Heute



Predators

Predators – ‚Stirb langsam‘ trifft ‚Predator‘: So sollte das geplante Sequel aussehen

Zehn Jahre ist Predators, der offizielle dritte Teil der Reihe, jetzt schon alt. Damals rechneten Regisseur Nimród Antal und seine beiden Drehbuchautoren Alex Litvak und Michael Finch damit, schon kurz nach Kinostart mit einer Fortsetzung weitermachen zu können – doch die wurde seitens Fox nie genehmigt. Dennoch erlaubt uns Litvak im Gespräch mit AvPGalaxy jetzt einen Ausblick auf das nicht realisierte Sequel: „In unserem Skript sitzen sie – Royce und Isabelle – noch immer auf dem fremden Planeten fest. Eine Eröffnungssequenz sollte zeigen, wie ein weiteres Menschenopfer abgeliefert wird. Gerade, als sich ein Predator auf ihn stürzen will, tauchen Royce

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Whistler – Sein Pfeifen bringt den Tod: Avellan kündigt US-Remake an

Wenn im lateinamerikanischen El Silbón: Orígenes (The Whislter) ein Pfeifen ertönt, sollte man schleunigst das Weite suchen. Dahinter könnte sich nämlich der sogenannte Whistler, eine düstere Legende, die sich bereits seit Jahrzehnten in der Region hält, verbergen. Elizabeth Avellan (Spy Kids, Predators), die langjährige Berufspartnerin von Robert Rodriguez, lässt sie davon jedoch nicht abschrecken. Sie zeigte sich vom zweiten Spielfilm von Newcomer Gisberg Bermúdez derart begeistert, dass sie sich im Anschluss an die Premiere umgehend die Verfilmungsrechte an dem Stoff sicherte. Das Original kommt am 6. September 2019 über Dark Star Productions in US-Kinos, wenn auch nur stark limitiert. Mit der Neuauflage will Elizabeth Avellan dagegen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Predator – Sci/Fi-Horror knüpft an den zweiten Teil an, soll viele Fragen beantworten

Wenn The Predator nächstes Jahr das Licht der Leinwand erblickt, wird der letzte Ableger Predators bereits acht Jahre alt sein. Ob sich das Warten auf die Rückkehr des unsichtbaren Jägers lohnt? Fest steht schon, dass der Film neben dem gewohnten Mix aus Horror und Action auch eine gehörige Portion Humor und zahlreiche Antworten für Fans mitbringt: „Der neue Teil spielt nach dem zweiten“, erklärte Jake Busey, der in The Predator den Sohn von Peter Keyes aus Predator 2 porträtieren wird. „Die erste Fortsetzung erschien 1990, spielte jedoch 1997. Der dritte Teil spielte wiederum auf einem anderen Planeten und zwar in einer unbestimmten Zukunft. Der neue Ableger wird irgendwann zwischen den beiden Filmen spielen und sich auf die Technologien der titelgebenden Außerirdischen, deren Ziele und den wahren Grund, weswegen sie überhaupt




The Predator – Frisch von der Licencing Expo in London: Gewitteriges Plakatmotiv

Wenn The Predator im August 2018 über globale Kinoleinwände flimmert, werden Zuschauer abermals Zeuge davon, wie der unsichtbare Jäger über seine ahnungslosen Opfer herfällt. Und wie das brandneue Plakatmotiv im Anhang andeutet, wird es beim Aufprall zwischen den Protagonisten und Antagonisten zu einem richtigen Donnerwetter kommen. Das Poster wurde aktuell im Rahmen der Brand Licencing Expo in London ausgestellt und von AvP Galaxy am Stand von 20th Century Fox abfotografiert. Bis wir bewegte Bilder zu Gesicht bekommen, wird noch etwas Zeit verstreichen müssen. Das Projekt befindet sich zwar mitten in der Nachbearbeitungsphase, diese soll allerdings sehr aufwendig sein. Der nächste Film innerhalb des Predator-Universums soll ein „spektakuläres, unterhaltsames Abenteuer“ werden, das sich „wie eine Art Reboot mit einer anders




The Predator – Ein böser Sinn für Humor: Sterling K. Brown erklärt, was man erwarten darf

Zurzeit steht Sterling K. Brown (American Crime Story, This Is Us) für den Sci/Fi-Horror The Predator vor der Kamera, der von Iron Man 3– und The Nice Guys-Regisseur Shane Black in Szene gesetzt wird. Ein kleines, aber unverwechselbares Markenzeichen des Filmemachers war bislang immer sein böser Sinn für Humor. Der soll auch in The Predator nicht zu kurz kommen: „Shane Black hat seine eigene Vision, die sich stark vom Original unterscheidet“, verrät Sterling K. Brown in einem aktuellen Gespräch mit Entertainment Weekly. „Der Film verfügt über einen bösen Sinn für Humor, was ich liebe. Allerdings gibt es auch eine enge Kameradschaft unter den Hauptfiguren. Das wird den Zuschauern sicherlich gefallen. Mehr darf ich aber auch nicht verraten“, erklärt der Schauspieler abschließend. Inwiefern The Predator noch von ehemaligen




The Predator – Steigt Benicio Del Toro aus? Boyd Holbrook übernimmt Hauptrolle in Fortsetzung

Schauspieler Benicio del Toro (The Wolfman, Sicario) soll sich tatsächlich für eine Hauptrolle in The Predator im Gespräch befunden haben. Das erst jetzt offiziell bestätigte Gerücht wurde nun allerdings von einer Absage seitens des Darstellers überschattet. Grund für den Ausstieg seien die geplanten Dreharbeiten im kommenden Frühjahr, die Del Toro wegen anderer Verpflichtungen nicht wahrnehmen kann. 20th Century Fox, das verantwortliche Studio hinter der kommenden Fortsetzung zum unsichtbaren Jäger, hat allerdings nicht lange herumgefackelt und bereits jetzt einen Ersatz für del Toro gefunden. Demnach darf sich jetzt Boyd Holbrook (unten abgebildet) aus Gone Girl über die Konfrontation mit der Horror-Ikone freuen. Mehr zum Cast wird allerdings auch weiterhin unter Verschluss gehalten. Die Beteiligung von James Franco (127 Hours) kann dem




The Predator – Besucht uns die Horror-Ikone noch vor den USA? Neuer Kinostart für Fortsetzung

Der Predator geht bald wieder auf Menschenjagd. Wobei sich das „Bald“ im Moment auf Regisseur Shane Black bezieht, der den Sci/Fi-Horror The Predator demnächst für 20th Century Fox in Szene setzt. Bevor Fans und Kinobegeisterte das Comeback zu sehen bekommen, wird allerdings noch etwas Zeit verstreichen müssen. Geplant ist eine Auswertung im Jahr 2018, sofern der baldige Drehstart eingehalten werden kann. Dafür werden wir aller Voraussicht nach noch vor den USA die Ehre haben, denn wie das Studio hinter dem Projekt aktuell bekannt gab, wird man The Predator hierzulande nun bereits ab dem 8. Februar 2018 in die Kinos bringen. In Amerika geht es dann am Tag darauf, also ab dem 9. Februar, los. Was den Cast betrifft, so konnten derweil keine der aufgeworfenen Gerüchte vollständig bestätigt oder dementiert werden. Die




The Predator – Vom Wolfman zum Jäger? Benicio Del Toro soll in Sequel agieren

Hut ab, Shane Black (Kiss Kiss Bang Bang, Iron Man 3, The Nice Guys). Dafür, dass die erste Klappe zum nächsten Predator noch in diesem Monat fällt, weiß man erstaunlich wenig über das Projekt. Fest steht bislang nur, dass es kein Reboot wird. Jene Ereignisse, die sich 1987 im Original mit Arnold Schwarzenegger ereigneten, werden demnach nicht rückgängig gemacht. Offen bleibt allerdings, ob der Österreicher noch einmal Jagd auf den ein oder anderen Predatoren macht. Erstmals mit an Bord sein könnte jedenfalls Benicio Del Toro, der 2015 mit seiner Leistung in Sicario die Aufmerksamkeit sämtlicher Produzenten auf sich zog. Ob Regisseur Shane Black die Ehre gebührt, mit dem gefeierten Schauspieler gemeinsame Sache zu machen? Wenn es nach Deadline geht, dann ja. Bestätigt wurde diese Information bislang aber nicht

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Predators

Predators 2 – 20th Century Fox deutet Premiere für die diesjährige Comic-Con an

„Etwas lauert auf uns, und es ist kein Mensch… wir werden alle sterben“ – mit diesen Worten begrüßt 20th Century Fox Besucher der offiziellen Predators Facebook-Präsenz. Arbeitet das Studio hinter verschlossenen Türen also bereits an einem weiteren Ableger der langlebigen Filmreihe? Gerüchte über eine mögliche Fortsetzung gab es zuletzt 2011, als Robert Rodriguez über den Status des geplanten Nachfolgers aufklärte. Statt einer offiziellen Ankündigung folgte allerdings bald Schweigen. Für die diesjährige Comic-Con in San Diego hat Fox nicht nur den Auftritt von Dawn of the Planet of the Apes angekündigt, sondern auch die Präsentation einer bislang geheimen „Überraschung“. Ob es sich dabei wirklich um Predators 2 handelt, bleibt noch abzuwarten. Ein neuer Ausflug ins Predator-Universum dürfte sich vor allem in finanzieller

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Predators



Predators

Predators 2 – Kommt die Fortsetzung? Robert Rodriguez klärt über den Status auf

Dürfen die Predators ein weiteres Mal auf die Kinoleinwand? Der 2010 in den Lichtspielhäusern gestartete Predators ließ viel Raum für Spekulationen und war mit einem weltweiten Einspielergebnis von 130 Millionen Dollar auch noch so erfolgreich, dass eine Fortsetzung vor allem finanziell lohnen könnte. Kurz nach dem Start in den Kinos war ein Nachfolger eigentlich schon so gut wie sicher, was auch Produzent Robert Rodriguez und Filmemacher Nimrod Antal bestätigten. Ein gutes Jahr später wurde Rodriguez nun abermals auf das Projekt angesprochen. „Ich habe schon eine ganze Weile nicht mehr mit 20th Century Fox gesprochen. Ich weiß aber, dass sie die Idee eines weiteres Films sehr mochten. Vielleicht sollte ich einfach mal durchrufen und mich nach dem aktuellen Stand erkunden. In letzter Zeit war ich einfach mit so vielen anderen Dingen beschäftigt,“ erklärt Rodriguez gegenüber The Playlist. Fans und Kenner der Reihe müssen sich vorerst also weiterhin in Geduld üben.

Eine Gruppe von Elite-Kämpfern aus den unterschiedlichsten Teilen der Welt landet auf unerklärliche Weise auf einem fremden Planeten. Schon bald ahnen sie warum: Sie wurden geholt, um Teil eines mörderischen Spiels zu werden, in dem sie als Beute ausgesetzt sind. Und die Jäger sind die Predators. Royce (Adrien Brody) führt die skrupellose Gruppe an, die mit Ausnahme des Arztes Edwin (Topher Grace) aus menschlichen Predators besteht: Söldner, japanische Yakuza, Schwerverbrecher und Mitglieder des Todesschwadrons.  Doch die Jäger werden nun selbst gejagt und systematisch eliminiert – von einer neuen Rasse Predators!

4 Kommentare
Kategorie(n): News, Predators




Gestern





Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren