Heute



Under the Dome – Stephen King wirbt für Serien-Neustart unter Leitung von Netflix

Basierend auf Stephen Kings Erfolgsroman Under the Dome quartierte uns CBS zwischen 2013 und 2015 unter der mysteriösen Kuppel von Chester’s Mill, Maine, ein. Die Horror-Ikone half selbst mit, steuerte seinen Teil als Autor und ausführender Produzent bei. Weil die Romanhandlung schon mit der ersten Staffel abgehandelt wurde, ging es danach aber steil bergab, was sowohl für die Qualität der Serie als auch die rapide sinkenden Einschaltquoten gilt. Aus diesem Grund fordert King jetzt: „Wie wäre es, wenn Netflix Under the Dome wiederbelebt, nur dass man von vorn anfängt und sich diesmal auch wirklich an den Roman hält?“, heißt es auf Twitter. Unter seinen zahlreichen Followern erntet er damit vornehmlich positive Reaktionen. Innerhalb weniger St

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Talisman – Steven Spielberg will Stephen Kings gleichnamige Vorlage nach wie vor verfilmen

Seit Jahrzehnten versucht Steven Spielberg nun schon Stephen Kings The Talisman umgesetzt zu bekommen. Das Buch wurde im Jahr 1984 auf den Markt gebracht und sollte schon kurz darauf verfilmt werden. Doch dann nahm Spielberg eine Verpflichtung für Das Reich der Sonne an, was zu einer unerwartet langen Verzögerung führte. Erst Anfang 90er Jahre wurde mit Richard LaGravenese (The Fisher King) ein Drehbuchautor für die schriftliche Filmvorlage an Bord geholt, dessen Arbeit aber bis 2000 und einer weiteren Überarbeitung durch Mick Garris (Hocus Pocus) liegenbleiben sollte. Statt als Film war die Vorlage plötzlich als vierstündige Miniserie für ABC eingeplant – bis es erneut zu einem Umdenken kam und Budgetkürzungen doch eher einen Film wahrscheinlich machten. Und so ging es immer weiter und weiter – bis das Projekt nach außen hin

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Micro – Pirates of the Caribbean 5-Regisseur soll Michael Crichton-Roman verfilmen

Egal ob Jurassic Park, Congo oder Sphere – sie alle haben einen gemeinsamen Schöpfer. Steven Spielberg, Frank Marshall und Barry Levinson haben dessen Geschichten zwar bebildert und auf die große Leinwand gebracht, entsprungen sind sie jedoch aus der Fantasie des 2008 verstorbenen Schriftstellers Michael Crichton. Vor seinem Tod schrieb Crichton an seinem finalen Buch. Das Werk mit dem Namen Micro wurde anschließend von Kollege Richard Preston fertiggestellt und 2011 über den Verlag HarperCollins herausgegeben. Nun soll auch die finale Arbeit des Amerikaners in die Kinos kommen, produziert durch Steven Spielberg und seine erfolgreiche Produktionsfirma Amblin Entertainment. Die Regie fällt dagegen an einen Kollegen, nämlich den Norweger Joachim Rønning. Auf sein Konto gehen der kommende Pirates of the Caribbean: Sala

3 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Carrie

Kings of Maine – Hoffnung für Biopic über Stephen King? Projekt zu Schriftsteller landet auf Blacklist

Jedes Jahr werden Unmengen an Drehbücher verfasst, doch nur die wenigsten werden letzten Endes auch tatsächlich verfilmt und noch weniger auf die Kinoleinwand adaptiert. Gute Chancen auf eine Umsetzung haben jene Projekte, die auf der Hollywood Blacklist auftauchen. Hierbei handelt es sich um ein Best Of sämtlicher Skripte, die bei Regisseuren und anderen Filmemachern zwar positiv wahrgenommen wurden, denen es aber trotzdem am nötigen Green Light seitens eines Studios fehlte. Auf der jüngsten Liste finden sich gleich zwei Drehbücher, die sich um den wohl bekanntesten Genreschriftsteller überhaupt drehen: Stephen King! Werke wie ES oder Friedhof der Kuscheltiere bleiben auch noch Jahrzehnte nach Erscheinen des Romans unvergessen. Kings of Maine, so der Titel eines der beiden Projekte, spielt in jener Zeit, in welcher

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Asteroids

Salvation – CBS plant den Weltuntergang: Neue Eventserie angekündigt

Im Kino stand die Erde schon mehrere Male kurz vor ihrem Untergang. Genau dieses Szenario will CBS jetzt auch ins Fernsehen übertragen und über 13 Episoden hinweg beleuchten, wie die Menschheit mit dem drohenden Einschlag eines voraussichtlich tödlichen Asteroiden umgeht. Die unter dem Namen Salvation laufende Event-Serie erzählt von einem MIT-Studenten und Technik-Superstar, der sich mit einer erschütternden Entdeckung an das Pentagon wendet – in nur sechs Monaten wird die Erde mit einem Asteroiden kollidieren. „Salvation ist genau die Art schneller, dramatischer Unterhaltung, die sich Zuschauer im Sommer von einer Serie erhoffen,“ schwärmt, Glenn Geller, Präsident von CBS Entertainment. Damit tritt das Projekt von Liz Kruger und Craig Shapiro, die das Skript beisteuern, sowie Alex Kurtzman in die Fußstapfen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Winchester – Gesellschaft für Helen Mirren: Jason Clarke landet im berüchtigten Geisterhaus

Nachdem er sich in Dawn of the Planet of the Apes vor einer Horde Affen in Sicherheit bringen und in Terminator: Genisys gegen Arnold Schwarzenegger antreten musste, steht Jason Clarke auch schon vor seiner nächsten Herausforderung. In Winchster zieht es ihn ins sagenumwobene Mystery House, das schon Stephen King inspirierte. Er schlüpft in die Rolle des Psychiaters Eric Price, dessen Skepsis erst von der Existenz von Besessenheiten überzeugt werden muss. Für die zweite Haupt- und Titelrolle konnte vor wenigen Wochen niemand Geringeres als Helen Mirren besetzt werden. Sie lässt es sich nicht nehmen, die reiche Waffen-Erbin Sarah Winchester zu porträtieren, die fest davon überzeugt war, von jenen Seelen heimgesucht zu werden, die mit einem Gewehr aus dem Unternehmen ihres verstorbenen Mannes getötet worden waren. Auf

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Dark Tower – Neu und anders: Produzenten bestätigen Abweichungen zum King-Roman

Umsetzungen von Stephen King-Büchern können ganz schön knifflig sein. Das liegt unter anderem an der Ausführlichkeit, die sich nur bedingt in ein rund 2-stündiges Leinwandabenteuer übertragen lässt. Und genau an diesem Punkt scheinen zahlreiche Regisseure zu scheitern. Verfilmungen von auf King basierenden Vorlagen gibt es inzwischen wie Sand am Meer, doch nur wenige konnten Kritiker und Buchfans gleichermaßen überzeugen. Schuld daran waren oft größere Abweichungen gegenüber dem jeweiligen Roman, die die Geschichte negativ beeinflussten. Auch The Dark Tower kommt nicht ohne Änderungen aus, wie die beiden Produzenten Ron Howard und Brian Grazer in einem neuen Interview mit Deadline zu berichten wussten. Ihren Worten zufolge könne die Adaption einfach keine genaue Verfilmung werden, welche sich Schritt für Schritt an seiner




The Stand – Josh Boone bestätigt: Er bleibt weiter an der Stephen King-Adaption dran

In Zeiten millionenschwerer Flops fällt es Studios schwer, riskante Projekte wie Stephen Kings The Dark Tower oder The Stand abzusegnen. Während die mehrteilige Fantasy-Saga um Revolverheld Roland Deschain inzwischen tatsächlich kurz vor dem Drehbeginn steht und mit Namen wie Idris Elba (Luther, Pacific Rim) oder Matthew McConaughey besetzt wurde, musste Josh Boone (Das Schicksal ist ein mieser Verräter) im Fall von The Stand kürzlich wieder einen Gang zurückschalten und das Projekt ruhen lassen. Wieso das so ist, erklärte er jetzt im Nightmare Magazine: „Wir arbeiten noch immer dran. Der Grund, weshalb The Stand noch nicht verfilmt wurde, ist schlicht und ergreifend das Budget. Unsere Sichtweise ist eine andere als die der Studios. Wir wollen den Event-Charakter von Filmen wie Der Exorzist, Rosemaries Baby oder The Shining

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Revival – The Fault in Our Stars-Regisseur adaptiert Stephen King-Roman

Josh Boone mag mit Das Schicksal ist ein mieser Verräter einen Teenie-Kassenschlager adaptiert haben, schlagen tut sein Herz allerdings vor allem für das Genre-Kino. Der in Virginia geborene US-Filmemacher hat sich nämlich als großer Fan von Stephen King geoutet und sogar schon das Drehbuch zur Verfilmung von The Stand verfasst. Weil er dafür allerdings noch etwas mehr Zeit benötigt, widmet er sich in der Zwischenzeit einer anderen Produktion. Und auch die basiert auf einer Romanvorlage von Stephen King, welche den Titel Revival trägt: „Als ich das Buch gelesen habe, fragte ich mich, ob es für mich geschrieben wurde. Ich bin total fasziniert vom Universum und empfinde Revival als das unheimlichste Werk von Stepehn King seit Friedhof der Kuscheltiere„, so Boone in einem Statement. Ob auch der Film gruselig und vor allem furchtein

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Top News



Under the Dome – Paramount nennt die Heimkino-Premiere für finale dritte Staffel

Im Fernsehen ging das große Finale zu Under the Dome schon im Sommer und Herbst über die Bühne. Dank Paramount Pictures bekommen wir nun aber bald auch im Heimkino die Gelegenheit dazu, den letzten Stunden unter der Kuppel von Chester’s Mill beizuwohnen und die verbliebenen Charaktere beim Aufdecken der letzten Geheimnisse zu begleiten. In den Handel schafft es das 4 Discs umfassende Set dann am 07. April 2016, ausgestattet mit allen dreizehn Episoden der dritten Season und reichlich Bonusmaterial für ausgehungerte Under the Dome-Jünger. Für CBS (The Big Bang Theory) war die aufwendige Verfilmung des gleichnamigen Stephen King-Bestsellers eines der erfolgreichsten Projekte der vergangenen Jahre, das seine hervorragenden Ausgangsquoten von bis zu vierzehn Millionen Zuschauern allerdings nicht in Staffel 2 und 3 hinüber

1 Kommentar
Kategorie(n): News



The Island Of Dr. Moreau – CBS führt uns wieder auf die Insel der Monster

Die Insel des Dr. Moreau öffnet sich für neue Besucher. Under the Dome-Network CBS plant eine moderne TV-Adaption des Sci/Fi-Klassikes The Island Of Dr. Moreau von H.G. Wells, für die Sleepy Hollow Co-Autor Phillip Iscove das Skript beisteuert. Anschließend soll eine Pilotfolge Aufschluss darüber geben, ob sich die Thematik für eine Umsetzung auf Serienlänge eignet. Die Buchvorlage von H.G. Wells diente schon häufiger als loses Grundgerüst für groß angelegte Kinoadaptionen. Zuletzt versuchte sich New Line Cinema in D.N.A. – Experiment des Wahnsinns (1996) mit Marlon Brando und Val Kilmer an der Inselerkundung. Weitere Verfilmungen sind Island of Lost Souls (Die Insel der verlorenen Seelen, 1932) und Die Insel des Dr. Moreau von 1977, in dem Burt Lancaster als Dr. Moreau an der Seite von Michael York spielte. Der TV-Start soll voraus

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Under the Dome – Das wars: CBS stellt Serie nach dem dritten Staffelfinale ein

Under the Dome wird abgesetzt und dafür sind nicht mal die Einschaltquoten zu verantworten. Die waren nämlich nach wie vor zufriedenstellend. Trotzdem wird am 10. September die letzte Episode der dritten Staffel und damit gleichzeitig auch der ganzen Serie ausgestrahlt. Dies geschieht im gegenseitigen Einverständnis zwischen CBS und den Produzenten, welche die Geheimnisse nun endlich aufdecken und das Geschehen nicht künstlich verlängern wollen. Da das Serienende intern schon abzusehen war, bleibt Fans ein unrundes sowie nicht abgeschlossenes Finale erspart. Die Macher versprechen jetzt schon einen ultimativen Showdown, den höchstwahrscheinlich nicht jeder Überlebende heil übersteht. ProSieben zeigt die Folgen der dritten Staffel ab dem kommenden Mittwoch dann endlich auch hierzulande und wie gewohnt in praktischen Event




Under the Dome – ProSieben zeigt dritte Staffel der Erfolgsserie, Termin bekannt

Deutsche Zuschauer verschlägt es in wenigen Wochen erneut unter die mysteriöse Kuppel von Chester’s Mill. ProSieben hat sich erneut für eine prominente Ausstrahlung der Mystery-Serie Under the Dome entschieden und zeigt die dritte Staffel ab 03. September 2015 immer mittwochs in der Primetime. Zur Premiere schickt der Sender aus Unterföhring gleich drei Episoden ins Rennen, die in den Wochen darauf von regulären Eventblöcken zu je zwei Folgen abgelöst werden. Direkt im Anschluss, um 22:15 Uhr, geht dann außerdem die von Guillermo del Toro erdachte Horror-Serie The Strain auf Sendung, in der New York von einer unheimlichen Vampirseuche erschüttert wird, die alles und jeden in willenlose Killer verwandelt. Mit der dritten Under the Dome-Staffel löst sich CBS (The Big Bang Theory) noch weiter von der Stephen King-Romanvorlage, die




The Stand – Stephen King-Adaption soll von eigener Miniserie begleitet werden

The Stand (Das letzte Gefecht) könnte uns früher als gedacht beehren. Der Stephen King-Klassiker ist weiterhin für eine mehrteilige Rated R-Adaption für die Kinosäle vorgesehen. Vorab soll es eines der bekanntesten Bücher aus der Feder des Kultautors aber bereits ins Fernsehen verschlagen. Laut The Wrap arbeiten die Penny Dreadful-Macher von Showtime mit Warner Bros. und CBS Films an einer achtteiligen Miniserie auf Basis der Kultvorlage, die nahtlos in die geplante Verfilmung von Josh Boone (Schicksal ist ein mieser Verräter) übergehen soll. Film und Serie werden momentan für einen Drehbeginn im nächsten Frühjahr vorbereitet. Für die Bösewichtrolle des Randall Flagg hat Boone bereits einen ganz besonderen Schauspieler im Auge – Interstellar-Darsteller Matthew McConaughey (True Detective). Ob es tatsächlich dazu kommt und McConaughey

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Extant – Mystery-Serie mit Halle Berry kommt auch nach Deutschland: Termin und Sender

Fast 10 Millionen Zuschauer waren im vergangenen Jahr dabei, als Halle Berry im US-Fernsehen ungewollte Bekanntschaft mit einem Außerirdischen machte. Jetzt schafft die Mystery-Eventserie Extant auch den Sprung nach Deutschland. ProSiebenSat.1 hat sich die Auswertungsrechte an der prominent besetzten Show gesichert und diese jetzt für eine hiesige Free TV-Premiere am 05. Juni 2015 angekündigt. Die Ausstrahlung erfolgt aber nicht etwa auf einem der Muttersender, sondern dem vergleichsweise neuen und kleinen Frauensender Sixx, wo auch schon vergleichbare Formate wie Vampire Diaries, Bitten oder The Originals gezeigt werden. Extant wird ab Juni dann immer freitags auf dem Sendeplatz um 20.15 Uhr zu sehen sein. In den USA laufen derweil bereits die Vorbereitungen zum Start der zweiten Staffel. Mit Extant stellen CBS und Amblin die




Under the Dome – CBS kündigt den Starttermin für die dritte Serienstaffel an

Fahrende Autos, Flugzeuge und sogar Raketen – die mysteriöse Kuppel über dem beschaulichen Chester’s Mill wehrte sich bislang äußert erfolgreich gegen jeden Vernichtungsversuch. CBS, dem verantwortlichen Network hinter der TV-Adaption, kann das nur recht sein, schließlich lockte die zweite Under the Dome-Season im Sommer bis zu 11 Millionen Zuschauer vor die TV-Geräte. Weiter geht es bereits am 25. Juni 2015, dem offiziellen Startschuss der dritten Serienstaffel. Nur kurze Zeit später dürfte es die neuen Folgen, die 2015 mit einem zweistündigen Special beginnen, dann auch nach Deutschland verschlagen. Für ProSieben stellten sich die erste und zweite Staffel der Serie als voller Erfolg und willkommene Abwechslung zum Comedy-lastigen TV-Programm heraus. Zu den prominenten Gefangenen unter der Kuppel gehören auch 2015 wieder Mike




Under the Dome – Zurück unter die Kuppel: Zweite Staffel erreicht den deutschen Handel

Die Bewohner von Chester’s Mill stecken noch immer unter der mysteriösen Kuppel fest. Die Gründe dafür versuchte CBS in der mittlerweile zweiten Staffel von Under the Dome aufzudecken, warf gleichzeitig aber auch völlig neue Fragen auf. Bevor wir uns im Sommer ein weiteres Mal auf die Suche nach Antworten begeben dürfen, steht in Deutschland zunächst noch die Heimkino-Premiere der aktuellen Staffel bevor. Die hat Paramount Pictures jetzt offiziell für eine DVD- und Blu-ray-Premiere am 05. Februar 2015 angekündigt. Im Anhang lässt sich nun bereits ein noch vorläufiges Covermotiv in Augenschein nehmen. Für den zweiten Ausflug unter die Kuppel von Chester’s Mill verlässt CBS die bekannten Pfade aus der Buchvorlage von Stephen King. Der Horror-Altmeister mischte dafür kräftig bei den Vorbereitungen mit und steuerte nicht nur das Skript




The Stand – Matthew McConaughey für die Rolle des Bösen ins Auge gefasst

Was zuletzt lediglich als Gerücht im Internet begann, soll mittlerweile tatsächlich Realität geworden sein. Laut einem Bericht von The Guardian übernimmt Interstellar-Darsteller Matthew McConaughey die Bösewichtrolle des Randall Flagg in Warner Bros‘ mehrteiliger Kinoadaption zu Stephen Kings The Stand. Der 2014 mit einem Oscar ausgezeichnete Amerikaner würde damit eine zentrale Rolle in der aufwendigen Verfilmung des Bestsellers einnehmen, den Josh Boone (Das Schicksal ist ein mieser Verräter) kürzlich als „Pate des post-apokalyptischen Thrillers“ beschrieb. Flagg (oft mit den Initialen R.F.) trat bislang nicht nur in Das letzte Gefecht (The Stand) als das personifizierte Böse in Erscheinung, sondern war auch schon in Kings Kultreihe The Dark Tower (Der dunkle Turm) oder Die Augen des Drachen vertreten. Die Rolle dürfte nach seinem Auftritt in

1 Kommentar
Kategorie(n): News



The Stand – Stephen King-Verfilmung von Warner Bros. wächst auf vier Filme an

Lange Zeit war ungewiss, ob es überhaupt noch zu einer The Stand-Kinoadaption kommen würde. Das änderte sich, als Josh Boone, ein langjähriger Kenner und Freund Stephen Kings, an Bord kam. Inzwischen sollen die internen Planungen sogar auf eine großangelegte Filmreihe mit insgesamt vier Teilen angewachsen sein. Das bestätigte der Das Schicksal ist ein mieser Verräter-Filmer jetzt im Gespräch mit Hollywood Babble-On-Moderator und Tusk-Filmer Kevin Smith (Red State). „Sie nahmen mich unter Vertrag, weil ich einen bekannten Schauspieler verpflichten und eine bodenständige, ernstzunehmende Adaption der Vorlage umsetzen wollte. Damals ging es allerdings noch um einen einzigen, rund drei Stunden langen Film. Das Drehbuch war in fünf Monaten fertig und jeder liebte es, auch Stephen King. Außerdem war ein Budget von 87 Millionen

5 Kommentare
Kategorie(n): News



Under the Dome – CBS bestellt dritte Season: Der Überlebenskampf unter der Kuppel geht weiter

Bei ProSieben ging am Mittwoch das große Finale zu Under the Dome über die Bühne. Wer jetzt schon wieder Sehnsucht nach Chester’s Mill verspürt, darf sich mit sofortiger Wirkung auf das kommende Jahr freuen. Dann nämlich kehrt CBS für eine dritte Staffel in die Stadt unter der mysteriösen Kuppel zurück. Der Sender hält somit auch im nächsten Jahr an der TV-Adaption des Stephen King-Bestsellers fest, die zuletzt mit leicht rückläufigen Quoten zu kämpfen hatte, und widmet dem Mysterium dreizehn weitere Folgen. Die neue Staffel soll dann wie gewohnt im Sommer 2015 über heimische TV-Geräte flimmern. Neben Under the Dome darf sich aber auch Extant mit Halle Berry (Gothika, Cloud Atlas) in der weiblichen Hauptrolle über die Bestellung einer neuen Serienstaffel freuen. Beide Shows werden von Amblin Entertainment




The Stand – Doch mehr als nur ein Film in Arbeit? Stephen King deutet Planänderung an

The Stand – Das letzte Gefecht galt lange Zeit als schwierig und unverfilmbar. Erst als Warner Bros. Stephen Kings langjährigen Freund Josh Boone (Das Schicksal ist ein mieser Verräter) an Bord holte, willigte der Kultautor ein und erteilte der geplanten Adaption auch offiziell seinen Segen. Aus dem ursprünglichen Plan, den Roman in einem einzigen, rund drei Stunden andauernden Film auf die Leinwand zu bringen, könnte nun ein wesentlich größeres Abenteuer entspringen. Gegenüber MTV verriet King jetzt: „Seine Herangehensweise an die Thematik ist einfach fantastisch. Ich würde jedoch nicht darauf wetten, dass es bei einem einzigen Film bleibt.“ Was damit gemeint ist, wollte der Schöpfer hinter ES, Friedhof der Kuscheltiere und The Shining an dieser Stelle aber nicht näher ausführen. Es soll jedoch bereits erste Gespräche über eine andersartige

1 Kommentar
Kategorie(n): News



The Stand – Stephen King gibt der Kinoadaption von Josh Boone seinen Segen

Stephen King hatte in der Vergangenheit selten ein gutes Wort für die Verfilmungen seiner Stoffe übrig. Doch nicht so im Fall von The Stand – Das letzte Gefecht. Wie Josh Boone (Der Schicksal ist ein mieser Verräter) jetzt in einem Interview mit Collider erklärte, habe King seiner kommenden Kinoadaption offiziell grünes Licht erteilt und liebe das Skript sogar. „Die Arbeiten am Drehbuch sind seit einem guten Monat abgeschlossen. Stephen liebt unser Skript zu The Stand. Das ist glaube ich das erste Mal, dass er einen Film wirklich abgesegnet hat. Es handelt sich um einen einziges, rund drei Stunden andauerndes Abenteuer, das sehr nah an die Buchvorlage angelehnt ist. Im Grunde ging es mir vor allem um die strukturellen Fragen. Da Stephen sehr filmisch schreibt, waren in dieser Hinsicht nämlich kaum Änderungen notwendig.“ Boone sei derzeit vor

4 Kommentare
Kategorie(n): News



The Things They Left Behind – Under the Dome-Sender verfilmt Stephen King-Geschichte

Das Experiment Under the Dome erwies sich für CBS als voller Erfolg. Zum Start fanden sich bis zu 14 Millionen Zuschauer vor den TV-Geräten ein und machten die Mystery-Serie zu einer der erfolgreichsten Network-Premieren der vergangenen Jahre. Angesichts dieser Zahlen ist es kaum verwunderlich, dass CBS den nächsten Serienhit ebenfalls bei Kultautor Stephen King sucht. Der liefert mit The Things They Left Behind (Hinterlassenschaften) die Vorlage zu einer jetzt in Auftrag gegebenen Pilotfolge aus der Feder von Dark Shadows-Autor Seth Grahame-Smith (Abraham Lincoln: Vampirjäger). In der Kurzgeschichte wird Scott Staley, der im Versicherungsbüro Light & Bell im 110. Stock des World Trade Centers arbeitete, von seltsamen Geschehnissen überrascht. Nicht nur wird er von Schuld geplagt (am Tag der Anschläge folgte er einer inneren

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Big Driver – Stephen King-Verfilmung kommt im Oktober, erster Teaser mit Maria Bello

Die Liste an Stephen King-Verfilmungen reißt einfach nicht ab. Zu Halloween geht bei Lifetime die TV-Adaption zu seiner Kurzgeschichte Big Driver auf Sendung, in der Mario Bello (The Dark, Das geheime Fenster), demnächst im von James Wan verfassten Demonic in den Kinos unterwegs, unliebsame Bekanntschaft mit einem erbarmungslosen Fremden macht. Dank unserer Kollegen von Arrow können wir heute einen ersten Blick riskieren und den Teaser-Trailer zur TV-Premiere am 18. Oktober in Augenschein nehmen. Big Driver wandelt auf den Spuren vergleichbarer Titel wie Ein Mann sieht rot oder Die Fremde in dir und erzählt von Tess Thorne (Maria Bello), einer erfolgreichen Autorin, die nach einer Lesung auf einer abgelegenen Insel in New England strandet. Dort begegnet sie einem anderen Fahrer (Will Harris), der sich bald darauf als skrupelloser

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Stand – Warner will Matthew McConaughey für die Rolle des Randall Flagg

Matthew McConaughey (Interstellar, Contact) darf sich am Montag große Chancen auf einen der begehrten Emmy-Awards einräumen. Seine Rolle als Detective Rustin Spencer Cohle in HBO’s True Detective hat ihm aber offenbar nicht nur bei der Television Academy Pluspunkte eingebracht. Deadline zufolge wird McConaughey aktuell für den Randall Flagg in Warner Bros‘ kommender Kinoadaption zu Stephen Kings The Stand von Das Schicksal ist ein mieser Verräter-Filmer Josh Boone gehandelt. Flagg (oft mit den Initialen R.F.) tritt nicht nur in Das letzte Gefecht (The Stand) als das personifizierte Böse auf, sondern auch in Kings Kultreihe The Dark Tower (Der dunkle Turm) oder Die Augen des Drachen. Der Part wäre McConaugheys erster großer Genreauftritt seit Texas Chainsaw Massacre: Die Rückkehr aus dem Jahr 1992. Da es sich bislang

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Under the Dome – Zweite Staffel bei ProSieben: Neue Folgen starten im September

Ab dem 10. September 2014 verabschiedet sich ProSieben für wenige Wochen vom gewohnten Programm aus Comedy-Serien und TV-Shows. Dann nämlich geht in Unterföhring die zweite Serienstaffel zu Under the Dome auf Sendung. Zur Premiere schickt ProSieben gleich drei Episoden ins Rennen, die zur besten Sendezeit ausgestrahlt werden. Zukünftig wird es die zweite Staffel dann jeweils mittwochs um 20.15 Uhr in Eventblöcken von je zwei oder drei Folgen zu sehen geben. Für den zweiten Ausflug unter die Kuppel von Chester’s Mill verlässt CBS die bekannten Pfade aus der Buchvorlage von Stephen King. Der Horror-Altmeister mischte dafür kräftig bei den Vorbereitungen mit und steuerte nicht nur das Skript zur ersten Folge bei, sondern stand außerdem selbst für eine kleine Nebenrolle an der Seite von bekannten Darstellern wie Dean Norris (Breaking




Under the Dome – Welche Figur steht mit wem in Verbindung? Neue Bilder zu Season 2

Heute geht bei CBS die zweite Staffel von Under the Dome auf Sendung. Wer vor dem Staffelauftakt noch eine kleine Auffrischung benötigt, darf sich im Anhang über die Verbindungen der einzelnen Charaktere aufklären lassen. Das angehängte Bildmaterial liefert uns zudem einen ersten Blick auf Kultautor Stephen King, der sich hier für eine Cameo-Rolle vor der Kamera eingefunden hat. Die zweite Staffel besteht erneut aus dreizehn Episoden, die die Geschehnisse fortführen, welche sich unterhalb einer mysteriösen Kuppel in der Kleinstadt Chester’s Mill abspielen. In Stephen Kings fast 1.300 Seiten dickem Roman geht die Welt im Jahr 2012 zwar nicht unter, wohl aber ein kleiner Teil, ein kleines Stück. Es ist auch kein Meteor, der sich bedrohlich und unheilvoll auf die Idylle der typisch amerikanischen Kleinstadt senkt, wohl aber eine seltsame Kuppel, die Chester’s




Under the Dome – Start der zweiten Staffel steht bevor: Ausblick in Video-Preview

Wie geht es für die Überlebenden unter der Kuppel von Chester’s Miller weiter? Antworten liefert CBS am 30. Juni mit der Premiere der zweiten Staffel zu Under the Dome. Wer schon vorab erfahren möchte, wohin es die Charaktere in den neuen Episoden verschlägt, darf mit der angehängten Video-Preview einen Blick in Vergangenheit und Zukunft wagen. Die erste Episode der zweiten Season entstand unter der kreativen Leitung von Kultautor Stephen King, der nicht nur das Drehbuch beisteuerte, sondern auch als ausführender Produzent mitmischte und sogar für einen kurzen Cameo-Auftritt vor der Kamera stand. Auch diesmal wieder mit dabei: Darsteller wie Dean Norris (Breaking Bad), Jolene Purdy (Donnie Darko), Nicholas Strong, Britt Robertson (The Secret Circle), Natalie Martinez (Death Race 2008) und Colin Ford (Supernatural). In Stephen




Extant – Halle Berry und die größte Bedrohung der Menschheit: Neue Teaser

Am 09. Juli dieses Jahres kehrt Halle Berry (The Call) mit dem ersten Alien-Hybriden auf die Erdoberfläche zurück. Die Folgen? Geradezu apokalyptisch. Mit Extant stellen CBS (Under the Dome) und Amblin Entertainment (Steven Spielbergs Taken) die Menschheit vor eine echte Bewährungsprobe, an deren Ende die Auslöschung der gesamten Spezies lauern könnte. Das Drehbuch erzählt die Geschichte von John (Goran Visnjic) und Molly Watts (Halle Berry), die mit dem menschenähnlichen Roboter Ethan zusammenleben. Als Molly, die als Astronautin im Weltraum umherreist, unerwartet Kontakt mit einer außerirdischen Lebensform aufnimmt, scheint die uns bekannte Welt aus den Fugen zu geraten – sie trägt fortan die erste Kreuzung zwischen Mensch und Alien in sich und verändert damit den Verlauf der Geschichte. Derzeit ist noch




Under the Dome – Neue Bilder zur zweiten Staffel: Das Drama spitzt sich zu

Die Premiere der zweiten Staffel zu Under the Dome rückt unaufhaltsam näher. Am 30. Juni schickt CBS die brandneuen Folgen zur Stephen King-Adaption auf Sendung. Vorab lässt uns der US-Sender bereits anhand weiterer Teaser-Bilder rätseln, wie es mit den Geschehnissen um die amerikanische Kleinstadt Chester’s Mill weitergeht, die in der ersten Staffel unter einer mysteriösen Kuppel eingeschlossen wurde. Wieder mit dabei: Darsteller wie Dean Norris (Breaking Bad), Jolene Purdy (Donnie Darko), Nicholas Strong, Britt Robertson (The Secret Circle), Natalie Martinez (Death Race 2008) und Colin Ford (Supernatural). In Stephen Kings fast 1.300 Seiten dickem Roman geht die Welt 2012 zwar nicht unter, wohl aber ein kleiner Teil, ein kleines Stück. Es ist auch kein Meteor, der sich bedrohlich auf die Idylle einer typischen US-amerikanischen




The Others

Regression – Horror vom The Others-Schöpfer: Erstes Bild mit Emma Watson

2015 meldet sich Emma Watson (The Bling Ring, Das ist das Ende) mit einem für sie ungewohnten Projekt in den Kinos zurück – einer waschechten Horror-Geschichte! In Regression, der aktuellen Zusammenarbeit zwischen Alejandro Amenabar (The Others) und The Weinstein Company, durchlebt der Harry Potter-Star einen wahr gewordenen Albtraum. Von ihrem emotionalen Trauma dürfen wir uns heute auf dem ersten Szenenbild überzeugen, das Watson an der Seite von Sinister-Darsteller Ethan Hawke zeigt. In dem Projekt, das Ende August 2015 in amerikanischen Kinos anlaufen soll, kommt ein Vater für den Missbrauch seiner Tochter hinter Gittern. Der Mann gesteht die Tat, kann sich jedoch an nichts erinnern. Mit Hilfe eines Psychologen erhält er seine verdrängten Erinnerungen zurück, die schreckliche Geschehnisse ans Tageslicht bringen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Stand – Regisseur bestätigt R-Rating und Lauflänge für die King-Verfilmung

Wie bringt man eine über 1000-seitige Romanvorlage in nur einem einzigen Film unter? Das Schicksal ist ein mieser Verräter-Regisseur Josh Boone muss es wissen, schließlich wagt er sich für Warner Bros. an die aufwendige Kinoadaption zu Stephen Kings Klassiker The Stand: „Wir haben es auf einen dreistündigen, mit einem R-Rating versehenen Film und großartige Darsteller der A-Riege abgesehen,“ erklärt der Filmemacher gegenüber Vulture. „Das ist die aufregendste Zeit meines bisherigen Lebens. Wenn ich schon damals gewusst hätte, dass ich später einmal die Gelegenheit dazu bekommen würde, hätte ich mein zwölfjähriges Ich sicher dazu angespornt, einfach auf dem gleichen Kurs weiterzumachen. Es ist schlicht verrückt.“ Nat Wolff konnte kürzlich als erster Darsteller für das Großprojekt beauftragt werden und arbeitet nach

2 Kommentare
Kategorie(n): News



Thirst – Modernes Remake zum Vampirklassiker und zu The Survivor geplant

Antony I. Ginnane (Screamers) hat weitere Neuauflagen klassischer Horrorfilme in der Mache. Auf den letztjährigen Psycho-Thriller Patrick mit Sharni Vinson (Bait 3D, You’re Next) lässt der erfahrene Produzent gleich zwei Genreprojekte folgen. Von den mehr als sechzig Produktionen, die Ginnane in seinem bisherigen Schaffen umgesetzt hat, fiel die Wahl jetzt auf den blutigen Vampirklassiker Thirst (Blutdurst) sowie den Mystery-Thriller The Survivor. Bis auf die Bestätigung, dass die beiden Filme aus den Jahren 1979 und 1981 ein Remake spendiert bekommen, liegen uns zum aktuellen Zeitpunkt aber keine Informationen vor. Thirst handelt von der jungen Kate Davis, die unverschuldet in die teuflischen Fänge eines ominösen Vampir-Syndikats gerät. Doch den überwiegend kultivierten Mitgliedern des Clans geht es keineswegs um das frische Blut der hübschen Kate

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Under the Dome – Neue Infos und erste Bilder zum zweiten Staffelauftakt

Das US-Städtchen Chester’s Mill liegt noch immer unter einer mysteriösen Kuppel begraben. Die ist auch in der zweiten Staffel zu Under the Dome für einige Überraschungen gut. So dürften die Überlebenden nicht schlecht gestaunt haben, wer sich noch alles unter ihnen aufhält. Ein unerwarteter Neuankömmling ist Schauspieler Brett Cullen (Devious Maids), der als Mike Vogels Filmvater Don in Erscheinung tritt: „Mike Vogels Figur Barbie reagiert völlig geschockt, als er plötzlich seinem eigenen Vater gegenübersteht, während sich um sie herum unvergessliche Szenen abspielen.“ Don wird als mächtiger und charmanter Geschäftsleiter eines multinationalen Unternehmens beschrieben. Zusätzlich wurde Stephen King dazu beauftragt, das Drehbuch zur ersten Episode der zweiten Staffel zu verfassen. Doch damit nicht genug, denn




CBS Serien – Neue Trailer zu Extant mit Halle Berry und Stalker von Kevin Williamson

Es geht wieder heiß her im Programmplan der amerikanischen TV-Stationen. Welche Serien werden abgesetzt und welche dürfen die frei gewordenen Sendeplätze einnehmen? CBS schickt 2014 gleich zwei Genreserien mit der Hoffnung ins Rennen, den nächsten Quotenhit zu landen. Zum einen zaubert der Sender mit Extant einen mysteriösen Sci/Fi-Thriller aus dem Ärmel. Darin schlüpft Halle Berry in die Rolle von Molly Watts, die mit dem Roboter Ethan zusammenlebt. Als Molly, die als Astronautin im Weltraum umherreist, unerwartet Kontakt mit einer außerirdischen Lebensform aufnimmt, scheint die uns bekannte Welt aus den Fugen zu geraten – sie trägt fortan die erste Kreuzung zwischen Mensch und Alien in sich und verändert damit den Verlauf der Geschichte. Neben Extant führt CBS zudem die Thriller-Serie Stalker mit Dylan McDermott

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Mr. Mercedes – Under the Dome-Regisseur soll Stephen King-Roman verfilmen

Die Welle an Stephen King-Verfilmungen reißt einfach nicht ab. Erst letzte Woche kündigten Laurent Bouzereau und Nedland Media Inc. ihre Umsetzung zur Europa-exklusiven Kurzgeschichte Böser kleiner Junge an. Weiter geht es heute mit der geplanten Kinoadaption einer King-Vorlage, die offiziell noch gar nicht erschienen ist. Temple Hill (Twilight) und Media Rights Capital (Ouija) haben die Rechte an Mr. Mercedes gesichert und Jack Bender, bekannt für Under the Dome und Chucky 3, als Regisseur auf das Projekt angesetzt, welches bislang noch keinen Drehbuchautor besitzt. Kings jüngster Roman wandert am 08. September 2014 auch in den deutschen Handel. Darin rast ein Mercedes – „zwei Tonnen deutsche Ingenieurskunst“ – ungebremst in eine Menschenmenge. Es gibt viele Tote und Verletzte. Der Mörder entkommt. Noch Monate später quält

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Under the Dome – Fanpaket zum deutschen Start auf DVD und Blu-ray gewinnen

Seit gestern wagen sich Mike Vogel, Rachelle Lefevre und Britt Robertson auch hierzulande unter die Kuppel. Die erste Staffel zu Under the Dome, basierend auf Stephen Kings fast 1.300 Seiten dickem Roman, liegt ab sofort auf DVD und Blu-ray im Handel aus und stellt die Frage: wer oder was steckt hinter der unheimlichen Glasglocke, die sich wie ein riesiges Schutzschild über die amerikanische Kleinstadt Chester’s Mill gelegt hat? Wir unterstützen die Suche nach Antworten mit der Verlosung eines Fanpakets, bestehend aus der ersten Staffel und einer praktischen Tasche zur Mystery-Serie von CBS. In den 13 Episoden der Season wird die Kleinstadt Chester’s Mill auf grausame Weise durch eine unsichtbare, undurchdringliche Kuppel von der Außenwelt abgeschnitten. Das abrupte Auftauchen der Barriere versetzt die rund 2.000 Bewohner in wahrhaft post




Extant – Erweiterter Teaser-Trailer zum Auftakt der neuen Mystery-Serie

CBS (Under the Dome) schickt Halle Berry auf eine einsame Mission ins All. Auf die Erde kehrt sie allerdings nicht allein zurück. Doch was ist während der Zeit im schwerelosen Raum geschehen? Diesem Mysterium geht Berry ab dem 09. Juli auf den Grund, wenn die 13-teilige erste Staffel zu Extant Premiere feiert. Nachdem wir vor wenigen Tagen bereits eine erste Teaser-Preview zur Schau stellen konnten, folgt jetzt ein erweiterter Einblick mit neuen Filmszenen, den wir Euch natürlich wieder im Anhang zeigen. Das Drehbuch erzählt die Geschichte von John und Molly Watts (Halle Berry), die mit dem menschenähnlichen Roboter Ethan zusammenleben. Als Molly, die als Astronautin im Weltraum umherreist, unerwartet Kontakt mit einer außerirdischen Lebensform aufnimmt, scheint die uns bekannte Welt aus den Fugen zu geraten – sie trägt

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Stand – Düstere Stephen King-Verfilmung erhält ihren ersten Darsteller

Warner Bros. scheint es diesmal tatsächlich ernst zu meinen. Mit Nat Wolff (Das Schicksal ist ein mieser Verräter) hat sich heute der erste Darsteller für The Stand eingefunden, die seit Jahren geplante Kinoadaption der über 1000-seitigen Endzeit-Saga von Kultautor Stephen King. Dabei zieht es ihn einmal mehr für seinen The Fault in Our Stars-Regisseur Josh Boone vor die Kamera, der nach langwierigen Verhandlungen als geeignetster Regiekandidat hervorgegangen war. In der Vorlage versucht sich eine Handvoll Überlebender an der Rettung der  Zivilisation, angesiedelt in einem entvölkerten Amerika. Ihr Gegenspieler ist eine mytische Gestalt, die man den Dunklen Mann nennt, die Verkörperung des absolut Bösen. In der menschenleeren Wüste von Nevada kommt es zum Entscheidungskampf um das Schicksal der Menschheit. Laut The Hollywood

3 Kommentare
Kategorie(n): News



Ink and Bone – Dimension Films findet Regisseur für den Geister-Horror

Nachdem die Wiederbelebungsversuche populärer Reihen wie Scream oder Scary Movie enttäuschten, wagt sich Dimension Films jetzt wieder verstärkt an originale Projekte heran: die unheimliche Schauermär Ink and Bone. Bob Weinstein von Dimension Films ist begeistert: “Ich habe es gelesen und war vom Konzept hingerissen. Vieles erinnert an die Arbeiten von Stephen King. Ich bin mir schon jetzt sicher, dass Ink and Bone einen großen Erfolg für Dimension darstellen wird.” Evan Daugherty, Drehbuchautor von Snow White and the Huntsman, Teenage Mutant Ninja Turtles und G.I. Joe 3, wird die Vorlage von Originalautor Zak Olkewicz überarbeiten, in Szene setzen und somit sein Spielfilmdebüt abliefern. In Ink and Bone eilt eine Lektorin zu einem zurückgezogen lebenden Horror-Schriftsteller, um ihm bei der Fertigstellung seines neuesten

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Under the Dome – TV-Spot zeigt neue Szenen zur zweiten Staffelpremiere im Sommer

Im Juni schickt CBS Mike Vogel und Britt Robertson zurück nach Chester’s Mill, wo die Bewohner noch immer vor einem großen Rätsel stehen: Wer oder was ist für die mysteriöse Kuppel über ihrer idyllischen Kleinstadt verantwortlich? Antworten finden sich möglicherweise in der zweiten Staffel von Under the Dome, die ihre Weltpremiere am 30. Juni dieses Jahres feiert. Dass die Bewohner einen hohen Preis für einen kleinen Teil der Wahrheit bezahlen müssen, macht heute bereits ein weiterer TV-Spot mit brandneuen Szenen deutlich. In Stephen Kings fast 1.300 Seiten dickem Roman geht die Welt 2012 zwar nicht unter, wohl aber ein kleiner Teil, ein kleines Stück. Es ist auch kein Meteor, der sich bedrohlich auf die Idylle einer typischen US-amerikanischen Kleinstadt namens Chester’s Mill senkt, wohl aber eine seltsame Kuppel, die Chester’s Mill umschließt




Extant – Erster Teaser-Trailer: Halle Berry, Aliens und das Ende der Welt

CBS hat große Pläne für den Sommer. In Kooperation mit Steven Spielberg und dessen Amblin Television (Taken) bereitet der Sender (Under the Dome) momentan alles für die Premiere zur neuen Sci/Fi-Serie Extant vor, in der Halle Berry (The Call, Cloud Atlas) eine gefährliche Maschinerie in Gang setzt, die Auswirkungen auf die gesamte Menschheit haben könnte. Bewegte Eindrücke zur amerikanischen Serienpremiere am 09. Juli dieses Jahres vermittelt der erste Teaser-Trailer im Anhang dieser Meldung. Das Drehbuch zur 13-teiligen Serie erzählt die Geschichte von John und Molly Watts (Halle Berry), die mit dem menschenähnlichen Roboter Ethan zusammenleben. Als Molly, die als Astronautin im Weltraum umherreist, unerwartet Kontakt mit einer außerirdischen Lebensform aufnimmt, scheint die uns bekannte Welt aus den Fugen zu

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Under the Dome – CBS veröffentlicht neue Teaser-Trailer zum zweiten Staffelauftakt

Noch immer rätseln die Einwohner in Chester’s Mill über die Herkunft der mysteriösen Kuppel, die ihre Kleinstadt vom Rest der Welt abschirmt. Ob ihnen die zweite Staffel von Under the Dome endlich Antworten liefert? Die Hitserie aus dem Hause CBS kehrt am 30. Juni mit brandneuen Episoden zurück, die auf dem gleichnamigen Roman von Stephen King basieren. Mike Vogel, Rachelle Lefevre, Britt Robertson sowie Colin Ford sind wieder mit von der Partie und begeben sich einmal mehr in die Hände außergewöhnlicher Phänomene. Zwei kurze Teaser-Trailer, die wir im Anhang der Meldung zeigen, stimmen uns schon jetzt auf den baldigen Staffelauftakt ein. Die deutsche Erstausstrahlung erfolgt auch dieses Jahr über ProSieben. In Stephen Kings fast 1.300 Seiten dickem Roman geht die Welt zwar nicht unter, wohl aber ein kleiner Teil




Under the Dome – So geht es weiter: Erste Video-Preview zur zweiten Staffel

Wer oder was steckt hinter dem Auftauchen der mysteriösen Kuppel über dem verschlafenen Städtchen Chester’s Mill? CBS betreibt weitere Nachforschungen und schickt die erfolgreiche Stephen King-Adaption Under the Dome, die im letzten Jahr mehr als zehn Millionen Zuschauer vor die Bildschirme lockte, ab Juni in die zweite Runde. Was uns zum Start der brandneuen Staffel erwartet, verrät der Sender mit einer Video-Preview und ersten Details zu kommenden Neuzugängen und möglichen Abschieden. Unter der Kuppel begegnen wir auch dieses Jahr wieder Dean Norris (Breaking Bad), Jolene Purdy (Donnie Darko), Nicholas Strong, Britt Robertson (The Secret Circle), Natalie Martinez (Death Race 2008) und Colin Ford (Supernatural). Zu den Newcomern gehören Sherry Stringfield (Stepfather), Eddie Cahill (CSI: NY), Grace Victoria Cox und Karla




The Changeling – Regisseur hinter In Fear soll das Klassiker-Remake drehen

Die Geistergeschichte In Fear hat Jeremy Lovering einen Achtungserfolg eingebracht. Auch Guillermo del Toro (Hellboy-Filme, Pacific Rim) ist dadurch auf den britischen Filmemacher aufmerksam geworden und möchte diesen nun für die von ihm produzierte Horror-Neuauflage zu The Changeling (Das Grauen) unter Vertrag nehmen. Das verriet Lovering nun in einem Interview: „Ich bin ziemlich aufgeregt deswegen. Das Original ist ein außergewöhnlicher Film, und ich habe mir überlegt, dass wir vielleicht jene Szenen nehmen könnten, die in The Changeling ausgespart wurden, um so eine alternative Sichtweise auf die Geschehnisse zu ermöglichen. Die Vorlage hat so viele berühmt-berüchtigte Szenen hervorgebracht, von denen sich über die Jahre zahlreiche Filmemacher inspirieren ließen, ob nun James Wan (Insidious, Dead Silence) oder

0 Kommentare
Kategorie(n): Das Grauen, News



Under the Dome – Zweite Staffel ab sofort im Dreh, Video vom Set mit Stephen King

Seit Montag laufen im amerikanischen Wilmington die Dreharbeiten zur zweiten Staffel von Under the Dome. Stephen King ließ es sich nicht nehmen, höchstpersönlich vor Ort vorbeizuschauen und dem Beginn der Produktion im Rahmen eines Setvideos beizuwohnen, in dem Mike Vogel und Colin Ford hilfreiche Tipps für das längst fertiggestellte Drehbuch zur Erfolgsserie liefern. Ob die Ratschläge noch zum Einsatz kommen, erfahren wir frühestens am 30. Juni dieses Jahres, wenn CBS in den USA zur Premiere der brandneuen Folgen ansetzt. Wenig später dürfte uns der zweite Besuch unter der Kuppel dann auch hierzulande bevorstehen. Die erste Staffel stellte sich für ProSieben als ungeahnter Überraschungserfolg und willkommene Abwechslung zum gewohnten Comedy-Programm heraus. Zu den prominenten Gefangenen unter der Kuppel




Blumhouse Pictures – Wo bleiben Mercy, Area 51 von Oren Peli und Mockingbird?

Jason Blum darf sich als einer der erfolgreichsten Horrorfilm-Produzent aller Zeiten bezeichnen. Dazu beigetragen haben globale Hits wie Paranormal Activity, Insidious oder The Purge. Doch trotz hoher Trefferquote am weltweiten Box Office bleiben einige seiner Produktionen auf der Strecke – und zwar für Jahre. So zum Beispiel der von Oren Peli, Regisseur und Schöpfer von Paranormal Activity, inszenierte Sci/Fi-Thriller Area 51, Mockingbird von Bryan Bertino (The Strangers) oder auch Mercy von Peter Cornwell (The Haunting in Connecticut). Rund 20 weitere Filme, die allein dieses Jahr auf eine Veröffentlichung warten, werden womöglich niemals das Licht der Leinwand erblicken, weil sie gar nicht erst fertiggestellt oder vom Verleiher abgewiesen werden. Donna Langley von Universal Pictures verriet in einem aktuellen Statement, was

5 Kommentare
Kategorie(n): News



Patrick – Australisches Horror-Remake mit Sharni Vinson erscheint auf DVD

Sharni Vinson (Bait 3D) liefert sich ein Duell mit dem Übernatürlichen. Am 30. Mai 2014 schlägt ihr australischer Horror-Thriller Patrick auch hierzulande im Handel auf, ausgestattet mit einer Hinter den Kulissen-Featurette und B-roll. Der Film von Regisseur Mark Hartley (Machete Maidens Unleashed) ist ein Remake des gleichnamigen Siebziger-Horrorfilms aus Australien und entstand nach einem Skript von Justin King. In der modernen Neuauflage von Mark Hartley kämpft Vinson an der Seite von von Charles Dance (Game of Thrones) und Rachel Griffiths (Six Feet Under) gegen den komatösen Patienten (Jackson Gallagher) an, der es auf bittere Rache abgesehen hat. Im Film liegt der 24-Jährige nach dem Unfalltod seiner Mutter in Koma. Umgeben von Schläuchen und Sonden, starren seine großen Augen leblos an die Decke. Ein willkommener

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Patrick



The Stand – King-Verfilmung erhält Regisseur, soll mit R-Rating entstehen

Lässt Stephen King seine apokalyptische Zukunftsvision The Stand schon bald auf den Kinoleinwänden wüten? Nach dem überraschenden Abtreten gleich mehrerer Regisseure, darunter Scott Scooper, Ben Affleck und David Yates, soll mit Josh Boone nun endlich ein finaler Kandidat für das aufwendige Langzeitprojekt von Warner Bros. und CBS Films gefunden sein. Boone wurde vor wenigen Monaten durch die Trailerpremiere zu seinem mit Shailene Woodley (Divergent) besetzten Drama The Fault in Our Stars bekannt, das am 06. Juni in US-Kinos anläuft. 2012 drehte er außerdem die romantische Komödie Love Stories – Erste Lieben, zweite Chancen, in der Stephen King einen Kurzauftritt hatte. Beide verbindet eine langjährige Freundschaft, die begann, als Boone im Alter von 12 einen Brief an den Horror-Altmeister schrieb. Mit der Verfilmung zu

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Escape From New York – Kurt Russell verrät, was er über die Neuauflage denkt

Selbst wenn es ruhig um das Projekt geworden ist, plant Joel Silver nach wie vor eine Neuauflage des Klassikers Escape From New York. Doch nicht nur das, denn der Produzent soll sogar schon ein Konzept auf die Beine gestellt haben, welches Potenzial für eine ganze Trilogie hergibt. Was Regisseur John Carpenter und Schauspieler Kurt Russell, Schöpfer und Hauptdarsteller der originalen Klapperschlange, von diesen Plänen halten, haben sie bereits ausreichend kundgetan. Russell ließ es sich jedoch nicht nehmen, in einem Interview noch einmal ausführlicher zu werden: „Ich habe bereits ein paar Remakes gemacht, von denen ich glaube, dass sie nicht unbedingt nötig waren. Für mich ergibt ein Remake nur dann Sinn, wenn das Drehbuch des Originals Probleme hatte, die Figuren fehlerhaft waren oder ihnen damals einfach das Geld für eine

1 Kommentar
Kategorie(n): News




Gestern





Greenland
Kinostart: 22.10.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
The Mortuary - Jeder Tod hat eine Geschichte
Kinostart: 22.10.2020Wer in Raven’s End stirbt, landet auf dem Tisch von Leichenbestatter Montgomery Dark (Clancy Brown). Niemand kennt die Toten und ihre Geheimnisse besser als er. Von d... mehr erfahren
Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Hexen hexen
Kinostart: 29.10.2020Zemeckis’ Film, eine Neubearbeitung Dahls beliebter Geschichte für ein modernes Publikum, erzählt die schwarzhumorige und herzerwärmende Geschichte eines jungen Wais... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 12.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Der Killer in mir
DVD-Start: 20.11.2020Als der junge College Student Luke das Haus seiner labilen Mutter verlassen will stehen ihm nicht nur seine soziale Unbeholfenheit im Weg, sondern auch die vielen Traumat... mehr erfahren
Survive the Night
DVD-Start: 03.12.2020Als die beiden kriminellen Geschwister Mathias (Tylor Jon Olson) und Jamie (Shea Buckner) bei einem Raubüberfall ins Kreuzfeuer geraten, wird Mathias schwer verletzt und... mehr erfahren
Guns Akimbo
DVD-Start: 04.12.2020In Guns Akimbo spielt Radcliffe einen jungen Mann, der unverhofft zur Teilnahme an Skizm verdonnert wird. Dabei handelt es sich um ein (Videospiele lassen grüßen) reale... mehr erfahren
Antebellum
DVD-Start: 18.12.2020In Antebellum geht es um die erfolgreiche Schriftstellerin Veronica, die in einer alternativen Realität gefangen zu sein scheint, allerdings nicht weiß, wie sie dieser ... mehr erfahren
Run
DVD-Start: 15.01.2021Run beginnt auf der Frühchen-Station, wo Diane (Sarah Paulson aus American Horror Story) um das Leben ihrer neugeborenen Tochter bangt. Viele Jahre später treffen wir d... mehr erfahren