Moviebase Beastly - Schau in sein wahres Gesicht

Beastly - Schau in sein wahres Gesicht
Beastly - Schau in sein wahres Gesicht

Bewertung: 25%

Userbewertung: 30%
bei 96 Stimmen

Jetzt voten:
Originaltitel: Beastly
Kinostart: 07.04.2011
DVD/Blu-Ray Verkauf: 25.08.2011
DVD/Blu-Ray Verleih: Unbekannt
Freigabe: FSK 12
Lauflänge: 95 Minuten
Studio: CBS Films / Concorde Filmverleih
Produktionsjahr: 2010
Regie: Daniel Barnz
Drehbuch: Daniel Barnz, Alex Flinn
Darsteller: Neil Patrick Harris, Vanessa Hudgens, Mary-Kate Olsen, Peter Krause, Dakota Johnson, Erik Knudsen, Lisa Gay Hamilton, Alex Pettyfer, Gio Perez, Jonathan Dubsky, Karl Graboshas

Die in Manhattan angesiedelte Handlung erzählt von einem ungehobelten und neureichen Teenager, der ein besonders böses Spiel mit seinen Geliebten treibt. Als er das verabredete Date abermals abserviert, entfaltet ein mysteriöser Fluch seine Wirkung, der seine Erscheinung in eine monströse Kreatur wandelt. Die groteske Transformation lässt sich jedoch nur mit einem einzigen Mittel rückgängig machen: die wahre Liebe zu finden.

Wenn Hollywood sich eines Märchens annimmt, dann mag man finden, dass hier etwas zusammenkommt, was zusammengehört. Schließlich produziert die Traumfabrik quasi am Fließband Geschichten, deren Wahrheitsgehalt und Glaubwürdigkeit nur bedingt mit der Realität übereinstimmen. Das obligatorische Happy-End gibt es hier serienmäßig ab Werk. Vor allem aber prägt Hollywood unser Bewusstsein, ob wir das wollen oder nicht. So verbinden die meisten von uns mit dem alten Märchen von der Schön...

Zur Besprechung

  • Zac Efron war für die Rolle als Kyle im Gespräch.
  • Um dem Drama Wie durch ein Wunder aus dem Weg zu gehen, wurde der US-Kinostart von Beastly verschoben, damit nicht beide Filme der ehemaligen High School Musical Stars gleichzeitig über die Leinwände flimmerten.
  • Neil Patrick Harris trug undurchsichtige Kontaktlinsen, damit er seinen blinden Charakter authentischer verkörpern konnte.
Momentan liegen noch keine News vor.