Heute



The Forest of Hands and Teeth – Star aus Game of Thrones für Hauptrolle in Buchadaption

Ein Roman, der zum Bestseller avanciert, geht natürlich auch an Hollywood nicht spurlos vorbei. Laut Variety hat sich Hetherwood Productions soeben die Rechte an einer Verfilmung des Horror-Romans The Forest of Hands and Teeth gesichert. Produziert wird die Adaption von Jumper-Schöpfer Doug Liman, während Kate Maberly die Vorlage von Carrie Ryan in ein Skript umwandelt und anschließend gleich selbst Regie führt. Jungschauspielerin Maisie Williams, die Serienkenner vor allem aus dem Fantasy-Spektakel Game of Thrones kennen dürften, soll sich schon in finalen Verhandlungen um die Hauptrolle in The Forest of Hands and Teeth befinden. Die Geschichte spielt in einer Zukunft, in der die Erde längst von einem tödlichen Virus heimgesucht wurde. Dieser sorgte dafür, dass ein Großteil der Menschen zu blutrünstigen Kannibalen transformiert

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Garden – Die Sonne stirbt: Kurzfilm wird auf die große Leinwand adaptiert

Kurzfilme sind immer häufiger Sprungbrett und Eintrittskarte nach Hollywood. So auch im Fall E.B. Rhee. Der ambitionierte Newcomer machte sich für rund 30.000 Dollar an die Realisierung seines Sci/Fi-Thrillers The Garden, in dem eine Gruppe Wissenschaftler das All nach einem Zuhause für die Menschheit absucht. Die Sonne stirbt und wenn sich nicht schnell eine Lösung findet, dann auch das gesamte Leben auf der Erde. Produzentin Polly Cohen Johnsen ist auf den Kurzfilm, für den alle darin involvierten Schauspieler umsonst vor der Kamera posierten, aufmerksam geworden. Die war so begeistert, dass sie Rhee umgehend Hilfe und finanzielle Unterstützung für die Adaption auf die Leinwand anbot. Produziert wird The Garden von Johnsen Produktionsfirma Polymorphic Pictures. Ihre Hoffnung ist es, ein ganzes Franchise um die Idee aufzubauen. E.B. Rhee

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Paradise Lost

Paradise Lost – Regiearbeit von Dark City Schöpfer Alex Proyas wird komplett eingestellt

Am Ende war das Risiko dann doch zu groß. Lange Zeit blieb die Verfilmung des John Milton Gedichts Paradise Lost im Gespräch, heute kam das endgültige Aus. Schon im Dezember mussten die Arbeiten an dem Legendary Pictures Projekt auf unbestimmte Zeit verschoben werden, da Legendary weitere Zeit und Mühe in die Überarbeitung der Drehbuchvorlage investieren wollte. Das Produktionsbudget sollte zunächst 120 Millionen Dollar betragen, war dem amerikanischen Studio letztlich aber doch zu viel des Guten. Cast und Crew wurden schon vor einem Monat über das voraussichtliche Ende der Produktion informiert. Die zunächst verpflichteten Bradley Cooper, Benjamin Walker, Rufus Sewell, Djimon Hounsou, Diego Boneta und Camille Belle dürfen sich also nach anderen Projekten umsehen.  Das Werk sollte von dem tiefen Fall Satans




Paradise Lost

Paradise Lost – Dreh zur Alex Proyas Regiearbeit auf unbestimmte Zeit verschoben

Legendary Pictures hat die Entwicklung zu Paradise Lost überraschend gestoppt und das Projekt vorerst auf unbestimmte Zeit verschoben. Die nächste Regiearbeit für Alex Proyas steckte zuletzt bereits mitten in den Vorbereitungen, in deren Rahmen unter anderem Bradley Cooper, Benjamin Walker, Rufus Sewell, Djimon Hounsou, Diego Boneta und Camille Belle verpflichtet werden konnten. Laut der Legendary Chefetage benötigt das Drehbuch weitere Arbeit und kann in der aktuellen Form nicht in den Dreh geschickt werden. Eine verständliche Entscheidung, schließlichung soll die Verfilmung des John Milton Gedichts mit einem Budget von 120 Millionen Dollar zu Buche schlagen. Cast und Crew wurden heute über die Verschiebung der Dreharbeiten informiert, die eigentlich im Januar beginnen sollten. Das Werk erzählt von dem tiefen Fall Satans und der Verbannung von Adam und Eva aus dem Garten Eden.




Paradise Lost

Paradise Lost – Anonymous Darsteller übernimmt den Posten des Raphael

Alex Proyas, der Filmemacher hinter Dark City und Knowing, hat einen weiteren Himmelsbewohner für seine teure Leindwand-Saga Paradise Lost aufgetan. Sam Reid, demnächst in Anonymous von Roland Emmerich auf der Leinwand zu Gast, ist zum Cast der Adaption von John Miltons gleichnamigem Gedicht gestoßen und agiert an der Seite von Bradley Cooper, Benjamin Walker, Rufus Sewell, Djimon Hounsou, Diego Boneta und Camille Belle – letztere übernehmen im Film die Rollen von Adam und Eva. Laut Variety verkörpert Reid den Charakter des Erzengels Raphael, der zusammen mit oder gegen Luzifer (Bradley Cooper), Michael (Benjamin Walker) und Gabriel (Casey Affleck) in den Kampf zieht. Das Werk erzählt von dem tiefen Fall Satans und der Verbannung von Adam und Eva aus dem Garten Eden. Die Dreharbeiten der Warner Bros. und Legendary Pictures Produktion werden aller Voraussicht nach in 3D abgehalten.




Paradise Lost

Paradise Lost – Filmemacher Alex Proyas findet einen weiteren gefallenen Engel

Dominic Purcell (Bild oben), bekannt durch Blood Creek, Die Fährte des Grauens oder The Gravedancers, ist der neueste Darstellerzuwachs für Paradise Lost, die nächste Regiearbeit von Dark City und Knowing Schöpfer Alex Proyas. Im Film, der auf dem epischen Gedicht von John Milton (1608-1674) basieren wird, übernimmt Purcell die Rolle des ehemaligen Engels Moloch, der sich nach seinem tiefen Fall mit Luzifer zusammenschließt, um gemeinsam den Kampf gegen den Himmel aufnehmen zu können. Warner Bros. und Legendary Pictures planen das in 3D zu filmende Projekt für das Jahr 2013 ein. Diego Boneta wird momentan für die Rolle des Adam gehandelt, während Camille Belle aus Unbekannter Anrufer als Eva vor der Kamera stehen wird. In weiteren Rollen spielen Bradley Cooper, Benjamin Walker, Rufus Sewell und Djimon Hounsou. Das Werk erzählt von dem tiefen Fall Satans und der Verbannung von Adam und Eva aus dem Garten Eden.

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Paradise Lost

Paradise Lost – Alex Proyas findet seinen Uriel: Nächster Darstellerzuwachs

I Am Number Four Star Callan McAuliffe ist die neueste Erweiterung in der Darstellerriege zu Paradise Lost, Legendary Pictures‘ kommender Verfilmung des epischen Gedichts von John Milton (1608-1674). Im Film spielt McAuliffe in der Rolle des Uriel, einer der sieben Erzengel von Gott. Diego Boneta wird momentan für die Rolle des Adam gehandelt, während Camille Belle aus Unbekannter Anrufer als Eva vor der Kamera stehen wird. In weiteren Rollen spielen Bradley Cooper, Benjamin Walker, Rufus Sewell und Djimon Hounsou. Paradise Lost markiert die nächste Regiearbeit für Dark City und Knowing Schöpfer Alex Proyas. Das Werk erzählt von dem tiefen Fall Satans und der Verbannung von Adam und Eva aus dem Garten Eden. Ein Drehstart der Warner Bros. und Legendary Pictures Produktion werden aller Voraussicht nach in 3D abgehalten. Die Produktionskosten des vermutlich in 2013 startenden Abenteuers betragen rund 88 Millionen Dollar.

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Paradise Lost

Paradise Lost – Casey Affleck und Camille Belle für biblisches Gefecht verpflichtet

Casey Affleck, bekannt aus Gone Baby Gone, und Camille Belle aus Unbekannter Anrufer sind die neuesten Zugänge im Cast der Alex Proyas (Knowing) Regiearbeit Paradise Lost. Das Duo stößt damit zur bestehenden Darstellerriege aus Bradley Cooper, Benjamin Walker, Rufus Sewell und Djimon Hounsou. Im Film wird Casey die Rolle des Erzengels Gabriel übernehmen, während Belle als Eva vor der Kamera steht. Die filmische Umsetzung von Paradise Lost, einem epischen Gedicht von John Milton (1608-1674), sollte zunächst unter der Leitung von Regisseur Scott Derrickson (Exorzismus von Emily Rose) entstehen. Das Werk erzählt von dem tiefen Fall Satans und der Verbannung von Adam und Eva aus dem Garten Eden. Ein Drehstart der Warner Bros. und Legendary Pictures Produktion werden aller Voraussicht nach in 3D abgehalten. Die Produktionskosten des vermutlich in 2013 startenden Abenteuers betragen rund 88 Millionen Dollar.

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Paradise Lost

Paradise Lost – Darstellerzuwachs: Rufus Sewell befindet sich zwischen Himmel und Hölle

Seit 2008 befindet sich Paradise Lost nun schon in Entwicklung, bislang ohne Ergebnis. Dafür, dass sich dieser Umstand ändert, sorgt nun Dark City und Knowing Schöpfer Alex Proyas. Auch ein Wiedersehen mit einem alten Weggefährten kündigt sich an: laut Variety konnte Dark City und Vinyan Darsteller Rufus Sewell offiziell für eine der Hauptrollen in dem Projekt unter Vertrag genommen werden und stößt zur aus Bradley Cooper, Benjamin Walker und Djimon Hounsou bestehenden Darstellerriege. Die filmische Umsetzung von Paradise Lost, einem epischen Gedicht von John Milton (1608-1674), sollte zunächst unter der Leitung von Regisseur Scott Derrickson (Exorzismus von Emily Rose) entstehen. Das Werk erzählt von dem tiefen Fall Satans und der Verbannung von Adam und Eva aus dem Garten Eden. Die Dreharbeiten der Warner Bros. und Legendary Pictures Produktion werden aller Voraussicht nach in 3D abgehalten.

0 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern





Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren