Heute



Follower – Das Team hinter A Quiet Place adaptiert deutschen Kurzfilm

Wenn man die Namen Michael Bay, Brad Fuller und Andrew Form im selben Atemzug liest, kommen einem vor allem Horror-Remakes wie The Texas Chainsaw Massacre, Freitag der 13. oder A Nightmare on Elm Street in den Sinn. Denn tatsächlich zeichnete das überwiegend mit Paramount Pictures zusammenarbeitende Studio zwischen den Jahren 2003 und 2010 nahezu ausschließlich für Neuverfilmungen verantwortlich. Den bislang größten Erfolg feierte man vergangenen Jahres aber mit A Quiet Place von Regisseur John Krasinski. Und zwar einen, der das Trio zu einer großen Aussage bewegte: „Ab sofort setzen wir in unserem Unternehmen vermehrt auf Originale“, so Brad Fuller letztes Jahr. Und bislang hält der Produzent auch Wort. Unterstrichen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



A Quiet Place 2 – Die Fortsetzung hat schon einen Kinostart!

Paramount Pictures und Platinum Dunes haben bereits so genaue Vorstellungen davon, wie es mit A Quiet Place weitergehen soll, dass nun sogar schon ein passender Kinostart für das geplante Sequel festgelegt wurde. Allzu bald sollte man allerdings nicht auf den nächsten Abstecher in die Apokalypse hoffen, denn nach aktueller Planung soll frühestens am 15. Mai 2020 mit A Quiet Place 2 zu rechnen sein. Der lautlose Monster-Thriller von John Kransinski ist einer der Überraschungshit des Jahres und lässt mit Einnahmen von mehr als 320 Millionen Dollar weltweit selbst gestandene Genre-Franchises alt aussehen. Deshalb verwundert es nicht, dass umgehend alle nötigen Schritte für eine Fortsetzung in die Wege geleitet wurden, an der Kransinski wieder beteiligt




A Quiet Place – So sollten die schaurigen Monster ursprünglich aussehen

Etwas muss John Krasinski wohl richtig gemacht haben, schließlich konnte sein A Quiet Place so viele Zuschauer ins Kino locken wie kaum ein anderer Horrorfilm der vergangenen Jahre. War es möglicherweise das gelungene Monster-Design? Die Entstehung der außerirdischen Wesen nahm fast so lange in Anspruch wie der Film selbst. Genau genommen wurde sogar schon lange vor der Pre-Produktion mit der Findung nach einem passenden Entwurf begonnen. Nachdem klar war, dass die Monster im Film blind sein würden, ließ sich John Krasinski unter anderem von prähistorischen Fischen inspirieren, während Produktionsdesigner Jeffery Beecroft und Concept Artist Luis Carrasco eher bei der Familie urzeitlicher Kopffüßer fündig wurden. Letztlich einigte man sich




A Quiet Place 2 – Nicht ohne Krasinski: Schöpfer ist definitiv beim Sequel dabei

Bei weltweiten Gesamteinnahmen von 330 Millionen Dollar wären Michael Bay und seine Partner bei Platinum Dunes wohl verrückt, wenn sie kein Sequel zu A Quiet Place in Erwägung ziehen würden. Tatsächlich wird intern sogar schon über ein entsprechendes Vorhaben nachgedacht. Ohne den Schöpfer des Originals, John Krasinski, geht es aber nicht: „Wir haben Glück, denn John ist auf jeden Fall beteiligt. Es gab schon Fälle, wo das Studio einfach sagte, ‚Hier ist der Kinostart, also mach was drauf‘. Wir dagegen lassen uns bewusst Zeit, haben gerade erst mit den Gesprächen begonnen. Dabei geht es um Fragen wie: Wer ist involviert und wie soll der Film genau aussehen? Der erste war etwas ganz Besonderes, darum wollen wir nichts überstürzen




A Quiet Place 2 – Nach Erfolg im Kino: Paramount kündigt Sequel an

Paramount ist mit dem bisherigen Abschneiden von A Quiet Place so zufrieden, dass im Rahmen der CinemaCon nun bereits ein offizielles Sequel zu John Krasinskis Regiedebüt angekündigt wurde. Überraschend kommt das allerdings nicht: In der dritten Spielwoche konnte sich der lautlose Horror-Thriller wieder auf die Spitzenposition der amerikanischen Charts setzen und international bereits mehr als 200 Millionen Dollar einspielen. Damit lässt der Newcomer selbst gestandene Horror-Reihen wie The Conjuring, Insidious oder Purge hinter sich. Bedenkt man die moderaten Produktionskosten in Hohe von 17 Millionen Dollar, hat sich A Quiet Place für das Studio als echter Kassenschlager herausgestellt. Schon kurz nach dem Kinostart gab das Team




A Quiet Place – Zum Start im Kino: John Krasinski im Interview!

Deutsche Kinogänger müssen seit Donnerstag absolute Ruhe bewahren. Im monströsen Endzeit-Thriller A Quiet Place kann schon das kleinste Geräusch grauenvolle Konsequenzen nach sich ziehen. Und vermutlich ist genau das der Grund, weshalb sich John Krasinskis Werk gerade als der spannendste und eigenwilligste Horrorfilm der letzten Zeit erweist. Pünktlich zum deutschen Kinostart haben wir uns mit ihm über den Segen der Unerfahrenheit unterhalten und ihm entlockt, was er wohl am meisten vermissen würde, wenn er wie im Film auf jedwede Geräusche verzichten müsste. Produziert wurde sein umjubelter Einstand im Genrekino von Michael Bay, Brad Fuller und Andrew Form, jenem Trio, das sich zuletzt vor allem mit der Umsetzung von Re




Platinum Dunes – Nie wieder Remakes? Michael Bay will nur noch Originale produzieren

Es gab eine Zeit, da hat das Team von Platinum Dunes, bestehend aus Michael Bay, Brad Fuller und Andrew Form, ausschließlich Remakes produziert – darunter The Texas Chainsaw Massacre, Freitag der 13. oder A Nightmare on Elm Street. Das gefiel jedoch nicht jedem, da viele Fans keine Wiederholungen, sondern endlich wieder Originale auf der Leinwand sehen wollten: „Wenn ihr Originale sehen wollt, dann hört auf euch die Remakes im Kino anzusehen“, reagierte Brad Fuller nur kurze Zeit nach der erfolgreichen Auswertung von A Nightmare on Elm Street. Inzwischen nimmt die Anzahl der Neuverfilmungen rapide ab, da insbesondere Blumhouse regelmäßig mit neuen Ideen punkten kann. Und genau diese Richtung will Platinum Dunes jetzt ebenfalls

0 Kommentare
Kategorie(n): News



A Quiet Place – Mega-Erfolg in US-Kinos, sollte ein Cloverfield-Film werden

Um Paramount Pictures‘ Horrorhit A Quiet Place (gigantische 50 Millionen US-Dollar Einspiel am ersten Wochenende) wurde im Vorfeld ein derart großes Geheimnis gemacht, dass wohl zu Recht gemutmaßt wurde: Handelt es sich möglicherweise um das nächste Kapitel im Cloverfield-Universum? Schließlich steht auch hier eine Invasion unbekannter Herkunft im Mittelpunkt, die die Erdbewohner zum Rückzug in unterirdische Bunker oder entlegene Teile der Welt zwingt. Die Premiere beim SXSW Festival im März brachte dann aber Klarheit und entlarvte A Quiet Place trotz ähnlicher Umstände (gleiches Filmstudio, vergleichbare Hintergrundgeschichte) klar als eigenständigen Film. Tatsächlich war das Debüt von John Krasinski zwischen




A Quiet Place – Die Jagd hat begonnen: Monströser neuer Trailer eingetroffen

„Mach bloss kein Geräusch!“ – mit dieser Regel konnte ein Vater das Überleben seiner Liebsten bislang sichern. Etwas Unaussprechliches ist über die Erde und seine Bewohner hergefallen und nur wer absolute Stille bewahrt, hat eine Chance auf das eigene Überleben. Mit dem neuen Trailer zu A Quiet Place deutet sich jetzt aber an, dass ihre Glückssträhne endgültig vorbei ist. Was genau hinter der Plage steckt, die im Debüt von John Krasinski wütet, ist derzeit noch streng geheim. Dem ersten Bildmaterial nach zu urteilen bringen die monstösen Angreifer aber auf jeden Fall scharfe Krallen, Hunger und zu allem Überfluss auch noch Flügel mit. Eine lebensbedrohliche Situation, die sich ab 12. April 2018 auch in deutschen Kinos ausbreitet! Produziert wurde das viel




Leatherface – Brutaler als das ursprüngliche Ende: Alternativer Showdown veröffentlicht

Ihr empfandet das Ende von Leatherface als schockierend und konsequent? Dann lasst Euch eines gesagt sein; es geht noch härter! Die französischen Regisseure Julien Maury und Alexandre Bustillo haben nämlich gleich zwei Showdowns für das Prequel zu The Texas Chainsaw Massacre in Szene gesetzt. Der weniger brutale schaffte es am Ende in den fertigen Film. Doch wer wissen will, wie viel böser der alternative Schluss gewesen wäre, sollte einen Blick ins Innere dieser Meldung werfen. Leatherface ist die Vorgeschichte zu Tobe Hoopers Klassiker The Texas Chainsaw Massacre und versetzt uns in das Texas der 50er Jahre: Der jüngste Spross von Verna Sawyer (Lili Taylor) wird wegen des Mordes an der Tochter des örtlichen Sheriffs Hal Hartmann

6 Kommentare
Kategorie(n): Leatherface, News



A Quiet Place – Geflügelter Tod: Super Bowl-Trailer kündigt das Grauen an

Laute Geräusche und anhaltender Lärm bringen in A Quiet Place den sicheren Tod. Was genau hinter der Plage steckt, die im Debüt von John Krasinski über die Menschheit hereingebrochen ist, lassen Paramount Pictures und Platinum Dunes weiter offen. Dem neuen Super Bowl-Trailer und Poster nach zu urteilen bringen die monstösen Angreifer aber auf jeden Fall scharfe Krallen, Hunger und zu allem Überfluss auch noch Flügel mit. Die Umstände sind ohne Zweifel lebensbedrohlich und stellen die kleine Familie im Film vor eine bislang ungekannte Herausforderung. Produziert wurde der am 12. April 2018 auch in deutschen Kinos anlaufende Survival-Thriller von Michael Bay (Transformers) und seinen Platinum Dunes-Partnern Andrew Form und Brad Fuller




A Quiet Place – Lärm bringt den Tod: Erster Trailer zum monströsen Horrorfilm

Absolute Stille ist in A Quiet Place die beste Verteidigung! Der erste Trailer zum Horror-Thriller von John Krasinski ist da und zeigt uns eine vermeintlich glückliche Familie, die in völliger Stille lebt und oft nur über Handzeichen oder Gebärdensprache kommuniziert. Der Grund dafür wird auch schnell klar: „Wenn sie dich nicht hören, können sie dich auch nicht jagen.“ Gemeint sind scheinbar monströse, flugfähige Wesen, denen im Trailer allerdings noch keine Gestalt gegeben wird. Die Umstände sind aber ohne Zweifel lebensbedrohlich und stellen die kleine Familie vor eine bislang ungekannte Herausforderung. Produziert wurde der am 10. Mai 2018 auch in deutschen Kinos anlaufende Survival-Thriller von Michael Bay (Transformers) und seinen Platinum Dunes-Partnern Andrew Form und Brad Fuller (Ouija, The Purge, Texas Chainsaw Massacre), währ

0 Kommentare
Kategorie(n): News



A Quiet Place – Deutscher Kinostart: Emily Blunt und John Krasinski wollen uns ängstigen

Emily Blunt (Edge of Tomorrow, Sicario) und John Krasinski (Lizenz zum Heiraten, 13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi) sind sowohl vor als auch hinter der Kamera ein Team. Für Paramount Pictures hat das Ehepaar den Horror-Thriller A Quiet Place abgedreht, mit dem Krasinski sein Debüt auf dem Regiestuhl abliefert, produziert vom Platinum Dunes-Team Michael Bay, Brad Fuller und Andrew Form. Zusätzlich standen beide aber natürlich auch für Hauptrollen vor der Kamera. Dabei ist bislang noch nicht mal klar, wovon ihr Genreprojekt überhaupt handelt. Paramount Pictures sieht aber so viel Hitpotenzial, dass mit dem 10. Mai 2018 jetzt auch hierzulande ein passender Kinostart festgelegt werden konnte, an dem A Quiet Place für Angst und Schrecken sorgen soll. Die bevorstehende Trailer-Premiere sollte demnächst schon etwas mehr Licht

0 Kommentare
Kategorie(n): News



A Quiet Place – John Krasinski inszeniert Genrefilm für Michael Bay, Emily Blunt spielt Hauptrolle

John Krasinski (Lizenz zum Heiraten, 13 Hours) hat seine Leidenschaft fürs Filmemachen entdeckt. Nach der Umsetzung einiger Episoden für The Office und The Hollars will sich der Darsteller als Nächstes an düsteren Elementen ausprobieren. Mit A Quiet Place verfolgt Krasinski das Ziel, sein Talent auch im Genrefilm unter Beweis zu stellen. Einige wichtige Personen konnte er damit schon überzeugen. Michael Bay, Brad Fuller und Andrew Form, die Produzenten von Platinum Dunes, haben angebissen und werden den Film produzieren. Mit Paramount Pictures konnte zudem ein Major Studio an Land gezogen werden, welches den Film aller Voraussicht nach 2018 in die Kinos bringen wird. Obwohl die Dreharbeiten bereits begonnen haben, wurde bislang kein Wort über die Handlung des Films verloren. Immerhin ist Emily Blunt (Edge of Tomorrow,

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Texas Chainsaw Massacre – Ein weiblicher Leatherface? Es hätte so kommen können

Derzeit feiern beim alljährlichen FrightFest in London zahlreiche Europa- oder Weltpemiere ihren Einstand. In letztere Kategorie fällt Leatherface, das offizielle Prequel zu The Texas Chainsaw Massacre, welches in Anwesenheit der beiden Regisseure Alexandre Bustillo und Julien Maury vorgestellt wurde. Während des Panels wurde natürlich viel über die Produktion geplaudert, allerdings auch eine nicht ganz uninteressante Einzelheit über die titelgebende Horror-Ikone verraten: „Wir haben ernsthaft Gedanken mit dem Gedanken gespielt, einen weiblichen Leatherface einzuführen“, so die beiden Filmemacher in London. Weshalb die Idee letztlich dann doch nicht umgesetzt wurde, bleibt vorerst ein Geheimnis. Die Frage lautet jedoch: Hätte es Fans gefallen, einen weiblichen Leatherface zu sehen oder hätte man den Kern der Reihe damit




Leatherface – Leiche im Schlepptau: Kettensägen-Killer auf neuem Poster gesichtet

Wer mit der Reihe The Texas Chainsaw Massacre vertraut ist, ahnt vielleicht schon, wie es den Protagonisten aus Leatherface ergehen könnte. Der Serienkiller kehrt demnächst auf die Bildfläche zurück und das natürlich abermals mit seiner ikonischen Kettensäge, die er gerne wieder an seinen Opfern ausprobiert. Wenn die „Arbeit“ schließlich erledigt ist, muss aufgeräumt und die Leiche spurlos entsorgt werden – also so wie auf dem zweiten Poster im Anhang. Wen Leatherface darauf quer durchs Land schleift, darüber darf ab sofort spekuliert werden. Leatherface beginnt mit der Flucht einer Krankenschwester vor vier skrupellosen Teenagern, die aus einer Nervenheilanstalt geflohen sind. Dieser Höllentrip endet jäh. Sie haben nicht damit gerechnet, von einem ebenso gestörten Gesetzeshüter verfolgt zu werden, der insbesondere das Leben eines

0 Kommentare
Kategorie(n): Leatherface, News



The Texas Chainsaw Massacre 2 – Bald auf Blu-ray? Turbine Medien setzt sich für Klassiker ein

Das deutsche Independent-Unternehmen Turbine Medien setzte vor wenigen Jahren erfolgreich die Aufhebung der Beschlagnahme von Tobe Hoopers The Texas Chainsaw Massacre – Blutgericht in Texas durch. Dies erlaubte es Turbine, den Klassiker endlich offiziell und ungekürzt in Deutschland zu verkaufen. Fans durften sich seither auf zahlreiche Sondereditionen im Digipack oder Steel Case und sogar eine Blu-ray Fassung in 4K freuen. Dasselbe wollte man auch mit dem Sequel erreichen und forderte so nach dem Erwerb der Veröffentlichungsrechte vor rund vier Jahren die Aufhebung der seit 1990 geltenden, 2000 jedoch verjährten Beschlagnahme. Mit Erfolg, denn seit dem 18. Mai 2016 ist dieser Vorgang abgeschlossen, da das Amtsgericht Tiergarten folgendes Urteil fällte:

„Im Verfahren wegen der Verbreitung pornographischer Schriften wird der Beschwerde der

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Top News




Gestern





Greenland
Kinostart: 22.10.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
The Mortuary - Jeder Tod hat eine Geschichte
Kinostart: 22.10.2020Wer in Raven’s End stirbt, landet auf dem Tisch von Leichenbestatter Montgomery Dark (Clancy Brown). Niemand kennt die Toten und ihre Geheimnisse besser als er. Von d... mehr erfahren
Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Hexen hexen
Kinostart: 29.10.2020Zemeckis’ Film, eine Neubearbeitung Dahls beliebter Geschichte für ein modernes Publikum, erzählt die schwarzhumorige und herzerwärmende Geschichte eines jungen Wais... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 12.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Der Killer in mir
DVD-Start: 20.11.2020Als der junge College Student Luke das Haus seiner labilen Mutter verlassen will stehen ihm nicht nur seine soziale Unbeholfenheit im Weg, sondern auch die vielen Traumat... mehr erfahren
Survive the Night
DVD-Start: 03.12.2020Als die beiden kriminellen Geschwister Mathias (Tylor Jon Olson) und Jamie (Shea Buckner) bei einem Raubüberfall ins Kreuzfeuer geraten, wird Mathias schwer verletzt und... mehr erfahren
Guns Akimbo
DVD-Start: 04.12.2020In Guns Akimbo spielt Radcliffe einen jungen Mann, der unverhofft zur Teilnahme an Skizm verdonnert wird. Dabei handelt es sich um ein (Videospiele lassen grüßen) reale... mehr erfahren
Antebellum
DVD-Start: 18.12.2020In Antebellum geht es um die erfolgreiche Schriftstellerin Veronica, die in einer alternativen Realität gefangen zu sein scheint, allerdings nicht weiß, wie sie dieser ... mehr erfahren
Run
DVD-Start: 15.01.2021Run beginnt auf der Frühchen-Station, wo Diane (Sarah Paulson aus American Horror Story) um das Leben ihrer neugeborenen Tochter bangt. Viele Jahre später treffen wir d... mehr erfahren