Heute



The Others – 20 Jahre später: Universal Pictures legt Grusel-Klassiker neu auf

Lässt sich einer der ganz großen Genre-Klassiker noch besser machen? Universal Pictures und Sentient Entertainment sind überzeugt, dass sich diese Frage mit einem sehr eindeutigen Ja beantworten lässt, und wollen mit The Others, einer modernen Neuauflage von Alejandro Amenabar preisgekröntem Original, den Beweis abliefern. 2001 fühlte sich Nicole Kidman in ihrem eigenen Haus nicht mehr sicher, sah sich schon als Opfer einer gespenstischen Heimsuchung. Doch der vermeintliche Spuk stellte sich als geschickt gelegte und raffiniert in Szene gesetzte Finte heraus, der nicht wenige Kinogänger erlagen. Kritik und Zuschauer waren begeistert und

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Old – M. Night Shyamalan lässt uns altern: Neuer Film vorgestellt

Er hätte nicht gedacht, dass er diesen Tag noch erleben würde, twittert M. Night Shyamalan und bezieht sich damit auf den erfolgreichen Drehstart seines neuen Films Old, den er uns offiziell mit einem äußerst kryptischen Teaserposter vorstellt. „Es ist nur eine Frage der Zeit“, ist darauf zu lesen, wobei Menschen zu sehen sind, die wie Sand in einer Sanduhr verrinnen. Laut Collider liegt dem Thriller – nur einer von drei kommenden unter seiner Leitung – der gefeierte Comic Sandcastle von Pierre Oscar Levy und Frederik Peeters zugrunde, den Shyamalan zum Vatertag geschenkt bekam und daraufhin förmlich verschlang. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen ein paar

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Tremors: Shrieker Island – Die Würmer sind los: Ab November auch in Deutschland

Auch dieses Halloween heißt es wieder: Rette sich, wer kann! Zum Glück ist Tremors-Urgestein Burt Gummer (Michael Gross) zur Stelle, um es einmal mehr mit den Graboiden aufzunehmen, die im Tremors: Shrieker Island getauften siebten Serienteil eine ganze Insel in Beschlag genommen haben. Das kann Burt natürlich nicht auf sich sitzen lassen und beginnt im Trailer zur deutschen Heimkino-Premiere am 26. November mit der Jagd. Wie beim Vorgänger urteilte die amerikanische MPA mit einem PG-13 (Begründung: „Gewalt in Verbindung mit Kreaturen, Sprachgebrauch, etwas Gore und anzügliches Material“), womit der gewohnte Mix aus Monster-Action und

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



The Thing

The Thing – John Carpenter weiß von Reboot, will seinen Teil dazu beitragen

John Carpenter (Die Klapperschlange) ist bekennender Remake-Gegner, sagt aber auch nicht nein, wenn er jungen Filmemachern bei der Entstehung von eben solchen unter die Arme greifen kann. Das gilt für Halloween und seinen kommenden Nachfolger Halloween Kills ebenso wie für die im Januar angekündigte Auferstehung seines Klassikers  The Thing (oder: Das Ding aus einer anderen Welt). Die Besonderheit: Als Grundlage dient die verschollen geglaubte Langfassung der ursprünglichen Kurzgeschichte Who Goes There? von John W. Campbell Jr, die auch schon Das Ding aus einer anderen Welt (1951) vom Regie-Duo Christian Nyby und Howard

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Tremors 7: Shrieker Island – Wurm-Sequel wurde von der MPA gepüft, neuer Name

Die widerstandsfähigen Graboiden können angesichts der Coronakrise nur müde lächeln und machen sich diesen Oktober mit dem gewohnten Mix aus Monster-Action und Gore in deutschen Heimkinos breit. Auch in einer anderen Hinsicht bleibt man sich treu. Wie bei den Vorgänger urteilte die amerikanische Freigabestelle MPA mit einem PG-13 (Begründung: „Gewalt in Verbindung mit Kreaturen, Sprachgebrauch, etwas Gore und anzügliches Material“) für den in Tremors: Shrieker Island umgetauften siebten Teil (Arbeitstitel: Tremors: Island Fury) der kultigen Monsterreihe, der pünktlich zu Halloween in den deutschen Händlerregalen aufschlagen sollte. Gute

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Wolfman

Wolfman – Universal holt sich Leigh Whannell für Reboot der Horror-Ikone

Mit Der Unsichtbare hat sich Leigh Whannell (Upgrade und Insidious: Chapter 3) endgültig als ernstzunehmender Filmemacher etabliert. Angesichts der 130 Millionen US-Dollar, die sein Monster-Reboot trotz Coronakrise einspielen konnte, ist es kaum verwunderlich, dass Universal Pictures auch zukünftig gemeinsame Sache machen will und ihm prompt das nächste Universal Monsters-Projekt anbietet. Denn seit heute steht Whannell offiziell als Regisseur für die im Mai angeteaserte Kino-Neuauflage von Wolfman unter Vertrag. Angeführt wird das moderne Reboot von Ryan Gosling, der den Film ursprünglich sogar selbst in Szene setzen sollte, sich nun aber

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Tremors 7: Island Fury – Erstes Bild: Burt Gummer auf der einsamen Insel

In dreißig Jahren Temors war auf eines stets Verlass: Ob Ende der Neunziger oder vor zwei Jahren im jüngsten Sequel Tremors 6 – Ein kalter Tag in der Hölle – Michael „Burt Gummer“ Gross trat den gefürchteten Raketenwürmer stets mit Schnauzer und Cappy entgegen. Doch damit ist pünktlich zum großen Franchise-Jubiläum mit Tremors 7: Island Fury Schluss. Via Facebook teasert Gross den drastischen Typwechsel seiner Paraderolle an, die neuerdings weiße, buschige Haare und einen Vollbart trägt. „So habt ihr Burt Gummer noch nie gesehen“, schreibt er. „Ihr fragt Euch wohl, was es mit dieser Veränderung auf sich hat? Dann schnallt Euch gut an!“ Strandet Gummer

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Das Dorf der Verdammten – Sky bestellt ein Reboot des Horror-Klassikers

Nicht alle Werke von John Carpenter sind so positiv und wohlwollend in Erinnerung geblieben wie seine heutigen Klassiker The Thing – Das Ding aus einer anderen Welt oder Die Klapperschlange. Seine 1994er Adaption Das Dorf der Verdammten etwa, inspiriert von John Wyndhams Roman The Midwich Cuckoos (Es geschah am Tage X), fand selbst unter treuen Fans nur wenig Anhänger und war zudem ein finanzieller Misserfolg. Nichtsdestotrotz will es der europäische Pay TV-Gigant Sky jetzt mit einer modernen Neuauflage versuchen und hat dazu bei David Farr, dem britischen Autor hinter The Night Manager und Hanna, eine 8-teilige Serie basierend auf Wyndham

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Twister – Remake: Universal lässt Klassiker wieder durchs Kino wirbeln

Es brechen stürmische Zeiten für das Kino an – und das bezieht sich nicht nur auf den aktuellen Hintergrund der weiterhin angespannten Corona-Krise. Denn auch filmisch wird es in nächster Zeit wieder äußerst ungemütlich. Dafür sorgt Universal Pictures mit seinem jetzt angekündigten Reboot des Neunziger-Klassikers Twister, der uns 1996 einen ausgewachsenen Monster-Wirbelsturm um die Ohren fegte. Weil dieses zeitlose Szenario 25 Jahre später noch genauso tadellos funktioniert, wurde Joseph Kosinski (Top Gun: Maverick) jetzt damit beauftragt, eine ganz neue Generation von Zuschauer mit dem Action-Blockbuster vertraut zu machen. Mitte der Neunziger

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Neuer M. Night Syhamalan-Thriller sammelt Abbey Lee und Ken Leung ein

Auch M. Night Shyamalan, Schöpfer von unvergessenen Klassikern wie Sixth Sense, Unbreakable – Unzerbrechlich oder Signs – Zeichen, bekommt die Krise am eigenen Leib zu spüren. Eigentlich wollte Universal Pictures seinen neuen, noch unbetitelten Thriller im Februar 2021 in die Kinos bringen. Da man sich Anfang des Jahres noch mitten in der Vorbereitungsphase aufhielt, war das Studio gezwungen, den Film vorerst von der Startliste zu nehmen. Dessen ungeachtet laufen die Planungen hinter den Kulissen natürlich trotzdem weiter. Das Ergebnis: Mit Abbey Lee (Mad Max: Fury Road, HBO’s Lovecraft Country), Nikki Amuka-Bird and Ken Leung aus Lost

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Happy Deathday 3 – Kommt das Finale doch noch? Jason Blum glaubt daran

Eigentlich hatten Fans (und vermutlich auch Regisseur Christopher Landon) Happy Death Day 3 bereits abgeschrieben. Das Sequel lief nur noch halb so gut wie das Original. Konnte der Erstling im Jahr 2017 noch über 125 Millionen Dollar in die Kinokassen schwemmen, war beim Nachfolger schon nach 64 Millionen Schluss. Es war zwar der Traum von Christopher Landon, seine eigene Trilogie zu schaffen, doch in Hollywood werden die Entscheidungen nicht selten vom Geld bestimmt. Verfehlt ein Film die gesteckten Ziele und Gewinnmargen, gibt es für Studios auch keinen Grund, noch einen Teil zu finanzieren. Als der zuständige Produzent Jason Blum

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Wolfman – Universal Pictures und Ryan Gosling machen Monster-Neuauflage

Der Kinoerfolg von Leigh Whannells Der Unsichtbare gibt Universal Pictures den nötigen Schubs, um mit weiteren Reboots der hauseigenen Monster-Klassiker fortzufahren. Ganze sieben Filme umfasst die Liste der offiziell angekündigten Universal Monster-Titel, die sich aktuell in verschiedenen Entwicklungsstufen der Vorproduktion befinden – und seit heute ist diese illustre Ansammlung sogar noch um einen Film reicher! Denn wie sich herausstellt, zählt auch Ryan Gosling zu den Fans der monströsen Filmklassiker, soll für Universal in einer modernen Neuinterpretation von Wolfman mitspielen. Der letzte Versuch, die haarige Bestie ins

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Happy Deathday 3 – Jessica Rothe glaubt an das große Finale

Bekommt Christopher Landon (Scouts vs. Zombies) doch noch die Gelegenheit, seine Happy Deathday-Trilogie zu Ende zu bringen? Ursprünglich hätte die Idee eines Und täglich grüßt das Murmeltier für die Horrorfraktion nämlich drei Teile umfassen sollen. Doch der zweite Film enttäuschte trotz überwiegend positiver Resonanz an den Kinokassen, blieb finanziell gesehen deutlich hinter den Erwartungen seitens Blumhouse Productions und Universal Pictures zurück. Konnte der Erstling im Jahr 2017 noch über 125 Millionen Dollar in die Kinokassen spielen, war beim Nachfolger schon nach 64 Millionen Schluss. Damit liegt der Traum von

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Tremors 7: Island Fury – Erscheint laut Gross wie geplant zu Halloween!

Die widerstandsfähigen Graboiden können angesichts der Coronakrise nur müde lächeln. Aus diesem Grund verspricht Franchise-Urgestein Burt Gummer: Man werde wie geplant am Release des neuen Tramors-Films in diesem Oktober festhalten! „Die Veröffentlichung sollte gegen Oktober und zu Halloween rum erfolgen“, glaubt die beliebte Tremors-Ikone. „Ich habe bislang nichts von einer Verzögerung gehört, weil die Nachbearbeitung weiterläuft und man nicht unbedingt ein funktionierendes Studio braucht, um damit fortzufahren. Bei Universal ist im Moment so gut wie alles runtergefahren, seien es die Vergnügungsparks oder die Film- und Fernsehprodukt

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Sweetheart – Blumhouse-Horror überraschend in Deutschland erschienen

Blumhouse schickt uns auf die Monsterinsel – schon wieder! Gerade erst kündigte man mit Prey von Maniac-Schöpfer Franck Khalfoun (P2 – Schreie im Parkhaus, Amityville: Awakening) einen Film an, der mehrheitlich auf einer vermeintlich verlassenen Trauminsel in den Tropen angesiedelt ist. Die entpuppt sich allerdings schnell als Hort des Grauens und hält einige böse Überraschungen für das Ensemble um Logan Miller (Escape Room, Scouts vs. Zombies – Handbuch zur Zombie-Apokalypse) und Kristine Froseth (Apostle, The Outsider) bereit. Nun legen die Horror-Experten hinter Halloween oder Get Out noch einmal nach und stellen mit Sweetheart

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Monster Mash – Das Dark Universe ist um einen weiteren Film reicher

Totgesagte leben länger – das gilt auch für Universal’s Dark Universe, dem kürzlich ein jähes Ende vorausgesagt wurde. Drei Jahre nach Die Mumie und in Anbetracht zahlreicher Neuankündigungen wie Dark Army von Paul Feig, dem Dracula-Spinoff Renfield oder Elizabeth Banks’s The Invisible Woman kann davon aber keine Rede mehr sein. Tatsächlich wurde die bestehende Liste jetzt sogar um ein zusätzliches Projekt erweitert – und ein eher ungewöhnliches noch dazu. Denn mit Monster Mash, einer Idee aus der Feder von Will Widger, hat das Studio ein originales Grusel-Musical in der Mache. Auch wenn dies von offizieller Seite noch nicht bestätigt wurde, ist davon auszugehen, dass es dabei um eine direkte Adaption von Bobby Pricketts Hitsong Monster Mash aus

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Thing – Neuauflage von Blumhouse adaptiert verschollenen Roman!

Obwohl selbst ein heute oft als unnötig verschrienes Remake, ist John Carpenters The Thing (oder: Das Ding aus einer anderen Welt) für viele der Inbegriff eines guten, furchteinflößenden Horrorfilms. In der Hoffnung, es vielleicht sogar noch etwas besser machen zu können, kündigen Blumhouse Productions und Universal Pictures die Entstehung einer ganz neuen Version basierend auf John W. Campbell Jr. bahnbrechender Kurzgeschichte Who Goes There? an, die auch schon Das Ding aus einer anderen Welt (1951) vom Regie-Duo Christian Nyby und Howard Hawks als Grundlage diente. Besonders machen soll diese nochmalige Neuauflage aber eine bis zuletzt unveröffentlichte Langversion besagter Kurzgeschichte, die 2018 von John Betancourt entdeckt wurde




The Walking Dead – Kinofilme werden größer und besser, sagt Produzent Scott M. Gample

Obwohl sich das The Walking Dead-Universum zahlenmäßig immer weiter ausdehnt, lässt sich das Gleiche über die aktuelle Fangemeinde nur bedingt sagen. Seit Jahren kämpft die einst sehr erfolgreiche Zombie-Serie, die vor wenigen Jahren noch über 17 Millionen Fans begeisterte, mit rapide sinkenden Quoten im linearen Fernsehen. Doch neue Ableger, wie beispielsweise die kommende dritte Serie The Walking Dead: A World Beyond oder die Spin-off-Kinofilme, in denen der ehemalige Frontmann Rick Grimes noch einmal ran darf, sollen das Interesse wieder ankurbeln. Wer glaubt, dass Andrew Lincoln nur zurückkehrt, um „more of the same“ zu bieten, der irrt sich – zumindest laut Produzent Scott M. Gample, der viele neue Eigenschaften




M. Night Shyamalan – Arbeitet an drei Thrillern im Stile von ‚The Visit‘

Die Arbeit im engen Korsett des Hollywood-Studiosystems machte M. Night Shyamalan laut eigenen Aussagen kaputt. Mit dem eigenfinanzierten The Visit folgte 2015 schließlich der Befreiungsschlag. Endlich konnte er wieder unabhängig von großen Studiobossen und Entscheidern tätig werden und seiner Kreativität und Instinkten freien Lauf lassen – mit sichtbarem Erfolg. Der 5 Millionen Dollar teure Film spielte zum Start allein in den USA das Fünffache seiner Kosten wieder ein. Auch die Nachfolgeprojekte Split und Glass erwiesen sich an den Kinokassen als durchschlagender Erfolg. Deshalb kommt es an sich gar nicht so überraschend, dass der „Meister der Twists“ aktuell gleich zwei eigenwillige Thriller für Universal Pictures in der Mache hat. „Ich denke moment

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Invisible Woman – Elizabeth Banks wird für Universal zur unsichtbaren Frau

Mit dem Flop von Die Mumie sahen viele schon das Ende von Universal Pictures‘ Dark Universe gekommen. Doch davon kann jetzt, zwei Jahre später, keine mehr Rede mehr sein. Anfang 2020 startet mit Der Unsichtbare von Leigh Whannell (Upgrade, Insidious: Chapter 3) eine ganz neue Generation von Filmen basierend auf Universals hauseigenen Monsterikonen. Noch bevor feststeht, wie das Publikum auf den von Blumhouse produzierten Horror-Thriller reagieren wird, steht sogar schon ein indirektes Sequel, quasi das weibliche Gegenstück zu seinem Film, in den Startlöchern: The Invisible Woman (Die unsichtbare Frau) von Elizabeth Banks! Ihr kommt die Vierfachbelastung als Drehbuchautorin, Produzentin, Regisseurin und Hauptdarstellerin zu. Denn laut

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Tremors 7: Island Fury – Erste Setbilder und Videos fahren schwere Geschütze auf

Tremors 7 verzichtet zwar auf Scream-Ikone Jamie Kennedy, bringt dafür aber eine ganze Reihe anderer namhafter Neuzugänge mit, etwa Jackie Cruz (Orange Is the New Black), John Heder (Die Eisprinzen, Napoleon Dynamite) oder Three From Hell-Darsteller Richard Brake. Seit zwei Wochen laufen die Dreharbeiten zum nächsten Stelldichein mit den gefräßigen Raketenwürmern nun schon, die wieder unter der Regie von Don Michael Paul (Tremors 6) vonstatten gehen, und den ersten Bildern und Videos vom Set nach zu urteilen toben sich Cast und Crew dabei so richtig aus. Ob mit Flammenwerfer, Maschinen- oder Scharfschützengewehrt bewaffnet – die Jagd auf die Graboiden ist eröffnet! Eines davon zeigt Brake an der Seite von Tremors-Urgestein Michael Gross

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Tremors 7: Island – Jamie Kennedy nicht mehr im neuen Film dabei

In Tremors: Bloodlines oder Tremors 6 – Ein kalter Tag in der Hölle gaben Michael „Burt Gummer“ Gross und Jamie Kennedy (Scream-Reihe, Romeo & Julia) ein unzertrennliches Gespann ab. Wer dachte, dass dieses auch zukünftig Bestand haben würde, lag mit dieser Vermutung aber offenbar falsch. Nun gab Kennedy via Twitter überraschend seinen Ausstieg aus der Reihe bekannt: „Weil mich schon so viele Leute danach gefragt haben, will ich es offiziell machen. Ich werde nicht im kommenden Tremors 7 dabei sind“, schreibt er im aktuellen Tweet. „Ich hatte eine großartige Zeit während der letzten beiden Filme. Dieses Mal wird Travis jedoch nicht dabei sein. Aber man weiß bekanntlich nie, was die Zukunft bringt.“ Die Hintertür für ein mögliches Come

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Dark Army – Wie Avengers mit Monstern: Skript zum Paul Feig-Monsterfilm ist fertig

Dank Paul Feig (Brautalarm, Ghostbusters, Taffe Mädels) kommt das mit Die Mumie begonnene, dann aber schnell wieder stillgelegte Dark Universe doch noch zu seinem charakterübergreifenden Avengers-Erlebnis. Was sich hinter dem Namen Dark Army verbirgt, ist aktuell noch streng geheim. Sicher ist nur, dass der Film zahlreiche Ikonen aus dem Monster-Fundus von Universal Pictures in sich vereint, was einem Avengers so nahe kommt, wie es unter den gegebenen Umständen (bislang wurde lediglich ein Film unter dem Franchise fertiggestellt) nur möglich ist. Hierbei dürfte Dark Army Feigs Hingabe für die Monster-Klassiker des Studios zugute kommen, über die er jetzt anlässlich seines aktuellen Films Last Christmas plauderte. „Für mich zählt

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Tremors 7: Island Fury – Pünktlich zum Jubiläum: Neuer Tremors entsteht nächsten Monat

2020 jährt sich die Veröffentlichung von Tremors – Im Land der Raketenwürmer bereits zum 30. Mal. Das feiert Universal Pictures mit dem Startschuss zum inzwischen siebten Serienableger Tremors 7: Island Fury, in dem es erstmals nicht mehr Graboiden zur Jagd ansetzen, sondern die Menschen. Vor dem Hintergrund eines elitären Jagdclubs, der frappierend an Universal Pictures‘ kürzlich verschobenen The Hunt erinnert, werden Graboiden illegal auf einer abgelegenen Insel ausgesetzt, wo reiche Playboys Jagd auf dicke Beute hoffen. Hier darf natürlich auch Franchise-Urgestein Michael „Burt Gummer“ Gross nicht fehlen, der jetzt via Facebook verkündete: „Vor dreißig Jahren war ich bei den Dreharbeiten zum ersten Tremors dabei und nächsten Mo

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Dark Army – Paul Feig stellt für Universal Pictures eine Armee der Monster auf

Zwei Jahre nach dem gescheiterten Versuch, ein filmisches Universum mit monströsen Ikonen wie Die Mumie oder Frankenstein auf die Beine zu stellen, räumt Universal immer mehr Regisseuren die Möglichkeit ein, sich kreativ an den hauseigenen Monstergrößen auszutoben. Den Anfang macht The Invisible Man (Der Unsichtbare), eine moderne Neuadaption des Genre-Klassikers, inszeniert und überwacht von Leigh Whannell (Insidious) sowie Blumhouse Productions (Halloween). Auch was danach kommt, steht bereit fest. Dark Army ist der Titel eines groß angelegten Monsterfilms, den Ghostbusters-Macher Paul Feig (Brautalarm, Taffe Mädels) im Auftrag von Universal in Szene setzen wird und in dem sowohl bekannte Kult-Monster aus dem Universal-Fundus

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Tremors 7: Island Fury – Burt Gummer macht wieder Jagd auf die Graboiden

Jetzt drehen die Tremors-Macher den Spieß einfach um! Fiel das Kräftemessen mit den alles verschlingenden Riesenwürmern in der Vergangenheit eher einseitig aus, sind es im neuesten Teil der erfolgreichen Monster-Serie die Menschen selbst, die Jagd auf Graboiden machen. Vor dem Hintergrund eines elitären Jagdclubs, der frappierend an Universal Pictures‘ kürzlich verschobenen The Hunt erinnert, werden Graboiden illegal auf einer abgelegenen Insel ausgesetzt, wo reiche Playboys Jagd auf dicke Beute machen. Die Idee dazu stammt von Brian Brightly, dem die Aufgabe zukam, den mittlerweile siebten Teil der Tremors-Reihe auf Papier zu bringen. Vor und hinter der Kamera bleibt dagegen alles beim Alten: Don Michael Paul, der gleiche Filmemacher

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Halloween 2 – Danielle Harris pocht auf Rückkehr als Laurie Strodes Tochter

Blumhouse Productions‘ Halloween machte vieles, was nach dem Original von John Carpenter folgte, ungeschehen – auch die Tatsache, dass Laurie Strode in den Teilen 4 bis 6 eine Tochter namens Jamie hatte. Nur so konnte man sich von dem Twist lösen, dass Michael Myers und Laurie Geschwister sind. Danielle Harris, die Jamie in den Jahren 1988 und 1989 porträtierte, zeigte sich verärgert, dass ihre Halloween-Vergangenheit einfach so ausradiert wurde. Doch jetzt, wo sie weiß, dass womöglich gleich zwei weitere Filme auf einmal das Licht der Leinwand erblicken könnten, fordert die Schauspielerin ein Comeback und bittet dafür um die Unterstützung ihrer Fans: „Ich fasse es nicht, dass sie schon wieder einen neuen Halloween machen. Vielleicht bring

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Oblivion Song – Comicreihe vom The Walking Dead-Macher soll verfilmt werden

Mit Formaten wie The Walking Dead und Fear the Walking Dead hat sich Robert Kirkman als feste Größe im Seriengeschehen etabliert. Und auch im Kino dürfte Kirkman bald kein Unbekannter mehr sein, wenn er seinen Plan von einer Verfilmung der Comicreihe Oblivion Song in die Tat umsetzt. Und die Chancen stehen gut. Mit Universal Pictures konnte der amerikanische Comicschöpfer einen ebenso prominenten wie finanzstarken Partner an Land ziehen, der die dystopische Endzeit-Geschichte zusammen mit seiner eigenen Produktionsfirma Skybound Entertainment stemmen wird. Die Ausgangssituation seiner neuen Geschichte, die Anfang 2018 mit einer 12-teiligen Reihe begonnen wurde, ist denkbar düster und kommt ganz ohne wandelnde Tote aus

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Invisible Man – Universal verrät Einzelheiten zur Handlung, Zuwachs beim Cast

Leigh Whannell gebührt die Ehre, den ersten Beitrag zum neuen Dark Universe zu leisten, nachdem die Big Budget-Variante mangels Erfolg auf Eis gelegt wurde. Ob der Schöpfer von SAW und Insidious bessere Box Office-Ergebnisse einfahren kann als Tom Cruise, wird sich gegen 2020 zeigen, wenn The Invisible Man das Licht der Leinwand erblickt. Produzent Jason Blum gab längst bekannt, dass das Remake eine völlig andere Richtung einschlagen soll, als man von der Marke erwarten würde. Aber wovon wird das Werk genau handeln? Universal Pictures spielt endlich mit offenen Karten und gab nun preis, dass im Mittelpunkt des Horrorfilms eine Frau namens Cecilia steht. Die erfährt eines Tages, dass sich ihr ausfallender Exfreund das Leben

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Ma – Nur für Erwachsene: MPAA bescheinigt dem neuen Blumhouse-Film ein R-Rating

Wer von Oscar-Preisträgerin Octavia Spencer zu einer Party eingeladen wird, sollte die mögliche Zusage vielleicht kurz überdenken. Im Horror-Thriller Ma entpuppt sich die Amerikanerin nämlich als waschechte Psychopathin, die zu Mord neigt. Ihre Gräueltaten veranlassten die MPAA nun sogar dazu, dem Blumhouse-Film ein hartes R Rating wegen gewalttätigem sowie verstörendem Material, der Sprache, sexuellem Inhalt und Drogen- oder Alkoholkonsum von Teenagern zu verpassen. Wer herausfinden will, ob die Teenager aus der Blumhouse Produktion überleben oder allesamt der titelgebenden Gastgeberin zum Opfer fallen, darf sich auf den deutschen Kinostart am 30. Mai freuen. Für Ma schlüpft Spencer in die Rolle einer vereinsamten Frau, die sich mit

0 Kommentare
Kategorie(n): Ma, News



Happy Deathday 2U – Aus für die Reihe? Sequel enttäuscht am Box Office

Hinsichtlich der Box Office-Zahlen macht das aktuelle Kinojahr derzeit eher durch Enttäuschungen auf sich aufmerksam. Nachdem Hollywood Anfang des Monats bereits eines der schwächsten Super Bowl-Wochenenden seit Jahren hinnehmen musste, erwies sich nun auch der Valentinstag als unzuverlässig. Obwohl mit Alita: Battle Angel, Isn’t It Romantic und Happy Death Day 2U gleich drei Neustarts um die Spitze der Charts kämpften, blieben die Kinosäle vielerorts leer. Die Neuankömmlinge und alle weiteren Filme spielten zusammengenommen nur rund 110 Millionen Dollar ein – das ist das schwächste Ergebnis seit 2001 und ein herber Einbruch im Vergleich zum selben Zeitraum des letzten Jahres, als Black Panther die Spitze der Charts anführte




Conan – „Lasst es uns tun!“ Schwarzenegger nach wie vor an neuem Ableger interessiert

Als Arnold Schwarzenegger vor einigen Jahren sein Hollywood-Comeback bekannt gab, landeten unzählige Drehbücher auf dem Schreibtisch seines Agenten. Daraufhin traf Schwarzenegger eine Auswahl und ging mit Lionsgate eine Zusammenarbeit ein. Doch der gemeinsame Actionfilm The Last Stand erwies sich als gnadenloser Box Office Flop – ebenso wie alle anderen Filme, die Arnie danach in Angrif nahm. Selbst Terminator: Genisys, ein als sichere Bank eingestuftes Projekt, scheiterte daran, in den USA die 100 millionen Dollar Grenze zu überschreiten. Und so schwand das Interesse der Filmstudios immer weiter. Auch Universal Pictures, die sehr an einem weiteren Conan interessiert gewesen wären, zogen irgendwann die Reißleine: „Es gibt zwei

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Wir – Nichts für schwache Nerven: MPAA erteilt die Freigabe, neues Poster

Kann Filmemacher Jordan Peele den immensen Erfolg von Get Out wiederholen? Der skurrile Horror-Thriller brachte Universal Pictures 2017 über 255 Millionen Dollar und Peele im Jahr darauf sogar einen Oscar für das beste Originaldrehbuch ein – und das trotz Genre und R-Rating, welches Studios heutzutage nach Möglichkeit zu vermeiden versuchen. Aber auch Wir, in dem Peele seine Protagonisten auf mörderische Kopien ihrer selbst treffen lässt, zielt wieder ganz klar auf ein erwachsenes Publikum ab. So durfte MPAA den Film bereits unter die Lupe nehmen und gab ihn bei dieser Gelegenheit mit einem R (freigegeben ab 17 oder in Begleitung der Eltern) für „Gewalt, Terror und Sprache“ frei. In Us thematisiert Jordan Peele einen Familienausflug, der voll

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Wir



Glass – Crossover zwischen Unbreakable und Split verteidigt Spitze der US-Kinocharts

Box Office-Experten gingen nach dem Startwochenende von Glass davon aus, dass das Crossover zwischen Unbreakable und Split keine 100 Millionen Dollar an den US-Kinokassen einspielen würde. Begründet wurde das mit der eher mäßigen Resonanz, die der Psycho-Thriller von Regisseur M. Night Shyamalan bei zahlreichen Fachkritikern einfahren konnte. Doch der erreichte B Cinemascore beweist, dass normale Kinogänger deutlich weniger zu bemängeln haben, was sich auch im Einspielergebnis des zweiten Wochenendes widerspiegelt. Denn anstelle des geschätzten Rückgangs von 60 bis 70% brach der Film am zweiten Spielwochenende nur um 51 Prozent ein, was weitere 19 Millionen Dollar bedeutete. Es dürfte somit eher unwahrscheinlich

0 Kommentare
Kategorie(n): Glass, News



Gears of War – Geplante Verfilmung lebt, neuer Autor sorgt für Verstärkung

Seit 2006 tobt auf Konsolen der Kampf gegen die unbarmherzige Locust-Horde. Alle Versuche, den Erfolg der Spiele auf die Leinwand zu übertragen, scheiterten allerdings. Microsoft und Universal Pictures lassen sich davon aber nicht unterkriegen, halten weiter an dem Plan von einer großen Gears of War-Adaption für die Kinos fest. Dafür spricht auch, dass mit F. Scott Frazier nun ein ganz neuer Drehbuchautor an Bord geholt wurde, um sich der Thematik anzunehmen. Zu seinen früheren Arbeiten gehören xXx: Die Rückkehr des Xander Cage mit Vin Diesel und der in Deutschland angesiedelte Action-Thriller Collide mit Nicholas Hoult. Er führt jene Skriptfassung weiter, die von Savages– und Avatar 2-Autor Shane Salerno begonnen wurde. „Es muss zuallererst

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Psycho – Turbine kündigt große Legacy Collection mit allen Filmen an

Turbine Media Group erweist sich weiterhin als erste Anlaufstelle, wenn es um die Veröffentlichung hochwertiger Genre-Sondereditionen geht. In Zusammenarbeit mit Universal Pictures Home Entertainment bringt man am 31. Januar 2019 die sogenannte Psycho Legacy Collection – Deluxe Edition auf den Markt. Dabei handelt es sich um eine ultimative Zusammenstellung aller Filme, die garantiert keine Fanwünsche offen lassen dürfte. So wartet die Box unter anderem mit der deutschen Original-Kinofassung von Alfred Hitchcocks Kult-Klassiker Psycho von 1960 auf. Darüber hinaus dürfen sich Bates Motel-Fans auf insgesamt acht Blu-ray Discs mit allen Titeln der Psycho-Reihe (Psycho (Uncut), Psycho II, Psycho III, Psycho IV – The Beginning, Psycho

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Psycho



Chucky – Deswegen hat Schöpfer Don Mancini noch kein Remake seiner Reihe gemacht

Vor rund drei Jahrzehnten verkaufte MGM die Marke Chucky an Universal Pictures, weil sich das Studio von Genrefilmen distanzieren wollte. Es behielt lediglich die Rechte am Original. Das ist auch der einzige Grund, wieso die Reihe von Don Mancini und das kommende Reboot von MGM überhaupt parallel existieren können. In Wahrheit war aber schon vor Jahren ein Remake zur Mörderpuppe geplant und zwar unter der Leitung von Schöpfer Don Mancini, wie er im Rahmen des aktuellen Screamfests verriet: „Es gab tatsächlich mal eine Zeit, wo wir über eine Neuauflage diskutiert haben – und zwar gegen 2009/10, als auch Jason Voorhees und Freddy Krueger ihre Remakes kriegten. Das Problem war nur, dass die Filme bei den Fans nicht




BrightBurn – Sony Screen Gems bringt Horrorfilm von James Gunn 2019 in die Kinos

Disney mag aufgrund veralteter Tweets das Interesse an einer Zusammenarbeit mit Regisseur James Gunn verloren haben, doch andere Studios nutzen diese Trennung zu ihrem Vorteil und reißen sich um den Schöpfer von Guardians of the Galaxy. Mit Sony Screen Gems entwickelt er beispielsweise gerade einen Horrorfilm, der neuesten Erkenntnissen zufolge am 24. Mai 2019 und somit am verlängerten Memorial Day Wochenende in den US-Kinos startet: „Vor etwa einem Jahr hatten mein Bruder Brian, mein Cousin Mark, Regisseur David Yarovesky, Produzent Simon Hatt und ich eine Idee zu einem Horrorfilm, die mich so sehr begeistert hat wie nichts anderes außerhalb der Guardians Filme. Sie war persönlich, anders, perfekt für unsere Zeit und natürlich

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Chucky – Harte Worte von Christine Elise: Star aus Chucky 2 findet Remake eine Frechheit

In Zukunft wird es gleich zwei verschiedene Reihen von Chucky geben – die mittlerweile 30-jährige von Schöpfer Don Mancini und eine völlig neue vom aus dem Tiefschlaf erwachten Studio MGM. Doch nicht nur Mancini selbst fühlt sich hintergangen. Auch Christine Elise, die in Chucky 2 – Die Mörderpuppe ist zurück die menschliche Hauptrolle spielte und in Cult of Chucky für einen kurzen Cameo-Auftritt zurückkehrte, findet zurzeit nur harte Worte für das Vorhaben von MGM: „Es ist ein absolut unverschämter Zug! Ich verstehe einfach nicht, wieso sie einer Marke schaden wollen, die immer noch aktiv ist. Worin liegt der Sinn, ein konkurrierendes Franchise auf ein bestehendes loszulassen? Niemand vom Original ist involviert. Sie haben weder Brad Dourif noch




Der Schrecken vom Amazonas – Steuert Max Landis das Drehbuch zum Remake bei?

Nachdem seine Krimi-Serie Dirk Gently’s Holistic Detective Agency nach nur 2 Staffeln abgesetzt und er vom Streaming-Riesen Netflix vor die Tür gesetzt wurde, kann Max Landis seinen Fokus nun auf völlig neue Projekte legen – und das tut er auch. Doch woran arbeitet der Schöpfer von Chronicle gerade? Auf Instagram gab der Autor gleich zwei Hinweise, die seine zukünftigen Projekte betreffen könnten. Mit kurzen Posts wie AWIL oder CFBL regte er Fans zum Spekulieren an, wobei das erste Rätsel relativ schnell gelöst war. AWIL steht natürlich für An American Werewolf in London, jenes Remake, an dem er bekanntermaßen schon seit geraumer Zeit herumtüftelt. Doch was hat es mit CFBL auf sich? Ein Fan will es herausgefunden haben und schrieb: „Arbeitet Max

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Extinction – Ab sofort exklusiv bei Netflix: Endzeit-Schocker mit Alien-Invasion

Wieder geht die Welt unter und wir sind hautnah dabei: Passend zum Start ins Wochenende hat mit Extinction der nächste futuristische Endzeit-Thriller seinen Weg ins Programm von Netflix gefunden. Dabei sollte der Film von Hounds of Love-Schöpfer Ben Young (Trapped) und Autor Eric Heisserer (Lights Out, Final Destination 5) eigentlich im Kino anlaufen. Rund zwei Monate vor Start wurde der Sci/Fi-Schocker dann aber überraschend von der Startliste Universal Pictures‘ gestrichen und an die Streamingkollegen von Netflix weitergereicht, wo er jetzt weltweit Premiere gefeiert hat. Das kennen Netflix-Kunden schon von The Cloverfield Paradox, Spectral oder auch Auslöschung, die ebenfalls direkt und exklusiv beim Streamingdienst an den Start gingen. In Youngs Extinction

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Extinction – Unsere Auslöschung ist nah: Netflix stellt Trailer zum Alien-Thriller vor

Eigentlich für die große Leinwand gedacht, verschlägt es Universal Pictures‘ Extinction nun stattdessen direkt über Netflix nach Deutschland: Ähnlich wie zuvor schon The Cloverfield Paradox oder Auslöschung startet der Sci/Fi-Thriller, der ursprünglich schon Anfang 2018 in den Kinos anlaufen sollte, am 27. Juli nun direkt bei dem stetig wachsenden Streaminganbieter. Darin wollen Aliens die Erde übernehmen und alte Bekannte wie Lizzy Caplan aus Cloverfield und True Blood sowie Michael Peña (Der Marsianer, The Vatican Tapes) stürzen sich todesmutig in den Kampf gegen die feindlichen Invasoren. Mit der inszenatorischen Leitung wurde Hounds of Love-Schöpfer Ben Young beauftragt, während Eric Heisserer (Lights Out, Final Destination 5) das

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Stephanie – Neuer Horror von Blumhouse: Trailer und deutscher Starttermin

Fast jeder kennt Insidious oder The Purge, mit denen Blumhouse in schöner Regelmäßigkeit die Kinos füllt. Titel wie The Veil, Curve oder Visions sind dagegen nur den Wenigsten ein Begriff. Und nicht ohne Grund: Produktionen, die bei Blumhouse und Universal durch das Kino-Raster fallen, werden nicht selten ohne viel Aufhebens direkt auf DVD und Blu-ray Disc veröffentlicht und gehen deshalb häufig an der breiten Masse vorbei. Auch Akiva Goldsmans neue Regiearbeit Stephanie – Das Böse in ihr teilt dieses Schicksal und wird von Universal Pictures Home Entertainment am 23. August 2018 direkt auf DVD und Blu-ray in den Handel gestellt. Das Skript aus der Feder von Ben Collins und Luke Piotrowski soll eine Mischung aus Paperhouse und Stephen




Halloween – Start einer ganz neuen Reihe: McBride verrät, wieso sein Film alle Sequels ignoriert

Bislang wurde uns das anstehende Wiedersehen zwischen Final Girl Laurie Strode und Serienkiller Michael Myers als Showdown verkauft, der die Reihe zu einem würdigen Ende führt. Dass man sich offenbar trotzdem ein Hintertürchen offen lässt, wissen wir seit den ersten Testvorführungen. Und jetzt verriet Danny McBride, der zusammen mit Regisseur David Gordon Green für das Drehbuch verantwortlich war, dass der Film eigentlich schon immer als Zweiteiler in die Kinos kommen sollte: „Ursprünglich wollten wir gleich zwei Filme back-to-back drehen“, gibt McBride zu. „Aber irgendwann sind wir wieder zur Besinnung gekommen und haben gedacht: ‚Lass uns nichts überstürzen.‘ Es könnte durchaus so kommen, dass uns nach dem ersten Film jeder hasst und

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Doom 2 – Sequel im Kasten: Schauspieler posten Setbilder zur Spieleverfilmung

Superstar Dwayne Johnson (San Andreas und Rampage) gilt als einer der letzten verbliebenen Kassenmagneten in Hollywood. Doch das war nicht immer so. Als Universal Pictures im Jahr 2005 die Videospielverfilmung Doom – Der Film in die Kinos brachte, floppte die 60 Millionen Dollar schwere Produktion mit einem weltweiten Einspielergebnis von gerade einmal 55 Millionen Dollar. Nun, immerhin 13 Jahre später, gab das Studio trotzdem einen zweiten Teil in Auftrag. Der Film ist sogar schon im Kasten, muss aber ohne Dwayne Johnson und Karl Urban in den Hauptrollen oder eine Kinoauswertung auskommen. Der Neustart wurde nämlich mit einem kleinen Budget realisiert, direkt für das Heimkino produziert und soll in den USA am 1. Januar 2019 auf

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Tremors 6: Ein kalter Tag in der Hölle – Ab jetzt im Handel: Gewinnt DVDs und Blu-rays

Lust auf eine kleine Graboiden-Jagd? Dann schließt Euch Burt Gummer an, der in Tremors 6: Ein kalter Tag in der Hölle zum erneuten Schlagabtausch mit den unterirdisch hausenden Monstern ansetzt! Passend zum heutigen Start im deutschen Handel können wir Euch mit der freundlichen Unterstützung von Universal Pictures eines von insgesamt zwei Fanpaketen in Aussicht stellen. Zur Verlosung stehen der neuesten Teil der Kultreihe (Blu-ray) und die DVD-Box Tremors – 5 Monster Movies, welche von Hauptdarsteller Michael Gross persönlich unterzeichnet wurde. Was Ihr tun müsst, um Euch dieses Schmuckstück in die Vitrine stellen zu können? Beantwortet im Anhang die filmspezifische Frage und schon nehmt Ihr an der Verlosung teil. Wir wünschen viel




Jurassic World: Das gefallene Königreich – Owen sitzt fest: Exklusive deutsche Filmszene

Die Jurassic World ist dem Untergang geweiht und wir sind in Das gefallene Königreich hautnah dabei! In genau zwei Wochen macht der T-Rex erneut Jagd auf Owen Grady (Chris Pratt). Diesmal gibt es allerdings einen viel ernsteren Hintergrund, denn die Isla Nublar droht nach einem heftigen Vulkanausbruch unbewohnbar zu werden. Zeit für eine Rettungsaktion? Im exklusiven deutschen Filmclip, den wir Euch passend zum Kinostart am 06. Juni 2018 präsentieren, schieben sich Dino-Flüsterer Owen (Chris Pratt, Guardians of the Galaxy) und Parkleiterin Claire (Bryce Dallas Howard aus The Village, Black Mirror) gegenseitig die Schuld an der misslichen Lage in die Schuhe. Denn auch sie bekommen es mit der Angst zu tun, als sie den wahren Zweck ihres




The Turning – Von Steven Spielberg produzierter Horror-Thriller startet Frühjahr 2019

Universal und Blumhouse wird so schnell keiner mehr auseinanderbringen. Doch deshalb muss sich das Studio hinter Get Out oder Happy Deathday noch lange nicht auf von Jason Blum und Co. produzierte Horrorfilme beschränken. Für den 19. Februar 2019 hat man jetzt eine neue Schauermär angekündigt, die in Zusammenarbeit mit Steven Spielberg und dessen Unternehmen Amblin entstand. Hierbei handelt es sich um den Horror-Thriller The Turning, eine moderne Neuauflage von Schloss des Schreckens (The Innocents). Dieser basiert wie schon sein Original aus dem Jahr 1961 auf dem Roman Das Durchdrehen der Schraube (The Turn of the Screw) von Heny James. Darin ist die junge Miss Giddens zunächst hocherfreut, dass sie ihre neue Stelle

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



The Tommyknockers – Bieterkrieg abgeschlossen: Remake entsteht bei Universal Pictures

Die Verfilmungsrechte an Stephen King-Romanen gelten in Hollywood als sichere Bank und sind momentan dementsprechend begehrt. Kaum ging ES am Box Office durch die Decke, wurde auch schon Friedhof der Kuscheltiere in die Vorbereitungsphase geschickt. Mit dem heutigen Tag steht zudem fest, bei wem das Remake zu Das Monstrum – The Tommyknockers entstehen wird. Major Universal Pictures konnte einen Bieterkrieg für sich gewinnen und wird offiziell für die Umsetzung verantwortlich zeichnen. Interessant dürfte hierbei die Tatsache sein, dass sich das Unternehmen sogar gegen Netflix durchsetzen konnte. Der Streaming-Riese lässt in der Regel große Summen springen, wenn er eine Lizenz unbedingt haben will. Das von Max Landis




Stephanie – Das Böse in ihr erwacht: Neuer Horror von Blumhouse direkt auf DVD/Blu-ray

Nicht alle Titel von Blumhouse (Get Out, Split) schaffen auch tatsächlich den Sprung auf die große Leinwand. Denn wo The Purge oder Insidious großes Franchise-Potenzial mitbringen, scheinen andere Genrevertreter im Heimkino einfach besser aufgehoben zu sein – so wie zuletzt The Veil oder Visions. Dieses Schicksal ereilt auch Akiva Goldsmans neue Regiearbeit Stephanie – Das Böse in ihr. Von Universal Pictures wurde der Horror-Thriller jetzt nämlich für eine direkte Premiere im deutschen Handel angekündigt, wo man ab 17. Mai 2018 zwischen DVD oder Blu-ray wählen darf. Die schriftliche Vorlage zum Film stammt aus der Feder von Ben Collins und Luke Piotrowski und wird als Mischung zwischen Paperhouse und Stephen Kings Kultklassiker





Gestern





Blumhouse's Der Hexenclub
Kinostart: 29.10.2020Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
Hexen hexen
Kinostart: 29.10.2020Zemeckis’ Film, eine Neubearbeitung Dahls beliebter Geschichte für ein modernes Publikum, erzählt die schwarzhumorige und herzerwärmende Geschichte eines jungen Wais... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 05.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 19.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Monster Hunter
Kinostart: 03.12.2020Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
Der Killer in mir
DVD-Start: 20.11.2020Als der junge College Student Luke das Haus seiner labilen Mutter verlassen will stehen ihm nicht nur seine soziale Unbeholfenheit im Weg, sondern auch die vielen Traumat... mehr erfahren
Survive the Night
DVD-Start: 03.12.2020Als die beiden kriminellen Geschwister Mathias (Tylor Jon Olson) und Jamie (Shea Buckner) bei einem Raubüberfall ins Kreuzfeuer geraten, wird Mathias schwer verletzt und... mehr erfahren
Guns Akimbo
DVD-Start: 04.12.2020In Guns Akimbo spielt Radcliffe einen jungen Mann, der unverhofft zur Teilnahme an Skizm verdonnert wird. Dabei handelt es sich um ein (Videospiele lassen grüßen) reale... mehr erfahren
Antebellum
DVD-Start: 18.12.2020In Antebellum geht es um die erfolgreiche Schriftstellerin Veronica, die in einer alternativen Realität gefangen zu sein scheint, allerdings nicht weiß, wie sie dieser ... mehr erfahren
Run
DVD-Start: 15.01.2021Run beginnt auf der Frühchen-Station, wo Diane (Sarah Paulson aus American Horror Story) um das Leben ihrer neugeborenen Tochter bangt. Viele Jahre später treffen wir d... mehr erfahren