Heute



Blade eine Nebenfigur in eigenem Film, Feminismus & Lektionen fürs Leben?

Inzwischen wurden die Regisseure & Drehbuchautoren, die einst für das Reboot von Blade verpflichtet wurden, so oft ersetzt wie Wesley Snipes’ Fangzähne auf dem Set seiner Trilogie.

Marvel-Produzent Kevin Feige (Avengers: Endgame, Captain Marvel) scheint entweder selbst nicht so genau zu wissen, wie er sich die Rückkehr des ikonischen Blutsaugers vorzustellen hat, oder die bisherigen Talente waren schlichtweg daran gescheitert, ihn zu überzeugen.

Die schriftliche Vorlage wurde jedenfalls immer & immer wieder angepasst – bis man sich nach Jahren der Ideensuche endlich einig wurde – scheinbar. Doch dann haben d

0 Kommentare
Kategorie(n): Blade, News



Blade – Drehstart im Sommer: Remake kommt in die Gänge!

Drei Jahre ist es nun schon her, seit Schauspieler Mahershala Ali (Green Book – Eine besondere Freundschaft, Moonlight), zweifacher Oscar-Gewinner, von Marvel-Produzent Kevin Feige im Rahmen der alljährlichen Comic Con als neuer Blade vorgestellt wurde. Doch seither hat sich kaum etwas getan, was das Reboot des ikonischen Neunziger Jahre-Originals mit Wesley Snipes (Der Prinz aus Zamunda 2, Passagier 57) in der Rolle als jägerischer Daywalker betrifft.

So wirklich Fahrt nahm die Phase nach der offiziellen Ankündigung im Jahr 2019 erst mit einem Cameo im letztjährigen MCU-Streifen Eternals auf, wo Ali in einer Szene

0 Kommentare
Kategorie(n): Blade, News, Top News



Blade – Diese Schauspieler stehen Mahershala Ali zur Seite

Ein wenig ungerecht ist es ja schon: Während die Avengers einen Kinoerfolg nach dem anderen feierten, blieb eine andere Marvel-Ikone vollkommen außen vor. Dabei wären viele ihrer heutigen Superhelden-Abenteuer gar nicht möglich gewesen, hätte sich 1998 nicht ein nachtaktiver Kämpfer namens Blade für das Gute aufgemacht, Zuschauern und Vampiren das Fürchten zu lehren.

Der Vampirkiller ebnete dem MCU, wie es heute existiert, den Weg. Lange machte die komplizierte Rechtesituation eine mögliche Unterbringung und Einbindung ins MCU, das damals noch in den Kinderschuhen steckte, unmöglich. Als die Marke 2012 dann

0 Kommentare
Kategorie(n): Blade, News



Blade – Angst vor dem Versagen: Mahershala Ali über seinen ersten Auftritt

Bevor wir uns dem Inhalt dieser Meldung widmen, möchten wir euch zunächst einmal ausdrücklich vor einem Spoiler warnen, da im Artikel jener Film erwähnt wird, in dem der Daywalker und Vampirjäger Blade in das Marvel Cinematic Universe eingeführt wurde.

Wer noch nichts darüber Bescheid weiß und sich lieber überraschen lassen möchte, sollte den Artikel an dieser Stelle wieder verlassen. Wenn ihr aber ohnehin schon im Besitz dieser Information seid oder es für euch keine Rolle spielt, diese jetzt zu erhalten, könnt ihr natürlich gerne bleiben.

Wie viele Fans nämlich wissen, kam Mahershala Ali, Wesley Snipes’ Nachfolger, schon in diesem Jahr zum Zug, durfte

1 Kommentar
Kategorie(n): Blade, News



Blade – Wesley Snipes’ Nachfolger Mahershala Ali will sich die Rolle verdienen

Auch wenn Marvel, allen voran Produzent Kevin Feige, felsenfest überzeugt davon ist, dass es sich bei Mahershala Ali um einen würdigen Nachfolger von Wesley Snipes handelt, weiß der Oscar-Preisträger natürlich, dass es mehr als zwei Oscars braucht, um auch bestehende Blade-Fans auf seine Seite zu holen. Denn schließlich sind Blade und Snipes in den Köpfen vieler Zuschauer nun schon seit fast 24 Jahren fest miteinander verankert.

Es dürfte also ganz schön schwierig werden, dieses Bild zu übermalen, auch wenn Ali alles daran setzen will, möglichst viele Skeptiker von sich und seinem Talent zu überzeugen. In einem brandneuen Interview verriet

1 Kommentar
Kategorie(n): Blade, News



Blade – Wesley Snipes gibt Nachfolger Mahershala Ali einen Tipp

Vor einigen Tagen wurde die gesamte Welt darüber in Kenntnis gesetzt, dass der neue Blade zum aktuellen Marvel Cinematic Universe gehört und demnächst im selben Universum das Böse bekämpft wie seine zukünftigen Kollegen Black Panther, Captain Marvel und die Eternals (auf die Erklärung, wieso die Existenz der Vampire in keinem der bisherigen Filme ein Thema war, sind wir gespannt).

Was wir davor schon wussten, dass Wesley Snipes von Mahershala Ali ersetzt wird und sich der Vorgänger des modernen Blutsaugers schon längst mit dem Gedanken abgefunden hat, dass seine Zeit als Vampir seit 2004 und dem Trilogie-Abschlussfilm

1 Kommentar
Kategorie(n): Blade, News, Top News



Blade – In diesem Film wird der Blutsauger ins MCU eingeführt [Spoiler]

Vor zweieinhalb Jahren stand Marvel-Produzent Kevin Feige, der das gesamte Cinematic Universe für Disney überwacht, auf der Bühne der internationalen Comic Con, um voller Freude den Schauspieler und doppelten Oscarpreisträger Mahershala Ali (Moonlight, Green Book) als Nachfolger von Wesley Snipes vorzustellen. Seit geraumer Zeit wissen wir also, dass dem 47-Jährigen die Ehre gebührt, in die Rolle des Daywalkers Blade zu schlüpfen und im MCU mitzumischen – nur wann genau?

Das auf sich wartende Startdatum stellt nach wie vor ein Geheimnis dar, da wir seit der offiziellen Ankündigung im Sommer 2019 fast nichts mehr über das Projekt gehört haben

1 Kommentar
Kategorie(n): Blade, News, Top News



Blade – Flimmert das Remake von Marvel schon vor Halloween 2022 über die Leinwände?

Nach drei Auftritten als Halbvampir Blade, einem sogenannten Daywalker, war es für Schauspieler Wesley Snipes im Jahr 2004 an der Zeit, seine Paraderolle (aus diversen Gründen unweigerlich) an den Nagel zu hängen. Sein Kampf gegen Drake, der in Blade: Trinity von Dominic Purcell, welcher in der diesjährigen Netflix-Produktion Blood Red Sky als Mensch auf vampirähnliche Wesen trifft, porträtiert wird, ging als sein letzter in die Filmgeschichte ein.

Seit der gefloppten Serie von 2006 schlummert das Franchise in den Archiven Hollywoods, die Rechte sind nach einigen Jahren der Stille jedoch zurück in die Hände von Marvel gewandert

1 Kommentar
Kategorie(n): Blade, News, Top News



Blade – Das denkt Wesley Snipes über aufgebrachte Fans und seinen Nachfolger Mahershela Ali

Dass Wesley Snipes im Gegensatz zu seinen Fans hinter der Entscheidung von Marvel steht, Blade mit einem anderen Schauspieler in der Titelrolle zu rebooten, gefällt nicht jedem. Als er in einem Interview zu seinem neuen Film Dolemite Is My Name jetzt nochmals auf seinen Nachfolger Mahershela Ali angesprochen wurde, präzisierte Snipes seine Meinung: „Menschen können ganz schön hinterhältig sein. Sie tun so, als würde es dabei um die Schauspieler gehen. Aber es geht hier weder um mich noch um ihn. Es freut mich, dass er für die Rolle in Betracht gezogen wird. Und Imitation ist ohnehin die beste Form der Schmeichelei. Er will den Part spielen und seine Familie steht hinter ihm. Daher ehrt es mich, dass er etwas weiterspinnen will, das ich mit

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Blade – Gerücht: Wechselt Snipes die Seiten? Neue Rolle für Ex-Blade geplant

Viele Fans schienen zwar glücklich darüber zu sein, dass Blade schon bald ein Revival feiert – allerdings auch verärgert, dass es ein Franchise-Neustart und Wesley Snipes von Oscargewinner Mahershala Ali ersetzt wird. Snipes selbst nahm die Ankündigung dagegen sehr gelassen: „Auch wenn mich die Nachricht ebenso überraschend getroffen hat wie euch, ist alles gut. So ist es nun mal in der Welt der Unterhaltungsindustrie. Ich wünsche der MCU-Crew alles Gute und gratuliere Mahershala Ali, einem wirklich talentierten Künstler.“ Eine Reaktion, mit der er sich im Hause Marvel garantiert keine Feinde gemacht hat und die ihm jetzt sogar zugute kommen könnte. Aktuell suchen Disney und Produzent Kevin Feige nach einem geeinigten Regisseur und Drehbuch

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Blade – Das sagt Wesley Snipes zur Umbesetzung seiner Paraderolle

Bei all dem Hype um den neuen Blade-Film und die Besetzung von Mahershala Ali fällt auf, dass einer bislang gar nicht zu seiner Meinung befragt wurde – der bisherige Blade, Wesley Snipes. Er war zwischen 1998 und 2004 untrennbar mit der Comicfigur verknüpft, spielte für New Line Cinema in drei Kinofilmen mit. Aufgrund einer Haftstrafe musste er danach eine Zwangspause einlegen und so ging die Rolle in der 2006 nachgeschobenen TV-Serie von Starz an einen anderen Schauspieler. Seither wurde die Gerüchteküche um einen möglichen Blade 4 vor allem von Snipes selbst befeuert. Dass die Kultrolle im Kino nun nicht mehr von ihm, sondern Mahershala Ali verkörpert wird, sieht Snipes allerdings gelassen. „Allen Daywalkern, die momentan ihre Nerven verlieren

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Blade – Marvel bestätigt: Mahershala Ali ist der neue Blade!

Es war der krönende Abschluss des diesjährigen Marvel-Panels auf der Comic-Con in San Diego. Mahershala Ali (Green Book, Moonlight) ist der neue Blade des Marvel-Universums! Obwohl Wesley Snipes in den vergangenen Jahren immer wieder für einen neuen Film mit seiner Beteiligung plädiert hatte und es offenbar auch schon zu Gesprächen zwischen ihm und Marvel gekommen war, fiel die Wahl letztlich auf den zweimaligen Oscar-Gewinner, der sowohl 2017 als auch 2019 eine der begehrten Auszeichnungen mit nach Hause nehmen durfte – jeweils für die beste Nebenrolle in Moonlight und Green Book. Abgesehen vom ersten Logo gab man keine weiteren Informationen preis. Ali soll allerdings einen ganz neuen Blade-Film auf den Leib geschneidert

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Blade – Gerücht: Marvel hat neuen Film mit Wesley Snipes und R-Rating in Arbeit

Ein Comeback von Vampirjäger Blade steht ganz oben auf der Wunschliste vieler Comic- und Marvelfans. Doch kann der Blade, den Kinogänger 1998 kennen und lieben gelernt haben, nach so vielen Jahren überhaupt noch funktionieren? Darauf scheint Marvel endlich eine Antwort gefunden zu haben. Denn laut We Got This Covered plant das Kultstudio aktuell „einen neuen Blade-Film mit R-Rating“, an dem auch Wesley Snipes beteiligt sein soll – in welcher Funkion, ist allerdings unklar. Ohne offizielle Bestätigung seitens des Studios bleibt dieses Gerücht mit Vorsicht zu genießen. Im Zentrum des Films sollen jedoch Blade und seine Tochter stehen, die er zu seiner Nachfolgerin ausbilden will. Im Januar kam das Original nach geschlagenen zwanzig Jahren von

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Blade – Nach fast 20 Jahren: Film mit Wesley Snipes ist nicht mehr indiziert

Die BPjM macht der seit 2000 bestehenden Indizierung von Blade ein Ende! Zum Kinostart im Jahr 1998 durfte sich Wesley Snipes als Blade noch vollkommen unbehelligt und mit FSK 18-Freigabe durch Horden anrückender Vampiren schnetzeln. Doch schon anderthalb Jahre später stufte man die Verfilmung der Marvel-Comics als jugendgefährdend ein, setzte sie daraufhin auf den Index. Um den Film nicht ganz aus den Händlerregalen verschwinden zu lassen, ließ Universum Film eine neue, fast zehn Minuten kürzere Fassungen anfertigen, für die man von der FSK eine Freigabe ab 16 Jahren erhielt. Dies war lange Zeit der einzige Weg, den Film öffentlich im Handel zu erwerben. Einen Antrag auf Listenstreichung lehnte man 2010 mit der Begründung ab, dass

0 Kommentare
Kategorie(n): Blade, News



Blade – James Wan gibt zu, dass er Reboot mit der Marvel-Figur umsetzen wollte

Mit Aquaman steuert James Wan kommende Woche auf den potenziell erfolgreichsten Kinostart seiner gesamten Karriere zu. Doch ist es nicht die erste Comicverfilmung, die der auf Horror spezialisierte Filmemacher in Angriff nehmen wollte. So berichteten wir erst Anfang des Monats darüber, dass Wan große Lust dazu hätte, seinen ganz eigenen Batman-Film zu drehen – und zwar eine ziemlich beängstigende Variante. Ob er nach Aquaman die Gelegenheit dazu bekommt? Von einer ganz anderen Comic-Ikone musste sich der The Conjuring-Schöpfer dagegen bereits eine deutliche Abfuhr einholen: „Es liegt jetzt schon ein paar Jahre zurück, vermutlich direkt nach dem ersten The Conjuring, dass ich zu einem bestimmten Studio ging und ihnen das

0 Kommentare
Kategorie(n): Blade, News, Top News



Blade 4 – Wesley Snipes teasert Marvel-Projekte mit dem Vampir an

Geschlagene vierzehn Jahre warten wir nun schon darauf, dass Wesley Snipes noch einmal für seine Paraderolle als Blade vor die Kamera zurückkehrt. Befeuert wurde die Gerüchteküche in den vergangenen Jahren vor allem durch den Vampirschlächter selbst. Auch in einem aktuellen Interview mit Vice kam Snipes, der wegen 2008 wegen Steuerhinterziehung verurteilt wurde und im Anschluss keine Verpflichtungen mehr als Blade wahrnehmen konnte, wieder auf das Thema zu sprechen und zeigte sich überraschend optimistisch, was die Zukunft des einst erfolgreichen Franchises betrifft. „Wir können uns wirklich glücklich schätzen, dass nach all den Jahren noch so viel Enthusiasmus für Blade vorhanden ist“, schwärmt Snipes, der damit indirekt auf seine Rückkehr an

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Blade 4 – Wesley Snipes ist bereit für den nächsten Auftritt als Blade

Obwohl sein letzter Auftritt als Blade jetzt schon 15 Jahre zurückliegt, könnte sich Wesley Snipes durchaus vorstellen, noch ein weiteres Mal in die Haut des Blutsaugers zu schlüpfen. „Ich bin für alles offen,“ bestätigte er jetzt gegenüber The Hollywood Reporter. Tatsächlich könnte Snipes in einem neuen Film eher als Mentor für eine ganz neue Generation von Vampirschlächter fungieren, schließlich geht er inzwischen selbst schon auf die Sechzig zu. „Wenn Blade 4 zur Debatte steht, können wir gerne über alles sprechen. Es gibt auch noch andere Charaktere im Marvel-Universum, mit denen ich mich gerne auseinandersetzen würde, sofern sie mich dazu einladen. Auf jeden Fall ist das Interesse der Fans an mir als Blade ungebrochen.“ Bei Marvel wird schon

3 Kommentare
Kategorie(n): Blade, News



The Recall – Wesley Snipes kämpft gegen feindliche Aliens: Start auf DVD/Blu-ray

Da Wesley Snipes weiterhin darauf wartet, dass Marvel mit dem Vertrag für Blade 4 an seine Tür klopft, muss er seine künstlichen Fangzähne vorerst einfahren und sein Talent anderweitig unter Beweis stellen. Sein nächstes Projekt trägt den Titel The Recall und behandelt den Ferientrip von fünf Freunden. Die wollten eigentlich nichts weiter als sich eine Pause vom Leben in der Großstadt gönnen und etwas Zeit in einem Haus am See genießen. Dumm nur, dass ausgerechent zu dieser Zeit feindliche Aliens auf der Erde landen und im Rekordtempo die Weltherrschaft an sich reißen. Snipes schlüpft dabei in die Rolle eines Einsiedlers, der schon früher Bekanntschaft mit den Aliens gemacht hat und nun ihre vielleicht einzige Rettung darstellen könnte. Die Regie führt

1 Kommentar
Kategorie(n): News, Top News



Blade – Würde Idris Elba im geplanten Reboot den titelgebenden Vampirjäger spielen?

Kevin Feige, Produzent von Comicverfilmungen wie The Avengers oder Iron Man, gab kürzlich in einem Interview bekannt, dass wir Blade irgendwann wieder zu Gesicht bekommen werden. Dass Wesley Snipes abermals in die Rolle des Vampirjägers schlüpfen darf, ist eher unwahrscheinlich. Doch wer könnte in die Fußstapfen des Schauspielers treten? Idris Elba, der aktuell im Survival-Drama Zwischen zwei Leben ums nackte Überleben kämpft, wäre noch vor einigen Jahren sehr an der Rolle interessiert gewesen: „Ich habe einen Deal mit Marvel gemacht, aber noch kann ich nicht verraten, um was es sich dabei handelt. Doch ich werde zurückkehren und hätte absolut nichts dagegen, Blade zu spielen“, so Elba vor sieben Jahren. Doch das wäre, wie er heute

3 Kommentare
Kategorie(n): News



Blade 4 – The Avengers-Star will Blade im geplanten Comeback verkörpern

Wenn es nach Anthony Mackie geht, ist die Ablösung für Vampirschlächter Blade bereits gefunden: Er selbst! Zwar stehen echte Einzelheiten zu dem filmischen Neustart weiterhin unter Verschluss, wir wissen aber, dass Marvel hinter verschlossenen Türen an einem potenziellen Comeback der beliebten Comicfigur arbeitet. Davon hat offenbar auch The Avengers– Darsteller Anthony Mackie Wind bekommen und sich jetzt prompt für die Hauptrolle angeboten. „Ich würde liebend gerne in die Fußstapfen von Wesley Snipes treten. Wenn wir Blade zurückbringen, könnte ich ihn in jedem Blade Film übernehmen.“ Doch geht das überhaupt? Schließlich ist Anthony Mackie bereits als Falcon im Marvel-Universum vertreten. Vermutlich, denn nach derzeitigem Stand ist ein Standalone-Film zu letzterem eher unwahrscheinlich, wenn man von Auftritten in The Avengers oder

1 Kommentar
Kategorie(n): Blade, News, Top News



Underworld vs. Blade – Kampf der Vampire: Kate Beckinsale verrät ursprüngliche Crossover-Absicht

Im Rahmen der Comic Con in New York gab Schauspielerin Kate Beckinsale Auskunft zu einem verworfenen Crossover-Projekt. Demnach habe man im Hause Sony Screen Gems ernsthaft mit dem Gedanken gespielt, die Welten aus Underworld und Blade miteinander verschmelzen zu lassen. Marvel sei aber nicht so recht interessiert gewesen, wie Beckinsale während eines Panels zu Underworld: Blood Wars verlauten ließ: „Wir haben die Idee vorgeschlagen, aber Marvel tüftelt gerade selbst an Blade herum“, so Beckinsale in Anwesenheit von Presse und Fans. Auch wenn das Crossover-Projekt nie realisiert wird, so verrät diese Aussage immerhin, dass Marvel Blade nicht in den Archiven verstauben lässt. In welcher Form das Unternehmen ein Comeback plant und ob Wesley Snipes wieder in der Titelrolle agieren darf, bleibt vorerst




Temple – Turistas-Macher lehrt Wesley Snipes und Anne Heche das Fürchten

Nach Guns N‘ Roses‘ Slash (Nothing Left to Fear) macht sich nun auch Gene Simmons von KISS mit einem Filmstudio selbstständig. Das erste Projekt des neu gegründeten Labels Erebus Pictures heißt Temple (nicht zu verwechseln mit dem kommenden Horrorfilm der Extraterrestrial-Schöpfer) und bringt Stars wie Wesley Snipes (The Expendables 3), Anne Heche (Psycho), Dave Annable und WWE-Superstar Seth Rollins in einem nervenaufreibenden Thriller von Regisseur John Stockwell (Blue Crush und Turistas) zusammen. Snipes, Heche, Annable und Rollins schlüpfen darin in die Rollen hochrangiger Mitarbeiter, die in einem Militärkomplex eingeschlossen werden, nachdem dieser durch die künstliche Intelligenz des Gebäudes abgeriegelt wurde. Bald darauf erleben sie eine Reihe merkwürdiger, furchteinflößender Phänomene. „Gene und ich sind

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Blade 4 – Wesley Snipes fühlt sich fit genug für die baldige Rückkehr als Blade

Über zehn Jahre liegt der letzte Auftritt von Blade nun schon wieder zurück. Bei Marvel denkt man neuerdings jedoch wieder über ein Comeback des coolen Vampirschrecks nach. Stattfinden soll die Wiederaufnahme der Reihe mit keinem Geringeren als Wesley Snipes selbst, der inzwischen schon drei Mal in die Rolle des nachtaktiven Kämpfers schlüpfen durfte. So erklärte Snipes jetzt gegenüber The Huffington Post: „Es gibt immer eine Möglichkeit. Es liegt aber in der Hand von Marvel, denn sie kontrollieren die Geschwindigkeit, mit der das Projekt umgesetzt wird. Unsere Gespräche sind aber sehr positiv verlaufen. Sie sehen einen hohen Wert in Blade und ich bin noch immer fit genug, um ein weiteres Mal in die Rolle schlüpfen zu können. Wir werden also sehen, wohin das führt.“ Auch eine Verbindung zur populären Avengers-Reihe wäre denkbar. Seinen letzten Auftritt

3 Kommentare
Kategorie(n): Blade, News



Blade 4 – Nächster Film bereits in Arbeit, soll neue weibliche Hauptfigur einführen

Blade ist zurück – allerdings anders als gedacht. Im Oktober wollte Marvel die Wiederbelebung der ursprünglichen Comicreihe mit dem Vampirschlächter feiern. Im Mittelpunkt steht darin allerdings nicht mehr allein Blade, sondern vor allem dessen eigens erdachte Tochter, Fallon Grey. Wenige Wochen vor der geplanten Veröffentlichung in den USA wurde das Comic nun jedoch überraschend auf unbestimmte Zeit verschoben. Laut Bleeding Cool ist man bei Marvel auf die wiedererstarkte Popularität des Vampirschrecks aufmerksam geworden und plant nun einen neuen Film auf Basis von eben jenem Comic-Reboot, das Blade, abermals verkörpert von Wesley Snipes, vor allem als Berater und wichtigen Nebendarsteller zeigt. Den Ton jedoch gibt seine 16-jährige Tochter Fallon Grey an, die im ländlichen Oregon, USA gerade erst zur Prom Queen gewählt wurde

7 Kommentare
Kategorie(n): News



Blade 4 – Wesley Snipes spricht über die laufenden Verhandlungen mit Marvel

Bevor Marvel selbst als Produktionshaus tätig wurde und mit The Avengers oder Guardians of the Galaxy Erfolge feierte, durften sich Comichelden wie Spider-Man bereits unter dem Banner anderer Studios auf der großen Leinwand austoben. Einem solchen Deal verdanken wir unter anderem die Entstehung der Blade-Trilogie, in der Wesley Snipes als Titelheld gegen die Ausgeburten der Hölle ankämpfte. Rund 15 Jahre später ist Marvel nun endlich wieder im Besitz der Rechte und hat große Pläne mit dem kampferprobten Vampirschreck, wie Snipes jetzt in einem neuen Interview mit CBR verriet: „Die Diskussionen laufen. Wir hatten bereits einige sehr produktive und positive Gespräche über den Charakter Blade und die Dinge, die sie damit im Sinn haben. Wir werden sehen, wohin das führt. Sollte es mit Blade nicht klappen, habe ich aber bereits einen anderen

6 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Blade 4 – Nachfolger ist bei Marvel in Arbeit, Wesley Snipes bestätigt Gespräche

Wenn blutrünstige Vampire auf die hilflose Menschheit überzugreifen drohen, ist er sofort zur Stelle – Wesley Snipes. 2016 könnte dem Amerikaner sein lange ersehntes Comeback als kampferprobter Vampirschreck Blade bevorstehen. Doch ist Snipes überhaupt in die Planungen des in Vorbereitung befindlichen Blade 4 involviert? Genau das wollte Deadline jetzt von dem The Player-Star wissen. „Das Projekt liegt nun bei Marvel. Wir hatten kürzlich ein wirklich produktives Meeting zusammen, bei dem viele Dinge besprochen werden konnten. Ich weiß allerdings nicht, an welcher Stelle der Film intern momentan steht, das ist wohl noch nicht entschieden. Wir können also nur abwarten.“ Snipes wäre allerdings definitiv dazu bereit, noch ein viertes Mal in die lederne Kluft seines wohl kultigsten Charakters zu schlüpfen. Seinen letzten Kinoauftritt als Vampirschlächter hatte er

8 Kommentare
Kategorie(n): Blade, News



Day Men – Will Simmons adaptiert blutige Vampir-Comicreihe für Universal Pictures

Die Zeit der durstigen Blutsauger ist noch nicht vorbei. Kaum wurde dem Obervampir Dracula neues Leben eingehaucht, kümmert sich Universal Pictures auch schon um das nächste Vampir-Projekt. Als Vorlage dient die Comicreihe Day Men, die über Boom! herausgegeben und von Comiczeichner Matt Gagnon sowie dessen Kollegen Michael Alan Nelson kreiert wurde. Als Drehbuchautor, der die Comics in ein verfilmbares Skript verwandelt, konnte Newcomer Will Simmons verpflichtet werden. Dieser landete in der Vergangenheit bereits auf der begehrten Black List und erlangte nun die ersehnte Aufmerksamkeit eines Produktionshauses. Boom! Studios wird Universal Pictures bei der Umsetzung unterstützen und kräftig mitmischen. So wird CEO Ross Richie als Produzent fungieren und dafür sorgen, dass die Schlüsselelemente aus der Vorlage auch im Kino

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Blade 4 – New Line Cinema plant neue Fortsetzung, Wesley Snipes im Gespräch

Die Gerüchte um ein Comeback von Vampirjäger Blade verdichten sich. New Line Cinema, das Studio hinter The Conjuring und Annabelle, setzt derzeit alles daran, um die Pläne für ein viertes Filmabenteuer möglich zu machen. Wesley Snipes soll dafür ein weiteres Mal in die Kluft des schießwütigen Comichelden schlüpfen, der sich zuletzt 2004 im Kampf gegen das Böse behaupten musste, um üblen Vampiren den Garaus zu machen. Dafür wird dem einstigen Actionstar, der 2010 zu drei Jahren Gefängnis verurteilt wurde, eine Gage in Höhe von drei Millionen Dollar in Aussicht gestellt. Ob Snipes, der demnächst mit The Expendables 3 in den Kinos zu sehen ist, abermals für die Rolle zur Verfügung steht, bleibt derzeit noch ungewiss. Daily News zufolge stehen die Chancen dafür allerdings „mehr als gut.“ Für New Line Cinema dürfte sich der Schritt vor




Fractured – Düstere Visionen im ersten Trailer zur amerikanischen Veröffentlichung

Regisseur Adam Gierasch (Night of the Demons und Autopsy) unternimmt einen weiteren Abstecher in düstere Filmgefilde. Zusammen mit Hauptdarstellern wie Callum Blue (Smallville), Vinnie Jones (Midnight Meat Train) und Ashlynn Yennie (The Human Centipede) hat der Amerikaner den düsteren Horror-Thriller Fractured (ehemals Schism) auf Film gebannt, für den wieder Jace Anderson (Toolbox Murders, Mother of Tears) das Drehbuch beigesteuert hat. Im Horrorfilm führt Dylan White ein einfaches und unbeschwertes Leben. Er hat einen guten Job, der nicht viel Denkarbeit erfordert, und eine Freundin, die mit wenig Zuwendung zufrieden ist. Doch seine kleine Welt wird bald gehörig auf den Kopf gestellt, als unheimliche Visionen und Albträume sein tägliches Dasein heimsuchen. Die Suche nach Antworten führt ihn in den düsteren

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Bone Tomahawk

Bone Tomahawk – Cast um Kurt Russel, Jennifer Carpenter komplett, Drehbeginn bekannt

Das längst tot geglaubte Western-Genre hat durch Django Unchained und die 200 Millionen Dollar teure Disney Produktion Lone Ranger mit Jonny Depp neuen Aufschwung erhalten. Mit Bone Tomahawk wagt Autor und Filmemacher S. Craig Zahler seinen eigenen Ausflug in die staubige Prärie, der als „unheimlich brutaler“ Horror-Western beschrieben wird, in dem Kurt Russell (Deathproof), Peter Sarsgaard (Orphan), Jennifer Carpenter (Exorcism of Emily Rose) und Timothy Olyphant (The Crazies) die Hauptrollen verkörpern. Constantin Film hat die Auswertungsrechte gesichert und wird den Film im deutschsprachigen Raum in die Kinos oder direkt in den Handel bringen. Bone Tomahawk folgt einem Geächteten, der unwissentlich Höhlenbewohner in das beschauliche Städtchen Bright Hope geführt hat. Als die Monster

0 Kommentare
Kategorie(n): News



Gallowwalkers – Wesley Snipes kämpft ab August auf DVD gegen die Zombieplage

Wesley Snipes kehrt aus der Versenkung zurück – wenn auch mit deutlicher Verspätung. Ascot Elite hat die Veröffentlichung des eigentlich schon 2006 abgedrehten Zombie-Horrorfilms Gallowwalkers jetzt auch für Deutschland angekündigt. Interessierte Genrefans können dann pünktlich zum Verkaufsstart am 20. August dieses Jahres zugreifen und sich die DVD und Blu-ray nach Hause holen. Beide Formate (das Covermotiv findet sich im Anhang) sind mit einem Originaltrailer und der obligatorischen Trailershow ausgestattet. Im Film tritt Snipes mit seinem Colt gegen eine Bande von Zombies an. Doch diese bösartigen Untoten sind alles andere als debil vor sich hin rottende Menschenfleischfresser. Ein Fluch liegt auf Aman. Alle, die durch seine Kugel sterben, kommen zurück. Erst wenn sie ihren Kopf verlieren, sind sie für immer





Gestern