Heute



The Mermaid: Lake of the Dead – Deutscher Trailer lädt ins Reich der Toten

Wer in diesem Gewässer baden geht, erlebt sein blaues Wunder! Dafür sorgt in The Mermaid: Lake of the Dead, dem neuen Schocker von The Bride-Regisseur Svyatoslav Podgaevskiy (Queen of Spades), eine Meerjungfrau, die nichtsahnende Reisende ans Wasser lockt und dann unvermittelt tötet. Der Horrorfilme geht auf eine uralte Legende zurück, die von Podgaevskiy nun effektvoll in die Moderne übertragen und auf abendfüllende Länge ausgedehnt wurde. Und wie schon The Bridge verschlägt es auch The Mermaid nur wenige Monate nach der heimischen Kinopremiere auch nach Deutschland. Splendid Film sorgt dafür, dass ab 30. November 2018 auch deutsche Zuschauer in den See des Todes abtauchen und einem jahrhundertealten Mythos auf den Grund




The Mermaid: Lake of the Dead – Erster Trailer: Sie kommt Euch holen!

Nicht nur im Westen existieren urbane Legenden, die sich perfekt als Vorlage für ein schauriges Filmerlebnis eignen würden. So halten sich in Russland Geschichten von einer Meerjungfrau, die nichtsahnende Reisende ans Wasser lockt und dann unvermittelt tötet – Freeforms aktuelle Genreserie Siren lässt grüßen. Eben diese hat sich The Bride-Regisseur Svyatoslav Podgaevskiy (Queen of Spades) jetzt zum Vorbild genommen und daraus einen waschechten Horrorfilm gebastelt. Dieser hört auf den Namen The Mermaid: Lake of the Dead und kommt am 19. Juli breitflächig auf russische Kinoleinwände. Während wir noch auf einen passenden Termin für Deutschland warten, ist nun zumindest schon der erste Trailer erschienen, in dem

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



BioShock

BioShock – 2K Games soll heimlich am nächsten Teil der Reihe arbeiten

Schon länger wird vermutet, dass uns BioShock bald wieder einen Besuch abstatten könnte. Abgesehen von der Veröffentlichung eines Remasters der ersten beiden Teile war es zuletzt aber ungewohnt ruhig um das Franchise. Doch auch hier könnte das altbekannte Sprichtwort „gut Ding will Weile haben“ Verwendung finden. Im Gespräch mit Kotaku ist den Machern von Mafia 3 jetzt nämlich herausgerutscht, dass intern sehr wohl am nächsten Teil der Reihe gearbeitet wird. Der befinde sich noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium und habe deshalb auch noch gar keinen richtigen Namen. „Viele unserer Mitarbeiter schielen neidisch in die Räumlichkeiten von nebenan, wo gerade an einem Projekt mit dem Arbeitstitel Parkside gearbeitet

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Monster Universe – Shape of Water-Produzent über das große Monster-Franchise

Mit Oscar-Trophäen für die beste Regie und den besten Film in der Tasche stehen Guillermo del Toro in Hollywood alle Türen offen. Auf seinen preisgekrönten The Shape of Water wollte er eigentlich Fantastic Voyage, ein Remake zum Klassiker Die phantastische Reise, folgen lassen, entschied sich dann aber kurzfristig zu einer Pause, um sich besser auf die Promotion seines Fantasy-Thrillers konzentrieren zu können – eine Entscheidung, die bezahlt gemacht hat! Etwas bereut der Pan’s Labyrinth-Schöpfer aber bis heute. 2007 bekam er von Universal Pictures die Leitung beim begehrten Monster Universe angeboten und schlug sie aus. Aus heutiger Sicht ein Riesenfehler, findet er. Tatsächlich stand Universal Pictures zwischen 2005 und 2007

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Shape of Water – Gewinnt als bester Film bei den Oscars, auch Get Out vertreten

Guillermo del Toro beweist, dass man mit einer amphibischen Kreatur nicht nur die Herzen der Kinogänger im Sturm erobern kann. Sein The Shape of Water – Das Flüstern des Wassers ist der große Gewinner bei den 90. Academy Awards. Das aufwendige Fantasy-Märchen konnte gleich vier der begehrten Trophäen mit nach Hause nehmen – darunter die für die beste Regie (Guillermo del Toro) und den besten Film! Genrefilme haben es bei der Oscar-Jury traditionell eher schwer. Dass Shape of Water jetzt den wichtigsten Preis des Abends für sich verbuchen konnte, sagt viel darüber aus, wie offen inzwischen auch bei den Academy Awards mit Horror, Thriller, Fantasy und Science Fiction umgegangen wird. Vor einigen Jahren wären Bild-Montagen mit ES und Tobe





Gestern