Heute



Godzilla vs. Kong: Kingdom Kong – Synopsis zum Comic-Prequel veröffentlicht

Vor drei Jahren veröffentlichte Legendary Comics eine vierteilige Comicserie namens Skull: Island: The Birth of Kong, welche sowohl als Prequel als auch als Sequel zum damaligen Kinofilm Kong: Skull Island fungierte. Der Kong, der im actiongeladenen Blockbuster mit Tom Hiddleston und Brie Larson eingeführt wurde, kehrt 2021 wieder auf die Bildfläche zurück und bekommt es in Godzilla vs. Kong mit der kultigen Riesenechse zu tun. Doch bevor das Crossover in den deutschen Kinos anläuft, plant Legendary Comics auch in diesem Fall ein Comic auf den zu Markt bringen, welches die Vorgeschichte zum Spielfilm erzählen soll. Godzilla vs. Kong: Kingdom Kong

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Godzilla: King of the Monsters – Der Tempel der Motte: Virales Marketing kündigt Mothra an

Wusstet Ihr, dass die wissenschaftliche Organisation Mothra ebenfalls im sozialen Netzwerk tätig ist? Die viralen Marketing-Bemühungen zu Godzilla: King of the Monsters sind im vollem Gange und sollen über kurz oder lang sämtliche Geheimnisse rund um das „geheime Unternehmen“ lüftet. Einen Vorgeschmack gab es jetzt in Form eines Bildes, das die Riesenmotte Mothra anteastert. Begleitet wird diese erste Veröffentlichung von folgenden Worten: „Entlarvt – Tempel der Motte“. Im Kinofilm wird man das Wesen natürlich ganz anders und vor allem in Aktion erleben können. Allerdings werden Fans nicht nur eine moderne Version des überdimensionalen Insektes auf der großen Leinwand bewundern dürfen. Auch der dreiköpfige Drache King Ghidorah und Flugmonster Rodan werden in Godzilla: King of the Monsters aus dem Hause Warner Bros.




Godzilla vs. Kong – Filmemacher wissen noch keine Antwort auf Größenproblem

Monster-Gigant King Kong muss sich bald dem ultimativen Schlagabtausch gegen Godzilla stellen. Eine Sache bereitet Fans des kultigen Gorillas aber schon jetzt Sorgen: Rein von der Größe kann es Kong nämlich unmöglich mit Godzilla aufnehmen. Die Filmikone bekam für Kong: Skull Island zwar eigens ein Update verpasst, doch auch dieses dürfte wohl kaum ausreichen, um dem fast 70 Meter größeren Godzilla Paroli zu bieten. Dessen ist sich auch Blair Witch-Regisseur Adam Wingard (V/H/S, You’re Next) bewusst: „Wir befinden uns zwar erst in der Anfangsphase, aber es ist bereits ein großer Spaß. Endlich hatte ich einen guten Grund, mir alle 30 Filme mit Godzilla anzusehen. 2020 wollen wir die Reihe dann auf eine ganz neue Stufe heben.“ Wäre da nicht das Problem mit der Größe: „Sie haben uns in Kong die Hand gereicht, indem erklärt wurde, dass

3 Kommentare
Kategorie(n): News



King Kong Skull Island – Erste Kong-Realserie mit weiblicher Hauptfigur angekündigt

Euch war der letzte Abstecher nach Skull Island noch nicht aufregend genug? Dann haben MarVista Entertainment und IM Global Television noch mehr schaurige Monster-Action und Abenteuer für euch in petto, wobei man sich hier an einer Fortführung des Klassikers von 1933 versucht. Geplant ist diese aber nicht etwa als aufwendiger Kinofilm, sondern als wöchentliche TV-Serie, besetzt mit einer weiblichen Heldin und ausgerichtet darauf, „die Wunder und albtraumhaften Gestalten von Skull Island“ einzufangen. Dafür haben sich MarVista und IM Global TV – ein Joint Venture von IM Gobal und dem chinesischen Entertainmentgiganten Tencent – mit den genreerfahrenen Jonathan Penner und Stacy Title zusammengetan. Letztere hat für STX den Horrorfilm The Bye Bye Man in Szene gesetzt, der kommenden Donnerstag auch bei uns auf den Leinwänden für Angst

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Underworld: Awakening

Freakshift – Oscarpreisträgerin Alicia Vikander zieht gegen blutrünstige Monster in den Krieg

Nach einer kleinen Verschnaufpause geht es für Tomb Raider-Darstellerin Alicia Vikander (Ex Machina) auch schon zum nächsten Filmset. Der glückliche Regisseur, der ab August 2017 die Zeit der Oscarpreisträgerin beanspruchen darf, ist niemand Geringeres als Ben Wheatley, vor allem bekannt für seinen unverwechselbar schwarzen Humor in Filmen wie Sightseers oder High-Rise. Der umtriebige Filmemacher, der dieses Jahr mit dem Actionfilm Free Fire beeindrucken will, steht erneut vor der Umsetzung eines weiteren Genrefilms. In Freakshift lässt er Vikander in die Haut einer Außenseiterin schlüpfen, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, nachtaktive Monster zu jagen und sie aus der Welt zu schaffen. Die Drehphase beginnt im August, da die vielbeschäftigte Skandinavierin dann ihre letzten Drehtage für die Videospielverfilmung Tomb Raider

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Kong: Skull Island – Monsterikone kämpft sich an die Spitze der Kinocharts

Wer am lautesten brüllt, steht häufig im Mittelpunkt des Geschehens. Die ungeteilte Aufmerksamkeit der Zuschauer war Kong: Skull Island, dem neuesten Kinoauftritt vom König der Affen, somit sicher. Für Warner Bros. ging es deshalb ohne Umwege an die Spitze der weltweiten Kinocharts. In den USA verdrängte die monströse Auferstehung der Filmikone sogar Vorwochensieger Logan und lief mit vorläufigen Einnahmen von 60 Millionen Dollar im Rahmen der allgemeinen Erwartungen an. Auch Peter Jackson musste sich im Dezember 2005 mit Werten im mittleren achtstelligen Bereich zufriedegeben, konnte sich dank positiver Mundpropaganda aber auch länger ganz oben in den Kinocharts halten. Den damaligen Feiertagsbonus hat Kong: Skull Island allerdings nicht auf seiner Seite und mit Walt Disney’s Die Schöne und das Biest läuft am Donnerstag noch




Im Interview – Tom Hiddleston, Brie Larson, Jordan Vogt-Roberts zu Kong: Skull Island

Der bekannteste Gorilla aller Zeiten meldet sich endlich wieder auf der großen Leinwand zurück! Passend zum deutschen Kinostart der Neuinterpretation Kong: Skull Island aus dem Hause Warner Bros. und Legendary haben wir uns mit Hauptdarsteller Tom Hiddleston (Thor), Schauspielkollegin sowie Oscarpreisträgerin Brie Larson (Room) und Regisseur Jordan Vogt-Roberts (The Kings of Summer) unterhalten. Wieso das Spektakel nur knapp an einem R Rating vorbeizog, Kong so riesig animiert wurde oder welche Plätze im wahren Leben ganz schön gefährlich sein können, erfahrt Ihr ab sofort in unseren Videointerviews im Anhang der Meldung. Morgen folgen im Übrigen zusätzlich unsere Gespräche mit den Co-Stars Samuel L. Jackson, Toby Kebbell und John C. Reilly. Im Film wird ein sehr vielfältiges Wissenschaftlerteam zusammengestellt, das sich auf




Kong: Skull Island – Der König der Affen attackiert uns im 360 Grad-Trailer

Bereit für einen Abstecher nach Skull Island? Genau dorthin entführt uns Warner Bros. am heutigen Tag nämlich mit einem neuen, in 3D gehaltenen 360 Grad-Video zum Film. Wer der Monsterikone King Kong schon immer Auge in Auge gegenüberstehen wollte, bekommt jetzt also die einmalige Gelegenheit dazu. Der König der Affen ist aber nicht der einzige Bewohner, vor dem man sich in Acht nehmen sollte. Zum tödlichen Skull Island-Fundus gehören auch haushohen Spinnenwesen und urzeitliche Killer, die von allen nur Skull Crawler genannt werden. Mit dabei sind unter anderem auch Tom Hiddleston, John Goodman, Samuel L. Jackson, J.K. Simmons, John C. Reilly und Brie Larson. Im Film wird ein vielfältiges Wissenschaftlerteam zusammengestellt, das sich auf eine unerforschte Pazifikinsel wagt: Die Insel birgt nicht nur Naturschönheiten, sondern auch große




Kong: Skull Island – Noch monströser: Der finale Trailer ruft zum Kampf der Giganten

Betreten auf eigene Gefahr: Skull Island ist eine Insel voller tödlicher Gefahren. Daran besteht seit Veröffentlichung des ersten Kong-Trailers im Sommer 2016 kein Zweifel mehr. Legendarys Reboot soll selbst Peters Jacksons erfolgreiche Neuauflage von 2005 alt aussehen lassen und haushohe Spinnenwesen, monströse Ochsen, urzeitliche Killer und natürlich den Affen selbst auffahren, den wir hier in seiner bislang größten Form seit King Kong vs. Godzilla aus dem Jahr 1962 zu sehen bekommen. Ganze 30 Meter misst der unbestrittene König der Affen diesmal und kann es somit problemlos mit Helicoptern und anderen Störelementen aufnehmen, die neuerdings auf Skull Island einfallen. Zu den Neuankömmlingen, die es sich besser nicht mit ihm verscherzen sollten, gehören Tom Hiddleston, Brie Larson, Samuel L. Jackson John Goodman, Jing Tian, Toby




Kong: Skull Island – Friedlich oder bösartig? Erste Spots und neue Quad-Poster

Wenn Kong ausrastet, dann nur, weil er sich in seinem Revier bedroht fühlt. Brie Larson, die in Skull Island in die weibliche Hauptrolle schlüpft, scheint dies äußerst schnell zu begreifen, wie ein neues Kinoposter im Anhang der Meldung belegt. Darauf wird ihre Gutmütigkeit mit einer friedlichen Annäherung belohnt. Der König kann aber auch anders, wie ein zweites Plakatmotiv zur Schau stellt. Sollte man der mysteriösen Insel einen Besuch abstatten, wäre es also wahrscheinlich von großem Vorteil, es sich genau zu überlegen, ob man den überdimensionalen Riesenaffen herausfordern will. Als Grundlage für Kong: Skull Island dient ein Skript aus der Feder von John Gatins und Max Borenstein, das einen jungen Mann auf eine mysteriöse Insel, die Heimat des Königs der Affen, begleitet. Doch das vermeintliche Tropen-Paradies entpuppt sich schon bald




Kong: Skull Island – Gefahren und Zerstörung im offiziellen Trailer, neue Kinoposter

Als vor immerhin elf Jahren eine Neuauflage von King Kong in die Kinos kam, schrieb Regisseur Peter Jackson Geschichte. So hatte man den Riesenaffen zuvor noch nie gesehen. Tricktechnisch hat sich seither allerdings noch einmal einiges getan, weswegen Legendary Pictures und Warner Bros. die damalige Begeisterung mit Kong: Skull Island toppen wollen. Dabei setzen die beiden Studios dieses Mal vor allem auf die Größe der Titelfigur. Wie mickrig ein Hubschrauber neben dem Gesicht des überdimensionalen Wesen wirkt, verrät Euch im Anhang eines von insgesamt zwei neuen Plakatmotiven zur Neuverfilmung mit Tom Hiddleston, John Goodman, Samuel L. Jackson, J.K. Simmons und Brie Larson. Doch auch bewegte Bilder sind heute eingetrudelt, die wir Euch natürlich keineswegs vorenthalten wollen. Als Grundlage für Kong: Skull Island




Kong: Skull Island – Das ist King Kong: Bild lüftet Geheimnis um das Aussehen der Bestie

Die bisherigen Trailer zu Kong: Skull Island gingen immer recht geheimnisvoll mit der Titelfigur um. Entertainment Weekly wurde jüngst jedoch mit einem offiziellen Szenenbild zum anstehenden Fantasy-Epos ausgestattet, welches uns einen glasklaren Blick auf den Riesenaffen verschafft. Als Grundlage für Kong: Skull Island dient ein Skript aus der Feder von John Gatins und Max Borenstein, das einen jungen Mann auf eine mysteriöse Insel, die Heimat des Königs der Affen, begleitet. Doch das vermeintliche Tropen-Paradies entpuppt sich schon sehr bald als sichere Todesfalle für die angereisten Erforscher. In der Big Budget-Produktion aus dem Hause Warner Bros. und Legendary Pictures versammeln sich einige namhafte Schauspieler wie etwa Tom Hiddleston aus Thor, Brie Larson aus Room, John Goodman aus Argo, J.K. Simmons aus Whiplash




Kong: Skull Island – Der Riesengorilla kehrt zurück: Neuer Teaser-Trailer zum Warner-Reboot

So groß war King Kong noch nie! Doch so riesig, wie er in Kong: Skull Island daherkommen wird, muss er auch sein. Schließlich bereitet sich der Gorilla auf seinen epischen Kampf mit Godzilla vor, der uns 2020 in Godzilla vs. Kong bevorsteht. Von Kongs Dimensionen kann man sich ab sofort auch in einem neuen Teaser-Trailer überzeugen, der sich im Anhang begutachten lässt und neue Szenen beinhaltet. Wer allerdings darauf hofft, dass er uns einen näheren Blick auf die Titelfigur gewährt, wird enttäuscht. Vom titelgebenden Monster sind erneut nur Teile zu sehen. Bis man ihn in voller Pracht bewundern darf, wird man sich mindestens bis zum nächsten Kinotrailer gedulden müssen. Und wenn der ebenfalls ein Geheimnis daraus macht, wird das Aussehen spätestens ab März 2017 entlarvt, wenn King Kong in hiesigen Kinosälen wütet. Als Grund





Gestern





Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 05.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 19.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Monster Hunter
Kinostart: 03.12.2020Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
Captive State
Kinostart: 10.12.2020Zehn Jahre, nachdem die Erde von einer außerirdischen Macht überrannt wurde, leben Menschen unter ständiger Kontrolle und Überwachung durch die Besatzer. Jetzt wird e... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Der Killer in mir
DVD-Start: 20.11.2020Als der junge College Student Luke das Haus seiner labilen Mutter verlassen will stehen ihm nicht nur seine soziale Unbeholfenheit im Weg, sondern auch die vielen Traumat... mehr erfahren
Survive the Night
DVD-Start: 03.12.2020Als die beiden kriminellen Geschwister Mathias (Tylor Jon Olson) und Jamie (Shea Buckner) bei einem Raubüberfall ins Kreuzfeuer geraten, wird Mathias schwer verletzt und... mehr erfahren
Guns Akimbo
DVD-Start: 04.12.2020In Guns Akimbo spielt Radcliffe einen jungen Mann, der unverhofft zur Teilnahme an Skizm verdonnert wird. Dabei handelt es sich um ein (Videospiele lassen grüßen) reale... mehr erfahren
Sputnik
DVD-Start: 04.12.2020Sowjetunion 1983. Nachdem der Kontakt zur Besatzung bereits einen Tag zuvor vollständig abgebrochen gewesen ist, stürzt das sowjetische Raumschiff Orbita-4 schwer besch... mehr erfahren
Antebellum
DVD-Start: 18.12.2020In Antebellum geht es um die erfolgreiche Schriftstellerin Veronica, die in einer alternativen Realität gefangen zu sein scheint, allerdings nicht weiß, wie sie dieser ... mehr erfahren