Moviebase Jurassic World: Das gefallene Königreich

Jurassic World: Das gefallene Königreich
Jurassic World: Das gefallene Königreich

Bewertung: 60%

Userbewertung: 45%
bei 407 Stimmen

Jetzt voten:
Originaltitel: Jurassic World 2
Kinostart: 06.06.2018
DVD/Blu-Ray Verkauf: 04.10.2018
DVD/Blu-Ray Verleih: 04.10.2018
Freigabe: FSK 12
Lauflänge: Unbekannt
Studio: Amblin Entertainment, Apaches Entertainment, Legendary Entertainment
Produktionsjahr: 2017
Regie: J.A. Bayona
Drehbuch: Derek Connolly, Michael Crichton
Darsteller: Bryce Dallas Howard, Chris Pratt, James Cromwell, Ted Levine, Toby Jones, BD Wong, Daniella Pineda, Rafe Spall, Geraldine Chaplin

Jurassic World 2 knüpft direkt an die Geschehnisse aus dem erfolgreichen Vorgänger an. Vier Jahre sind vergangen, seit der Themenpark Jurassic World samt Luxus-Resort von gefährlichen Dinosauriern zerstört wurde. Seit die Menschen von der Isla Nublar fliehen mussten, behaupten sich nun die übrig gebliebenen Saurier als unangefochtene Herrscher des Dschungels. Doch als der inaktiv geglaubte Vulkan der Insel anfängt zu brodeln, müssen Owen (Chris Pratt) und Claire (Bryce Dallas Howard) zurückkehren, um die letzten Dinosaurier vor dem Aussterben zu bewahren. Die Rettungsaktion erweist sich als gefährlicher als gedacht, da es auf dem von Beben erschütterten Terrain der Insel bereits bei ihrer Ankunft Lava regnet. Während Owen verzweifelt versucht, seinen Raptor Blue zu retten, kommen die übrigen Expeditionsmitglieder einer Verschwörung auf die Spur, durch die die Erde in den lebensfeindlichen Zustand der Urzeit zurückkatapultiert werden könnte.

Bereits mit seinem Langfilmdebüt, dem stimmungsvollen Horrordrama „Das Waisenhaus“, brachte sich der in Barcelona geborene Juan Antonio Bayona als umsichtiges, Emotionen glaubhaft transportierendes Kinotalent in Stellung und heimste bei der Goya-Verleihung 2008 den Preis als bester Nachwuchsregisseur ein. Auch in seinen folgenden Leinwandarbeiten, dem Tsunami-Katastrophenstreifen „The Impossible“ und dem tief unter die Haut gehenden Fantasy-Märchen „Sieben Minuten nach Mitternacht...

Zur Besprechung

  • Weltweite Einnahmen von 1,7 Milliarden Dollar haben Jurassic World praktisch über Nacht in eine Liga mit Avatar oder Titanic katapultiert und zu einem der erfolgreichsten Filme aller Zeiten gemacht.
  • J.A. Bayona ist der Regisseur hinter Das Waisenhaus oder A Monster Calls.
  • Die Dreharbeiten fanden zu einem großen Teil in Großbritannien, aber auch früheren Standorten wie Hawaii statt.
  • Der Nachfolger soll stärker auf animatronische Modelle setzen als der Vorgänger.
Momentan liegen noch keine News vor.




Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren