Heute



Stitches

Among the Living – Inside Regisseure zeigen erste Bilder ihres neuen Genreprojekts

Die Genrefilmer Alexandre Bustillo und Julien Maury (Inside und Livid) melden sich mit ihrem nächsten Projekt zurück. In Zusammenarbeit mit dem heimischen Sales-Label SND haben die beiden Franzosen den Horrorfilm Among the Living auf Film gebannt, zu dem uns jetzt erstes Bildmaterial erreicht hat. Ihr aktuelles Genreprojekt erzählt von drei jungen Schulschwänzern und ihrem Ausflug zu einem alten und verlassenen Vergnügungspark. Zwischen den unheimlich verwirkenden Fahrgeschäften erblicken sie eine in Ketten gelegte Frau, die von einem Mann mit Clownsmaske durch ein Feld gezogen wird. Schlimmer noch: der Mann hat bereits ein Auge auf die Jungs geworfen. Chloe Coulloud, die Hauptdarstellerin aus Livid, darf ihr Können auch hier unter Beweis stellen, wird aber zusätzlich von Lannick Gautry und Francis Renaud




Resident Evil 6 – Paul W.S. Anderson klärt auf: Drehbeginn noch diesen Herbst

Fans des Resident Evil Universums dürfen aufatmen. Nach den Gerüchten um eine mögliche Verschiebung sorgte Paul W.S. Anderson, der momentan mit den Arbeiten an seinem Katastrophen-Thriller Pompeii beschäftigt ist, jetzt für Klarheit. Der angekündigte Kinostart – geplant für den 12. September 2014 – sei nicht in Gefahr und werde wie geplant stattfinden. Laut Anderson wolle man schon in diesem Herbst mit den Dreharbeiten zu Resident Evil 6 beginnen. Vom Katastrophen-geplagten Italien zieht den Regisseur also direkt in die von Zombies und düsteren Mächten beherrschte Alternativwelt von Resident Evil, in der Alice, wieder gespielt von Milla Jovovich, ein weiteres und vielleicht auch letztes Mal gegen die bedrohliche Umbrella Corp. in den Krieg zieht. Wohin es die Kampfamazone beim sechsten Filmausflug verschlägt




Resident Evil: Retribution

Resident Evil 6 – Fortsetzung erst 2015? Milla Jovovich deutet Verschiebung an

Müssen Fans des Resident Evil Universums noch bis 2015 auf die Rückkehr von Alice warten? Anfang des Jahres gab Sony Pictures bekannt, den nächsten Ableger am 12. September 2014 in die Kinos bringen zu wollen. Aus diesem hehren Ziel wird aber wohl nichts, da Filmemacher Paul W.S. Anderson noch immer mit der laufenden Produktion von Pompeii beschäftigt ist. Die Nachbearbeitung des Katastrophen-Abenteuers von Constantin Film könnte sich noch bis zum Frühjahr 2014 hinziehen, was dem Regisseur letztlich kaum Zeit für den nächsten Ausflug ins Resident Evil Universum lassen würde. Wenig überraschend reagierte Milla Jovovich daher jetzt auch auf die Frage eines Followers: „2015 – das halte ich für durchaus realistisch“. Ob man das Ruder mit der sechsten Runde herumreißen kann? Mit weltweiten Einnahmen von




Dead Space – John Carpenter würde Horror-Videospiel auf die Leinwand bringen

John Carpenters Comebackversuch The Ward wurde von der Fangemeinde mit gemischten Gefühlen aufgenommen. Zu unausgegoren und konventionell wirkte der Mix aus Geisterfilm und Drama. Die Rückkehr zu alter Stärke könnte uns nun ausgerechnet mit einer Videospielverfilmung bevorstehen – also jene Form von Unterhaltung, die laut Carpenter „keine künstlerische Konkurrenz fürs Kino“ darstellt. In einem Interview mit Game Informer bekundete der Kultfilmer großes Interesse an einer Kinoadaption der mittlerweile dreiteiligen Horrorserie Dead Space, die Carpenter mit der beliebten Alien-Reihe vergleicht. „Ich glaube, dass Dead Space einen großartigen Film abgeben würde. Menschen kommen auf dieses verlassene und vollkommen abgeriegelte Schiff im Weltraum, das von unheimlichen Wesen bewohnt wird – ein toller Ausgangsstoff

7 Kommentare
Kategorie(n): News



Resident Evil: Retribution

Resident Evil 6 – Alice kämpft wieder unter der Regie von Paul W.S. Anderson

Seit heute ist es offiziell: Paul W.S. Anderson nimmt für Screen Gems und Constantin Film ein weiteres Mal auf dem Regiestuhl einer Resident Evil Fortsetzung Platz. Die Planungen zum nächsten und voraussichtlich letzten Ableger laufen bereits auf Hochtouren. Der amerikanische Kinostart ist für den 12. September des kommenden Jahres angepeilt und macht auch einen weiteren Auftritt von Milla Jovovich wahrscheinlich, die in bislang allen Teilen der beliebten Horror-Reihe als Alice vertreten war. Mit dem Drehbeginn zu Resident Evil 6 ist dann voraussichtlich diesen Herbst zu rechnen, um dem Team ausreichend Zeit für die gewohnt effektlastige Nachbearbeitung einzuräumen. Für die digitalen Tricks verpflichtet sich wieder Mr. X, nachdem das Studio schon für Apocalypse, Afterlife und auch Die drei Musketiere verantwortlich war




BioShock

Bioshock – Planungen zur Verfilmung offiziell eingestellt, Levine über Hintergründe

In gut zwei Wochen steht Spielern mit Bioshock Infinite das nächste Projekt von Entwickler Irrational Games ins Haus. Doch was wurde eigentlich aus der Verfilmung, die erstmals 2008 angekündigt wurde? Interviewer haben Ken Levine auf den Zahn gefühlt und ernüchternde Einsichten zutage gefördert: „Es gab damals eine Vereinbarung und der Film befand sich bei Universal in der Produktion. Gore Verbinski war der Regisseur. Meine Theorie ist, dass Gore einen harten R-Film machen wollte – einen Film für Erwachsene, bei dem es viel Blut und nackte Frauen gibt. Nun, ich glaube nicht, dass er nackte Frauen haben wollte. Doch er wollte jede Menge Blut. Dann kam Watchmen raus und dieser Film hatte keinen großen Erfolg. Das Studio bekam kalte Füße hinsichtlich eines R-Films mit Kosten in Höhe von 200 Millionen Dollar. Sie schlugen

5 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Resident Evil: Retribution

Resident Evil 6 – Kinostart bekannt: Alice meldet sich bereits 2014 zurück

Ausgerechnet in China, wo man mit dem Auftritt von Li Bingbing hätte punkten können, wurde Sony Pictures der Kinostart von Resident Evil: Retribution verwehrt. Doch auch ohne den immer wichtiger werdenden Markt gehörte die Videospielverfilmung mit einem weltweiten Einspielergebnis von über 220 Millionen Dollar zu den erfolgreichsten Genrevertretern des vergangenen Jahres. Kein Wunder also, dass der ohnehin schon geplante sechste Film nun auch tatsächlich realisiert wird. Für den voraussichtlich finalen Ableger lässt man sich abermals zwei Jahre Zeit. Wie das Produktionhaus bekannt gegeben hat, wird der Horror-Actioner demnach traditionell am 12. September 2014 über amerikanische Leinwände flimmern. Paul W.S. Anderson betonte bereits zum Start von Resident Evil: Afterlife, dass Pläne für eine zweite Trilogie existieren




Half-Life

Half-Life – J.J. Abrams und Valve kündigen Verfilmung des Videospiels an

Erst kürzlich wurde darüber spekuliert, wie wahrscheinlich die Umsetzung einer Half-Life Verfilmung tatsächlich ist. Heute kam es nun auch zur offiziellen Bestätigung: Star Trek und demnächst auch Star Wars Regisseur J.J. Abrams hat die Verfilmungsrechte an der Spielevorlage von Entwickler Valve erhalten, die man nun zusammen mit einer Leinwandadaption zu Portal in Angriff nehmen will. Abrams und Firmengründer Gabe Newell haben die überraschende Ankündigung während der aktuell laufenden DICE Summit in Las Vegas fallenlassen. „Wir müssen jetzt sehen, ob wir gemeinsam einen Film zu Portal oder Half-Life auf die Beine stellen können,“ erklärte Newell gegenüber Wired. Dass J.J. Abrams (Super 8) auch selbst Regie führt, dürfte angesichts der aktuellen Verpflichtung für die neue Star Wars Trilogie allerdings mehr als

4 Kommentare
Kategorie(n): News



Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Alice kämpft ab März auch auf DVD und Blu-ray

Anfang 2013 darf Alice auch im Heimkino für Recht und Ordung sorgen. In der neuesten Fortsetzung der erfolgreichen Resident Evil-Reihe, die weltweit bisher knapp 700 Millionen Dollar einspielte, nimmt Das fünfte Element Star Milla Jovivich als Heldin Alice erneut den Kampf gegen die Untoten auf. Die deutsche Veröffentlichung von Resident Evil: Retribution auf DVD und Blu-ray hat Constantin Film jetzt für den 14. März 2013 angekündigt. Während die DVD in Sachen Bonusmaterial etwas zurückstecken muss, bekommen Käufer der Blu-ray Disc folgende Extras spendiert: Extended und Deleted Scenes (ca. 13 Min.), Outtakes (ca. 4,5 Min.), Originaltrailer 1 in Deutsch (ca. 2 Min.), Originaltrailer 2 in Deutsch (ca. 2 Min.), Originaltrailer 1 in Englisch (ca. 2 Min.), Resident Evil Special (ca. 49 Min.), Trailer: Story of Alice (ca. 3 Min.), Audiokommentar




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Produzent hält zwei weitere Fortsetzungen für möglich

In unserem Interview zum Kinostart von Resident Evil: Retribution verriet Paul W.S. Anderson, dass er bereits eine Vorstellung davon hat, wie das Franchise in einer finalen Fortsetzung enden könnte. Ein Reboot schließt der Filmemacher aufgrund des weltweiten Erfolgs der aktuellen Fortsetzung momentan noch aus. Samuel Hadida, der Produzent der Reihe, denkt allerdings schon etwas anders und weiter in die Zukunft: „Es wird noch einen weiteren Film geben, vielleicht sogar zwei“. Auch ein Neubeginn ist seiner Ansicht nach nicht unmöglich: „Nach den letzten Fortsetzungen wird die Reihe irgendwann von vorne gestartet. Es hat schon bei Spider-Man bestens geklappt, wieso also nicht auch bei Resident Evil? Man kann wieder bei der Ursprungsidee ansetzen und Charaktere entfernen oder weiterentwickeln. In dieser




Livid

Among the Living – Schluss mit lustig: Inside Duo schickt Clown auf Mordtour

Das französische Duo hinter Inside und Livid ist mit einem neuen Projekt zurück. In Kooperation mit dem heimischen Sales-Label SND haben die beiden Franzosen jetzt den Genre-Thriller Among the Living angekündigt. Julien Maury und Alexandre Bustillo erzählen hier von drei jungen Schulschwänzern und ihrem Ausflug zu einem alten und verlassenen Vergnügungspark. Zwischen den unheimlich verwirkenden Fahrgeschäften erblicken sie bald eine in Ketten gelegte Frau, die von einem Mann mit Clownsmaske durch ein Feld gezogen wird. Schlimmer noch: der Mann hat bereits ein Auge auf die Jungs geworfen. Chloe Coulloud, die Hauptdarstellerin aus Livid, darf ihr Können auch hier unter Beweis stellen, wird aber zusätzlich von Lannick Gautry und Francis Renaud unterstützt. Der Südwesten Frankreichs muss dann ab Frühling 2013 als

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Schrecken vom Amazonas

AKTION – Deutschlands größter Horrorfilmfan trifft das letzte noch lebende Universal-Monster

Zum 100. Geburtstag lässt Universal Pictures die altehrwürdigen Monster ein weiteres Mal auf die Zuschauer los und hat mit der Monsters Collection ein Paket geschnürt, das garantiert alle Monster-Bedürfnisse befriedigen sollte. Auf der ab sofort im Handel ausliegenden Sammlung (exklusiv auf Blu-ray Disc) finden sich die acht wichtigsten Vertreter der Universal Pictures Klassiker-Ära, darunter Frankenstein, Die Mumie, The Wolfman, Dracula und natürlich auch Der Schrecken vom Amazonas. Anlässlich dieser Veröffentlichung und des diesjährigen Weekend of Horrors (vom 2. bis 4. November in Bottrop) laden wir zusammen mit Universal Pictures zu einem exklusiven Abenteuer ein: Der Gewinner (plus Begleitperson) darf die Reise nach Bottrop antreten, wo Der Schrecken vom Amazonas von 1954

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Resident Evil: Retribution

Im Interview – Paul W.S. Anderson über Resident Evil: Retribution und Castlevania

Milla Jovovich kämpft auch zehn Jahre nach dem Kinostart des Erstlings noch dafür, der Umbrella Corporation ein für alle Mal den Garaus zu machen. In Resident Evil: Retribution wird nun der finale Kampf gegen den Viren-Konzern eingeleitet. Passend zum Anfang vom Ende haben wir Regisseur und Schreiberling Paul W.S. Anderson ausführlich zu der Videospielverfilmung befragt. Wer also mitunter wissen möchte, weshalb eine treuere Adaption der Vorlage in seinen Augen nicht funktioniert hätte, ob populäre Charaktere wie William Birkin oder Alexia Ashford irgendwann ihren Auftritt bekommen werden, das Geheimnis um Angela Ashford gelüftet wird, Teil 6 tatsächlich das Finale repräsentiert und die Aussagen von Schauspieler Michael Dorn, ein Castlevania Film wäre nun offiziell in Produktion, wahr sind, kann sich unser




Resident Evil: Damnation

Resident Evil: Damnation – Die Parasiten greifen im ersten Filmclip um sich

Nicht nur Alice darf sich ein weiteres Mal gegen die Umbrella Corp. beweisen, auch ihr Animationsfilm-Kollege Leon Kennedy bereitet sich auf sein neues Abenteuer vor. Schon in wenigen Tagen wandert Resident Evil: Damnation als DVD und Blu-ray in die Regale der Händler und führt den Hauptdarsteller tief nach Ost-Europa, um in einer finalen Schlacht zwischen bösen Jungs und tödlichen Monstern zu kämpfen. Pünktlich zur Veröffentlichung am 27. September ist heute ein brandneuer Filmclip zur Regiearbeit von Makoto Kamiya (Resident Evil: Degeneration) aufgetaucht, den wir ab sofort im Anhang zeigen. US-Special-Agent Leon S. Kennedy schmuggelt sich in ein kleines osteuropäisches Land ein, um Gerüchten nachzugehen, nach denen bioorganische Waffen (BOW) im Krieg eingesetzt werden




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Alice startet auf dem ersten Platz der deutschen Kinocharts

Resident Evil: Retribution hat auch bei deutschen Kinogängern mit rückläufigem Interesse zu kämpfen. Seit Donnerstag ist der fünfte Ableger der beliebten Videospielverfilmungen auf Basis der langlebigen Capcom Reihe auch in unseren Kinosälen zu Gast. Alice, wieder gespielt von Milla Jovovich, lockte mit ihrem neuen Kampf gegen die Machenschaften der Umbrella Corp. etwa 270.000 Zuschauer in die Kinosäle. Damit lag man rund 100.000 eingelöste Tickets unter dem Startergebnis von Resident Evil: Afterlife, konnte sich aber trotz allem die Platzierung ganz oben auf dem Treppchen sichern. International verteidigte die Ko-Produktion zwischen Screen Gems und Constantin Film mit etwa 30 Millionen Dollar die erste Position der Kinostarts und steht bei Gesamteinnahmen von mittlerweile 103 Millionen Dollar. Die größten




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Hochwertige 3D-Brillen zum deutschen Kinostart gewinnen

Seit gestern haben die neuesten Grausamkeiten der Umbrella Corporation und Albert Wesker auch deutsche Kinosäle erreicht. Pünktlich zum aktuellen Kinostart von Resident Evil: Retribution eröffnen wir unser offizielles Gewinnspiel zur Videospielverfilmung aus dem Hause Sony Screen Gems und Constantin Film. Zu gewinnen gibt es eine von insgesamt fünf hochwertigen 3D-Brillen im Sports Design. Wenn Ihr den Kinobesuch in der dritten Dimension also noch vor Euch habt und dafür eine eigene 3D-Brille mitbringen möchtet, braucht Ihr nach dem Umblättern lediglich eine filmspezifische Frage zu beantworten. Mit etwas Glück befindet sich ein Exemplar vielleicht schon bald in Eurem Besitz, wenn Alice sich auf den finalen Kampf gegen den Viren-Konzern vorbereitet.

Die letzte und einzige Hoffnung der Menschheit heißt Alice (Milla Jovovich)




The Strain

The Strain – Vampirsaga von Guillermo del Toro wird als TV-Serie umgesetzt

Guillermo del Toro gönnt sich keine Verschnaufpause. Noch während der Nachbearbeitung zu seinem Pacific Rim hat der Hellboy Schöpfer jetzt die TV-Adaption seiner Novel-Trilogie The Strain mit Carlton Cuse als Showrunner angekündigt. FX steht in finalen Verhandlungen um die Pilotfolge der Vampirsaga und möchte das Projekt im Eiltempo in Produktion schicken. Del Toro wird zusammen mit Chuck Hogan für die Drehbuchvorlage zur Pilotfolge sorgen und will zudem selbst inszenieren. Das erste Buch der Reihe, genannt The Strain, ist schon im Jahr 2009 in die Regale der Buchhändler gewandert. Die Handlung erzählt dabei von der Invasion eines Vampir-Virus in New York. Die Serie konzentriert sich auf die Wurzeln der Vampire, die bis zum Alten Testament zurückreichen. Hogan war als Autor bereits für die Thriller The Standoff

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Castlevania

Castlevania – Michael Dorn lüftet Fortschritte an nahender Videospielverfilmung

Ist die seit Jahren geplante Castlevania Verfilmung doch deutlich weiter als gedacht? Eigentlich sollte die Adaption, damals noch unter der Regie von Resident Evil Schöpfer Paul W.S. Anderson, schon 2006 entstehen, wurde wegen kreativer Differenzen und vor allem finanzieller Schwierigkeiten aber immer weiter aufgeschoben. Neuigkeiten gab es jetzt aus ungewohnter Richtung: Michael Dorn, bestens bekannt für seine Rolle als Klingone Worf in Star Trek, hat mit Nerdist Podcast über seine Beteiligung gesprochen: „Die Verfilmung wartet schon seit Ewigkeiten auf eine Umsetzung und hat jetzt endlich die richtigen Produzenten gefunden. Sie haben das Okay von den Rechteinhabern bekommen und setzen es jetzt tatsächlich um. Meine Rolle ist zwar klein, dafür aber sehr spaßig. Insgesamt bin ich für vier Tage am Set und spiele einen uralten

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Sinister

Sinister – Eine gruslige Entdeckung im zweiten TV-Spot zum US-Kinostart

Der neueste TV-Spot zu Sinister ist vollgestopft mit schaurigen Aufnahmen aus der aktuellen Scott Derrickson Regiearbeit. Im Film macht Ethan Hawke eine Begegnung mit einem dunklen Wesen, das für viele unerklärliche Todesfalle verantwortlich ist. Natürlich geraten kurze Zeit später auch er und seine filmische Familie ins Visier des Boogeyman. Wild Bunch holt die übernatürliche Schauermär dann ab dem 22. November in deutsche Kinos, während Amerikaner schon Anfang Oktober in das Kino ihres Vertrauens aufbrechen. Sinister handelt von einem Journalisten, der mit seiner Familie durch das gesamte Land reist und dabei stets auf der Suche nach weiteren grauenvollen Morden ist, die er in seinen Büchern verarbeiten kann. Nach einem weiteren Umzug, der seine Familie kurzerhand in ein altes Mord-Haus führt, geben alte Tonband

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Sinister



Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Alice startet wieder erfolgreich in den Kinosälen durch

Nach dem amerikanischen Startwochenende lässt sich sagen: Resident Evil war auch in der fünften Runde gewohnt erfolgreich, blieb insgesamt aber trotz allem hinter dem direkten Vorgänger zurück. In den USA spielte Resident Evil: Retribution über die vergangenen Tage insgesamt 21 Millionen Dollar ein, was über 5 Millionen Dollar unter dem Start von Resident Evil: Afterlife von vor zwei Jahren liegt. Bislang war jedes Sequel der Reihe leicht über dem Vorgänger gestartet. International lief es dafür umso besser. Die Screen Gems und Constantin Film Ko-Produktion verzeichnete internationale Einnahmen von 50 Millionen Dollar und startete damit fast 30 Prozent über Afterlife. Die abermals in 3D umgesetzte Fortsetzung ist bislang in Japan oder Russland gestartet, viele große Märkte, darunter auch Deutschland, Großbritannien




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Begeht den breitesten Start einer deutschen Produktion

Die Resident Evil Reihe setzt ihre Erfolgsgeschichte schon vor dem offiziellen Kinostart des aktuellsten Ablegers fort. Laut dem verantwortlichen Produktionshaus Constantin Film, das hierzulande auch gleich selbst als Verleiher fungiert, handelt es sich bei Resident Evil: Retribution um den größten internationalen Kinostart einer deutschen Produktion aller Zeiten. Am Mittwoch startete das Sequel mit Milla Jovovich in der Hauptrolle unter anderem bereits in Taiwan, Malaysia und den Philippinen, am Freitag folgen dann die USA, Japan, Russland und viele weitere Länder. Insgesamt sind ganze 10.000 Filmkopien im Einsatz, um den neuesten Kampf gegen die Umbrella Corp. zum bislang erfolgreichsten Film des Franchise zu machen. International konnte die Reihe bis heute 700 Millionen Dollar an den Kinokassen einspielen, davon knapp




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Virales Marketing weiterhin aktiv, brandneuer TV-Spot

Trotz zahlreicher Niederlagen im Kampf gegen Alice existiert die Umbrella Corporation, angeführt von Albert Wesker (Shawn Roberts), auch noch im Jahr 2012. Was die Mitarbeiter neuerdings genau vorhaben, beantwortet indes eine neue Pressemitteilung der gefährlichen Firma, die auf der offiziellen Umbrella Webseite aufgetaucht ist. Wer sich für das virale Marketing und die detailierte Beschreibung interessiert, kann sich alle Angaben hier durchlesen und zusätzlich sein eigenes Zertifikat ausdrucken. Passend zum baldigen US-Kinostart von Resident Evil: Retribution am 14. September dieses Jahres wurde von Sony Screen Gems außerdem ein weiterer TV-Spot veröffentlicht, der sich nach dem Umblättern findet und neue Szenen mit Sienna Guillory & Michelle Rodriguez als Jill Valentine & Rain andeutet. Zombies werden




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Alice und Ada Wong kämpfen gegen zwei Riesen

In wenigen Wochen tobt der Kampf gegen die Umbrella Corp. ein weiteres Mal in deutschen Kinos. Bevor Alice, erneut gespielt von Milla Jovovich, in Resident Evil: Retribution aber gegen ihre gewohnten Erzfeinde in den Krieg zieht, zeigt sie sich an der Seite von Ada Wong noch einmal im neuesten Filmclip zur bald startenden Fortsetzung. Nötige Hilfe erhält Alice dieses Mal von Leon S. Kennedy und Ada Wong, zwei populären Charakteren aus der Videospielreihe, die in der Adaption von Johann Urb und Bingbing Li verkörpert werden. Als Gegenspieler wartet neben Albert Wesker außerdem Sienna Guillory auf das neue Trio, die zum dritten Mal in die Rolle der Jill Valentine schlüpft. Auf Wentworth Miller und Ali Larter als Chris und Claire Redfield wird man in der fünften Runde verzichten müssen. Zurück von den Toten sind dafür




Castlevania

Castlevania – Paul W.S. Anderson über seine nicht realisierte Videospielverfilmung

Vor Jahren war Paul W.S. Anderson, Schöpfer der Resident Evil Filmreihe, in die Entstehung der Videospielverfilmung Castlevania involviert, die von Crystal Sky Pictures (Tekken) hätte produziert werden sollen. Kurze Zeit später kam es in Hollywood allerdings zum Autorenstreik und diesem fiel dann auch die Realisierung dieser Adaption zum Opfer. Als Normalität einkehrte, wurde wurde nach einem passenden Ersatz für den mittlerweile ausgestiegenen Anderson gesucht. So wanderte das Ruder von ihm zu Sylvain White (Stomp the Yard) und anschließend zu James Wan (Saw). In einem Interview anlässlich des Resident Evil: Retribution Kinostarts sprach Anderson aktuell abermals über die Videospielverfilmung und allgemeine Komplikationen bei Umsetzungen dieser Art: „Ich bin nach wie vor fasziniert von der Idee, Castlevania auf

2 Kommentare
Kategorie(n): Castlevania, News



Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Milla Jovovich auf dem finalen Poster zum deutschen Start

Constantin Film hat das finale Poster zum deutschen Resident Evil: Retribution Kinostart vorgelegt. Das brandneue Motiv zeigt Kampfamazone Alice bei der Verfolgung ihrer Feinde durch eine apokalyptische und sichtlich mitgenommene Welt. Ob es, wie auf dem Plakat angedeutet, tatsächlich der letzte Kampf sein wird? Eine Antwort dürften die Einspielergebnisse zum nahenden Kinostart im September liefern. Unterstützung erhält Alice dieses Mal von Leon S. Kennedy und Ada Wong, zwei populäre Charaktere aus der Videospielreihe, die in der Adaption von Johann Urb und Bingbing Li verkörpert werden. Als Gegenspieler wartet neben Wesker außerdem Sienna Guillory auf das neue Trio, die zum dritten Mal in die Rolle der Jill Valentine schlüpft. Auf Wentworth Miller und Ali Larter als Chris und Claire Redfield wird man in der fünften




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Vier Filmclips versprechen actionreiches Horror-Abenteuer

Gleich vier brandneue Clips zur Videospielverfilmung Resident Evil: Retribution sollen Kinogängern zeigen, in was die 90 Millionen Dollar Produktionskosten geflossen sind. Begutachten lassen sich die bewegten Bilder zur Sony Screen Gems Produktion traditionell im Anhang dieser Meldung. Der Horror-Actioner von Filmregisseur Paul W.S. Anderson konzentriert sich wieder auf Alice (Milla Jovovich) und ihren Krieg gegen die Umbrella Corporation, angeführt von Wesker (Shawn Roberts). Charaktermäßig orientiert man sich wieder an der von Capcom kreierten Videospielreihe, die im Oktober dieses Jahres um einen weiteren Vertreter erweitert wird. So werden in Retribution wieder einige populäre Figuren wie Leon S. Kennedy, Ada Wong und Barry Burton in Erscheinung treten, die von Johann Urb, Li Bingbing und Kevin




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Globaler Krieg: Weiteres Plakatmotiv zur baldigen Premiere

Auch ohne telekinetische Kräfte kämpft Alice weiter gegen die Umbrella Corporation und deren Machenschaften. Die fünfte Runde des weltweit erfolgreichen Resident Evil Franchise steht schon vor der Tür, weshalb Sony Screen Gems, das verantwortliche Studio hinter der 90 Millionen Dollar schweren Produktion, ordentlich die Werbetrommel rührt. So findet sich im Anhang dieser Meldung ein weiteres Poster und ein rund zwei Minuten langer Filmclip mit Jill und Alice. Gegen Untote, Licker und andere Kreaturen aus dem von Capcom kreierten Universum werden sich Milla Jovovich, Li Bingbing, Boris Kodjoe, Kevin Durand und Johann Urb dann ab dem 20. September 2012 zur Wehr setzen. Für Resident Evil: Retribution orientierte sich Paul W.S. Anderson abermals an Charakteren aus der Vorlage und adaptierte dieses




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Blick zurück: Featurette erzählt Geschichte von Alice [Update]

Über zehn Jahre hat das stets erfolgreiche Resident Evil-Franchise mittlerweile schon auf dem Buckel. Für Screen Gems und Constantin Film ist diese Zeitspanne offenbar Grund genug, um die vergangenen Geschehnisse zum Kinostart von Resident Evil: Retribution noch einmal Revue passieren zu lassen und Erinnerungen an die bald fünfteilige Filmreihe wachzurufen. Im Mittelpunkt der veröffentlichten Featurette steht die Geschichte von Alice, gespielt von Milla Jovovich. Unterstützung erhält Alice dieses Mal von Leon S. Kennedy und Ada Wong, zwei populäre Charaktere aus der Videospielreihe, die in der Adaption von Johann Urb und Bingbing Li verkörpert werden. Als Gegenspieler wartet neben Wesker außerdem Sienna Guillory auf das neue Trio, die zum dritten Mal in die Rolle der Jill Valentine schlüpft. Auf Wentworth Miller und Ali Larter als




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Vier neue Charakterbilder mit Jill Valentine und Ada Wong

Der ultimative Kampf zwischen Alice und der Umbrella Corporation wird schon bald auf ein neues Level gehoben. Bei Resident Evil: Retribution handelt es sich bei Produktionsbudget von rund 90 Millionen Dollar um den bis dato teuersten Ableger der Reihe, die vor exakt zehn Jahren ihren Anfang nahm. Umso mehr dürfen sich Fans der Vorlage mittlerweile auf das Auftreten mehrerer Kreaturen freuen, die sie aus der von Capcom entwickelten Spielereihe kennen. So haben es dieses Mal gleich mehrere mutierte Licker in den Film geschafft, der traditionell im September dieses Jahres in den Kinos startet. Vier brandneue Szenenbilder, die sich wie immer nach dem Umblättern begutachten lassen, deuten außerdem darauf hin, dass Milla Jovovich auch dieses Mal nicht als Einzige in den Krieg zieht. An ihrer Seite: Ada Wong, verkörpert von




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Weitere Plakatmotive zum baldigen Kinostart des Sequels

Der ultimative Kampf beginnt! Die Bevölkerung schwindet weiter, doch die Umbrella Corporation wird zunehmend mächtiger. Ob Alice und ihre Kollegen im neuesten Ableger Resident Evil: Retribution einen Schlussstrich ziehen können und Frieden finden? Dieses Geheimnis lüftet sich in wenigen Wochen, wenn die Videospielverfilmung über Constantin Film in deutschen Kinos anläuft. Da allerdings schon jetzt über eine weitere Fortsetzung diskutiert wird, darf davon ausgegangen werden, dass der kleinen Gruppe Überlebender neue Stolpersteine in den Weg gelegt werden. Passend zur baldigen Premiere in den USA wurden heute außerdem zwei brandneue Poster veröffentlicht, welche Hauptdarstellerin Milla Jovovich und Li Bingbing abermals bewaffnet in Pose vorstellen und sich wie gewohnt nach dem Umblättern begutachten




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Alte Bekannte: Brandneue Szenenbilder zur Fortsetzung

In wenigen Wochen ist es wieder soweit: Alice, abermals verkörpert von Milla Jovovich, nimmt zum fünften Mal die Herausforderung an und zieht gegen die Umbrella Corporation und Albert Wesker in den Krieg. Da Jill Valentine – wie bereits in der Vorlage Resident Evil 5 – mittlerweile die Seiten gewechselt hat und sowohl Chris als auch Claire Redfield und K-Mart in Gefangenschaft geraten sind, ist die Kampfamazone im neuesten Ableger auf die Hilfe anderer Überlebender angewiesen. Unterstützt wird sie dieses Mal von Leon S. Kennedy und Ada Wong. Dass alle Beteiligten ihre Waffen geladen haben und dem Kinostart am 20. September dieses Jahres entgegenfiebern, wird auf vier neuen Szenenbildern deutlich, die sich wie immer nach dem Umblättern finden. Wegen des großen Erfolges von Resident Evil: Afterlife griff Sony Screen Gems




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Barry Burton gesichtet: Zwei TV-Spots zum Horror-Actioner

Im offiziellen Trailer zu Resident Evil: Retribution wurde die Figur Barry Burton noch unter Verschluss gehalten. In den brandneuen, jeweils rund 20 Sekunden langen TV-Spots zur kommenden Videospielverfilmung können wir nun erstmals einen kurzen Blick auf den von Kevin Durand verkörperten Charakter aus Teil 1 werfen. Außerdem aus Capcoms Erfolgsreihe mit von der Partie: Leon S. Kennedy und Ada Wong. Auferstanden von den Toten oder Teil diverser Rückblenden sind zudem Michelle Rodriguez, Colin Salmon und Oded Fehr. Die 90 Millionen Dollar schwere Produktion aus dem Hause Sony Screen Gems wird traditionell im September dieses Jahres in den Kinos starten, sowohl in den USA als auch hier in Deutschland. Bei Erfolg werden Filmemacher Paul W.S. Anderson und Hauptdarstellerin Milla Jovovich auch noch einen




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Alice bereitet sich auf den Kampf vor: Neues Szenenbild

In wenigen Wochen wird Milla Jovovich als Alice die Herausforderung annehmen und erneut gegen die Umbrella Corporation, angeführt von Shawn „Wesker“ Roberts, in den Kampf ziehen. Dass die Kampf-Amazone sich bereits bestens auf den Krieg zwischen Menschen und Untoten vorbereitet hat, zeigt ein brandneues Szenenbild zur kommenden Videospielverfilmung Resident Evil: Retribution, welches sich wie gewohnt nach dem Umblättern begutachten lässt. Unterstützung erhält Alice dieses Mal von Leon S. Kennedy und Ada Wong, zwei populäre Charaktere aus der Videospielreihe, die in der Adaption von Johann Urb und Bingbing Li verkörpert werden. Als Gegenspieler wartet neben Wesker außerdem Sienna Guillory auf das neue Trio, die zum dritten Mal in die Rolle der Jill Valentine schlüpft. Auf Wentworth Miller und Ali




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Das Böse greift weltweit um sich: Deutsches Teaser-Poster

Constantin Film hat das offizielle Teaser-Poster zum deutschen Kinostart im September veröffentlicht und setzt wieder auf die bekannte Botschaft: Evil goes Global. Paul W.S. Anderson kehrte für Resident Evil: Retribution zum dritten Mal auf den Resident Evil-Regiestuhl zurück. Erneut schrieb er auch wieder das Drehbuch und produzierte zusammen mit Jeremy Bolt, Robert Kulzer, Don Carmody und Samuel Hadida den apokalyptischen Thriller. In der Fortsetzung zur äußerst erfolgreichen Filmreihe, die weltweit bisher knapp 700 Millionen Dollar einspielte, nimmt Milla Jovovich als Heldin Alice erneut den Kampf gegen die Untoten auf. Ein Wiedersehen gibt es mit Michelle Rodriguez in ihrer Paraderolle als Rain (Resident Evil, Avatar) und Sienna Guillory alias Jill Valentine (Resident Evil: Apocalypse, Tintenherz). Die letzte




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Wird Alice aus der Reihe geschrieben? Neues zum Sequel

Es ging wieder einmal rund im Resident Evil Panel, das am vergangenen Wochenende im Rahmen der diesjährigen Comic Con in San Diego abgehalten wurde. Milla Jovovich und Michelle Rodriguez standen den Fans Rede und Antwort und sind dabei auch nicht vor intimeren Fragen zurückgeschreckt. Neue Bilder in bewegter Form gab es ebenfalls zu sehen, die womöglich sogar schon verraten haben, wie man die Rückkehr von Michelle Rodriguez zu erklären versucht. Wer an den Spekulationen teilhaben möchte, kann dies hier bei IGN tun. Außerdem anwesend war Regisseur und Drehbuchautor Paul W.S. Anderson, der verriet, dass er bereits daran denkt, die Geschichte rund um Alice zu einem Ende zu bringen. So schnell wird das allerdings noch nicht passieren, denn in einem möglichen sechsten Film beabsichtigt man zunächst




Resident Evil: Damnation

Resident Evil: Damnation – Der neueste Trailer zum kommenden Animationsfilm-Ableger

Capcom und Sony Pictures haben einen brandneuen Trailer zur kommenden Veröffentlichung von Resident Evil: Damnation zugänglich gemacht. Das vollständig als Animationsfilm gehaltene Sequel zu Resident Evil: Degeneration wandert hierzulande ab dem 27. September in den Handel und konzentriert sich wieder auf den Hauptcharakter Leon S. Kennedy. Ihn führt die Verdammnis im neuesten Abenteuer tief nach Ost-Europa, um in einer finalen Schlacht zwischen bösen Jungs und tödlichen Monstern zu kämpfen. Im Entstehungsland Japan soll es gegen Ende Oktober sogar zu einer breitflächigen Auswertung in den Kinosälen kommen, während Sony Pictures hierzulande und auch in den USA eine direkte Veröffentlichug im Heimkino vorzieht. Regie führte Makoto Kamiya (Resident Evil: Degeneration) unter der produzierenden Leitung von




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Neue Bilder zum Sequel + erste Aufnahme mit Barry Burton

Angesichts des kommenden Kinostarts in Deutschland und den USA zeigt sich Alice deutlich präsenter als gewohnt. Nur wenige Tage nach dem letzten Szenenbild hat Sony Pictures auch schon weitere Aufnahme zu Resident Evil: Retribution vorgelegt, die Milla Jovovich mit gezückter Waffe und in häuslicher Umgebung zeigen. Außerdem gibt es einen ersten Blick auf Kevin Durand als Barry Burton. Im neuesten Ableger erhält Action-Amazone Milla Jovovich tatkräftige Unterstützung durch ihre ehemaligen Weggefährtinnen Michelle Rodriguez (Resident Evil) und Sienna Guillory (Resident Evil: Apocalypse). Ebenfalls wieder mit dabei sind: Shawn Roberts als Umbrella-Vorsitzender Albert Wesker (Resident Evil: Afterlife), Boris Kodjoe als Luther West (Surrogates – Mein zweites Ich), Musikerin Mika Nakashima (Resident Evil:




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Neues Szenenbild zum Zombie-Actioner aufgetaucht

Wer in der neuesten Ausgabe des Enterteinment Weekly Magazins durch die Seiten blättert, wird schnell Zeuge einer kämpferischen Milla Jovovich, die auch in Resident Evil: Retribution wieder Untoten in die Hölle befördert. Das brandneue Szenenbild wurde mittlerweile aber auch schon im Internet veröffentlicht, wenn auch inoffiziell und ausschließlich als abfotografierte Version. Für Filmemacher Paul W.S. Anderson, der sich zwischen den einzelnen Adaptionen mit dem Actioner Death Race und der Neuverfilmung The Musketeers beschäftigte, wird Retribution bereits der dritte Ausflug als Regisseur. Als Drehbuchautor und Produzent war Anderson allerdings stets mit an Bord. Auch dieses Mal haben es einige Charaktere aus der Vorlage von Capcom in den fertigen Film geschafft. So sind in Resident Evil: Retribution neben




Resident Evil: Damnation

Resident Evil: Damnation – Sony kündigt die CGI-Fortsetzung für September an

Nicht nur Resident Evil: Retribution ist gleich doppelt bei den heutigen Neuigkeiten vertreten: Sony Pictures Home Entertainment hat die deutsche Veröffentlichung der kleinen Franchise-Schwester Resident Evil: Damnation angekündigt und stellt das CGI-Abenteuer im Film/Videospieluniversum ab dem 27. September zeitgleich mit Detention in den deutschen Handel. Im direkten Sequel zu Resident Evil: Degeneration führt Leon Kennedy die Verdammnis tief nach Ost-Europa, um in einer finalen Schlacht zwischen bösen Jungs und tödlichen Monstern zu kämpfen. Das offizieller Covermotiv zeigen wir ab sofort in der gesamten Meldung. Im Entstehungsland Japan soll es gegen Ende Oktober zu einer breitflächigen Auswertung in den Kinosälen kommen, während Sony Pictures hierzulande oder auch in den USA eine




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Ab sofort in deutscher Sprache: der offizielle Filmtrailer

Constantin Film hat den offiziellen Filmtrailer zu Resident Evil: Retribution nun auch in deutscher Sprache veröffentlicht. Die englische Premiere der bewegten Bilder hat viele Fans der Reihe mit fragenden Gesichtern zurückgelassen, da gleich mehrere Serienfakten auf den Kopf gestellt werden. Mit dem heute nachgelegten Bewegtmaterial darf man sich nun abermals einen Eindrück vom kommenden Sequel verschaffen, das wieder auf dreidimensionale Technik setzt. Im neuesten Film erhält Action-Amazone Milla Jovovich tatkräftige Unterstützung durch ihre ehemaligen Weggefährtinnen Michelle Rodriguez (Resident Evil) und Sienna Guillory (Resident Evil: Apocalypse). Ebenfalls wieder mit dabei sind: Shawn Roberts als Umbrella-Vorsitzender Albert Wesker (Resident Evil: Afterlife), Boris Kodjoe als Luther West




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Milla Jovovich fröstelt es auf dem neuen Bannermotiv

Auf dem neuesten Banner zu Resident Evil: Retribution kämpft sich Alice, abermals verkörpert von Milla Jovovich, auch durch eine lebensfeindliche, von gestrandeten U-Booten gesäumte Landschaft. Ob der eisige Ausflug in der Form auch im neuesten Kinoabenteuer auf Basis der beliebten Videospielreihe von Capcom vorkommt, dürfte sich dann passend zum deutschen Kinostart im kommenden September zeigen. Im neuesten Ableger erhält Action-Amazone Milla Jovovich tatkräftige Unterstützung durch ihre ehemaligen Weggefährtinnen Michelle Rodriguez (Resident Evil) und Sienna Guillory (Resident Evil: Apocalypse). Ebenfalls wieder mit dabei sind: Shawn Roberts als Umbrella-Vorsitzender Albert Wesker (Resident Evil: Afterlife), Boris Kodjoe als Luther West (Surrogates – Mein zweites Ich), Musikerin Mika




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Offizieller Trailer ist da: Alice gegen den Rest der Welt

Actionreicher und bombastischer als je zuvor soll der fünfte Filmausflug ins Resident Evil Universum werden. Ob das eigens gesteckte Ziel erreicht wurde, darf man ab sofort im vollständigen Filmtailer der Videospielverfilmung von Constantin Film in Augenschein nehmen. Die bewegten Bilder gibt es wie immer im Anhang. Am 20. September 2012 startet Resident Evil: Retribution dann auch in den hiesigen Kinos. Im neuesten Ableger erhält Action-Amazone Milla Jovovich tatkräftige Unterstützung durch ihre ehemaligen Weggefährtinnen Michelle Rodriguez (Resident Evil) und Sienna Guillory (Resident Evil: Apocalypse). Ebenfalls wieder mit dabei sind: Shawn Roberts als Umbrella-Vorsitzender Albert Wesker (Resident Evil: Afterlife), Boris Kodjoe als Luther West (Surrogates – Mein zweites Ich), Musikerin Mika Nakashima




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Preview soll Fans auf den offiziellen Trailer einstimmen

Mit dem offiziellen Trailer zu Resident Evil: Retribution ist nicht vor dem kommenden Donnerstag zu rechnen. Die offizielle Preview auf die bewegten Bilder gab es allerdings schon jetzt in Form einer rund 17-sekündigen Vorschau. Am 14. Juni 2012 gibt es dann nicht nur die Premiere des vollständigen Trailers, sondern auch einen anschließend stattfindenden Live-Chat mit Serienstar Milla Jovovich, besser bekannt als Alice. Ein erster Blick darf ab sofort im Anhang riskiert werden. Die letzte und einzige Hoffnung der Menschheit heißt Alice (Milla Jovovich). Ohne einen sicheren Rückzugsort jagt die unerschrockene Heldin diejenigen, die für den Ausbruch der Seuche verantwortlich sind und sucht in der streng geheimen Umbrella-Schaltzentrale nach einer Lösung.

Doch je tiefer Alice in das Gebäude und seine Geheimnisse eindringt, desto




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Brandneues Bild, ausführliche Inhaltsangabe veröffentlicht

Rund drei Monate ziehen noch ins Land, dann startet die Resident Evil Reihe mit ihrem fünften Kinoabenteuer auch auf hiesigen Kinoleinwänden. Im neuesten Ableger erhält Action-Amazone Milla Jovovich tatkräftige Unterstützung durch ihre ehemaligen Weggefährtinnen Michelle Rodriguez (Resident Evil) und Sienna Guillory (Resident Evil: Apocalypse). Vorerst noch alleine heizt Alice den anrückenden Gegnern bereits auf einem brandneuen Szenenbild ein – wie gewohnt in der gesamten Meldung. Ebenfalls wieder mit dabei sind: Shawn Roberts als Umbrella-Vorsitzender Albert Wesker (Resident Evil: Afterlife), Boris Kodjoe als Luther West (Surrogates – Mein zweites Ich), Musikerin Mika Nakashima (Resident Evil: Afterlife) sowie Oded Fehr als Carlos (Resident Evil: Extinction). Ergänzt wird der Cast mit neuen




Resident Evil 5

Resident Evil: Retribution – Zweiter Filmtrailer bereits in einer Woche verfügbar

Am 14. Juni dieses Jahres wird Milla Jovovich an einem Live-Chat teilnehmen und den neuen Trailer zu Resident Evil: Retribution vorstellen. Fans, die dieses Event gerne miterleben wollen, können sich auf der offiziellen Facebook Webseite einloggen. Das Q&A-Special, welches in New York City stattfindet und um 11 Uhr Ortszeit beginnt, wird zudem in zehn verschiedene Sprachen übersetzt. Fans werden außerdem die Gelegenheit dazu bekommen, ihre eigenen Fragen einzureichen. Mit ein wenig Glück werden diese dann von Milla Jovovich beantwortet. Der Filmtrailer wird nach Ende des Chats auf der offiziellen Webseite von Resident Evil: Retribution veröffentlicht. Für den neuesten Ableger schlüpfte Milla Jovovich abermals in die Rolle von Alice. Auf Ali Larter und Wentworth Miller werden Liebhaber der Reihe dieses Mal verzichten




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Alice und Ada Wong auf zwei neuen Filmbildern

Alice meldet sich auch in Resident Evil: Retribution gewohnt blutig zurück. Einen Beweis liefern zwei brandneue Szenenbilder zur kommenden Fortsetzung mit Milla Jovovich. Zu sehen gibt es neben einer gewohnt unerbittlich kämpfenden Alice auch Li Bingbing als Ada Wong auf einem nicht ganz ungefährlichen Spaziergang durch die verlassenen Straßenschluchten. Nach der Niederlage in Resident Evil: Afterlife kehrt Albert Wesker, verkörpert von Shawn Roberts, abermals auf die Bildfläche zurück um das Leben von Alice zu beenden. Während Ali Larter und Wentworth Miller dieses Mal aussetzen, dürfen sich Kenner der Vorlage aber über die Einführung von Leon S. Kennedy, Ada Wong und Barry Burton freuen, die jeweils von Johann Urb, Li Bingbing und Kevin Durand verkörpert werden. Den Vorhang in deutschen Lichtspielhäusern




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Internationales Plakatmotiv zur Videospielverfilmung

Bereits über 99% der weltweiten Bevölkerung wurden entweder ins Jenseits befördert oder sind zu blutrünstigen Zombies mutiert. Trotz sinkender Bevölkerung herrscht Krieg im Resident Evil Universum. Nach der Niederlage in Resident Evil: Afterlife kehrt Albert Wesker, abermals verkörpert von Jungschauspieler Shawn Roberts, abermals auf die Bildfläche zurück und möchte das Leben von Alice und ihren Kollegen beenden. Ein weiteres Kinoposter zur Videospielverfilmung aus dem Hause Screen Gems, welches sich nach dem Umblättern begutachten lässt, zeigt, dass Milla Jovovich für die nächste Konfrontation für den Oberbösewicht bereit ist. Resident Evil: Retribution stellt für Constantin Film und Impact Pictures, das Produktionshaus von Regisseur Paul W.S. Anderson, die fünfte Umsetzung dar, die auf der erfolgreichen




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Alice warnt vor der Umbrella Corporation: Virales Marketing

Bei der diesjährigen Comic Con in San Diego wird auch Resident Evil wieder mit von der Partie sein. Bevor die Werbetrommel im Rahmen der großen Film- und Comicveranstaltung gerührt werden kann, darf die Umbrella Corporation höchstpersönlich auf das baldige Sequel Retribution aufmerksam machen. So setzt Sony Screen Gems auch hier wieder auf virales Marketing, dieses Mal in Form einer neu eingerichteten Webseite für die Umbrella Corporation. Wer das Portal an dieser Stelle besucht, wird nach wenigen Klicks in die heile Welt der Firma entführt. Dass die Umbrella Corporation allerdings ihr wahres Gesicht verdeckt, darauf macht kurz darauf Milla Jovovich als Alice aufmerksam. Resident Evil: Retribution startet – so wie alle bisherigen Fortsetzungen des erfolgreichen Franchise – gegen Ende September in den US-Kinos. In




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Unzählige Postermotive der nächste Videospieladaption

Regisseur Paul W.S. Anderson betonte zuletzt immer wieder die deutliche Weiterentwicklung der Zombies in Resident Evil: Retribution, die nun keine gewöhnlichen Fleischfresser mehr darstellen sollen. So sind die Untoten mittlerweile dazu in der Lage, sowohl Waffen als auch Fahrzeuge zu bedienen. Dass im besten Fall auch beides funktioniert, beweisen neue Poster und Banner zum Horror-Actioner, die sich wie immer im Anhang begutachten lassen. Anzumerken ist an dieser Stelle jedoch, dass keines der Plakatmotive von Sony Screen Gems freigegeben wurde und diese daher nicht als offizielle Poster zu betrachten sind. Ein Blick auf so manches Exemplar lohnt aber allemal, auch wenn die gesamte Auswahl letztlich in der Kategorie Entwurf fällt. Ein neuer Trailer zu Resident Evil: Retribution soll schon in wenigen Wochen Premiere




Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution – Eine ernste Alice auf dem neuesten Banner zum Sequel

Ob sich Alice jemals dauerhaft gegen ihre Kontrahenten durchsetzen kann? Ein vorzeitiges Ende scheint angesichts der anhaltenden Erfolge zumindest unwahrscheinlich. Noch in diesem Herbst wird nämlich die fünfte Runde mit dem Namen Resident Evil: Retribution eingeleitet, die noch actionreicher, moderner und brachialer daherkommen soll. An den Kinokassen scheint sich dieser Kurs auszuzahlen, denn der direkte Vorgänger Resident Evil: Afterlife wurde mit Einnahmen von 300 Millionen Dollar zum bislang erfolgreichsten Vertreter der Reihe. Shawn Roberts wird in der Fortsetzung wieder mit von der Partie sein und in die Rolle des Albert Wesker schlüpfen. Während Ali Larter und Wentworth Miller dieses Mal aussetzen, dürfen sich Kenner der Vorlage über die Einführung von Leon S. Kennedy, Ada Wong und Barry Burton





Gestern





Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren