Heute



Train to Busan 3 – Threequel könnte erklären, wie es zum Ausbruch der Seuche kam

Train to Busan meldet sich diesen Sommer mit einem weiteren Kapitel über den verheerenden Seuchenausbruch zurück. Bislang wurde lediglich verraten, dass das Unternehmen von Seok-woo die Hauptschuld an der Verbreitung des Virus trägt. Aber wie oder wofür dieser überhaupt entwickelt wurde und was genau dabei schief lief, wissen im Moment lediglich Regisseur Sang-ho Yeon und seine Produzenten. Zum Glück wollen die Filmemacher ihr Wissen bald mit ihren Fans teilen, nur noch nicht im kommenden zweiten Teil. Spätestens im dritten Ableger sollen die gewünschten Antworten dann aber geliefert werden: „Ich habe natürlich schon mit dem Gedanken

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Train to Busan – US-Remake von James Wan nimmt langsam Form an

James Wan (The Conjuring) und Gary Dauberman (Wolves at the Door, ES, The Nun) hatten sich fest vorgenommen, nur dann an Train to Busan arbeiten zu wollen, wenn man gute Gründe für die Existenz eines amerikanischen Remakes vorbringen kann. Dieses Ziel scheint man nun erreicht zu haben. „Ja, wir haben gute Gründe gefunden“, bestätigt Dauberman, dessen Regiedebüt Annabelle 3 ab 04. Juli in deutschen Kinos erwartet wird. Für ihn sei Train to Busan ein Film, der „so verdammt großartig ist, dass man nichts Geringeres abliefern will. Wir kommen dem sehr nahe. Ich denke, wir haben einen Weg gefunden, Train to Busan für den US-Markt zu verfilmen, ohne dabei das Original zu ruinieren.“ Der Zombiefilm gehörte mit weltweiten Einnahmen von 100 Millionen




Rampant – Der deutsche Trailer zum Zombie-Epos, bald im Handel

Nach einem überraschenden Abstecher auf deutsche Leinwände kommt das koreanische „Zombie-Epos“ Rampant nun auch noch regulär in den Handel. So gab Splendid Entertainment jetzt bekannt, das endzeitliche Zombie-Spektakel der Train to Busan-Macher am 29. März 2019 auf DVD und Blu-ray Disc veröffentlichen zu wollen. Als Bonus liegen der komplette Film Prisoners of War sowie umfangreiches Making of- und Behind the Scenes-Material bei. Anfang November konnte man Rampant in ausgewählten Kinos bereits auf der Leinwand bewundern – und das ausnahmsweise unmittelbar nach der heimischen Kinopremiere in Südkorea und zeitgleich mit der internationalen Auswertung in Amerika, China, Thailand und England. 2019 folgt nun die reguläre

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Kingdom – Die Zombiehorden rücken an: Offizieller Trailer zur Netflix-Serie

Da der erfolgreichste Zombiefilm der letzten Jahre nicht etwa aus den USA, sondern Südkorea stammte, erscheint es nur konsequent, dass Netflix für die erste eigene Zombie-Serie auf das dortige Know How zurückgreift. Herausgekommen ist Kingdom, eine bildgewaltige Endzeit-Serie, die sich schon dadurch von The Walking Dead abgrenzt, dass sie zu Zeiten der Joseon-Dynastie angesiedelt ist und somit ein ganz neues Licht auf den Umgang mit der Zombie-Apokalypse wirft. Blutig und unheilvoll, das beweist der neue Trailer, wird es aber natürlich dennoch. Am 25. Januar machen sich Verzweiflung und Wahnsinn breit, wenn die erste Staffel im Programm von Netflix aufschlägt. Kingdom ist nach dem Monsterfilm Okja von The Host-Schöpfer Bong




Kingdom – Wahnsinn bricht aus: Netflix stellt den offiziellen Trailer vor

Obwohl The Walking Dead seit Jahren die Liste der erfolgreichsten Horror-Serien anführt, tut sich Netflix bislang überraschend schwer damit, dem Zombie-Platzhirsch die Stirn zu bieten. Doch das könnte sich Anfang 2019 mit der koreanischen Originals Produktion Kingdom ändern! Anders als das große Vorbild von AMC versetzt die uns aber nicht ins Hier und Jetzt, sondern ins ungewöhnliche Zeitalter der Joseon-Dynastie. Zombie- trifft Historienserie – das gab es in dieser Form noch nicht. Thematisch und optisch könnte der jetzt veröffentlichte Trailer kaum weiter vom endzeitlichen Szenario aus Robert Kirkmans Zombie-Universum entfernt sein. Dennoch gibt es natürlich gewisse Überschneidungen – etwa die Verzweiflung, die sich langsam unter den Protago




Kingdom – Netflix‘ eigene Zombie-Serie: Offizieller Trailer aufgetaucht

Netflix setzt dem seit Jahren anhaltenden, zuletzt aber etwas abgekühlten Hype um The Walking Dead eine eigene Zombie-Serie entgegen. Doch anstatt einfach nur ein ähnliches Konzept mit neuen Charakteren aufzugreifen, kommt das Kingdom betitelte Format mit einem besonderen Kniff daher. Erschwert wird der Kampf gegen die Untoten hier nämlich durch die Tatsache, dass das Geschehen im Mittelalter und zu Zeiten der Joseon-Dynastie angesiedelt ist und somit ein ganz neues Licht auf den Umgang mit der Zombie-Apokalypse wirft. Heute lässt uns Netflix nun erstmals einen Blick auf die aufwendige Zusammenarbeit mit dem erfolgreichen koreanischen Regisser Kim Seong-hun (Teo-neol – Tunnel) werfen, die ab 25. Januar 2019 weltweit für Hoch




Rampant – Martial Arts-Zombie-Schocker kommt in deutsche Kinos

Freunde von Horror, Dark-Fantasy oder Science Fiction sind einiges gewohnt. Aber ein Martial Arts-Zombiefilm aus Südkorea dürfte auch für hartgesottene Genrekenner eine neue Erfahrung sein. Von der Idee und Umsetzung war Splendid Film so angetan, dass man Rampant in diesem November nun sogar regulär in deutsche Kinos bringt. Dort hat man sich nämlich die Rechte an dem Titel der Train to Busan-Macher gesichert. Gemeinsam mit dem Fantasy Filmfest und 24 Bilder soll Rampant dann Anfang November im Originalton (mit Untertiteln) auf ausgewählte Kinos losgelassen werden – und das unmittelbar nach der heimischen Kinopremiere in Südkorea und zeitgleich mit der internationalen Auswertung in Amerika, China, Thailand und England. In den Hauptrol

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Psychokinesis – Train to Busan-Regisseur macht Normalo zum Superhelden

Erst Zombies, jetzt Superhelden: Ähnlich wie Chronicle versucht sich jetzt auch Train to Busan-Regisseur Sang-ho Yeon an einer ernsthaften Thriller-Variante des Helden-Themas und versetzt im passend betitelten Psychokinesis eine ganze Stadt in Aufruhr. Besetzt mit Yu-mi Jung, Eun-kyung Shim, and Seung-ryong Ryu, erzählt der Film von einem Mann, der überraschend in den Besitz von Superkräften kommt und damit seiner Tochter und anderen Hilfsbedürftigen unter die Arme greift. Seine neuen Fähigkeiten bleiben jedoch nicht lange unbemerkt und rufen unverhofft eine geheime Regierungsabteilung auf den Plan. Jetzt gibt es die ersten 30 Sekunden aus dem Film zu sehen, der 2018 für ähnliches Aufsehen sorgen soll wie Yeons Blockbuster um einen fahrenden Zug während der Zombie-Apokalypse. Damals spielte man mehr als 80 Millionen Dollar im Kino

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Train to Busan – Zusammen mit Don’t Knock Twice im Prime-Programm verfügbar

In Zeiten von Netflix und Amazon Prime verlieren die klassischen Auswertungswege zunehmend an Bedeutung. Was früher Monate, wenn nicht sogar Jahre in Anspruch nehmen konnte, etwa bei einer Free TV-Premiere, geht heute häufig innerhalb kürzester Zeit vonstatten. So kommt es, dass sich deutsche Nutzer von Amazon Videos Prime-Service momentan gleich zwei prominente Genre-Streaming-Premieren einverleiben dürfen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Während im südkoreanischen Zombiehit Train to Busan Herrscharen blutrünstiger Untoter den Ton angeben, ist es im britischen Mystery-Grusel Don’t Knock Twice nämlich eine waschechte Hexe, die für reichlich Ärger sorgt. Beide Filme sind erst vor wenigen Wochen auf DVD und Blu-ray Disc im deutschen Handel erschienen und stehen Amazon Prime-Nutzern ab sofort ohne weitere




Pandora – Explosiv: Katastrophen-Blockbuster ab sofort in Deutschland verfügbar

Filmische Katastrophen-Szenarien beschränken sich in der Regel auf den amerikanischen Raum, können aber problemlos auf andere Regionen übertragen werden. Aufgrund der kostspieligen Natur, aufwendiger Sets und hoher Flopgefahr wagen sich aber nur wenige Studios an ein solches Unterfangen. In Südkorea sieht man das anders, denn hier gehören der Katastrophen- oder Endzeit-Thriller längst zum Aushängeschild der heimischen Filmwirtschaft, die inzwischen mindestens ein oder zwei Mal im Jahr die Welt untergehen lässt. Besonders erfolgreich war man damit zuletzt beim Zombiefilm Train to Busan, der alle bisherigen Rekorde in den Schatten stellen und international fast 90 Millionen Dollar einspielen konnte. Mit dem nuklearen Katastrophenfilm Pandora geht es jetzt direkt düster weiter. Dank eines Auswertungsdeals mit Netflix ist der Film von




Seoul Station – Train to Busan-Vorgeschichte zeigt Ausbruch der Seuche: Neuer Trailer

Südkoreas Horror-Blockbuster Train to Busan kann zwar unabhängig und für sich alleingestellt gesichtet werden, entfaltet seine volle Wirkung aber erst mit der animitierten Vorgeschichte Seoul Station von Busan-Regisseur Sang-ho Yeon. Splendid Film sah das zum Glück ähnlich und stellte das filmische Horror-Doppelpack Anfang Februar 2017 in einer schicken Limited 2-Disc-Special Edition auf Blu-ray Disc in den Handel. Gesondert wird Seoul Station, der durch seinen rohen und ungeschliffenen Zeichenstil überzeugt, dagegen erst volle zwei Monate später erhältlich sein. Die Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray Disc hat Splendid Film für den 31. März 2017 angekündigt. Wer bislang nur die herkömmliche Version von Train to Busan sein Eigen nennt, kann das animierte Prequel auf diese Weise aber zumindest mit leichter Verspätung nachholen




Kingdom – Noch mehr Untote: Netflix kündigt erste Zombie-Serie an

Durch den Erfolg von Train to Busan war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis Südkorea mit weiteren Zombietiteln nachlegen würde. Umgesetzt wird das vielleicht ambitionierteste Projekt aber nicht als Film, sondern als Konkurrenz und Kontrastprogramm zu The Walking Dead! Mit Netflix hat sich jetzt sogar ein internationaler Partner für die Kingdom betitelte Serie verpflichtet, der 2018 dafür sorgen soll, dass Zuschauern auf der ganzen Welt Angst und Bange wird. Erschwert wird der Kampf gegen die Untoten hier durch die Tatsache, dass das Geschehen im Mittelalter und zu Zeiten der Joseon-Dynastie angesiedelt ist und somit ein ganz neues Licht auf den Umgang mit der Zombie-Apokalypse wirft. Bei Netflix zeigt man sich begeistert: „Kingdom hat uns vom ersten Moment an gefesselt, weil zwei Themen vereint werden, die aktuell extrem populär sind: Zombie

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Wailing – Ridley Scott produziert englisches Remake des südkoreanischen Exports

Es gibt Regisseure, die trotz fortgeschrittenen Alters keinerlei Ermüdungserscheinungen zeigen. Ridley Scott, Schöpfer von Klassikern wie Alien, Blade Runner oder Gladiator, feiert dieses Jahr seinen 80. Geburtstag. Ans Aufhören denkt der Filmexperte aber noch lange nicht. Stattdessen dreht er fast jährlich, kann durch Dauerstress aber natürlich nicht mehr jedes Wunschprojekt auch selbst in Szene setzen. Damit sich andere Ideen dennoch verwirklichen lassen, gründete er die Firma Scott Free, mit der er demnächst unter anderem ein Remake zum südkoreanischen Horrorfilm The Wailing in Angriff nehmen will. Das Original wurde 2016 ausgewertet und wie auch schon Train to Busan äußerst positiv wahr- und aufgenommen. Der Film thematisiert das Leben eines Fremden, der in einer Kleinstadt eintrifft. Kurz nach seiner Ankunft bricht plötzlich eine




Train to Busan – Mehr Zombies: Englischsprachiges Remake von The Neon Demon-Macher kommt

Der koreanische Zombiefilm Train to Busan steuert auf die 100 Millionen Dollar Grenze zu. Selbst in den USA konnte das Werk immerhin zwei Millionen in gerade einmal 36 Kinos einspielen. An einen landesweiten Release war allerdings nicht zu denken, da dort stationierte Produzenten längst ihre eigene Version des Films planen. Gaumont, eine französische Produktionsfirma mit einem Ableger in Los Angeles, konnte sich jetzt die Rechte an einer englischsprachigen Neuverfilmung sichern. Das Geschehen wird natürlich ebenfalls in die USA transportiert. Wer Train to Busan neue Impulsen verleihen soll und das bestehende Drehbuch für das amerikanische Kinopublikum umschreiben darf, bleibt zum aktuellen Zeitpunkt abzuwarten. In Deutschland ist der Film ab 03. Februar erhältlich. Als im Original Seok-woo (Yoo Gong) morgens mit seiner Tochter




Train to Busan – Das Zombieevent rollt in deutschen Kinos ein: Kinoliste und Trailer

Können 11 Millionen Zuschauer irren? So viele wollten den actionreichen Zombie-Blockbuster Train to Busan, begleitet von seinem animierten filmischen Prequel Seoul Station, nämlich allein im Entstehungsland Südkorea sehen! Jetzt kommt das Zombie-Phänomen, um das sich aktuell gleich mehrere namhafte US-Studios streiten, auch bei uns ins Kino. In welchen das zum zweitägigen Kinoevent am 02. und 03. Dezember der Fall sein wird, offenbart die offizielle Kinoliste auf der passenden Webseite zum Filmstart. Wer die Premiere beim Fantasy Filmfest verpasst hat und das Original lange vor dem in Planung befindlichen US-Remake erleben möchte, sollte sich die beiden Termine im Dezember also unbedingt vormerken und auf den rollenden Zombiezug aufspringen – im wahrsten Sinne. In Train to Busan wird Südkorea von einem mysteriösen




Train to Busan – Der Zombie-Wahnsinn schlägt bald in deutschen Heimkinos auf

Splendid Film lässt sich derzeit wieder etwas umfassender in die Karten schauen und hat mit dem futuristischen Sci/Fi-Thriller Rupture und Last Shift kürzlich die ersten Titel für das Frühjahr 2017 vorgestellt. Noch mehr unheimliche Unterhaltung verspricht der Februar: Auf den noch dieses Jahr erfolgenden Kinostart zu Train to Busan soll nämlich schon am 03.02 der Start auf DVD und Blu-ray Disc folgen. Dafür widmet Splendid Film dem bahnbrechenden Zombiefilm aus Südkorea, der mehr als 11 Millionen Zuschauer in die heimischen Kinosälen locken konnte, dann auch gleich eine Ausstattung der Extraklasse und bringt den Exportschlager in einem limitierten Blu-ray-Mediabook inklusive 24-seitigem Booklet und der animierten Vorgeschichte Seoul Station in den Handel. In Hollywood laufen derweil bereits Planungen für eine englischsprachige




Train to Busan – Deutscher Kinotrailer zum Zombie-Blockbuster, Starttermin bekannt

Wenn ein Film allein in Südkorea über 80 Millionen Dollar einspielt, geht das natürlich nicht spurlos an internationalen Filmstudios und Produzenten vorbei. Während also in Hollywood gleich mehrere Unternehmen um die Rechte an einem englischsprachigen Remake von Train to Busan kämpfen, bekommen inzwischen auch andere Territorien die Gelegenheit, das actionreiche und umjubelte Original zu sehen. Hierzulande machte Splendid Film das Rennen, deren Trailer zum Kinostart sich im Anhang begutachten lässt. In Train to Busan (Start: 02. Dezember) wird Südkorea von einem mysteriösen Virus heimgesucht, das alle Einwohner in blutrünstige, hungrige Zombies verwandelt. Während es einer Stadt gelang, den Ausbruch rechtzeitig zu bemerken und jede Art von Gefahr abzublocken, müssen andere um ihr Überleben kämpfen. So auch die Pass

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Train to Busan – Wird zum Zombie-Blockbuster: Streit um Remakerechte entbrannt

Die (im wahrsten Sinne) bahnbrechenden Rekorde des koreanischen Zombiehits Train to Busan – 61 Millionen Dollar Einspiel nach 12 Tagen – gehen auch am Westen nicht spurlos vorbei. Unter den rivalisierenden Studios Sony Pictures, Fox, Gaumont, Canal Plus und EuropaCorp. ist jetzt offenbar ein erbitterter Bieterwettstreit um die englischen Remakerechte an dem dramatischen Endzeitfilm ausgebrochen, wie Variety meldet. „Auch wenn bislang noch kein Deal unterzeichnet wurde und wir uns noch in Gesprächen befinden, gibt es doch hohes Interesse aus Hollywood und Frankreich, wenn es um das Remake des Films geht,“ erklärt eine firmmenahe Quelle. Zu ersten Gesprächen soll es schon während der Premiere in Cannes gekommen sein. Durch den Rekordstart dürfte nun aber alles ganz schnell gehen. In Deutschland ist Train to Busan (Busanhaeng)

3 Kommentare
Kategorie(n): News



Train to Busan – Im Zug des Schreckens: Offizieller Trailer zum koreanischen Zombie-Hit

Wenn ein Virus ausbricht, möchte man nicht unbedingt an Bord eines Zuges sitzen und gemütlich weiterfahren – erst recht nicht, wenn unklar ist, ob man seinen Bestimmungsort überhaupt erreicht. Koreanische Filmemacher sind trotzdem auf den Zug der anhaltenden Zombiewelle aufgestiegen und haben mit Train to Busan eine eigene Antwort auf The Walking Dead und Co. abgeliefert. Der dramatische Horror-Actioner wurde am vergangenen Wochenende bereits überaus erfolgreich im Heimatland gestartet und soll nun auch das internationale Publikum in seinen Bann ziehen. In Train to Busan (Original: Busanhaeng) wird Südkorea von einem mysteriösen Virus heimgesucht, das alle Einwohner in blutrünstige und hungrige Zombies verwandelt. Während es einer Stadt gelang, den Ausbruch rechtzeitig zu bemerken und jede Art von Gefahr abzublocken, müssen

4 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern





Greenland
Kinostart: 22.10.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
The Mortuary - Jeder Tod hat eine Geschichte
Kinostart: 22.10.2020Wer in Raven’s End stirbt, landet auf dem Tisch von Leichenbestatter Montgomery Dark (Clancy Brown). Niemand kennt die Toten und ihre Geheimnisse besser als er. Von d... mehr erfahren
Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Hexen hexen
Kinostart: 29.10.2020Zemeckis’ Film, eine Neubearbeitung Dahls beliebter Geschichte für ein modernes Publikum, erzählt die schwarzhumorige und herzerwärmende Geschichte eines jungen Wais... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 12.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Der Killer in mir
DVD-Start: 20.11.2020Als der junge College Student Luke das Haus seiner labilen Mutter verlassen will stehen ihm nicht nur seine soziale Unbeholfenheit im Weg, sondern auch die vielen Traumat... mehr erfahren
Survive the Night
DVD-Start: 03.12.2020Als die beiden kriminellen Geschwister Mathias (Tylor Jon Olson) und Jamie (Shea Buckner) bei einem Raubüberfall ins Kreuzfeuer geraten, wird Mathias schwer verletzt und... mehr erfahren
Guns Akimbo
DVD-Start: 04.12.2020In Guns Akimbo spielt Radcliffe einen jungen Mann, der unverhofft zur Teilnahme an Skizm verdonnert wird. Dabei handelt es sich um ein (Videospiele lassen grüßen) reale... mehr erfahren
Antebellum
DVD-Start: 18.12.2020In Antebellum geht es um die erfolgreiche Schriftstellerin Veronica, die in einer alternativen Realität gefangen zu sein scheint, allerdings nicht weiß, wie sie dieser ... mehr erfahren
Run
DVD-Start: 15.01.2021Run beginnt auf der Frühchen-Station, wo Diane (Sarah Paulson aus American Horror Story) um das Leben ihrer neugeborenen Tochter bangt. Viele Jahre später treffen wir d... mehr erfahren