Alle Beiträge aus der Kategorie Alone in the Dark


Alone in the Dark 2 – Neues zum Cast

Und wieder können wir Neues über die Fortsetzung Alone in the Dark 2 berichten. Die 58-Jährige Dee Wallace (Supernatural, The Plage) wird in die Rolle der Martha schlüpfen. Neben ihr sollen außerdem auch noch Lance Henrikson (Aliens, Abominable), Jason Connery (Brotherhood of Blood), Rick Yune (Die another Day, The Fast and the Furious) und Ralf Moeller (Pathfinder, Seed, Postal) mit an Bord sein. Letzterer, den wir alle aus Gladiator kennen, wird demnächst in gleich drei Filme zu sehen sein, bei denen Uwe Boll auf dem Regiestuhl Platz nahm. Bei Alone in the Dark 2 wird dieses Mal der Videospielverfilmungs-Spezialist allerdings seine Finger aus dem Spiel lassen, denn hinter der Kamera werden beim Sequel die Drehbuchautoren Michael Roesch und Peter Scheerer stehen. Die Dreharbeiten beginnen noch in diesem Sommer.

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Dienstag, 24.07.2007


Alone in the Dark 2 – Deutscher Gladiator mit dabei

Knapp drei Jahre nach dem desaströsen Alone in the Dark folgt nun ein Sequel. Dieses kommt aber erst gar nicht in die Kinos, sondern erscheint direkt als Digital Versatile Disc. Das Drehbuch für den Nachfolger verfassten wie auch schon beim Erstling Michael Roesch und Peter Scheerer, gedreht wird das Ganze von den Drehbuchautoren selbst. Neue Darsteller sind nun zur Cast-Riege hinzu gestoßen. Neben Rick Yune (The Fast and the Furious, Stirb an einem anderen Tag) und Lance Hendriksen (Pumpkinhead, Aliens) wird auch unser deutscher Gladiator und Boll-Fan Ralf Moeller (Pathfinder, Far Cry, Postal, Seed) mit von der Partie sein. Ab dem 6. August beginnt der Dreh zu Alone in the Dark 2 in Los Angeles und New York. Wir sind gespannt, was uns Herr Boll diesmal servieren wird.

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Samstag, 23.06.2007


Alone in the Dark 2 – Ein weiteres Bollwerk

Der deutscher Regisseur Uwe Boll, verantwortlich für Horrorfilme wie BloodRayne oder House of the Dead, lässt es wieder krachen! Aktuell stehen Planungen für ein Sequel von Alone in the Dark aus dem Jahr 2004 an. Der Film schnitt in unserer Review katastrophal ab, konnte aber Namen wie Christian Slater (Hollow Man 2), Tara Reid (American Pie 2) und Stephen Dorff (World Trade Center) im Cast präsentieren. Nun wird also ein Nachfolger als Direct-to-DVD-Film für Lionsgate Home Entertainment und Vivendi Visul Entertainment produziert. Das Drehbuch werden, genau wie beim Vorgänger, Michael Roesch und Peter Scheerer verfassen. Das Sequel soll ungefähr die Hälfte des Vorgängers kosten, sprich knapp 8 Millionen Dollar. Ob es der Film schafft, diese auch wieder aus DVD-Verkäufen einzufahren, bleibt abzuwarten.

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Mittwoch, 13.12.2006


Alone in the Dark – Schnittbericht online

Am 2. November 2005 wird die Videospielverfilmung Alone in the Dark auf DVD erscheinen. Die Leihversion als Directors Cut ist bereits zu haben. Nun gibt es einen Schnittbericht auf Schnittberichte.com zu bewundern. Insgesamt dauert der Directors Cut ganze 94 Sekunden länger. Es wurden Szenen umgeändert, erweitert und auch entfernt. Aber lest selbst! Alone in the Dark kam im Frühjahr 2005 in die kinos und floppte ziemlich, jedoch wurden die Zahlen durch Den Verkauf der DVDs in die Höhe getrieben. Im Film mit dabei sind u.a. Stephen Dorff( Blade), Tara Reid( Eiskalte Engel) & Christian Slater( Mindhunters).

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Sonntag, 16.10.2005


Alone in the Dark – Nominiert für Filmpreis!

Nachdem Alone in the Dark Platz 1 in den DVD Leihcharts Deutschlands ist, wurde er nun auch, wie bollfans.com berichtet, in 6 verschiedenen Kategorien für einen Filmpreis nominiert. Diese werden dann in Mexiko am internationalen Filmfest stattfinden. Die DVD zu Alone in the Dark mit Stephen Dorff, Will Sanderson, Tara Reid & Christian Slater wird bei uns in Deutschland am 2. November 2005 als Kaufversion in die Läden kommen. Nachfolgend die Kategorien, wofür er nominiert ist: Bester Regisseur: Uwe Boll Beste Darstellerin: Tara Reid Bester Darsteller: Christian Slater Wofür sonst noch, erfahrt ihr auf unten stehenden Link!

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Freitag, 14.10.2005


Alone in the Dark – Platz 1 in den Leihcharts!

Wie man bereits vergangenen Januar in den US Kinocharts sehen konnte, hat die Videospielverfilmung Alone in the Dark kaum Geld in den Kinos eingespielt. Das lag wohl auch daran, dass kaum Geld für Werbung gebraucht wurde. Jetzt macht er als DVD alles wieder gut, denn in der letzten Woche des Septembers erschien die Leihversion des Films in den deutschen Videotheken. Problemlos schnappte er sich Platz 1, was natürlich ein grosser Erfolg ist. Auch in der Schweiz belegt der Film Platz 2, knapp hinter Sahara, von dem jedoch einige Kopien mehr zu finden sind!

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Dienstag, 11.10.2005


Alone in the Dark – Platz 7 in Italien

Nun ist die Videospielverfilmung Alone in the Dark von Regisseur Uwe Boll auch in den italienischen Kinos gestartet. Am 1. Weekend spielte er 68000 Euro ein und belegte somit Platz 7 der Charts. Der Film spielte bei Kosten von knapp 20 Mio. bloss 6 Mio. ein, aber das in den Kinos. Vermutlich hat man für den Film zu wenig geworben, was sich bei Bloodrayne ja ändern wird. Aber der Film mit Christian Slater, Tara Reid & Stephen Dorff lief auf DVD sehr gut. Für Deutschland gibt es leider noch kein Startdatum der DVD, aber dafür bekommen wir eine härtere Directors Cut Version zu sehen, welche sicherlich ende des Jahres auf den Markt kommen wird.

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Dienstag, 02.08.2005


Alone in the Dark – Gute DVD Verkaufszahlen

Wie die offizielle Uwe Boll Fansite „Bollfans.com“ meldet, konnte sich die DVD von der Videospielverfilmung Alone in the Dark gut verkaufen! In den Verkaufscharts liegt er bei rund 4 Mio. und besetzt somit Platz 6. In den Leihcharts befindet er sich auf Platz 8 mit 2,88 Mio. Somit konnte er nach einer Woche mehr einspielen, als das Total vom Kinoumsatz! Aber auch in den russischen Kinocharts ist Alone in the Dark seit über fünf Wochen in den Top 10. Während der Filmfestspiele in Cannes wurde der Film zusätzlich noch erfolgreich an Griechenland und Australien verkauft. Somit wird das Budget von 20 Mio. auf jeden Fall wieder eingespielt werden( wenn es nicht bereits dazu gekommen ist). Der Grund, für den leider schlechten Kinoerfolg in den USA liegt darin, dass zu wenig Werbung gemacht wurde, was bei der kommenden Videospielverfilmung Bloodrayne bekanntlicherweise anders sein wird! Alone in the Dark startete am 24.02.05 in den deutschen Kinos und Januar 2006 wird auch Bloodrayne starten. Im Film sahen wir u.a. Christian Slater, Tara Reid & Stephen Dorff.

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Montag, 23.05.2005


Alone in the Dark – Neuer Trailer online

Die offizielle Fanpage von Regisseur „Uwe Boll“, der sich diesen Sommer an das Videospiel Dungeon Siege heranwagt, hat einen neuen Trailer zu seinem aktuellen Alone in the Dark online gestellt. Der Trailer ist satte vier Minuten lang und zeigt einige neue Szenen. Der Film ist seit dem 24.02.05 in den deutschen Kinos zu sehen! „Edward Carnby (Christian Slater) ist ein Ermittler, der sich auf ungeklärte, übernatürliche Phänomene spezialisiert hat. Bei seinem neusten Fall handelt es sich um den mysteriösen Tod eines Freundes. Bei seiner Suche kommt er einer dämonischen Verschwörung auf die Spur, die die ganze Menschheit bedroht…“

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Samstag, 12.03.2005


Alone in the Dark – Making of online

Die offizielle Fanpage von Regisseur Uwe Boll, hat ein Making of von der Videospielverfilmung Alone in the Dark online gestellt. Im Interview sprechen u.a. Christian Slater & Tara Reid über Uwe Boll. Ein kleiner Blick lohnt sich sicher. „Edward Carnby (Christian Slater) ist ein Ermittler, der sich auf ungeklärte, übernatürliche Phänomene spezialisiert hat. Bei seinem neusten Fall handelt es sich um den mysteriösen Tod eines Freundes. Bei seiner Suche kommt er einer dämonischen Verschwörung auf die Spur, die die ganze Menschheit bedroht…“

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Donnerstag, 10.03.2005


Alone in the Dark – Neue Kritik online

„Celluloid Dreams“ hat eine neue Kritik zur Videospielverfilmung Alone in the Dark online gestellt! Die Kritik ist sehr ausführlich und ist negativ ausgefallen! Der Film läuft bereits seit gut einer Woche und stieg in den deutschen Kinocharts auf der 17 ein, während er in den USA mit einem Gesamteinspiel von 5 Mio. floppte. Alone in the Dark Regisseur Uwe Boll dreht übrigens am 5.07.05 Dungeon Siege, ein bekanntes PC- Spiel! „Edward Carnby (Christian Slater) ist ein Ermittler, der sich auf ungeklärte, übernatürliche Phänomene spezialisiert hat. Bei seinem neusten Fall handelt es sich um den mysteriösen Tod eines Freundes. Bei seiner Suche kommt er einer dämonischen Verschwörung auf die Spur, die die ganze Menschheit bedroht…“

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Freitag, 04.03.2005


Alone in the Dark – TV Spot von MTV online!

Die offizielle Website von Regisseur „Uwe Boll“ bietet den MTV TV Spot von „Alone in the Dark“! Der Film wird ab Morgen, den 24.02.05 in den deutschen Kinos starten! „Edward Carnby (Christian Slater) ist ein Ermittler, der sich auf ungeklärte, übernatürliche Phänomene spezialisiert hat. Bei seinem neusten Fall handelt es sich um den mysteriösen Tod eines Freundes. Bei seiner Suche kommt er einer dämonischen Verschwörung auf die Spur, die die ganze Menschheit bedroht…“ Zum abspielen wird der Media Player benötigt!

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Mittwoch, 23.02.2005


Alone in the Dark – Kritik veröffentlicht

Bloody-Disgusting.com hat eine Kritik zur Videospiel-Umsetzung von „Alone in the Dark“ online gestellt. Das Urteil ist sehr Negativ ausgefallen, der Regisseur Uwe Boll („House of the Dead“) wird sogar mit Edward D. Wood Jr. verglichen, bekanntermassen einem der schlechtesten Regisseure aller Zeiten. Der Kinostart in Deutschland ist für den 24. Februar dieses Jahres vorgesehen.

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Freitag, 28.01.2005


Alone in the Dark – Neuer Clip veröffentlicht

Joblo hat einen neuen Clip zu Videospieleverfilmung „Alone in the Dark“ online gestellt. Die Regie übernahm, der aus Deutschland kommende Regiesseur Uwe Boll. Das Drehbuch stammt von Michael Rösch und Peter Scheerer (Exclusiv Interview folgt). Im Film sind Christian Slater, Stephen Dorff, Tara Reid zu sehen. In den deutschen Kinos bricht die Dunkelheit am 24. Februar aus.

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Mittwoch, 26.01.2005


Alone in the Dark – Deutsches Poster und Bilder

Erstmals können wir das deutsche Poster von „Alone in the Dark“ begutachten, welches wir, mit ein paar neuen Bildern online gestellt haben. Regie führt Uwe Boll, im Film werden Christian Slater, Tara Reid und Stephen Dorff zu sehen sein. Alone in the Dark startet am 24. Februar 2005 in den deutschen Kinos.

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Freitag, 21.01.2005


Alone in the Dark – Uwe Boll Interview

Bloody-Disgusting hat ein interessantes Interview mit Uwe Boll über seinen Film „Alone in the Dark“ veröffentlicht. Er setzt sich u.A. mit der Frage auseinander „Warum soviele Fans House of the Dead hassen“. In „Alone in the Dark“ werden Christian Slater, Stephen Dorff und Tara Reid zu sehen sein. In Deutschland startet er am 24.02.05 . Story: Edward Carnby (Christian Slater) ist ein Ermittler, der sich auf ungeklärte, übernatürliche Phänomene spezialisiert hat. Bei seinem neusten Fall handelt es sich um den mysteriösen Tod eines Freundes. Bei seine Suche kommt er einer dämonischen Verschwörung auf die Spur, die die ganze Menschheit bedroht…

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Montag, 10.01.2005


Alone in the Dark – TV Spot online

Auf der offiziellen Homepage zur Videospielverfilmung „Alone in the Dark“ ist ein TV Spot aufgetaucht, den ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Im Film sind u.A. Christian Slater, Tara Reid und Stephen Dorff zu sehen. In den deutschen Kinos startet „Alone in the Dark“ am 24. Februar 2005

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Samstag, 01.01.2005


Alone in the Dark – Webseite und Trailer online

Filmforce hat den ersten Trailer zu Uwe Bolls Videospielverfilmung „Alone in the Dark“ veröffentlicht. Desweiteren ist ab heute die offizielle Homepage des Films online. Regie führt Uwe Boll, im Film werden Christian Slater, Tara Reid und Stephen Dorff zu sehen sein. Alone in the Dark startet am 24. Februar 2005 in den deutschen Kinos.

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Donnerstag, 23.12.2004


Alone in the Dark – Deutschlandstart verschoben

Wie Zelluloid.de berichtet verschiebt sich der Deutschlandstart von Uwe Bolls Videospielverfilmung „Alone in the Dark“. Der Film verschiebt sich vom 3. Februar um 3 Wochen auf den 24. Februar 2005. In den Hauptrollen sehen wir Christian Slater, Tara Reid und Stephen Dorff. Dann hoffen wir mal, dass sich das Warten auch lohnt!

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Donnerstag, 23.12.2004


Alone in the Dark – Neue Bilder

Joblo hat ein paar neue Bilder zu Uwe Bolls Videospielverfilmung "Alone in the Dark" online gestellt. Im Film werden u.A. Christian Slater, Tara Reid und Stephen Dorff Rollen übernehmen. In Deutschland startet der Film am 03. Februar 2005.

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Montag, 20.12.2004


Alone in the Dark – Teaser Poster veröffentlicht

Auf BloodyDisgusting.com ist heute das Teaser Poster zu Uwe Bolls Videospielverfilmung Alone in the Dark aufgetaucht. Es ist allerdings fast eine exakte Kopie eines schwedischen Filmposters. In den Hauptrollen sind Christian Slater (True Romance), Tara Reid (American Pie) und Stephen Dorff (Blade) zu sehen.

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Donnerstag, 09.12.2004


Alone in the Dark – Neue Bilder veröffentlicht

Die Filmseite www.movieweb.com hat neue Bilder zur Videspielverfilmung von Uwe Boll online gestellt. In den Hauptrollen sind Christian Slater und Tara Reid zu sehen. Voraussichtlicher Kinostart ist der Februar 2005.

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Freitag, 03.12.2004


Alone in the Dark – Interview mit Uwe Boll

Unsere Partnerseite „Bereitsgesehen.de“ hat ein interessantes Interview mit dem Regisseur Uwe Boll geführt. Dort erzählt er über seine neuen Projekte „Alone in the Dark“ und „Bloodrayne“.

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Sonntag, 28.11.2004



Rambo 5: Last Blood
Kinostart: 19.09.2019Rambo 5: Last Blood beleuchtet John Rambo von einer neuen Seite, nämlich als Oberhaupt seiner „adoptierten Familie“, Gabriella und Maria. Sie ist der Ausgangspunkt d... mehr erfahren
Ad Astra - Zu den Sternen
Kinostart: 19.09.2019Brad Pitt spielt den Astronauten Roy McBride (Brad Pitt), der an den äußersten Rand des Sonnensystems reist, um seinen vermissten Vater zu finden und ein Rätsel zu lö... mehr erfahren
Midsommar
Kinostart: 26.09.2019Midsommar begleitet Dani (Florence Pugh), Josh (Will Poulter), Christian (Jack Reynor) oder Karin (Anna Åström), die eigens fürs Mittsommerfest ins schwedische Hinterl... mehr erfahren
Ready or Not
Kinostart: 26.09.2019Ready or Not thematisiert das glückliche Leben einer jungen Braut, die die reiche Familie ihres Ehemannes kennenlernt, allerdings auch deren langjährige, grausame Tradi... mehr erfahren
3 From Hell
Kinostart: 27.09.2019Seit der Feldzug von Captain Spaulding, Otis und Baby von der Polizei beendet wurde, sitzt das mörderische Trio im Gefängnis und muss sich für die Verbrechen verantwor... mehr erfahren
Greta
DVD-Start: 20.09.2019Frances (Chloë Grace Moretz) findet eine Handtasche in der New Yorker U-Bahn und zögert nicht, sie der rechtmäßigen Besitzerin nach Hause zu bringen. Die Tasche gehö... mehr erfahren
Texas Chainsaw Massacre - Die Rückkehr
DVD-Start: 10.10.2019Als vier Jugendliche nach dem Abschlussball mit einer Autopanne liegen bleiben, erhoffen sie sich Hilfe in einer nahegelegenen Kleinstadt. Doch eine anfänglich freundlic... mehr erfahren
The Dead Don’t Die
DVD-Start: 24.10.2019Adam Driver, Bill Murray und Chloë Sevigny spielen örtliche Kleinstadt-Polizisten, die sich mit dem plötzlichen Ausbruch einer gefährlichen Zombie-Epidemie konfrontie... mehr erfahren
Charlie Says
DVD-Start: 24.10.2019Selbst Jahre nach den schockierende Morden, die den Namen Charles Manson zum Synonym für das unfassbar Böse gemacht haben, sind Leslie van Routen, Patricia Krenwinkel u... mehr erfahren
Rabid
DVD-Start: 25.10.2019Rose ist eine unscheinbare und zurückhaltende Schneiderin. Ihr größter Wunsch ist es, eine berühmte Designerin zu werden. Dieser Traum scheint zu platzen, als ein sch... mehr erfahren