Heute



Sharp Objects – Finstere Miniserie von HBO bald regulär auf DVD und Blu-ray

Im August war HBO’s neue Miniserie Sharp Objects von Gone Girl-Autor Gillian Flynn exklusiv beim Pay TV-Sender Sky Atlantic zu sehen. Schneller als gedacht schafft diese nun allerdings auch den Sprung in den Handel. Schon am 13. Dezember legt Warner Home Video mit der regulären Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray Disc nach, auf denen natürlich alle der insgesamt acht Folgen zu finden sind. Amy Adams spielt die Hauptrolle in Sharp Objects, produziert von HBO (Game of Thrones) und Jason Blum (Insidious). Und wieder gilt es einen grausamen Mord aufzuklären. Für HBO schlüpft sie in die Rolle der Camille Preaker, “Abschaum. Vom alten Geldadel“. So jedenfalls charakterisiert sie sich selbst, als sie im Büro von Frank Curry sitzt. Curry ist Chefred

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Top News



Sharp Objects – Neue HBO-Serie: Trailer zeigt eine Stadt mit Geheimnissen

Mit seinen Miniserien hat HBO (Little Big Lies) in den letzten Jahren große Erfolge gefeiert. 2018 hat man sich nun Sharp Objects von Gone Girl-Autor Gillian Flynn vorgenommen und aus dem spannungsgeladenen Erfolgsroman eine 8 Folgen umfassenden Staffel gebastelt, die am 08. Juli bei HBO Premiere feiert. Und wieder gilt es einen grausamen Mord aufzuklären. Für Jason Blum (Insidious) schlüpft Hauptdarstellerin Amy Adam in die Rolle der Camille Preaker, “Abschaum. Vom alten Geldadel“. So jedenfalls charakterisiert sie sich selbst, als sie im Büro von Frank Curry sitzt. Curry ist Chefredakteur der Daily Post, der viertgrößten Zeitung von Chicago. Preaker ist eine seiner Journalistinnen. Curry hat sie zu sich zitiert, damit sie ihm einiges über ihre Heimat

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Sharp Objects – Willkommen zu Hause: Trailer zur HBO-Serie mit Amy Adams

In dieser Familie ist nichts so, wie es auf den ersten Blick scheint. Amy Adams spielt die Hauptrolle in Sharp Objects, einer neuen Mystery-Serie von HBO (Game of Thrones) und Jason Blum (Insidious), die auf dem gleichnamigen Roman von Gone Girl-Erfolgsautorin Gillian Flynn basiert. Wieder gilt es einen grausamen Mord aufzuklären. Für beide schlüpft sie in die Rolle der Camille Preaker, “Abschaum. Vom alten Geldadel“. So jedenfalls charakterisiert sie sich selbst, als sie im Büro von Frank Curry sitzt. Curry ist Chefredakteur der Daily Post, der viertgrößten Zeitung von Chicago. Preaker ist eine seiner Journalistinnen. Curry hat sie zu sich zitiert, damit sie ihm einiges über ihre Heimatstadt Wind Crap im äußersten Südosten von Missouri erzählt. Hier

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Loch Ness – Ein Ungeheuer geht um: 13th Street zeigt neue Mystery-Serie von ITV

Kann das Rätsel um Loch Ness endlich gelöst werden? Die neue Mystery-Serie von ITV Studios (Frankenstein Chronicles) spielt zwar an dem sagenumwobenen Gewässer im Norden Schottlands, beschäftigt sich aber mit einem ganz anderen Ungeheuer, das in der Umgebung für Unheil sorgt. Im Mittelpunkt der Geschichte steht nämlich eine grausame Mordserie, deren Verursacher schnellstmöglich gefunden und gestoppt werden muss. Als ein lebloser Körper am Fuße des Carn Mohr gefunden wird, ist Detective Annie Redford (Laura Fraser) mit ihrem ersten Mordfall konfrontiert und muss an ihre Grenzen gehen. Gedreht wird Loch Ness seit Juli 2016 im idyllischen Schottland. Neben Siobhan Finneran (Downton Abbey) ergänzen weitere namenhafte Schauspieler den Cast. „Als ein TV-Sender, der sich dem Genre Thrill & Crime ver

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Jack the Ripper – Sat.1 und Pantaleon verfilmen die grausame Mordserie

Wer ist Jack the Ripper? Eine Frage, die Sat.1 und Matthias Schweighöfers Pantaleon Films schon sehr bald mit ihrem ersten gemeinsamen TV-Event beantworten wollen. Sat.1 verfilmt das höchst britische Mysterium mit Sonja Gerhardt in der Rolle einer modernen weiblichen Schlüsselfigur und ihrem interessanten neuen Blickwinkel auf den Kultschreck: „Als ich mich in das Thema eingelesen habe, war ich sehr verwundert, wie viele Verdächtige es im Rahmen der Ermittlungen gab“, erklärt Gerhardt ihre Faszination für die „Jack the Ripper“-Geschichte und verrät: „Ich habe das Drehbuch quasi verschlungen und konnte gar nicht aufhören, es zu lesen, weil ich unbedingt wissen wollte, wer Jack ist.“ Ob Annas Bruder Jakob (Vladimir Burlakov), der als vermeintlicher Jack the Ripper überführt wurde, tatsächlich der Serienmörder ist? Oder entpuppt sich am Ende

2 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern