Heute



Untote wie wir

Untote wie wir – Zwei Fanpakete zum aktuellen DVD- und Blu-ray-Start gewinnen

Die amerikanische Zombie-Komödie The Revenant hat den Sprung vom Fantasy Filmfest ins deutsche Heimkino geschafft. Seit gestern liegt die Produktion unter dem Namen Untote wie wir auch im deutschen Handel aus und ist unter anderem mit unveröffentlichten Szenen, dem Making of, einem Audiokommentar der Schauspieler sowie einem Visuelle Effekte-Kommentar vom Visual Effects Team ausgestattet. Passend dazu verlosen wir zusammen mit Universal Pictures zwei Fanpakete des ungewöhnlichen Untoten-Abenteuer – in der gesamten Meldung. Mit ein wenig Glück und der richtigen Antwort könnt Ihr das Projekt von Filmemacher D. Kerry Prior dann bald selbst in Augenschein nehmen. Nachdem US-Soldat Bart Gregory (David Anders) in einem Hinterhalt getötet wurde, hat er zwei Probleme: Erstens ist er ein Zombie, und zweitens braucht er Blut – viel Blut – oder er fängt an, zu verwesen.

Der einzige, den Bart um Hilfe bitten kann, ist sein bester Freund Joey (Chris Wylde), und es dauerte nicht lange, bis sie eine Quelle gefunden haben, die nicht so schnell versiegen wird: Überzeugt davon, dass niemand Drogendealer und Mörder vermissen wird, die in Los Angeles ihr Unwesen treiben, nehmen die Freunde das Gesetz in die eigene Hand und räumen in den Straßen auf. Aus den schlimmsten Verbrechern werden Snacks für Bart. Hier scheint es nur Gewinner zu geben!




The Revenant

The Revenant – Horror-Komödie findet nach Deutschland: ab Januar 2012 im Handel

Nach einem zwei Jahre andauernden Festival-Marathon, der unter anderem von Toronto bis nach Berlin führte, findet sich die amerikanische Horror-Komödie The Revenant demnächst auch im Heimkino ein. Universal Pictures hat die hiesige Veröffentlichung heute unter dem Namen Untote wie wir angekündigt und stellt DVD sowie Blu-ray ab dem 12. Januar des nächsten Jahres in den deutschen Handel. Als Extras gibt es für beide Formate unveröffentlichte Szenen, das Making of, einen Audiokommentar der Schauspieler und einen Visuelle Effekte-Kommentar vom Visual Effects Team. Nachdem US-Soldat Bart Gregory (David Anders) in einem Hinterhalt getötet wurde, hat er zwei Probleme: Erstens ist er ein Zombie, und zweitens braucht er Blut – viel Blut – oder er fängt an, zu verwesen. Der einzige, den Bart um Hilfe bitten kann, ist sein bester Freund Joey (Chris Wylde), und es dauerte nicht lange, bis sie eine Quelle gefunden haben, die nicht so schnell versiegen wird:

Überzeugt davon, dass niemand Drogendealer und Mörder vermissen wird, die in Los Angeles ihr Unwesen treiben, nehmen die Freunde das Gesetz in die eigene Hand und räumen in den Straßen auf. Aus den schlimmsten Verbrechern werden Snacks für Bart. Hier scheint es nur Gewinner zu geben!

Das vorläufige Covermotiv gibt es nach dem Umblättern.





Gestern