Heute



Ad Astra – Finaler Trailer stimmt auf den deutschen Kinostart ein

Wilde Mondbuggy-Verfolgungsjagden vor dem Hintergrund einer Verschwörung jenseits aller Vorstellungskraft? Ad Astra – Zu den Sternen macht es möglich und lässt uns ab 19. September an einer Sci/Fi-Geschichte voller Geheimnisse teilhaben, in der nichts so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Denn was noch vergleichsweise bodenständig mit der herkömmlichen Mission zur erdnahen Raumstation beginnt, endet im finalen deutschen TV-Spot mit einer wilden Mondbuggy-Verfolungsjagd auf dem Erdtrabanten. Nach der Premiere in Venedig überschlugen sich Kritiker mit Lob (aktuell 86% Fresh beim Reviewdienst RottenTomatoes) für das außergewöhnliche Sci/Fi-Projekt von James Gray. Ausgangspunkt des Abenteuers ist der von Brad Pitt ge

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Ad Astra – Finaler Trailer stellt Brad Pitt auf eine harte Probe

Brad Pitt ist ein Weltenretter, wie er im Buche steht. Schon mehrere Male musste er die Menschheit vor dem Allerschlimmsten bewahren – zuletzt unter anderem auch im Horror-Blockbuster World War Z, einer Adaption der Max Brooks-Romane. Dabei ist er immer auf dem Boden der Tatsachen geblieben – zumindest bis jetzt. Denn sein neuer Film Ad Astra – Zu den Sternen katapultiert ihn (und damit auch die Kinogänger) an den Rand unseres Sonnensystems, wo eine Verschwörung jenseits aller Vorstellungskraft wartet. Der Mix aus Gravity, Interstellar, Arrival und Der Marsianer verspricht eine Sci/Fi-Geschichte voller Geheimnisse, in der nichts so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Ausgangspunkt des Abenteuers ist der von Brad Pitt gespielte Astronaut

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Ad Astra – Brad Pitt als Weltenretter im ersten TV-Spot mit neuen Filmszenen

20th Century Fox versucht den Spagat zwischen Gravity, Interstellar, Arrival und Der Marsianer zu schaffen. Mit Ad Astra – Zu den Sternen präsentiert man ab 19. September eine Sci/Fi-Geschichte voller Geheimnisse, in der nichts so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Denn was hier noch vergleichsweise harmlos mit der herkömmlichen Mission zur erdnahen Raumstation beginnt, endet im TV-Spot mit einer wilden Mondbuggy-Verfolungsjagd auf dem Erdtrabanten. Ausgangspunkt des Abenteuers ist der von Brad Pitt gespielte Astronaut Roy McBride (Brad Pitt), der an den äußersten Rand des Sonnensystems reist, um seinen vermissten Vater zu finden und ein Rätsel zu lösen, dass das Überleben auf unserem Planeten bedroht. Auf seiner Reise enthüllt er Ge




Ad Astra – Neuer Trailer schickt Brad Pitt an den Rand des Sonnensystems

Aufgrund von Verzögerungen ist Brad Pitt diesen Sommer gleich doppelt im Kino vertreten – und beide Filme könnten unterschiedlicher kaum sein. Gibt er in Quentin Tarantinos Once Upon a Time in Hollywood das persönliche Stuntdouble eines abgehalfterten Stars, ruht in James Grays Sci/Fi-Epos Ad Astra das Schicksal der Menschheit auf seinen Schultern. Geschichtlich trennen die Filme zwar Welten, doch im Kino sind es nur wenige Wochen. Der an Gravity und Interstellar erinnerende Ad Astra schickt Brad Pitt als Astronaut Roy McBride auf eine verhängnisvolle Mission. Am äußersten Rand des Sonnensystem soll er seinen vermissten Vater ausfindig machen und mysteriöse Vorgänge aufdecken, die das Überleben auf unserem Planeten bedrohen. Auf




Solis – Auf dem Weg zur Sonne: Deutscher Trailer zum kommenden Sci/Fi-Thriller

Am 21. Dezember veröffentlicht capelight pictures das Weltraumabenteuer Solis auf Blu-ray, DVD und einschlägigen On Demand-Portalen. Im Sci/Fi-Thriller von Spielfilmdebütant Carl Strathie steuert ein einsamer Astronaut unweigerlich auf einen riesigen Feuerball zu – die Sonne. Weshalb und was er dagegen zu unternehmen versucht, erfahrt Ihr heute im Anhang der Meldung, wo der offizielle Trailer für Euch bereitsteht. In Solis erwacht Astronaut Troy Holloway (Steven Ogg) an Bord einer Raumkapsel. Schnell weicht die anfängliche Orientierungslosigkeit blanker Panik: Er ist der einzige Überlebende, sein Schiff ist fast manövrierunfähig und rast unaufhaltsam auf die Sonne zu. Nur eine instabile Funkverbindung verschafft ihm Kontakt zu einem weit entfernten

1 Kommentar
Kategorie(n): News



Lost in Space – Aufwendiges Serienreboot jetzt bei Netflix verfügbar

In Netflix‘ Lost in Space ist die Existenz außerirdischen Lebens nicht nur sehr wahrscheinlich, sondern tatsächlich Realität. Genau fünfzig Jahre, nachdem in den USA die letzte Episode der Originalserie über die Bildschirme flimmerte, machen wir uns nun wieder auf die Suche nach neuen Lebensräumen für die immer weiter anwachsende Menschheit. Die Science-Fiction-Serie spielt 30 Jahre in der Zukunft – in einer Zeit, in der die Besiedelung des Weltalls bereits Realität ist. Auch die Robinson Familie hat alle notwendigen Tests bestanden und gehört somit zu den Auserwählten, die sich in einer besseren Welt fernab der Erde ein neues Leben aufbauen können. Wie so oft bleibt die Suche nach unbekannten Welten aber nicht ohne Folgen und so stürzen die

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Lost in Space – Offizieller Trailer entführt uns auf fremde Planeten

Netflix findet den Beweis für außerirdisches Leben – im Serien-Reboot zu Lost in Space! Vor genau fünfzig Jahren flimmerte im US-Fernsehen die letzte Folge des TV-Klassikers über die Bildschirme. Passend zu diesem historischen Datum präsentiert der Streamingdienst nun den Trailer zur Neuauflage und die kann sich optisch mit so manchem Kino-Blockbuster messen! Satte Farben, kunterbunte Sci/Fi-Welten und außerirdische Kreaturen – eben ganz so, wie wir uns das potenzielle Leben auf einem fremden Planeten vorstellen. Die Science-Fiction-Serie spielt 30 Jahre in der Zukunft – in einer Zeit, in der die Besiedelung des Weltalls bereits Realität ist. Auch die Robinson Familie hat alle notwendigen Tests bestanden und gehört somit zu den Auserwählten

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Lost in Space – Aufbruch ins Ungewisse: Erster Trailer stellt Netflix‘ Serien-Reboot vor!

Cristopher Nolans Interstellar hat eindrucksvoll und bildgewaltig gezeigt, wie unsere Suche nach neuen Planeten und damit auch Lebensräumen aussehen könnte. Inspiriert wurde er unter anderem von Lost in Space, einer Sci/Fi-Serie, die zwischen 1965 und 1968 im US-Fernsehen lief und Ende der Neunziger sogar für die Leinwand adaptiert wurde. Nochmal zwanzig Jahre später will Netflix die Nostalgie mit einem offiziellen Serienreboot aufleben lassen, das heute mit einem ersten Trailer angeteasert wurde. Darin ist Familie Robinson, zu der anno 2018 unter anderem Toby Stephens, Molly Parker, Taylor Russell oder Maxwell Jenkins gehören, Teil eines hochqualifizierten Teams mit der Mission, eine neue Kolonie im Weltraum zu gründen. Dabei geraten

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Life – Das Alien zeigt sich im Red Band-Trailer und geht zum Angriff über

Wer es gezielt darauf anlegt, kann sich durch verschiedene Trailer, TV-Spots oder Filmclips im Vorfeld eines Kinostarts bereits große Teile der eigentlichen Filmhandlung zusammenreimen. Der brandneue Red Band-Trailer zu Life legt in dieser Hinsicht jetzt sogar noch einen drauf und vereint all das und noch mehr in einem einzigen Video. Wer vor Kinostart eines Films von der Sichtung allzu spoilerlastiger Trailer absieht, sollte also lieber einen weiten Bogen um das angehängte Exemplar machen. Ab dem 23. März 2017 sind wir dann auch in deutschen Kinos dabei, wenn Ryan Reynolds (Deadpool), Rebecca Ferguson aus Mission: Impossible – Rogue Nation und Jake Gyllenhaal aus dem Boxer-Drama Southpaw im Film von Regisseur Daniel Espinosa (Kind 44, Safe House) einen Fund machen, der unser Leben für immer verändern soll: Eines Tages entdeckt

0 Kommentare
Kategorie(n): Life, News, Top News



Life – Ryan Reynolds und Jake Gyllenhaal landen in der Hölle: Deutsche TV-Spots, neue Poster

Sony Pictures hebt noch vor Ridley Scott und dessen Alien: Covenant zu einer folgenschweren Mission ins Weltall ab. Im thematisch ähnlich gelagerten Life geht es nämlich ebenfalls um die Frage nach außerirdischem Leben, wobei sich das Grauen hier in unmittelbarer Nähe der Erde abspielt. Darsteller wie Ryan Reynolds (Deadpool), Rebecca Ferguson aus Mission: Impossible – Rogue Nation und Jake Gyllenhaal aus dem Boxer-Drama Southpaw befinden sich nämlich in direkter Erdumlaufbahn, als sie eine Forschungskapsel von unserem direkten Nachbarn, dem Mars, abfangen. Die Antworten, die diese mit sich bringt, soll nicht nur das Leben der anwesenden Astronauten und Wissenschaftler einschneidend verändern. Entsprechend besorgt zeigt sich das prominente Trio heute auf vier neuen internationalen Plakatmotiven im Anhang

2 Kommentare
Kategorie(n): Life, News



Life – Die tödliche Mission beginnt auf dem neuen Poster aus Großbritannien

Die Suche nach Leben endet tödlich: Als Jake Gyllenhaal (Enemy), Ryan Reynolds (Deadpool, The Amityville Horror) und Rebecca Ferguson aus Mission: Impossible – Rogue Nation in Life zur Fahndung außerirdischen Lebens aufbrechen, ahnen sie noch nicht, dass ihr Erfolg das Ende der gesamten Menschheit zur Folge haben könnte. Das brandneue Poster zum kommenden Sci/Fi-Thriller rät deshalb folgerichtig: Sei vorsichtig, nach was du suchst. Ab dem 23. März 2017 sind wir dann auch in deutschen Kinos dabei, wenn die Hollywood-Hochkaräter im Film von Regisseur Daniel Espinosa (Kind 44, Safe House) einen Fund machen, der unser Leben für immer verändern soll: Eines Tages entdeckt das sechsköpfige Team einen sich rapide entwickelnden Organismus, der für die Auslöschung allen Lebens auf dem Mars verantwortlich ist und bald

0 Kommentare
Kategorie(n): Life, News



Alien: Covenant – Michael Fassbender gibt kleine Einblicke

2012 war Hollywood-Star Michael Fassbender in Ridley Scotts Science-Fiction-Film Prometheus zu sehen, den der Regiealtmeister im selben Universum ansiedelte wie seinen Alien-Klassiker aus dem Jahr 1979. Momentan steht der deutsch-irische Schauspieler für den Prometheus-Nachfolger Alien: Covenant vor der Kamera und ließ sich kürzlich einige Details zum neuen Film entlocken, der – laut Fassbender – hochentwickelte Technologien mit primitiven Elementen verbindet. Glaubt man den Ausführungen des vielbeschäftigten Darstellers, darf sich der geneigte Zuschauer auch auf Brustplatzer-Szenen freuen, die Scotts kultisch verehrter Ursprungs-Alien berühmt gemacht hat.

0 Kommentare
Kategorie(n): News



400 Days – New Artists Alliance schickt Brandon Routh ins Weltall

Von New Artists Alliance und XLrator Media kommt nächstes Jahr 400 Days, ein psychologischer Sci/Fi-Thriller mit Brandon Routh (Dylan Dog: Dead of Night) in der Hauptrolle. Darin wird eine simulierte Reise von vier Astronauten zu einem weit entfernten Planeten dokumentiert, um die psychologischen Auswirkungen zu testen. Ihr Geisteszustand verschlechtert sich rapide, als sie jeglichen Kontakt zur Außenwelt verlieren. Als sie aus Verzweiflung das Raumschiff verlassen wollen, stellen sie entsetzt fest, dass die ganze Mission tatsächlich real ist. Neben Brandon Routh, bekannt für seine Rolle in der Comicverfilmung Superman Returns, spielen in 400 Days auch Caity Lotz aus Arrow, Ben Feldman aus Mad Men, Tom Cavanagh aus Ed, Grant Bowler aus Defiance und Komiker Dane Cook. Matt Osterman, Regisseur von Ghost from the Machine,

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Dead Space – Verfilmung der Horrorserie entsteht direkt bei Electronic Arts

Electronic Arts will uns auf einer scheinbar verlassenen Raumstation aussetzen, die von schaurigen Gestalten bewohnt wird. Der Spielegigant haucht der geplanten Verfilmung zu Dead Space neues Leben ein. Zur ersten Ankündigung des Projekt kam es bereits 2009, kurz nach Veröffentlichung der mittlerweile dreiteiligen Reihe. Zusammen mit Justin Marks und Europa Report Autor Philip Gelatt arbeitet das Studio zurzeit an der passenden Drehbuchvorlage, anschließend will man sich auf die Suche nach einem Produktionspartner machen. In Kooperation mit Universal Pictures entstand kürzlich die Videospielverfilmung zu Need for Speed. Dead Space erschien 2008 und zog 2011 und 2013 zwei Fortsetzungen nach sich. Kultfilmer John Carpenter (Halloween) bekundete großes Interesse an der Leinwandadaption und verglich die Vorlage mit der

11 Kommentare
Kategorie(n): News



Stranded

Stranded – Erstes Bild zum Sci/Fi-Horrorfilm mit Christian Slater aufgetaucht

Roger Christian hat sich vom schlechten Abschneiden seines Battlefield Earth – Kampf um die Erde erholt und gleich mehrere neue Projekte in der Mache. Neben dem Zombie-Horrorfilm 13 Eerie, den er auf produzierender Ebene betreut, gab es mit Stranded auch eine brandneue Regiearbeit, deren Dreharbeiten seit wenigen Wochen über die Bühne gehen. Als Produktionsfirma fungiert Minds Eye Entertainment, bekannt für den kommenden The Tall Man oder Faces in the Crowd mit Milla Jovovich. Stranded erzählt von vier isolierten Astronauten an Bord einer Biodome-Raumstation, die nach einem Meteorsturm von geisterhaften Erscheinungen heimgesuchten werden. Die Folge sind Paranoia, Angst und auch der drohende Tod. Der bereits für 13 Eerie zuständige Autor Christian Piers Betley lieferte die Drehbuchvorlage zum

5 Kommentare
Kategorie(n): News, Stranded




Gestern





Monster Hunter
Kinostart: 28.01.2021Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 04.02.2021Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Wrong Turn
Kinostart: 25.02.2021Im Kinoreboot Wrong Turn nimmt der Wanderausflug von Jes (Charlotte Vega aus The Lodgers) und ihren Freunden Darius (Adain Bradley), Milla (Emma Dumont), Adam (Dylan McTe... mehr erfahren
Spell
Kinostart: 04.03.2021Ausgangspunkt der Geschichte ist ein schrecklicher Unfall, den Marquis (Omari Hardwick, Power, Kick-Ass) mit seiner Familie erleidet. Als er wieder zu sich kommt, findet ... mehr erfahren
New Mutants
DVD-Start: 21.01.2021The New Mutants beleuchtet jenen Zeitraum, wenn Mutanten für sich selbst und ihre Mitmenschen am gefährlichsten sind – nämlich dann, wenn ihre Kräfte erwachen.... mehr erfahren
Bloodline
DVD-Start: 22.01.2021Evan (Seann William Scott) schätzt die Familie über alles, und jeder, der sich zwischen ihn, seine Frau und seinen neugeborenen Sohn stellt, lernt das auf die harte Tou... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Paradise Hills
DVD-Start: 28.01.2021Als Uma allein auf einer fremden Insel namens Paradise aufwacht, ahnt sie sofort, dass es alles andere als ein Paradies ist. Unter der Leitung der Herzogin (Milla Jovovic... mehr erfahren
Dreamkatcher
DVD-Start: 28.01.2021Gail (Radha Mitchell) zieht zusammen mit ihrem Freund und dessen Sohn in die amerikanische Wildnis, um dort ein neues Leben zu beginnen. Der erhoffte Friede währt jedoch... mehr erfahren