Moviebase Pathfinder - Fährte des Kriegers

Pathfinder - Fährte des Kriegers
Pathfinder - Fährte des Kriegers

Bewertung: 28%

Userbewertung: 29%
bei 65 Stimmen

Jetzt voten:
Originaltitel: Pathfinder
Kinostart: 08.03.2007
DVD/Blu-Ray Verkauf: Unbekannt
DVD/Blu-Ray Verleih: Unbekannt
Freigabe: FSK 18
Lauflänge: 100 Minuten
Studio: Phoenix Pictures/ 20th Century Fox
Produktionsjahr: 2007
Regie: Marcus Nispel
Drehbuch: Laeta Kalogridis
Darsteller: Karl Urban, Moon Bloodgood, Russell Means, Clancy Brown, Jay Tavare, Nathaniel Arcand, Ralf Moeller, Kevin Loring, Wayne Charles Baker, Nicole Munoz, Mike Dopud, Woody Jeffreys, Marcel Petit, Michelle Thrush, Burkely Duffield, Ray G. Thunderchild, Duane Howard, Brandon Oakes

Als die Wikinger mit mächtigen Drachenbooten die amerikanische Küste erreichen, fallen Sie mit barbarischen Eroberungszügen in das Land ein. Blutige Kämpfe um Ehre und Eroberung beginnen, in denen sich die indianischen Stämme gegen die Wikinger erbittert zur Wehr setzen. "Pathfinder" erzählt die Geschichte eines Wikingerjungen, der nach einem Schiffbruch von seinem Clan zurückgelassen wird. Er wird von den Indianern entdeckt, aufgenommen und großgezogen und erhält den indianischen Namen "Ghost". Als die Wikinger Jahre später erneut das Leben der Indianerstämme bedrohen, muss sich der mittlerweile erwachsene Ghost entscheiden, auf welcher Seite er steht und zieht in einen persönlichen Kampf gegen die Wikinger, um ihren Weg der Zerstörung und des Todes zu stoppen.

Was müssen das nur für finstere und barbarische Zeiten gewesen sein. "Auge um Auge, Zahn um Zahn!" lautet die Devise, als fünfhundert Jahre vor der Eroberung und Entdeckung Amerikas durch Kolumbus gewaltgeile Wikingerhorden über ahnungslose Indianerstämme herfallen. Bei einem dieser Gemetzel wird ein verängstigter Wikingerjunge von seinem Clan zurückgelassen. Eine Indianerfrau entdeckt das Kind, adoptiert es und zieht es groß. Mowgli einmal ...

Zur Besprechung

  • Für Platinum Dunes inszenierte der deutsche Filmemacher Marcus Nispel das Horror-Remake The Texas Chainsaw Massacre. Zuvor drehte Nispel ausschließlich Werbefilme und Musikvideos.
  • Spielte bei einem Budget von 20 Millionen Dollar nur etwa die Hälfte an den US-Kinokassen ein.
  • Passend zum Filmstart veröffentlichte Dark Horse auch einen Comicableger.
  • Basiert lose auf dem norwegischen Film Veiviseren.
Momentan liegen noch keine News vor.




Nope
Kinostart: 11.08.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Dark Glasses - Blinde Angst
DVD-Start: 29.07.2022Schrecken macht sich breit, als eine brutale Mordserie das sommerliche Rom in Atem hält: Ein bestialischer Killer hat es auf Edelprostituierte abgesehen, die er mit eine... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren