Heute



Dorian Gray – Lionsgate dreht moderne Auflage des Oscar Wilde-Klassikers

Die XX-Episode von Annie Clark, besser bekannter unter ihrem Künsternamen St. Vincent, muss bei Lionsgate Films ordentlich Eindruck hinterlassen haben. Sie ist es nämlich, die sich Lionsgate auf den Regiestuhl einer modernen Version von Das Bildnis des Dorian Gray (im Original The Picture of Dorian Gray) begeben darf, für die David Birke, der preisgekrönte Autor hinter Paul Verhoevens Elle, die Drehbuchvorlage beisteuert. Die Besonderheit seiner Adaption ist, dass er das Geschlecht der Hauptfigur aus Oscar Wildes Klassiker vertauscht. In Lionsgates Variante blicken wir also erstmals einer weiblichen Dorian Gray-Figur über die (langsam vermodernde) Schulter. Unter der Regie von Oliver Parker (Johnny English, Girls Of St. Trinian’s) versuchte sich zuletzt Ben Barnes (Seventh Son, The Chronicles Of Narnia: Prince Caspian) als adeliger Schnösel und Schön

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News




Gestern