Heute



Daughter of Smoke and Bone

Daughter of Smoke and Bone – Buchverfilmung kommt doch bei Universal Pictures unter

Anfang des Monats wurde noch darüber berichtet, dass Paramount Pictures die Verfilmung der Romanvorlage Daughter of Smoke and Bone abliefern wird und zusammen mit Autorin Laini Taylor auch bereits an der Adaption arbeitet. Dabei kam es hinter den Kulissen offenbar noch zu einem erbitterten Bieterwettstreit, den ein anderes Studio für sich entscheiden konnte. Laut Entertainment Weekly wird nämlich nicht Paramount Pictures sondern Universal Pictures für die geplante Umsetzung sorgen. Taylor ist trotz des kleinen Fehlers über den Aufkauf der Verfilmungsrechte erfreut: „Es war stets mein Ziel, dass sich Leser in meiner Geschichte verlieren können und sich in dieser Welt, diesen Seiten heimisch fühlen. Natürlich ist es jetzt unheimlich spannend zu beobachten, was Universal und die verantwortlichen Filmemacher mit meiner Vorlage anstellen und wie diese auf die Leinwand übertragen wird. Ich bin unheimlich glücklich.“

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Daughter of Smoke and Bone

Daughter of Smoke and Bone – Paramount Pictures bringt Romanvorlage auf die Leinwand

Paramount Pictures lässt sich die Sicherung der Verfilmungsrechte an Daughter of Smoke and Bone einiges Kosten. Wie Deadline in Erfahrung bringen konnte, hat das Produktionshaus hinter Paranormal Activity bis zu 700.000 Dollar für die Rechte an der Romanvorlage von Laini Taylor ausgegeben, die letzten September über Little, Brown Books in den USA veröffentlicht wurde. Fischer Fjb bringt den Roman unter dem Namen Daughter of Smoke and Bone: Zwischen den Welten ab Februar auch nach Deutschland. Weitere Einzelheiten sind bislang nicht bekannt. Im Buch treffen Leser auf folgende Geschichte: Es war einmal, da verliebten sich ein Engel und ein Teufel ineinander. Es ging nicht gut aus. Karou ist etwas Besonderes. Sie hat blaue Haare so glänzend wie Seide und filigrane Tattoos. Sie ist in den düsteren Gassen Prags genauso zuhause wie auf den Märkten von Marrakesch, und sie spricht fast alle Sprachen der Welt, nicht nur die der Menschen. Doch Karou hat ein Geheimnis. Manchmal verschwindet sie für Tage, ohne jemandem zu sagen wohin. Außerdem kennt nicht einmal sie selbst ihre wahre Herkunft. Bis eines Tages auf der ganzen Welt mysteriöse schwarze Handabdrücke an Türen erscheinen.

Geflügelte Fremde, die durch einen Spalt im Himmel geschlüpft sind, brennen sie in Holz und Metall. Einen von Ihnen trifft Karou in der pulsierenden Altstadt von Marrakesch – und eine Liebe beginnt, deren Wurzeln tief in eine gewalttätige Vergangenheit reichen. Am Ende wird sie mehr über sich erfahren, als sie sich jemals hätte vorstellen können.

0 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern