Heute



Terminator: Dark Fate – So erklärt der Regisseur das fatale Scheitern an den Kinokassen

Es sollte der Startschuss einer neuen Trilogie werden und die Terminator-Reihe in eine glorreiche Zukunft führen. Nun aber droht Dark Fate das ikonische Franchise endgültig zu Grabe zu tragen und ein 100 Millionen Dollar tiefes Loch in die Kassen von Skydance und Paramount Pictures zu reißen. Doch woran liegt es, dass man trotz Serienschöpfer James Cameron und der Rückkehr von Linda Hamilton als Sarah Connor nicht mehr Zuschauer für das Revival der Kultmarke begeistern konnte? Für Regisseur Tim Miller (Deadpool), dem während der Produktion mehr als einmal von Dritten reingeredet wurde, ist die Sache klar. Von Kim Masters darauf angesprochen, ob er in Zukunft noch einmal mit Cameron zusammenarbeiten würde, antwortete er unumwunden: „Ganz

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator: Dark Fate – Ein Millionengrab? Sequel fällt auch international durch

Trägt James Cameron sein eigenes Franchise zu Grabe? Derzeit kämpfen Linda Hamilton und Arnold Schwarzenegger im Kino wieder gegen tödliche Maschinen aus der Zukunft. Doch nur wenige Zuschauer scheint das zu interessieren. In Deutschland stellte ihr Terminator: Dark Fate vergangene Woche gar ein neues Franchise-Tief auf, musste sich mit 130.000 gelösten Tickets gegen das zweite Wochenende von DCs düsterem Joker geschlagen geben. Nun ist das Reboot der Reihe auch im Rest der Welt gestartet, doch die Zahlen sind nicht viel besser. Ein US-Ergebnis von 29 Mio. US-Dollar (immerhin auf Platz eins der Kinocharts) verblasst angesichts geschätzter Kosten von bis zu 200 Millionen Dollar. Damit rangiert sich Dark Fate nur denkbar

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator: Dark Fate – So geht es laut Cameron mit der Reihe weiter

Mit dem Kinostart von Terminator: Dark Fate gehen hinter den Kulissen bereits die Planungen zum nächsten Kapitel der Terminator-Trilogie weiter. Zwar sollten auch schon Terminator: Genisys und Terminator: Die Erlösung die Basis für eine solche liefern, doch mit Beteiligung von Linda Hamilton und Arnold Schwarzenegger rechnen sich die Produzenten, allen voran natürlich Serienschöpfer und Autor James Cameron (Terminator, Terminator 2: Tag der Abrechnung) selbst, diesmal bessere Chancen auf einen Box Office-Hit und damit Potenzial für eine Fortführung aus. Da wir bislang herzlich wenig über die weitere Zukunft der Reihe wissen, haben die Kollegen von Collider bei Cameron nachgefragt und versucht, erste Details aus ihm herauszukitzeln – mit

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator: Dark Fate – Red Band-Trailer zeigt den harten Kurs des neuen Films auf

Gerade erst bekamen James Cameron und Tim Miller (Deadpool) von der MPAA ein R-Rating für ihren Terminator: Dark Fate bescheinigt. Nun machen beide mit einem neuen Red Band-Trailer zum Film deutlich, wozu die neuerliche Freiheit in Sachen Gewalt und Blutgehalt eingesetzt wurde. Lagen den beiden Vorgängern in dieser Hinsicht noch Fesseln an, wird diesmal mit sichtbaren Folgen und ohne Rücksicht auf Verluste gegen Horden anrückender Gegner gekämpft. Besonders der neue, von Gabriel Luna gespielte Terminator kann aus dem Vollen schöpfen, muss im Red Band-Trailer aber selbst einige heftige Treffer einstecken. Trotz wiedererlangter Härte ist es vor allem die Rückkehr von Linda Hamilton in ihrer Heldenrolle als Sarah Connor, die Dark Fate zu

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator: Dark Fate – Das wurde nach Terminator 2 aus Sarah Connor und T-800

Der Countdown läuft, denn schon in zehn Tagen stellen sich Sarah Connor (Linda Hamilton) und der T-800 (Arnold Schwarzenegger) im Kino wieder einer aus der Zukunft gesandten Bedrohung entgegen. Möglich wird das durch einen cleveren Kniff: Terminator: Dark Fate wirft all den unnötigen, komplizierten Zeitreise-Ballast der letzten Sequels über Bord und knüpft geschichtlich direkt an James Camerons Terminator 2: Tag der Abrechnung aus dem Jahr 1990 an, der nach Meinung vieler Fans noch heute den Höhepunkt des Franchise markiert. Um Kinogängern den Einstieg zu erleichtern, stellt 20th Century Fox alle entscheidenden Charaktere, neue wie alte, jetzt noch einmal mit gesonderten Charakterclips vor, die die Motivation und den Werdegang der Fi

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator: Dark Fate – TV-Spot: Der T-800 offenbart seinen Namen, deutsches Poster

„Er ist der tödlichste Terminator, der jemals kreiert wurde.“ Der neueste TV-Spot, mit dem Fox heute auf den bevorstehenden Start von Terminator: Dark Fate aufmerksam macht, zeigt nicht nur weitere explosive Szenen aus dem filmischen Soft-Reboot, sondern verrät uns auch, welchen menschlichen Namen der T-800 (Arnold Schwarzenegger) seit den Geschehnissen aus Terminator 2: Tag der Abrechnung trägt. Ob Grace (Mackenzie Davis), Danis Ramos (Natalia Reyes), Terminator (Arnold Schwarzenegger) oder Sarah Connor (Linda Hamilton): Sie alle kämpfen in Terminator: Dark Fate gegen ein Ziel – die von Gabriel Luna gespielte, aus der Zukunft gesandte Tötungsmaschine! Es ist Camerons Versuch, alles, was nach seinem Terminator 2 kam, ungeschehen zu

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Terminator: Dark Fate – Neuer Kinotrailer zeigt, wie alles begann

Mit der Rückkehr zweier Terminator-Franchise-Giganten fiel der Marketing-Fokus bislang eher zugunsten von Linda Hamilton und Arnold Schwarzenegger aus. Aber wer ist eigentlich Dani Ramos (Natalia Reyes), jene junge Frau, die im neuen Film das Schicksal der gesamten Menschheit auf den Schultern trägt? Das versucht Paramount Pictures mit dem neuen Trailer zu Terminator: Dark Fate zu beantworten und zeigt uns erste Bilder aus dem Leben der mexikanischen Fabrikarbeiterin, die einen schweren Schicksalsschlag erleidigt, als ihr Vater (Enrique Arce) hinterrücks erschossen wird – so scheint es zumindest. Doch in Wirklichkeit ist das ihre erste Begegnung mit dem Terminator (Gabriel Luna aus Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.), der aus der Zukunft

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator: Resistance – Trailer: Offizielles Spiel zur Kultreihe vorgestellt

Versoftungen bekannter Kinofilme genießen unter Gamern nicht den besten Ruf, denn viel zu oft wurde man in der Vergangenheit durch lieblos zusammengeschusterte Lizenztitel verschreckt. Terminator: Resistance, das offizielle Spiel zum kommenden Terminator: Date Fate, versucht das nun zu ändern und richtet sich ähnlich wie der im Frühjahr veröffentlichte Survival-Horrortitel World War Z vorrangig an Action- und First Person-Shooter-Fans. In dieser alternativen Realität ist der in Terminator 2 heraufbeschworene Tag der Abrechnung tatsächlich eingetreten. Entsprechend spielt der Ego-Shooter in einem post-apokalyptischen, 30 Jahre in der Zukunft angesiedelten Los Angeles. Als Spieler schlüpfen wir in die Rolle des Soldaten Jacob Rivers, welch

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator: Dark Fate – Hoffnung der Menschheit: Charakterposter

„Wähle dein Schicksal.“ James Cameron und Deadpool-Schöpfer Tim Miller stellen uns mit gleich vier neuen Charakterpostern vor die Qual der Wahl. Ob Grace (Mackenzie Davis), Danis Ramos (Natalia Reyes), Terminator (Arnold Schwarzenegger) oder Sarah Connor (Linda Hamilton): Sie alle kämpfen in Terminator: Dark Fate gegen ein gemeinsames Ziel – die von Gabriel Luna gespielte, aus der Zukunft gesandte Tötungsmaschine! Es ist Camerons Versuch, alles, was nach seinem Terminator 2 kam, ungeschehen zu machen. Zwar konnte Sarah den Tag der Abrechnung damals abwenden und damit Millarden Leben vor der Auslöschung retten, doch dadurch wurden die Karten neu gemischt. Und so wird auch in Dark Fate wieder um die Zukunft der ge

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator: Dark Fate – Startschuss einer Trilogie? Cameron hat große Pläne

Dass wir an der Seite von Sarah Connor (Linda Hamilton) demnächst wieder in den Kampf gegen aus der Zukunft gesandte Tötungsmaschinen ziehen, ist kein Zufall. Wenn es nach Serienschöpfer James Cameron geht, ist Terminator: Dark Fate von Deadpool-Regisseur Tim Miller (Love, Death & Robots) der Startschuss einer ganz neuen Terminator-Trilogie. Manch einer mag nun verdutzt die Brauen hochziehen, schließlich sollte bereits der gescheiterte Terminator: Genisys entsprechendes Trilogie-Potenzial mitbringen, nur um kurze Zeit später von einem weiteren Reboot der Reihe abgelöst zu werden. Doch der Film mit Emilia Clarke (Game of Thrones) als Sarah Connor hatte bekanntlich auch noch nicht das kompetente Kreativteam rund um Serienschöpfer

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Terminator: Dark Fate – Offizieller Trailer: Der Tag der Abrechnung rückt näher!

Sie ist die einzige Hoffnung der gesamten Menschheit – schon wieder! Nachdem Sarah Connor (Linda Hamilton) fast drei Jahrzehnte wie vom Erdboden verschluckt war, kehrt sie nun zurück, um ein weiteres Mal die drohende Apokalypse abzuwenden. „Welcome to the Day after Judgment Day“, begrüßt uns Paramount Pictures im ofifziellen Trailer zu Terminator: Dark Fate, der thematisch an James Camerons Action-Klassiker Terminator 2: Tag der Abrechnung anknüpft. Hier lernen wir, dass sich die Geschichte zu wiederholen droht. Zwar konnte Sarah den Tag der Abrechnung abwenden und damit Millarden Leben vor der Auslöschung retten, doch dadurch wurden die Karten nur neu gemischt. Weiter geht der ewig währende Kampf um die Zukunft der Mensch

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator 2: Tag der Abrechnung – Pünktlich zu Dark Fate: Klassiker wieder im Kino!

Viele hatten schon nicht mehr damit gerechnet, doch nun kehrt Arnold Schwarzenegger doch noch einmal in seiner Vorzeigerolle als stahlharter Terminator in deutsche Kinos zurück – und das sogar in doppelter Hinsicht. Denn während Paramount Pictures alles für den Kinostart von Terminator: Date Fate vorbereitet, sorgt StudioCanal für eine Auffrischung der damaligen Geschehnisse, indem man für den 17. Oktober 2019 eine Wiederaufführung von Terminator 2 – Tag der Abrechnung 3D angekündigt! Und das ist in diesem Fall sogar durchaus begrüßenswert. Um den alten Ballast und die vertrackte Mythologie der Vorgänger hinter sich zu lassen, klammert Terminator: Date Fate alles außer dem Originalfilm und dessen Fortsetzung aus. Im filmischen Universum




Terminator: Dark Fate – Edward Furlong als John Connor zurück!

Als wäre die große Wiedervereinigung der beiden Action-Ikonen Arnold Schwarzenegger und Linda Hamilton nicht schon aufregend genug, liefert Paramount Pictures noch einen guten Grund, sich den kommenden Terminator: Dark Fate anzusehen: Edward Furlong feiert sein Comeback als John Connor! Als rebellischer Teen stahl er seinen beiden erwachsenen Co-Stars ein ums andere Mal die Show, spielte danach unter anderem in Friedhof der Kuscheltiere 2, The Green Hornet oder American History X mit. Dass er nun ebenfalls sein Franchise-Comeback feiert, erscheint vor dem Hintergrund von Sarah Connors und Linda Hamiltons Rückkehr nur konsequent. „Terminator: Dark Fate sollte man am besten als direktes Sequel zu Terminator 2 betrachten, quasi




Terminator: Dark Fate – Schwarzenegger feiert sein Comeback auf Bildern und Cover

Arnold Schwarzenegger nimmt bei Terminator: Dark Fate zwar eher die Beifahrerrolle ein, aber ganz will er das Feld dann doch nicht seiner prominenten Kollegin Linda Hamilton überlassen. Auf neuen Bildern/Covern, die passend zur bald startenden San Diego Comic-Con erschienen sind, zeigt sich die Terminator-Ikone gewohnt actionreich und mit Waffe im Anschlag – und das mit über 70! Es soll ein besonderes Wiedersehen für Fans der Sci/Fi-Reihe werden: „Wir zeigen eine Version von Arnold, die Jim [James Cameron] schon sehr lange mit sich herumträgt“, weiß Tim Miller, der Dark Fate im Auftrag von Cameron (Avatar) inszenieren hat. „Die Art und Weise seines Comebacks ist einfach perfekt. Arnold bekommt eine umfangreiche Hintergrundgeschichte, und wie er mit

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator: Dark Fate – Hamilton über Rückkehr als Sarah Connor, neue Poster/Bilder

Eine freut sich ganz besonders darüber, dass James Cameron und Tim Miller alles nach Terminator 2: Tag der Abrechnung ungeschehen machen – Linda Hamilton! „Die Tatsache, dass ich ihre Geschichte tatsächlich fortsetzen darf, ist noch immer unbegreiflich für mich“, verrät die Verkörperung von Sarah Connor im Gespräch mit EW. „Durch die enorme Zeitspanne habe ich so viele Elemente und Hintergründe, mit denen ich spielen kann. Sarah Connor ist noch dieselbe Person, aber die Geschehnisse der letzten Jahrzehnte haben sie gezeichnet und in eine bestimmte Richtung gezerrt. Sie ist deutlich vielschichtiger. Ich wollte nicht einfach die gleiche Idee recyceln.“

Cameron und Miller haben Hamilton aber nicht einfach nur für einen kurzen Gast

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator: Dark Fate – Sarah Connor klaut Arnies bekanntesten Spruch: TV-Spot

Fast jeder kennt Arnold Schwarzeneggers ikonische Dialogzeile „I’ll be back“. Im ersten TV-Spot zu Terminator: Dark Fate kommt die aber nicht etwa von ihm, sondern Kollegin Linda Hamilton, die sich hier, fast 30 Jahre nach Veröffentlichung ihres letzten gemeinsamen Auftritts, als Sarah Connor zurückmeldet. Der Film, eine Art Soft-Reboot, knüpft geschichtlich direkt an den zweiten Teil der Reihe an und macht alles, was danach kam, somit quasi ungeschehen. Dadurch konnten sich James Cameron und Deadpool-Schöpfer Tim Miller aber auf das zurückbesinnen, was die Reihe einst groß gemacht hat – brachiale, düstere Action ohne allzu großen erzählerischen Tiefgang. Auch das angestrebte R-Rating ruft Erinnerungen an die ersten beiden Filme wach. „Wir

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator: Dark Fate – Film „wird intensiv, düster und Rated R“, verspricht Cameron

Mit Terminator: Dark Fate wollen Tim Miller (Deadpool) und Produzent James Cameron nicht nur geschichtlich an Terminator 2: Tag der Abrechnung anknüpfen. 30 Jahre nach dem vielleicht besten Teil der Reihe standen die beiden Action-Ikonen Linda Hamilton und Arnold Schwarzenegger endlich wieder gemeinsam für einen Termninator-Film vor der Kamera. Doch sie sind nur ein Teil des Erfolgsrezepts, das Dark Fate zu einem unvergesslichen Kinoevent machen soll. Viel mehr als die Vorgänger setzt das Reboot wieder auf den düsteren Unterton der ersten Filme, was im Fall von Dark Fate nun auch zum Erhalt eines R-Ratings geführt hat – die beiden letzten Filme, Terminator Salvation und Terminator: Genisys, kamen mit PG-13 in die US-Kinos. Und das ist

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator: Dark Fate – Die ersten Bilder sind da, stellen die Hauptfiguren vor

Linda Hamilton und Arnold Schwarzenegger wollen es noch einmal wissen, melden sich am 24. Oktober 2019 in ihren angestammten Rollen als Sarah Connor und T-800 in deutschen Kinos zurück. Für viele ist ihr Terminator: Dark Fate schon jetzt das Action-Highlight des Jahres. Denn mit seinem Soft-Reboot, das geschichtlich an James Camerons Terminator 2 – Tag der Abrechnung anknüpft, will Deadpool-Regisseur Tim Miller vor allem alteingesessene Franchise-Veteranen abholen, die mit dem modernen Kurs der Vorgänger nicht viel anfangen konnten. Zurück zu den Wurzeln ging es auch bei den Schirmherren des neuen Terminator-Abenteuers: Erstmals seit dem zweiten Teil war wieder James Cameron für die kreative Leitung verantwortlich




Terminator: Dark Fate – Paramount bestätigt Titel des neuen Films

Das Rätselraten um den finalen Filmtitel hat ein Ende. Wie nun auch von offizieller Seite bestätigt wurde, kommt Tim Millers und James Camerons Soft-Reboot der Terminator-Reihe am 24. Oktober 2019 unter dem Namen Terminator: Dark Fate in deutsche Kinos. Dieser war kurzzeitig bereits als Arbeitstitel im Gespräch, wurde damals allerdings noch unter Vorbehalt verwendet. Nun steht fest: Das „finstere Schicksal“, dem sich solche Franchise-Veteranen wie Arnold Schwarzenegger und Linda Hamilton stellen müssen, wird auch die Kinoposter und Titelschriftzüge schmücken. Dark Fate knüpft geschichtlich direkt an die Geschehnisse von Terminator 2: Tag der Abrechnung an. Das bringt den Vorteil mit sich, dass sich Miller nicht mit dem Balast von Terminator

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Terminator: Dark Fate – Die Fortsetzung soll fast 200 Millionen Dollar kosten

Dass es Tim Miller und James Cameron mit ihrem kommenden Reboot ernst meinen, zeigt schon ein Blick auf das Filmbudget. Denn jetzt plauderte Arnold Schwarzenegger aus, dass bereits 160 bis 200 Millionen Dollar in die Entstehung des neuen Films geflossen sein sollen, der geschichtlich direkt an den zweiten Teil der Reihe anknüpft! Hohen Kosten sind bei Action-Blockbustern dieser Größenordnung nicht ungewöhnlich. Vor dem Hintergrund der ernüchternden Terminator: Genisys-Zahlen überrascht die Summe und das Vertrauen in die Marke dann aber doch. Zum Vergleich: Der erste Film schlug 1984 mit nur sieben Millionen Dollar zu Buche und spielte ein Vielfaches davon wieder ein. Als James Cameron Jahre später bei Terminator 2: Judgment Day

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator 6 – Wieder vereint: Linda Hamilton und Arnold Schwarzenegger

Mit dem schwachen Abschneiden von Terminator: Genisys sahen viele bereits das Ende der Reihe gekommen. Doch James Cameron (Aliens) und seinem Regiekollegen Tim Miller (Deadpool) ist zu verdanken, dass uns die aus der Zukunft gesandte Maschine im nächsten Jahr nun doch noch einmal in den Kinos beehrt – und dafür ziehen beide alle Register. Auf einem neuen Setbild zeigt sich ein sichtlich lädierter Arnold Schwarzenegger neben seiner kultigen Kollegin Linda Hamilton. Er schreibt: „Herzliche Glückwunsche an meine liebe Freundin Linda Hamilton. Sie ist eine meiner liebsten Co-Stars, ein wundervoller Mensch und durch und durch tough. Es ist großartig, dass wir wieder zusammen sind.“ Gemeinsam treten beide in Tim Miller’s Terminator auf

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Terminator 6 – Neustart der Kultreihe soll in 3D für Hochspannung sorgen

Mit seinem Avatar trat James Cameron eine ganze Welle von 3D-Filmen los. Doch nur wenige Studios machten sich die Mühe, ihre Produktionen auch tatsächlich in 3D zu filmen. Viele mäßige Konvertierungen und ein übersättigtes, von schlechtem 3D genervtes Publikum waren die Folge. Auch jetzt ist es noch an Cameron, zu zeigen, wie es richtig geht: Nicht nur setzt seine Avatar-Reihe (Avatar 2 bis 5) auf das räumliche Kinoerlebnis, sondern auch der von ihm produzierte, bislang noch unbetitelte Terminator-Neustart von Deadpool-Schöpfer Tim Miller. In Zusammenarbeit mit StudioCanal ließ Cameron schon seinen Terminator 2 – Tag der Abrechnung in 3D aufbereiten. Dabei handelte es sich zwar um eine Konvertierung, doch die stand dem Klass




The Terminator – Erstes Bild eingetroffen! Linda Hamilton ist zurück

Obwohl derzeit noch fleißig gedreht wird, bekommen wir heute bereits den ersten Blick auf James Camerons und Tim Millers The Terminator serviert. Das jetzt veröffentlichte Foto rückt dabei vor allem die weiblichen Stars der sogenannten „Franchise-Rekalibrierung“ in den Vordergrund. Eine von ihnen kommt uns verdächtig bekannt vor: Es ist Linda Hamilton, die als Sarah Connor schon in Terminator 2: Judgment Day zu sehen war und mit ihrer Rolle nun dort anknüpft, wo Camerons Sequel endete. Und das hat seinen Grund: Der neue Film ignoriert sämtliche Fortsetzungen außer der ersten von 1991. Das hat den Vorteil, dass sich Miller nicht mit dem Balast von Terminator 3: Rise of the Machines, Terminator: Salvation oder auch Terminator: Genisys herum




Terminator 6 – James Cameron lässt jungen John Connor auferstehen

Tim Millers Terminator 6 bringt noch mehr Überraschungen und Leckerbissen für langjährige Terminator-Fans mit. Denn als wäre das Wiedersehen mit Linda Hamiltons Sarah Connor und Arnold Schwarzenegger nicht schon Anreiz genug, wird es offenbar auch Edward Furlongs Rolle John Connor wiederbelebt, für die eigens ein jugendliches CGI-Double engagiert wurde. Ähnlich wie in Terminator: Genisys werden also digitale Versionen zum Einsatz kommen, und das sowohl von John als auch Schwarzeneggers Terminator 2-Ich. Für letzteres verlässt man sich auf Schauspieler und Bodybuilder Brett Azar, der die Rolle schon in Genisys bekleiden durfte. In welchem Umfang die jungen Terminator T-800 und John Connor zum Einsatz kommen werden, ist aktuell

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Terminator 6 – 30 Jahre später: Linda Hamilton zeigt sich als Sarah Connor

Anfang der Neunziger überzeugte Linda Hamilton als taffe Blondine, die einem aus der Zukunft gesandten Androiden die Stirn bietet. Fast dreißig Jahre später wiederholt sich dieses Schauspiel nun erneut, auch wenn sie und ihr sichtlich gealterter Co-Star Arnold Schwarzenegger eher als Wegbereiter für jugendliche Kollegen wie Diego Boneta (Scream Queens) und Mackenzie Davis (Tully) auftreten. Via Facebook gab es nun schon einen ersten Vorgeschmack auf ihre Rückkehr als Kampf-Amazone Sarah Connor – diesmal allerdings mit modischer Kurzhaarfrisur. Der von Tim Miller (Deadpool) und James Cameron überwachte Terminator 6 wird aktuell unter anderem in Spanien gedreht. Das Franchise-Reboot selbst ist aber vor der Kulisse Mexikos

0 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern





Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren