Heute



Die Tribute von Panem X – Der Film zum Prequel-Roman ist schon in Arbeit

Die Hungerspiele toben weiter! Moment mal – wurde dem grausamen Treiben mit Die Tribute von Panem nicht schon ein Ende gesetzt? Das stimmt zwar, allerdings versetzen uns Lionsgate Films und Autorin Suzanne Collins mit der Vorgeschichte The Ballad of Songbirds and Snake (Die Tribute von Panem X: Das Lied von Vogel und Schlange), zu der jetzt auch gleich die passende Verfilmung fürs Kino angekündigt wurde, sechzig Jahre in die Vergangenheit, also in jene Zeit zurück, als in Panem gerade rebelliert und gegen die Obrigkeit aufbegehrt wurde. Ihr Roman beleuchtet die ersten zehn Jahre nach Zusammenbruch der gewohnten Zivilisation und Erschaffung

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Texas Chainsaw Massacre – Kündigt sich weiteres Reboot an? Rechte gehen an neues Studio

Dass der von Alexandre Bustillo (Inside, Livid) und Julien Maury gedrehte Leatherface so lange auf seine Veröffentlichung warten musste, hat Folgen. Währenddessen gingen Campbell Grobman Films (Day of the Dead: Bloodline), der zuständigen Produktionsfirma, nämlich die Rechte an der Reihe verloren. Die ursprüngliche Vereinbarung sah mindestens fünf Filme im Texas Chainsaw Massacre-Universum vor, von denen bis heute aber nur zwei auch tatsächlich umgesetzt wurden und das mit eher mäßigem Erfolg. Im Fall von Leatherface verzichtete man nun sogar erstmals auf eine breitflächige Kinopremiere. Beim potenziellen neuen Rechteinhaber wird man daraus seine Konsequenzen ziehen, was ein weiteres Reboot der Reihe bedeuten könnte. Christa

2 Kommentare
Kategorie(n): Leatherface, News



Inside – Der Albtraum beginnt von vorn: Trailer zur Neuauflage des Kult-Schockers

Manche Filme genießen einen derartigen Kultstatus, dass eine direkte Neuverfilmung nur verlieren kann. So vermutlich auch im Fall des französischen Ausnahmeschockers À l’intérieur (Inside). Dennoch haben Kidnapped– und Extinction-Regisseur Miguel Ángel Vivas, Jaume Balagueró und Manu Diez (Sleep Tight, REC) nicht vor der Herausfordung zurückgeschreckt und mit ihrem gleichnamigen Inside eine spanisch-amerikanische Neuauflage mit Rachel Nichols (Star Trek, P2, Amityville Horror) erschaffen, die nun vor ihrer US-Premiere steht. Ob diese ähnliche Kontroversen auslöst wie das Original? Während wir noch spekulieren, hat Vertical Entertainment einen offziellen Kinotrailer zur Verfügung gestellt, in dem der altbekannte Terror und Wahnsinn nicht lange auf sich warten lassen. Verfasst wurde das neue Skript nämlich von Jaume Balagueró, der

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Inside – Neues Kinoposter aus den USA kündigt großes Unheil an

Der französische Genrebeitrag Inside gilt noch heute als einer der verstörendsten Horrorfilme der letzten Jahre. Daran wird die moderne Neuauflage von Miguel Ángel Vivas (Kidnapped) nur schwer rütteln können. Poster und Trailer machen aber zumindest deutlich, dass auch das Remake nicht ohne die berüchtigte Schere und eine sichtlich in Mitleidenschaft gezogene Angreiferin (diesmal verkörpert von Laura Harring aus Mulholland Drive) auskommt. Dennoch scheint es sich nicht um eine direkte Umsetzung des kultgewordenen Originals von Alexandre Bustillo und Julien Maury zu handeln. In den USA startet Inside am 12. Januar 2018 sowohl limitiert in den Kinos auch als über einschlägige VOD-Streamingdienste. Sarah (Rachel Nichols aus P2 – Schreie im Parkhaus), eine junge Fotografin, feiert in Inside Weihnachten allein in ihrem Haus. Ihr Mann ist vor

2 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Leatherface – Deutscher Trailer feiert Geburt einer Horror-Ikone

Dass die Kettensäge und das Morden in der Familie liegt, ist nach immerhin sieben Ablegern der Texas Chainsaw Massacre-Reihe nun wirklich kein Geheimnis mehr. Vierzig Jahre nach ihrem Einstand weiß die Filmreihe allerdings immer noch zu überraschen und fährt mit Leatherface eine Vorgeschichte auf, die sowohl stylistisch als auch inhaltlich von den Vorgängern bzw. Nachfolgern abweicht. Eins bleibt aber unverändert und das ist die gewohnt harte Gangart, mit der man bei der FSK auch diesmal wieder auf wenig Gegenliebe stieß. Zum kommenden deutschen Heimkino-Start am 19. Dezember 2017 erscheint der Film daher in zwei Varianten: Geschnitten über EuroVideo und ungeschnitten über Turbine Medien. Vorab schmeißt Leatherface die Kettensäge jetzt bereits im offiziellen deutschen Green Band-Trailer an! Im Dezember darf man dann unter

1 Kommentar
Kategorie(n): Leatherface, News



Leatherface – Ungekürztes Kettensägen-Massaker: Cover-Varianten vorgestellt

Kurz vor Jahresende entschließt sich Leatherface doch noch zu einem Besuch in Deutschland. Traditionell geht dieser aber nicht ohne einen Zwischenstopp bei der FSK vonstatten, wo man sich prompt weigerte, den Film von Alexandre Bustillo und Julien Maury in seiner ungeschnittenen Form freizugeben. Am 19. Dezember 2017 erscheint der blutige Horror-Schocker deshalb zweigeteilt: Während EuroVideo die FSK-geprüfte, um einige Szenen erleichterte ab 18-Fassung auf den Markt bringt, ist Turbine Media Group für das ungeschnittene Originalpaket verantwortlich, für das man von der Spio jüngst „keine schwere Jugendgefährdung“ bescheinigt bekam. Veröffentlicht wird letzteres in einem schicken Blu-ray-Steelbook, entworfen von Jean-Baptiste Chuat, der Turbine auch schon bei den Veröffentlichungen von Death Machine, Johnny Mnemonic und eXistenZ

2 Kommentare
Kategorie(n): Leatherface, News



Leatherface – Die Horrorikone geht im finalen Trailer auf die Jagd

In den USA wird jetzt wieder gesägt, geschossen und voller Feingefühl abgetrennt. Denn wer dem noch jungen Leatherface begegnet, kann schon mal das eigene Gesicht verlieren. Wie der berüchtigte Psychopath zu seiner berühmten Maske und Familie kam, versuchen Alexandre Bustillo und Julien Maury neuerdings mit ihrem gleichnamigen Horror-Prequel zu ergründen, dem Lionsgate Films gestern eine direkte Premiere via DirectTV spendiert hat. Alle Nicht-Amerikaner begnügen sich in der Zwischenzeit mit dem dritten und letzten Trailer. Hierzulande kam die Regiearbeit der beiden Franzosen Alexandre Bustillo und Julien Maury nur geschnitten durch die Prüfung der FSK. Turbine Medien verspricht aber, den Film am 19. Dezember in der ungekürzten Originalfassung verfügbar machen zu wollen. Derzeit ist aber noch unklar, in welcher Form und auf




Leatherface – Finales Poster zeigt Leatherface auf dem Weg zu neuen Schandtaten

Die bisherigen Poster zu Leatherface waren derart schlicht gehalten, dass Zweifel an deren Echheit und Herkunft aufkamen. Knapp eine Woche vor der Premiere über DirectTV hat Lionsgate Films jetzt nochmal zugeschlagen und sich dafür etwas mehr ins Zeug gelegt. Zumindest ist diesmal eine direkte Verwandtschaft zu den Vorgängern beziehungsweise Nachfolgern (als Prequel spielt der Film lange vor allen anderen Teilen der Reihe) erkennbar. Hierzulande kam die Regiearbeit der beiden Franzosen Alexandre Bustillo und Julien Maury nur geschnitten durch die Prüfung der FSK. Turbine Medien verspricht aber, den Film am 19. Dezember in der ungekürzten Originalfassung verfügbar machen zu wollen. Derzeit ist aber noch unklar, in welcher Form und auf welchem Weg diese erhältlich sein wird. Eine Ankündigung hierzu dürfte in den nächsten Wochen

0 Kommentare
Kategorie(n): Leatherface, News



Leatherface – Prequel der Inside-Macher fällt durch FSK-Prüfung, Termin steht fest

Alexandre Bustillo und Julien Maury schlagen mit Leatherface das vielleicht ungewöhnlichste Kapitel der gesamten Texas Chainsaw-Saga auf. Denn statt nahtlos an die diversen Sequels anzuknüpfen, führen uns die beiden Inside-Schöpfer die Entstehung einer der einflussreichsten Horrorikonen aller Zeiten vor Augen. Dass Blut und Gedärm hierbei nicht fehlen dürfen, versteht sich von selbst. Deshalb wurden viele Fans der Reihe zu Recht hellhörig, als der Film vor wenigen Tagen von der FSK mit einem Keine Jugendfreigabe durchgewunken wurde. Tatsächlich handelte es sich dabei nämlich nur um eine geschnittene Fassung von EuroVideo, mit der man sicherstellen will, dass Leatherface auch regulär im deutschen Handel vertreten ist. Vollkommen ungeschnitten soll es den Film dann erst über Turbine Medien geben. Wie bekannt wurde, plant




Leatherface – Kettensägen-Prequel wurde von der FSK geprüft, kommt nach Deutschland

Die letzten fünfzehn Jahre war uns Leatherface ein steter Begleiter in den Kinosälen. Mit dem gleichnamigen Horror-Prequel der beiden Franzosen Julien Maury und Alexandre Bustillo ist damit aber Schluss, denn erstmals landet ein Ableger der Reihe wieder komplett ohne vorherigen Kino-Umweg auf den heimischen Bildschirmen. Während das in den USA über den Bezahldienst DirectTV der Fall ist, konnte sich bei uns EuroVideo Medien die Auswertungsrechte an dem Film sichern und hat diesen jetzt bereits von der FSK prüfen lassen. Dass man dort mit einer „Keine Jugendfreigabe“ urteilte, sollte niemanden überraschen. Unklar ist aber derzeit noch, ob es sich bei der vorgelegten Fassung um den Originalcut oder eine nachträglich angepasste Version handelt. Auch über den Veröffentlichungszeitraum darf derzeit noch gerätselt werden. Die

0 Kommentare
Kategorie(n): Leatherface, News



Leatherface – Entstehung des Bösen: Video zeigt umfangreichen Blick hinter die Kulissen

Nachdem kürzlich noch von einem weiblichen Leatherface die Rede war, lassen uns Julien Maury und Alexandre Bustillo jetzt mit einem immerhin fünfminütigen Video hinter die Kulissen ihres Horror-Prequels Leatherface blicken, das sich letztlich doch auf den klassischen Kettensägen-Killer zurückbesinnte – wenn auch in ungewohnt jugendlicher Form. Denn statt das langlebige Horror-Franchise im Hier und Jetzt fortzusetzen, wagen beide einen gewaltigen Sprung zurück, nämlich in die Zeit vor Tobe Hoopers Klassiker Texas Chainsaw Massacre. Leatherface beginnt mit der Flucht einer Krankenschwester vor vier skrupellosen Teenagern, die aus einer Nervenheilanstalt geflohen sind. Dieser Höllentrip endet jäh. Sie haben nicht damit gerechnet, von einem ebenso gestörten Gesetzeshüter verfolgt zu werden, der insbesondere einen der Teenager mental derart

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Leatherface – Das Kettensägen-Massaker beginnt im zweiten Filmtrailer

Einen guten Monat müssen wir jetzt noch warten, dann holt Leatherface erneut zum blutigen Rundumschlag gegen seine zumeist hilflosen Opfer aus. Neu ist jedoch, dass wir dem texanischen Kettensägen-Massaker diesmal aus Sicht des jugendlichen Leatherface beiwohnen, dessen berüchtigte Karriere als Serienkiller hier buchstäblich noch in den Kinderschuhen steckt. Blutig wird es aber natürlich trotzdem, wie auch der inzwischen zweite Trailer mit vielen neuen Szenen beweist. Wie er aber zu der Bestie wurde, die uns allen aus Tobe Hoopers Kult-Klassiker von 1974 bekannt ist, versuchen Alexandre Bustillo und Julien Maury (Inside) mit ihrem kommenden Horror-Prequel aufzuzeigen. Ihr Leatherface beginnt mit der Flucht einer Krankenschwester vor vier skrupellosen Teenagern, die aus einer Nervenheilanstalt geflohen sind. Dieser Höllentrip endet

2 Kommentare
Kategorie(n): Leatherface, News



Leatherface – Geburt des Bösen: Erstes Poster zeigt Leatherface beim „Spielen“

Auf einen breitflächigen Kinostart wird man zwar verzichten müssen, dafür steht Leatherface jetzt endlich vor seiner Veröffentlichung: Weil neben der DirectTV-Auswertung zusätzlich limitiert in US-Kinos Premiere gefeiert wird, hat Lionsgate jetzt ein erstes Teaser-Poster zur Texas Chainsaw Massacre-Vorgeschichte veröffentlicht. Begrüßt werden wir darauf auf gewohnt morbide Art und Weise, nämlich von einem verhüllten Jungen mit einem abgetrennten Kuh-Schädel auf den eigenen Schultern. Ob sich darunter Leatherface verbirgt? Mit Leatherface war nämlich schon in jungen Jahren nicht zu spaßen. Wie er aber zu der Bestie wurde, die uns allen aus Tobe Hoopers Original von 1974 bekannt ist, versuchen Alexandre Bustillo und Julien Maury (Inside) mit ihrem kommenden Horror-Prequel aufzuzeigen. Leatherface beginnt mit der Flucht einer Kranken

0 Kommentare
Kategorie(n): Leatherface, News



Leatherface – Auf dem besten Weg zum Killer: Erste Bilder zur Texas-Vorgeschichte

Leatherface ist zurück, wenn auch anders als gedacht. Denn statt das langlebige Horror-Franchise im Hier und Jetzt fortzusetzen, wagen Julien Maury und Alexandre Bustillo einen gewaltigen Sprung zurück, nämlich in die Zeit vor Tobe Hoopers Klassiker Texas Chainsaw Massacre. Leatherface beginnt mit der Flucht einer Krankenschwester vor vier skrupellosen Teenagern, die aus einer Nervenheilanstalt geflohen sind. Dieser Höllentrip endet jäh. Sie haben nicht damit gerechnet, von einem ebenso gestörten Gesetzeshüter verfolgt zu werden, der insbesondere das Leben eines der Teenager zur Hölle macht und ihn mental derart schädigt, dass er sich in das Monster verwandelt, das jeder unter dem Namen Leatherface kennt. „Unser Film ist ein brutales und desillusioniertes Road Movie, das innerhalb des TCM-Universums eine vollkommen neue Erzähl

0 Kommentare
Kategorie(n): Leatherface, News



Leatherface – Blutiger Red Band-Trailer zeigt die Entstehung des Monsters

Nachdem es lange Zeit so aussah, als würden wir vergeblich auf Leatherface, den neuen Film der Inside-Regisseure Julien Maury und Alexandre Bustillo, warten, erscheint die Vorgeschichte zum Genreklassiker The Texas Chainsaw Massacre im September nun direkt über den amerikanischen Pay TV-Dienst Direct TV. Doch hat sich das Bangen und Hoffen gelohnt? Zumindest optisch geben sich die beiden Franzosen hier keine Blöße! Der offizielle Red Band-Filmtrailer im Anhang dieser Meldung verspricht eine blutrünstige Schlachtpalette ohne jegliche Kompromisse. Ihr Leatherface soll der „härteste Ableger “ im Texas Chainsaw-Franchise und „ein richtig cooler, psychologisch erschütternder und brutaler Horrortrip“ werden, der mit der gnadenlosen Menschenjagd auf eine Krankenschwester beginnt. Im September und Oktober, dem geplanten limitierten

3 Kommentare
Kategorie(n): Leatherface, News



Leatherface – Lionsgate Films gibt Termin für das Prequel bekannt

Ihr wollt Leatherface im Kino das Vertrauens erleben? Das wird wohl ein Wunschtraum bleiben. Das kommende Prequel zur Texas Chainsaw Massacre-Saga soll zwar tatsächlich diesen Oktober das Licht der Welt erblicken, kommt pünktlich zu Halloween aber doch nur extrem limitiert auf amerikanische Leinwände. Die eigentliche Premiere erfolgt schon am 21. September 2017 und zwar im Form einer direkten On Demand-Premiere via DirecTV (eine Art Pay TV-Service wie Sky und Sky Select). Wenig später, am 20. Oktober, sorgt Lionsgate Films dann noch für den regulären VOD-Start über alle gängigen Plattformen und eine limitierte Kino-Premiere, wobei die Anzahl der Kinos hier bewusst klein ausfallen dürfte. Wer nach Jahren auf einen breitflächigen Start auf der großen Leinwand gehofft hat, wird also enttäuscht. Derzeit herrscht aber ohnehin noch

1 Kommentar
Kategorie(n): Leatherface, News



Leatherface – Blutig: Erste Filmbilder zum Prequel der Inside-Regisseur aufgetaucht

Mit Leatherface war schon in jungen Jahren nicht zu spaßen. Wie er aber zu der Bestie wurde, die uns allen aus Tobe Hoopers Original von 1974 bekannt ist, versuchen Alexandre Bustillo und Julien Maury (Inside) mit ihrem kommenden Horror-Prequel aufzuzeigen. Wenn der Film denn veröffentlicht werden würde. Bislang scheiterte das nämlich an einem fehlenden Starttermin und einer generellen Funkstille seitens Studio und Produzenten. Doch das dürfte sich bald ändern. Via Facebook gab Christa Campbell kürzlich bekannt, dass wir noch diesen Oktober, also passend zu Halloween, mit dem Start des neuesten Texas Chainsaw Massacre-Ablegers rechnen dürfen. Passend dazu haben uns jetzt die ersten blutgetränkten Bilder erreicht, die sich im Anhang finden lassen. In den USA wurde Leatherface schon vergangenen Sommer von der MPAA geprüft und




Leatherface – Autor will Sequel ohne Leatherface drehen, bedient sich in der Familie

Diesen Oktober soll das Warten auf Leatherface endlich ein Ende haben. Obwohl der Film noch gar nicht in den Kinos gestartet wurde, hat Autor Seth Sherwood bereits zahlreiche Ideen für einen direkten Nachfolger, den man im Erfolgsfall hinterherschieben könnte. Doch sein Konzept dürfte nicht jedem gefallen. Für ihn hat Leatherface jetzt nämlich lange genug im Rampenlicht gestanden. Höchste Zeit also, den begehrten Posten an einen anderen Wirrkopf mit mörderischen Ambtionen zu übergeben. „Leatherface hat viel zu lange im Mittelpunkt gestanden. Er war derjenige mit der Kettensäge, also galt alle Aufmerksamkeit ihm. Aber ganz ehrlich, ich gibt so viele liebenswerte Freaks, Verrrückte und Eigenbrötler in dieser Familie, von denen fast jeder einen eigenen Film tragen könnte. Wenn sich die Möglichkeit ergeben sollte, würde ich liebend

4 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Leatherface – Autor verrät, warum wir uns auf das Prequel der Inside-Macher freuen sollten

2017 scheint man das Mysterium Leatherface endgültig enträtseln zu wollen und wagt sich bis zu den frühesten Anfängen der mordenden Horrorikone vor, die seit ihrem ersten Auftauchen im Jahr 1974 zum festen Repertoire eines jeden Genrefans gehört. Querverweise zum Original sind da natürlich unausweichlich und im Prequel der beiden Franzosen Julien Maury und Alexandre Bustillo (Inside) sogar ein fester Bestandteil und Baustein, um die Story zu transportieren. Näheres weiß Leatherface-Autor Seth M. Sherwood, der sich mit den Kollegen von Bloody-Digustung unterhalten hat, um die Wartezeit auf den ersten Trailer zumindest etwas erträglicher zu gestalten: „Während des Schreibens habe ich immer nach Mitteln und Wegen gesucht, Leatherface in das große Ganze einzufügen und zugehörig wirken zu lassen – was gar nicht so einfach ist




Fear the Walking Dead – RTL 2 lässt wieder Untote marschieren, zeigt Free TV-Premiere

Mit The Walking Dead und Z Nation ist das Zombie-Programm von RTL 2 längst nicht komplett. Für den 11. März 2017 hat der Sender aus Grünwald deshalb jetzt die deutsche Free TV-Premiere zu Fear the Walking Dead angekündigt, die im Anschluss an den Start der sechsten Staffel Game of Thrones zu sehen sein wird. Jeden Samstag gibt es ab 22:15 Uhr dann gleich drei Episoden aus der ersten Staffel, deren sechste und letzte Folge somit bereits in der Woche darauf über die Bildschirme flimmert. Ob RTL 2 auch die deutlich längere zweite Staffel in die Rotation aufnimmt, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Ein Ende ist jedenfalls nicht in Sicht: In den USA wurde gerade erst eine dritte Season mit insgesamt 16 Folgen geordert. Mit Fear the Walking Dead präsentiert Comic-Autor und The Walking Dead-Schöpfer Robert Kirkman das




Fear the Walking Dead – Bald vor dem Aus? Serie kämpft mit sinkenden Quoten

Wird uns Fear the Walking Dead auch über die 2. Staffel hinaus erhalten bleiben? Leicht dürfte das wohl nicht werden, denn das Spin-Off hat nicht erst seit gestern mit rapide sinkenden Quoten und gemischter Resonanz zu kämpfen. Zur Rückkehr aus der Sommerpause kamen der dramatischen Zombie-Serie nun sogar nochmals rund eine Million Zuschauer abhanden, was magere Quoten von 3.86 Millionen Zuschauern für neueste Folge mit Namen „Grotesque“ zur Folge hatte. Zum Vergleich: The Walking Dead lockte beim Staffelfinale mehr als 14 Millionen Zombiefans vor die TV-Geräte. Innerhalb eines Jahres musste Fear the Walking Dead somit mehr als die Hälfte der anfänglichen Zuschauerschaft einbüßen. Die Ablegerserie lässt sich durch den Standort in Mexiko zwar billiger produzieren als die Mutterserie, liegt mit ihren aufwendigen Sets und vielen Extras

7 Kommentare
Kategorie(n): News



Fear the Walking Dead – Die Rückkehr der Untoten: Offizielles Poster und neue Bilder

Die Flucht vor der sich ausbreitenden Zombiewelle geht weiter und beschert uns diesen Sommer eine ganze Reihe neuer Folgen zu AMC’s The Walking Dead-Spin-Off Fear the Walking Dead. Zum Einschalten sollen uns heute das offizielle Teaser-Poster und ein Schwung frischer Szenenbilder bewegen. Lange dauert es nämlich nicht mehr bis zum Startschuss der restlichen acht Folgen am 22. August 2016 – wie immer montags und nur wenige Stunden nach englischen Ausstrahlung. Im Gegensatz zu The Walking Dead, wo die Wartezeit oftmals über ein halbes Jahr beträgt, ist somit vergleichsweise schnell mit Nachschub zu rechnen. Der erste Staffel-Abschnitt endete am 22. Mai mit der bislang größten Prüfung für die leidgeplagte Familie. Dabei stand im Vordergrund, dass alle zusammenbleiben und nicht im ständigen Chaos der Apokalypse verloren gehen




Fear the Walking Dead – Start steht fest: Dann geht es mit der zweiten Hälfte von Season 2 weiter

Das Zombie-Spin-Off Fear the Walking Dead hat sich für Amazon Prime längst zum Selbstläufer entwickelt und gehört mittlerweile zu den gefragtesten Titeln im Sortiment des Streaming-Anbieters. Darum ist es nur verständlich, dass man nach dem erfolgten Staffel-Halbfinale möglichst schnell mit neuen Episoden nachlegen möchte. Und mittlerweile steht sogar schon fest, wann genau das der Fall sein wird: So soll der Startschuss für die restlichen acht Folgen der 2. Staffel bereits am 22. August 2016 fallen – wie immer montags und nur wenige Stunden nach US-Ausstrahlung. Die verbleibende Zeit überbrückt Prime ab heute mit dem Serien-Neustart Preacher, basierend auf der gleichnamigen Comicreihe von Vertigo und DC. Auch hier ist jeweils zu Wochenbeginn eine neue Episode angesetzt. Dominic Cooper (Warcraft) verkörpert darin Jesse Custer




Fear the Walking Dead – Bald geht es weiter: AMC nennt Start der zweiten Season-Hälfte

In den Sommermonaten verabschieden sich viele Serien für eine Pause von der Bildfläche. Beim Zombie-Spin-Off Fear the Walking Dead ist das zwar ebenfalls der Fall, hier fällt diese allerdings äußerst moderat aus. Denn wie AMC jetzt während einer neuen Folgen Talking Dead verraten hat, ist schon am 21. August mit der Rückkehr und dem Beginn der zweiten Hälfte der laufenden Season zu rechnen. Im Gegensatz zu The Walking Dead, wo die Wartezeit oftmals über ein halbes Jahr beträgt, ist somit vergleichsweise schnell mit Nachschub zu rechnen. Der erste Staffel-Abschnitt endete am 22. Mai mit der bislang größten Prüfung für die leidgeplagte Familie. Dabei stand im Vordergrund, dass alle zusammenbleiben und nicht im Chaos der Apokalypse verloren gehen. Für die zweite Hälfte verspricht das Team einige interessante neue Charaktere, besonders




Fear the Walking Dead – AMC schickt das Zombie Spin-Off in die dritte Runde

Trotz Quotenschwund bei der Season 2-Premiere: AMC TV setzt weiterhin große Stücke auf das Horror-Spin-Off zu The Walking Dead und hat bei den verantwortlichen Kreativen jetzt bereits eine dritte Staffel zu Fear the Walking Dead bestellt – und das, obwohl noch ganze vierzehn Episoden der aktuell laufenden Staffel ausstehen. Die Premierefolge zog am vergangenen Sonntag genau 6.67 Millionen Zuschauer vor die heimischen TV-Geräte. Das waren annähernd vier Millionen weniger als zum Start der ersten Staffel und 3 Prozent weniger als noch zum Staffelfinale im vergangenen Oktober. In Deutschland sind die Untoten fest in der Hand von Amazon, wo es seit Montag auch die erste deutschsprachige Episode zu sehen gibt – wie gewohnt exklusiv und kostenlos für Prime-Mitglieder in Deutschland und Österreich. Am Ende von Staffel eins haben Madison




Fear the Walking Dead – 2. Staffel feiert verhaltenen Einstand im US-Fernsehen

Im Gegensatz zur Vorlage hat Fear the Walking Dead nicht das Glück, von Staffel zu Staffel zulegen zu können. Zum Start der zweiten Season ging es für das post-apokalyptische Spin-Off von Robert Kirkman jetzt nämlich rund 34 Prozent bergab, was eine Zuschauerzahl von 6.7 Millionen bedeutete. Bei der Pilotfolge im August waren noch 10.13 Millionen Zombiefans dabei und neugierig, wie der Ausbruch der grauenerregenden Seuche in Los Angeles vonstatten geht. Im Vergleich zur Finalfolge der ersten Staffel, die im Oktober über die Bildschirme flimmerte, musste Fear the Walking Dead immerhin noch 3 Prozent einbüßen. Ein kometenhafter Aufstieg wie beim Original The Walking Dead, das 2010 mit fünf Millionen gestartet war und 2015 bis zu achtzehn Millionen Zuschauer vor die Bildschirme locken konnte, ist in diesem Fall also wohl nicht zu erwarten. In

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Fear the Walking Dead – Zweite Staffel gestartet, der offizielle deutsche Launch Trailer

Ganz ist Fear the Walking Dead noch nicht beim großen Erfolg der bald siebenteiligen Mutterserie um Überlebenskämpfer Rick Grimes (Andrew Lincoln) angekommen. Was nicht ist, kann aber noch werden. Nachdem sich gestern schon US-Zuschauer über neue Folgen in der post-apokalyptischen Welt von Robert Kirkman freuen durften, hat nun auch Amazon nachgezogen und hierzulande die erste Episode der zweiten Staffel zur Verfügung gestellt – wie gewohnt kostenlos für Prime-Mitglieder und wahlweise in deutscher oder englischer Sprache! Ob die freiwillige Rückkehr in das von Horden blutrünstiger Zombies überlaufene Universum lohnt, beantwortet sich mit Sichtung des passenden Launch-Trailers im Anhang dieser Meldung. Am Ende von Staffel eins haben Madison Clark (Kim Dickens), Travis Manawa (Cliff Curtis) und ihre Familien kurzzeitig Schutz im sicheren




Doctor Sleep – Warner befördert Stephen Kings The Shining-Sequel auf die Leinwand

Hollywood ist im Stephen King-Fieber. Derzeit gibt es kaum ein großes Studio, das sich nicht auf die eine oder andere Weise an einer eigenen filmischen Adaption des Horror-Altmeisters versucht. Dabei scheint besonders Warner Bros. auf den Geschmack gekommen zu sein und hat neben The Stand und ES nun auch noch eine Kinoadaption zu Stephen Kings The Shining-Sequel Doctor Sleep in der Mache! Dem Tracking Board zufolge soll Akiva Goldsman, gerade erst mit Stephen Kings The Dark Tower-Saga beschäftigt, die Skriptvorlage beisteuern und den Horror im berühmt-berüchtigten Overlook Hotel aufleben lassen – allerdings anders als gedacht. Doctor Sleep setzt nämlich Jahrzehnte nach den grausigen Geschehnissen aus dem Horror-Klassiker von Stanley Kubrik an, für den King noch heute kein gutes Wort übrig hat, und zeigt Danny

9 Kommentare
Kategorie(n): News



Fear the Walking Dead – Zombies auf hoher See: Ausführliches Making of zu Season 2

Die 2. Staffel zu Fear the Walking Dead verabschiedet sich vom städtischen Szenario und entführt uns stattdessen aufs offene Meer. Welche Herausforderungen und Probleme dieser ungewöhnliche Handlungsort mit sich gebracht hat, lässt sich heute im offiziellen Making of zu den neuen Folgen ablesen, das Cast und Crew beim Dreh in den mexikanischen Baja Studios über die Schulter blickt. „Die Baja Studios sind Heimat des größten Ozean-Sets auf der Welt und bieten uns alle kreativen Ressourcen, die wir für das nächste Kapitel der Fear-Saga benötigen. Wir könnten kaum glücklicher sein,“ freut sich Produzent Dave Erickson. Weiter geht der gnadenlose Überlebenskampf am 11. April 2016 mit der Premiere der zweiten Season – nur einen Tag nach der US-Erstausstrahlung und exklusiv für Amazon Prime-Kunden in Deutschland oder Österreich. Am Ende von




Fear the Walking Dead – Zombies und mehr Terror im Trailer zu Season 2

Die Anzahl der Orte, an denen Madison Clark (Kim Dickens), Travis Manawa (Cliff Curtis) und ihre Familien jetzt noch Unterschlupf finden können, wird von Tag zu Tag kleiner. Die Überlebenden der Zombie-Apokalypse können jedoch nicht ewig auf hoher See bleiben und müssen zwangsläufig einen (unsicheren) Hafen anlaufen. Welcher das sein wird, verrät AMC TV am 10. April 2016 mit der Premiere der zweiten Staffel zum Zombie-Spin-Off Fear the Walking Dead. Direkt im Anschluss daran wird es die neuen Folgen auch in Deutschland zu sehen geben. Amazon hat es sich nämlich nicht nehmen lassen, auch bei der zweiten Season zuzuschlagen und diese exklusiv für Prime-Kunden in Deutschland und Österreich zu sichern. Los geht es am 11. April 2016, also nur einen Tag nach der US-Erstausstrahlung. Am Ende von Staffel eins haben Madison




Fear the Walking Dead – Düstere Aussichten auf dem offiziellen Poster zu Season 2

Es gibt keinen sicheren Hafen mehr, den Madison Clark (Kim Dickens), Travis Manawa (Cliff Curtis) und ihre Familien jetzt noch ansteuern könnten. Entsprechend hoffnungslos zeigt sich die Crew der Abigail nun auch auf dem offiziellen Poster zur zweiten Staffel des The Walking Dead-Spin-Offs Fear the Walking Dead. Weiter geht ihr gnadenloser Überlebenskampf am 11. April 2016 mit der Premiere der brandneuen Folgen – nur einen Tag nach der US-Erstausstrahlung und exklusiv für Amazon Prime-Kunden in Deutschland oder Österreich. Am Ende von Staffel eins haben Madison Clark (Kim Dickens), Travis Manawa (Cliff Curtis) und ihre Familien kurzzeitig Schutz im sicheren Anwesen von Victor Strand (Colman Domingo) an der Pazifikküste gesucht. Während Unruhen in der Bevölkerung zunehmen und die Toten Los Angeles immer mehr einnehmen




Fear the Walking Dead – Amazon holt zweite Staffel nach Deutschland

Im Sommer konnte Amazon Prime einen ersten großen Coup in Deutschland vermelden, als man sich noch vor Fox die Auswertungsrechte an Fear the Walking Dead sicherte. Im April kehrt das Spin-Off zu The Walking Dead dann nicht nur in den USA aus der Winterpause zurück, sondern auch hier in Deutschland. Wieder hat Amazon das Rennen bei der Rechtevergabe gemacht und zeigt die neuen Folgen ab dem 11. April 2016 nur einen Tag nach der US-Erstausstrahlung und natürlich exklusiv für Prime-Kunden in Deutschland oder Österreich. Zu sehen gibt es die 15-teilige zweite Season dann jeweils wöchentlich und, wie schon von The Walking Dead gewohnt, aufgeteilt in zwei Blöcke zu je 7 und 8 Episoden. Am Ende von Staffel eins haben Madison Clark (Kim Dickens), Travis Manawa (Cliff Curtis) und ihre Familien kurzzeitig Schutz im sicheren Anwesen




Fear the Walking Dead – Der offizielle Trailer zur zweiten Staffel der Zombie-Erfolgsserie

Bislang konnte sich die unkonventionelle Patchwork-Familie um Madison (Kim Dickens) und Travis (Cliff Curtis) noch erfolgreich gegen die bevorstehende Zombie-Apokalypse behaupten. In der zweiten Staffel zu Fear the Walking Dead könnte das allerdings schon ganz anders aussehen. Denn zum Start der neuen Folgen im April schreitet auch der Verfall und die Ausbreitung der tödlichen Seuche weiter voran und lässt ihnen kaum noch einen Platz, der nicht von den wandelnden Toten befallen ist. Diesmal müssen sich die Überlebenden zudem durch gleich 13 Episoden kämpfen und nicht 6, wie es noch bei der ersten Season der Fall war. Die endete damit, dass Madison (Kim Dickens), Travis (Cliff Curtis) und ihre Familien Unterschlupf in Strands Ozean-Anwesen suchten. Wie es für sie weitergeht, zeigt sich schon in wenigen Wochen. Ob die neuen Folgen




Fear the Walking Dead – Flucht vor der Zombie-Seuche: Neuer Teaser zu Season 2

Wohin gehen, wenn die Welt langsam aber sicher von gefräßigen Untoten überrannt wird? Mit eben diesem gravierenden Problem sehen sich Kim Dickens oder Cliff Curtis in Fear the Walking Dead konfrontiert. War die tödliche Seuche in der ersten Staffel noch auf ihr Anfangsstadium beschränkt, gibt es in Season 2 der Horror-Serie kaum noch einen Fleck, der nicht von den wandelnden Beißern heimgesucht und verwüstet wurde. Dass selbst große Gewässer keinen sicheren Zufluchtsort für die verängstigte Patchwork-Familie darstellen, zeigen sich heute im neuesten Teaser zum für April angesetzten TV-Start der zweiten Staffel. Die erste Fear-Staffel endete damit, dass Madison (Kim Dickens), Travis (Cliff Curtis) und ihre Familien Unterschlupf in Strands Ozean-Anwesen suchten. Wie es für sie weitergeht, zeigt sich schon in wenigen Wochen. Ob die neuen




Fear the Walking Dead – It Follows-Star lässt sich in Season 2 von Zombies beißen

Seine Teilnahme im gruseligen Indie-Schocker It Follows hat Daniel Zovatto nicht nur eine Rolle in A Man in the Dark, der nächsten Zusammenarbeit zwischen Sam Raimi und Evil Dead-Schöpfer Fede Alvarez eingebracht, er steht neuerdings auch für die AMC-Erfolgsserie  Fear the Walking Dead vor der Kamera. Der Amerikaner wird im Laufe der kommenden zweiten Staffel, die im April zunächst in den USA auf Sendung gehen soll, gleich mehrmals im apokalyptischen Geschehen mitmischen, das Kim Dickens, Cliff Curtis, Frank Dillane, Alycia Debnam-Carey, Lorenzo James Henrie, Ruben Blades und Mercedes Mason unerwartet aus ihrem bisherigen Leben herausgerissen hat. Welche Rolle Zovatto dabei bekleidet, konnte Deadline jedoch nicht in Erfahrung bringen. Die erste Staffel endete damit, dass Madison (Kim Dickens), Travis (Cliff Curtis) und ihre Familien




Fear the Walking Dead – Schon dieses Frühjahr: Der Start der zweiten Staffel steht fest

Im vergangenen August schickte AMC das offizielle Spin-Off zum blutigen Zombie-Dauerbrenner The Walking Dead über amerikanische Bildschirme – mit Erfolg. Über 10 Millionen Zuschauer waren dabei, als Madison (Kim Dickens) und Travis (Cliff Curtis) vom Ausbruch der Zombie-Apokalypse überrascht und mit dem Auftauchen der ersten Walker konfrontiert wurden. Kurze Zeit später ließ der Sender bereits grünes Licht und im Dezember schließlich den Drehstart für die zweite Staffel der Horror-Serie folgen, in der wir die bekannten Gegebenheiten in einem ganz neuen Licht präsentiert bekommen. Weiter geht es aber nicht etwa im Sommer, sondern bereits dieses Frühjahr. Denn wie AMC TV jetzt bekannt gegeben hat, findet die Premiere der zweiten Season schon am 10. April 2015 statt. Dank des Auswertungsdeals mit Amazon dürfte es die neuen Folgen unmittel




Fear the Walking Dead – Die Zombieseuche breitet sich weiter aus: Dreh zu Season 2 gestartet

Mit im Schnitt mehr als sieben Millionen Zuschauern pro Folge war die erste Staffel zu Fear the Walking Dead ein voller Erfolg. Kurz nach dem Start rief AMC daher bereits zur Bestellung einer zweiten Staffel. Der Sender lässt uns somit auch im nächsten Jahr an den grausigen Auswirkungen jener Seuche teilhaben, die schon Rick Grimes in der Originalserie das Leben schwer machte. Gedreht wird seit wenigen Tagen in den mexikanischen Baja Studios, wo die Überlebenden der bisherigen Folgen erneut um ihr Fortbestehen fürchten müssen. „Wir freuen uns sehr über den Produktionsstart der zweiten Staffel und noch mehr darüber, dass wir in Mexiko drehen. Die Baja Studios sind Heimat des wohl größten Ozean-Sets auf der Welt und bieten uns alle kreativen Ressourcen, die wir für das nächste Kapitel der Fear-Saga benötigen. Wir könnten




Tower of Terror – Disney bringt das Geisterhotel ins Kino, verpflichtet Big Fish-Autor

Er gehört zu den beliebtesten Disney-Attraktionen und versetzt jährlich Millionen Besucher in Angst und Schrecken. Jetzt soll uns der berühmt-berühmte Tower of Terror auch im Kino die Haare zu Berge stehen lassen. Laut Deadline hat der Maus-Konzern eine filmische Adaption der populären Geisterbahn in Auftrag gegeben und Big Fish-Autor John August mit dem Drehbuch dazu beauftragt. Bekannt wurde August vor allem durch seine Mitarbeit an diversen Tim Burton-Projekten wie Charlie und die Schokoladenfabrik oder Corpse Bride. Als Hintergrund dient in diesem Fall die Geschichte um fünf Menschen, die während eines schweren Gewitters in dem maroden Hotel absteigen und spurlos im Fahrstuhl des Gebäudes verloren gehen. Um den schrecklichen Vorfall soll sich daraufhin eine klassische Geister- und Haunted House-Geschichte entspinnen

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Top News



Fear the Walking Dead – Splendid Film holt die erste Staffel in deutsche Kinos

Neben The Walking Dead bekommt nun auch Fear the Walking Dead die Gelegenheit dazu, im Rahmen eines exklusiven Screenings auf der großen Leinwand zu glänzen. Am 06. November veranstalten Splendid, WVG und CineStar ein einmaliges Kinoevent, das in 24 deutschen Kinos der CineStar-Kette abgehalten wird. Ähnlich wie bei der Konkurrenz-Veranstaltung von Cinemaxx (wir berichteten) ist der Eintritt frei, es gilt jedoch ein Mindestverzehr von sieben Euro. Die Tickets sind ab dem 27. Oktober erhältlich und umfassen die ersten beiden Folgen der sechsteiligen Debütstaffel. Zu sehen gab es diese bislang lediglich im Abo von Amazon Prime. Am 16. November feiert die erste Season dann schließlich auch als DVD, Blu-ray und Blu-ray Steelbook im deutschen Handel Premiere. Zuvor macht Fear the Walking Dead dann aber noch in folgenden




The Overlook Hotel – Vorgeschichte zu The Shining wird ein eigenständiger Film

Die von bösen Mächten besessene Behausung aus Stanley Kubricks The Shining birgt noch so manch böse Überraschung, die es demnächst in The Overlook Hotel zu entdecken und ergründen gilt. Mark Romanek (One Hour Photo, Alles, was wir geben mussten) inszeniert die Vorgeschichte zum Stephen King-Filmklassiker, für die The Walking Dead-Showrunner Glen Mazzara das Skript beisteuert. Letzteres soll die Ursprünge der schaurigen Geschehnisse beleuchten und ergründen, was Jack Torrance zu seinem mörderischen Amoklauf durch das abgelegene und vollkommen eingeschneite Hotel veranlasste. Dass sich The Overlook Hotel dennoch als eigenständiger Film versteht, ist Produzent James Vanderbilt zufolge vor allem dem starken Regie- und Autorenduo zu verdanken. Im Gespräch mit Collider erklärt er: „Man braucht einen echten Film

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Fear the Walking Dead – Der Anfang vom Ende: Erste Preview auf die zweite Staffel

Am Sonntag ging bei AMC TV das mit Spannung erwartete Spin-Off Fear the Walking Dead zu Ende. Der Sender erteilte schon vorab grünes Licht für die Produktion einer zweiten Runde. Die wird im kommenden Jahr mit einer vollwertigen Season und insgesamt 13 bis 16 Folgen aufwarten – also ganz so, wie man es von der Mutterserie gewohnt ist. Vorab soll uns nun schon eine erste Sneak Peek-Preview auf die kommende Rückkehr im nächsten Jahr einstimmen. Ab dem 16. November 2015 liegt die erste Staffel dann zudem auf DVD und Blu-ray Disc in Deutschland aus. In der Serie haben sich Madison Clark (Kim Dickens) und Englischlehrer Travis Manawa (Cliff Curtis) mühsam ein bisschen Stabilität und Alltag innerhalb ihrer Patchwork-Familie aufgebaut. Plötzlich droht der Ausbruch einer geheimnisvollen Epidemie und langsam beginnt sich die Gesellschaft




Fear the Walking Dead – Erste Staffel kommt noch dieses Jahr auf DVD und Blu-ray

Während sich Amazon Prime-Nutzer jeden Montag über eine neue Folge von Fear the Walking Dead freuen dürfen, blicken alle anderen derzeit noch alternativlos in die Röhre. Doch das soll sich bald ändern. Splendid Film bringt die erste Staffel der gefeierten Spin-Off-Serie noch dieses Jahr auf DVD und Blu-ray Disc in den deutschen Handel und bietet somit auch Stream-unwilligen Genrefans die Möglichkeit, sich in die Apokalypse zu stürzen. Los geht es nämlich schon am 16. November 2015, nur wenige Wochen nach Beendigung der ersten Staffel. Neben den insgesamt sechs Episoden mit einer Lauflänge von 287 Minuten liegen DVD und Blu-ray außerdem drei zusätzliche Featurettes (Greetings from the Set, Die Charaktere, Ein Blick auf die Serie) bei. Die erste und zweite Folge der The Walking Dead-Begleitserie wurden von der FSK kürzlich mit einem FSK 16




Fear the Walking Dead – Rekordverdächtiger Start für das Spin-Off zum Zombiehit!

Wer am Sonntag und Montag dem Anbeginn der Zombie-Apokalypse beiwohnen wollte, war damit nicht allein. Fear the Walking Dead, das mit Spannung erwartete Spin-Off zu The Walking Dead, knackte zum amerikanischen TV-Start nämlich gleich mehrere Rekorde und schrieb ganz nebenbei TV-Geschichte. So waren über 10 Millionen Zuschauer dabei, als Los Angeles und Umgebung vom ebenso dramatischen wie plötzlichen Ausbruch jener grauenerregenden Seuche überrascht wurde, die schon Rick Grimes in The Walking Dead das Leben zur Hölle machte. Für AMC TV bedeutete das den erfolgreichsten TV-Start in der Geschichte des amerikanischen Kabelfernsehens. Das ließ sogar die Mutterserie selbst alt aussehen, die 2010 mit immerhin rund fünf Millionen Zuschauern an den Start gegangen war. In Deutschland ist die Begleitserie seit Montag exklusiv




Fear the Walking Dead – Amazon zeigt das Spin-Off zeitgleich zur Premiere in Deutschland

Die Zombie-Apokalypse ist nah! Am Sonntag feiert AMC die TV-Premiere zu Fear the Walking Dead. Deutsche Zuschauer konnten bis zuletzt nur spekulieren, wann und wo das mit Spannung erwartete Serien-Spin-Off zu The Walking Dead auch hierzulande zu sehen sein würde. Inzwischen ist offiziell: Amazon hat sich die Exklusivrechte an der brandneuen Robert Kirkman-Show gesichert und zeigt die Serie zeitgleich zum amerikanischen Start auch hierzulande. Los geht es bereits am nächsten Montag und somit nur wenige Stunden nach der Erstausstrahlung in den USA. Die neuen Folgen werden dabei immer montags um 20 Uhr freigeschaltet und sind für Prime-Mitglieder vollkommen kostenlos zugänglich. Im Gegensatz zu früheren Serien-Premiere liegt das Spin-Off direkt zum Start in deutscher oder englischer Sprache vor. Jason Ropell erklärt: „Fear the Walking




Fear the Walking Dead – Willkommen in der Hölle: Neues Featurette führt Apokalypse ein

Fans von The Walking Dead müssen sich noch immer ein paar Monate gedulden, bevor Rick und Co. wieder auf heimische Bildschirme zurückkehren. Aber keine Sorge, denn mit Fear the Walking Dead lässt zumindest das kommende Spin-Off zur Mutterserie nur noch wenige Wochen auf sich warten. Passend zur baldigen Premiere auf AMC, die am 23. August 2015 stattfindet, wurde nun ein brandneues Featurette veröffentlicht. Dieses entführt den potenziellen Zuschauer schon vorab in die unvermeidbare Apokalypse, die schon in The Walking Dead viele Opfer forderte. Fear the Walking Dead ist in Los Angeles angesiedelt, wo Sean Cabrera (Cliff Curtis, Legende von Aang) und Nancy Tompkins mit den Auswirkungen der grausigen Seuche konfrontiert werden. Tompkins verkörpert eine weibliche Eheberaterin, die sich mit einem alleinerziehenden Lehrer (Cliff




Fear the Walking Dead – Das Ende steht unmittelbar bevor: Teaser-Trailer zur Begleitserie

In Los Angeles gehen die Lichter aus: Zum Start in die neue Woche beschert uns AMC TV einen brandneuen Teaser-Trailer zum kommenden Serienstart von Fear the Walking Dead – und der zeigt die Westküsten-Metropole von einer ganz neuen Seite. Lodernde Feuer, blutrünstige Walker und Chaos auf den Straßen machen aus dem beliebten Reiseziel die Hölle auf Erden. Bei AMC ist man davon derart angetan, dass man dem Spin-Off zu The Walking Dead nun schon vor dem offiziellen TV-Start am 23. August 2015 grünes Licht für die Produktion einer zweiten Staffel erteilte. Über einen deutschen Starttermin schweigt man sich derzeit noch aus. Fear the Walking Dead von AMC TV und Robert Kirkman setzt lange vor den aktuellen Geschehnissen aus der populären Mutterserie an und führt uns erstmals die grauenhaften Anfänge und blutigen Auswirkungen der Zombie

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Fear the Walking Dead – Zum baldigen Start: AMC bestellt zweite Staffel des Spin-Offs

Obwohl uns noch einige Wochen vom TV-Start zu Fear the Walking Dead trennen, ist AMC bereits felsenfest davon überzeugt, einen sicheren Hit an Land gezogen zu haben. Daher erteilte man dem Spin-Off zu The Walking Dead nun vorab grünes Licht für die Produktion einer zweiten, vollwertigen Staffel mit 15 Episoden. Die am 23. August startende erste Staffel umfasst – wie auch schon bei The Walking Dead zu Beginn – sechs einstündige Episoden. Wo die Serie nach dem Wegfall von FOX hierzulande zu sehen sein wird, kann weiterhin nur gemutmaßt werden. Bislang noch unbestätigten Berichten zufolge hat Amazon Prime jedoch den Zuschlag für die deutschen Auswertungsrechte erhalten. Ob hiesige Zuschauer dadurch auf die beinahe synchrone Ausstrahlung zur US-Premiere verzichten müssen, bleibt aber noch abzuwarten. Fear the Walking Dead von AMC




Fear the Walking Dead – Keine Untoten für FOX: TV Sender geht leer aus

Fear the Walking Dead ist inzwischen nur noch wenige Wochen vom weltweiten Start am 23. August 2015 entfernt. Doch wo kommt das von Robert Kirkman überwachte TV-Projekt hierzulande unter? Nur eines ist mittlerweile sicher: FOX wird es nicht sein. Diese Hiobsbotschaft hat der The Walking Dead-Kanal jetzt offiziell über Facebook verkündet: „Wir haben alles getan, um das TWD-Spin-off für euch nach Deutschland zu holen. Leider hat FOX nicht den Zuschlag für die Rechte an der TV-Serie bekommen. Sicherlich werden einige von euch sehr enttäuscht sein. Auch wir finden das sehr schade, freuen uns aber auf den Start der 6. Staffel von The Walking Dead mit euch.“ Einem Bericht von Quotenmeter zufolge soll stattdessen Streaming-Anbieter Amazon Prime als Sieger aus dem Bieterwettbewerb hervorgegangen sein. Bestätigen wollte man das seitens Ama




Fear the Walking Dead – Bitte lächeln: Figuren auf offiziellen Charakterbildern vorgestellt

AMC macht uns mit den Figuren aus Fear the Walking Dead vertraut. Allzu sehr sollte man sich mit den Protagonisten allerdings nicht anfreunden. Denn wenn uns die Mutterserie The Walking Dead eines ganz sicher gelehrt hat, dann dass man stets mit dem Ableben seiner Favoriten rechnen sollte. Ob auch Fear the Walking Dead mit schockierenden Überraschungen aufwarten kann, die für hohe Einschaltquoten sorgen, wird sich zeigen. Vor der baldigen Premiere gewähren wir Euch im Anhang der Meldung jedenfalls schon einmal einen Blick auf jene Figuren, die in der Pilotfolge ihren Auftritt haben werden. Fear the Walking Dead ist in Los Angeles angesiedelt, wo Sean Cabrera (Cliff Curtis, bekannt aus Die Legende von Aang) und Nancy Tompkins (Kim Dickens aus Gone Girl) mit den Auswirkungen der grausigen Seuche konfrontiert werden. Tompkins verkörpert




Fear the Walking Dead – Der Anfang vom Ende: Das offizielle Poster zur Begleitserie

“When civilization ends, it ends fast.” Den Beweis für diese These tritt AMC TV mit dem offiziellen Poster zum The Walking Dead-Spin-Off Fear the Walking Dead an, dem 23. August zunächst in den USA die Premiere auf heimischen TV-Bildschirmen bevorsteht. Über eine deutsche Veröffentlichung der Begleitserie konnte man sich bislang jedoch noch nicht einig werden, meldet Fox. Fear the Walking Dead setzt lange vor den aktuellen Geschehnissen aus der populären Mutterserie an und führt uns die grauenhaften Anfänge und Auswirkungen der Zombieseuche vor Augen. Die Serie begleitet eine Eheberaterin (Nancy Tompkins) und einen alleinerziehenden Lehrer (Cliff Curtis), die sich gemeinsam mit ihren Kindern, gespielt von Frank Dillane und Alycia Debnam Carey (Into the Storm), den Herausforderungen dieser neuen Weltordnung stellen müssen. Ob





Gestern





Monster Hunter
Kinostart: 28.01.2021Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 04.02.2021Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Wrong Turn
Kinostart: 25.02.2021Im Kinoreboot Wrong Turn nimmt der Wanderausflug von Jes (Charlotte Vega aus The Lodgers) und ihren Freunden Darius (Adain Bradley), Milla (Emma Dumont), Adam (Dylan McTe... mehr erfahren
Spell
Kinostart: 04.03.2021Ausgangspunkt der Geschichte ist ein schrecklicher Unfall, den Marquis (Omari Hardwick, Power, Kick-Ass) mit seiner Familie erleidet. Als er wieder zu sich kommt, findet ... mehr erfahren
New Mutants
DVD-Start: 21.01.2021The New Mutants beleuchtet jenen Zeitraum, wenn Mutanten für sich selbst und ihre Mitmenschen am gefährlichsten sind – nämlich dann, wenn ihre Kräfte erwachen.... mehr erfahren
Bloodline
DVD-Start: 22.01.2021Evan (Seann William Scott) schätzt die Familie über alles, und jeder, der sich zwischen ihn, seine Frau und seinen neugeborenen Sohn stellt, lernt das auf die harte Tou... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Paradise Hills
DVD-Start: 28.01.2021Als Uma allein auf einer fremden Insel namens Paradise aufwacht, ahnt sie sofort, dass es alles andere als ein Paradies ist. Unter der Leitung der Herzogin (Milla Jovovic... mehr erfahren
Dreamkatcher
DVD-Start: 28.01.2021Gail (Radha Mitchell) zieht zusammen mit ihrem Freund und dessen Sohn in die amerikanische Wildnis, um dort ein neues Leben zu beginnen. Der erhoffte Friede währt jedoch... mehr erfahren