Heute



The Shining – Bryan Cranston imitiert Nicholson im Super Bowl Spot für Mountain Dew

Ganze 5,6 Millionen US-Dollar muss ein Unternehmen 2020 ausgeben, um beim alljährlichen Super Bowl einen 30-sekündigen Werbespot schalten zu können. Zum Vergleich: Im Jahr 2000 belief sich die dafür nötige Summe noch auf „nur“ 2,2 Millionen US-Dollar. Trotz horrender, weiter steigender Kosten sind auch dieses Jahr wieder einige der größten Unternehmen vertreten, wenn die NFL den 54. Super Bowl anpfeift – so auch PepsiCo, die pünktlich zum Start ins neue Jahr eine zuckerfreie Version ihrer hauseigenen Limonade Mountain Dew auf den Markt. Wo an dieser Stelle die Horror-Komponente ins Spiel kommt? Ganz einfach: Für den Werbeclip wurde niemand anderes als Bryan Cranston (Breaking Bad, Godzilla) verpflichtet, der im offiziellen Super

0 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern