Heute



Voice from the Stone – Emilia Clarke hört Stimmen: Neuer Trailer aus Großbritannien

Emilia Clarke zeigt sich von einer ganz neuen Seite und nimmt es in dem stark bebilderten Gothic-Thriller Voice from the Stone mit unheilvollen Stimmen und Vorahnungen aus dem Jenseits auf. Am 30. Juni 2017, dem deutschen Heimkino-Start, tritt sie hierzulande ihren Dienst als Kinderpflegerin Verena an, die sich in einer urtalten, marode wirkenden toskanischen Villa um Jakob kümmert, der seit dem plötzlichen Tod seiner eigenen Mutter stumm ist. Oft lauscht der Junge an den Steinen, die mit ihm zu flüstern scheinen. Verena hält das zunächst für eine Erscheinung seiner großen Trauer, doch dann hört sie selbst die gespenstische Stimme. Die bereits 2011 mit Maggie Gyllenhaal (bekannt aus Donnie Darko, The Dark Knight) in der weiblichen Hauptrolle angekündigte Verfilmung basiert auf der italienischen Buchvorlage La Voce Della Pietra (Voice from the




Voice from the Stone – Emilia Clarke erlebt bald ihr blaues Wunder: Erster Filmclip

Mit Zeitsprüngen kennt sich Emilia Clarke seit ihrem Auftritt in Terminator: Genisys bestens aus. Diese Erfahrung kommt ihr beim romantischen Gothic-Thriller Voice from the Stone zugute, der Clarke ins Italien von 1950 zurückversetzt, inklusive einiger böser Überraschungen aus dem Jenseits. Denn kaum hat das von ihr gespielte Kindermädchen die Stelle in einem herrschaftlichen Anwesen angetreten, mehren sich auch schon die unheimlichen Vorkommnisse. Das zeigt sich auch im ersten Filmclip, der Verena mitten in der Nacht über einen bitterbösen Streich stolpern lässt. Oder steckt doch mehr dahinter? Ascot Elite Home Entertainment ist um Aufklärung bemüht und lässt uns ab dem 30. Juni 2017, dem deutschen Heimkino-Start, am Rätselraten teilhaben.

Das toskanische Landhaus, in dem Verena ihre neue Stelle antritt, ist ein uraltes




Voice from the Stone – Emilia Clarke im offiziellen Trailer zum Geister-Horror von Eric D. Howell

Schon bald wird Schauspielerin Emilia Clarke mehr Zeit finden, sich neuen Werken zu widmen. In Vergangenheit „beschwerte“ sie sich immer wieder darüber, wie schade sie es fände, aufgrund von Game of Thrones nur einen Film pro Serienpause machen zu können. Doch da ihr Serienerfolg inzwischen auf das letztes Kapitel zusteuert, dürfte sich das schon sehr bald ändern. Für dieses Jahr fiel ihre Wahl auf Voice from the Stone, eine Romanverfilmung von Regisseur Eric D. Howell. Die La Voce Della Pietra-Adaption von Autor Silvio Raffo führt Clarke als Krankenschwester Verena in ein von bösen Mächten besessenes Familienschloss. Kann sie einen traumatisierten Jungen aus den Fängen übernatürlicher Kräfte befreien? Tannaz Anisi, Präsident und Produzent bei 13 Films Intl., war von Anfang an felsenfest davon überzeugt: „Das einzigartige, gesp




Voices from the Stone – Unheilvolle Filmbilder zum Spuk-Thriller mit Emilia Clarke

Als Herrin der Drachen sollte es Game of Thrones-Star Emilia Clarke eigentlich spielend mit jeder Art von Bedrohung aufnehmen können. Ihre erste Bewährungsprobe ist der übernatürliche Horror-Thriller Voices from the Stone, zu dem sich passend zum diesjährigen American Film Market ab sofort bereits erste Filmbilder und ein Teaser-Poster in Augenschein nehmen lassen – ab sofort in der gesamten Meldung. Die bereits 2011 mit Maggie Gyllenhaal (Donnie Darko und The Dark Knight) in der weiblichen Hauptrolle angekündigte Verfilmung der italienischen Buchvorlage La Voce Della Pietra (Voice from the Stone) von Autor Silvio Raffo führt Emilia Clarke (Terminator: Genisys) als junge Krankenschwester Verena in ein von bösen Mächten besessenes Familienschloss. Kann sie einen verstörten Jungen der Familie aus den grausigen Fängen über

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Dark Knight

Voice From the Stone – Frühes Artwork zum düsteren Mystery-Projekt mit Maggie Gyllenhaal

Der diesjährige American Film Market rückt in greifbare Nähe. Wie gewohnt dürfen sich Filmfans im Laufe des Events auf zahlreiche Details, Teaser Poster oder Neuankündigungen freuen. Im Vorfeld gab es nun schon ein erstes Teaser Artwork zu dem übernatürlichen Thriller Voice From the Stone, in dem Donnie Darko und The Dark Night Darstellerin Maggie Gyllenhaal, Schwester von Jake Gyllenhaal, ihre große Genre-Rückkehr feiert. Das Projekt stützt sich auf die italienische Romanvorlage Le Voce Della Pietra von Silvio Raffo und erzählt von Gyllenhaal als Krankenschwester, die sich um einen kranken Jungen kümmern muss, der von einer unbekannten Macht heimgesucht wird. Kaum hat sie sich mit dem Vater des Jungen angefreundet und im Haus eingelebt, einem Anwesen im italienischen Hinterland, wird auch sie von der bösen Präsenz angegriffen und kämpft fortan für sich und das Kind.




The Dark Knight

Voice From the Stone – Maggie Gyllenhaal bezieht italienisches Geisterhaus, Romanverfilmung geplant

Donnie Darko und The Dark Night Darstellerin Maggie Gyllenhaal, Schwester von Jake Gyllenhaal, steht in diesem Jahr ein neuer Genre-Auftritt bevor. Die gebürtige Amerikanerin konnte für die Hauptrolle in dem übernatürlichen Thriller Voice From the Stone gewonnen werden, den K5 International im Rahmen des Filmmarktes in Cannes an den Mann zu bringen versucht. Das Projekt stützt sich auf die italienische Romanvorlage Le Voce Della Pietra von Silvio Raffo und erzählt von Gyllenhaal als Krankenschwester, die sich um einen kranken Jungen kümmern muss, der von einer unbekannten Macht heimgesucht wird. Kaum hat sie sich mit dem Vater des Jungen angefreundet und im Haus eingelebt, einem Anwesen im italienischen Hinterland, wird auch sie von der bösen Präsenz angegriffen und kämpft fortan für sich und das Kind. Gyllenhaal drehte zuletzt die romantischen Komödie Hysteria und das Drama Still I Rise.

0 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern