Candy – Jessica Biel schlüpft November 2022 in die Rolle einer Axtmörderin!

Nicht nur Kult-Figur Jason Voorhees sucht sich gerne einen Freitag, den 13. aus, um sich in seinem Fall mit einer Machete bewaffnet quer durch Camp Crystal Lake zu schlachten und ahnungslose Teenager einen Kopf kürzer zu machen. Auch Jessica Biel, der die Begegnung mit dem legendären Hockeymaskenträger in ihrer bisherigen Laufbahn als Schauspielerin erspart blieb, greift hin und wieder mal zu einem mörderischen Instrument, wenn es aus unerklärlichen Gründen in ihr brodelt.

In der Krimiserie The Sinner, die schon seit 2017 läuft und hierzulande auf dem Streaming-Portal Netflix verschlungen werden kann, war sie in der ersten Staffel als Familienmutter zu sehen, die am hellichten Tag einen Mann tötet, als dieser am Strand böse Erinnerungen in ihr weckt – und das vor den Augen sämtlicher Badegäste, die unweigerlich Zeugen von einem Mordfall werden.

Seither muss Biel, die seit 2012 mit dem Musiker Justin Timberlake verheiratet ist, auf den Geschmack von Blut gekommen sein, denn auch in ihrem nächsten Serien-Format Candy – Tod in Texas spielt die 40-jährige Amerikanerin eine Frau, die über Nacht zur eiskalten Mörderin wird. Ihre bevorzugte Tatwaffe? Eine Axt, mit der sie ausgerechnet eine Freundin qualvoll ins Jenseits befördert. Aber ob sie dafür auch einen triftigen Grund hatte?

Throwback: CANDY entführt uns in die Achtziger Jahre

Candy – Tod in Texas wurde von Biel mitproduziert und basiert auf einer wahren Geschichte, die sich am 13. Juni 1980 in Texas ereignet hatte. Nachdem die Tatverdächtige überführt wurde, behauptete Candy Montgomery, sie hätte lediglich aus Notwehr gehandelt. Doch welche Person schlägt schon ganze 41 Mal mit einer Axt auf einen unbewaffneten Menschen ein, nennt das dann einen Beschützerinstinkt?

In den USA wurde die Pilotfolge am 09. Mai 2022 auf der Streaming-Plattform Hulu zahlenden Abonnenten zur Verfügung gestellt, hierzulande läuft es mit einer sechsmonatigen Verspätung erneut auf eine Premiere auf Disney+ hinaus, wo die Produktion ab dem 09. November 2022 in der Star-Kategorie zu finden sein wird.

Insgesamt besteht die Miniserie aus gerade einmal fünf Episoden, von denen in den USA jeden Tag eine freigeschaltet wurde, was bedeutet, dass das Staffel- und Serienfinale an einem Freitag, den 13. – in diesem Fall am 13. Mai 2022 – veröffentlicht wurde. Bei uns werden gleich alle Folgen miteinander von der Leine gelassen.

Jessica Biel begeht erneut einen Mord – dieses Mal mit einer Axt! ©Hulu

Auch Elizabeth Olsen tötet mit einer Axt

Michael Uppendahl, Jennifer Getzinger und Tara Nicole Weyr sind als Regisseure involviert, während Drehbuchautor Robin Veith als Schöpfer fungiert und Nick Antosca, Jim Atkinson sowie der 40-jährige Brett Johnson als Produzenten mit am Start sind.

Es handelt sich im Übrigen nicht um das einzige Projekt, das sich im Kern mit der Übeltäterin Candy Montgomery auseinandersetzt. Auch Love & Death, ebenfalls eine Miniserie, die demnächst auf HBO Max erwartet wird, thematisiert das Leben der unscheinbaren Frau, die in ihrer Heimat von jetzt auf gleich zum unerwarteten Gesprächsthema Nummer eins avanciert.

In der Version wird die Mörderin dann allerdings nicht von Biel, sondern von Marvel-Star Elizabeth Olsen, die in Comicverfilmungen wie Avengers: Age of Ultron oder WandaVision die magische, gleichzeitig aber auch höchst gefährliche Superheldin Scarlet Witch porträtiert, dargestellt. Welche der beiden Schauspielerinnen wohl die bessere Performance abliefern wird?

©Disney

Geschrieben am 12.10.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Candy, News



Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren