Heute



Tremors: Shrieker Island – Die Würmer sind los: Ab November auch in Deutschland

Auch dieses Halloween heißt es wieder: Rette sich, wer kann! Zum Glück ist Tremors-Urgestein Burt Gummer (Michael Gross) zur Stelle, um es einmal mehr mit den Graboiden aufzunehmen, die im Tremors: Shrieker Island getauften siebten Serienteil eine ganze Insel in Beschlag genommen haben. Das kann Burt natürlich nicht auf sich sitzen lassen und beginnt im Trailer zur deutschen Heimkino-Premiere am 26. November mit der Jagd. Wie beim Vorgänger urteilte die amerikanische MPA mit einem PG-13 (Begründung: „Gewalt in Verbindung mit Kreaturen, Sprachgebrauch, etwas Gore und anzügliches Material“), womit der gewohnte Mix aus Monster-Action und

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Tremors 7: Shrieker Island – Wurm-Sequel wurde von der MPA gepüft, neuer Name

Die widerstandsfähigen Graboiden können angesichts der Coronakrise nur müde lächeln und machen sich diesen Oktober mit dem gewohnten Mix aus Monster-Action und Gore in deutschen Heimkinos breit. Auch in einer anderen Hinsicht bleibt man sich treu. Wie bei den Vorgänger urteilte die amerikanische Freigabestelle MPA mit einem PG-13 (Begründung: „Gewalt in Verbindung mit Kreaturen, Sprachgebrauch, etwas Gore und anzügliches Material“) für den in Tremors: Shrieker Island umgetauften siebten Teil (Arbeitstitel: Tremors: Island Fury) der kultigen Monsterreihe, der pünktlich zu Halloween in den deutschen Händlerregalen aufschlagen sollte. Gute

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Tremors 7: Island Fury – Erstes Bild: Burt Gummer auf der einsamen Insel

In dreißig Jahren Temors war auf eines stets Verlass: Ob Ende der Neunziger oder vor zwei Jahren im jüngsten Sequel Tremors 6 – Ein kalter Tag in der Hölle – Michael „Burt Gummer“ Gross trat den gefürchteten Raketenwürmer stets mit Schnauzer und Cappy entgegen. Doch damit ist pünktlich zum großen Franchise-Jubiläum mit Tremors 7: Island Fury Schluss. Via Facebook teasert Gross den drastischen Typwechsel seiner Paraderolle an, die neuerdings weiße, buschige Haare und einen Vollbart trägt. „So habt ihr Burt Gummer noch nie gesehen“, schreibt er. „Ihr fragt Euch wohl, was es mit dieser Veränderung auf sich hat? Dann schnallt Euch gut an!“ Strandet Gummer

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Tremors 7: Island Fury – Erscheint laut Gross wie geplant zu Halloween!

Die widerstandsfähigen Graboiden können angesichts der Coronakrise nur müde lächeln. Aus diesem Grund verspricht Franchise-Urgestein Burt Gummer: Man werde wie geplant am Release des neuen Tramors-Films in diesem Oktober festhalten! „Die Veröffentlichung sollte gegen Oktober und zu Halloween rum erfolgen“, glaubt die beliebte Tremors-Ikone. „Ich habe bislang nichts von einer Verzögerung gehört, weil die Nachbearbeitung weiterläuft und man nicht unbedingt ein funktionierendes Studio braucht, um damit fortzufahren. Bei Universal ist im Moment so gut wie alles runtergefahren, seien es die Vergnügungsparks oder die Film- und Fernsehprodukt

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Tremors 7: Island Fury – Erste Setbilder und Videos fahren schwere Geschütze auf

Tremors 7 verzichtet zwar auf Scream-Ikone Jamie Kennedy, bringt dafür aber eine ganze Reihe anderer namhafter Neuzugänge mit, etwa Jackie Cruz (Orange Is the New Black), John Heder (Die Eisprinzen, Napoleon Dynamite) oder Three From Hell-Darsteller Richard Brake. Seit zwei Wochen laufen die Dreharbeiten zum nächsten Stelldichein mit den gefräßigen Raketenwürmern nun schon, die wieder unter der Regie von Don Michael Paul (Tremors 6) vonstatten gehen, und den ersten Bildern und Videos vom Set nach zu urteilen toben sich Cast und Crew dabei so richtig aus. Ob mit Flammenwerfer, Maschinen- oder Scharfschützengewehrt bewaffnet – die Jagd auf die Graboiden ist eröffnet! Eines davon zeigt Brake an der Seite von Tremors-Urgestein Michael Gross

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Tremors 7: Island – Jamie Kennedy nicht mehr im neuen Film dabei

In Tremors: Bloodlines oder Tremors 6 – Ein kalter Tag in der Hölle gaben Michael „Burt Gummer“ Gross und Jamie Kennedy (Scream-Reihe, Romeo & Julia) ein unzertrennliches Gespann ab. Wer dachte, dass dieses auch zukünftig Bestand haben würde, lag mit dieser Vermutung aber offenbar falsch. Nun gab Kennedy via Twitter überraschend seinen Ausstieg aus der Reihe bekannt: „Weil mich schon so viele Leute danach gefragt haben, will ich es offiziell machen. Ich werde nicht im kommenden Tremors 7 dabei sind“, schreibt er im aktuellen Tweet. „Ich hatte eine großartige Zeit während der letzten beiden Filme. Dieses Mal wird Travis jedoch nicht dabei sein. Aber man weiß bekanntlich nie, was die Zukunft bringt.“ Die Hintertür für ein mögliches Come

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Tremors 7: Island Fury – Pünktlich zum Jubiläum: Neuer Tremors entsteht nächsten Monat

2020 jährt sich die Veröffentlichung von Tremors – Im Land der Raketenwürmer bereits zum 30. Mal. Das feiert Universal Pictures mit dem Startschuss zum inzwischen siebten Serienableger Tremors 7: Island Fury, in dem es erstmals nicht mehr Graboiden zur Jagd ansetzen, sondern die Menschen. Vor dem Hintergrund eines elitären Jagdclubs, der frappierend an Universal Pictures‘ kürzlich verschobenen The Hunt erinnert, werden Graboiden illegal auf einer abgelegenen Insel ausgesetzt, wo reiche Playboys Jagd auf dicke Beute hoffen. Hier darf natürlich auch Franchise-Urgestein Michael „Burt Gummer“ Gross nicht fehlen, der jetzt via Facebook verkündete: „Vor dreißig Jahren war ich bei den Dreharbeiten zum ersten Tremors dabei und nächsten Mo

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Tremors 7: Island Fury – Burt Gummer macht wieder Jagd auf die Graboiden

Jetzt drehen die Tremors-Macher den Spieß einfach um! Fiel das Kräftemessen mit den alles verschlingenden Riesenwürmern in der Vergangenheit eher einseitig aus, sind es im neuesten Teil der erfolgreichen Monster-Serie die Menschen selbst, die Jagd auf Graboiden machen. Vor dem Hintergrund eines elitären Jagdclubs, der frappierend an Universal Pictures‘ kürzlich verschobenen The Hunt erinnert, werden Graboiden illegal auf einer abgelegenen Insel ausgesetzt, wo reiche Playboys Jagd auf dicke Beute machen. Die Idee dazu stammt von Brian Brightly, dem die Aufgabe zukam, den mittlerweile siebten Teil der Tremors-Reihe auf Papier zu bringen. Vor und hinter der Kamera bleibt dagegen alles beim Alten: Don Michael Paul, der gleiche Filmemacher

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Y – FX macht ohne seine beiden Showrunner weiter, will an Serie festhalten

Manchmal gehen die Vorstellungen von Sender und Showrunner so weit auseinander, dass eine Seite nur noch ihren Hut nehmen kann. Im Fall der kommenden FX-Serie Y – The Last Man waren das Aida Mashaka Croal und ihr Kollege Michael Green. Der offizielle Grund für ihr plötzliches Abtreten: Kreative Differenzen. Dabei schien ihr Vorhaben zuletzt endlich Gestalt anzunehmen. Nach Fertigstellung der Pilotfolge, besetzt mit Diane Lane (Untreu, Untraceable), Amber Tamblyn (The Grudge 2), Barry Keoghan (The Killing of a Sacred DeerDunkirk) oder Imogen Poots (Green Room), gab FX im Februar einer kompletten Staffel grünes Licht. An der Idee, den Darstellern und der bestellten Serie will der Sender aber auch ohne Aida Mashaka Croal (Luke Cage,

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Y – FX bestellt erste Staffel: In dieser Serie stehen Männer vor der Ausrottung

In Film und Fernsehen jagt derzeit eine Apokalypse die nächste. Doch so wie im Serien-Neuzugang Y: The Last Man von FX (American Horror Story) haben wir unser bevorstehendes Ende noch nicht zu Gesicht bekommen. In dem schon 2015 angekündigten, auf den Comics basierenden Format treiben uns nicht etwa Zombies oder atomare Verseuchung die Sorgenfalten auf die Stirn, sondern der Umstand, dass die Erde seit dem Ausbruch einer mysteriösen Seuche von allen Bewohnern mit Y-Chromosom befreit wurde. Männer sind in der Welt von Y, wie die Serie schlicht heißen wird, also buchstäblich Mangelware und vom Aussterben bedroht. Wäre da nicht noch ein letztes Exemplar:Ein junger Mann namens Yorick Brown und sein ebenfalls männliches Haustier

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Maze Runner: The Death Cure – Dann geht es weiter: Fox gibt Start der Produktion bekannt

Dylan O’Brien befindet sich nach dem schweren Unfall am The Maze Runner: The Death Cure-Set inzwischen wieder auf dem Weg der Besserung. Etwas wird es aber noch dauern, bis man am Set in Toronto zur gewohnten Geschäftigkeit zurückkehren kann. Angesichts der vielen beteiligten Crew- und Castmitglieder war es nämlich gar nicht so einfach, einen Ersatztermin zu finden, der wirklich allen passt. Weiter geht es deshalb erst im Februar 2017, also fast ein Jahr nach dem plötzlichen Produktionsstop und pünktlich zum ursprünglich eingeplanten Kinostart für The Maze Runner: The Death Cure. Der Starttermin wurde entsprechend angepasst und erfolgt nach aktueller Planung am 12. Januar 2018 – sofern nichts mehr dazwischen kommt. Im Gegensatz zu den Finalablegern von Die Tribute von Panem und Die Bestimmung wird Maze Runner: The Death Cure

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Maze Runner: The Death Cure – Die Heilung lässt länger auf sich warten: Neuer Kinostart

Der schwere Unfall von Dylan O’Brien bringt weit mehr durcheinander als nur die Dreharbeiten des Maze Runner-Finales Death Cure. Da weiterhin nicht absehbar ist, wann der Thomas-Darsteller das Krankenbett verlassen kann, musste 20th Century Fox nun zwangsläufig reagieren und sich vom alten Kinostart im Frühjahr 2017 verabschieden. Verlegt wurde das Sequel aber nicht etwa auf einen Termin im späteren Verlauf des Jahres, sondern gleich auf den 12. Januar 2018 und somit fast ein Jahr später als die zunächst angedachte Kinopremiere im Februar 2017. Im Gegensatz zu den Finalablegern von Die Tribute von Panem und Die Bestimmung wird Maze Runner: The Death Cure als ein Film in die Kinos kommen. Da The Maze Runner-Autor James Dashner derzeit gleich zwei Prequel-Romane (The Kill Order, Fever Code) in Vorbereitung hat, könnte

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Maze Runner: The Death Cure – Dreharbeiten zum Finale auf unbestimmte Zeit verschoben

Es wird immer unwahrscheinlicher, dass 20th Century Fox den geplanten Kinostart zu Maze Runner: The Death Cure im Frühjahr auch tatsächlich einhalten kann. Nach dem plötzlichen Produktionsaus, hervorgerufen durch einen Drehunfall, bei dem Hauptdarsteller Dylan O’Brien schwer verletzt wurde, hätten Cast und Crew eigentlich am 09. Mai 2016 ans Set zurückkehren sollen, um die Dreharbeiten wieder aufzunehmen. Wie jetzt bekannt wurde, sind die Knochenbrüche von O’Brien aber derart schwerwiegend, dass in nächster Zeit nicht mit einer Genesung zu rechnen ist. Laut The Hollywood Reporter wurde der Dreh daher jetzt auf unbestimmte Zeit verschoben. Dabei spiele aber nicht nur die Gesundheit von O’Brien eine Rolle, schließlich müsse der Terminkalender aller Beteiligten auf die Rückkehr abgestimmt werden. Insider vermuten, dass die Verzögerung




Constantine – Nun ist es offiziell: Die TV-Serie zum Kultcomic wird abgesetzt

Kaum angelaufen, verabschiedet sich Constantine auch schon wieder von der Bildfläche. NBC hat sich gegen eine zweite Staffel und für eine vorzeitige Absetzung der TV-Adaption entschieden. Das hat Constantine-Showrunner Daniel Cerone jetzt offiziell via Twitter bestätigt: „Ich hatte versprochen, dass ich mich mit Neuigkeiten melde, sobald sie vorliegen – leider sind es keine guten Neuigkeiten. Die Autoren und der Cast von Constantine werden aus ihren Verträgen entlassen. Das Studio war bis zuletzt bemüht, eine neue Heimat für die Serie zu finden, doch leider blieben die Bemühungen ohne Ergebnis. Ich kann leider nicht näher darauf eingehen. Alles, was ich sagen kann, ist, dass die Show vorbei ist. Leider müssen wir uns nun von unseren großartigen Fans verabschieden – und das ist die wahre Tragödie.“ Deutsche Zuschauer werden die erste und somit




Constantine – Wechselt die Mystery-Serie zu Syfy? Spekulationen über die Zukunft

Seit Oktober kämpft Comicheld John Constantine auch im Fernsehen gegen die Dämonen der Unterwelt. Von den zunächst über vier Millionen Zuschauern pro Folge blieb zuletzt aber kaum noch etwas übrig. NBC sah sich deshalb dazu gezwungen, die düstere Mystery-Serie auf einen neuen Sendeplatz zu verlegen, wo sich die Show von Blade-Schöpfer David Goyer in den vergangenen Wochen bei niedrigeren, aber immerhin äußerst konstanten Werten stabilisierte. Die verfehlten Erwartungen machen sich nun allerdings auch bei den Planungen für die kommende TV-Saison bemerkbar. Laut Constantine-Produzent Daniel Cerone werde die Entscheidung über Fortführung oder Absetzung der Serie frühestens im Mai erwartet: „NBC hat zwar schon einige Serien vorzeitig verlängert, Constantine ist deswegen aber nicht gestrichen. Wir werden ihnen im




Starship Troppers: Invasion

Drafted – Invasion der Weltenfresser: BenderSpink bringt Comicreihe ins Kino

Devil’s Dues Comicreihe Drafted steht kurz vor dem Sprung auf die große Leinwand. Benderspink, das Genre-Produktionshaus hinter Ruinen und dem aktuellen Zombiber, hat die Verfilmungsrechte an der mehrteiligen Vorlage von Schöpfer Mark Powers gesichert, die 2015 in einer Neuauflage auf den Markt kommen soll. In Drafted taucht wie aus dem Nichts eine überlegene Alienrasse auf der Erde auf, die das Leben, wie wir es kennen, für immer verändern soll. Die Menschen werden zu Bataillonen zusammengepfercht, in denen Herkunft, Status und Geschlecht keine Rolle spielen. Einer von ihnen ist der ehemalige Supermarktangestellte Gabriel Contreras, der sich in einer Einheit mit dem ehemaligen Präsidenten der Vereinigten Staaten wiederfindet. Gemeinsam müssen sie die Erde vor einer noch gefährlicheren Bedrohungen beschützen: den Weltenfressern

2 Kommentare
Kategorie(n): News



Constantine – NBC wartet weitere Quoten ab, noch keine Bestellung für mehr Episoden

Constantine, die von David Goyer produzierte Serie auf Basis der Hellblazer-Reihe, blickt derzeit in eine ungewisse Zukunft. NBC hat die übernatürliche Show nicht wie erhofft um eine vollständige Season mit insgesamt 22 Folgen verlängert, sondern belässt es vorerst bei den bereits bestellten 13 Episoden. Im Gegensatz zu jüngsten Streichungen wie Bad Judge oder A to Z sei das Urteil bei Constantine aber noch nicht gefallen. Da die Show westlich später an den Start gegangen ist als gewöhnlich, wolle man zunächst die aktuelle Quotenentwicklung abwarten und lediglich bei einer Verschlechterung zum Rotstift ansetzen. Nach der Premiere mit 4.28 Millionen Zuschauern pendelte sich die Serie bei zuletzt rund 3 Millionen ein. Ob das bereits ausreicht, um die Produktion einer zweiten Staffel zu rechtfertigen, wird sich demnächst noch zeigen müssen




Shadowland – Buchvorlage von Horrorautor Peter Straub entsteht als Eventserie

David S. Goyer befördert eine weitere Comic- oder Buchvorlage ins wöchentliche TV-Programm . Für NBC, das amerikanische Network hinter seiner kommender Mystery-Serie Constantine, einer TV-Adaption der Comicreihe Hellblazer, arbeitet der Amerikaner nun an einer schaurigen Eventserie zu Shadowland von Bram Stoker Award-Gewinner und Stephen King-Freund Peter Straub. Die 2004 erschienene Romanvorlage konzentriert sich auf die Abenteuer des amerikanischen Mediziners Nightingale, der sich immer öfter in eine Welt jenseits unserer Wirklichkeit flüchtet. Als er während des ersten Weltkriegs einem tödlich verletzten Franzosen den Gnadenschuß gibt, tauchen plötzlich die Erinnerungen dieses Mannes in seinem Geist auf: Er begreift, dass der Verstorbene ein Magier war und ihm seine Zauberkräfte übertragen hat. Nightingale begeht

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Constantine – Neue Promo-Trailer und Poster zum amerikanischen TV-Start

Inzwischen ist es fast ein ganzes Jahrzehnt her, seit Keanu Reeves und Schauspielkollegin Rachel Weisz in der Comicverfilmung Constantine Angst und Schrecken unter Dämonen verbreitet haben. Diese Ehre gebührt in der gleichnamigen TV-Adaption, die am 24. Oktober dieses Jahres auf NBC auf Sendung geht, dem britischen Darsteller Matt Ryan. Der 33 Jahre alte Brite schlüpft in die Rolle von Dämonenjäger John Constantine und zeigt keine Skrupel, das Böse zurück in die Unterwelt zu verbannen. Die neuen Promo-Trailer liefern schon jetzt einen kleinen Vorgeschmack auf das, was Fans und Kenner der Vorlage in wenigen Wochen erwartet. Eine Auswahl der Bilder zeigen wir wie gewohnt im Anhang der Meldung. Einige weitere Aufnahmen finden sich in unserer Gallerie zum Film. In der Serienadaption macht sich Constantine auf die Jagd nach




Constantine – Die Hölle auf Erden? Featurette mit neuen Szenen und Blick hinter die Kulissen

Der Kampf zwischen Himmel und Hölle wird ab Oktober im TV-Programm ausgefochten. NBC präsentiert brandneue Szenen aus der kommenden Serienadaption zu Constantine und begleitet den titelgebenden Charakter, gespielt von Matt Ryan, bei seinem alltäglichen Kampf gegen unsichtbare Dämonen, übergelaufene Engel und die Schergen des Teufels. Die von Neil Marshall (The Descent, Doomsday) und Produzent David S. Goyer erschaffene Serie mit Darstellern wie Matt Ryan (Criminal Minds), True Blood-Star Lucy Griffiths, Harold Perrineau und Charles Halford (True Detective) geht passend zum diesjährigen Halloween auf Sendung. In der Serienadaption der Vorlage, die 2005 von Regisseur Francis Lawrence mit Keanu Reeves in der Titelrolle verfilmt wurde, macht sich Constantine auf die Jagd nach einem verrückten Dämon




Constantine – Teuflische Machenschaften im neuen Trailer zum geplanten TV-Start

Neun Jahre nach seinem Kinodebüt darf Constantine demnächst auch im TV-Programm gegen das Böse antreten. Was den Trenchcoat tragenden Exorzisten aus dem langlebigen DC-Comic-Universum dort erwartet, hat NBC in einem weiteren Trailer zur amerikanischen TV-Premiere am 24. Oktober festgehalten, der auch Normalsterblichen den Blick auf die übernatürliche Zwischenwelt voller Geister und Dämonen eröffnet. Neil Marshall (The Descent, Doomsday) und Produzent David S. Goyer waren maßgeblich an der Erschaffung der Serienversion beteiligt, die zu Halloween mit Darstellern wie Matt Ryan (Criminal Minds), True Blood-Star Lucy Griffiths, Harold Perrineau und Charles Halford (True Detective) auf Sendung geht. In der Serienadaption der gleichnamigen Comicvorlage, die 2005 von Regisseur Francis Lawrence mit Keanu Reeves in der




Constantine – Dämonen und böse Geister im neuen Trailer zur höllischen TV-Serie

Die Comic-Con ist zwar längst vorbei, beschert uns aber auch heute wieder Neuigkeiten zu Vertretern aus Film und TV. Von David S. Goyer (The Dark Knight, Blade), NBC und Regisseur Neil Marshall (Dog Soldiers, The Descent) kommt der zweite Trailer zur Serienadaption von Constantine mit Matt Ryan (Criminal Minds) in der Titelrolle. Anfang Juli überraschte NBC noch mit dem kurzfristigen Austausch von Hauptdarstellerin Lucy Griffiths durch Angelica Celaya. Im Trailer dürfen wir uns jetzt ein erstes Bild von der neuen Konstellation machen. In der Serienadaption der gleichnamigen Comicvorlage, die 2005 von Regisseur Francis Lawrence mit Keanu Reeves in der Titelrolle verfilmt wurde, macht sich Constantine auf die Jagd nach einem verrückten Dämon, der eine Spur aus Leichen von London nach Los Angeles hinterlassen hat. Er bündelt




Constantine – Showrunner über Ausstieg von Lucy Griffiths, Ersatz vorgestellt

In wenigen Stunden rollen in den USA die Dreharbeiten zur ersten Staffel von Constantine an. Noch am Wochenende überraschte NBC mit der Entscheidung, sich von True Blood’s Lucy Griffiths zu trennen. „Pilotfolgen sind ein gutes Barometer dafür, was in einer Serie funktioniert und was nicht,“ erklärt Showrunner Daniel Cerone. „Liz passte nicht so recht zum düsteren Grundton der Serie. Mit Zeb – bekannt aus den Comics – haben wir nun aber einen würdigen Ersatz gefunden, der John Constantine mit übernatürlichen Kräften zur Seite steht. Ihre Vergangenheit ist überaus düster und wendungsreich. Die Beziehung zwischen beiden findet auf Augenhöhe statt, wirkt nicht mehr wie das Vehältnis zwischen Lehrer und Schüler.“ Produzent David Goyer weiter: „Bei den Sitzungen wurde uns plötzlich klar, dass wir uns selbst in eine bestimmte Ecke manövriert hatten




Constantine – Aus und vorbei: Hauptdarstellerin verlässt Serie vor der TV-Premiere

Wenige Monate vor dem geplanten Start der Pilotfolge kehrt die kommende Serienadaption zu Constantine noch einmal ans Reißbrett zurück. Wie der Hollywood Reporter berichtet, musste Liv Aberdine, eine der Hauptfiguren in der TV-Serie zur Comicreihe Hellblazer, jetzt vollständig aus der Handlung geschrieben werden. Darstellerin Lucy Griffiths, bekannt als Nora aus der sechsten Staffel von True Blood, ist somit nicht länger im Cast der Produktion vertreten. Als Grund für das überraschende Ausscheiden nennt US-Network NBC kreative Hintergründe. So soll ihre Figur durch einen anderen bekannten Charakter aus der Vorlage ersetzt werden. In der Serienadaption der gleichnamigen Comicvorlage, die 2005 von Regisseur Francis Lawrence mit Keanu Reeves in der Titelrolle verfilmt wurde, macht sich Constantine auf die Jagd nach einem verr




Constantine – Viel Rauch um nichts? TV-Serie macht gewisse Abstriche nötig

Von schlechten Angewohnheiten kommt man bekanntlich nur schwerlich los. Ganz anders John Constantine, der sich für seinen TV-Einstand in Constantine überraschend von einem berüchtigten Laster trennt – dem Rauchen. Neil Marshall (Dog Soldiers, The Descent), der als Regisseur für die erste Episode verantwortlich war: „Wir mussten uns davon trennen. Das ist aber nur eine Sache, ein Kompromiss, wenn man so will. Bei amerikanischen Networks gibt es nämlich Dinge, die man eben nicht tun kann, und dazu gehört auch das Rauchen. Wir wissen natürlich, dass es sich um eine seiner Charakterzüge handelt und umgehen das, in dem wir so viele dieser Nebenaspekte mit reinnehmen wie nur möglich.“ In der Serienadaption der Vorlage, die 2005 von Francis Lawrence (I Am Legend) für die Kinos adaptiert wurde, macht sich Constantine auf die Jagd




Constantine – Trailer stellt die Schrecken der ersten Serienepisode vor

Neil Marshall kam die Ehre zu, einen der kultigsten und düstersten Comichelden der letzten Jahrzehnte aufleben zu lassen. Zusammen mit NBC präsentiert der The Descent– und Game of Thrones-Regisseur die Serienumsetzung zum langlebigen Hellblazer-Universum. Bevor am 24. Oktober, nur eine Woche vor Halloween, die erste Episode zu Constantine auf Sendung geht, lässt uns das US-Network bereits mit einer Trailer-Preview am höllischen Geschehen teilhaben. In der Serienadaption der Vorlage, die 2005 von Francis Lawrence (Die Tribute von Panem, I Am Legend) für die Kinos adaptiert wurde, macht sich Constantine auf die Jagd nach einem verrückten Dämon, der eine Spur aus Leichen von London nach Los Angeles hinterlassen hat. Er bündelt seine Kräfte mit einer jungen Frau, die zum Mittelpunkt der brachialen Schlacht zwischen Gut

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Constantine – Höllische TV-Umsetzung startet noch dieses Jahr im Fernsehen

John Constantine darf bereits in wenigen Monaten auf Dämonenjagd gehen. NBC hat die Serienadaption zum Kultcomic Hellblazer heute offiziell für einen Stapellauf am 24. Oktober angekündigt und bringt das Gemeinschaftsprojekt von Regisseur Neil Marshall (The Descent, Dog Soldiers) und Drehbuchautor David Goyer (The Unborn, Batman-Reihe) pünktlich zum diesjährigen Halloween auf die TV-Bildschirme. In der Serienadaption der Vorlage, die 2005 von Francis Lawrence (Die Tribute von Panem, I Am Legend) für die Kinos adaptiert wurde, macht sich Constantine auf die Jagd nach einem verrückten Dämon, der eine Spur aus Leichen von London nach Los Angeles hinterlassen hat. Er bündelt seine Kräfte mit einer jungen Frau, die zum Mittelpunkt der brachialen Schlacht zwischen Gut und Böse wird. In der Haupt




Constantine – Erster Trailer zeigt den schaurigen Alltag eines Dämonenjägers

Constantine-Fans dürfen beruhigt aufatmen: NBC hat den ersten Trailer zur Serienadaption des Kultcomics veröffentlicht und präsentiert die drei Minuten lange Preview als düsteren Einblick in eine Welt voller Dämonen und unheimlicher Gestalten. Mittendrin: Matt Ryan (Criminal Minds: Suspect Behavior) als Kämpfer zwischen Himmel und Hölle, begleitet von True Blood-Star Lucy Griffiths, Harold Perrineau (Lost) und Charles Halford (True Detective). In der Serienadaption der Vorlage, die 2005 von Francis Lawrence (Die Tribute von Panem, I Am Legend) für die Kinos adaptiert wurde, macht sich Constantine auf die Jagd nach einem verrückten Dämon, der eine Spur aus Leichen von London nach Los Angeles hinterlassen hat. Er bündelt seine Kräfte mit einer jungen Frau, die zum Mittelpunkt der brachialen Schlacht zwischen Gut und Böse wird. Für eine




Constantine – Warner Bros. und Neil Marshall präsentieren ihren Constantine

Seit wenigen Tagen laufen in den USA die Dreharbeiten zu Constantine. Mit der TV-Serie zum DC-Comicuniversum will Warner Bros. endlich nachholen, was bei der Kinoverfilmung mit Keanu Reeves versäumt wurde: einen originalgetreuen Titelhelden zu präsentieren. Dass die Verwandlung diesmal tatsächlich geglückt ist, zeigt das Studio mit dem ersten Promobild und einem Schnappschuss vom Set der Produktion. Begleitet wird Matt Ryan (Criminal Minds: Suspect Behavior) in der Titelrolle von True Blood-Star Lucy Griffiths, Harold Perrineau (Lost) und Charles Halford (True Detective). In der Serie, die 2005 von Francis Lawrence (Die Tribute von Panem, I Am Legend) für die Kinos adaptiert wurde, macht sich Constantine auf die Jagd nach einem verrückten Dämon, der eine Spur aus Leichen von London nach Los Angeles hinterlassen hat.

2 Kommentare
Kategorie(n): News



Constantine – Drehstart zur TV-Serie noch diese Woche, Goyer über Comicelemente

Constantine-Fans warten bis heute vergeblich auf das ursprünglich angekündigte Kinosequel. Stattdessen verschlägt es den Kämpfer gegen das Übernatürliche und seine Schar von Engeln und Dämonen nun als Teil einer TV-Serie ins wöchentliche Fernsehprogramm – zumindest dann, wenn das Endprodukt stimmt. Gedreht wird nämlich vorläufig nur die Pilotfolge, anschließend entscheidet dann das Feedback darüber, ob dem Konzept grünes Licht für eine ganze Staffel erteilt wird. Gegen Ende der Woche soll unter der Leitung von Neil Marshall dann bereits die erste Klappe fallen. „Wir haben bislang erst vier wiederkehrende Darsteller gecastet, sind aktuell aber noch mittendrin. Constantine wird diesmal tatsächlich von einem Briten gespielt, Matt Ryan, und bekommt auch blonde Haare.“ Ein Markenzeichen könnte jedoch der Schere zum Opfer fallen

2 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Constantine – Serie erhält Hauptdarsteller, erste Details zu Handlung und Figuren

Matt Ryan (Criminal Minds: Suspect Behavior) muss nicht alleine in den Kampf zwischen Himmel und Hölle ziehen. Mit True Blood-Star Lucy Griffiths, Harold Perrineau (Lost) und Charles Halford (True Detective) bekommt der Constantine-Darsteller gleich drei tatkräftige Helfer zur Seite gestellt, die sich allesamt unter der Regie von Neil Marshall (The Descent, Dog Soldiers, Doomsday) vor der Kamera einfinden werden. In der Vorlage, die 2005 von Francis Lawrence (Die Tribute von Panem, I Am Legend) für die Kinos adaptiert wurde, macht sich John Constantine auf die Jagd nach einem verrückten Dämon, der eine Spur aus Leichen von London nach Los Angeles hinterlassen hat.

Griffiths spielt eine mit übernatürlichen Kräften gesegnete Frau, die zum Mittelpunkt der Schlacht zwischen Gut und Böse wird. Sie verbündet sich mit Constantine und schult ihre

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Constantine – Regisseur hinter The Descent findet seinen John Constantine

Der Wächter zwischen Himmel und Hölle ist gefunden. Matt Ryan (Criminal Minds: Suspect Behavior) hat bei Warner Bros. TV für die Titelrolle in Constantine unterschrieben und wird sich unter der Leitung von Regisseur Neil Marshall (The Descent, Doomsday) gegen dunkle Mächte aus der Unterwelt stellen. In der Vorlage, die 2007 bereits von Francis Lawrence (Die Tribute von Panem, I Am Legend) für die Kinos adaptiert wurde, macht sich John Constantine auf die Jagd nach einem verrückten Dämon, der eine Spur aus Leichen von London nach Los Angeles hinterlassen hat. Um diesen Feind zu besiegen, muss er Allianzen schließen mit Mächten, die genauso ruchlos sind wie der Feind, den er verfolgt. Der kettenrauchende Antiheld wurde 1985 als Teil der Horrorserie The Saga Of The Swamp Thing ins Leben gerufen und kämpfte seither in

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Constantine

Constantine – Schöpfer hinter The Descent soll Comicfigur im TV zum Leben erwecken

Dass er etwas von höllisch beängstigenden Tiefen versteht, hat Neil Marshall Mitte des letzten Jahrzehnts mit seinem The Descent unter Beweis gestellt. Für Warner Bros TV. und NBC begibt er sich nun eine ganze Etage tiefer, nämlich direkt in die Hölle. Der außerdem für Doomsday, Centurio und Dog Soldiers bekannte Brite soll die erste Folge zur angekündigten Serienumsetzung zu Constantine auf Film bannen, für die David Goyer, bekannt für die Batman-Reihe, Blade oder das kommende Godzilla-Reboot, das Drehbuch beisteuert. Marshall war in den letzten Jahren verstärkt im Fernsehen tätig. Auf sein Konto gehen jeweils zwei Folgen zur erfolgreichen Fantasy-Serie Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer und der kürzlich angelaufenen Piraten-Saga Black Sails von Michael Bay. Für John Constantine, der 1985 als Teil der Horror

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Constantine

Constantine – Zwischen Himmel und Hölle: NBC bestellt Pilotfolge zur Serie

Der kettenrauchende Antiheld Constantine steht kurz vor der Rückkehr ins Filmgeschäft – zumindest im kleinen Rahmen. Im vergangenen September wurden erste Gerüchte zu einer geplanten Serienumsetzung des langlebigen Comicuniversums laut. Damals verpflichtete sich David Goyer, bekannt für die Batman-Reihe, Blade oder das kommende Godzilla-Reboot, als Drehbuchautor für die Pilotfolge. Eben jene hat nun auch ganz offiziell grünes Licht erhalten und geht demnach für das US-Network NBC in Produktion. Anschließend muss sich dann zeigen, ob die TV-Fassung tatsächlich das Zeug zu einer vollständigen Staffel besitzt. Für John Constantine, der 1985 als Teil der Horrorserie The Saga Of The Swamp Thing erschaffen wurde, wäre es der erste Ausflug ins Fernsehprogramm. 2004 versuchte sich Warner Bros. mit Regisseur

0 Kommentare
Kategorie(n): Constantine, News



Constantine

Constantine 2 – Fortsetzung der Comicverfilmung soll düster werden, R-Rating angepeilt

Ob Keanu Reeves noch einmal als John Constantine über die Kinoleinwände kämpfen darf? Diese Fragen stellen sich Fans der gleichnamigen Comicverfilmung bereits seit deren Kinostart im Jahr 2005. Trotz der langen Wartezeit wird eine Fortsetzung des Films nun immer wahrscheinlicher, schließlich gaben sowohl Regie als auch Darsteller ihre Zustimmung – abgesehen von Rachel Weisz. In einem aktuellen Interview meldete sich Constantine Schöpfer Francis Lawrence nun über die aktuelle Situation zu Wort: „Es ist wirklich interessiert, wie sich Constantine über die Jahren zu einem echten Kultobjekt mit einer großen Anhängerschaft gemausert hat. Da die Umsetzung so gut aufgenommen wurde, hätte ich schon Interesse ein passendes Sequel in Angriff nehmen. Sollte es dazu kommen, möchte ich gerne eine sehr düstere und beängstigende Richtung einschlagen. Momentan befinden wir uns in einem Niemandsland zwischen PG-13 und R-Rating, aber am Ende sollte es schon auf ein berechtigtes R hinauslaufen.“

Die Comicverfilmung Constantine spielte über 230 Millionen Dollar an den weltweiten Kinokassen ein und erzählt folgende Handlung: Gemeinsam mit der Polizistin Katelin Dodson möchte der Okkultist John Constantine den mysteriösen Selbstmord ihrer Zwillingsschwester aufklären. Die Nachforschungen führen die beiden in die von Dämonen und Engeln bevölkerte „Unterwelt“ von Los Angeles, wo sie sich in eine Abfolge von übernatürlichen Ereignissen verstricken

Das vollständige Gespräch gibt es nach dem Umblättern.

0 Kommentare
Kategorie(n): Constantine, News




Gestern





Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren