Heute



Maze Runner – Das Labyrinth des Todes erhält ein Reboot!

Die Bestseller-Verfilmung Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth erhält ein Reboot und das gerade einmal sechs Jahre nach dem 2018 erschienenen dritten und letzten Teil Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone.

20th Century Studios steht kurz davor, Drehbuchautor Jack Paglen unter Vertrag zu nehmen, der in Vergangenheit die schriftliche Vorlage zum Sci/Fi-Thriller Transcendence mit Hollywood-Star Johnny Depp (Fluch der Karibik – Pirates of the Caribbean, Sleepy Hollow) beisteuerte, inhaltlich zudem auch bei der Arbeit am Drehbuch zu Ridley Scotts Alien: Covenant involviert war.

Wes Ball




Planet der Affen: New Kingdom – Teaser Trailer: Die Affen sind zurück!

Sieben Jahre nach Planet der Affen: Survival, dem dritten Teil der weltweit erfolgreichen Reboot-Reihe, wird das Franchise aus dem Hause 20th Century Studios endlich wiederbelebt – mit Wes Ball, Schöpfer der Maze Runner-Trilogie, als Regisseur.

Wenn alles gut geht, schafft es das Sci/Fi-Spektakel am 23. Mai 2024 in die deutschen Kinos. So sieht zumindest der momentane Plan aus. Doch solange der Streik der Schauspieler noch nicht vorüber ist, lässt sich eine Startverschiebung zum jetzigen Zeitpunkt nicht ganz ausschließen.

Siehe zum Beispiel die Märchenverfilmung Snow White von The Walt Disney Company oder die




Planet der Affen 4 – Wes Ball bestätigt: Film setzt Caesars Geschichte fort, wird kein Remake

Die Zukunft von Planet der Affen war aus zwei Gründen ungewiss: Zum einen spielte Survival trotz hervorragender Reviews sehr viel weniger Geld ein als der Vorgänger (710 vs. 490 Millionen Dollar) und zum anderen war da noch die Fox-Übernahme durch Disney. Doch Dezember 2019 wurde bekannt, dass Maze Runner-Regisseur Wes Ball (Mouse Guard) das Ruder bei Planet der Affen 4 übernehmen soll. Zunächst sah es allerdings danach aus, als würde er ein Remake des Klassikers aus dem Jahre 1968 machen und keine direkte Fortsetzung zur bestehenden Remake-Trilogie. Eine Annahme, die Wes Ball jetzt zur Freude vieler Planet der Affen-Fans dementieren




The Chrysalis – Wes Ball verfilmt neuen Roman zwischen Alien und The Shining

Wes Ball hat sich durch das Labyrinth, die Brandwüste und die Todeszone gekämpft. Nach dem Ende der Maze Runner-Saga wird es nun Zeit für etwas Neues. Einen ersten Schritt in diese Richtung geht Ball mit The Chrysalis, einer Verfilmung zum gleichnamigen Roman von Brendan Deneen, der zwar erst im kommenden September erscheint, aber schon jetzt für eine Kinoadaption vorbereitet wird und irgendwo zwischen Alien und The Shining angesiedelt sein soll. Derzeit ist noch unklar, wer für den Regieposten infrage kommt, Ball produziert aber zumindest über seine eigene Produktionsfirma Oddball Productions. Der Roman konzentriert sich auf den Umzug eines jungen Paares, das es von New York City in einen älteren Außenbereich der Stadt zieht. Der

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone – Finaler Trailer zum Abschluss der Trilogie

Dylan O’Brien und Thomas Brodie-Sangster stellen sich nach Gefahren im Labyrinth oder der Brandwüste einer alles entscheidenden Schlacht. Ob sie auch der Todeszone gewachsen sind? Ab dem 1. Februar flimmert mit Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone bereits das letzte Kapitel der Romanverfilmung über die Kinoleinwände. Dass sich passend zum Showdown alle noch einmal warm anziehen müssen, demonstriert der finale, actiongeladene Trailer im Anhang der Meldung. Im epischen Finale der Maze Runner Saga führt Thomas seine Gruppe der entflohenen Gladers auf ihre letzte und gefährlichste Mission. Um ihre Freunde zu retten, müssen sie in die legendäre Last City einbrechen, ein WCKD-kontrolliertes Labyrinth, das sich als das tödlichste von allen entpuppt. Jeder, der es lebendig heraus schafft, wird die Antworten auf die

2 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern