Heute



Mickey Mouse 2 – Jetzt ansehen: Micky Maus als Horrorfilm!

Seit der bald 100-jährige Zeichentrickfilm-Klassiker Steamboat Willie aus dem Hause The Walt Disney Company in der Public Domain gelandet ist, haben es sich Filmemacher sowie Videospielentwickler zur Aufgabe gemacht, Micky Maus in eine komplett andere als der uns bekannten Richtung zu manövrieren.

Was wäre zum Beispiel, wenn die Kultfigur nicht das liebenswerte Maskottchen vom Mauskonzern wäre, sondern eine grausame Schreckensgestalt und Killermaschine, die das Morden über alles liebt?

Vor mittlerweile zwei Monaten wurde der Kurzfilm Mickey Mouse ins Internet gestellt und bis heute mehr als 1.4 Millionen




Mickey’s Mouse Trap – Trailer: Slasher mit Micky Maus als Serienkiller!

Es ist schier unglaublich, wie viele Micky Maus-Projekte entweder angekündigt oder bereits heimlich produziert wurden, seit The Walt Disney Company nach fast 96 Jahren die Urheber-Rechte an den Zeichentrickfilm-Klassikern Steamboat Willie und Plane Crazy verloren hat.

Nightmare Forge Games arbeitet seit geraumer Zeit am Koop-Horrorspiel Infestation 88, das noch in diesem Jahr veröffentlicht werden soll, während die Indie-Firma Night Signal Entertainment jetzt schon einen neunminütigen Kurzfilm auf YouTube hochgeladen hat & The Mean One-Regisseur Steven LaMorte einen Horrorfilm umsetzen will – ein Schritt




Gänsehaut – Pokémon-Regisseur inszeniert Serie für Disney+

Im April 2022 wird es bereits 2 Jahre her sein, seit wir zum ersten und auch letzten Mal über die neue Live-Action-Serie von Gänsehaut, die Produzent Neal H. Moritz (Passengers, Eiskalte Engel, Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast) auf seiner To-Do-Liste hatte, berichtet haben. Danach wurde es aber auch ganz schön ruhig um die potenzielle Produktion, die nun aber endlich ein zu Hause finden konnte – Streaminganbieter Disney+ heißt sie mit offenen Armen willkommen!

Der Mauskonzern hat dem Vorhaben von Moritz soeben grünes Licht erteilt und eine erste Staffel bestellt, die aller Voraussicht nach aus 10 Episoden bestehen wird

0 Kommentare
Kategorie(n): Gänsehaut, News



Muppets Haunted Mansion – Trailer: Kermit und Co. werden auf Disney+ heimgesucht

Auch die kultigen Puppen aus dem ikonischen Muppets-Universum lassen sich Halloween in diesem Jahr selbstverständlich nicht entgehen und werden in ihrem neuen Abenteuer Haunted Mansion mit furchteinflößenden Begegnungen konfrontiert.

Dabei kommt insbesondere der große und weltberühmte Draufgänger Gonzo ganz schön ins Zittern, denn mit derart gruseligen Angelegenheiten musste er sich in seinem bisherigen Puppen-Dasein noch nie herumschlagen.

Und trotzdem stellt sich die Legende, die schon fast alles getan, gesehen und nur knapp überlebt hat, ab dem 8. Oktober ihren größten Ängsten, indem sie sich ihrer wahrscheinlich




The Suicide Squad – Warner Bros. fragte James Gunn nach PG-13-Variante

In den letzten beiden Wochen wurde viel darüber diskutiert und spekuliert: Ist James Gunns The Suicide Squad nun gefloppt oder bewegt sich das neueste DC-Spektakel noch im Rahmen der Corona-bedingt angepassten Erwartungen? Eine Antwort darauf zu finden, ist gar nicht so leicht.

Denn geht man nur nach den reinen Kinozahlen, die dieser Tage aber eine ganz andere Gewichtung haben als früher, dann könnte man tatsächlich den Eindruck gewinnen, der Film sei gefloppt.

Zwar hat The Suicide Squad inzwischen knapp 120 Millionen Dollar eingespielt, doch das ist nichts verglichen mit den reinen Produktionskosten von 200 Millionen Dollar und

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Top News



The Suicide Squad – Gar nicht heldenhaft: Kinostart enttäuscht

Keine Frage: James Gunns The Suicide Squad ist der Film, auf den insbesondere DC-Fans lange gewartet haben. Explosiv, nicht auf den Mund gefallen und mit dem nötigen Pfiff und Krawall-Potenzial, um aus der Masse der Superhelden-Unterhaltung hervorzustechen.

Das halbe Internet diskutiert über die durchgeknallte Selbstmordmission von Harley Queen (Margot Robbie) und Bloodsport (Idris Elba) und scheint den Heldenspaß bereits gesehen zu haben – allerdings nicht zwingend auf der Kinoleinwand.

Die große Erkenntnis nach dem internationalen Kinodebüt ist nämlich die, dass auch ein bewährter Box Office-Garant wie Guardians of the Galaxy

1 Kommentar
Kategorie(n): News



The Night – Deutscher Trailer: Schleichender Horror wie in Kubricks The Shining!

Sie sollen uns in der Stunde der Not zur Seite stehen und als provisorische Heimstätte dienen. Und doch bieten sich Hotels und Motels mit ihren endlosen Gängen, anonymen Gästen, dem Kommen und Gehen und der oft bewegten Vergangenheit förmlich als Hort des Grauens an.

Schon Stanley Kubrick (The Shining) wusste, dass von Hotels und ihren unerzählten, dunklen Geschichten etwas zutiefst Verstörendes und doch Faszinierendes ausgeht, das sich am besten in langen, unheilvollen Kamerafahrten durch menschenleere Flure einfangen lässt. Denn wer weiß schon, was hinter der nächsten Abzweigung oder im verschlossenen Zimmer nebenan lauert?

Es könnte

1 Kommentar
Kategorie(n): News



The Suicide Squad – Volltreffer: Kritiker bejubeln Comic-Spektakel!

Es hätte gehörig in die Hose gehen können, aber am Ende hat James Gunn wieder einmal obsiegt. Noch bleibt abzuwarten, wie sich sein The Suicide Squad an den Kinokassen schlagen wird.

Den überschwänglich positiven Kritiken nach zu urteilen geht der zwischenzeitlich „gecancelte“, an den Pranger gestellte und dann von Warner Bros. errettete Filmemacher aber schon jetzt als großer Gewinner hervor. Denn ihm soll der bislang unterhaltsamste Film des gesamten DCEU gelungen sein, da sind sich die Kritiker einig!

Es ist noch keine drei Jahre her, da stand der frühere Troma-Mitarbeiter vor den Scherben seiner Karriere. Damals setzte ihn Walt Disney infolge

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Predator 5 – Wird so gut wie das Original, erinnert an The Revenant!

Jetzt ist die Katze wohl endgültig aus dem Sack. Lange waren Walt Disney, 20th Century Studios und Regisseur Dan Trachtenberg um strikte Geheimhaltung bemüht. Doch dann machte ein Leak dem fein säuberlich ausgearbeiteten Plan einen Strich durch die Rechnung.

Wäre es nach Trachtenberg gegangen, dann hätte die Enthüllung seines Predator 5 vermutlich auf ähnliche Weise stattgefunden wie einst bei 10 Cloverfield Lane, der unter dem Decknamen The Cellar gedreht und erst spät als Teil des Cloverfield-Universums bestätigt wurde.

Und auch im Fall von Skull (Schädel), wie das nächste Predator-Kapitel, das fünfte, nun offiziell heißt, sollte erst durch

1 Kommentar
Kategorie(n): News



The Night House – Trailer: Kommt der beste Horror-Schocker 2021 von Disney?

Viele haben ihn vermutlich noch gar nicht auf dem Schirm, aber David Bruckners in letzter Minute noch einmal verschobener The Night House soll das Zeug zu dem Grusel-Schocker des Jahres haben. Sundance-Besucher jedenfalls waren überzeugt: Bruckner schafft es abermals, uns so richtig aufs Glatteis zu führen und ins Verderben rennen zu lassen!

Es wäre nicht das erste Mal. Schon seine Beiträge zu den Horror-Anthologien Southbound, V/H/S – Eine mörderische Sammlung und der urige Netflix-Albtraum The Ritual über ein paar Männer, die in den Wäldern verloren gehen und daraufhin von einem urwüchsigen Biest gejagt werden, brannten sich uns

1 Kommentar
Kategorie(n): News



The Empty Man – Horror-Geheimtipp jetzt direkt bei Disney+

Er gehört zu den Genre-Geheimtipps des letzten Jahres – und doch haben viele vermutlich noch nie von ihm gehört: The Empty Man! Daran ist der Walt Disney-Konzern nicht ganz unschuldig. Seit der Übernahme präsentiert sich das Unternehmer gerne mal als Resterampe für die ungeliebten Überbleibsel aus der 20th Century Fox-Zeit.

Einige Filme (The New Mutants) kommen da besser weg, andere dagegen, so wie der mehr als 60 Millionen Dollar teure Underwater – Es ist erwacht mit Kristen Stewart, eine Lovecraft-Hommage, die letztes Frühjahr geradezu in den Kinosälen verheizt wurde, schlechter.

Wieder andere werden derart heimlich, still und leise

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Suicide Squad – James Gunn sicher: „Der Film rettete mein Leben“

Erst bejubelt, dann gefeuert und anschließend öffentlich an den Pranger gestellt zu werden, wäre für jeden Filmemacher ein einschneidendes Ereignis gewesen – erst recht für jemanden wie James Gunn (Slither – Voll auf den Schleim gegangen).

Der frühere Troma-Verfechter und Horror-Regisseur hatte gerade seinen zweiten Einsatz für Marvel bei Guardians of the Galaxy Vol. 2 hinter sich, als jahrzehntealte, aus heutiger Sicht unpassende Tweets ans Licht kamen, die seine Reputation infrage stellten. Danach ging alles ganz schnell:

Walt Disney distanzierte sich öffentlich von ihm und kündigte an, in Zukunft nicht mehr mit ihm arbeiten zu wollen, auch nicht

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Alien – Serie von FX kommt ganz ohne Ellen Ripley aus!

Große, über Jahrzehnte herangezüchtete Filmreihen wie Alien sind mit allerlei vorgefertigten Erwartungen und Hoffnungen verknüpft, die man auf gar keinen Fall enttäuschen will. Die Gefahr, sich zu verzetteln und den gesammelten Ärger der Community auf sich zu ziehen, ist enorm.

Ridley Scott, dessen Alien: Covenant von wütenden Alien-Fans geradezu auseinandergenommen und in Grund und Boden gewertet wurde, weiß das nur zu gut. Wohl auch deshalb stellt Fargo-Schöpfer Noah Hawley, der letztes Jahr mit der offiziellen Alien-Serie beauftragt wurde, lange vor dem Start klar: Dieses Alien-Format wird keine Ripley-Story!

Auch wenn wir nicht damit

0 Kommentare
Kategorie(n): News



A Quiet Place 2 – Ein monströser Hit: Sequel krallt sich Spitze der US-Kinocharts

Viel wurde in den letzten zwölf Monaten spekuliert über das vermeintliche Massensterben der Kinos und die Alleinherrschaft der modernen Streamingdienste. Man war sich schnell einig: Sogenannte Day and Date-Starts, also parallele VOD- und Kinopremieren, würden das Kino, wie wir es kennen, endgültig zu Grabe tragen und vernichten. Dass man sich Disney- und Paramount-Filme zukünftig schon 45 Tage nach Kinostart digital nach Hause holen kann?

Auch das angeblich ein deutliches Zeichen für den bevorstehenden Wandel. Doch so hitzig Experten und Branchenveteranen auch mutmaßen, mit Zahlen jonglieren und prophezeien: Letztlich sind es die Zuschauer




Jungle Cruise – Trailer: Diese Untoten sollen Fluch der Karibik ablösen!

In einem berühmten Kinderlied heißt es: „Eine Seefahrt, die ist lustig; Eine Seefahrt, die ist schön.“ Emily Blunt, die Monster-bekämpfende Endzeit-Amazone aus Edge of Tomorrow und A Quiet Place, müsste da vermutlich höflich, aber sehr entschieden widersprechen. Denn was ihr während ihrer Jungle Cruise (Dschungelkreuzfahrt) an der Seite von Dwayne Johnson widerfährt, könnte dem erschreckendsten Seemansgarn aus Walt Disneys Fluch der Karibik glatt die Schau stehlen!

Flora und Fauna, bissige Krokodile, Wildkatzen und allzu aufdringliche Einheimische – all das wäre vermutlich halb so schlimm, würden sie und ihr Action-erprobter Begleit

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Predator 5 – Trotz Klage: Neuer Predator kommt und hat Hauptdarstellerin!

Wäre es nach Dan Trachtenberg gegangen, dann hätten wir in Sachen Predator 5 ruhig noch etwas länger im Dunkeln tappen können. Es war als DIE Genre-Überraschung schlechthin geplant.

Wie Jahre zuvor schon bei seinem 10 Cloverfield Lane sollte erst kurz vor Schluss ersichtlich werden, dass es sich bei seinem vermeintlichen Survival-Thriller namens Skulls (Schädel) in Wirklichkeit um das neueste Kapitel der legendären Predator-Filmsaga handelt, die 1987 von Trachtenbergs Regie-Kollegen John McTiernan und Oneliner-Spezialist Arnold Schwarzenegger (Total Recall – Totale Erinnerung) auf den Weg gebracht wurde.

Doch ein ungewollter Leak des

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Die Klapperschlange – Reboot: Snake Plissken wäre Karriere-Selbstmord, sagt Wyatt Russell

Wuchtige Action, eine ordentliche Prise endzeitliche Science Fiction und Kurt Russell, der sich aus einem Hochsicherheitsgefängnis und dem (damals) futuristischen Manhatten des Jahres 1997 freizukämpfen versucht: John Carpenters Die Klapperschlange hatte fast alles, was das Genreherz begehrt und zählt heute nicht ohne Grund zu den ganz großen Klassikern des Genres. Obwohl es nicht einfach werden dürfte, diesem Ruf gerecht zu werden, sitzt Leigh Whannell (Der Unsichtbare, Upgrade) seit 2019 an einem modernen Reboot und der kniffligen Frage:

Wer könnte 2021 einen würdigen Kurt Russell-Ersatz abgeben? Schließlich ist dessen Auftritt als Präs

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Predator – Zukunft in Gefahr? Autoren klagen gegen Disney, wollen Rechte zurück

Ein neuer Predator-Film unter Leitung von Walt Disney? Für viele Fans war die Ankündigung fast zu schön, um wahr zu sein. Und tatsächlich könnte der kürzlich vorgestellte Skulls (so zumindest der vorläufige Arbeitstitel) von 10 Cloverfield Lane-Regisseur Dan Trachtenberg noch zerplatzen wie eine Seifenblase. Denn wie zuletzt schon die Studios hinter Freitag, der 13. oder Hellraiser wird jetzt auch Walt Disney in einen möglicherweise langwierigen und zähen Rechtsstreit verwickelt.

Es geht um nichts weniger als die Inhaberschaft der Horror-Marke Predator. Seit ein überarbeitetes Urheberrechtsgesetz in Kraft getreten ist, das Drehbuchautoren (oder Autoren im

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Suicide Squad – Zweiter Trailer setzt noch einen drauf! Massig neue Szenen

Wenn DC ein neues Helden-Ensemble einführt, dann in der Regel so, dass wir lange etwas von davon haben. Plötzliche Tode sind eher die Ausnahme. Und wenn es doch mal dazu kommt, dann als denkwürdiges Event zelebriert. The Suicide Squad tanzt also ein bisschen aus der Reihe.

Denn wenn es stimmt, was Regisseur James Gunn (Guardians of the Galaxy, Slither) schon jetzt andeutet, dann könnte fast die Hälfte seines neuen Selbstmordkommandos das Ende des Films nicht erleben. Und im neuen Green Band-Trailer, den Warner Bros. jetzt zusätzlich zur hinlänglich bekannten Red Band-Variante veröffentlicht hat, der eigentlich als exklusive Preview

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Suicide Squad – Sylvester Stallone wird zu King Shark, zwei neue TV-Spots

Mit seinem gelungenen Red Band-Trailer zu The Suicide Squad hat sich James Gunn (Slither) auf Anhieb in die Herzen vieler DC- und Comicfans gespielt. Am besten kam dabei eine Figur weg, die im Gegensatz zu Harley Quinn oder Bloodsport nur halb menschlich ist: King Shark, ein humanoider Hai mit Füßen und Armen, der im Trailer zwei der größten Lacher für sich verbuchen kann. Was ihm an Intelligenz fehlt, macht er durch seinen unstillbaren Hunger auf Frischfleisch und seine im wahrsten Sinne bissigen Kommentare zum momentanen Kampf-Geschehen wieder wett.

Dass diese wenigen Momente ausreichen, um ihn zum absoluten Liebling zu machen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Suicide Squad – Drei Minuten Wahnsinn! Erster Trailer lässt es krachen

Als DC’s berüchtigtes Suicide Squad 2016 seinen ersten Kinoauftritt absolvierte, waren dem Selbstmordkommando noch Fesseln angelegt. Doch davon kann jetzt, fünf Jahre später und unter Leitung von Comic- und Horror-Spezialist James Gunn, keine Rede mehr sein! Heute präsentiert uns der Guardians of the Galaxy-und Slither-Regisseur einen dreiminütigen Querschnitt und die Essenz dessen, was sein schlicht The Suicide Squad getauftes Kinoreboot werden soll: Ein „Balls to the Walls“-verrücktes, unbarmherziges und nie um explosive, wahnwitzige Momente verlegenes Action-Feuerwerk, wie man es auf der Leinwand nur selten zu sehen bekommt

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Predator – Storydetails: Neuer Film ist mehr Prequel als Sequel, wird ganz anders

In Zeiten von Twitter, TikTok und Reddit bleibt so gut wie nichts geheim. Diese Erfahrung musste Ende letzten Jahres auch Filmemacher Dan Trachtenberg machen, als sein geplantes Predator-Sequel ohne Einverständnis vom Branchendienst Deadline „geleakt“ wurde. Zu dem Zeitpunkt hatte er bereits vier Jahre in die Vorbreitung investiert, wollte den Film auf ähnlich überraschende Weise enthüllen wie einst schon 10 Cloverfield Lane. Nun ist die Katze zwar aus dem Sack, aber der Dreh soll dieses Frühjahr trotzdem wie geplant unter dem heimlichen Decknamen Bones vonstatten gehen, der auf vieles, aber bestimmt nicht eine Rückkehr der außerirdischen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Suicide Squad – Warner Bros. lüftet Handlung: Darum geht es im Reboot

James Gunn (Guardians of the Galaxy-Reihe, Slither) sammelt einige der berüchtigtsten DC-Schwerverbrecher für ein Helden-Abenteuer der etwas anderen Sorte ein. Sein The Suicide Squad heißt zwar wie David Ayers Film von 2016, versteht sich aber nicht als Fortsetzung, sondern lose Neuauflage. Sogar die Charaktere wurden ausgetauscht. Abgesehen von Margot „Harley Quinn“ Robbie (Birds of Prey, Bombshell) und Joel Kinnaman (RoboCop, For All Mankind) kehrt nur noch Viola Davis (Ma Rainey’s Black Bottom) aus dem „Vorgänger“ zurück. Auch die jetzt vorgestellte Inhaltsangabe beweist, dass Gunns Vision auf eigenen Füßen steht und man den

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Suicide Squad – Reboot von James Gunn holt sich R-Rating ab

James Gunn hatte schon angekündigt, dass er kein Blatt vor den Mund nehmen und sein The Suicide Squad-Neustart wohl nichts für zartbesaitete Zuschauer werden würde. Jetzt lässt er seinen Worten Taten folgen und bestätigt via Twitter offiziell den Erhalt eines R-Ratings! Die zweithöchste US-Freigabe ist bei großen Comicverfilmungen namhafter US-Studios nach wie vor selten, weil sie Besucher unter siebzehn Jahren (es sei denn, sie befinden sich in Begleitung eines Erwachsenen) aussperrt. Befürchtungen, dass sich ein R-Rating negativ auf die Gesamteinnahmen und das Zuschauerinteresse auswirken könnte, stellten sich in den vergangenen Jahren

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Predator – Sollte der neue Film wie ’10 Cloverfield Lane‘ werden? Regisseur spricht von Leak

Die Zukunft der Predator-Reihe ist gesichert! Seit vergangenem Wochenende steht fest, dass die Disney-Tochter 20th Century Studios an einem ganz neuen Ableger arbeitet und Dan Trachtenberg Regie führt. Für den Filmemacher kam die Ankündigung mindestens so überraschend wie für die Fans, denn offiziell sollte die Nachricht noch gar nicht online gehen, sie sei vielmehr geleakt worden, kommentiert Trachtenberg den Bericht von Deadline auf Twitter. Die Existenz des Films sei als Überraschung gedacht gewesen, schreibt er. „In diesem Projekt stecken vier Jahre Arbeit. Ich bin etwas traurig, dass die Art und Weise, wie ihr von dem Film erfahren solltet, hin

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Predator – Disney beauftragt 10 Cloverfield Lane-Regisseur mit neuem Film

Die Befürchtung, dass Predator unter Walt Disney ein jähes Ende finden und umgehend aufs ungeliebte Abstellgleis geschoben werden könnte, waren offenbar unbegründet. Denn jetzt kündigt 20th Century Studios (ehemals 20th Century Fox) mit Dan Trachtenberg (10 Cloverfield Lane) das nächste Kapital der actionreichen Horror-Saga an, die 1987 mit Arnold Schwarzeneggers Major „Dutch“ Schaefer und seinem verhängnisvollen Abstecher in den mit Aliens verseuchten Dschungel begann. Eine Fortsetzung und zwei Reboots folgten, scheiterten aber an den hohen Erwartungen der Fans. Und so überrascht es nicht, dass der neue Film nicht etwa an Shane Blacks

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Suicide Squad – Sylvester Stallone: Rambo-Star mischt im Sequel mit

Jetzt, da The Suicide Squad erfolgreich abgedreht und im Kasten ist, sollten sich die Casting-Neuigkeiten eigentlich in Grenzen halten. Eigentlich. Denn am Wochenende überraschte Regisseur James Gunn (Guardians of the Galaxy) mit der Ankündigung, dass Sylvester Stallone eine Rolle in seinem Comicsequel übernehmen und verspätet zum (ohnehin schon gigantisch wirkenden) Star-Ensemble stoßen wird. Doch wen könnte Stallone spielen? Und vor allem: Lässt sich Warner Bros. in Zeiten der Pandemie und Krise zu großangelegten Nachdrehs hinreißen? Letzteres dürfte höchst unwahrscheinlich sein, denn im aktuellen Instagram-Post von James Gunn ist explizit

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Empty Man – Neuer Horror von Fox und Disney: Trailer zur düsteren Legende

Auch unter Disney will 20th Century Studios dem Horror nicht gänzlich abschwören. Im Vorfeld der Übernahme war viel diskutiert worden, ob das Studio seine Unabhängigkeit und Genre-Ausrichtung einbüßen würde. The New Mutants aber kam wie geplant auf die große Leinwand, begleitet von durchaus ansehnlichen Zahlen, und auch beim bislang völlig unter dem Radar gebliebenen The Empty Man hält man daran fest. Allzu viel Hoffnung auf eine gute Chartplatzierung scheint man sich in diesem Fall aber nicht auszumalen, denn jetzt ist (nur eine Woche vor dem US-Starttermin am 23. Oktober 2020!) der allererste Trailer zum übernatürlichen Horrorfilm erschienen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Suicide Squad – Bunte Antihelden-Truppe im Charaktertrailer, erste Poster

James Gunns The Suicide Squad bringt derart viele wichtige und unterschiedliche Hauptcharaktere mit, dass zwei Hände längst nicht ausreichen, um sie alle aufzuzählen. Da wäre der gestählte, zu Waffengewalt neigende Peacemaker (John Cena), Tiermensch Weasel (Sean Gunn), das Superhirn Thinker (Peter Capaldi), der von Nathan Fillion gespielte T.D.K, ein Antiheld, der Gegner mit seinen abnehmbaren Körperteilen verhaut, Captain Boomerang (Jai Courtney), Polka Dot Man (David Dastmalchian), dessen Punkte eine mörderische Wirkung entfalten, der kampferprobte Blackguard (Pete Davidson) oder Joel Kinnaman als Elitesoldat Rick Flag. Abgerundet und per

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Suicide Squad – Nur für Erwachsene? Das sagt James Gunn zum R-Rating

James Gunn nutzt die durch das Coronavirus auferlegte Zwangspause, um via Instagram mit seinen Fans und Followern zu interagieren. Dabei ergeben sich ganz neue Einblicke, die auch Rückschlüsse auf kommende, zum Teil noch in Arbeit befindliche Projekte zulassen – so wie den kommenden The Suicide Squad, seine ganz persönliche Neuinterpretation der kultigen Comic-Verbrecherbande von DC, die durchaus mit einem R-Rating in die Kinos kommen könnte. Auf eben dieses wurde der Filmemacher jetzt nämlich angesprochen. Seine eher kryptische Reaktion: Man solle sich überraschen lassen! Zwar weicht Gunn der eigentlichen Frage gesch

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Gestrichen – The New Mutants und Antlers fliegen wegen Corona von der Startliste

A Quiet Place 2 wird nicht der letzte Horrorfilm gewesen sein, der wegen leerer Kinosäle oder geschlossener Kinos angesichts der Coronakrise von der Startliste gestrichen wird. Auch Walt Disney will seine potenziellen Blockbuster nicht vor größtenteils leeren Rängen verheizen und zieht im Fall von Mulan und The New Mutants nun kurz vor Start die Notbremse. Beide Filme werden ebenso wie der für Sommer angekündigte, von Guillmero del Toro produzierte Antlers auf unbestimmte Zeit verschoben. Im Fall von The New Mutants ist das besonders bitter, weil es zuletzt so aussah, als würde der Film nach seiner zwei Jahre andauernden Verschiebungs




Alien vs. Predator – Sitzt Netflix auf fertiger Serie mit beiden Horror-Ikonen?

Noch immer bangt die Alien-Fangemeinde, wie es mit der Filmreihe von Ridley Scott weitergeht. Seit dem Aufkauf von Walt Disney hüllt sich 20th Century Fox (heißt neuerdings 20th Century Studios) diesbezüglich nämlich in betretenes Schweigen. Nun mehren sich allerdings Gerüchte, dass Netflix seit einem Jahr auf einer fertiggestellten Animationsserie im Alien vs. Predator-Universum sitzen könnte. Vor dem Zusammenschluss will das Team hinter Perfect Organism: The Alien Saga Podcast in regem Kontakt zu den Verantwortlichen bei 20th Century Fox gestanden und dabei auch etwas über den gemeinsam mit Netflix produzierten Anime erfahren haben. „Zu dieser Zeit

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Suicide Squad – Neustart von James Gunn soll grünes Licht für R-Rating haben

Wo das Suicide Squad auftaucht, fliegen die Fetzen. Allzu viel Blut und grafische Tatsachen waren im ersten Film von David Ayer allerdings nicht darunter. Einige Zuschauer warfen Warner Bros. daraufhin vor, diesen bewusst auf PG-13 und Massentauglichkeit getrimmt zu haben. Dem Erfolg an den Kinokassen hat es zwar nicht geschadet. Doch das ist offenbar ein Vorwurf, den man sich bei Warner Bros. in Zukunft nicht mehr machen lassen möchte. Bestärkt durch den Erfolg von Joker soll das Spin-off Birds of Prey nun umso gnadenloser daherkommen und laut Margot Robbie, die als Harley Quinn wieder allerlei Hämmer und andere Waffen schwingen darf, auch sonst eher wie „ein knallharter Superhelden-Actionfilm mit R-Rating“ wirken. Offiziell hat der Film von

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



The Suicide Squad – Sequel von James Gunn setzt auf praktische Effekte

Die letzten Filme von James Gunn strotzten nur so vor aufwendigen Green Screen-Sequenzen und anderen digitalen Tricks. Doch nun gelobt der Regisseur Besserung und kündigt an, sich für The Suicide Squad auf seine eigenen Wurzeln und damit vornehmlich handgemachte Effekte zurückbesinnen zu wollen! Als Schüler von Lloyd Kaufmans Trash-Kultschmiede Troma weiß Gunn natürlich, wie man aus der Not eine Tugend macht und das Beste aus einem nicht vorhandenen Budget herausholt. Bei Guardians of the Galaxy konnte er bedingt durch das futuristische Sci/Fi-Setting und knallige Alienwelten nicht auf den Einsatz von CGI verzichten. Dass sein neues Comic-Abenteuer The Suicide Squad nun zwar effektgeladen, aber sonst deutlich boden

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Ghost Rider – Kommt doch nicht? Hulu erteilt der Marvel-Serie eine Absage

Aus der Traum: Hulu wird seine im Frühjahr angekündigte Live Action-Serie zu Ghost Rider nun doch nicht in Produktion schicken. Schuld sind allem Anschein nach kreative Differenzen zwischen der Disney-Tochter Marvel Television und dem Streamingdienst Hulu, die man trotz ausgiebiger Verhandlungen nicht mehr beilegen konnte. Nicht davon betroffen ist die ebenfalls in Planung befindliche Serie zu Marvel’s Helstrom, an der man gemeinsam mit Marvel Television und ABC Signature arbeitet. Auch die Live Action-Serie Marvel’s Runaways wird weiter bei Hulu zu sehen sein und wurde gerade erst um eine dritte Staffel erweitert. Für Fans des flammenden Rächers, die auf einen eigenen Serienauftritt ihres Comic-Idols gehofft hatten, ist das natürlich nur

0 Kommentare
Kategorie(n): News



The Suicide Squad – James Gunn holt sich Nathan Fillion für Sequel ins Boot

Wenn alle anderen Maßnahmen nicht mehr greifen, ruft man sie – das Suicide Squad! Nun mischt sich auch Nathan Fillion unter DC’s berüchtigte Verbrechergarde und spielt für James Gunn in einer bislang nicht näher definierten Rolle mit. Es ist nicht die erste Zusammenarbeit zwischen dem Schauspieler und Filmemacher. 2006 wirkte Fillion schon in Gunns Studiofilm-Debüt Slither -Voll auf den Schleim gegangen mit, übernahm danach Rollen in Super (2010) oder Guardians of the Galaxy. Der breiten Masse dürfte Fillion eher durch Joss Whedons kultgewordene Sci/Fi-Western-Serie Firefly: Der Aufbruch der Serenity ein Begriff sein, wo er den Anführer einer fünfköpfigen Weltraumcrew gab, die 2005 auch einen Abstecher auf die Leinwand (Serenity)

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Marvel’s Ghost Rider – Marvel kündigt unheimliche Hulu-Serie zur Comicfigur an

Die beiden Kinoauftritte von Nicolas Cage als Ghost Rider sind unter Fans nicht unumstritten. Deutlich besser kam da schon Gabriel Luna weg, der den todbringenden Antihelden in der vierten Staffel von Agents of S.H.I.E.L.D. geben durfte. Und er ist es offenbar auch, der Robbie Reyes (alia Ghost Rider) im jetzt angekündigten Marvel’s Ghost Rider verkörpern wird, die demnächst beim amerikanischen, bislang nicht in Deutschland gestarteten Streamingdienst Hulu (eine Kooperation zwischen Walt Disney und NBC) entsteht. Reyes ist eine der eher düsteren Figuren des Marvel-Universums und tauchte 2007 und 2012 gleich zweimal im Kino auf. Inzwischen liegen die Rechte an dem Ketten schwingenden Rächer jedoch wieder bei Marvel. Verantwortlich

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Alien: Ore – Finale Filme erschienen: So feiert Fox das Alien-Jubiläum

Pünktlich zum 40. Jubiläum schlägt 20th Century Fox das nächste Kapitel in Scotts Alien-Saga auf: Nach dem Kurzfilm-Marathon der letzten Wochen sind nun auch die letzten beiden der insgesamt sechs Live Action-Kurzfilmen im Alien-Universum erschienen. Im von Noah Miller inszenierten und verfassten Alien: Alone freundet sich die Androidin Hope, das letzte Besatzungsmitglied des Frachters Otranto, mit einem blinden Passagier an. Und in Alien: Harvest von Benjamin Howdeshell steht die Crew eines beschädigten Weltraum-Ernters vor der sicheren Vernichtung durch einen Xenomorph. Bereits erschienen sind: Alien: Specimen, Alien: Night Shift , Alien: Ore und Alien: Containment. Die Kurzfilme sind das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit der Kreativ

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Alien: Ore – Vierter Film erschienen: So feiert Fox das Alien-Jubiläum

Pünktlich zum 40. Jubiläum schlägt 20th Century Fox das nächste Kapitel in Ridley Scotts Alien-Saga: Mit Alien: Ore ist der dritte von insgesamt sechs Live Action-Kurzfilmen im Alien-Universum erschienen. Im von den Spear Sisters inszenierten und verfassten Beitrag erleben erlebt die hart arbeitende Minenarbeiterin Lorraine eine böse Überraschung, die sie vor eine schwerwiegende Wahl stellt – flüchtet sie oder missachtet sie die Befehle von oben und kämpft für die Sicherheit ihrer Familie. Weiter geht es in den nächsten Wochen mit Alien: Harvest (26. April) und Alien: Alone (03. Mai). Bereits erschienen sind: Alien: Specimen, Alien: Night Shift und Alien: Contain

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Alien: Night Shift – Dritter Film erschienen: So feiert Fox das Alien-Jubiläum

Pünktlich zum 40. Jubiläum schlägt 20th Century Fox das nächste Kapitel in Ridley Scotts Alien-Saga: Mit Alien: Night Shift ist nun der dritte von insgesamt sechs Live Action-Kurzfilmen im Alien-Universum erschienen. In dem von Aidan Brezonick inszenierten und verfassten Beitrag erleben zwei Mitarbeiter eines Frachtdepots eine böse Überraschung, als sich der Gesundheitszustand des angereisten Kuriers schlagartig verschlechtert – und er hat unwissentlich einen ungebetenen Gast mitgebracht. Weiter geht es in den nächsten Wochen mit Alien: Ore (19. April), Alien: Harvest (26. April) und Alien: Alone (03. Mai). Bereits erschienen sind: Alien: Specimen und Alien: Containment. Die Kurzfilme sind das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit der Kreativ-Plattform To

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Alien: Specimen – Zweiter Film erschienen: So feiert Fox das Alien-Jubiläum

Pünktlich zum 40. Jubiläum schlägt 20th Century Fox das nächste Kapitel in Ridley Scotts Alien-Saga: Mit ALIEN: Specimen ist nun der zweite von insgesamt sechs Live Action-Kurzfilmen im Alien-Universum erschienen. In dem von Kelsey Taylor inszenierten und verfassten Beitrag fängt Julie gerade ihre Nachtschicht im Gewächshaus der Kolonie an. Doch unter die Pflanzen-Proben hat sich eine grauenerregende Kreatur gemischt und erregt die Aufmerksamkeit der jungen Gärtnerin. Weiter geht es in den nächsten Wochen mit ALIEN: Night Shift (12. April), ALIEN: Ore (19. April), ALIEN: Harvest (26. April) und ALIEN: Alone (03. Mai). Bereits erschienen ist: ALIEN: Containment. Die Kurzfilme sind das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit der Kreativ-Plattform To

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Alien: Containment – Kompletter Film erschienen: So feiert Fox das Alien-Jubiläum

Pünktlich zum 40. Jubiläum schlägt 20th Century Fox das nächste Kapitel in Ridley Scotts Alien-Saga: Mit ALIEN: Containment ist nun der erste von insgesamt sechs Live Action-Kurzfilmen im Alien-Universum erschienen. In dem von Chris Reading inszenierten und verfassten Beitrag begleiten wir vier Überlebende, die nur um Haaresbreite der Katastrophe entkommen konnten. An Bord einer Rettungskapsel versuchen sie zu ergründen, was für den Ausbruch einer mysteriösen Seuche an Bord ihres Schiffes verantwortlich war und ob es noch weitere Infizierte unter ihnen gibt. Weiter geht es in den nächsten Wochen mit ALIEN: Specimen (05. April), ALIEN: Night Shift (12. April), ALIEN: Ore (19. April), ALIEN: Harvest (26. April) und ALIEN: Alone (03. Mai)

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Alien – Es wird blutig: Red Band-Trailer zu sechs neuen Live Action-Kurzfilmen!

Am kommenden Freitag feiert bei IGN der erste von insgesamt sechs neuen Live Action-Kurzfilmen im Alien-Universum Premiere! Bis zum 03. Mai 2019 soll es wöchentlich jeweils einen neuen Beitrag zu sehen geben. Den Anfang macht ALIEN: Containment, geschrieben und inszeniert von Chris Reading, in dem vier Überlebende nur um Haaresbreite der Katastrophe entkommen können. An Bord einer Rettungskapsel versuchen sie zu entschlüsseln, was für den Ausbruch einer mysteriösen Seuche an Bord ihres Schiffes verantwortlich war und ob es noch einen weiteren Infizierten unter ihnen gibt. Weiter geht es in den nächsten Wochen mit ALIEN: Specimen (05. April), ALIEN: Night Shift (12. April), ALIEN: Ore (19. April), ALIEN: Harvest (26. April) und

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Alien – Schüler führen Klassiker als Bühnenstück auf, Fox lehnte FX-Serie ab

Seit der vergangenen Woche gehört 20th Century Fox offiziell zum Walt Disney-Konzern. Wie es jetzt mit Alien oder auch Predator weitergeht? Ungewiss. Doch schon vor der Übernahme durch Disney war die Zukunft der Alien-Reihe bei Fox alles andere als sicher. So kam nun ans Licht, dass Noah Hawley, der Serienschöpfer von Legion und Fargo, eine im Alien-Universum angesiedelte TV-Miniserie für FX (American Horror Story) umsetzen wollte. Fox’s Emma Watts war von der Idee jedoch nicht überzeugt und so wurde seine Idee im Keim erstickt und auf Eis gelegt. Wovon die Serie handeln sollte und warum Fox diesem Vorhaben einen Riegel vorschob, geht aus dem Bericht von Deadline allerdings nicht hervor. Schlagzeilen macht Alien momentan aber

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Guardians of the Galaxy 3 – James Gunn kehrt doch als Regisseur zurück!

Erst geächtet, dann gefeuert und jetzt doch wieder an Bord geholt: Aufgrund einiger kontroverser Tweets musste James Gunn (Slither – Voll auf den Schleim gegangen) letzten Sommer seinen Hut als Regisseur von Guardians of the Galaxy 3 nehmen. Trotz öffentlicher Entschuldigung von ihm blieb Walt Disney stur, sprach sich gegen eine erneute Verpflichtung aus. Auf Drängen der Fans und Darsteller – aber wohl auch mangels gleichwertiger Alternativen – entschied man sich nun jedoch dafür, dem Filmemacher doch noch eine zweite Chance zu geben. In den vergangenen Monaten soll sich Walt Disney-Studiochef Alan Horn immer wieder mit James Gunn getroffen haben, um über die Situation zu diskutieren. Er habe sich schließlich von der Tatsache umstimmen lass

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Alien – Die Xenomorphs sind zurück! Erster Trailer zu sechs Live Action-Kurzfilmen

Den 40. Geburtstag von Ridley Scotts Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt feiert die schon bald zu Walt Disney gehörende 20th Century Fox im ganz großen Stil. Schon letztes Jahr wurde bekannt, dass man im Rahmen eines Wettbewerbs aus 550 Einsendungen sechs hochprofessionell produzierte Kurzfilme umsetzen ließ, die aber weder Ellen Ripley noch andere bekannte Charaktere aus dem Alien-Universum beinhalten durften. Denn womöglich lässt sich hier die Zukunft der Kultreihe ausmachen, die sich zuletzt etwas in den wirren Prequel-Erzählungen von Ridley Scott verloren hatte. Inwischen steht fest: Die einzelnen Beiträge hören auf die Namen „Alone“, „Containment“, „Harvest“, „Night Shift“, „Ore“ und „Specimen“ und sollen

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Humains

Matterhorn – Disney verpflichtet The Ring Autor mit der Berg-zu-Film Umsetzung

Das berühmte Matterhorn kommt auf die große Kinoleinwand? Walt Disney macht es möglich. Bereits seit geraumer Zeit arbeitet das US-Studio an der Verfilmung der gleichnamigen Vergnügungsparkattraktion, die wiederum nach einem der höchsten Berge der Alpen benannt ist. Ein weiterer ungewöhnlicher Faktor kam nun heute hinzu. Laut The Hollywood Reporter konnte Ehren Kruger mit der passenden Drehbuchvorlage beauftragt werden und soll den thematisch dünnen Hintergrund in einen abendfüllenden Spielfilm verwandeln. Kruger kann einschlägige Genreerfahrung vorweisen und lieferte die Drehbücher zu Scream 3 und Scream 4, The Ring, The Brothers Grimm und The Skeleton Key. Die Handlung soll dabei von fünf jungen Abenteurern erzählen, die in den Alpen auf Yetis stoßen, die ein mysteriöses Geheimnis

4 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern