Heute



Fear Street – Der Schrecken geht weiter: Netflix produziert neuen Film!

Mögt ihr die Fear Street-Trilogie? Dann freut euch, denn wie Scott Stuber von Netflix im Interview mit Collider verriet, wird derzeit das Drehbuch zu einem brandneuen Kapitel auf die Beine gestellt. Dieses Mal wird es aber kein Dreiteiler mehr, sondern ein eigenständiges Format:

«Es gibt natürlich unzählige Buchvorlagen, aber im Moment arbeiten wir am Drehbuch zu einem Standalone-Abenteuer», gibt Stuber zu verstehen, der im Hause Netflix auf die Entwicklung von Filmstoffen spezialisiert ist und dieses Gebiet leitet.

«Bis jetzt gefällt es mir & meinem ganzen Team richtig gut. Allerdings müssen wir noch ein paar Dinge ausbessern – we

0 Kommentare
Kategorie(n): Fear Street, News



Warrior Nun – Gerettet: Abgesetzte Netflix-Serie wird wiederbelebt!

Es klappt nicht immer, doch hin und wieder zeigt sich, dass es sich als Fan auch mal lohnen kann, sich mit Händen und Füßen gegen eine Absetzung einer geliebten Serie zu wehren, den jeweiligen Sender oder Streamingdienst laut wissen zu lassen, dass man alles andere als erfreut darüber ist, dass diese Geschichte nicht mehr zu Ende erzählt und mit offenem Ende zu den Archiven gelegt wird.

Siehe beispielsweise das Netflix-Format Sense8 von Lana Wachowski, welches nach zwei Staffeln abgesetzt wurde, dann aber doch noch einen Film erhielt, der alle offenen Fragen beantwortet und jeder Figur ein schöneres Ende verleiht.

Oder auch

3 Kommentare
Kategorie(n): News, Warrior Nun



Halloween Ends – Video: Coreys Mobber Terry im Interview

Im US-Nummer-eins-Slasher Halloween Ends, der seit dem 13. Oktober 2022 im Kino läuft, schlüpft der 20-jährige Schauspieler Michael Barbieri (Der dunkle Turm, Spider-Man: Homecoming) in die Rolle von Teenager Terry – das ist der Mobber, der von seinem eigenen Vater so sehr gehasst wird, dass er sich das Böse aneignet und seine innere Wut permanent an anderen auslässt. Sein aktuelles Lieblingsopfer? Corey!

Aber genau darum geht es ja auch in Halloween Ends – das Böse stellt ein verheerendes Virus dar, das Menschen infizieren kann. Die Frage, die sich also stellt, lautet; wer kann den echt mörderischen Nebenwirkungen




Der Exorzist – Kein Halloween 2.0: Green verzichtet auf William Friedkin!

Der Exorzist kommt – aber ohne William Friedkin! Für das Slasher-Revival Halloween (2018) ist es Regisseur David Gordon Green (Stronger, Ananas Express) und Produzent Jason Blum (The Purge, Paranormal Activity) gelungen, Franchise-Schöpfer John Carpenter (Das Ding aus einer anderen Welt, The Fog – Nebel des Grauens) als Komponist und Berater an Land zu ziehen.

Die kommende Exorzist-Trilogie, die demnächst für Universal Pictures und Streamingdienst Peacock aus dem Boden gestampft wird, muss allerdings ohne ihren ursprünglichen Vater umgesetzt werden. Als Green in einem aktuellen Interview gefragt wurde, ob




Halloween Ends – Killer Michael Myers ist nicht die einzige Bedrohung!

Man braucht Halloween – Die Nacht des Grauens nicht einmal gesehen zu haben, um zu wissen, dass der darin vorkommende Widersacher auf den Namen Michael Myers hört und seine Opfer am liebsten mit einem Küchenmesser qualvoll ins Jenseits befördert. Aber was, wenn es in der Welt des Slasher-Phänomens noch einen anderen Übeltäter geben würde, der Laurie nachts wach hält?

Halloween III hat beispielsweise eine ganz andere Form der Gefahr eingeführt und dem Mann im blauen Anzug eine kurze Verschnaufpause gegönnt – denn hier war bekanntlich ein völlig anderer Antagonist im Einsatz, der für großes Leid




The Strangers – Davon handelt die Remake-Trilogie, Riverdale-Star spielt Hauptrolle!

Was Produzent Roy Lee (Barbarian, The Ring – Bevor du stirbst, siehst du den Ring) vor wenigen Wochen in einem Podcast verriet, ist mittlerweile offiziell – The Strangers wird vier Jahre nach der Opfernacht um eine komplett neue Trilogie ausgebaut, die als Remake vom 2008 veröffentlichten Originalfilm und Sequel von 2018 verstanden werden will.

Renny Harlin, Schöpfer vom Teen-Horror Der Pakt – The Covenant und Neunziger Jahre-Hai-Box-Office-Hit Deep Blue Sea, wurde schon vor geraumer Zeit als Regisseur von mindestens einem Teil bestätigt. In einer aktuellen Pressemitteilung von Produktionshaus Lions Gate Entertain




The Strangers 3, 4 & 5 – Deep Blue Sea-Regisseur dreht Trilogie-Teil!

Das ging schnell. Erst gestern hat uns die unerwartete Neuigkeit erreicht, dass demnächst gleich drei weitere Ableger vom Home Invasion-Hit The Strangers aus dem Boden gestampft werden, und schon heute folgt die Nachricht, welcher Regisseur mindestens einen Film dieser geplanten Trilogie dreht. Es handelt sich um den 63-jährigen Finnen Renny Harlin, der am 15. März 1959 in Riihimäki auf die Welt gebracht wurde und sich im Horror-Genre bereits bestens auskennt.

In seiner langjährigen Filmografie, die bis ins Jahr 1980 und zu seinem damaligen Kurzfilm Huostaanotto zurückreicht, tauchen einige sehr prominente Titel auf wie der Teen-Horror




The Strangers 3, 4 & 5 – Jetzt werden drei Sequels umgesetzt!

Produzent Roy Lee, bekannt für Horrorfilme wie ES von Regisseur Andy Muschietti (The Flash, Mama) und Produzentin Barbara Muschietti oder dem 20-jährigen Remake The Ring – Bevor du stirbst, siehst du den Ring, stellt gerade seinen neuen Film Barbarian mit Pennywise-Mime Bill Skarsgård (Clark, Hemlock Grove) in der männlichen Hauptrolle vor, der in den USA schon am 09. September 2022 eintrifft und derzeit noch auf die Bekanntgabe eines deutschen Starttermins hofft.

In einem neuen Podcast kamen jetzt einige spannende Themen zur Sprache, etwa ein Revival von Slasher-Hit Freitag der 13., welches inzwischen wieder im Bereich




Halloween Ends – Kommt der Trailer noch in diesem Monat?

Regisseur David Gordon Green (Joe, Your Highness – Schwerter, Joints und scharfe Bräute, Ananas Express) stellt gerade das dritte und somit letzte Kapitel seiner Halloween-Trilogie fertig, welches hierzulande am 13. Oktober 2022 im Kino anläuft.

Eine Sache, die mit Sicherheit jetzt schon bereit für die Öffentlichkeit wäre, ist der offizielle Trailer zum kommenden Slasher, der die Rivalität zwischen Final Girl Laurie Strode und Haddonfield-Schrecken Michael Myers nach über 40 Jahren beendet. Da der Starttermin von Halloween Ends nur noch drei Monate in der Zukunft liegt, dürfte es lediglich eine Frage der Zeit sein, bis uns Univers




Venom 3 – Offiziell: Tom Hardy schreibt Drehbuch zum Threequel!

Seid ihr schon bereit für das nächste Wiedersehen mit Parasit Venom und anderen Symbionten? Dann freut euch jetzt schon, denn niemand Geringeres als Hauptdarsteller Tom Hardy gab auf seinem Instagram-Account bekannt, dass der dritte Teil inzwischen eine sichere Sache ist und bereits offiziell am Drehbuch gearbeitet wird. Dieses schreibt der 44-jährige, in London geborene Schauspieler gleich selbst, wobei ihm die qualifizierte Drehbuchautorin Kelly Marcel erneut unter die Arme greift.

Hardy hatte bereits bei Venom: Let There Be Carnage ein kleines Mitspracherecht, was die Story des Films betrifft, doch nun erklärt er sich selbst zum voll

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Venom 3



The Collected – Kommt Teil 3 doch noch? Regisseur macht Hoffnung

Seit der Pandemie hat sich in der Filmindustrie einiges verändert. Kinogänger haben ihre Begeisterung für das moderne Streaming-Zeitalter entdeckt und suchen nur noch dann einen Kinosaal auf, wenn das jeweilige Werk ein Event darstellt – dazu zählen Marvel- und DC-Verfilmungen.

Und dann wäre da noch die unweigerliche Verzögerung zahlreicher Stoffe. Jurassic World: Ein neues Zeitalter von Regisseur Colin Trevorrow (Battle at Big Rock, The Book of Henry) und Produzent Steven Spielberg (E.T. – Der Außerirdische, Der Weiße Hai) startet diese Woche mit einer einjährigen Verspätung im Kino, wäre ursprünglich schon Sommer 2021 erschienen




Wolf Creek 3 – Regisseurin versichert: Der dritte Teil kommt!

Vor einer Weile hat uns die Meldung erreicht, dass Wolf Creek 3 eine sichere Sache sei, aber nicht von Franchise-Schöpfer Greg McLean (Rogue – Im falschen Revier) komme, sondern von Regisseurin und Berufskollegin Rachele Wiggins, die mit dem Threequel ihr ganz persönliches Regiedebüt abliefern werde – von diesem Film fehlt derzeit nur leider jede Spur. Wo er wohl bleibt?

Bislang zeichnete das Multitalent jedenfalls überwiegend für Kurzfilme wie Slice of Life, Sammy oder Colt 13 verantwortlich, die sie allesamt mit viel Herzblut produziert hat. Außerdem wurde die Filmemacherin 2017 in die Arbeit am Sci/Fi-Projekt Alien: Covenant von Hollywood




Halloween Ends – Was kommt danach? Finale soll Fans überraschen

Selbst wenn der Titel Halloween Ends das Ende einer Ära, den Höhepunkt der Rivalität zwischen der Originalversion von Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) und Michael Myers, ankündigt, so dürfte jetzt schon so gut wie niemand ernsthaft daran zweifeln, dass die Reihe direkt im Anschluss (oder nach ein paar Jahren der Stille) in irgendeiner Form expandiert wird. Schließlich ist eine erfolgreiche IP niemals wirklich tot, wird immer wieder aus der Versenkung geholt – im Fall Halloween geht das schon seit über vier Jahrzehnten so.

Auch David Gordon Green, Regisseur der aktuellen Trilogie aus dem Hause Universal Pictures und Blumhouse Productions, ist




Jurassic World: Dominion – Erstes Bild: Fällt Claire einem Dino zum Opfer?

Die ersten Minuten eines neuen Jurassic Park– oder Jurassic World-Films sind für Fans der Reihe immer wieder eine ganz besonders spannende Erfahrung und Angelegenheit. Schließlich möchte man unbedingt wissen, was sich in den Jahren seit dem letzten Teil getan hat und wie der Status Quo zu Beginn dieses neuen Dino-Abenteuers aussieht.

So etwas Monumentales wie Colin Trevorrow (Jurassic World) hat aber noch kein Jurassic-Franchise-Regisseur vor ihm gewagt: Er führt uns mit seiner mehr als fünf Minuten andauernden Jurassic World: Dominion-Einführungssequenz unglaubliche 65 Millionen Jahre in der Zeit zurück – also




ChromeSkull: Laid to Rest 2

Laid to Rest 3: Exhumed – Robert Hall will Trilogie endlich vollenden

Seit acht Jahren ruht das Slasher-Franchise Laid to Rest. Wenn es nach Regisseur und Autor Robert Hall geht, soll sich das allerdings bald ändern. Für ihn sei es höchste Zeit, die Reihe endlich zu einer Trilogie zu machen. Da die Filme keine Selbstläufer an den Kinokassen waren, müssen Hall und sein Team allerdings auf die Unterstützung der Genrefans hoffen. Eine Crowdfunding-Kampagne mit lukrativen Angeboten soll dafür sorgen, dass ausreichend Geld für das notwendige Budget eingesammelt werden kann: „Von einfachen Pins, T-Shirts, Filmmasken, Filmschiefern, Cameo-Auftritten bis hin zu einer ganzen Szene, in der Ihr von ChromeSkull brutal mit seinem Messer getötet werdet, ist alles dabei. Wenn Ihr Horrorfans seid, dann dürft Ihr diese





Gestern