Heute



So sollte das Aliens-Sequel ursprünglich aussehen: Alien 3-Skript wird zum Roman

Gleich mit seinem ersten Film machte sich David Fincher in Fankreisen ziemlich unbeliebt. Heute kennt man den Amerikaner natürlich vor allem für verehrte Filmklassiker wie Sieben, Fight Club, The Social Network, Gone Girl oder Zodiac: Die Spur des Killers. Ende der Achtziger und Anfang der Neunziger aber war Fincher noch ein relativ unbeschriebenes Blatt und das Genie hinter ikonischen Musikvideos für Billy Idol, Madonna, Aerosmith oder George Michael. Erst 20th Century Fox erkannte in ihm den Filmemacher, der er heute ist, räumte ihm die Regie mit einem mit Spannung erwarteten Sequel ein – und musste als Folge ziemlich viel Kritik einstecken.

Denn dass Fincher

0 Kommentare
Kategorie(n): News, Top News



Neuromancer – Deadpool-Schöpfer soll Cyberpunk-Klassiker verfilmen

Seit 2008 wird nun schon ohne nennenswerte Fortschritte an der Verfilmung des Cyberpunk-Klassikers Neuromancer gearbeitet. Doch das soll sich jetzt ändern. Nachdem sich Tim Miller wegen kreativer Differenzen von Deadpool 2 distanzieren musste, soll er nun stattdessen den Kultroman von William Gibson in Szene setzen, unterstützt von seiner eigenen VFX-Schmiede Blur. Ursprünglich waren Regisseur Vincenzo Natali und Darsteller wie Liam Neeson und Mark Wahlberg für das Projekt vorgesehen, an dem in den letzten zehn Jahren mal mehr, mal weniger aktiv gearbeitet wurde. Derzeit steht nur fest, dass Miller Regie führt. Als Nächstes wird sich 20th Century Fox jetzt mit der Suche nach einem geeigneten Drehbuchautor befassen, der Neuromancer mit Miller auf Papier bringt. In der Vorlage ist Case ein ausgebrannter Cyberspace

0 Kommentare
Kategorie(n): News




Gestern