500 Millionen Dollar in die Kassen schwemmen konnte, dauerte es nicht lange, bis hinter den Kulissen über eine potenzielle Fortsetzung spekuliert wurde. Auch Brad Pitt selbst, der schon immer ein eigenes Franchise aufziehen wollte, hat großes Interesse an einem Comeback und produziert daher einmal mehr über seine Firma Plan B Entertainment

3 Kommentare
Kategorie(n): News, World War Z



World War Z – Die Apokalypse geht weiter: Dreh zum Sequel startet bereits im Oktober

Brad Pitt hat eindrucksvoll vorgemacht, dass sich bekannte Schauspieler und düstere Zombiefilme nicht zwangsläufig ausschließen. Im Jahr 2015 soll das erprobte Erfolgsrezept seiner endzeitlichen Schauermär World War Z nun sogar auf eine direkte Fortsetzung übertragen werden. Doch die könnte am Ende womöglich ganz anders aussehen, als ursprünglich gedacht. „Die Filme werden nicht viel miteinander gemein haben,“ verspricht Oscar-Anwärter Steven Knight (Seventh Son), der im letzten Sommer für eine Überarbeitung der vorläufigen Drehbuchvorlage an Bord geholt wurde. „Wir beginnen diesmal mit einem aufgeräumten Neustart.“ Doch was genau bedeutet das für die Fortsetzung? Aufgrund der Formulierung kann derzeit nur spekuliert werden, ob sich die Äußerung auf das Drehbuch oder gar die Rahmenhandlung und Teilnahme von Brad Pitts

1 Kommentar
Kategorie(n): News, World War Z



Alpha – Brad Pitt produziert neuen Sci/Fi-Thriller von Robopocalypse Autor Daniel H. Wilson

Während Steven Spielberg weiterhin mit der Verfilmung von Daniel H. Wilsons Sci/Fi-Geschichte Robopocalypse beschäftigt ist, plant Schauspieler Brad Pitt seine ganz eigene Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller. Laut dem Hollywood Reporter soll Wilson nämlich bereits ein weiteres Sci/Fi-Projekt in petto haben, das in absehbarer Zeit über Pitts eigene Produktionsfirma Plan B entstehen soll, die auch schon für World War Z verantwortlich war. Einzelheiten zur Inhaltsangabe werden noch geheim gehalten. In der Vorlage soll jedoch das Thema Überlebenskampf eine zentrale Rolle einnehmen. Alpha soll zudem Ähnlichkeiten zu Jack London-Büchern wie White Fang oder The Call of the Wild aufweisen. Daniel H. Wilson habe das Projekt von sich aus vorgeschlagen und steuere nun das Drehbuch bei, während Newcomer Anthony Scott Burns auf dem

0 Kommentare
Kategorie(n): News



World War Z – Paramount findet einen Autor für die angekündigte Fortsetzung

Die Zombie-Apokalypse ist noch längst nicht ausgestanden. Juan Antonio Bayona, der spanische Genreprofi hinter dem düsteren Geister-Thriller Das Waisenhaus, und Paramount Pictures bereiten derzeit alles für die mit Spannung erwartete Fortsetzung zum letztjährigen Überraschungserfolg World War Z vor. Um die Weiterführung der bekannten Geschehnisse darf sich Oscar-Anwärter Steven Knight (Tödliche VersprechenSeventh Son) kümmern, der heute offiziell als Drehbuchautor für das Gemeinschaftsprojekt mit Jeremy Kleiner und Dede Gardner von Plan B Entertainment unter Vertrag genommen wurde. Es liegt an ihm, Brad Pitt eine neue, möglichst originelle Geschichte auf den Leib zu schneidern. Der Star kehrt abermals in die von Zombies verseuchte Welt zurück, nachdem er sich im Erstling erfolgreich um eine mögliche Rettung gegen

5 Kommentare
Kategorie(n): News, World War Z




Gestern