Heute



Captive State – Deutscher Kinostart wird vorerst ersatzlos gestrichen

Aufatmen bei der nichtsahnenden Erdbevölkerung aus Captive State: Sie wird noch etwas länger von der überraschenden Alieninvasion, die Regisseur Rupert Wyatt (Planet der Affen: Prevolution, The Escapist) in seinem neuen Sci/Fi-Thriller thematisiert, verschont bleiben. Das sorgt allerdings für Enttäuschung aufseiten deutscher Kinogänger, denn sie werden sich vorerst vom Gedanken an einen deutschen Kinostart verabschieden müssen. Der für 28. März 2019 angekündigte Starttermin verschiebt sich auf unbestimmte Zeit. Einen Ersatztermin will Entertainment One Germany in den nächsten Wochen/Monaten bekanntgeben. Im dystopischen Endzeit-Thriller brechen intelligente Außerirdische wie eine Plage über die Erde und ihre Bewohner herein. Angesie




Captive State – Deutscher Kinotrailer stellt die Welt auf den Prüfstand

Aliens statt Affen: Regisseur Rupert Wyatt (Planet der Affen: Prevolution) bleibt dem Sci/Fi-Kino treu, sorgt in seinem neuen Film Captive State für eine spannende Mischung aus The Purge, They Live und Roland Emmerichs Independence Day. Hier trifft Sozialkritik auf Endzeit-Thriller. Denn seit eine Rasse Aliens über die Erde herrscht, ist für ihre Bewohner nichts mehr so, wie es einmal vor. Der neue deutsche Trailer zeigt die Gesellschaft in zwei Lager gespalten – jene, die kooperieren, und jene, die einen Aufstand gegen die seit 10 Jahren andauernde Besatzung anzetteln wollen. Offiziell existiert in dieser neuen Weltordnung kein Verbrechen mehr, die Arbeitslosigkeit ist auf einem historischen Tief und Armut wurde ausgemerzt. Doch diese scheinbar perfekte




Captive State – Deutscher Kinotrailer zeigt eine von Aliens besetzte Welt

Regisseur Rupert Wyatt setzt weiter auf packendes Sci/Fi-Kino. In seinem neuen Film Captive State tauscht er die Primaten aus Planet der Affen gegen eine Rasse hochintelligenter Aliens, die im dystopischen Endzeit-Thriller wie eine Plage über die Erde und ihre Bewohner einfallen. Angesiedelt ist der Film aber nicht während, sondern – ähnlich wie District 9 – Jahre nach der Ankunft der mysteriösen Fremden, die das Leben, wie wir es kennen, für immer verändern sollen. Und so ist die Gesellschaft im offiziellen deutschen Trailer in zwei Lager gespalten – jene, die kooperieren, und jene, die einen Aufstand gegen die seit 10 Jahren andauernde Besatzung anzetteln wollen. Offiziell existiert in dieser neuen Weltordnung kein Verbrechen mehr, die Arbeitslosigkeit ist auf




Captive State – Die Erde wird von Aliens besetzt: Offizieller Trailer

Wenn der offizielle Trailer zu Captive State eines ganz deutlich macht, dann wohl die Erkenntnis, dass dieser Planet nicht länger uns gehört. Im neuen Film von Planet der Affen: Prevolution-Schöpfer Rupert Wyatt landen feindliche Alieninvasoren auf der Erde, die das Leben, wie wir es kannten, für immer beenden. Fortan steht die Menschheit unter ständiger Überwachung und Herrschaftsgewalt außerirdischer Mächte, die ganz eigene Pläne für die Erde und ihre Bewohner haben. So sehen wir im Trailer gigantische Kampfroboter, die entfernt an die Jaeger aus Guillermo del Toros Monster-Movie Pacific Rim erinnern. Ob sie zum Schutz der Menschheit oder für einen Kampf gegen diese errichtet wurden, lässt der US-Verleiher Focus Features an

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Domestics – Finsterer Endzeit-Horror erreicht den deutschen Handel

Einige Auserwählte hatten im Sommer bereits die Gelegenheit, Mike P. Nelsons Endzeit/Anarchie-Albtraum The Domestics beizuwohnen. Zusätzlich kommt der Film mit Kate Bosworth (Before I Wake) und Tyler Hoechlin (Teen Wolf) am 24. Januar 2019 nun auch noch regulär in den deutschen Handel und verspricht Endzeit-Stimmung in Mad Max-Manier, angereichert mit Versatzstücken aus The Purge oder Home Invasion-Horrorfilmen. Der Film spielt einer postapokalyptischen Welt, bewohnt von sadistischen Gangs, die in tödliche Lager aufgeteilt sind. In dieser lebensfeindlichen Umgebung rasen Nina (Kate Bosworth) und Mark (Tyler Hoechlin) verzweifelt durch die verwüstete und gesetzlose Landschaft, auf der Suche nach Heimat und Sicherheit. Um zu über




Captive State – Kinotrailer: Außerirdische Besucher verändern die uns bekannte Welt

Mit Planet der Affen: Prevolution (Rise of the Planet of the Apes) konnte Rupert Wyatt im Jahr 2011 ein überraschend vielschichtiges Prequel zum Klassiker Planet der Affen abliefern. Dass er danach im Jahrestakt Sequels zu diesem umsetzen sollte, ging dem Filmemacher aber zu weit, woraufhin Matt Reeves (Cloverfield) das Ruder übernahm. Dem futuristischen und sozialkritischen Sci/Fi-Kino hat Wyatt aber dennoch nicht abgeschworen. Mit Captive State legt er jetzt ein Projekt nach, das entfernt wie eine Mischung aus The Purge, District 9 und Arrival anmutet. Zehn Jahre, nachdem die Erde von einer außerirdischen Macht überrannt wurde, leben Menschen unter ständiger Kontrolle und Überwachung durch die Besatzer. Jetzt wird es Zeit für Veränderung. Captive




The Domestics – Deutscher Trailer kündigt Endzeit-Horror an, kommt in die Kinos

Mit Orion Classics meldet sich eine wahre Studio-Legende, verantwortlich für Film-Klassiker wie Das Schweigen der Lämmer oder Platoon, auf der Bildfläche zurück. Eines der ersten Projekte der wiederbelebten Filmschmiede heißt The Domestics und schafft dank einer Kooperation mit Kinostar Filmverleih am 23. August 2018 sogar den Sprung in deutsche Kinos. Der Film mit Kate Bosworth (Before I Wake) und Tyler Hoechlin (Teen Wolf) verspricht Endzeit-Stimmung in bester Mad Max-Manier und reichert das schaurige Szenario mit Versatzstücken aus The Purge oder Home Invasion-Horrorfilmen an. Erste Einblicke ermöglicht der offizielle Trailer im Anhang, der uns ein zerstörtes USA vor Augen führt, in dem Anarchie, Angst und Chaos regieren. Be




Monster Universe – Shape of Water-Produzent über das große Monster-Franchise

Mit Oscar-Trophäen für die beste Regie und den besten Film in der Tasche stehen Guillermo del Toro in Hollywood alle Türen offen. Auf seinen preisgekrönten The Shape of Water wollte er eigentlich Fantastic Voyage, ein Remake zum Klassiker Die phantastische Reise, folgen lassen, entschied sich dann aber kurzfristig zu einer Pause, um sich besser auf die Promotion seines Fantasy-Thrillers konzentrieren zu können – eine Entscheidung, die bezahlt gemacht hat! Etwas bereut der Pan’s Labyrinth-Schöpfer aber bis heute. 2007 bekam er von Universal Pictures die Leitung beim begehrten Monster Universe angeboten und schlug sie aus. Aus heutiger Sicht ein Riesenfehler, findet er. Tatsächlich stand Universal Pictures zwischen 2005 und 2007

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Shape of Water – Gewinnt als bester Film bei den Oscars, auch Get Out vertreten

Guillermo del Toro beweist, dass man mit einer amphibischen Kreatur nicht nur die Herzen der Kinogänger im Sturm erobern kann. Sein The Shape of Water – Das Flüstern des Wassers ist der große Gewinner bei den 90. Academy Awards. Das aufwendige Fantasy-Märchen konnte gleich vier der begehrten Trophäen mit nach Hause nehmen – darunter die für die beste Regie (Guillermo del Toro) und den besten Film! Genrefilme haben es bei der Oscar-Jury traditionell eher schwer. Dass Shape of Water jetzt den wichtigsten Preis des Abends für sich verbuchen konnte, sagt viel darüber aus, wie offen inzwischen auch bei den Academy Awards mit Horror, Thriller, Fantasy und Science Fiction umgegangen wird. Vor einigen Jahren wären Bild-Montagen mit ES und Tobe




Troll Hunter – Hat Hollywood das Interesse an einem US-Remake verloren? Regisseur klärt auf

Inzwischen ist klar, dass sich selbst mit verhaltenen Mitteln Filme mit Big Budget-Look realisieren lassen. Bestes Beispiel hierfür sind Gareth Edwards und sein Monsters sowie André Øvredal und dessen Troll Hunter. Edwards wurde anschließend in die A-Liga katapultiert und durfte sich an eine moderne Neuinterpretation von Tohos Godzilla heranwagen. Für Øvredal war ein ähnlicher Weg vorgesehen. Hollywood wurde nach der Auswertung von The Troll Hunter auf sein norwegisches Independent-Projekt aufmerksam und sicherte sich die Rechte an einer US-Neuauflage. Aber die Vertragsunterzeichnung liegt mittlerweile fünf Jahre zurück. Was ist passiert? Øvredal verriet es in einem aktuellen Interview: „Das Remake ist gestorben. Die norwegischen Produzenten und ich haben die Rechte wieder zurückerhalten. Ich glaube kaum, dass sich

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Troll Hunter



The Purge: Election Year – Fortsetzung erobert deutsche Kinocharts, erfolgreicher als Vorgänger

Charlie Roan, die Senatorin aus The Purge: Election Year, spricht sich wohl vergeblich gegen die alljährlich stattfindende Säuberung aus. Denn solange die Low Budget-Projekte von Genrespezialist und Produzent Jason Blum (Insidious, Ouija) weiterhin so erfolgreich sind, werden die Filmemacher immer wieder einen Weg finden, den blutrünstigen „Feiertag“ abermals stattfinden zu lassen. Mit etwas Verspätung ist der dritte Teil der Reihe nun auch hierzulande angelaufen. Und der Plan, der Europameisterschaft und dem Sommer aus dem Weg zu gehen, hat sich für Universal Pictures mehr als ausgezahlt. Election Year gelang auf Anhieb der Sprung an die Spitze der Kinocharts. Dabei haben Experten diesen Platz eher dem Regiedebüt von Karoline Herfurth zugetraut. Ihre gefühlvolle Komödie SMS für dich musste sich jedoch mit der Silbermedaille




The Purge: Election Year – Deutlich gefragter als die Vorgänger: Fortsetzung stellt Bestwert auf

Das Jahr 2016 war bislang kein gutes für Fortsetzungen. Egal ob The Divergent Series: Allegiant, Independence Day: Wiederkehr oder auch The Huntsman: Winter’s War – sie alle blieben weit hinter ihren Möglichkeiten und Vorgängern zurück und spielten bis zu über 75% weniger ein. Da fällt es natürlich auf, wenn ein kleines und für rund zehn Millionen Dollar realisiertes Sequel Rekorde innerhalb der eigenen Reihe aufstellt. So passiert bei The Purge. Election Year startete in den USA mit 31,5 Millionen Dollar leicht unter dem Erstling (34,1 Millionen Dollar), dafür allerdings besser als dessen Nachfolger Anarchy (29,8 Millionen Dollar). Normalerweise werden Fortsetzungen von Teil zu Teil frontlastiger am Box Office, da die mittlerweile existierende Fangemeinde natürlich so früh wie möglich ins Kino will. The Purge beweist allerdings eine stetig wachsende und





Gestern





Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren