Heute



Jason Blum – So sieht die Zukunft von Paranormal Activity, Get Out und Happy Deathday aus

Keiner hat das Genrekino der letzten fünfzehn Jahre so entscheidend mitgeprägt wie Filmproduzent Jason Blum. Doch selbst ein Experte für Horror liegt mal daneben und produziert Filme, die trotz guter Absichten niemand sehen will. So blieben zuletzt sowohl Fantasy Island als auch Black Christmas hinter den hohen Erwartungen zurück: „Black Christmas war leider kein Erfolg. Kreativ gesehen schon, aber nicht finanziell. Als Produzent habe ich gelernt, dass man einfach nach seinem Gefühl gehen und etwas machen soll, von dem man überzeugt ist. Aber ich fürchte, ich habe weihnachtliche Horrorfilme mindestens für die nächsten fünf Jahre ruiniert“, scherzt

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Antebellum – Gefangen in einer anderen Realität: Neues vom Get Out-Team

Wenn es aktuell einen Genre-Filmemacher gibt, den man unbedingt im Auge behalten sollte, dann Jordan Peele. Trotz seiner eher untypischen Comedy-Herkunft bekam er von Universal gleich zwei Horrorfilme (Get Out und Wir) finanziert, die nicht nur den Nerv des Publikums trafen, sondern Peele auch noch einen Oscar einbrachten. Beide spielten weltweit jeweils unglaubliche 250 Millionen Dollar ein, davon rund 175 allein in den USA. Diese Regionen sind sonst eher für klassische Blockbuster reserviert. Ob die Glückssträhne anhält und Antebellum 2020 ein ähnlich erfolgreichen Weg einschlägt wie seine beiden sozialkritisch geprägten Schocker, zeigt sich ab 07. Mai. Außer einem kryptischen Trailer gab es bislang überraschend wenig von dem vielverspr

0 Kommentare
Kategorie(n): Antebellum, News



Candyman – Dreharbeiten zum Franchise-Revival haben begonnen, Castzuwachs

Candyman geht in die nächste Runde und sorgt zur Freude aller Fans für ein Wiedersehen mit Tony Todd, der im Original aus dem Jahr 1992 in die titelgebende Rolle der mörderischen Seele schlüpfte. Jordan Peele, Schöpfer von Get Out und Wir, ist als Produzent an Bord. Er überwacht das Revival, das kommenden Sommer 2020 über Universal Pictures in die Kinos und sich neuesten Erkenntnissen zufolge schon mitten in der Drehphase befinden soll. Parallel zum Drehstart in Chicago kamen jetzt zwei weitere Gesichter hinzu, die an der Seite von Todd agieren dürfen: Nathan Stewart-Jarrett aus der britischen Serie Misfits und Colman Domingo aus dem The Walking Dead Spin-off Fear the Walking Dead. Fester Bestandteil der Besetzung sind auch Yah

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Wir – Jetzt im Handel: Fanpakete zum neuen Jordan Peele-Schocker gewinnen

In seinem „neuen Albtraum“ hetzt uns Get Out-Schöpfer Jordan Peele (Twilight Zone) unheimliche Doppelgänger auf den Hals, die sich nur durch ihre unbändige Mordlust von ihrem Gegenüber unterscheiden! Was es damit auf sich hat, gilt es ab sofort endlich auch digital oder auf DVD und Blu-ray Disc in den heimischen vier Wänden herauszufinden. Passend zum deutschen Heimkino-Start des schaurigen Klassenschlagers verlosen wir unter allen Einsendungen zwei Blumhouse-Horror-Pakete mit (natürlich) Wir, Get Out, Halloween und Upgrade. Als Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong’o (12 Years of Slave, Queen of Katwe) und ihr Black Panther-Kollege Winston Duke im neuen Film von Get Out-Schöpfer Jordan Peele an die Küste reisen, ahnen sie noch

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Wir – Erobert die Kinosäle im Sturm, macht A Quiet Place Rekord streitig

Senkrechtstarter Jordan Peele bricht weiter Rekorde und straft Zweifler, die ihn als Eintagsfliege abgestempelt hatten, Lügen. Denn seit dem vergangenen Wochenende steht fest: So erfolgreich wie sein neuer Schocker Wir ist bislang noch kein Horrorfilm basierend auf einem Originaldrehbuch gestartet. Frühe US-Schätzungen sehen den Film mit Lupita Nyong’o und Winston Duke bei gigantischen 70 Millionen Dollar, was nicht nur die Gewinn-Erwartungen des Studios, sondern auch den gerade erst von A Quiet Place aufgestellten Startrekord eines R-Rated Horrorfilms sprengen würde. Bedenkt man die vergleichsweise geringen Kosten, nämlich rund zwanzig Millionen, dürften Blumhouse und Universal Pictures den einen oder anderen Sektkorken (in diesem

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Wir – Schaurige Doppelgänger: Neues Video wirft Blick hinter die Kulissen

In den USA werden Wir am Startwochenende ganze 40-50 Millionen Dollar zugetraut. Das wären deutlich mehr als die 33 Millionen Dollar, die der Vorgänger Get Out 2017 in die Kassen von Universal Pictures spielen konnte. Auch das Studio selbst ist sehr zuversichtlich und wertet die 20 Millionen Dollar schwere Produktion (für Blumhouse eine absolute Ausnahme, da sich die Budgets in der Regel konsequent auf unter 10 Millionen Dollar belaufen) in über 3.700 Kinos aus. So viele Leinwände bleiben normalerweise eher für die ganz großen Comicverfilmungen wie Captain Marvel oder aktuell auch Shazam! reserviert. Trotz der optimistischen und vielversprechenden Aussichten rührt Universal weiterhin kräftig die Werbetrommel. Deswegen wurde passend

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Wir



Wir – Sie kennen keine Gnade: Deutsche TV-Spots zum Kinostart

Dieser Urlaub ist ein wahrgewordener Albtraum: Als Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong’o (12 Years of Slave, Queen of Katwe) und ihr Black Panther-Kollege Winston Duke im neuen Film von Get Out-Schöpfer Jordan Peele an die Küste reisen, ahnen sie noch nicht, dass sie damit ihr eigenes Todesurteil unterschrieben haben. Anders als in seinem Vorgängerprojekt sind die Monster in Wir aber nicht etwa rassistische Fremde, sondern wir selbst – unheimliche Doppelgänger, die uns erschreckend ähnlich sehen und Unaussprechliches vollbringen. In dem mit Spannung erwarteten Horror-Thriller fahren Adelaide (Lupita Nyong’o) und Gabe Wilson (Winston Duke) mit ihren beiden Kindern an den Strand und wollen Zeit mit ihren Freunden (darunter Elizabeth Moss)

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Wir



Wir – Die Jagd beginnt: Internationaler Trailer zeigt neue Filmszenen

In seinem „neuen Albtraum“ hetzt uns Get Out-Schöpfer Jordan Peele unheimliche Doppelgänger auf den Hals, die sich nur durch ihre unbändige Mordlust von ihrem Gegenüber unterscheiden! Was es damit auf sich hat, gilt es ab dem 21. März 2019 in deutschen Kinos herauszufinden. Vorab bringt Universal Pictures mit einem neuen internationalen Filmtrailer aber schon etwas Licht ins Dunkel. Sicher ist: Für schwache Nerven ist auch dieser Film nichts! Die MPAA durfte bereits einen Blick auf den Film werfen und gab ihn bei dieser Gelegenheit mit einem R (freigegeben ab 17 Jahren oder in Begleitung der Eltern) für „Gewalt, Terror und Sprache“ frei. In Wir thematisiert Jordan Peele einen Familienausflug, der vollkommen außer Kontrolle gerät. Duke und and N’yong’o

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Wir



Wir – Nichts für schwache Nerven: MPAA erteilt die Freigabe, neues Poster

Kann Filmemacher Jordan Peele den immensen Erfolg von Get Out wiederholen? Der skurrile Horror-Thriller brachte Universal Pictures 2017 über 255 Millionen Dollar und Peele im Jahr darauf sogar einen Oscar für das beste Originaldrehbuch ein – und das trotz Genre und R-Rating, welches Studios heutzutage nach Möglichkeit zu vermeiden versuchen. Aber auch Wir, in dem Peele seine Protagonisten auf mörderische Kopien ihrer selbst treffen lässt, zielt wieder ganz klar auf ein erwachsenes Publikum ab. So durfte MPAA den Film bereits unter die Lupe nehmen und gab ihn bei dieser Gelegenheit mit einem R (freigegeben ab 17 oder in Begleitung der Eltern) für „Gewalt, Terror und Sprache“ frei. In Us thematisiert Jordan Peele einen Familienausflug, der voll

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Wir



Wir – Bis zum bitteren Ende: Finsterer neuer Trailer zum Jordan Peele-Film

Mit dem Nachfolgeprojekt zum verstörenden Kassenschlager Get Out will uns Regisseur Jordan Peele ab 21. März 2019 wieder einen gehörigen Schauer über den Rücken jagen. Klappen soll das im Fall von Wir (Us) dank erbarmungsloser Doppelgänger, die uns erschreckend ähnlich sehen und nicht eher Ruhe geben, bis ihr Gegenüber das Zeitliche gesegnet hat. Und Kinogänger müssen sich offenbar auf einiges gefasst machen. Denn ging Get Out noch als raffinierter Psycho-Thriller durch, soll es sich bei Wir (Us) um einen waschechten Schocker handeln. „Ich bin ein derart großer Horrorfan, dass mir die Verwirrung um die Genre-Einstufung von Get Out ein bisschen das Herz gebrochen hat.“ Deshalb habe er den Horror-Faktor diesmal auf Anschlag gedreht

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Wir



Wir – Neuer Termin: Deutscher Kinostart lässt etwas länger auf sich warten

Genau zwei Jahre nach Get Out will Jordan Peele mit seinem zweiten Albtraum für die große Leinwand nachlegen. Hierzulande lässt sein etwas anderes Monster-Feature Wir (Us), in dem wir selbst unsere größten Feinde darstellen, aber noch etwas länger auf sich warten. So wurde der deutsche Kinostart nun geringfügig auf den 21. März 2019 verschoben, was etwas Abstand zwischen die geplante Weltpremiere beim South by Southwest Film Festival und den eigentlichen Kinostart bringen soll. Der erfolgt in Deutschland aber zumindest zeitgleich mit den USA und auch Großbritannien. Wie schon bei Get Out steht erneut eine sozialkritische Komponente im Mittelpunkt. Denn die Monster in seinem neuen Film sind, das zeigt der deutsche Trailer, nicht

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Wir



Wir – Deutscher Trailer markiert den Beginn eines albtraumhaften Urlaubs

Jordan Peele will sich nicht auf den Lorbeeren seines gefeierten Get Out ausruhen und liefert im März mit Wir (Us) einen weiteren Genrevetreter ab, der Altbewährtes mit seiner Liebe „für unkonventionelle und abgefahrene Filme“ verbindet. Dank sozialkritischer Komponente hält er uns dabei abermals den Spiegel vor. Denn die Monster in seinem neuen Film sind, das zeigt der offizielle deutsche Trailer, nicht irgendwelche namenlosen Schrecken, sondern wir selbst – unheimliche Doppelgänger, die Unaussprechliches tun. In seinem mit Spannung erwarteten Horror-Thriller fahren Adelaide (Lupita Nyong’o) und Gabe Wilson (Winston Duke) mit ihren beiden Kindern an den Strand und wollen Zeit mit ihren Freunden (u. a. Elizabeth Moss) verbringen

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News, Wir



Wir – Erster Trailer: Jordan Peele tritt einen weiteren Albtraum los!

Jordan Peele spielt weiter mit unseren Erwartungen und den bekannten Konventionen des Horror-Genres. Sein neuer Albtraum Wir (Us) macht hier keine Ausnahme, ist Monsterfilm und Sozialkritik in einem! Und den teasern er und Universal Pictures ausgerechnet in der sonst so besinnlichen Weihnachtszeit an, nehmen uns im ersten Trailer auf einen scheinbar harmlosen Familienausflug mit, der grauenvoll albtraumhafte Züge entwickelt. Denn als die beiden Eheleute Adelaide und Gabe Wilson (Lupita Nyong’o and Winston Duke, die beiden Stars aus Black Panther) mit ihren Kindern zum alten Feriensitz von Adelaide aufbrechen, ahnen sie noch nicht, dass sie damit ein großes Unheil heraufbeschwören. Tatsächlich kommt es dann aber so: Bei Anbruch der Na

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Wir



Wir – Erste Bilder: Jordan Peeles neuer Horrorfilm beschwört fiese Monster

Am 14. März 2019 stellt Jordan Peele im Kino seinen neuen Film Wir (Us) vor. Der soll uns, so verspricht es zumindest das offizielle Kinoposter im Anhang, einen neuen Albtraum aus seiner Feder bescheren. Anders, als die ersten Details vermuten ließen, geht die Bedrohung hier aber nicht etwa von rassistisch geprägten Menschen, sondern einer Art Monster aus, die Entertainment Weekly als „Tethered“ bezeichnet. Damit lüftet sich der Schleier um das unter Geheimhaltung stehende Regieprojekt. „Für meinen zweiten Film wollte ich eine eigene Monster-Mythologie erschaffen“, verrät Jordan Peele dem Magazin. „Es sollte etwas sein, das sich vertraut anfühlt, aber gleichzeitig meine Liebe für unkonventionelle, abgefahrene Filme anspricht.“ Der Film erzählt

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Wir



Grudge – Lin Shaye: Reboot ist der gruseligste Film, den sie je gemacht hat

Wenn sich eine Schauspielerin mit allen Facetten des Horror-Genres auskennt, dann wohl Lin Shaye. Egal ob Klassiker wie A Nightmare on Elm Street und Critters, Sci/Fi-Perlen wie The Running Man mit Action-Veteran Arnold Schwarzenegger, Horror-Komödien wie Snakes on a Plane mit Hollywood Legende Samuel L. Jackson oder natürlich die schaurigen Insidious Filme von James Wan und Leigh Whannell – von Traummördern bis hin zu Schlangen und Dämonen war im Laufe ihrer Karriere schon jede Art von Konfrontation dabei, die unter Zuschauern Angst und Schrecken verbreitet. Doch Shaye ist überzeugt davon, dass uns ihre unheimlichste Begegnung mit dem Übersinnlichen erst noch bevorsteht: „Es ist der mit Abstand gruseligste Film

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Gargoyles – Get Out-Schöpfer Jordan Peele stünde für Filmversion der TV-Serie bereit

Mit der sozialkritischen Horrorsatire Get Out landete der vor allem durch Comedy-Arbeiten bekannt gewordene Jordan Peele 2017 einen handfesten Überraschungserfolg. Die Kritiker überboten sich mit Lobeshymnen. Und das Publikum rannte in Scharen in die Kinosäle, was der gerade einmal 4,5 Millionen Dollar teuren Produktion Einnahmen von 255 Millionen Dollar bescherte. Nachdem der Filmemacher mit Us bereits einen weiteren Horrorthriller angekündigt hat, ließ er, glaubt man einem Insider-Bericht, nun verlauten, dass er sich sehr gut vorstellen könne, eine Filmversion der Disney-Zeichentrickserie Gargoyles – Auf den Schwingen der Gerechtigkeit zu drehen, die von 1995 bis 1998 in Deutschland ausgestrahlt wurde. Im Mittelpunkt des TV-Formates standen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Rings – Zurück zu den Anfängen: Film könnte den Mythos um Samara ergründen

Aufatmen in der The Ring-Gemeinde: Brunnengeist Samara wird zukünftig nicht etwa als unheilvolle Schreckgestalt durch das Internet geistern. Beim kommenden Rings, dem neuesten Ableger der Horror-Saga, handelt es sich vielmehr um die Vorgeschichte zu den grausigen Geschehnissen aus dem ersten Film von Gore Verbinski (Fluch der Karibik-Franchise, Rango), der sich wiederum beim japanischen Horror-Original Ringu und dessen Schöpfer Hideo Nakata bediente. Im Mittelpunkt der Filmhandlung sollen die Geschehnisse vor der Erschaffung des todbringenden VHS-Videos stehen, das im Remake von 2002 gleich mehrere Opfer kostete. Angeführt wird die unheimliche Suche nach Antworten von der italienischen Schauspielerin Matilda Lutz, die es ihrerseits mit der rachsüchtigen Seele aus dem Jenseits zu tun bekommt. Das Regieprojekt von F. Javier Gutierrez

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Unbetitelter Genrebeitrag – DreamWorks produziert Schauermär vom Independence Day 2-Autor

Die jüngsten Horror-Erfolge von Blumhouse Productions (Insidious) oder New Line (The Conjuring, Annabelle) wecken auch bei anderen Studios Begehrlichkeiten. So präsentiert DreamWorks (Fright Night) erstmals seit 2011 gleich zwei Neuheiten an der übernatürlichen Fronten. Den Anfang macht im November die Rings benannte Fortsetzung der schaurigen The Ring-Saga, inszeniert von dem lange Zeit für The Crow gehandelten  F. Javier Gutierrez. Im Jahr darauf schicken die Amerikaner eine bislang noch unbetitelte Schauermär aus der Feder von Independence Day 2-Autor Carter Blanchard ins Rennen, an der man sich jüngst die Verfilmungsrechte sichern konnte. Inhaltliche Details liegen uns derzeit noch nicht vor. Die übernatürliche Geistergeschichte soll jedoch an die Achtziger-Ära von Amblin erinnern. Adam Kolbrenner, Robyn Meisinger und

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Deutsche Kinostarts – Starttermine für The Vatican Tapes, Rings und Paranormal Activity 5

Das verhältnismäßig zahme Kinojahr 2014 war nur die Ruhe vor dem Sturm. In den nächsten Monaten überschlagen sich die Verleiher förmlich mit vielversprechenden Titeln aus Horror, Thriller, Science Fiction und düsterer Fantasy. Ob nun Poltergeist, Crimson Peak oder auch Insidious 3 – hier dürfte für wirklich jeden Geschmack etwas dabei sein. Neu hinzugekommen sind der The Ring-Nachfolger Rings und der diabolische Horror-Thriller The Vatican Tapes. Letzterer macht sich bereits am 04. Juni 2015 daran, die Fronten zwischen Himmel und Hölle zu klären. Etwas später, am 12. November 2015, feiert dann Brunnengeist Samara ihr mit Spannung erwartetes Comeback auf deutschen Kinoleinwänden. Durch die neue Konkurrenz zu Halloween, darunter vor allem Paranormal Activity 5: The Ghost Dimension (deutscher Start am 22. Oktober 2015)

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Rings, Top News



Rings – Das Killervideo geht wieder um: Kinostart für den Nachfolger enthüllt

„Bevor Du stirbst, siehst Du den Ring“ – Dieses unheimliche Motto gilt 2015 mehr denn je. Am 13. November 2015 meldet sich die Horror-Saga um Brunnengeist Samara mit ihrem neuesten Ableger auf amerikanischen Kinoleinwänden zurück! Das hat Paramount Pictures jetzt im Rahmen einer Vorschau auf die kommenden Kinostarts des Jahres bekanntgegeben. Demnach dürfen wir uns bereits kurz nach Halloween auf ein Wiedersehen mit dem berüchtigten Poltergeist einstellen, der sich bislang in zwei aufwendig produzierten US-Kinoablegern bemerkbar machte. Statt Naomi Watts wird diesmal aber die italienische Schauspielerin Matilda Lutz mit der rachsüchtigen Seele aus dem Jenseits konfrontiert. Die inszenatorische Leitung ruht auf den Schultern von F. Javier Gutierrez, der bis zuletzt für die oft verschobene Neuauflage zu The Crow im Gespräch war

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Rings



Rings – Samara ist zurück: Nächstes Kapitel der Horror-Saga findet Hauptdarstellerin!

15 Jahre nach dem ersten Auftauchen schlägt das Ring-Video noch immer grausame Wellen. Die italienische Schauspielerin Matilda Lutz (Somewhere BeautifulFuoriclasse) ist das neueste Opfer der verstörenden Botschaften aus dem Jenseits und bekommt im Rings betitelten Horror-Reboot der Kultreihe die Gelegenheit dazu, es mit dem unerbittlichen Brunnengeist Samara aufzunehmen. Das Regieprojekt von F. Javier Gutierrez versteht sich als lose Neuauflage des kultigen Horror-Blockbusters The Ring von Gore Verbinski (Fluch des Karibik), der 2002 über 250 Millionen Dollar in die Kassen spielte und drei Jahre später eine ebenfalls mit Naomi Watts (King Kong, Mulholland Drive) in der Hauptrolle besetzte Fortsetzung, inszeniert von Ringu-Schöpfer Hideo Nakata, nach sich zog. Wieder sorgt ein mysteriöses Video für Aufsehen, das seine Zuschauer




Exposure – Final Destination 5-Autor Eric Heisserer inszeniert übernatürlichen Thriller

Eric Heisserer, der Autor von Final Destination 5, taucht erneut in die Welt des Übersinnlichen ab. Für Exposure steuert er allerdings nicht nur das Drehbuch bei, sondern nimmt gleichzeitig auch selbst auf den Regiestuhl Platz. Zum aktuellen Zeitpunkt bleibt aber noch unter Verschluss, wovon das Projekt genau handelt. Bekannt ist bislang nur, dass es Elemente beinhalten soll, die an den erfolgreichen Horror-Klassiker The Ring von Gore Verbinski erinnern. Das unheimliche US-Remake mit Naomi Watts lief 2002 in den Kinos an und thematisierte das Leben einer jungen Mutter, die mit einem gefährlichen Videotape Bekanntschaft machte. Wer nicht widerstehen konnte und es sich ansah, wurde sieben Tage darauf von einem Geist getötet. Inwiefern sich Exposure an diesem Konzept orientiert, wird sich zeigen müssen. Eric Heisserer (The Thing)

0 Kommentare
Kategorie(n): News



A Cure For Wellness – Gore Verbinski plant seinen ersten Horrorfilm seit The Ring

Gore Verbinski (Rango) feiert seine Rückkehr zum Genrekino! 2002 lehrte uns der Fluch der Karibik-Schöpfer mit The Ring das Fürchten. Die geschickt erzählte US-Neuverfilmung des japanischen Originals von Hideo Nakata traf dabei nicht nur den Nerv vieler Genrefans, sondern wurde mit Einnahmen von fast 250 Millionen Dollar auch an den Kinokassen ein Überraschungserfolg. Für New Regency wagt sich Verbinski, der zwischenzeitlich auch für die Verfilmung der dystopischen Videospielreihe BioShock im Gespräch war, nun abermals an einen unheimlichen Filmstoff. Der „erhabene Horrorfilm“, so berichtet Deadline, hört auf den Namen A Cure For Wellness und stammt aus der Feder von Revolutionary Road-Autor Justin Haythe. Details zur Filmhandlung werden derzeit noch unter Verschluss gehalten. Bevor sich Verbinski an die Realisierung

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Flug 7500 – Deutscher Trailer zum neuen Schocker von The Grudge-Filmer Takashi Shimizu

Am 04. September heben Ryan Kwanten (Dead Silence), Amy Smart (Seventh Moon), Johnathon Schaech, Leslie Bibb, Jamie Chung und Scout Taylor-Compton (Halloween) für ein tödliches Abenteuer vom Erdboden ab. Dann nämlich sorgt Concorde Home Entertainment für die deutsche Heimkino-Premiere zu Takashi Shimizus lange verschollen geglaubter Horror-Rückkehr Flug 7500. Kurz vor dem Start auf DVD und Blu-ray dürfen wir uns nun bereits mit dem brandneuen Trailer in deutscher Sprache auf den albtraumhaften Horrortrip in luftiger Höhe einstimmen. Eigentlich sollte es für die Passagiere und Crew von Vista Pacific Flug 7500 – darunter das frisch getrennte Ehepaar Brad und Pia Martin, der zwielichtige Herumtreiber Jake und das Punk-Girl Jacinta – eine ganz gewöhnliche Langstreckenreise von Los Angeles nach Tokio werden. Doch nach

0 Kommentare
Kategorie(n): 7500, News



The Ring 3 – Samara klettert an die Oberfläche zurück: Fortsetzung findet neuen Autor

Die Zukunft der The Ring-Reihe liegt offenbar in den Händen von Akiva Goldsman. Der I Am Legend-Autor darf sich für Paramount Pictures um die neueste Wiederbelebung der Gruselsaga bemühen und soll den kommenden dritten Teil auf Papier bringen, in dem Brunnengeist Samara mit einer weiteren Todesbotschaft aus dem Jenseits zurückkehrt. Goldsman führt die Arbeit von David Loucka und Jacob Estes weiter, die maßgeblich dafür mitverantwortlich waren, dass Paramount dem neuen Film von Regisseur  F. Javier Gutierrez grünes Licht erteilte. Auf sein Konto gehen außerdem die aktuelle Drehbuch-Überarbeitung zu Lionsgate Films‘ Insurgent und diverse Episoden der Mystery-Erfolgsserie Fringe. The Ring basiert auf dem japanischen Ringu-Franchise von Hideo Nakata und wurde 2002 mit großem Erfolg für ein westliches Publikum




Flug 7500 – Neuer Horrorfilm vom The Grudge-Schöpfer erscheint direkt im Heimkino

Ein Routine-Flug gerät außer Kontrolle – und entwickelt sich für Passagiere und Crew zum tödlichen Albtraum. Zwei Jahre nach der ursprünglich eingeplanten Premiere hebt Takashi Shimizus lange verschobener Flug 7500 nun endlich auch in Deutschland ab. Concorde Film bringt den luftigen Horror-Thriller mit Ryan Kwanten (True Blood, Dead Silence), Amy Smart (Butterfly Effect, Seventh Moon), Johnathon Schaech, Leslie Bibb, Jamie Chung und Scout Taylor-Compton (Rob Zombies Halloween) bereits ab dem 04. September auf DVD und Blu-ray in den deutschen Handel. Was hoch über den Wolken auf die Passagiere lauert, verdeutlicht der angehängte Filmtrailer. Eigentlich sollte es für die Passagiere und Crew von Vista Pacific Flug 7500 – darunter das frisch getrennte Ehepaar Brad und Pia Martin, der zwielichtige Herumtreiber Jake und das Punk-Girl Jacinta

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Ring 3 – Die Saga um Samara geht weiter: Paramount kündigt neuen Film an

Hollywood sorgt nicht nur für ein erneutes Wiedersehen mit den Plagegeistern aus The Grudge (wir berichteten), sondern auch die Auferstehung der erfolgreichen The Ring-Saga. F. Javier Gutierrez wurde jetzt offiziell als Regisseur für einen bislang unbetitelten Ausflug ins The Ring-Universum unter Vertrag genommen und darf sich für Paramount Pictures um die neueste Kinoadaption mit Brunnengeist Samara (Sadako) bemühen. Die Reihe basiert auf dem japanischen Ringu-Franchise von Hideo Nakata und wurde 2002 schon einmal mit großem Erfolg für ein westliches Publikum adaptiert. The Ring mit Naomi Watts (King Kong, Mulholland Drive) in der Hauptrolle und Gore Verbinski (Fluch der Karibik) auf dem Regiestuhl spielte weltweit fast 250 Millionen Dollar ein und zog eine Fortsetzung (The Ring 2) nach sich, die jedoch nicht mehr an den

2 Kommentare
Kategorie(n): News, Rings



7500 – Lebenszeichen zum Takashi Shimizu-Horror: Neuer Trailer aufgetaucht

Lange Zeit war ungewiss, wann es zur Veröffentlichung von Takashi Shimizus 7500 kommen würde. Nun ist überraschend ein internationaler Filmtrailer zur geplanten Kinoauswertung in Thailand aufgetaucht, der uns einen umfangreichen Blick auf das schaurige Abenteuer hoch über den Wolken ermöglicht. Das aktuelle Genreprojekt des The GrudgeErfinders sollte ursprünglich schon Mitte 2012 über CBS Films in amerikanischen Kinos anlaufen und ist während eines Langstreckenflugs angesiedelt, bei dem die Passagiere mit einer übernatürlichen Kraft im Inneren des Flugzeugs konfrontiert werden. Um was es sich dabei handelt? Bislang unbekannt. Der Schreck scheint den Hauptdarstellern aber mehr als deutlich ins Gesicht geschrieben. In den Hauptrollen der Produktion spielen Ryan Kwanten (True Blood, Dead Silence), Amy Smart (Butterfly Effect,

0 Kommentare
Kategorie(n): 7500, News



Superstition: Final Chance – Final Destination-Schöpfer dreht Horror an der Uni

Ganze 6 Jahre hat es gedauert, bis sich New Line Cinema dazu bereit erklärte, das Drehbuch zu Final Destination auf die Kinoleinwände zu adaptieren. Bis heute zählt die beliebte Reihe zu den weltweit erfolgreichsten Genrevertretern überhaupt. Nun meldet sich Schöpfer Jeffrey Reddick, der außerdem das Drehbuch zum übernatürlichen Rache-Thriller Tamara schrieb, mit einem gänzlich neuen Projekt zurück. Wie Variety berichtet, ist der Filmemacher eine umfangreiche Partnerschaft mit dem Produktionshaus Global Renaissance Entertainment Group eingegangen. So soll das Independent-Studio in Zukunft gleich mehrere Filme von Jeffrey Reddick umsetzen. Den Anfang macht Superstition: Final Chance. Hierbei handelt es sich um einen Horror-Thriller, der an einer Universität angesiedelt hat, an der merkwürdige Dinge vor sich gehen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Final Destination 5

Final Destination 6 – Schlägt der Tod im 12. Jahrhundert zu? Craig Perry will mehr

Produzent Craig Perry (Final Destination-Serie) gibt die Hoffnung nicht auf und möchte New Line Cinema und Warner Bros. auch weiterhin zu einem neuen Final Destination-Ableger zu überreden. Neue Ausrichtungen bleiben bei den Meetings natürlich nicht undiskutiert. Wie wäre es zum Beispiel, wenn man das Konzept aus Final Destination in die Vergangenheit versetzen würde? Diese Idee brachte Filmemacher Alexander McNeill dazu, einen Fake-Trailer zu Final Destination 6 zu produzieren, den wir Euch im Anhang zeigen: „Craig Perry und ich haben lange darüber gesprochen, in welche Richtung wir das Franchise lenken könnten. Heraus kam dieser Trailer für Final Destination 6. Der Clip besteht aus diversen Szenen von über 20 Filmen und Serien. Wir wollen Final Destination ins 12. Jahrhundert und in die Game of Thrones




The Factory – John Cusack und Jennifer Carpenter ermitteln auf DVD und Blu-ray

Was lange währt, wird auch im Fall von The Factory endlich gut. Fast vier Jahre mussten wir auf den prominent besetzten Mystery-Thriller von Dark Castle Entertainment warten, der nach seiner Fertigstellung auf unbestimmte Zeit in den Archiven verschwand. StudioCanal holt die Regiearbeit mit John Cusack (Zimmer 1408) und Jennifer Carpenter (Der Exorzismus von Emily Rose) jetzt endlich nach Deutschland und stellt DVD sowie Blu-ray Disc zum Film am 21. November in die Regale der Händler. Der offizielle Trailer im Anhang dieser Meldung lässt bereits erahnen, ob der düster-bedrohliche Thriller an Vorbilder wie Das Schweigen der Lämmer oder Sieben heranreichen kann. Die Veröffentlichung ist lediglich mit dem Originaltrailer ausgestattet. In The Factory verkörpert Cusack die Rolle eines besessenen Cops, der zusammen




The Factory – Kinostart angekündigt: Überraschende Premiere für den Mystery-Thriller

John Cusack (Zimmer 1408) und Jennifer Carpenter (Der Exorzismus von Emily Rose) steht auch hierzulande ein Happy End bevor. Ihr lange verschollener The Factory ist heute überraschend in der Startliste von StudioCanal aufgetaucht und soll bereits in der nächsten Woche, genauer gesagt am 04. Juli 2013, das Licht der deutschen Kinoleinwände erblicken. Von einem breiten Start ist dabei allerdings nicht auszugehen. Der 25 Millionen Dollar teure Mystery-Thriller wurde seit dem Ende der Dreharbeiten im Jahr 2008 in den Filmarchiven von Dark Castle zurückgehalten. Erst Warner Bros. machte der langen Odyssee schließlich ein Ende und veröffentlichte den Film im vergangenen Februar als amerikanische DVD und Blu-ray. In The Factory verköpert Cusack die Rolle eines besessenen Cops, der zusammen mit seinem Kollegen




Zimmer 1408

The Factory – John Cusack und Jennifer Carpenter im ersten Filmclip gesichtet

Fünf Jahre nach der ursprünglich angepeilten Veröffentlichung steht in den USA die Premiere zu The Factory mit John Cusack bevor. Passend zum heutigen Start auf DVD und Blu-ray hat Warner Bros. mit einem neuen Filmclip der Dark Castle Entertainment Produktion nachgelegt. Neben Cusack haben sich Jennifer Carpenter, Dallas Roberts, Sonya Walger, Mae Whitman, Katherine Waterston und Mageina Tovah für die Morgan O’Neill Regiearbeit vor der Kamera. Eine deutsche Auswertung ist bislang nicht angekündigt. Cusack verkörpert in The Factory die Rolle eines besessenen Cops, der zusammen mit seinem Kollegen Jagd auf einen brutalen Serienkiller macht. Als seine Tochter spurlos verschwindet, lässt er das Gesetz vollkommen außer Acht und heftet sich an die Fersen des Killers, der etwas mit dem Verschwinden zu tun haben könnte




Zimmer 1408

The Factory – Warner veröffentlicht den lange verschobenen John Cusack Thriller

Eines der Genreprojekt, auf das man bislang vergeblich warten musste, ist The Factory mit John Cusack in der männlichen Hauptrolle. Der prominent besetzte und üppig ausgestattete (25 Millionen Dollar Budget) Thriller von Dark Castle Entertainment war schon Anfang 2008 im Kasten und sollte spätestens 2009 das Licht der Kinoleinwand erblicken. Statt einer gefeierten Premiere gab es allerdings bald Schweigen und allerlei Gerüchte. Warner Bros. will der Odyssee ein Ende bereiten und hat jetzt tatsächlich einen Termin für den Morgan O’Neill Film gefunden – allerdings direkt im Heimkino. Amerikanischer Startschuss für die Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray ist der 19. Februar 2013. Neben Cusack standen außerdem Jennifer Carpenter, Dallas Roberts, Sonya Walger, Mae Whitman, Katherine Waterston und Mageina Tovah




Trust Your Eyes

Trust Your Eyes – Buchadaption: Warner Bros. holt Halo: Reach Autor ins Boot

Nach der Verpflichtung von Regisseur Todd Phillips (Hangover und Stichtag) konnte Warner Bros. jetzt auch einen Drehbuchautor für die Verfilmung der Linwood Barcley Novel Trust Your Eyes ins Auge fassen. Die wichtige Aufgabe wurde an Peter O’Brien übergeben, in dessen bisheriger Schaffensliste zwar kein Film, dafür aber das Skript zum Videospiel Halo: Reach von Bungie Software und Microsoft Game Studios zu finden ist. O’Brien darf sich in dem Fall also erstmals an einem filmischen Stoff versuchen. Die Romanvorlage ist unter dem Namen Fenster zum Tod zuletzt auch in Deutschland erschienen und erzählt folgende Handlung: Bei einem virtuellen Spaziergang am Computer durch Manhattan ist Thomas vor Schreck wie gelähmt: Im Fenster eines Hauses ist eine menschliche Gestalt zu erkennen, über deren Kopf eine

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Baby Jane

What Ever Happened to Baby Jane – Finanzierung für Neuauflage ist gesichert

Hollywood stellt sich demnächst ein weiteres Mal die Frage: What Ever Happened to Baby Jane (Was geschah wirklich mit Baby Jane)? Die erstmals im Juli angekündigte Neuauflage des Filmklassikers nimmt Gestalt hat, nachdem Lakeshore Entertainment jetzt als finanzierendes und produzierendes Studio für das Projekt verpflichtet werden konnte. Inszenieren soll Walter Hill, der vor allem als Autor für Aliens oder Alien 3 bekannt wurde, aber auch die Regie bei Red Heat, Last Man Standing oder einigen Episoden von Geschichten aus der Gruft übernahm. Das Original aus dem Jahr 1962 war mit Bette Davis sowie Joan Crawford in den Hauptrollen besetzt und erzählt folgende Handlung: Die beiden Schwestern und ehemaligen Filmdiven Jane und Blanche leben gemeinsam im vom Vater geerbten Haus, in dem die alkoholabhängige

3 Kommentare
Kategorie(n): News



Trust Your Eyes

Trust Your Eyes – Komödien-Spezialist soll düsteren Thriller auf die Leinwand bringen

Warner Bros. ist als Sieger aus dem Bieterwettbewerb um die Verfilmungrechte an der aktuellen Linwood Barcley Novel Trust Your Eyes hervorgegangen. Viel Zeit möchte man beim US-Studio offenbar nicht verstreichen lassen, wie auch die heutige Ankündigung für die Besetzung des Regiepostens beweist. So wird Hangover und Stichtag Regisseur Todd Phillips eine für ihn eher untypische Geschichte auf Film bannen: Bei einem virtuellen Spaziergang am Computer durch Manhattan ist Thomas vor Schreck wie gelähmt: Im Fenster eines Hauses ist eine menschliche Gestalt zu erkennen, über deren Kopf eine Plastiktüte zusammengezogen wird. Thomas ist fest überzeugt, einen Mord beobachtet zu haben. Doch niemand schenkt ihm Glauben – denn er leidet an Schizophrenie. Und am nächsten Tag ist die Aufnahme verschwunden. Hat

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Zimmer 1408

The Factory – Weitere Szenenbilder zum Mystery-Thriller mit Schauspieler John Cusack

Zwar wurde das neueste Genreprojekt von Schauspieler John Cusack mittlerweile von der amerikanischen Behörde MPAA geprüft, ein Kinostart zu The Factory steht bis dato allerdings nach wie vor in den Sternen. Interessierte Kinogänger haben demnächst jedoch immerhin die Möglichkeit, sich den Film aus dem Hause Warner Bros. im Rahmen diverser Filmfestspiele anzusehen. Passend zu dieser Ankündigung wurden heute zwei neue Szenenbilder zu The Factory veröffentlicht, die sich im Anhang dieser Meldung finden. Cusack verkörpert die Rolle eines besessenen Cops, der zusammen mit seinem Kollegen Jagd auf einen brutalen Serienkiller macht. Als seine Tochter spurlos verschwindet, lässt er das Gesetz vollkommen außer Acht und heftet sich an die Fersen des Killers, der etwas mit dem Verschwinden zu tun haben könnte.




Fourth Horsemen

Fourth Horseman – Grzegorz Jonkajtys übernimmt die Regie für Intrepid Pictures

Ob die vier Reiter der Apokalypse demnächst tatsächlich auf der Erde anzutreffen sind? Intrepid Pictures will es ganz genau wissen und hat Grzegorz Jonkajtys heute mit der Regie der geplanten Leinwandaption Fourth Horseman beauftragt. Im Film wird ein Arzt von schrecklichen Visionen der Zukunft und drei der vier Reiter der Apokalypse heimgesucht. Er erkennt, dass seine wahre Bestimmung darin liegt, die Auferstehung des vierten Reiters – Tod – zu verhindern und damit das Ende der ganzen Welt abzuwenden. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Byron Willinger & Phil DeBlasi, wurde allerdings nochmals von Ryan Engel überarbeitet. Trevor Macy und Marc D. Evans von Intrepid produzieren zusammen mit Mike Karz. Die Filmografie von Jonkajtys umfasst lediglich die Kurzfilme The 3rd Letter und The Ark. Als Special Effects

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Raven

The Raven – Düsterer Thriller mit John Cusack wandert direkt ins Heimkino

Anstatt den amerikanischen Mystery-Thriller The Raven in den deutschen Kinos auszuwerten, wie zunächst angedacht war, zieht Universum Film nun doch eine direkte Premiere im Heimkino vor. Genau diese konnte das Unternehmen heute für den 21. November im Verleih und dem 07. Dezember im deutschen Handel angekündigt. Bonusmaterial liegt der Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray nach aktuellem Kenntnisstand nicht bei. Das passende Covermotiv und den deutschen Filmtrailer zeigen wir ab sofort in der gesamten Meldung. Großbritannien im 19. Jahrhundert. Als eine Mutter und ihre Tochter brutal ermordet aufgefunden werden, erkennt der ermittelnde Detective Emmett Fields (Luke Evans), dass die Tat einer fiktiven, detailliert-blutigen Mordgeschichte, die zu einer ganzen Sammlung ähnlicher Erzählungen gehört, ähnelt.

2 Kommentare
Kategorie(n): News, Raven, The



Baby Jane

What Ever Happened to Baby Jane – Klassiker kommt als Remake auf die Leinwand

Die rollende Remake-Lawine hat ein weiteres Opfer erfasst. Laut Deadline arbeitet The Aldrich Company an einem amerikanischen Remake zum Thriller-Klassiker What Ever Happened to Baby Jane (Was geschah wirklich mit Baby Jane)? Inszenieren soll Walter Hill, der vor allem als Autor für Aliens oder Alien 3 bekannt sein sollte, aber auch die Regie bei Red Heat, Last Man Standing oder einigen Episoden von Geschichten aus der Gruft übernahm. Das Original aus dem Jahr 1962 war mit Bette Davis sowie Joan Crawford in den Hauptrollen besetzt und erzählt folgende Handlung: Die beiden Schwestern und ehemaligen Filmdiven Jane und Blanche leben gemeinsam im vom Vater geerbten Haus, in dem die alkoholabhängige Jane ihre Schwester pflegt, die seit einem von Jane verursachten Unfall an den Rollstuhl gefesselt

5 Kommentare
Kategorie(n): News



The Raven

The Raven – Mystery-Horror mit John Cusack scheitert auch in amerikanischen Kinos

Nach den katastrophalen Einspielergebnissen aus Großbritannien war die Befürchtung, dass The Raven womöglich auch in den USA auf Desinteresse stoßen könnte, sicherlich nicht unbegründet. Ganz so leer wie im Vereinigten Königreich waren die Säle dann zwar nicht, hinter den allgemeinen Erwartungen blieb das Projekt aber dennoch. Relativity Media wertete The Raven eher vorsichtig in rund 2.200 Kinos aus. Ein mittelmässiger Kopienschnitt von knapp 3.200 Dollar ergab schließlich ein mageres Einspielergebnis von lediglich 7.2 Millionen Dollar, was für den siebten Platz der US-Kinocharts ausreichte. Immerhin lässt sich sagen, dass der Mystery-Horror von V for Vendetta Regisseur James McTeigu mit einem Budget von rund 26 Millionen Dollar kein zu kostspieliges Experiment war und ausstehende Kinostarts in internationalen Gefilden

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Raven, The



The Raven

The Raven – Internationales Poster zum italienischen Kinostart des Horror-Thrillers

Nach dem gescheiterten Lauf in Großbritannien, wo der Horror-Thriller The Raven bereits in seiner zweiten Spielwoche um 80% eingebrochen ist, wird das Projekt kommendes Wochenende auch in Italien in den Kinos gestartet, bevor Relativity Media am 27. April 2012 schließlich in den USA zur Auswertung ansetzt. Für die morgige Premiere in italienischen Gefilden hat der heimische Filmverleiher ein weiteres Poster veröffentlicht, welches sich im Anhang dieser Meldung findet. Hierzulande wird Schauspieler John Cussack dem Mysterium ab dem 13. September dieses Jahres auf dem Grund gehen. Mit The Raven beschreibt der Filmemacher die letzten Tage Poes und wie sich dieser einer Gruppe Jäger anschließt, die sich an die Fersen eines Killers heften, welcher die Geschichten Poes nachahmt. Regie führte James McTeigu.

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Raven, The



The Raven

The Raven – John Cusack geht im zweiten TV-Spot wieder auf Serienkiller-Suche

Nachdem The Raven in britischen Kinos eine ordentliche Bauchlandung hinnehmen musste und mit Mühe und Not auf dem neunten Rang der Charts landete, versucht die Mystery-Produktion ihr Glück demnächst auch in nordamerikanischen Breiten, wo der Lauf in den Lichtspielhäusern dann ab Ende April eingeläutet wird. Für Filmemacher James McTeigu ist das allerdings nichts Neues: weder V for Vendetta noch Ninja Assassin waren große Publikumsmagneten und blieben deutlich hinter den Erwartungen zurück. Als Einstimmung auf das Edgar Allan Poe Werk hat Relativity Media einen brandneuen TV-Spot veröffentlicht und macht die Handlung auf diese Weise im Schnelldurchlauf zugänglich. Mit dem Projekt beschreibt der Filmemacher die letzten Tage Poes und wie sich dieser an die Fersen eines Killers heftet, der seine

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Raven, The



The Raven

The Raven – John Cusack chartet auf dem neunten Platz der britischen Kinocharts

Bevor die Raben in den USA über die Kinoleinwände flimmern, haben sie bereits dem britischen Volk einen Besuch abgestattet. Wirklich aufgefallen ist ihre Anwesenheit im Vereinigten Königreich allerdings nicht. The Raven gelang zwar immerhin der Einzug in die Top 10 der britischen Kinocharts, überzeugte mit einem Einspielergebnis von weniger als 300.000 Pfund aber eher weniger. Besser läuft es hingegen weiterhin für den Horror-Thriller The Woman in Black, der sich auch in seiner fünften Spielwoche über eine Platzierung in den Top 3 freuen darf und bereits über 20 Millionen Pfund in die Kassen geschwemmt hat. Ob The Raven dafür in den USA überzeugende Zahlen schreiben kann, wissen wir nach dem 27. April 2012, sobald das neueste Projekt mit Schauspieler John Cusack über Relativity Media in den Kinos ausgewertet wurde.

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Raven, The



Zimmer 1408

The Factory – Erscheint das Dark Castle Ent. Projekt noch in diesem Jahr?

Ein Genreprojekt, das bereits seit geraumer Zeit als verschollen gilt, ist die Dark Castle Entertainment Produktion The Factory. Seit Ende 2007 arbeitet man beim Genre-erfahrenen US-Studio an der Entstehung des John Cusack Films und konnte diese zwischenzeitlich sogar abschließen. Aus dem ursprünglich für 2009 angepeilten Start in den Lichtspielhäusern wurde allerdings nichts, obwohl Cusack kurz zuvor mit der Stephen King Verfilmung Zimmer 1408 bereits seit erfolgreich im Genrekino unterwegs war. Doch wie ist der aktuelle Stand? Neuesten Gerüchten zufolge steht die Auswertung in diesem Jahr nun unmittelbar bevor, soll allerdings ausschließlich auf DVD und Blu-ray erfolgen. Vollkommen unklar bleibt dabei allerdings auch weiterhin, weshalb es überhaupt zur fast vierjährigen Verschiebung der Morgan O’Neill Regiearbeit

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Raven

The Raven – Morde, Rätsel und Edgar Allan Poe: Zwei TV-Spots veröffentlicht

Nachtrag: Der zuständige Verleih hat mittlerweile einen dritten TV-Spot nachgelegt, den wir wie gewohnt in der gesamten Meldung zeigen. Rogue Pictures wagt einen weiteren Versuch, interessierte Kinogänger in 30 Sekunden auf den düsteren Thriller The Raven aufmerksam zu machen und hat passend dazu den zweiten TV-Spot zur James McTeigue Regiearbeit veröffentlicht. Mit dem Projekt beschreibt der Filmemacher hinter V for Vendetta die letzten Tage Poes und wie sich dieser an die Fersen eines Killers heftet, der seine Geschichten nachzuahmen scheint. McTeigue dazu: „Es handelt sich um einen Serienkiller im Baltimore von 1850, der Poes Geschichten als Methodik verwendet. Nach jedem Mord lässt er einen neuen Hinweis zurück, damit Poe ihm vor dem nächsten Opfer auf die Schliche kommen kann.“ Die

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Raven, The



The Raven

The Raven – Blutige Morde im ersten TV-Spot zur James McTeigu Regiearbeit

Ende April soll John Cusack in The Raven auf amerikanische Kinoleinwände flattern. Das Projekt markiert die neueste Regiearbeit von V for Vendetta und Ninja Assassin Schöpfer James McTeigu und zeigt Cusack als verzweifelt nach einem Serienkiller forschenden Kultautor Edgar Allen Poe. In weiteren Rollen werden Alice Eve, Luke Evans, Brendan Gleeson, Dave Legeno, Oliver Jackson-Cohen und Pam Ferris zu sehen sein. Mit The Raven beschreibt der Filmemacher hinter V for Vendetta die letzten Tage Poes und wie sich dieser an die Fersen eines Killers heftet, der seine Geschichten nachzuahmen scheint. “Es handelt sich um einen Serienkiller im Baltimore von 1850, der Poes Geschichten als Methodik verwendet. Nach jedem Mord lässt er einen neuen Hinweis zurück, damit Poe ihm vor dem nächsten Opfer auf die Schliche kommen kann.”

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Raven, The



The Raven

The Raven – John Cusack jagt einen Serienkiller: Zweiter Trailer gewährt Ausblick

Frisch aus Frankreich ist heute der neueste Trailer zu The Raven eingeflogen. Im Film von James McTeigue agiert John Cusack in der weltberühmten Rolle des Edgar Allan Poe. Allerdings handelt es sich dabei nicht um eine autobiografische Verfilmung, sondern eine freie Erzählung aus der Feder McTeigues. Diese heftet den Kultautor an die Fersen eines gefährlichen Serienkillers, der nach seinen Motiven und Geschichten mordet. Der neue Trailer soll dabei vor allem die düstere Grundstimmung vermitteln. Universum Film hat den deutschen Kinostart von The Raven kürzlich von Oktober auf den 24. Mai vorgezogen, allzu lange müssen hiesige Kinogänger also nicht mehr warten. Die Ko-Produktion zwischen Intrepid Pictures und FilmNation Entertainment wurde aus Kostengründen fast ausschließlich in Ungarn und Serbien abgedreht.

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Raven, The



The Raven

The Raven – Frische Ausblicke auf den kommenden Edgar Allan Poe Thriller

Die Fußstapfen, in die John Cusack im kommenden The Raven schlüpfen darf, sind überaus groß. Für den V for Vendetta und Ninja Assassin Schöpfer James McTeigu stand Cusack nämlich als amerikanischer Kultautor Edgar Allan Poe vor der Kamera, der sich hier mit einem skrupellosen Killer herumschlagen muss, der ausgerechnet nach seinen eigenen Geschichten und Motiven mordet. Welche Figur der amerikanische Darsteller dabei macht, lässt sich heute auf sieben neuen Szenenbildern begutachten. Der Kinostart zu The Raven konnte kürzlich um mehrere Monate auf den 24. Mai 2012 vorgezogen werden, wo man nun zusammen mit der Fortsetzung Men in Black 3 an den Kinokassen startet. Die Dreharbeiten zur Produktion von Intrepid Pictures und FilmNation Entertainment wurden im vergangenen Herbst

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Raven, The




Gestern





Monster Hunter
Kinostart: 28.01.2021Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 04.02.2021Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Wrong Turn
Kinostart: 25.02.2021Im Kinoreboot Wrong Turn nimmt der Wanderausflug von Jes (Charlotte Vega aus The Lodgers) und ihren Freunden Darius (Adain Bradley), Milla (Emma Dumont), Adam (Dylan McTe... mehr erfahren
Spell
Kinostart: 04.03.2021Ausgangspunkt der Geschichte ist ein schrecklicher Unfall, den Marquis (Omari Hardwick, Power, Kick-Ass) mit seiner Familie erleidet. Als er wieder zu sich kommt, findet ... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 18.03.2021Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Paradise Hills
DVD-Start: 28.01.2021Als Uma allein auf einer fremden Insel namens Paradise aufwacht, ahnt sie sofort, dass es alles andere als ein Paradies ist. Unter der Leitung der Herzogin (Milla Jovovic... mehr erfahren
Dreamkatcher
DVD-Start: 28.01.2021Gail (Radha Mitchell) zieht zusammen mit ihrem Freund und dessen Sohn in die amerikanische Wildnis, um dort ein neues Leben zu beginnen. Der erhoffte Friede währt jedoch... mehr erfahren
Zerplatzt
DVD-Start: 04.02.2021Als Schüler ihrer High School plötzlich ohne ersichtlichen Grund buchstäblich zu zerplatzen beginnen, müssen die Teenager Mara (Katherine Langford) und Dylan (Charlie... mehr erfahren
The Vigil: Die Totenwache
DVD-Start: 11.02.2021Der junge Yakov (Dave Davis) möchte die strenge chassidische Gemeinde in Brooklyn am liebsten verlassen, weil er seinen Glauben verloren hat. Da er dringend Geld braucht... mehr erfahren
Blumhouse's Der Hexenclub
DVD-Start: 21.02.2021Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren